Wie man Alopezie bei Frauen heilt: Methoden und Mittel zur Behandlung. Arten und Ursachen von Alopezie bei Frauen

Alopezie ist ein pathologischer Haarausfall. Dieser Zustand unterscheidet sich von der männlichen Haarausfall mit ungleichmäßigem Haarausfall. Es ist durch vollständigen oder teilweisen Haarausfall in bestimmten Bereichen des Kopfes gekennzeichnet. Im Vergleich zur männlichen Kahlköpfigkeit ist sie weniger häufig, aber ein ziemlich ernstes Problem. In einem fortgeschrittenen Stadium kann Alopezie bei Frauen zu vollständigem Haarausfall führen.

Das Problem tritt bei 30% des gerechteren Geschlechts auf. Dies sind Frauen zwischen 25 und 45 Jahren. Es wurde jedoch festgestellt, dass Alopezie häufig nach 40 diagnostiziert wird. Bei Männern tritt Kahlheit viel häufiger auf, aber nicht alle reagieren auf dieses Problem, während bei Frauen Haarausfall in jedem Alter eine echte Katastrophe darstellt.

Gründe für das Erscheinen

Sie sind zahlreich, daher ist es äußerst wichtig, einen Arzt aufzusuchen und sich untersuchen zu lassen, damit er ein vollständiges Bild des Zustands Ihres Körpers erstellen kann. Es gibt auch völlig harmlose Ursachen für Alopezie bei Frauen - häufiges Trinken von Alkohol und große Dosen von Koffein und Nikotin. Wenn Sie diese schlechten Gewohnheiten aufgeben, wird sich die Situation wieder normalisieren..

Die Ursachen für Alopezie bei Frauen sind auch wie folgt:

  1. Die Entwicklung des Kopfhautpilzes. Verursacht das Auftreten von Alopecia areata.
  2. Mangel an Zink und anderen wichtigen Mikro- und Makroelementen. In diesem Fall kommt es auch zu einer Verschlechterung des Zustands von Haut und Nägeln..
  3. Schwangerschaft, Stillzeit. In diesem Fall werden die in den Körper eintretenden Nährstoffe vom Fötus fast vollständig aufgenommen. Es finden auch hormonelle Veränderungen statt, die sich negativ auf Haut und Nägel auswirken. Auch die Frau leidet ständig an Müdigkeit. All dies zusammen kann Alopezie verursachen.
  4. Schilddrüsenerkrankung. Da es Hormone produziert, die die Arbeit unseres gesamten Körpers beeinflussen, führt seine Funktionsstörung zu zahlreichen Symptomen. Es kann Alopezie, Hautrisse, Schläfrigkeit, "Wellen" auf den Nägeln sein.
  5. Häufiger Stress und Störungen des Nervensystems. Aufgrund der Verschlechterung der Durchblutung in den Gefäßen des Gehirns erhalten die Follikel weniger Nahrung, weshalb die Haare ausfallen.
  6. Eisenmangelanämie. Ein Mangel an Hämoglobin resultiert häufig aus übermäßiger körperlicher Anstrengung und Amenorrhoe. Es wird oft bei Liebhabern einer "richtigen" Ernährung gefunden, die manchmal nicht genügend Mikro- und Makroelemente aus Lebensmitteln erhalten.
  7. Jegliche Krankheiten mit chronischem Verlauf verschlechtern mit der Zeit den Zustand der Haare. Es kann eine Vergiftung des Körpers, rheumatoide Arthritis, Lupus erythematodes, Infektionen wie Syphilis und Tuberkulose sein.
  8. Polyzystische Eierstockerkrankung. In diesem Fall gibt es einen Mangel an Östrogen und einen Überschuss an Testosteron im Körper, was sich äußerst negativ auf den Zustand der Haare auswirkt. Außerdem wird ein Überschuss an Testosteron bei Hyperplasie der Hypophyse, Überwachsen der Nebennierenrinde und Einnahme von Steroidmedikamenten beobachtet.
  9. Einige Medikamente, die lange eingenommen werden müssen. Dies sind hormonelle Kontrazeptiva, Abführmittel, Antidepressiva, Anabolika, Gewichtsverlust und Krebs. Auch diese Liste enthält "Aspirin".
  10. Häufige kosmetische Eingriffe. Färben, Föhnen, Locken und andere Verfahren wirken sich äußerst negativ auf die Gesundheit der Haare aus. Bei regelmäßigen thermischen und chemischen Schäden fallen die Haare sehr schnell aus.
  11. Hypothermie der Kopfhaut, die zu Vasospasmus führt.
  12. Strahlentherapie, Verbrennungen.
  13. Auch Alopezie kann erblich sein, aber das ist ziemlich selten. Es tritt häufig bei Kindern auf. In diesem Fall wird in allen Bereichen der Kopfhaut eine Atrophie der Haarfollikel beobachtet. Auch dieser Zustand wird oft von anderen Pathologien begleitet. Ein charakteristisches Merkmal der erblichen Alopezie ist das Vorhandensein bei mehreren Familienmitgliedern.

Stadien und ihre Symptome

Jedes Haar durchläuft drei Entwicklungsstadien - aktives Wachstum (2-4 Jahre), eine Zwischenphase, in der es aufhört zu wachsen, aber die Zellen der Haarpapille im Follikel noch funktionieren (15-20 Tage) und eine vollständige Beendigung des Wachstums (1-3 Monate) ) wenn das alte Haar irgendwann ausfällt, vom neuen herausgeschoben. 93% der Haare im menschlichen Körper befinden sich ständig in der Wachstumsphase, 1% in der Ruhephase und 6% in Vorbereitung auf den Verlust. Der Wachstumszyklus wiederholt sich etwa 25 Mal.

Experten sagen, dass es die Norm ist, bis zu 100 Haare pro Tag abzuwerfen. Bei einer Verletzung verliert eine Frau bis zu 1000 Haare. Es ist ein so intensiver Verlust, der zu Kahlheit führen kann..

Anzeichen von Alopezie bei Frauen hängen vom Stadium ab. Es gibt nur drei von ihnen. Die Krankheit beginnt mit schütterem Haar im Scheitelbereich.

  1. Im ersten Stadium wird eine Ausdünnung in der Nähe der Stirn und in der parietalen Zone beobachtet.
  2. Die zweite ist durch mäßigen Haarausfall gekennzeichnet.
  3. Im dritten Stadium ist eine spürbare Ausdünnung der Haare an der Krone festzustellen. Die Haare bleiben an den Schläfen, aber sie sind viel seltener und dünner als zuvor.

Arten von Alopezie bei Frauen

Es gibt 3 Arten von Alopezie. Lassen Sie uns jeden von ihnen genauer betrachten..

Alopecia areata bei Frauen ist laut Statistik selten. In der Praxis diagnostizieren Ärzte jedoch häufig diese besondere Art von Kahlheit. Die Krankheit tritt plötzlich auf. Das Haar beginnt sich lokal zu lösen und bildet runde oder ovale Flecken freiliegender Haut. Die Läsionen können mehrfach sein, aber oft gibt es nur eine. In Bereichen mit Haarausfall wird die Haut rot, Juckreiz und Brennen treten auf. Zuerst können Sie die Löcher sehen, die an der Stelle der herausgefallenen Follikel verbleiben.

Es gibt verschiedene Arten von Alopecia areata bei Frauen:

  • Zwischensumme;
  • mit einem Herd;
  • mit zahlreichen Schwerpunkten;
  • gesamt;
  • Nest.

Im letzten Stadium fallen Haare am ganzen Körper aus. Parallel dazu betrifft die Krankheit auch die Nägel. Tritt häufig aufgrund einer erblichen Veranlagung unter dem Einfluss von Begleitfaktoren auf.

Androgene Alopezie bei Frauen ist eine angeborene Pathologie. Es beginnt sich oft mit hormonellen Veränderungen im Körper zu manifestieren. Es zeichnet sich durch einen wellenförmigen Verlauf aus: Zuerst fallen die Haare sehr schnell aus, dann stoppt dieser Vorgang - und alles wiederholt sich.

Schnelles fettiges Haar ist ein charakteristisches Symptom. Anstelle der Gefallenen wachsen neue, aber dünner und fast farblos. Bei Frauen manifestiert sich die androgene Alopezie im Alter von 30 Jahren und ist durch einen gleichmäßigen Haarausfall im Scheitelbereich gekennzeichnet.

Eine cicatriciale Alopezie tritt infolge einer Verletzung der Kopfhaut auf. Es treten getrennte Herde exponierter Haut mit Spuren von Schäden auf. In der Nähe befinden sich Hautpartien mit abgebrochenem oder sogar völlig unbeschädigtem Haar.

Diffuse Alopezie wird auch als symptomatisch bezeichnet. Es ist oft leicht, den Moment zu verfolgen, in dem ein intensiver Haarausfall beginnt. Der Prozess kann nach schwerem Stress, Schwangerschaft, Vergiftung, Medikamenteneinnahme und Diät beginnen. Das Haar fällt intensiv und gleichmäßig über den gesamten Kopf aus. Gleichzeitig ähnelt im Bereich der Krone der nackten Haut die Kontur der nackten Haut dem Buchstaben I. Kahlheit wird auch im Bereich der Stirn und der Schläfen beobachtet.

Komplikationen der Alopezie

Die fokale Form der Krankheit kann sich von der Kopfhaut zu anderen Körperteilen bewegen und die Augenbrauen und Wimpern betreffen. Die zunehmenden Läsionen gehen in die volumetrischen Bereiche der Hautläsionen über.

Durch die diffuse Alopezie sieht der Kopf aus wie ein Löwenzahn: eine kahle Stelle mit spärlichen und fast durchsichtigen Haaren.

Androgene Alopezie führt letztendlich zu völliger Kahlheit.

Die Bedeutung der Diagnose

Es ist äußerst wichtig, die Ursachen für Kahlheit festzustellen. Andernfalls wird der Prozess durch die Behandlung der Symptome nicht vollständig gestoppt. Wenn Ihr Haar mehrere Wochen hintereinander intensiv dünner wird, ist dies ein Grund, einen Trichologen zu konsultieren. Er wird die notwendigen Nachforschungen anstellen. Welche Tests werden für Alopezie-Frauen durchgeführt??

Bei Kahlheit bei Frauen schickt der Trichologe die Patientin zunächst zur Untersuchung zu einem Gynäkologen und einem Endokrinologen. Männer werden sofort an einen Gastroenterologen oder Neurologen überwiesen. Den Patienten wird empfohlen, sich einem Ultraschall der Schilddrüse zu unterziehen und einen allgemeinen und biochemischen Bluttest zu bestehen. Letzteres zeigt, ob Nieren, Leber und Bauchspeicheldrüse normal funktionieren. Sie müssen auf jeden Fall auf Schilddrüsenhormone getestet werden. In diesem Fall ist der Wert der folgenden Indikatoren wichtig: TSH, T3 und T4, FSH, LH, Prolaktin, Progesteron, freies Testosteron, DHEA-S (ein von den Nebennieren produziertes Hormon).

Alopezie bei Frauen - was zu tun und wie zu behandeln?

Statistiken zeigen, dass jede dritte Frau auf der Welt einmal mit einem Problem des Haarausfalls konfrontiert ist. Sobald bestimmte Faktoren wie Saisonalität oder Haarausfall bei einer Diät beseitigt sind, löst sich das Problem von selbst. Andere Gründe erfordern zusätzliche Hilfe für den Körper.

Leider spielt unser Haar die Rolle einer Art Indikator, der auf Erkrankungen der inneren Organe hinweist, die sich noch nicht bemerkbar gemacht haben. Viele Frauen versuchen, ihre Haare mit kosmetischen Verfahren wiederherzustellen. Wenn der Haarausfall durch Färben oder häufigen Gebrauch eines Haartrockners verursacht wird, kann dies hilfreich sein..

Alopezie durch thermische und chemische Einflüsse - Behandlung

Um das Volumen und die Dichte des Haares wiederherzustellen, sollten Sie auf medizinische Kosmetik und traditionelle Medizin achten. Insbesondere können sie helfen:

Es ist zu beachten, dass Pflanzenöle bei der Bekämpfung von Alopezie als sehr wirksam angesehen werden. Indische Frauen (die oft üppig glänzendes Haar haben) verwenden in großem Umfang Öle für die Kopfhautmassage, wie Kräuteröl Bhringaraj, Brahmi, Amla. Oder zumindest Kokosöl, sogar rein. Geeignet sind auch Oliven-, Kletten-, Mandel- oder Traubenkernöl. Bei solchen Verfahren wird die Farbe jedoch schnell abgewaschen, und es ist auch sehr schwierig, die Haare nach der Verwendung zu waschen..

Ätherische Öle sind noch wirksamer. 1998 wurde in Schottland eine Studie durchgeführt, bei der die Probanden eine spezielle Ölzusammensetzung verwendeten. Es enthielt die folgenden Bestandteile: Ester von Thymian, Zeder, Lavendel, Rosmarin sowie Traubenkern- und Jojoba-Grundöle. Infolgedessen stellten die Wissenschaftler fest, dass die Hälfte der Probanden Verbesserungen zeigte.

Wie kann man Alopezie bei Frauen heilen, die durch Chemikalieneinwirkung verursacht wird? Es wird empfohlen, Masken aus natürlichen Inhaltsstoffen zu verwenden. Sie müssen eine halbe Stunde vor dem Waschen angewendet werden. Es ist sehr einfach, eine solche Maske zu Hause herzustellen. Es kann Eigelb, Paprika, Sauerrahm, Kefir, Senf und andere Bestandteile enthalten.

Shampoos gegen Alopezie

Wie kann man Alopezie bei Frauen mit Shampoo heilen? Der Arzt hilft Ihnen bei der Auswahl eines Arzneimittels, da Sie beim Kauf eines Shampoos die Zusammensetzung und Eigenschaften der Kopfhaut berücksichtigen müssen. Das "richtige" Produkt sollte kein Natriumlaurethsulfat oder Natriumlaurylsulfat enthalten. Außerdem sollte es Vitamine und Mineralien enthalten - Kupfer, Zink, B-Vitamine, Pflanzenextrakte und Bestandteile, die die Durchblutung anregen (Zwiebel, Kaffee, roter Pfeffer)..

Wir bieten Ihnen eine Liste der wirksamsten Mittel:

  1. Shampoo "Onion 911", hergestellt von CJSC "Twins Tek". Verhindert Haarausfall und stimuliert das Haarwachstum. Die Zusammensetzung ist fast völlig natürlich. Es sollte jedoch lange angewendet werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen..
  2. Fitoval von KRKA wirkt sehr schnell, das Ergebnis macht sich nach 4-5 Behandlungen bemerkbar. Geeignet für fettiges Haar.
  3. "Hair Power" von "Biocon" ist eine wirtschaftliche und wirksame Option, kann jedoch allergische Reaktionen hervorrufen.
  4. "Horsepower" ist voll von nützlichen Komponenten, macht das Haar härter und dicker, beugt Haarausfall vor. Es enthält jedoch Natriumlaurethsulfat und ist nicht für trockenes Haar geeignet. Obwohl Frauen, die es selbst ausprobiert haben, sehr positiv darüber sprechen.

Vitamine und Haarausfall

Dieses Foto zeigt Produkte, die die für das Haarwachstum notwendigen Inhaltsstoffe enthalten..

Wie kann man Alopezie bei Frauen heilen, die durch einen Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen im Körper verursacht wird? Wir bewerten Sie mit den besten Vitaminkomplexen.

  1. Solgar Haut, Nägel und Haare. Ein teurer amerikanischer Komplex (etwa 1.700 Rubel für 60 Tabletten) ist ein sehr wirksames Mittel gegen Haarausfall bei Frauen. Darüber hinaus verbessert es auch den Zustand von Nägeln und Haut. Gilt als der beste Komplex für Vegetarier.
  2. Nature's Bounty ist das beste Produkt mit B-Vitaminen. Der Preis beträgt bis zu 2000 Rubel. Farbstoff und Konservierungsmittel frei.
  3. "Fitoval" kostet bis zu 400 Rubel. Die Wirkstoffe sind Hefe, Eisen, Zink, Folsäure, Cystin und andere Nährstoffe. Stärkt das Haar, stimuliert sein Wachstum. Erlaubt für schwangere Frauen.
  4. "Perfectil Plus" ist ein Komplex eines englischen Herstellers. Seine Zusammensetzung umfasst Ascorbinsäure, Silizium, Jod, Eisen, Biotin, Folsäure, Klettenextrakte, Echinacea usw. Frauen bemerken das schnelle Wachstum der Haare, den Glanz und die Stärkung der Nägel, sogar den Hautton und seine Ausstrahlung. Das Medikament hilft auch bei Haarausfall. Wirkt sich positiv auf die Kopfhaut aus und schützt sie vor negativen Auswirkungen.

Vitamine gegen Alopezie bei Frauen sind nur zu Beginn des Haarausfallprozesses anwendbar. In späteren Stadien ist eine solche Therapie bereits unwirksam..

Behandlung von androgener Alopezie

Androgene Alopezie wird durch einen Überschuss an männlichen Sexualhormonen im Körper einer Frau verursacht.

Bei dieser Art von Kahlheit ist das Medikament "Minoxidil" wirksam. Dies ist ein bekanntes Haarpräparat mit vasodilatierender Wirkung. Es versorgt die Haarfollikel aktiv mit Sauerstoff und Nährstoffen, normalisiert Stoffwechselprozesse und aktiviert das Haarwachstum. Das Haar wird stärker, der Haarausfall hört auf.

Gleichzeitig muss das Mittel gegen Haarausfall bei Frauen und Männern "Minoxidil" mindestens sechs Monate lang eingenommen werden, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Außerdem bemerken Patienten manchmal eine Nebenwirkung in Form von Haarwuchs im Gesicht. Dieses Medikament gegen Alopezie bei Frauen ist jedoch eines der beliebtesten.

Einige halten die Verwendung von Phytoöstrogenen auch für wirksam. Sie sind in Hafer, Bier, Linsen enthalten. Auch zum Verkauf finden Sie Nahrungsergänzungsmittel mit Phytoöstrogenen in der Zusammensetzung.

Ampullen für das Haarwachstum

Wie kann man mit ihrer Hilfe Alopezie bei Frauen zu Hause heilen? Ampullen werden in Apotheken und Schönheitsgeschäften verkauft. Jede Ampulle enthält eine Reihe von Mikroelementen, die den Haarausfall beseitigen und das Haarwachstum stimulieren. Sie müssen 2-3 Monate lang täglich angewendet werden..

Nach dem Waschen sollte die Ampulle gleichmäßig über das Haar verteilt sein und die Kopfhaut leicht einmassieren. Dies beschleunigt die Mikrozirkulation und ermöglicht es der Zusammensetzung der Ampullen, schneller zu wirken..

Haartransplantation

Es gibt heute verschiedene Arten von Haartransplantationen für Frauen..

  1. Die Streifenmethode ist ziemlich schmerzhaft und hinterlässt Narben und Narben. Gleichzeitig ist die Haardichte im Transplantationsbereich alles andere als natürlich und beträgt etwa 40 Haare pro cm 2.
  2. Die FUE-Maschine ist ebenfalls invasiv, aber schmerzloser. Eine erneute Transplantation ist nicht möglich, aber die Haardichte im Transplantationsbereich lässt zu wünschen übrig.
  3. HFE (modernisierte FUE-Hand) ist die beliebteste Technik. Es ist nahtlos und praktisch schmerzfrei. Die Implantation von Transplantaten erfolgt ebenfalls mit einem mikrochirurgischen Implantator, der die Haut durchstößt und den Follikel sofort implantiert. Die Erholungszeit nach der Operation ist minimal. Die Haardichte beträgt 80 Haare pro cm 2.

Mesotherapie

Dies ist ein sehr beliebtes und wirksames Verfahren, bei dem Medikamente direkt in die Haut injiziert werden. Dies regt die Durchblutung im Problembereich an, was sich positiv auf das Haarwachstum auswirkt. Es wird bei Seborrhoe, Schuppen und androgener Alopezie verschrieben.

Lasertherapie

Kahlheit wird auch mit einem Laser behandelt. Durch die Einwirkung auf die Zellen wird der natürliche Prozess des Haarwuchses im Problembereich angeregt. Dies ist eine ziemlich beliebte Behandlungsmethode..

Fazit

Also diskutierten wir, wie man den Haarausfall bei Frauen stoppen kann. Alle diese Methoden können erst nach der Diagnose der Krankheit angewendet werden. Wenn Sie die Ursachen der Alopezie nicht kennen, ist es sehr schwierig, sie zu heilen, und kosmetische Produkte können unwirksam sein..

Behandlung von Kahlheit bei Männern mit Volksheilmitteln

Haare, die mit der Zeit dünn und stumpf werden, bereiten der starken Hälfte der Menschheit große Sorgen. In- und ausländische Unternehmen bieten eine breite Palette von Lösungen zur Lösung dieses Problems. Von Shampoos und Pillen bis zur plastischen Chirurgie. Aber es gibt billigere, aber nicht weniger wirksame Volksrezepte für männliche Haarausfall. Ihr Hauptvorteil ist die Unbedenklichkeit..

Ursachen und Anzeichen von Haarausfall

Der natürliche Lebenszyklus von Haarfollikeln umfasst einen Wechsel von Aktiv- und Schlafphase. Normalerweise fällt eine Person bis zu hundert Haare pro Tag aus. Der Grund zur Besorgnis bei der Kontaktaufnahme mit einem Trichologen, der sich mit Haarbehandlung befasst, ist:

  • das Auftreten von dünneren und schwächeren Haaren, kahlen Stellen im frontalen und / oder temporalen Bereich;
  • intensiver Haarausfall: Wenn Sie mit der Hand über den Kopf fahren, bleibt ein ganzer Haufen in der Hand, die gleiche Situation nach dem Kämmen.

Die Gründe für diese Situation können sein:

  • Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen;
  • Vererbung;
  • bestimmte Medikamente einnehmen;
  • chronischer Stress;
  • Veränderungen der Hormonspiegel;
  • unsachgemäße Pflege.

Wenn Sie Vererbung korrigieren, die Testosteronmenge senken, ist es fast unmöglich, dann können Sie in anderen Situationen helfen. Es reicht aus, die richtigen Pflegeprodukte auszuwählen (nicht nur Shampoo, sondern auch ein Klarspüler), der Ernährung Vitamine und Spurenelemente hinzuzufügen. Verwenden Sie Volksheilmittel gegen Kahlheit bei Männern und wählen Sie das für Sie am besten geeignete aus.

Phytopharmazie

Meist werden verschiedene Arzneimittel, die zu Hause hergestellt werden, aus verschiedenen Heilpflanzen hergestellt. Bereiten Sie Masken, Abkochungen, Tinkturen und Infusionen vor. Verwenden Sie eine Wasser- oder Alkoholbasis.

Agave

Eine unscheinbare Blume, die in fast jedem Haus an einem Fenster steht, ist eine ausgezeichnete Nährstoffquelle. Es enthält die Vitamine B, C und E, Provitamin A und Beta-Carotin. Die fleischigen Blätter enthalten Saft, der in seiner reinen Form verwendet, Masken zugesetzt und Tinktur hergestellt werden kann. Hier sind einige Rezepte für Volksheilmittel gegen männliche Haarausfall basierend auf Aloe:

  1. Tinktur: Schneiden Sie die unteren fleischigen Blätter der Pflanze ab, wickeln Sie sie in Papier ein und kühlen Sie sie über Nacht. Dann mit einem Messer hacken, im Verhältnis 1: 5 mit Alkohol füllen und einige Wochen bei Raumtemperatur an einem dunklen Ort stehen lassen. Wenn die Tinktur fertig ist, kann sie nach 1: 1-Verdünnung mit warmem kochendem Wasser in die Kopfhaut eingerieben werden. Machen Sie eine Maske aus Eigelb, 20 Tropfen Rizinus- oder Klettenöl, einen Esslöffel geschmolzenen Honig und einen Teelöffel konzentrierte Tinktur.
  2. Alkohollösung kann dreimal täglich 10 Tropfen zu den Mahlzeiten oral eingenommen werden. Es stimuliert das Immunsystem, reguliert den Hormonspiegel. Hilft bei chronischer Müdigkeit.
  3. Frischer Brei aus den Blättern wird als Maske verwendet: Die unteren Blätter werden abgeschnitten, 5 - 6 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt und in Papier eingewickelt. Dann durch einen Fleischwolf geleitet oder in einem Mixer gehackt. Es stellt sich ein ziemlich flüssiger Brei heraus. Dann kann es allein in die Wurzeln gerieben oder mit etwas Honig gemischt werden, um eine dickere Konsistenz zu erhalten..

Heilmasken von einer Agave oder einer anderen Heilpflanze werden 1 - 2 Stunden lang angewendet. Decken Sie die Oberseite mit Plastikfolie ab und wickeln Sie sie mit einem warmen Schal oder Handtuch ein. Mit warmem Wasser mit oder ohne Shampoo abwaschen (abhängig von der Zusammensetzung). Eigelbhaltige Gemische werden mit kaltem Wasser abgewaschen. Andernfalls müssen Sie das gekochte Ei auskämmen..

Arnika

Diese Pflanze ist hervorragend geeignet, um Blutungen zu stoppen, die Durchblutung anzuregen und die Gesundheit der Haare wiederherzustellen. Sie können eine fertige alkoholische oder wässrige Tinktur, einen Extrakt oder ein Öl kaufen. Oder Sie können die Tinktur selbst zubereiten: Gießen Sie einen Teil der getrockneten Blumen mit 3 Teilen Alkohol. Bestehen Sie 2 Wochen an einem dunklen Ort, aber nicht im Kühlschrank.

Flüssige Zubereitungen, 3 - 6 Tropfen, fügen Sie jede Wäsche zu einer Dosis Shampoo oder Klarspüler hinzu. Daraus wird eine Maske hergestellt: Eigelb, 10 Tropfen Klettenöl, 10 - 20 Tropfen einer beliebigen Arnikazubereitung.

Salbei

Das Salbeikraut ist bekannt und wird in Apotheken verkauft. Es hilft bei Erkrankungen des Verdauungstraktes, der Harnorgane. Starker Immunmodulator, der die Durchblutung anregt und bei Haarausfall hilft. Sie können mehrere Rezepte verwenden:

  1. Bereiten Sie eine Abkochung oder Infusion aus einem Teil der pharmazeutischen Rohstoffe und 5 Teilen Wasser vor. Spülen Sie Ihren Kopf nach dem Waschen.
  2. Fügen Sie 3 - 5 Tropfen Salbeiöl zu einem Teil des Shampoos hinzu, bevor Sie es waschen oder danach balsamieren.
  3. Mischen Sie das Eigelb, einen Esslöffel Honig und 10 Tropfen Salbeiöl. Mach eine Maske.

Masken sollten 1 - 2 mal pro Woche gemacht werden. Bei jeder Wäsche sollte Salbei zu Kosmetika hinzugefügt werden.

Brennnesselblätter

Eines der wenigen Unkräuter, die in der traditionellen Medizin unverzichtbar sind. Aus den Blättern der Brennnessel werden Infusionen zum Spülen der Haare vorbereitet. Nehmen Sie für 1 Teil trockene Rohstoffe 5 - 10 Teile Wasser. Sie können eine alkoholische Tinktur (1: 5) herstellen, diese mit warmem Wasser 1: 1 verdünnen und zum Spülen Ihrer Haare hinzufügen. Masken werden aus Honig und Eigelb mit Alkoholtinktur hergestellt.

pharmazeutische Kamille

Die beliebteste Ergänzung für Kosmetika. Abkochungen, Infusionen, Masken werden daraus gemacht. Ein interessantes Rezept für eine abfallfreie Maske aus trockenen Blumen: Ein Teil des trockenen Rohstoffs wird mit 10 Teilen Wasser gegossen. In einem Wasserbad 30 Minuten lang dämpfen lassen. Filter. Der Kopf wird mit der gereinigten Flüssigkeit anstelle von Wasser gewaschen. Und die feuchten Rohstoffe werden mit der gleichen Menge Roggenbrot gemischt, und der Brei wird auf die Kopfhaut aufgetragen. Mit einer Folie und einem Handtuch umwickeln und 2 Stunden halten.

Aromaöle

Zum gängigsten Shampoo oder Conditioner können Sie 10 Tropfen eines ätherischen Öls pro 100 ml hinzufügen und gut schütteln. Wie gewohnt verwenden. Es gibt mehrere Dutzend Öle, es ist sinnlos, sie alle aufzulisten. Meistens nehmen sie Lavendel, Bergamotte, Zitrusöle. Die beste Option vor dem Kauf von Öl ist es, es zu riechen. Wenn Sie den Geruch mögen, ist das Öl in Ordnung. Nein - verschwenden Sie nicht Ihr Geld.

10 Tropfen Öl können zu einer Standard-Honigei-Maske gegeben werden. Oder Sie können es 1:10 mit Gemüse verdünnen, leicht erwärmen und in die Haarwurzeln einreiben.

Zwiebelsaft

Ein ausgezeichnetes billiges Produkt, das richtig verwendet werden muss. Zwiebelsaft hat einen starken unangenehmen Geruch, der auch nach mehreren Shampoositzungen bestehen bleibt. Daher ist es besser, es im Urlaub auf dem Land zu verwenden..

Die Zwiebel wird auf eine feine Reibe gerieben, den Saft durch einen Lappen pressen und 1: 1 mit warmem Wasser oder Pflanzenöl verdünnen. In dieser Form wird es in die Kopfhaut gerieben. Unverdünnter Saft wird der Ei-Honig-Maske ohne Verdünnung zugesetzt.

Bevor Sie männliche Haarausfall mit Volksheilmitteln behandeln, wenden Sie sich an einen Therapeuten und Trichologen. Haarausfall ist manchmal das erste Symptom einer schweren inneren Organerkrankung..

Behandlung von Kahlheit mit Volksheilmitteln: Öle, Salben, Kräuter

Alle iLive-Inhalte werden von medizinischen Experten überwacht, um die bestmögliche Genauigkeit und Übereinstimmung mit den Fakten sicherzustellen..

Wir haben strenge Regeln für die Auswahl von Informationsquellen und verweisen nur auf seriöse Websites, akademische Forschungsinstitute und, wenn möglich, nachgewiesene medizinische Forschung. Bitte beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) interaktive Links zu solchen Studien sind..

Wenn Sie der Meinung sind, dass eines unserer Materialien ungenau, veraltet oder auf andere Weise fragwürdig ist, wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Obwohl die Medizin heute versucht, bei teilweiser oder vollständiger Abwesenheit von Haarwuchs am Kopf zu helfen, werden häufiger verschiedene Volksheilmittel gegen Kahlheit eingesetzt.

Allerdings können nicht alle im Internet verbreiteten Rezepte für Haarausfall 70% der Männer und 25% der Frauen, die dieses Problem haben, echte Hilfe bieten. Daher sollte der "populäre" Rat mit vernünftiger Skepsis aufmerksamer behandelt werden, da es unter ihnen viele fragwürdige gibt. Aber zuerst versuchen wir, die Frage zu beantworten: Warum gibt es keine Heilung für Haarausfall??

Warum haben Menschen eine Glatze und kann dies vermieden werden??

Wir werden die Ursachen der Kahlheit nicht im Detail erklären: detailliertere Informationen dazu im Material - Häufiger Haarausfall oder Kahlheit

Wir erinnern uns nur daran, dass für die Mehrheit der relativ gesunden Menschen androgene Alopezie oder Haarausfall, der durch eine genetische Veranlagung und Schädigung der Haarfollikel durch Dihydrotestosteron (DHT) verursacht wird, das ein um ein Vielfaches aktiveres Derivat von Testosteron ist und infolge der Wirkung des Enzyms 5α-Reduktase gebildet wird.

Diese Polypeptidverbindung in Form von zwei Isoenzymen (5α-R1 und 5α-R2) ist an der Produktion von Steroidhormonen beteiligt und in den Zellen der Kopfhaut vorhanden, und der Grad ihrer Aktivität liegt auf Genebene, dh jede Person ist individuell und wird vererbt... Und dann dringt DHT in die Zellen der Follikel ein und wirkt auf Androgenrezeptoren, wodurch die Follikel vor dem Hintergrund einer erhöhten Talgsekretion dystrophische Veränderungen erfahren. Allmählich werden die Haare auf dem Kopf dünner und kürzer und hören mit der Zeit auf, vollständig zu wachsen.

Darüber hinaus sind sowohl bei Männern als auch bei Frauen die Merkmale des Haarfollikelzyklus genetisch programmiert: seine Wachstumsphase (Anagen), eine kurze Zeitspanne der Apoptose-induzierten Involution (Katagen), die Phase des Verlusts (exogen) und der Ruhephase (Telogen). Zusätzlich zu androgenen Hormonen können Follikel aufgrund der Kontraktion der Anagenphase schrumpfen. Lesen Sie mehr in der Publikation - Telogen und anagener Haarausfall

Warum gibt es kein Heilmittel gegen Kahlheit??

All dies kann teilweise erklären, warum es keine Heilung für Kahlheit gibt. Darüber hinaus handelt es sich nicht um eine tödliche Krankheit, und die Suche nach Mitteln gegen Haarausfall ist nicht so relevant wie beispielsweise die Entwicklung von Arzneimitteln, die die Onkologie besiegen können..

Übrigens ein bekanntes Mittel gegen Kahlheit Minoxidil wurde tatsächlich von Pharmakologen zur Behandlung von Bluthochdruck entwickelt. Die Verlangsamung des Haarausfalls und die Stimulierung des neuen Haarwachstums ist eine unerwartet entdeckte Nebenwirkung.

Das Medikament Dutasterid (Finasterid, Avodart, Duodart), das die Wirkung des Enzyms 5α-Reduktase blockiert, wurde ebenfalls nicht zur Bekämpfung des Haarausfalls, sondern zur Behandlung der hyperplastischen Prostata bei Männern entwickelt. Und seine Wirkung auf das Haarwachstum hört auf, sobald der Mann die Einnahme der Medikamente abbricht, die die Nebenwirkungen einer erektilen Dysfunktion haben..

Viele kosmetische Produkte werden hergestellt und beworben - Shampoos und Seifen gegen Haarausfall, Lotionen und Mousses, Maskenbalsame und Seren gegen Haarausfall, aber ihre Wirksamkeit wurde klinisch nicht nachgewiesen.

Der Zusammensetzung solcher Produkte werden häufig natürliche Inhaltsstoffe zugesetzt. Zum Beispiel enthält Indola Innova Root Activating Shampoo Aloe Vera Extrakt; Weleda Haarbalsam basiert auf Kletten- und Rosmarinölen; Serum Floresan (RF) - unauslöschliches Serum "Klette" gegen Haarausfall, außer Klettenöl, enthält Extrakte aus bitterem Pfeffer und Brennnessel; Die Creasoin Trinity Tonic Lotion verwendet Zink und Kaffee, um Haarausfall zu verhindern, genauer gesagt das darin enthaltene Alkaloid Koffein. Gleichzeitig erhöht laut ausländischen Experten Koffein in ständig konsumiertem natürlichem Kaffee (drei Tassen pro Tag) die Synthese von DHT signifikant.

Vitamine gegen Kahlheit

Ärzte empfehlen die Einnahme von Mineral- und Vitaminkomplexen sowie Vitaminen gegen Haarausfall, die Vitamin B7 (H oder Biotin) und Zink enthalten, die für das Haarwachstum wichtig sind. Mehr Details - Haar- und Spurenelemente

All dies beinhaltet die Centrum-Vitamine nach 50 Jahren von Kahlheit - Multivitamin-Komplex von A bis Zn: für Männer - CENTRUM ON 50+ und für Frauen - CENTRUM ONA 50+. Die ausgewogene Zusammensetzung von Vitaminen, Makro- und Mikroelementen enthält auch VITRUM Century. Denken Sie daran, dass Vitamine wie Thiamin und Niacin (B1 und B3) auf ein Minimum beschränkt werden sollten, da sie die 5α-Reduktase aktivieren. Aber die Vitamine A und D sollten ausreichen, denn wenn sie mangelhaft sind, verliert der Körper Zink und es hilft, einen ausgeglichenen Testosteronspiegel aufrechtzuerhalten.

Nach einer Theorie führt ein Zinkmangel zu Veränderungen der Proteinstruktur der Haarfollikel und zu einer Schwächung ihrer Zellmembranen. Dies bedeutet, dass neu gewachsenes Haar schneller als erwartet ausfällt. Daher sollten Sie Lebensmittel essen, die reich an Zn sind (rotes Fleisch, Leber, Eigelb, Weizenkeime, Kürbiskerne usw.)..

Und um das Immunsystem zu stärken, können Sie Adaptogene natürlichen Ursprungs einnehmen, zum Beispiel sibirischen Ginseng oder Ginseng gegen Haarausfall in Form einer Tinktur (15-20 Tropfen einmal täglich - vor den Mahlzeiten)..

Wirksame Volksheilmittel gegen Haarausfall

Welche Volksheilmittel werden gegen Kahlheit angeboten und wie können sie Haarfollikel "wirken" lassen??

Experten stellen fest, dass 99% der Volksheilmittel gegen Kahlheit bei Frauen darauf abzielen, das vorhandene Haar zu stärken sowie die Talgproduktion durch Sebozyten zu kontrollieren und zu regulieren. Und jedes zweite Volksheilmittel gegen Kahlheit bei Männern basiert auf der Verbesserung der Blutversorgung der Kopfhaut und der Verbesserung der Ernährung der Haarwurzeln.

Theoretisch sollten die besten Volksheilmittel gegen Haarausfall auf das 5α-Reduktase-Enzym einwirken, dh seine Funktion unterdrücken oder zumindest schwächen. Wie sich herausstellte, ist diese Eigenschaft einigen einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren inhärent: Ölsäure, Linolsäure, α- und γ-Linolensäure, Palmitoleinsäure, Eicosansäure (Arachidonsäure) und Docosahexaensäure (verwandt mit ω-3-Säuren)..

Und Heilpflanzen, dh Kräuter gegen Haarausfall, sollten unter ihren bioaktiven Bestandteilen enthalten: antioxidative Polyphenole, Flavonoide, Cystin), Stilbenderivate, Phytohormone, essentielle Fett- und Dicarbonsäuren, Biotin, Zink, Selen, Silizium. Bei Kräutern aufgrund von Haarausfall bei Frauen nach der Menopause ist das Vorhandensein von Isoflavon-Phytoöstrogenen, β-Sitosterol, Diosgenin usw. notwendig. Die Frage ist jedoch, ob all dies in Volksrezepten für Kahlheit berücksichtigt wird?

Haarausfallöle

Ein traditionelles Mittel, das normalerweise ein- oder zweimal pro Woche in die Kopfhaut und die Haarwurzeln eingerieben wird (und zwei bis drei Stunden lang stehen gelassen wird, wobei die Stimme mit einem Handtuch umwickelt und mit einem Polyethylenfilm bedeckt wird), wird als Öl aus den Wurzeln der Klette (Arctium lappa) angesehen. Klettenöl von Kahlheit. Seine Vorteile werden durch einen Komplex aus Aminosäuren, Glykosiden, aliphanischen Carbonsäuren und Fettsäuren sowie Steroidalkoholen (Sitosterol und Stigmasterol) erzielt..

Zusammen mit diesem Öl können Sie flüssigen natürlichen Honig gegen Haarausfall verwenden und ihn im Verhältnis 1: 3 hinzufügen. Einige Leute empfehlen, gemahlenen roten Pfeffer gegen Haarausfall hinzuzufügen - um die Mikrozirkulation in der Kopfhaut zu verbessern. Es gibt auch Rezepte, in denen Cognac oder Wodka gegen Kahlheit für die gleichen Zwecke hinzugefügt wird.

Für ein besseres Haarwachstum, die Pflege und die Befeuchtung trockener Haut wird Rizinusöl (Ricinus communis) verwendet - Rizinusöl (enthält Ricinol-, Öl- und Linolsäure). Das Öl ist ziemlich viskos, daher ist es besser, es ein wenig mit Mandelöl oder Traubenkernöl zu verdünnen und ätherische Öle hinzuzufügen (wir werden später darüber sprechen)..

Es gibt allen Grund, Olivenöl, das aus der Hälfte der einfach ungesättigten Ölsäure (klassifiziert als ω-9) besteht, als ein Produkt einzustufen, das Haarausfall vorbeugt und seinen Zustand verbessert, übermäßige Trockenheit und Schuppenbildung beseitigt. Es wird auf die gleiche Weise wie oben beschrieben verwendet, aber dieses Öl kann für feines Haar zu schwer sein..

Ein weiterer Vorteil ist eine auf Olivenöl basierende Kahlheitsmaske, die beispielsweise mit rohem Eigelb versetzt wird. Obwohl Eier allein Sie nicht vor Kahlheit bewahren, fördert das Lecithin in ihrem Eigelb die Tiefenreinigung der Kopfhaut..

Auf die gleiche Weise können Sie das Öl der usma-färbenden Waida (Isatis tinctoria) verwenden, praktisch ein Unkraut der Kreuzblütlerfamilie. In der traditionellen chinesischen Medizin wird Öl aus seinen Wurzeln - als fiebersenkendes und antibakterielles Mittel - oral bei entzündlichen Erkrankungen eingenommen und äußerlich bei Erysipel und Flechten verwendet. Es ist bekannt, dass diese Pflanze (Blätter und Wurzeln) das Isoflavon Genistein enthält, das ein Phytosterol ist.

Mariendistel oder Mariendistel gegen Alopezie wird in Form eines Öls verwendet, das reich an Fettsäuren (Ölsäure, Linolsäure, Eicosansäure) und Selen ist. Dieses Öl kann mit Kletten-, Mandel- oder Olivenöl gemischt werden.

Die Samen einer anderen Distelsorte - Carthamus tinctorius oder färbender Distel - ergeben Distelöl (in Ayurveda - Kusum), leicht einziehbar, 78% bestehend aus ungesättigten Fettsäuren. Dieses Öl gilt als natürlicher Vasodilatator, der die Durchblutung der Kopfhaut verbessert. Eine tägliche 20-minütige Saflorölmassage führt in nur drei Wochen zu positiven Ergebnissen.

Wie man ätherische Öle gegen Haarausfall verwendet?

Im Kampf gegen Alopezie ist es ratsam, verschiedene ätherische Öle zu verwenden. Ätherisches Öl aus wilden Karottensamen (reich an Zink) gilt als gutes Mittel, um den Tonus der Kopfhaut zu erhöhen, die Haarwurzeln zu stärken und das Wachstum neuer Haare zu stimulieren. Zedern-, Zypressen- und Lavendelöle; Salbei, Schafgarbe, Grapefruit, Thymian (Thymian) Öle.

Tannenöl hilft bei einigen Hautproblemen (Pilz, Krätze) sowie Kopfläusen, aber seine starken antimikrobiellen Eigenschaften wirken bei Kahlheit nicht.

Desinfiziert und zerstört Krankheitserreger vieler Hautinfektionen mit Kümmelöl (Carum carvi), das neben Terpenverbindungen auch Aldehyde enthält. Eines davon, Furfural, kann reizend sein. Um die Kopfhaut zu massieren, wird empfohlen, Kreuzkümmelöl mit Basilikum-, Lavendel- oder Grapefruitöl zu mischen. In fast gleicher Weise verwenden sie Schwarzkümmelöl (Nigella sativa aus der Familie der Ranunculaceae) - Damaskus oder Kalindzha nigella.

Aufgrund des hohen Gehalts an Terpenverbindungen (Myrcen, Linalool, Limonen) wirkt es als Antiseptikum und Teebaumöl (Melaleuca alternifolia). Details im Artikel - Teebaumöl für die Haare

Das ätherische Rosmarinöl hat eine breite Palette von Anwendungen, aber seine größten Vorteile liegen in der Stimulierung der Durchblutung der Kopfhautzellen, der Befeuchtung der Haut und der Verbesserung der Ernährung der Haarfollikel. Als Basis können Sie rohes Olivenöl oder Mandelöl verwenden: für einen Dessertlöffel - 3-4 Tropfen ätherisches Öl.

Wie ätherische Öle aus Lavendel, Zitrone, Minze oder Zypresse ist Rosmarinöl für fettiges Haar geeignet und muss dann Sesamöl zugesetzt werden (5-8 Tropfen pro Eingriff). Eine zusätzliche Wirkung wird durch Saft oder Aloe-Extrakt gegen Haarausfall erzielt. Aloe Vera verbessert das Haarwachstum, indem es den pH-Wert der Haut normalisiert und die Talgbildung verringert. Weitere Informationen zur Verwendung finden Sie unter - Aloe Haarmaske

Die Verwendung von Jojobaöl aus Alopezie, das bis zu 20% Docosahexaensäure enthält und aus den Samen der Pflanze Simmondsia chinensis gewonnen wird, ist völlig gerechtfertigt. Es enthält auch wachsartige Monoester, Carotinoide und das Antioxidans Tocopherol (Vitamin E); Hilft, die Talgproduktion auszugleichen und reguliert das überschüssige Volumen in verstopften Poren (was häufig der Grund dafür ist, dass das Haarwachstum aufhört). Es wird empfohlen, warmes Jojobaöl (4-5 Tropfen) mit einer kleinen Menge essbaren Pflanzenöls zu mischen und in die Kopfhaut einzureiben, 30 Minuten einwirken zu lassen und dann die Haare mit Shampoo zu waschen.

Kahlheitssalben

Viele Menschen wenden unbewiesene Behandlungsmethoden an, und dies gilt natürlich auch für Probleme wie Alopezie. Zum Beispiel wird empfohlen, einige Kahlheitssalben aufzutragen..

Die Empfehlung, die lokal reizende und ablenkende Capsaicin-Salbe Kapsikam gegen Kahlheit und nicht für den beabsichtigten Zweck (wegen Ischias und neuralgischen Schmerzen) zu verwenden, ist fraglich. Diese Salbe kann - wenn sie auf die Kopfhaut aufgetragen wird - aufgrund der Wirkung des Terpentins in seiner Zusammensetzung zu einer chemischen Verbrennung seiner Epidermisschicht sowie zu Kontaktdermatitis mit Hautausschlag und Juckreiz führen, die durch andere Inhaltsstoffe verursacht werden kann: Cetylstearylalkohol, Benzylnikotinat und ein Konservierungsmittel Bronopol (Formaldehydderivat).

Und wer kam auf die Idee, die entzündungshemmende Salbe Levomekol gegen Kahlheit zu verwenden, wenn sie das Antibiotikum Chloramphenicol enthält und nichts mit der Behandlung von Alopezie zu tun hat?

Vishnevskys Salbe gegen Kahlheit ist ebenfalls eine große Frage. Wer nicht weiß, wofür diese wunderbare Salbe verwendet wird, schaut hier - Liniment, Vishnevsky Salbe

Obwohl diese Idee möglicherweise durch das Vorhandensein von Birkenteer und Rizinusöl in der Salbe sowie durch die Billigkeit dieses Mittels gegen eitrige Entzündungen der Haut und des Unterhautgewebes ausgelöst wurde. Und der Gehalt unter den Wirkstoffen des Vishnevsky-Salbenderivats von Phenol und Wismut-Xeroform, das die Haut nicht nur desinfiziert, sondern auch trocknet, wird überhaupt nicht berücksichtigt.

Aber wenn Sie Salben bevorzugen, können Sie sie zu Hause machen. So erhält man eine Salbe, die leicht auf die Haut aufgetragen werden kann, indem man mit Honig und Sahne (1: 2) eine sehr konzentrierte Abkochung der Klettenwurzel mischt (zwei Esslöffel pro 250 Liter Wasser, eine Viertelstunde kochen und mindestens drei Stunden in einem verschlossenen Behälter bestehen). Anstelle von Klette ist Brennnesselwurzel oder Sumpfkalamus gut geeignet, und in der Brühe können Sie ein paar Mumientabletten von Kahlheit lösen.

Die Salbe für zwei oder drei Verfahren wird aus rohen geriebenen Zwiebeln und Schmalz (2: 1) unter Zusatz von 10 mg Fischöl (mit mehrfach ungesättigter Docosahexaensäure) und einigen Tropfen ätherischem Öl (Lavendel, Salbei, Grapefruit usw.) hergestellt. Schmalz kann durch Kokosnuss ersetzt werden Öl, aber dann muss es vor dem Auftragen der Zusammensetzung in einem Wasserbad leicht erwärmt werden.

Kräuter gegen Kahlheit

Die Menschen haben Klette gegen Kahlheit benutzt und benutzen sie immer noch: Sie bereiten einen Sud aus getrockneten Wurzeln vor (einen Esslöffel Rohstoffe für 0,5 Liter Wasser), bestehen mehrere Stunden darauf, filtern und waschen ihre Haare - zweimal pro Woche.

Brennnessel wird seit langem gegen Kahlheit (für besseres Haarwachstum) verwendet, da die gemahlenen Teile dieser Pflanze - zusätzlich zur Masse der Vitamine - fast 40% Alpha-Linolensäure sowie genügend Ölsäure, Linolsäure und Palmitoleinsäure (noch mehr in den Wurzeln und Samen) enthalten..

Bei Kahlheit empfehlen Kräuterkenner, die Haare zu waschen und feuchte Wickel mit Abkochungen von Ringelblumen, Kornblumen und Königskerzen zu machen. Schachtelhalm-, Salbei- und Schafgarbenkräuter; Hopfenzapfen und Blätter von Mutter und Stiefmutter.

Aber Weidenröschen- oder Iwan-Tee gegen Kahlheit wird nicht verwendet, das Viburnum, das bei Husten und Halsschmerzen aufgrund von Kahlheit nützlich ist, hilft auch nicht. Eine wässrige Infusion von Nieswurz (Veratrum lobelianum der Familie Melanthiaceae), die hochtoxische steroidale Alkaloide (zum Beispiel Veratridin) enthielt, wurde als Heilmittel gegen Kopfläuse verwendet. Nieswurz-Wasser aus Kahlheit sollte jedoch nicht verwendet werden: Veratridin, das leicht über die Haut aufgenommen werden kann, hat eine neurotoxische Wirkung.

Pulver aus getrockneten Blättern des Lawsonia inermis-Baumes, das in heißen Klimazonen wächst - Henna aus Kahlheit stärkt die Haarwurzeln auch aufgrund seiner Zusammensetzung. Dazu gehören Tannine und Harze, Cumarine und antimikrobielle Chinone, Gallussäure und antioxidative Polyphenole (Xanthone) sowie Stigmasterol-, β-Sitosterol- und Luteolin-Isomere.

Sie sagen, dass Masken gegen Kahlheit eine gute Wirkung haben, für deren Zubereitung ich Henna-Pulver und hausgemachten Hüttenkäse (im Verhältnis 1: 1) verwende. Wie sonst können Sie Henna verwenden, siehe - Henna-Maske

Achten Sie auf Pflanzen, bei denen Forscher die Fähigkeit nachgewiesen haben, 5α-Reduktase in gewissem Maße zu deaktivieren und dementsprechend die Aktivität von Dihydrotestosteron zu verringern - aufgrund des Vorhandenseins von Polyphenolen, Isoflavonen, Triterpenen, Phytosterolen und ungesättigten Fettsäuren in ihrer Zusammensetzung.

Dies sind Basilikum (Ocimum basilicum), schwarzer Pfeffer (Piper nigrum), Kurkuma (Curcuma longa), Pfeilwurzel oder japanischer Kudzu (Pueraria lobata) aus der Familie der Hülsenfrüchte, asiatisches Schildkraut oder Centella (Centella asiatica) aus der Familie der Regenschirme.

Flavonoide der Phenolgruppe haben eine ähnliche Wirkung - Catechin, Epicatechin-3-Gallat und Epigallocatechin-3-Gallat, die aktive Bestandteile von grünen (nicht fermentierten) Teeblättern, Kakaobohnen sowie Pfirsich- und Traubenkernölen sind.

Haarausfall Rezepte

Wenn wir die Liste fortsetzen, einschließlich der besten Volksheilmittel gegen Kahlheit, dann sind zwei Pflanzen der erste Platz unter den beliebtesten: Allium cepa und Allium sativum aus der Familie der Amaryllis. Das heißt, Zwiebeln und Knoblauch.

Kahlköpfige Zwiebeln können aufgrund ihres hohen Schwefelgehalts neues Haarwachstum stimulieren. Es wird Zwiebelsaft verwendet (er wird eine Viertelstunde lang auf die Kopfhaut aufgetragen und dann mit warmem Wasser abgewaschen). Eine Zwiebelmaske ist gegen Kahlheit gemacht - mit geriebenen Zwiebeln und saurer Sahne, mit Zwiebelsaft und Roggenbrot, eingeweicht in einen Sud aus Kräutern usw..

Knoblauch aus Kahlheit verbessert zum einen die Mikrozirkulation in der Epidermis und zum anderen die Kollagensynthese, die die Haarkutikula stärkt. Nehmen Sie ein paar Knoblauchzehen, hacken Sie, fügen Sie Olivenöl hinzu, erwärmen Sie die Mischung auf Körpertemperatur und tragen Sie sie 30 Minuten lang auf. Es soll mit kaltem Wasser abgewaschen werden

Ingwerwurzel, die Linolensäure enthält, ist auch sehr nützlich für das Haar, sodass Sie Ingwer gegen Haarausfall verwenden können - in Form von Masken mit Ölen, Honig, Eigelb usw. Lesen Sie das Material - Ingwer für Haare

Honig gegen Kahlheit wird am häufigsten als Zutat in Masken verwendet - mit Ölen, Kräuterkochungen, Zitrone (für fettige Haut am Kopf), mit Ei, Zwiebel oder Aloe-Saft.

Ist es möglich, Kaffee gegen Kahlheit zu verwenden, und wie es geht, lesen Sie - Kaffee Haarmaske

Es ist besser, trockene Bierhefe gegen Kahlheit zu verwenden und nicht mit Wasser, sondern mit Kräuterkochung (ein Teelöffel Hefe pro zwei Esslöffel Flüssigkeit) zu mischen. Fügen Sie auch einen Esslöffel Honig hinzu. Es ist nützlich, die Maske einen Monat lang zweimal pro Woche zu machen..

Durch die Reizung der Hautrezeptoren und einen Reflex von Blut sollte roter Pfeffer gegen Kahlheit wirken, genauer gesagt mit Fokus oder Alopecia areata.

Tinktur aus Paprika gegen Haarausfall (vorzugsweise gemischt mit demselben Honig) wird 10 bis 15 Minuten lang auf die Stelle aufgetragen, an der das Haar nicht mehr wächst, und dann abgewaschen. In gleicher Weise wird gemäß den Empfehlungen fein geriebener Meerrettich gegen Kahlheit oder geriebener Rettich verwendet..

Senföl oder Senf gegen Haarausfall wird empfohlen. Eine Senfmaske gegen Kahlheit wird wie folgt hergestellt: Senfpulver wird mit warmem Wasser (zu einem dicken Brei) gemischt, ein rohes Eigelb und ein wenig Olivenöl werden hinzugefügt. Nachdem alles gut gemischt wurde, wird die Masse eine halbe Stunde lang auf die Haarwurzeln aufgetragen und dann mit Wasser abgewaschen. Es reicht aus, einmal pro Woche eine solche Maske zu machen..

Wenn der Rat zur Verwendung von Teerseife gegen Kahlheit durch die Tatsache erklärt werden kann, dass Birkenteer die Durchblutung der Haarfollikel fördert (während er Phenol enthält und sich die Haut nach dem Ablösen dieser Seife ablösen kann), ist die Verwendung von Waschseife gegen Haarausfall und im Allgemeinen zum Waschen der Haare kontraindiziert. Beim Kochen von Waschseife wird dem Fett - ätzendem Kalium - ein starkes Alkali zugesetzt, und die fertige Seife hat einen pH-Wert> 10. Es ist leicht zu erraten, was in diesem Fall mit Haut und Haaren passiert...

Urin von Kahlheit wird definitiv nicht helfen, grüner Tee (seine Katechine, die zuvor erwähnt wurden) wird helfen. Brühen Sie einfach 0,5 l Tee und spülen Sie Ihr Haar nach dem Waschen aus, wenn es auf + 30-35 ° C abgekühlt ist.

Wie die peloidale Therapie der Alopezie durchgeführt wird, wie der therapeutische Schlamm gegen Kahlheit wirkt, wird im Material beschrieben - Schlamm aus dem Toten Meer für Haare

Volksheilmittel zur Behandlung von Alopezie bei Frauen

Wenn sich der Haarausfall bei Frauen bemerkbar macht und kahle Stellen auf dem Kopf auftreten, sprechen sie von Kahlheit. In der Medizin wird dieses Phänomen Alopezie genannt..

Es gibt drei Arten von Alopezie

  • diffus, Haare fallen gleichmäßig über den gesamten Kopf aus; im Laufe der Zeit beginnt die Haut des Schädels zu sehen;
  • Schwerpunkt, Haarausfall tritt an bestimmten Stellen auf, ein oder mehrere Abschnitte ohne Haare erscheinen auf dem Kopf, sie haben unterschiedliche Formen und neigen dazu, zuzunehmen;
  • cicatricial, Sein charakteristisches Merkmal ist die Bildung von Narben (Narben) an der Stelle des Haarausfalls, die sich in der Regel bei unsachgemäßer Haarpflege, übermäßigem Gebrauch von engen Frisuren und Haarstylinggeräten bei hohen Temperaturen (Fön, Bügeleisen, Glätteisen usw.) entwickelt..

Die folgenden Krankheiten können bei Frauen diffuse und fokale Alopezie verursachen:

  • Systemischer Lupus erythematodes
  • Rheumatoide Arthritis
  • Autoimmunthyreoiditis
  • Chronische Nebennierenrindeninsuffizienz (Morbus Addison)
  • Eisen- und B12-Mangelanämie
  • Fokale Depigmentierung der Haut (Vitiligo)
  • Lichen planus
  • Nichtspezifische Colitis ulcerosa
  • Morbus Crohn
  • Syphilis
  • Androgene Alopezie

Alopezie kann durch die folgenden Faktoren ausgelöst werden

  • verminderte Immunität und Infektionskrankheiten;
  • Helminthen und Vitaminmangel;
  • Diäten und andere hormonelle Störungen;
  • die Verwendung bestimmter Medikamente.

In jedem Fall muss ein Arzt - ein Trichologe - konsultiert werden, wenn die Haare einer Frau stark ausfallen und dies nicht nur am Kamm, sondern auch am Kopf spürbar ist. Dieser Spezialist führt eine umfassende Untersuchung durch, findet die Ursache der Kahlheit heraus und verschreibt die Behandlung.

In einigen Fällen ist die Behandlung erfolgreich und endet mit einer vollständigen Genesung, beispielsweise bei Krankheiten wie androgenetischer Alopezie. Aber oft ist es trotz Behandlung nicht möglich, den Haarausfall zu stoppen. Viele Krankheiten bei Frauen, wie systemischer Lupus erythematodes und Morbus Addison, können nicht geheilt werden. In diesem Fall muss der Prozess angehalten werden. Volksheilmittel werden erfolgreich eingesetzt, um das Haar nach Kahlheit wiederherzustellen und den Prozess des Haarausfalls zu verlangsamen..

Volksrezepte

Rezept Nummer 1

Die Vorteile von Zwiebeln für das Haar

Die erste Zahl für die Wiederherstellung der Vegetation auf dem Kopf sind Zwiebeln und Knoblauch. Diese Behandlung basiert auf der Reizwirkung, wodurch die Durchblutung an den Haarwurzeln zunimmt. Dies führt zu einer besseren Ernährung der Haarfollikel. Darüber hinaus enthalten sowohl Zwiebeln als auch Knoblauch Phytoncide mit antibakterieller Wirkung. Zwiebeln und Knoblauch können einfach gerieben oder mit einem Mixer gehackt werden. Der entstehende Brei sollte täglich in die Kopfhaut eingerieben werden..

Es gibt andere Möglichkeiten, Zwiebeln zur Behandlung von Kahlheit bei Frauen zu verwenden: Wischen Sie zwei Zwiebeln ab und mischen Sie sie mit einem Glas (200 g) Brandy. Reiben Sie die Mischung in die Kopfhaut, wenn die Alopezie fokal ist, dann in den betroffenen Bereich.

Es wird verwendet, um Haar- und Zwiebelschalen wiederherzustellen. Es wird in ein 0,5-Liter-Gefäß gefüllt, dann werden 5 g gemahlene Nelken hinzugefügt, mit kaltem Wasser gegossen und es bleibt etwa einen Monat lang infundiert. Die resultierende Tinktur wird als Haarmaske verwendet, die vierzig Minuten lang angewendet wird und den Kopf gut bedeckt. Dann mit warmem Wasser abwaschen.

Rezept Nummer 2

Lokale Reizwirkung, sehr gut etabliert zur Behandlung von Haarausfall. Zu diesem Zweck wird eine alkoholische Tinktur aus Paprika verwendet. Sie können eine fertige Tinktur in der Apotheke kaufen oder selbst zubereiten. Bei einer Menge von 50 g Paprika pro Glas (250 g) Wodka lassen Sie sie 24 Stunden einwirken. Das Produkt wird täglich in die Kopfhaut eingerieben. Experten versprechen, dass die Haare in zwei Wochen wachsen werden.

Die Verwendung von Alkoholtinktur aus Paprika für die Haare

Senf ist auch irritierend. Mischen Sie das Pulver zu gleichen Teilen mit Pflanzenöl, tragen Sie es auf die Haut auf und lassen Sie es 30 Minuten einwirken. Um den Effekt zu verstärken, ist es besser, den Kopf zu bedecken. Nach einer halben Stunde gründlich mit Wasser abspülen.

Rezept Nummer 3

Ein ganzes Lagerhaus an Vitaminen und Nährstoffen ist Honig. Dieses Produkt wird häufig bei Frauen verwendet, um die Haut zu pflegen. Es wird auch bei Kahlheit als Nährmaske verwendet..

Es gibt viele Möglichkeiten für Honigmasken. Es kann mit Zwiebeln, Knoblauch, Scharlach gemischt werden, eine kleine Menge Pflanzenöl wie Oliven oder Kletten oder andere können der Mischung zugesetzt werden. Die Mischung wird auf den Kopf aufgetragen und eine Stunde stehen gelassen. Dann abgewaschen.

Rezept Nummer 4

Um die Vegetation auf dem Kopf zu stärken, verwenden Volksheiler seit der Antike eine Abkochung aus Klette. Um die Brühe zuzubereiten, müssen Sie die Blätter und Stängel fein hacken und die konzentrierte Brühe kochen. Die Brühe wird mit Butter kombiniert und zwei bis drei Stunden auf die Kopfhaut aufgetragen. Dann spült es gut ab. Der Effekt macht sich nach einem Monat Gebrauch bemerkbar.

Rezept Nummer 5

Brennnessel hat sich bewährt. Es ist gut, den Kopf nach dem Waschen mit einem Sud dieses Krauts abzuspülen. Dies stärkt das Haar. Brennnessel kann auch in Kombination mit anderen Heilpflanzen verwendet werden: Klettenwurzel, Brennnessel, Hopfenzapfen, Heidekraut muss zu gleichen Anteilen genommen, zerkleinert und mit Wasser gefüllt werden, damit das Wasser das Gras für zwei Finger bedeckt und 10 Minuten lang kocht. Waschen Sie Ihre Haare jeden zweiten Tag mit der resultierenden Brühe. Der Effekt wird auch nicht lange auf sich warten lassen..

Rezept Nummer 6

Enthält viele Nähr- und antibakterielle Wirkstoffe Aloe-Saft. Es kann auch zur Behandlung von Haarausfall verwendet werden. Sie können es selbst verwenden, indem Sie es in Ihre Kopfhaut einreiben. Kann mit anderen Produkten kombiniert werden.

Aloe-Saft für die Haare

Rezept Nummer 7

Zur Behandlung von Haaren bei Frauen und Essiglösung. Jeder Essig kann verwendet werden. Sie spülen die Haare nach dem Waschen aus, wodurch das Fett reduziert wird. Denken Sie daran, dass es mit Wasser verdünnt werden muss. So werden 6% Essig zehnmal mit Wasser verdünnt. Wenn Sie Essig oder Apfelessig verwenden, erhalten Haarfollikel auch Vitamine aus diesem Produkt..

Rezept Nummer 8

Behandlung von Kahlheit und fermentierten Milchprodukten. Verwenden Sie Kefir oder Joghurt, um das Haar zu stärken. Sie haben selbst eine heilende Wirkung, können aber als Basis und zusammen mit anderen Inhaltsstoffen verwendet werden. Hier ist es nützlich, Aloe-Saft oder Brei aus Zwiebeln oder Knoblauch hinzuzufügen. Sie können Kefir mit Kräuterkochung und / oder Honig mischen.

Rezept Nummer 9

Eiweiß enthält eine große Menge an Nährstoffen und hat eine pflegende Wirkung auf die Haarfollikel. Geschlagenes Eiweiß wird auf die Kopfhaut aufgetragen und 20 Minuten lang stehen gelassen. Dann abgewaschen. Sie können Eiweiß auch als Teil komplexer Masken verwenden, in denen es zu einem hervorragenden Verbindungsglied werden kann..

Abschließend möchte ich hinzufügen, dass bei der Behandlung mit Volksheilmitteln Regelmäßigkeit und Verwendungsdauer erforderlich sind. In Fällen von reversibler Alopezie, wie z. B. androgen, wird das Ergebnis nicht lange auf sich warten lassen. Wenn Sie die Mittel spontan und einmalig verwenden, tritt der erwartete Effekt nicht auf..