Ombre für hellbraunes Haar: Typen und Geheimnisse

Eine Vielzahl neuer Haarfärbetechniken, die in den letzten Jahrzehnten eingeführt wurden, haben dazu geführt, dass 20 Prozent der Frauen graues Haar auf diese Weise verstecken. Und der Rest verwendet Malerei als Mittel, um den Look zu erfrischen und zu verjüngen. Besonders oft wollen sie die natürliche Farbe von blonden Schönheiten ändern, denen es langweilig und ausdruckslos erscheint. Und die moderne Ombre-Technik für hellbraunes Haar ist einfach perfekt..

Die Essenz der Technologie

Die Hauptidee von Ombre ist es, die Wirkung von natürlich verbranntem Haar an den Enden zu erzeugen. Aber fast sofort erschienen neue Sorten. Dennoch gibt es grundlegende Punkte, die es ermöglichen, dieser speziellen Technik eine Färbung zuzuordnen:

  • Es werden nur zwei Farben verwendet: eine dunklere Basis und eine hellere an den Enden;
  • deutlich sichtbarer horizontaler Übergang zwischen Farben;
  • Der Rand zweier Schattierungen ist so unscharf wie möglich, es gibt keine klare Aufteilung des Strangs in helle und dunkle Bereiche.

Das ist wahrscheinlich alles. Der Rest kann variieren, einschließlich des Farbschemas. Das klassische Ombre tendiert zu Natürlichkeit und natürlichen Farbtönen, aber seine moderneren Sorten erlauben sogar das Vorhandensein von Kontrast- und Fantasiefarben, zum Beispiel Schwarz und Lila, Hellbraun und Himbeere usw..

Verschiedene Arten

Damen lieben Ombre nur wegen seiner Vielseitigkeit. Abhängig von der Länge, Dichte und dem Zustand des Haares können Sie die optimale Art der Färbung auswählen, die die Vorteile hervorhebt und einige Unvollkommenheiten der Haut und des Haares verdeckt:

  1. Klassisch. In dieser Version kann das Ombre direkt und umgekehrt sein. Meist wird ein natürlicher oder ähnlicher Farbton zugrunde gelegt, und der hellere unterscheidet sich von ihm um maximal 2-3 Töne. Dunkel kann an den Wurzeln oder umgekehrt auf der Unterseite des Haares gefunden werden.
  2. Nachgewachsene Wurzeln. Dieser Effekt ist heute auf dem Höhepunkt seiner Popularität. Aber um es schön zu machen, müssen Sie eine ausgezeichnete Farbdehnungstechnik haben. Die Wurzelzone ist dunkel und etwa 2/3 der Haare sind hell gefärbt.
  3. Ausgebranntes Ombre. Es sieht besonders schön auf langen Haaren aus, der Farbübergang ist so glatt wie möglich. Manchmal wird dafür ein zusätzlicher Zwischenton verwendet, in dem der mittlere Teil der Stränge gemalt ist..
  4. Farbig. Nach dem Aufhellen werden die unteren Teile der Stränge in hellen oder Neontönen gestrichen. Bis vor kurzem war dieser Stil nur bei jungen Menschen beliebt, jetzt ist er bei Frauen im Alter von 30 bis 35 Jahren zu finden. Je älter das Alter, desto weicher sollten die Farben sein, damit die Frisur nicht vulgär aussieht.
  5. Feurig. Für diejenigen, die keine Angst haben, hell auszusehen und Aufmerksamkeit zu erregen. Der untere Teil der Stränge ist in roten, roten Kupfertönen gestrichen. Ein solches Ombre passt perfekt zu hellbraunem Haar, wenn Sie den richtigen Rotton wählen.

Wie Sie sehen können, entwickeln die Meister ständig neue Variationen, was bedeutet, dass das Ombre viel Raum für Kreativität und Selbstdarstellung lässt. Damit können Sie einen eigenen Stil kreieren, der Ihre Individualität betont und der inneren Essenz entspricht..

Farbauswahl

Die Wahl der Farbe in jeder Färbung ist von größter Bedeutung. Es hängt davon ab, wie beeindruckend die Frisur auf Ihrem Kopf aussehen wird. Wenn der Grundton nahezu natürlich ist oder mit diesem übereinstimmt, fallen die nachgewachsenen Wurzeln (auch wenn nur wenig graues Haar vorhanden ist) nicht zu stark auf, und die Korrektur kann alle 2-3 Monate durchgeführt werden. Stimmen Sie zu, dies ist sehr praktisch und das Haar wird minimal leiden.

Achten Sie bei der Auswahl eines Farbtons, der sich stark vom natürlichen unterscheidet, darauf, dass Sie das Bild alle 4-6 Wochen anpassen müssen. Und es ist nicht immer bequem, es selbst zu tun. Die Stärkungsmittel retten teilweise die Situation. Beim Waschen der Haare streichen sie jedoch über die aufgehellten Strähnen, sodass der Farbübergang sehr glatt ausfällt.

Hellbraunes Haar ist gut, weil es sich in der Mitte der Farbpalette befindet, was bedeutet, dass es sowohl zu dunkleren als auch zu sehr hellen Farbtönen passt. Aber hier müssen Sie dem Prinzip einer Skala folgen - warm oder kalt. Nur erfahrene Coloristen können erfolgreich mit ihrer Kombination experimentieren. Ein Beispiel ist die Färbung "Roségold", die zu Hause kaum zu erzielen ist..

Dunkelblondes Haar harmoniert perfekt mit Rot-, Gold-, Wein- und sogar Lila-Tönen. Umgekehrt können Sie Kaffee-, Braun- und Schokoladentöne verwenden. Schwarz-, Pflaumen- und Himbeerfarben werden am besten vermieden. Sie sehen auf dunkelblonden Haaren völlig unnatürlich aus..

Für Ombre auf hellblondem Haar können Sie die folgenden Farben wählen:

Diese Färbung wird sanft und romantisch aussehen. Mit dieser Farbe können Sie mit Neonfarben experimentieren, die sehr gut darauf passen. Wenn Sie die Spitzen abdunkeln möchten, sind Kastanien-, Zimt- und Karamelltöne geeignet..

Denken Sie daran, dass Ascheflecken immer älter werden und einen erdigen Teint ergeben können. Daher muss sie mit großer Sorgfalt behandelt werden! Für Damen nach 35 Jahren empfehlen Coloristen nicht, diesen Farbton zu verwenden.

Vorteile und Nachteile

Das Geheimnis der Popularität von Ombre liegt in den vielen Vorteilen, die diese Technik hat:

  • es ist ganz einfach auszuführen;
  • geeignet für Frauen jeden Alters;
  • hat viele Sorten;
  • erfordert keine häufige Korrektur;
  • kann zu Hause gemacht werden;
  • verdirbt nicht die Haarwurzeln;
  • erhöht visuell die Lautstärke;
  • sieht in jedem Stil gut aus;
  • maskiert perfekt graues Haar;
  • ermöglicht es Ihnen, Länge zu wachsen;
  • aktualisiert das Bild gut;
  • Verbessert den Teint und verjüngt.

Natürlich hat es auch seine Nachteile. Bei dieser Färbung leiden die Spitzen immer. Sie müssen nach dem Lackieren zugeschnitten und dann ständig gepflegt werden..

Mit der falschen Technik bleibt eine scharfe Übergangsgrenze und sie sieht sehr vulgär aus. Aufhellende Stränge können einen gelblichen Farbton annehmen, der korrigiert werden muss.

Ausführungstechnik

Die Technik, Ombre an unterschiedlich langen Haaren durchzuführen, ist etwas anders. Aber im Allgemeinen ist es ganz einfach, so dass Sie diese Färbung auch alleine zu Hause durchführen können. Obwohl es beim ersten Mal immer noch besser ist, sich im Salon zu färben, um die Besonderheiten der Arbeit mit Ihren Haaren zu verstehen. Und die Korrektur kann zu Hause erfolgen..

Wenn Sie jedoch bereit sind, das Risiko einzugehen, hilft Ihnen die Beschreibung der folgenden Technik dabei, ein Minimum an Fehlern zu machen..

Mittleres Haar

Der einfachste Weg, eine Ombre zu machen, ist für mittleres Haar. Hier ist viel Platz für einen guten Anstrich, und sie werden beim Färben nicht zu verwirrt. Da Ombre auf Hervorheben basiert, benötigen Sie einen Klärer. Im umgekehrten Fall ist es jedoch erforderlich, eine dunklere Farbe des ausgewählten Farbtons vorzubereiten.

Die Färbetechnologie sieht Schritt für Schritt so aus:

  • Das Haar wird gekämmt und in Zonen unterteilt.
  • Farbe oder Klärer in einem nichtmetallischen Behälter gemäß den Anweisungen verdünnen.
  • Die Färbung beginnt in der Okzipitalzone, in der ein kleiner Strang hervorsticht.
  • Es ist leicht gekämmt, damit der Rand des Farbübergangs nicht klar wird.
  • Der untere Teil des Strangs ist mit vertikalen Strichen von den Wurzeln bis zu den Spitzen bemalt.
  • Der befleckte Bereich ist in Folie eingewickelt.
  • Wenn der gesamte Kopf ausgearbeitet ist, bleibt die zur Klärung erforderliche Zeit erhalten..
  • Die Stränge werden von Folie befreit und der Rest der Zusammensetzung wird gründlich gewaschen.

Nach dem Färben ist es ratsam, eine regenerierende Maske für strapaziertes Haar aufzutragen. Es hilft, trockene Enden zu nähren und einige Farbschäden zu neutralisieren. Die Zusammensetzung wird 5 bis 10 Minuten aufbewahrt, abgewaschen und der Kopf wird getrocknet und zu einer Frisur gestylt.

Kurzhaarschnitt

Mit einem kurzen Haarschnitt ist alles viel einfacher. Hier müssen Sie nicht einmal die Technik des Streckens der Farbe beherrschen, da es praktisch keine Länge gibt und die Übergangsränder aufgrund des Vlieses verschmiert werden.

Das einzige, was getan werden muss, ist, das Haar an den Wurzeln sehr gut zu kämmen, so dass es buchstäblich zu Berge steht. Dann werden aus dieser Masse kleine Strahlen gebildet.

Wenn der Kopf wie ein Igel aussieht, können Sie mit dem Malen beginnen. Die Zusammensetzung wird mit den Fingern (mit Handschuhen geschützt) oder einem Pinsel auf die Enden der Bündel aufgetragen. Sie sind nicht in Folie eingewickelt, daher ist es sehr praktisch, den Klärungsprozess zu steuern. Wenn der gewünschte Farbton erreicht ist, werden die Reste der Zusammensetzung abgewaschen. Dann müssen Sie die Maske auftragen, einige Minuten halten und abspülen. Und erst danach können Sie Ihre Haare sehr sorgfältig kämmen..

lange Länge

Experten raten kategorisch davon ab, zu Hause alleine mit einer langen Länge zu experimentieren. Erstens machen sich alle Fehler auf langen, ebenen Haaren bemerkbar. Und zweitens, wenn Sie die Enden verbrennen, ist der einzige Weg, um die Situation zu retten, ein Haarschnitt. Es besteht also die reale Gefahr, einen guten Teil der Länge zu verlieren..

Für diejenigen, die bereit sind, Risiken einzugehen, empfehlen Fachleute, diese Technik auszuprobieren..

  • Wenn sich die Grundfarbe von der natürlichen unterscheidet, malen Sie zuerst die Wurzeln auf die erforderliche Länge über.
  • Dann wird ein heller Ton nur im unteren Drittel mit Verstärkung an den Enden auf die Stränge aufgebracht..
  • Nach 10-15 Minuten wird der gleiche helle Ton auf den mittleren Teil des Haares mit einer hochwertigen Schattierung am Rand der Basis aufgetragen.
  • Nach weiteren 10-15 Minuten (abhängig vom gewünschten Aufhellungsgrad) wird die gesamte Farbe von den Wurzeln bis zu den Spitzen gekämmt, um den Farbübergang noch besser zu verwischen.
  • Nach 5 Minuten kann der Kopf gewaschen, maskiert, getrocknet und gestylt werden.

Wenn Sie einen Knall haben, vergessen Sie es nicht! Wenn die Vertiefung von den Wurzeln größer als ihre Länge ist, werden die Pony in einem Grundton gemalt, und im Wurzel-Ombre wird es auch teilweise aufgehellt, so dass die Frisur harmonisch aussieht.

Aber überschätzen Sie nicht Ihre Fähigkeiten. Wenn Sie sich Ihrer eigenen Fähigkeiten nicht sicher sind, gehen Sie in den Salon und genießen Sie die Ergebnisse der Arbeit eines Profis!

Kleine Geheimnisse

Erfahrene Friseure haben ihre eigenen kleinen Geheimnisse, um die Farbe noch schöner und reicher zu machen. Einige davon haben sie mit uns geteilt:

  • Überschreiten Sie in keinem Fall die Haltezeit der Farbe. Wenn Sie eine starke Klärung benötigen, erhöhen Sie den Prozentsatz des Oxidationsmittels, verringern Sie jedoch die Einwirkzeit.
  • Tragen Sie Farbe auf ungewaschenes Haar auf. Eine Schicht natürliches Fett schützt es teilweise vor schweren Schäden.
  • Wenn das Haar sehr dünn ist, können Sie der Farbe eine kleine Menge Klette oder Rizinusöl hinzufügen - nur 2-3 ml;
  • Pinselstriche sollten in der Mitte des Strangs leicht und näher an den Enden intensiv sein.
  • Verwenden Sie zur Erzeugung des Grundtons nur hochwertige Farben, da sonst die aufgehellten Bereiche der Strähnen beim Waschen der Haare dunkler werden.
  • Bei kaskadierenden Haarschnitten sollte die Ombre-Aufhellung hoch genug beginnen, um die oberste kurze Haarschicht zu berühren.
  • Auf einer langen Länge sieht das Ombre nicht aus, wenn weniger als ein Drittel der Haare gefärbt ist.
  • Es ist besser, zu Hause nicht mit einem geraden Quadrat zu experimentieren - alle Fehler bei einem klassischen Haarschnitt sind zu auffällig.

Es sind diese Nuancen, die die Salonmalerei harmonischer und von hoher Qualität machen. Ein Fachmann wird immer zwischen gekonnt ausgeführten Färbungen und amateurhafter Arbeit unterscheiden.

Heimpflege

Ombre ist schön, weil es alle 2-3 Monate angepasst werden kann. Das spart Geld und Zeit. In jedem Fall ist bei gebleichtem Haar eine gründliche Pflege erforderlich. Und dies gilt vor allem für die Enden, die sich zu spalten beginnen können. Es kann durch regelmäßige Verwendung von Spezialölen verhindert werden, diese müssen mindestens jeden zweiten Tag angewendet werden..

Mag kein Ombre und heißes Styling. Sie trocknen aufgehelltes Haar noch mehr aus, und wenn Sie Farbe verwendet haben, brennt das Pigment bei hohen Temperaturen schneller aus und das Haar wird stumpf.

Eine nützliche Sache ist ein Tonikum. Mit der richtig ausgewählten Farbe können Sie die Helligkeit des Farbtons lange beibehalten und gleichzeitig graues Haar und wachsende Wurzeln maskieren.

Und natürlich Masken! Sie sollten ein obligatorischer Bestandteil des Pflegeprogramms für geklärtes Haar werden. Sie können sie im Laden kaufen (für strapaziertes und gefärbtes Haar) oder sich nach Volksrezepten zubereiten. Denken Sie jedoch daran, dass natürliche Masken nur bei langfristiger regelmäßiger Anwendung funktionieren. Wenn Sie zu faul sind, um sich ständig mit ihnen zu beschäftigen, entscheiden Sie sich daher für hochwertige professionelle Werkzeuge..

Ombre für hellbraunes Haar - wie man die richtige Farbe wählt und ein erstaunliches Ergebnis erzielt

Es gibt viele Techniken zum teilweisen Färben von Strängen: Hervorheben, Färben, Brondieren, Shatush, Balayazh, Ombre. Jeder von ihnen hat seine eigenen Eigenschaften, Vor- und Nachteile und ist daher mit geringfügigen Änderungen auf eine Vielzahl von Locken anwendbar. Es wird angenommen, dass einer der Trends der letzten Jahre - Ombre - eher für dunkelhaarige Mädchen geeignet ist. Blondinen experimentieren jedoch auch recht erfolgreich mit der Technologie, mit erstaunlichen Ergebnissen. Der Artikel informiert Sie über die Arten von Ombre für hellbraunes Haar, die Nuancen der Auswahl des richtigen Farbtons und die Selbstbemalung von hellem Haar.

Was

Der Name der modischen Technik wird aus dem Französischen als "Schatten" übersetzt und beinhaltet in der klassischen Version die Verwendung von zwei kontrastierenden Farben: dunkel - an den Wurzeln, heller - näher an den Enden. Infolgedessen glänzt das Haar mit Farbtönen und Glanzlichtern oder scheint in der Sonne leicht ausgebrannt zu sein. Dazu sollte der Übergang zwischen den Tönen glatt sein und die Farben der Farben werden unter Berücksichtigung des natürlichen Farbtons der Locken ausgewählt..

Solche Ombre-Optionen werden von Mädchen gemocht, die nach Veränderungen im Aussehen ohne drastische Veränderungen streben. Mutigere Lösungen sind Kombinationen mehrerer Töne, klare Linien zwischen ihnen, leuchtende Farben gesättigter Töne über die gesamte Länge oder an den Enden der Stränge.

Vor- und Nachteile der Färbung

Die Hauptvorteile der Technologie:

  • Universalität. Ombre kann von Frauen jeden Alters und Berufs mit glattem oder lockigem, natürlichem oder gefärbtem Haar mit oder ohne Pony gewählt werden.
  • Vielzahl von Optionen. Ein ruhiges schüchternes Mädchen und eine kluge informelle Frau werden ein passendes für sich finden. Von maximaler Natürlichkeit bis zu trotzigem Mut - alles ist möglich.
  • Schonende Wirkung auf Stränge. Das Färben nur der Enden führt zu einer geringeren chemischen Einwirkung von Haaren als beim vollständigen Färben.
  • Wirkungsdauer ohne Korrektur. Viele Arten von Techniken sehen natürlich aus, sodass Sie 3-4 Monate lang auf regelmäßige Tönung verzichten können. Die wachsenden Locken verschieben den Rand des Ombre, verderben ihn aber nicht..
  • Stilvoller Bildwechsel. Falls gewünscht, können Sie nur betonen, den natürlichen Farbton des Haares schlagen oder den Haarschnitt vollständig aktualisieren, indem Sie kontrastierende Töne auswählen.
  • Die Fähigkeit, schnell zur ursprünglichen Farbe zurückzukehren. Es ist besonders wichtig, wenn nur die Kanten der Stränge gefärbt wurden. Sie sind immer leicht zu schneiden.
  • Korrektur der Gesichtskontur. Erfolgreiche Farbtöne mildern raue, raue Linien und Linien und machen das Erscheinungsbild attraktiver.
  • Zusätzliche Boni. Spärliches, dünnes Haar wird voluminöser, stumpfes Haar wird auf neue Weise glänzen.

Apropos. Das Ombre sieht auf lockerem Haar am eindrucksvollsten aus, obwohl jedes andere Styling möglich ist.

Es gibt auch Nachteile dieser Art der Färbung:

  • Kontraindikationen In diesem Fall handelt es sich um gespaltene Enden, schwache, beschädigte Stränge.
  • Längenbeschränkungen. Es ist unwahrscheinlich, dass Mädchen, die ihre Haare "wie ein Junge" schneiden, einen spektakulären Farbverlauf erzielen können. Eine Ausnahme bildet die Konturtechnik, mit der Sie sich auf den Rand des Haarschnitts konzentrieren können.
  • Die hohen Kosten des Verfahrens. Besonders wenn es um einen guten, prestigeträchtigen Salon geht.
  • Schwierigkeiten bei der Suche nach einem professionellen Meister. Nicht jeder Friseur kann einen schönen Effekt erzielen, sei es ein sanfter Farbverlauf, individuelle Glanzlichter oder klare Linien..
  • Das Risiko unordentlicher Haare. Dies kann passieren, wenn Sie die falschen Farben auswählen oder einen unachtsamen Fleck machen..
  • Schwierigkeiten bei der Ausführung. Es ist schwieriger, die Wirkung von verbrannten Enden oder nachgewachsenen Wurzeln auf helles Haar als auf dunkles Haar zu erzielen.
  • Bei farbigen und einigen anderen Arten von Ombre kann es schwierig sein, zu einem natürlichen Farbton zurückzukehren..

Farbkosten

Wie bei jedem Verfahren gibt es 3 Optionen, die sich im Preis unterscheiden:

  1. Wenden Sie sich an einen Salon, in dem ein Friseur eine Ombre ausführt, und berücksichtigen Sie dabei Ihr Aussehen, Ihre Länge und Farbe der Locken. Die Kosten des Verfahrens betragen dreitausend Rubel.
  2. Gehen Sie zum Haus des Meisters oder laden Sie ihn zu sich nach Hause ein. In diesem Fall müssen Sie einen Betrag von 1,5 Tausend Rubel bezahlen, aber Sie können sich auch bei der Auswahl der Ausrüstung auf professionelle Empfehlungen verlassen.
  3. Machen Sie selbst ein Ombre. Der Preis der Ausgabe beträgt ca. 500 Rubel, wenn Sie nur die Spitzen malen möchten. Wenn Sie sich nicht zuerst mit dem Stylisten beraten, müssen Sie sich für die Farben und Methoden entscheiden, mit denen Sie sie alleine auftragen..

Sparen Sie auf keinen Fall an Farbe, da die Gesundheit und Schönheit der Haare davon abhängt..

Arten von Ombre für blondes Haar geeignet

Klassisch

Es wird eine Kombination von zwei Farbtönen angenommen: eine dunklere in der Wurzelzone und eine hellere, die unten den Effekt ausgebrannter Spitzen erzeugt. Für Blondinen ist es schwierig, eine Farbe zu wählen, die sich vom Hauptton des Haares abhebt. Daher können Sie die Strähnen mit einer natürlichen Palette schattieren: Honig, Weizen, Hellbraun. In diesem Fall sehen die Kanten jedoch so natürlich wie möglich aus..

Nachwuchseffekt

Dies ist nichts weiter als ein sanfter Übergang von der dunklen Wurzelzone zu hellem Haar über die gesamte Länge. Es ist wichtig, dass der Farbton für das Tonen der Wurzeln nahezu natürlich ist. Der Rand kann an den Schläfen oder etwas tiefer in den Wangenknochen verlaufen.

Verdreifachen

Alle Haare sind in drei Zonen mit breiten horizontalen Streifen unterteilt. Die oberen und unteren Farben haben den gleichen Farbton, für die mittlere Farbe wird eine Kontrastfarbe ausgewählt. Voraussetzung: Die Übergangslinien sollten weich wie schattiert sein.

Die Umkehrung

Eine Art Ombre im Gegenteil: eine helle Oberseite und eine dunkle Unterseite. Um diesen Effekt zu erzielen, färben die Besitzer hellbrauner Haare die Spitzen in natürlichen Kastanien-, Milchschokoladen- und anderen Farbtönen. Eine der Sorten eines solchen Ombre ist Skandinavisch. Die Ränder können schwarz mit einem glatten Übergang oder farbig sein: blau, purpurrot, blass lila. Sie passen gut zu natürlichen oder falschen Blondinen.

Quer

Eine der schwierigsten Optionen, da nicht jeder Master einen reibungslosen Übergang von einem hellen Ton zu einem satten hellen Farbton bieten kann. Um eine einheitliche Farbe zu erhalten, werden die Locken etwa in der Mitte der Länge gestreift, und dann wird die Farbe schattiert. Diese Art von Ombre ist zu Hause ohne professionelle Fähigkeiten schwer zu machen..

Pferdeschwanz

Ein anderer Name ist Pferdeschwanz. In einem hohen Pferdeschwanz geraffte Haare verblassen im Sommer oft bis zu dem Punkt, an dem sie mit einem Gummiband gerafft werden. Diesen Effekt erzielen Stylisten, indem sie die Stränge gekonnt aufhellen. Die Pony, falls vorhanden, sind vollständig lackiert. Dieses Ombre sieht gut aus auf langen Locken.

Mit einem klaren Rand

Der Farbumfang kann beliebig sein. Hauptsache, die Übergänge zwischen den Farben haben eine gleichmäßige, deutliche Linie.

Hervorheben oder Blenden ombre

Ideal für natürliche Blondinen und Besitzer hellbrauner Stränge. Die Farbe, die heller als die Hauptfarbe des Haares ist, wird willkürlich auf einzelne Locken aufgetragen. Die Frisur erhält zusätzliches Volumen und ein leichtes Highlight.

Trinkgeld. Im Video können Sie die Technik der Durchführung der einen oder anderen Art von Ombre an hellem Haar beobachten. Eine ausführliche Meisterklasse eines professionellen Friseurs hilft Ihnen, die Feinheiten des Färbens von Strängen zu verstehen.

Welche Farben und Schattierungen sind geeignet?

Jedes Erscheinungsbild kann einem von vier Farbtypen zugeordnet werden, die nach den Jahreszeiten benannt sind. Wenn Sie sich bei der Auswahl der Farbe für Ombre auf diese Merkmale konzentrieren, können Sie die natürliche Schönheit richtig hervorheben und Fehler verbergen.

Grundlegende Empfehlungen für Blondinen:

  • Mädchen mit blasser Haut und dunkelblondem Haar ("Winter") wählen besser aschig oder silberblond. Farbiges Ombre sollte auch mit kalten Tönen sein. Blaue, lila, burgunderfarbene Stränge sind angemessen;
  • Für helläugige und blondhaarige Vertreter des Typs "Frühling" sind kalte Farben jedoch kontraindiziert. Sie sollten warme Schattierungen von Honig, Kupfer, Gold, Perlmutt und Perle bevorzugen. Von hellblauen, grünen Tönen;
  • eine Kombination aus verschiedenen Hellbraun- oder Naturtönen mit dunklen Farben - die Wahl zwischen "Sommer" -Mädchen mit heller Haut. Weizen sieht in Kombination mit Kastanie gut aus. Zu dunkel sollte vermieden werden: Es wird visuell einige Jahre hinzufügen;
  • rötliches Haar ist charakteristisch für den Farbtyp "Herbst". Wenn Sie ein Ombre herstellen, sollten Sie es mit warmen Gold-, Weizen- und Honigtönen kombinieren..

Die Länge der Locken beeinflusst auch die Art der Technik:

  • Sie können kurze Locken mit einem glitzernden Ombre auffrischen.
  • Bei mittellangem Haar ist die klassische Version, bei der die Wirkung von nachgewachsenen Wurzeln hervorgehoben wird, optimal.
  • langes Haar ist eine schicke Leinwand für Experimente. Hier sind verschiedene Malmethoden möglich.

Blondinen mit Quadraten sollten ein klassisches Ombre mit dunklen Wurzeln und einem sanften Übergang zu hellen Enden in Betracht ziehen. Alle Optionen eignen sich für einen Kaskaden-Haarschnitt.

Ash Ombre auf blonden Haaren

Grau oder Asche Ombre ist sehr beliebt bei Fashionistas. Es passt zu dunkel- und hellblondem Haar und ermöglicht das Übermalen von grauem Haar und gelbem Pigment. Sieht beeindruckend aus in Kombination mit kaltblonden Beigetönen.

Es gibt aber auch Kontraindikationen:

  • das Vorhandensein von Falten, Altersflecken im Gesicht;
  • "Warme" Farbe.

Ash Ombre passt gut zu blauen, lila Strängen und erfordert ein ständiges Styling, sonst wird der ganze Adel des Graus zunichte gemacht. Locken erscheinen schmutzig und ungepflegt.

Kaltblondes Ombre auf hellbraunem Haar

Diese Farbe ist optimal für Mädchen mit blauen oder grauen Augen und heller Haut. Esche ist nur eine der Sorten von kaltblond, aber es gibt auch Platin und Leinen, fast weiße Perlen. Beim Färben ist es sehr wichtig, den Gelbeffekt nicht zu erzielen..

Trinkgeld. Wenn die natürliche Farbe weit von dieser Palette entfernt ist, versuchen Sie nicht, Ihr Haar zu stark zu bleichen. Aggressiver Farbstoff ruiniert die Struktur der Stränge, die bei Blondinen selten zäh sind und einem solchen Experiment standhalten können..

Rotes Ombre auf blonden Haaren

Eine ausgezeichnete Option für Mädchen mit einem "warmen" Aussehen. Wenn Sie die Locken schattieren müssen, können Sie Honig, Kupfer, Bernstein, goldene Farben nehmen. Modische "Flammenzungen" werden zu einem hellen Akzent: rote Enden auf hellbraunem Haar.

Aber denken Sie daran, dass Rot eine launische Farbe ist. Es sollte im Einklang mit dem natürlichen Haarton sein.

Farbig

  • Violett. Das verwaschene lila Ombre sieht auf leichten Strängen spektakulär aus. Für sanfte Überläufe können Sie mehrere Farbtöne verwenden, von hellem Flieder über die gesamte Länge bis hin zu kräftigen Farben an den Enden.
  • Rosa. Es gibt eine Vielzahl von Optionen, von staubiger Rose bis hellrot. Hellrosa sieht gut aus auf hellblonden und Weizenlocken. Für Eschenhaar ist ein Lachsfarbton oder ein tiefes Rosa geeignet..
  • Blau. Eine der beliebtesten Möglichkeiten, eine kalte Blondine zu tönen. Eine Kombination aus Blau und Cyan funktioniert gut, besonders wenn es sich um einen weichen Farbverlauf handelt. Für Mädchen mit goldenen Weizenlocken ist diese Farbe kaum geeignet.

Farbfunktionen

  1. Bei einer quadratischen Fläche ist es besser, die unteren Stränge aufzuhellen..
  2. Dunkle Wurzeln verlängern ein rundes Gesicht und werden allmählich hellbraun.
  3. Warme Farbtöne sind ideal für ein dreieckiges Gesicht.
  4. Das Gesicht in der Nähe des Diamanten umrahmt perfekt die dunklen Strähnen des Gesichts.
  5. Wenn der untere Teil des Gesichts breiter als der obere ist (sieht aus wie ein Trapez), helfen leichte Wurzeln, dies zu korrigieren..
  6. Wenn Sie die Wurzelzone malen, müssen Sie Farben auswählen, die nahe am natürlichen Farbton liegen. Auf diese Weise können Sie Ihre Haare seltener anpassen..
  7. Ombre auf blondem Haar ist optimal für lockige Locken. Sie können Blendakzente setzen.
  8. Um einen reibungslosen Übergang zu erreichen, ist es ratsam, 2-3 Farbtöne eines Farbschemas zu verwenden.
  9. Wenn Sie Locken aufhellen, sollten Sie keine Farben verwenden, die sich um mehr als 2 Töne von den natürlichen unterscheiden. Eine Ausnahme bildet die längliche Gesichtsform.

Es ist schwieriger, bei hellen Locken den gewünschten Farbton zu erzielen als bei dunklen. Daher sollten Sie sorgfältig überlegen, bevor Sie sich zu Hause für das Färben entscheiden..

Klassische Färbetechnik

  1. Machen Sie einen kreuzförmigen Teil an der Krone und teilen Sie das Haar in 4 gleiche Teile. Wenn Ihr Haar dick ist, fügen Sie weitere Strähnen hinzu..
  2. Befestigen Sie jedes Teil mit einer separaten Haarspange oder einem Gummiband.
  3. Ziehen Sie einen wasserdichten Umhang mit Handschuhen an.
  4. Bereiten Sie den Klärer unter strikter Einhaltung der Anweisungen vor.
  5. Verwenden Sie eine Bürste, um es im Haar zu verteilen, beginnend etwa in der Mitte der Länge.
  6. Halten Sie die erforderliche Zeit ein (vom Hersteller angegeben).
  7. Mit warmem Wasser abspülen.
  8. Durch leicht feuchte Locken kämmen.
  9. Teilen Sie sie mit einem horizontalen Scheitel in 2 Teile. Befestigen Sie die Oberseite mit einem Clip oder einem Gummiband.
  10. Bereiten Sie den Farbstoff vor.
  11. Trennen Sie einen 2 cm breiten Strang am Hinterkopf und malen Sie ihn einige Zentimeter über der Stelle, an der die Blitzlinie verläuft. Dies wird dazu beitragen, den Übergang reibungslos zu gestalten. Tragen Sie Farbe von oben nach unten auf.
  12. Wickeln Sie den fertigen Strang in Folie. Sie können es auf ein Stück glänzendes Folienpapier vorlegen und nach dem Färben mit einem anderen abdecken.
  13. Färben Sie die gesamte Unterseite Ihres Haares auf die gleiche Weise..
  14. Trennen Sie die Locken von der oberen Zone mit einem geraden Teil.
  15. Markieren Sie einen Strang am Tempel und färben Sie ihn mit der Technologie, die Sie bereits kennen.
  16. Verarbeiten Sie den gesamten oberen Teil des Haares auf diese Weise..
  17. Waschen Sie Ihre Haare nach 20 bis 30 Minuten ohne Shampoo, aber mit Balsam.

Beachtung! Die lang anhaltende Farbe hält ungefähr 1,5 Monate und das Tonic wird in ungefähr 5 Shampoo-Verfahren allmählich abgewaschen.

Merkmale der Pflege nach dem Färben

Jeder Farbstoff verdirbt das Haar bis zu dem einen oder anderen Grad, selbst wenn er nur auf die Enden aufgetragen wird. Konzentrieren Sie sich daher auf zusätzliche Flüssigkeitszufuhr, Ernährung und Wiederherstellung von Locken. Wählen Sie kosmetische Produkte mit entsprechender Kennzeichnung. Shampoos und Balsame sollten auf die Helligkeit der Farbe achten und gelbes Pigment entfernen, wenn das Blonde künstlich ist. Es ist wichtig, dass sie sulfatfrei sind.

Shampoos, die die Strähnen gründlich reinigen, funktionieren nicht: Der Farbstoff spült schneller aus dem Haar.

Schneiden Sie die Enden regelmäßig ab und behandeln Sie sie auch mit Anti-Schnitt-Produkten. Machen Sie ein paar Mal pro Woche eine revitalisierende Maske. Verwöhnen Sie Ihr Haar mit Oliven-, Kletten-, Zitronen- und anderen Ölen. Beim Styling verzichten Sie häufig auf Stylingprodukte, heiße Werkzeuge und heiße Walzen, um Ihre Locken nicht auszutrocknen. Wenn Sie einen Lockenstab, einen Haartrockner oder ein Bügeleisen verwenden, verwenden Sie einen Wärmeschutz.

Blondes Haar muss wie jedes andere nach dem Ombre sorgfältig gepflegt werden. Dank dessen ist es möglich, ihre Struktur schnell wiederherzustellen, den Locken Glanz zu verleihen und den Überlauf von Schattierungen auf dem Haar zu betonen.

Blondinen haben zu jeder Zeit Aufmerksamkeit erregt und andere begeistert. Kein Wunder, dass so viele Mädchen danach streben, die Fäden aufzuhellen. Nachdem Sie eine Ombre gemacht haben, konzentrieren Sie sich zusätzlich auf schöne hellbraune, goldene oder platinfarbene Haare, und Sie werden sicherlich nicht unbemerkt bleiben.

Andere ebenso beliebte Haarfärbetechniken:

Haartrends - 2019/2020: Wie man zu Hause Ombre färbt

Wenn Sie schon lange mit Stil experimentieren wollten, ist Ombre Ihre Option. Das neue Färbeformat wurde sofort im Jahr 2019 populär, daher ist es an der Zeit herauszufinden, wie die ombre-Färbung zu Hause am besten durchgeführt werden kann.

In letzter Zeit hat Ombre an Popularität gewonnen. Die moderne Modifikation modischer Farben ist der weichste und unauffälligste Übergang von einer Farbe zur anderen. Es scheint, dass nur ein professioneller Stylist das perfekte Ombre kreieren kann. In der Tat können Sie den herausragenden Trend zu Hause wiederholen. Wie man ein schönes Ombre, das 2019 relevant ist, zu Hause macht - wir erzählen.

Wie man Ombre-Färbung für kurzes Haar und Bob zu Hause macht

Sie benötigen einen hellen Farbstoff, ein Haaraufhellungspulver, eine Zahnbürste, einen Pinsel und eine Rührschüssel. Diese Anleitung ist geeignet, wenn Sie dunkles Haar haben und die Enden aufhellen müssen. Für Besitzer von blondem Haar ist die beste Option für Ombre, die Haarwurzeln abzudunkeln..

Wie erstelle ich ein Ombre für hellbraune Haare mit langen, mittleren und kurzen Fotos?

Das Färben von Haaren mit der Ombre-Technik hat bei fast allen Vertretern des fairen Geschlechts überwältigende Popularität erlangt. Seit mehreren Saisons ist dieses Verfahren auf dem Höhepunkt der Mode und gilt als das beliebteste in allen Friseursalons. Aber was zieht Frauen so an? Wie hat diese Technik weibliche Liebe verdient? Und ist es möglich, zu Hause ein Ombre für hellbraunes Haar herzustellen, ohne dass Spezialisten an der Durchführung dieses Abendmahls beteiligt sind? Antworten auf all diese Fragen finden Sie in unserem Artikel..

Was ist Ombre??

Eine ungleichmäßige Färbung der Locken, bei der die Wurzeln natürlich bleiben und die Enden in mehreren Schattierungen aufgehellt sind, wird als Ombre bezeichnet. Aus dem Französischen übersetzt, klingt dieses hochmodische Wort banal und einfach - hervorhebend. Aber was ist die Besonderheit dieser Technik? Tatsache ist, dass der Farbwechsel keinen klaren, scharfen Rand hat. Die Farblinie ist unscharf. Es scheint, als ob die Locken unter den Strahlen der sengenden Sonne ausgebrannt wären und die natürliche Farbe der Strähnen nur in der Wurzel und im oberen Teil des Haares erhalten geblieben wäre - natürliche Einfachheit, die an Anmut grenzt.

Es wird klar, warum Ombre so beliebt ist. Das Motto der modernen Schönheitsindustrie lautet Natürlichkeit. Sperrige unnatürliche Frisuren mit giftigen Farben gehören der Vergangenheit an.

Mit derselben Technologie können Sie Locken aufgrund des Spiels von Licht und Schatten visuelles Volumen verleihen. Sie müssen keine Zeit mehr mit langem Styling verschwenden. Detailliert gefärbtes Haar sieht bei Pferdeschwänzen perfekt aus. Glatte Strähnen und leichte Locken an den Enden sehen nicht weniger interessant aus..

Nun, Sie müssen nicht denken, dass Sie Ombre nur für langes blondes Haar oder für Locken mittlerer Länge machen können. Es gibt viele Optionen in den Katalogen, in denen Ombre für kurzes blondes Haar hergestellt wird..

Sicherlich wird jedes Mädchen angesichts der Arbeit ehrwürdiger Meister eine Option finden, die in Stil und Farbe für sich selbst geeignet ist und die erfolgreich umgesetzt werden kann.

Auswahl einer Ombre-Farbe für hellbraunes Haar

Es scheint, dass es hellbraunes Haar ist, das am einfachsten mit der Ombre-Technik gefärbt werden kann. Schließlich ändern sie leicht den Farbton, und es ist ziemlich einfach, einen reibungslosen Übergang von dunkler zu heller Farbe zu erzielen. Solche Aussagen sind nicht unbegründet, aber jeder, der in der Praxis auf das Aufhellen von hellblonden, hellbraunen und dunkelblonden Locken gestoßen ist, weiß sehr gut, dass es auch einen erheblichen Nachteil gibt, der den Besitzern von hellbraunem Haar große Probleme bereitet. Das Auftreten von gelbem Pigment ist der unangenehmste Moment nach dem Aufhellen. Darüber hinaus kann der Farbton von golden bis orange variieren und hängt von der Tontiefe der natürlichen Farbe der Locken ab.

Wenn Sie warme, Weizen- und Karamellfarben erhalten möchten, wird die Gelbfärbung natürlich überhaupt nicht beeinträchtigt, aber was ist, wenn das Hauptziel Grau, Platin oder Asche Ombre ist? In diesem Fall ist es besser, eine Zusammensetzung von Farbstoffen mit mehreren Farbtönen herzustellen, von denen jeder den Locken die gewünschte Farbe verleiht und gleichzeitig das "schädliche" Goldpigment nicht erscheinen lässt.

Sie können einen solchen Cocktail ganz einfach zu Hause zubereiten, nachdem Sie zuvor Spezialisten aus der Abteilung für Haarfärbemittel konsultiert haben, die wahrscheinlich über ausreichende Kenntnisse auf diesem Gebiet verfügen. Wenn Sie keinen qualifizierten Berater finden, ist es sinnvoll, im Voraus mehrere Lektionen über das Färben und das richtige Mischen von Farben zu lernen. Damit das erzielte Ergebnis so angenehm wie möglich ist und den Erwartungen entspricht, ist es kein Grund für das nächste Bemalen der Haare.

Fügen Sie der Farbe Farbneutralisatoren hinzu, um das Auftreten eines goldenen Farbtons nach dem Aufhellen von blondem Haar zu vermeiden.

Mit Ombre für dunkelbraunes Haar können Sie die Übergangslinie der Farben von einer zur anderen glatt und lang gestalten. Aber in diesem Fall gibt es auch eine leichte Schwierigkeit, einen tiefen Ton von dunkelblondem Haar, es ist ziemlich schwierig, mit gewöhnlichen Farbstoffen aufzuhellen. Daher müssen Sie Klärer verwenden. Es können sowohl fertige Zusammensetzungen als auch Pulver sein, die mit einem Oxidationsmittel verdünnt werden müssen..

Nach dem Aufhellen können die verfärbten Locken zusätzlich gefärbt werden, um ihnen den gewünschten Farbton zu verleihen. Für Liebhaber von Experimenten sind Toning-Farben geeignet, die schnell aus dem Haar ausgewaschen werden und es Ihnen ermöglichen, den Farbton von Locken sehr oft zu ändern. Gleichzeitig wenden sie jedoch keine starken chemischen Schocks an, was bedeutet, dass sie die Integrität des Haaransatzes bewahren.

In Fällen, in denen die Farbe endgültig ausgewählt wird und die Entscheidung nicht angefochten werden kann, sollten persistente Farbstoffe bevorzugt werden.

Färben zu Hause

Es ist überhaupt nicht notwendig, in einen Schönheitssalon zu gehen, um ein Ombre für hellbraunes Haar herzustellen. Sie können diesen Vorgang zu Hause mit Ihren eigenen Händen durchführen, indem Sie einen Freund oder Nachbarn zur Hilfe einladen. Dazu müssen Sie sich eindecken:

  • Handschuhe;
  • Farbe;
  • Bürste;
  • Ein Behälter zum Verdünnen des Farbstoffs;
  • Mit einem feinen Griff kämmen;
  • Folienblätter.

Und natürlich Geduld, denn das Färben von hellbraunem Haar mit der Ombre-Technik dauert viel länger als das normale Aufhellen von Haaren.

Um einen reibungslosen Übergang einer dunklen Farbe zu einer helleren Farbe zu erreichen, bei der es keinen scharfen Rand gibt, empfehlen wir die Fleece-Methode oder die 4-Tails-Methode. Jede dieser Methoden ist sowohl für Anfänger im Friseursalon als auch für Amateure geeignet, die mutige Experimente bevorzugen..

4 Schwänze Methode

Die 4-Schwanz-Methode gilt als die einfachste, aber gleichzeitig zuverlässigste und effektivste. Um hellbraunes Haar mit der Ombre-Technik zu färben, müssen Sie den gesamten Haarschopf mit zwei vertikalen und horizontalen Scheiteln in 4 gleiche Zonen teilen.

Um den weichsten und verschwommensten Farbübergang beim Teilen von Haaren in Zonen zu erzielen, machen Sie sie anstelle der üblichen, perfekt gleichmäßigen Scheitel im Zickzack.

  1. Binden Sie Ihre Haare zu 4 engen Pferdeschwänzen.
  2. Kämmen Sie leicht alle Locken durch, an denen die Gummibänder befestigt sind. Dies sorgt für eine ungleichmäßige Verteilung der Haare entlang der Länge. Selbst wenn Sie keine gleichmäßige Verteilung des Farbstoffs entlang der Stränge erreichen, sind kleinere Fehler und Färbungsfehler bei Frisuren ohne Kamm vollständig unsichtbar.
  3. Besprühen Sie jeden Pferdeschwanz an der Basis mit Haarspray, um das Bouffant in Form zu halten und während der Arbeit nicht auseinander zu brechen..
  4. Verdünnen Sie die Farbe in Porzellan-, Kunststoff- oder Glasbehältern gemäß den Anweisungen des Herstellers. Verwenden Sie unter keinen Umständen Metallbehälter, damit der Farbstoff nicht oxidiert und einen völlig unvorhersehbaren Farbton erhält.

Legen Sie das vorbereitete Folienblatt unter den Pferdeschwanz, ohne das Gummiband zu entfernen, trennen Sie eine dünne Haarsträhne und tragen Sie Farbstoff darauf auf. Verwenden Sie einen speziellen, nicht zu harten Pinsel, um die Farbe zu verteilen. Weiche Borsten ermöglichen es, mit minimalem Aufwand den oberen Teil des Strangs mit weichen, glatten Strichen zu färben. Vergessen Sie nicht, dass sich der größte Teil der Farbzusammensetzung im unteren Teil der Locken befinden sollte, da diese am leichtesten sein sollten.

Wenn der Pinsel nicht gut funktioniert, kann die endgültige Verteilung mit den Fingern erfolgen. Dies muss jedoch sorgfältig und langsam erfolgen, um kein monochromatisches Gemälde zu erhalten..

  • Färben Sie alle Stränge im ersten Schwanz auf die gleiche Weise und malen Sie dann die nächste Zone..
  • Halten Sie die in den Anweisungen des Herstellers angegebene Zeit ein.
  • Spülen Sie den Farbstoff mit viel fließendem Wasser von den Locken ab. Tragen Sie eine Maske auf oder spülen Sie Ihr Haar mit einem speziellen Balsam für farbige Strähnen aus.
  • Beginnen Sie mit dem Aufhellen von Locken am Hinterkopf. In Ermangelung angemessener Erfahrung ist es sehr praktisch, einen Assistenten für dieses Verfahren einzuladen..

    Vliesmethode

    Die Einzigartigkeit dieser Methode liegt in der Tatsache, dass alle Locken über die gesamte Länge sorgfältig gekämmt werden. Natürlich ist diese Methode nicht sehr gut für sehr feines, zu Verwicklungen neigendes Haar geeignet. Wenn Sie mit diesen Problemen vertraut sind, sollten Sie daher im Voraus auf die Mittel achten, um das Kämmen zu erleichtern. Dies können Sprays, Shampoos, Masken, Balsame oder Spülungen sein, deren Hauptzweck darin besteht, zu verhindern, dass Haare herauskämmen, wenn Sie die bereits gefärbten Strähnen kämmen..

    Ombre für hellbraunes Haar: Merkmale, Typen, Farbauswahl

    Beteiligen Sie sich an der Diskussion

    Teile mit deinen Freunden

    Die Ombre-Technik ist bei Mädchen unabhängig von Alter und Haarlänge beliebt. Dieser Effekt wurde zunächst erfolgreich bei der Gestaltung von Nägeln eingesetzt und dann in der Kunst des Friseurs beherrscht. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihr Haar dekorieren können. Hauptsache, Sie wählen den richtigen Farbton.

    Eigenschaften

    Ombre für hellbraunes Haar sieht gut aus, denn mit dem richtigen Farbton ist der Übergang glatt. Die Färbung von dunkel nach hell ist für alle Haartypen und Looks geeignet. Es gibt mutigere und weniger kontrastreiche Lösungen. Ältere Frauen bevorzugen Klassiker, junge Mädchen experimentieren mit leuchtenden Farben..

    Es besteht die Möglichkeit, nicht nur von dunkel nach hell zu wechseln, sondern auch umgekehrt. Dies ist kein Konzept, sondern nur eine originelle Technik. Sie können zu Hause selbst malen, dafür müssen Sie nur das notwendige Zubehör vorbereiten.

    Ombre-Färben war in den letzten Jahren ein beliebter Trend. Sie hat den Test der Zeit in der unbeständigen Modewelt bestanden. Heutzutage können Sie mit einem richtig gemachten Ombre ein auffälligeres Erscheinungsbild erzielen. Große Hersteller von Haarpflegeprodukten haben sogar Kits zum Färben zu Hause herausgebracht, sodass ein Besuch im Salon nicht mehr erforderlich ist, um eine ähnliche Wirkung auf das Haar zu erzielen..

    In der Vergangenheit sah das Ombre nicht sehr attraktiv aus, da der Übergang nur von einer braunen oder schwarzen Grundfarbe zu einer hellblonden an den Enden erfolgte. Im Laufe der Zeit hat sich die Technik merklich weiterentwickelt. Jetzt sind die Farben, die auf den Locken zu sehen sind, zarter und stilvoller.

    Es ist unwahrscheinlich, dass diese Technik in naher Zukunft aus der Mode kommt. Im Gegenteil, es ist möglich, dass neue Optionen gefunden werden, wie die reichhaltige Palette der verfügbaren Farben geschlagen werden kann.

    Ombre sieht nicht nur auf Brünetten gut aus, sondern auch auf hellbraunen Haaren. Der Übergang von Wurzeln zu Spitzen, von einer dunkleren zu einer helleren Farbe, verwendet in diesem Fall bis zu 7 Farbtöne.

    Die vorgestellte Maltechnik kann mit jedem Farbton kombiniert werden. Manchmal bevorzugen Mädchen sehr kräftige Farbkombinationen, zum Beispiel lila, pink, blau. Um einen Qualitätsübergang zu erzielen, wenden Sie sich am besten an einen professionellen Coloristen. Es ist nicht so einfach, alle Haare selbst zu färben, besonders wenn sie eine beeindruckende Länge haben..

    In der klassischen Version sollte das Ombre ein natürliches Aussehen haben, daher werden die entsprechenden Farbtöne ausgewählt. Wenn das Mädchen dunkelblondes Haar hat, sollten Sie helle Highlights wählen. Das Wichtigste ist, dass es keinen scharfen Kontrast gibt, da es dann kein Ombre mehr ist. Zuerst müssen Sie das Haar leicht aufhellen, damit es später getönt wird.

    Vorteile und Nachteile

    Die beschriebene Technik ist sehr relevant, sie hat viele Vorteile, die nicht ignoriert werden können..

    • Optisch können Sie mit einer solchen Blendung das Volumen des Haares erhöhen. Schon in der Antike wurde deutlich, dass Sie durch die Kombination mehrerer Farbtöne das visuelle Volumen der Haare erhöhen können..
    • Wenn Sie sich natürliches Haar genau ansehen, unabhängig von seiner Farbe, fällt es schwer, nicht zu bemerken, dass es eine ungleichmäßige Farbe hat. Dies ist auf direktes Sonnenlicht und andere Faktoren zurückzuführen, die das natürliche Pigment beeinflussen. Ein ähnlicher Effekt kann mit der Ombre-Technik erzielt werden. Wenn ein Spezialist am Malen beteiligt war, dann sehen die Locken gepflegt aus, es gibt keine scharfen Farbübergänge.
    • Dies ist ein gutes Experimentierwerkzeug, insbesondere wenn das Mädchen beschlossen hat, ihre Haare von brünett bis blond zu färben, und nicht weiß, ob es zu ihr passt. Sie können sicher mit Ombre experimentieren, verschiedene Farben verwenden und Ihr Haar ohne Verfärbung heller machen.
    • Ein solcher Effekt auf das Haar liegt immer im Trend und wird für mehrere Jahreszeiten nicht aus der Mode kommen..
    • Ombre hilft, die Vorteile der Frisur hervorzuheben. Auf diese Weise können Sie kleine Mängel verschleiern..
    • Mit mehreren Farben können Sie einen erstaunlichen Effekt erzielen.
    • Haarfärbemittel sind jeweils seltener erforderlich und wirken sich weniger negativ auf sie aus.

    Das Intervall zwischen den Korrekturen beträgt durchschnittlich 3 Monate.

    Die Technik hat auch mehrere Nachteile, obwohl die Meister sie nicht als kritisch betrachten.

    • Wenn zu viele Frauen mit gleich gefärbten Haaren herumlaufen, fühlt es sich langweilig an. Wir müssen nach neuen Farben suchen, mit Farbkombinationen experimentieren. Die meisten fairen Sex wollen einfach nicht wie alle anderen sein, deshalb färben sie ihre Haare nicht in diesem Stil.
    • Damit das Ombre gut aussieht, wird es einzeln ausgewählt, dies ist die Schwierigkeit. Nicht alle Farben sind für einen bestimmten Hauttyp geeignet, daher lohnt es sich, eine Farbe zu wählen, die nicht nur auf dem Bräunungston, sondern auch auf den Haarschnitten und der Gesichtsform basiert. Sie sollten die angegebene Farbe nicht an gespaltenen Haarspitzen verwenden, bevor Sie einen Haarschnitt durchführen müssen.

    Da die Popularität der beschriebenen Technik nicht abnimmt, greifen immer mehr Frauen auf Experimente zurück, erscheinen einzigartige Kombinationen, manchmal die unglaublichsten. Sie verwenden nicht nur die klassische Version, sondern auch das Reverse Ombre.

    Zu den unglaublichsten Optionen gehört es, wenn sich das blonde Haar an den Spitzen glatt in eine hellblaue Farbe verwandelt. Diese mutige Entscheidung wird von jungen Mädchen getroffen, die keine Angst vor Experimenten haben, und ist für Frauen mit Status völlig ungeeignet. Für ältere Damen ist dunkelblonde Haarfarbe und unten blond eine gute Option. Manche Menschen bevorzugen helle und gesättigte Farben wie rostiges Orange oder Purpurrosa. Der Schlüssel zum Erfolg ist das Auftragen der richtigen Farbe.

    Vertreter verschiedener Subkulturen verwenden Blau-, Türkis- und Grüntöne. Sie können ein Ombre machen und einen Meerjungfrauen-Look mit tiefem Blau in der oberen Hälfte des Haares und einem Übergang zu hellem Grün unten erzeugen. Wenn das Mädchen nicht bereit ist, solch drastische Veränderungen vorzunehmen, lohnt es sich, natürlichere Farbtöne zu verwenden..

    Sieht gut aus auf kurzen und langen Ombre-Haaren mit Grau-, Asche- und Weizenfarben. Braune Highlights sorgen für einen natürlichen Look. Es gibt viele Optionen für solche Farbtöne, und wenn die Palette der vorgeschlagenen Farben nicht erwünscht ist, kann sie leicht durch Mischen mehrerer Farben zu einer erstellt werden. Es ist dieses Ombre, das einzigartig sein wird.

    Auf dunkelblondem Haar können Sie versuchen, ein rotes Ombre zu machen. Es sieht jedoch trotzig aus. Sie müssen sich also auf viel Aufmerksamkeit für Ihre eigene Person vorbereiten.

    Die Verwendung mehrerer Rottöne erzeugt ein echtes "Feuer" auf dem Haar und einen Übergang von hellgelb zu hellrot.

    Lila Ombre ist etwas Unglaubliches, aber es passt zu denen, die nicht im Büro arbeiten müssen, denn in unserem Land sieht eine solche Frisur mehr als seltsam aus, wie in der Tat die Lavendelversion.

    Wenn Sie Ihr Haar nur leicht schattieren möchten, aber dunkle Schattierungen anstelle von weißen Glanzlichtern verwenden möchten, sollten Sie auf das Schokoladen-Ombre oder das Gegenteil achten, bei dem die natürliche Farbe heller ist als die, die Sie an den Enden erzielen möchten.

    Pfirsich, Gold, Honig Färbung ist beliebt, dieser Übergang ist einfach, sehr zart und strahlend. Blaues und graues Ombre mag auch gut aussehen, wird aber für einen bestimmten Haartyp verwendet, da eine so kühne Option nicht für jeden geeignet ist..

    Wie man einen Farbton wählt?

    Nur wenige Mädchen denken darüber nach, welche Haarfärbetechnik unter Berücksichtigung der Eigenschaften ihres Gesichts, ihrer Hautfarbe und ihres Haarschnitts besser aussehen wird. Es scheint ihnen, dass alles, was Stylisten heute anbieten, als universelle Option verwendet werden kann, tatsächlich ist dies nicht der Fall. Die Besessenheit von der Ombre-Technik hat dazu geführt, dass Frauen nicht einmal daran denken, den richtigen Farbton zu wählen..

    Bevor Sie sich für eine Farbe für Ihr Haar entscheiden, müssen Sie festlegen, welche Option besser zu Ihrem vorhandenen Hautton passt. Am einfachsten ist es, in warmen, kühlen und neutralen Farben zu denken..

    Wenn das Mädchen eine gelbe oder goldene, leicht gebräunte Haut hat, können Sie kräftige Rosa- und Oliventöne verwenden. Die Hauptregel für die Wahl der Haarfarbe besteht darin, sie dem Hautton gegenüberzustellen. Für eine blasse, das Bild einer kalten Blondine mit Platin-Tönen, blau.

    Es ist auch wichtig, den Haartyp zu berücksichtigen. Bei geraden Locken ist es besser, neutrale Farben zu verwenden, da hellere dumm und unnatürlich aussehen können. Feinwellenhaar hat den Vorteil, dass fast alle Farbschemata gut aussehen. Curly wird mit kräftigen Highlights und schimmernden Farbtönen lebendig.

    Ombre aus dem Französischen bedeutet "schattig", was diesen Farbstil perfekt beschreibt. Es sieht am besten auf längeren Strängen aus, wo genügend Platz zum Einmischen vorhanden ist und kein scharfer Kontrast erzeugt wird..

    Das Arbeiten mit kurzen Haaren ist jedoch schwieriger, da es ein gewisses Maß an Geschick erfordert..

    Nach Art und Länge der Haare

    Bei langen und kurzen Haaren ist die Ombre unterschiedlich. Im ersten Fall wird empfohlen, hellere Farbtöne zu verwenden, damit Sie das Erscheinungsbild leicht auffrischen und die natürliche Farbe attraktiver machen können.

    Wenn ein Mädchen einen asymmetrischen Haarschnitt für kurzes Haar bevorzugt, sollten Sie einen sehr glatten Übergang verwenden und scharfe Grenzen vollständig beseitigen. Mit einem starken Kontrast erweist sich die Frisur als prätentiös. Das umgekehrte Ombre sieht gut aus. Wenn Sie die Pony zusätzlich färben, können Sie die Gesichtsform optisch verbessern..

    Oft bevorzugen Mädchen nur zwei Farben, damit der Übergang sehr reibungslos verläuft. Wenn wir speziell über hellbraune Locken sprechen, dann ähnelt dieser Effekt von der Seite den in der Sonne ausgebrannten Haaren. Er sieht besonders gut auf dunkelblonden langen Locken aus. Wenn Sie dieses Gemälde mit einer Kaskade in Form eines Haarschnitts ergänzen, ist es für das Mädchen von Vorteil, sein ovales Gesicht zu korrigieren, insbesondere wenn es quadratisch oder rund ist.

    Eine andere Art von Ombre ist überwachsenes Blond. Der Meister verwendet dunkle und helle Farbtöne, die nicht nur perfekt miteinander kombiniert werden, sondern auch mit dem natürlichen Haar des Mädchens. Es ist äußerst schwierig, ein solches Bild selbstständig auszuführen. Es ist daher besser, keine Zeit und kein Geld dafür zu verschwenden und sich an einen Spezialisten zu wenden.

    Nicht so oft, aber Sie können immer noch eine Ombre mit einem Streifen sehen, der um den Hinterkopf verläuft. Die Aufhellungszusammensetzung wird von unten nach oben aufgetragen. Dieser Streifen kann für fast jedes ovale Gesicht verwendet werden. Die Hauptsache ist, ihn richtig zu positionieren.

    Manchmal färben Mädchen lieber nur Pony. Ein Haarabschnitt wird als fester Streifen übermalt, und es werden nur Glanzlichter erstellt.

    Das dreifache Färben, bei dem eine bestimmte Anzahl von Farben verwendet wird, wird ebenfalls als schwierige Technik angesehen. Der Meister arbeitet nicht immer auf die gleiche Weise und verlässt sich auf die natürliche Haarfarbe des Mädchens. Dunkelblondes Haar muss möglicherweise voraufhellen.

    Erst nach dem Nivellieren der Arbeitsfläche können die nach dem Farbschema ausgewählten Farbstoffe verwendet werden.

    Eine der gewagtesten Optionen sind die farbigen Enden, die blau oder grün sein können, sich aber häufiger als rosa herausstellen. Feuer- und Regenbogen-Highlights liegen heute im Trend, aber um einen solch unübertroffenen Effekt zu erzielen, muss der Meister viel Erfahrung sammeln. Bei Verwendung dieser Technik werden die Stränge in mehrere Zonen unterteilt. Ihre Anzahl hängt davon ab, wie viele Töne verwendet werden. Jedes wird entsprechend der Höhe der Färbung fixiert.

    Sie können keine Farbtöne mischen, da sonst die gewünschte Farbe nicht funktioniert und verschmutzt ist. Ein feuriger Farbton kann nur erreicht werden, wenn vier Farben verwendet werden, darunter Gold, Rot und Rot. Der horizontale Rand mit einer solchen Färbung wird deutlich ausgedrückt. Sie sollten die Methode nicht bei hellem Haar anwenden, da jeder Fehler deutlich sichtbar wird.

    Besitzer von hellblondem Haar sollten auf das umgekehrte Ombre achten. Gleichzeitig sollten die Wurzeln natürlich bleiben..

    Bei nicht standardmäßigen Haarschnitten können Sie versuchen, asymmetrische Farben zu erzielen. Ein Fachmann sollte das Bild jedoch perfektionieren. Es können nur wenige Stränge unterschieden werden, die das unattraktive Oval des Gesichts korrigieren und seine Form optisch ändern.

    Nach Gesichtstyp

    Es muss gesagt werden, dass Mädchen mit unterschiedlichen Gesichtsformen unterschiedliche Ombre-Optionen auswählen müssen. Wenn es rund ist, muss das Oval optisch etwas gedehnt werden. Dies ist einfach zu erreichen, indem Sie dunklere Farbtöne an der Krone verwenden und Glanzlichter hinzufügen, wenn Sie sich den Spitzen nähern. Dieser Effekt sieht auf Schulterlänge gut aus, aber der Übergang sollte so hoch wie möglich erfolgen..

    Die harmonischste Form gilt als Oval, da fast alle Haarschnitte und Farboptionen für ein solches Gesicht geeignet sind. Sie können die Attraktivität steigern, indem Sie die Strähnen um das Gesicht heller machen oder die Kontur betonen, indem Sie blondes Haar mit einem hellen oder dunklen Farbton färben.

    Wenn der Friseur mit einem quadratischen oder rechteckigen Gesicht arbeiten muss, besteht seine Hauptaufgabe darin, die hervorstehenden Ecken weicher zu machen. Wenn Sie den dunkelblonden Farbton mit hellen Reflexen schlagen, wird die Stirn optisch schmaler und das Kinn weniger auffällig. Sie können das Oval mit einem dunklen Ton an der Krone und einem hellen Ton an den Enden der Stränge dehnen..

    Besitzer eines dreieckigen oder rautenförmigen Gesichts sind mit einem solchen Problem konfrontiert - sie haben eine schmale, aber hohe Stirn und ein scharfes Kinn. Um solche Merkmale auszugleichen, ist es notwendig, einen schrägen Knall in einem Haarschnitt zu verwenden. Er kann gleichmäßig sein, muss jedoch unbedingt mit hellen Lichtern übermalt werden.

    Dunkle oder helle Strähnen, die sich von der Haupthaarfarbe abheben, helfen dabei, die breiten Wangenknochen zu verbergen, die Mädchen mit einer trapezförmigen Gesichtsform innewohnen. Eine solche Färbung lenkt die Aufmerksamkeit vom unteren schweren Teil ab..

    Die Art der Ombre wird nicht nur anhand des Ovals des Gesichts ausgewählt, sondern auch anhand des Farbtyps des fairen Geschlechts. Für Mädchen mit hellbraunen Haaren funktioniert Reverse Ombre gut. Es ist besser, Karamell, Bernstein oder Haselnuss als Hauptfarben zu wählen. Wenn die Dame kreativ ist, sollten Sie die Rothaarige verwenden. Beim Auftragen von nachgewachsenem Blond werden Perlglanz und Aschblond zu den besten Farben..

    Für Damen mit hellblonden Haaren, aber dunklen Augen ist ein Ombre mit Übergang ideal, wenn es den Anschein hat, dass Sonnenlicht deutlich auf den Locken reflektiert wird. Zum Malen können Sie die Farben Schokolade, Erle oder sogar Kaffee mit Milch verwenden.

    Blondes Haar und blaue, grüne Augen sind frühlingshafte Mädchen. Sie sollten das umgekehrte Ombre verwenden und nur hellere Farben wählen, zum Beispiel Kupfer, Karamell oder Bernstein.

    Wie man es zu Hause macht?

    Die Technik des Malens von Ombre-Locken ist für den Heimgebrauch verfügbar, jedoch nicht für alle Optionen. Der schrittweise Prozess zum Erzeugen eines erstaunlichen Effekts ist wie folgt.

    • Zuerst müssen Sie Ihre Haare hinten in der Mitte teilen. Danach werden diese Abschnitte wieder in zwei Hälften geteilt. Wenn Ihr Haar besonders dick ist, können Sie mehr Scheitel machen..
    • Wenn Sie einen reibungslosen Übergang erstellen möchten, müssen Sie zuerst die Locken kämmen. Nur so kann ein scharfer Kontrast vermieden werden. Die Farbe wird gleichmäßig mit einem Pinsel aufgetragen, dann muss sie schattiert werden.
    • Für einen feineren Effekt tragen Sie die Farbkomposition mit vertikalen Strichen auf. Wenn Sie mehr Intensität wünschen, müssen Sie den Pinsel horizontal neigen, um einen größeren Bereich abzudecken. Um zu verstehen, ob die Farbe richtig verteilt ist, sollten Sie zwei Spiegel verwenden oder jemanden bitten, Ihnen beim Malen des Kopfes zu helfen..
    • Die Belichtungszeit beträgt 25 bis 45 Minuten, je nachdem, welchen Kontrast Sie erzielen möchten. Wenn Sie nicht genau wissen, wie viel Sie benötigen, um die Komposition aufzubewahren, ist es besser, die minimale Zeit zu überstehen. Dann ist es möglich, den gleichen Bereich neu zu streichen..

    Wenn das Haar in natürlichen Farben gefärbt ist, lohnt es sich, einen Farbton zu wählen, der einen Ton dunkler oder heller ist. Bei hellbraunen Locken darf eine neutrale goldene Farbe verwendet werden. Wenn die Wurzelzone viele graue Haare hat, ist es besser, sie zuerst zu übermalen. Danach arbeiten Sie an der restlichen Haarlänge..

    Die Farbe wird mit einem Kamm verteilt, manchmal werden Finger verwendet, aber es ist notwendig, mit Handschuhen zu arbeiten.

    Schöne Beispiele

    Mit Ombre können Sie einen einzigartigen Farbton erzielen, indem Sie helle und dunkle Töne derselben Farbe kombinieren. Bei korrekter Ausführung sieht der resultierende Effekt natürlich aus. Diese Färbung ist perfekt, um einen interessanten Look zu kreieren. Gleichzeitig ist es möglich, einen Farbton zu erstellen, der perfekt zur Gesichts- und Hautfarbe passt. Glücklicherweise ist es möglich, zu Hause selbst einen einheitlichen Farbton zu erhalten, wenn Sie die Technologie genauer studieren. Darüber hinaus müssen Sie die Eigenschaften der Farbe des ausgewählten Herstellers und die Besonderheiten der Farbkombination entsprechend dem Farbspektrum kennen..

    Bevor Sie beginnen, müssen Sie entscheiden, mit welcher Technik Sie Ihr Haar im Ombre-Stil färben möchten - wird es ein klassischer oder der gegenteilige Effekt sein? Dann wählen sie den gewünschten Farbton für hellbraunes Haar aus, basierend auf den oben angegebenen Empfehlungen. Die meisten Mädchen bevorzugen einen Farbton, der ihrer natürlichen Haarfarbe so nahe wie möglich kommt. Es ist am besten, wenn der Übergang glatt und fast unsichtbar ist..

    Ebenso wichtig ist es zu entscheiden, ab welcher Dauer die Verdunkelung oder Aufhellung beginnt. In der Regel ist das Kinn der ideale Ort, um den Übergang zu beginnen. Die Intensität des verwendeten Farbtons und die Richtung der Färbung hängen jedoch von der Art der Gesichtskontur ab.

    Die klassische Version ist, wenn der Farbton der Blondine gegen Ende heller wird. Der Übergang auf diesem Ombre ist sehr glatt, aber die Enden und Wurzeln unterscheiden sich sehr voneinander. Eine ausgezeichnete Lösung für einen dunkelblonden Farbton, wenn Sie das Bild schnell und einfach aktualisieren können.

    Für mutige Mädchen können Sie eine kontrastreichere Ombre-Farbe verwenden. Es kann gelb sein, das allmählich aus der dunklen Krone fließt und zu den Enden hin hell und sonnig wird.

    Wenn Sie eine so scharfe Farbe nicht mögen, können Sie ein zartes Rosa nehmen.

    Helles Blau sieht sehr hell und ungewöhnlich aus, aber um es effektiver zu machen, ist es besser, zuerst die Spitzen aufzuhellen. Profis verwenden bis zu drei Farbtöne, um einen reibungslosen Übergang zu erzielen. Frisuren mit einer solchen Färbung und sogar einem einfachen Zopf ziehen die Aufmerksamkeit anderer auf sich..

    Informationen dazu, wie Sie selbst ein Ombre erstellen können, finden Sie im nächsten Video..