Warum Arganöl gut für das Haar ist

Arganöl gilt als eines der wertvollsten und gesündesten Lebensmittel der Welt. Es wurde in der Medizin und Kosmetologie eingesetzt. Seine Eigenschaften sind in der Haarpflege unersetzlich. Es kann zurückkehren | beschädigte und stumpfe Locken zum Leben erwecken: ihre Struktur wiederherstellen, das Wachstum schützen, stärken und beschleunigen. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie gut Arganöl für das Haar ist und wie man zu Hause eine erstklassige Pflege erhält..

Arganöl für Haare erhält nicht versehentlich den Status einer Prämie: Es gilt als das teuerste und nützlichste unter allen Ölen. Es wird in Marokko aus den Früchten des Arganbaums gewonnen, der aufgrund des trockenen Klimas nicht mehr als zweimal im Jahr Früchte trägt. Das Öl aus den Früchten wird immer noch nach alter Technologie in Handarbeit gewonnen. Aus 100 kg Obst werden nicht mehr als 2 Liter Produkt gewonnen. Der Hauptwert von Argan liegt jedoch in seiner einzigartigen Zusammensetzung und seinen Eigenschaften, mit denen nicht jedes Öl aufwarten kann. Bei ständigem Gebrauch kann Arganöl das Aussehen der Haare erheblich verändern.

Arganöl für die Haare: Vorteile

Arganöl enthält: Jugendvitamine A, E und F; ungesättigte Linolsäure, Linolensäure und Ölsäure; Carotinoide und Squalen natürliche Feuchtigkeitscreme. Diese äußerst nützlichen Inhaltsstoffe machen Argan zu einem magischen Haarpflegeprodukt. Man muss sich nur die marokkanischen Frauen ansehen, deren Locken trotz des heißen, trockenen Klimas schick, dick und glänzend aussehen..

Arganöl Vorteile für das Haar:

  • Pflegt, befeuchtet und macht jedes Haar von innen weich
  • "Löte" beschädigte Enden
  • Beschleunigt die Regeneration geschädigter Zellen und stimuliert das Haarwachstum
  • Reduziert sichtbar ihren Verlust
  • Es zieht gut ein, belastet nicht, behält aber im Gegenteil das natürliche Volumen der Frisur bei
  • Entfernt schuppige Kopfhaut, Trockenheit und andere Beschwerden
  • Reduziert Schuppen und verhindert das Auftreten
  • Schützt Locken vor den schädlichen Auswirkungen des Sonnenlichts
  • Verleiht Seidigkeit, Geschmeidigkeit und natürlichen Glanz

Arganöl für die Haare: Anwendung

Der moderne Kosmetikmarkt ist reich an einer Vielzahl von Haarprodukten mit einem wertvollen Extrakt: Öle, Shampoos, Balsame, Conditioner, Masken, Ampullen, Seren, Füllstoffe, Mistas, Sprays und sogar Trockenshampoos. Die beliebtesten koreanischen Marken, die Öl in seiner reinen Form herstellen oder zur Formulierung von Haarprodukten hinzufügen, sind Welcos, Mise en scene, Lador.

Am effektivsten ist natürlich reines Arganöl. Nachdem wir verschiedene Arten der Verwendung von Argan für Haare ausprobiert haben, haben wir einige der effektivsten identifiziert.

Auf die gesamte Kopfhaut auftragen

Nehmen Sie je nach Haarlänge 1-2 Teelöffel Arganöl, erwärmen Sie es in Ihren Handflächen und verteilen Sie es von der Wurzel bis zur Spitze auf Ihrem Haar. Massieren Sie Ihre Kopfhaut einige Minuten lang sanft mit den Fingerspitzen. Bedecken Sie Ihren Kopf mit einer Schicht Polyethylen und setzen Sie einen normalen warmen Hut oder einen speziellen elektrischen Thermohut auf. Mindestens 30 Minuten einwirken lassen. Da Öl normalerweise recht teuer ist und der Verbrauch mit dieser Methode nicht ganz wirtschaftlich ist, empfehlen wir, das Produkt so lange wie möglich aufzubewahren. Sie können den Zeitraum auf 2 Stunden verlängern oder sogar über Nacht stehen lassen. Das Ergebnis nach einem solchen Verfahren wird alle Ihre Erwartungen übertreffen..

Das Öl wird wie gewohnt mit Shampoo abgewaschen.

Auf Spliss auftragen

Tragen Sie unmittelbar nach dem Waschen Ihrer Haare ein paar Tropfen Öl auf die feuchten Enden auf. Nicht ausspülen, sondern wie gewohnt trocknen. Das Haar wird handlicher, glatter und glänzender. Sie werden feststellen, wie die Spliss buchstäblich zusammenhalten. Darüber hinaus sind Ihre Locken bei Verwendung eines Haartrockners zuverlässig vor thermischen Einflüssen sowie vor schädlicher UV-Strahlung geschützt..

Zu Hausmasken hinzufügen

Eine Haarmaske mit Arganöl hilft bei der Wiederherstellung von Locken und verleiht ihnen eine unglaubliche Glätte und Seidigkeit. Fügen Sie bei der Zubereitung einer hausgemachten Maske 1-2 Teelöffel des wertvollen Extrakts hinzu.

Tragen Sie ein paar Tropfen auf den Kamm auf

Tragen Sie ein paar Tropfen Öl auf den Kamm auf und kämmen Sie Ihr Haar sanft von der Wurzel bis zur Spitze. Ein solches Verfahren verbessert nicht nur das Aussehen der Locken, gibt ihnen Glätte und Glanz, sondern gibt auch ein angenehmes Vergnügen. Diese Methode kann durch Aromatherapie verbessert werden, indem Sie einen Tropfen Ihres bevorzugten ätherischen Öls hinzufügen..

Die besten Haarprodukte mit Arganöl

Lernen Sie das universelle Haarpflegeöl der berühmten koreanischen Marke Lador kennen. Hergestellt aus Bio-Arganöl, enthält es keine schädlichen Inhaltsstoffe. Argan regeneriert das Haar und revitalisiert die Kopfhaut. Jojoba- und Olivensamenöle füllen Locken mit essentieller Feuchtigkeit und verhindern Feuchtigkeitsverlust.

Das Produkt belastet die Frisur nicht, erzeugt keinen Fettfilm, beeinträchtigt das Styling nicht, behält aber im Gegenteil das natürliche Volumen des Haares bei.

Die Maske pflegt dehydriertes und strapaziertes Haar, das oft trocken geblasen, gefärbt und schädlichen Faktoren (UV-Strahlen, Temperaturänderungen) ausgesetzt wird. Geeignet zur Vorbeugung von gesunden Locken. Nach dem ersten Gebrauch der Maske wird das Haar besser gekämmt, kräuselt sich nicht, erhält die Glätte von Seide und natürlichen Glanz. Bei täglichem Gebrauch der Maske verschwinden Trockenheit und Sprödigkeit, die Enden hören auf zu spalten.

Eine Reihe von Haarprodukten wirkt regenerierend, glättend und feuchtigkeitsspendend auf Locken. Revitalisiert die Kopfhaut: Peeling sanft alte Hautpartikel, stimuliert die Arbeit der Haarfollikel und beschleunigt so das Haarwachstum. Nach der Verwendung der Produkte in dem Komplex hört stumpfes und lebloses Haar auf zu splittern, fällt aus und das Styling wird zum Vergnügen.

Die tägliche Anwendung von Shampoo und Conditioner verbessert das Aussehen Ihrer Haare spürbar. Es füllt trockenes und strapaziertes Haar mit Vitalität und Feuchtigkeit. Versiegelt Schuppen und füllt Hohlräume. Dadurch sind die Locken fester, stärker und erhalten einen schönen Glanz. Sprödigkeit und Spliss verschwinden spurlos.

Arganöl für Haare wird von Frauen auf der ganzen Welt hoch geschätzt. Es kann Ihren Locken eine erstklassige häusliche Pflege geben und teure Laminierungs- und Salonverfahren ersetzen. Probieren Sie unbedingt eines der Produkte mit dem wertvollsten Lebenselixier! In unserem Katalog finden Sie die Besten der Besten.

Arganöl für die Haare

Argania wächst nur in Nordafrika. Die marokkanischen Behörden betrachten diese Pflanze als eine der Säulen der heimischen Wirtschaft, daher ist es verboten, ihre Samen und Setzlinge ins Ausland zu exportieren. Das einzigartige Arganöl ist teurer als schwarzer Kaviar und Trüffel, daher produzieren und exportieren Marokkaner das Produkt unabhängig in reiner Form oder als Teil verschiedener Produkte.

Marokkaner nennen dieses Öl flüssiges Gold, da es den Ureinwohnern seit Jahrhunderten dient. Es wurde in der Küche, Kosmetologie und Medizin verwendet, aber die Welt hat es erst vor einem halben Jahrhundert erfahren..

Zusammensetzung und Vorteile von Arganöl für das Haar

Für Besitzer von Haaren, die sich spalten, brechen und ausfallen, scheint Arganöl eine echte Rettung zu sein. Wenn Sie es methodisch und regelmäßig anwenden, können Sie Glanz und Glätte wiederherstellen..

Durch die Verwendung von Arganöl verschwindet der Schaden und die Struktur der Haare wird wiederhergestellt, wodurch sie seidig werden. Die offizielle Liste der Alopecia areata enthält auch dieses Produkt.

Auswirkungen von Arganöl auf das Haar:

  • Neutralisiert die Wirkung einer aggressiven äußeren Umgebung. Temperaturänderungen und Sprünge der Luftfeuchtigkeit, Kälte und ultraviolettes Licht schädigen die Haarstruktur nicht.
  • Das Altern der Kopfhaut und der Haarfollikel verlangsamt sich.
  • Das Öl beseitigt schnell das Problem von Trockenheit, Abblättern der Kopfhaut und Schuppen. Durch die Ernährung der Glühbirnen und den Wiederaufbau der Struktur verschwindet das Problem der Splissbildung und des Abwerfens.
  • Die Stärkung des Haares führt zu seinem schnellen Wachstum, es stoppt das Frizz.
  • Im Gegensatz zu anderen Ölen lässt sich Argan schnell und einfach abwaschen.

Die nützlichen Substanzen in Arganöl

Es werden zwei Arten von Öl hergestellt: zum Kochen und für die Kosmetik. Lebensmittelqualität wird aus gebratenen Arganfrüchten hergestellt und ist äußerst gesundheitsfördernd. Das Ergebnis der Wiederherstellung des Körpers von innen und der Sättigung mit Nährstoffen wird attraktiver, einschließlich des Haarwuchses.

Für die Haarpflege wird das Öl aus frischen Früchten hergestellt, es hat einen hellen Farbton und einen neutralen Geschmack..

Substanzen in der Zusammensetzung, die die Haargesundheit beeinflussen:

  • natürliche Tocopherole, eine Verbindung von Vitamin E, einem starken Antioxidans;
  • Carotin;
  • Proteine ​​mit hohem Molekulargewicht, die eine natürliche Abwehr schaffen;
  • 80% der ungesättigten Fettsäuren schützen vor Feuchtigkeitsverlust;
  • essentielle Fettsäuren, einschließlich Linolensäure, die der Körper nicht selbst produziert.

So vermeiden Sie den Kauf einer Fälschung

Arganöl wird immer beliebter, selbst bei der Zusammensetzung einfacher Shampoos für den Massenmarkt macht es sich bemerkbar. Leider versuchen skrupellose Hersteller, dies zu fälschen. Mehrere Empfehlungen für die Auswahl eines Qualitätsprodukts schützen Ihren Geldbeutel und Ihr Haar.

  • Natürliches Arganöl ist nur in Glas verpackt, es wird nicht in Plastik gelagert.
  • Wenn Sie einen Tropfen Öl auf die Haut auftragen, zieht es sofort ohne fettige Flecken oder Flecken ein.
  • Der weiche, erkennbare Kräuter-Argan-Duft kann nicht mit einem anderen verwechselt werden. Zum ersten Mal sollten Sie Öl von einem vertrauenswürdigen Verkäufer kaufen oder in einem guten Salon nach Geruch riechen.
  • Hat eine satte hellgoldene Farbe.
  • Jedes Glas enthält Informationen über die Zusammensetzung, das Herstellungsdatum, das Verfallsdatum auf dem Wachs- oder Papieretikett. Es sollte keine Silikone, Farbstoffe und aromatischen Zusätze enthalten, eine solche Zusammensetzung wird nach der Verwendung enttäuschen.

Arganöl-Anwendung für Haare

Zur Pflege können Sie fertige Produkte kaufen - Shampoos oder Masken oder reines Öl. Es gibt viele Möglichkeiten:

  • kann Shampoo oder Conditioner in einer einzigen Portion unmittelbar vor dem Gebrauch zugesetzt werden;
  • verwendet, um Masken in reiner Form oder mit anderen Komponenten herzustellen;
  • sauber gesprüht oder in die Spitzen gerieben für eine schnelle Genesung.

Der einfachste Weg, geschädigtes Haar wiederzubeleben, besteht darin, ein paar Tropfen Öl in die Handflächen zu reiben und schnell in die Enden zu reiben. Es muss nicht abgewaschen werden, es hinterlässt keine fettigen Flecken.

Wie oft kann Arganöl verwendet werden?

Ein greifbares Ergebnis der Verwendung des Produkts zeigt sich nach drei Monaten der Verwendung. Das Öl ist so nährstoffreich, dass ein oder zwei Anwendungen pro Woche in jeder Form ausreichen. Es wird nicht funktionieren, das Haar mit dieser Substanz zu verwöhnen, da der Überschuss nicht absorbiert wird, aber es gibt Kontraindikationen:

  • In seltenen Fällen kann es zu einer individuellen Unverträglichkeit der Produktbestandteile kommen.
  • Allergien können auftreten, wenn Wunden, Kratzer oder Kratzer auf der Kopfhaut vorhanden sind.

Die Haltbarkeit des Produkts beträgt maximal zwei Jahre, es ist gefährlich, abgelaufen zu verwenden. Dies kann zu trockener Kopfhaut, Rötung und Schuppen führen..

Hausgemachte Maskenrezepte

Nachdem Sie die Maske auf das Haar aufgetragen haben, können Sie dessen Wirkung verstärken und beschleunigen. Erwärmen Sie dazu den Kopf oder legen Sie eine warme Kompresse an..

Haare stärken und wachsen lassen

Sie können dieses Rezept verwenden:

  • Nehmen Sie einen Teelöffel Arganöl, Rizinusöl sowie Zitronensaft und Honig.
  • 5 Kapseln Aevita hinzufügen.

Nach dem Mischen der Komponenten wird die Mischung in das Haar und die Kopfhaut gerieben. Sie machen eine warme Kompresse, von Zeit zu Zeit wärmen sie sie mit einem Haartrockner auf. Die Eingriffszeit beträgt ungefähr eine Stunde.

Eine weitere Möglichkeit für eine Maske, das Wachstum zu beschleunigen, besteht darin, eine gleiche Menge Argan-, Rizinus- und Klettenöl zu mischen. Es sollte 12-15 Minuten in die Kopfhaut gerieben und dann eine Stunde lang unter einen Film und ein Handtuch gewickelt werden.

Für trockenes Haar

Die Kombination von Arganöl mit Kokosöl hilft, trockenes Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen. Lavendel hat eine verstärkende Wirkung, aber es ist für schwangere Frauen unerwünscht, Ester zu verwenden, da sie Allergien auslösen können. Lavendelether kann aus der Zusammensetzung entfernt werden, ohne die Qualität der Maske zu beeinträchtigen.

Erforderlich:

  • 11-12 Tropfen Argan;
  • 2 Tropfen Lavendelether;
  • unraffiniertes Kokosöl - ab 10 Millilitern (je nach Haarlänge);
  • Verpackungsfolie.

Die Ölmischung wird in einem Wasserbad erhitzt, bis die Kokosnuss geschmolzen ist. Die Maske wird über die gesamte Länge des Haares aufgetragen, ohne die Haut zu berühren. Dann werden sie sorgfältig gekämmt, in Plastik eingewickelt oder auf eine Duschhaube gesetzt. Der Kopf wird in ein Handtuch gewickelt und die Maske mindestens eine halbe Stunde lang stehen gelassen.

Es ist erlaubt, die Maske über Nacht zu lassen. Die Hauptsache ist, das Kissen zu schützen, falls sich die Kappe in einem Traum löst. Der Vorteil einer solchen Zusammensetzung ist neben der Wirkung ein magisches Aroma, das mit Rizinusöl und Klette nicht zu vergleichen ist. Die Maske wird mit Shampoo abgewaschen.

Gegen Verlust

Das Problem des Haarausfalls erfordert drastische Maßnahmen. Ein- bis zweimal pro Woche wird eine Maske aus einer Mischung von Kletten- und Arganölen im Verhältnis 1: 1 hergestellt. Die Zusammensetzung wird in die Kopfhaut eingerieben, die Reste verteilen sich über die Länge des Haares. Der Kopf wird gewickelt, mit einem Haartrockner erwärmt oder es wird eine warme Kompresse hergestellt. Bewahren Sie die Maske mindestens drei Stunden lang auf.

Der spezifische Geruch von Klettenöl kann lange anhalten. Sie sollten keine Maske anfertigen, bevor Sie zur Arbeit gehen oder ein wichtiges Ereignis.

Für strapaziertes Haar

  • Um die Struktur wiederherzustellen, können Sie eine Mischung aus einem Glas Kokosmilch und einem Esslöffel Arganöl herstellen. Die Mischung ist nicht billig, daher wird eine Sprühflasche für eine wirtschaftliche Anwendung verwendet. Nach dem Auftragen der Maske wird der Kopf in Folie eingewickelt und über Nacht stehen gelassen. Die Zusammensetzung lässt sich leicht abwaschen.
  • Wenn Ihr Haar durch häufiges Färben geschädigt wird, sind regenerierende Masken aus Argan, Kamelie und Oliven geeignet. Die Öle werden in einem Teelöffel eingenommen, in die Haare gerieben und einige Stunden stehen gelassen.

Alle Ölmasken sollten nur mit warmem Wasser und Shampoo abgewaschen werden. Heißes Wasser macht alle Bemühungen zunichte.

Arganöl fertige Kosmetik

Alle Kosmetikhersteller überwachen die Beliebtheit ihrer Produkte genau und sind daher bereit, auf die Flaschen zu schreiben, dass dies Argan ist. Nicht alle diese Produkte sind einen Kauf wert.

Für ein Naturprodukt ist es besser, Geschäfte mit professionellen Produkten zu besuchen..

Selbstbewusste Hersteller von professionellen Kosmetika von Budgetlinien und teuren Marken bieten Shampoos und Masken, Seren und Balsame an, die bequem zu verwenden sind.

  • Kapous stellt Arganol-Shampoos für jedes Budget zur Verfügung.
  • Greymy verwendet marokkanisches Öl in fast jedem Produkt.
  • Prodigta - Marokkanischer Hersteller von Öl höchster Qualität.

Nach den begeisterten Kritiken im Internet zu urteilen, retten viele Mädchen ihre Haare mit diesem Mittel. Wenn Sie sich die Bilder vor und nach der Arganbehandlung ansehen, ist der Unterschied beeindruckend. Wenn es in der Natur ein natürliches und wirksames Mittel gibt, dann ist es Argania, und es lohnt sich, es auszuprobieren..

Magisches afrikanisches Arganöl - der Schlüssel zur Schönheit Ihrer Haare!

Arganöl hat viele nützliche Eigenschaften, weshalb es auch als "marokkanisches Elixier der Jugend" bezeichnet wird. Wie kann man dieses Wundermittel alleine und als Teil von Masken verwenden? Ist es für jeden geeignet und wie kann man Öl wählen, ohne auf eine Fälschung zu stoßen? Sie werden aus dem Artikel alles erfahren.

Es ist nützlich, verschiedene Öle zu verwenden, um das äußere Wasser des Haares zu verbessern. Sie werden oft als das wertvollste Element in Masken und Shampoos aufgeführt. Es ist jedoch nicht erforderlich, ein teures Produkt zu kaufen, da es einfacher (und effektiver) ist, das Öl direkt zu nehmen. Arganöl hält souverän die Führung in Bezug auf die Nützlichkeit für das Haar. Wie man es benutzt?

Arganöl - Beschreibung

Arganöl ist ein einzigartiges Produkt ohne Analoga. Gilt als eines der vorteilhaftesten Haarpflegeprodukte der Welt.

Interessant: Arganfrüchte ähneln Pflaumen, sind aber nicht essbar.

Arganöl hat einen spezifischen stechenden Geruch, nussig und süß zugleich. Dies ist der Geruch, den die Früchte nach dem Rösten bekommen. Die Farbe ist gelb mit einem rötlichen Farbton. Wenn es auf Haar angewendet wird, hat es die folgenden Eigenschaften:

  • nährt und befeuchtet aktiv;
  • hilft, die Form der Frisur beizubehalten (wenn Sie Öl auftragen und dann die Strähnen mit einem Haartrockner stylen);
  • stellt trockene, spröde und beschädigte Stränge wieder her;
  • macht Locken stark, seidig und glänzend;
  • schützt vor Austrocknung (beim Styling) und den schädlichen Auswirkungen ultravioletter Strahlung;
  • befeuchtet die Kopfhaut, reinigt sie von keratinisierten Partikeln, zerstört trockene Schuppen;
  • bekämpft Haarausfall (aktiv Stärkung der Haarfollikel);
  • glättet Spliss;
  • stimuliert das Wachstum von Strängen.

So kann Arganöl alle wichtigen Haarprobleme lösen - die Hauptsache ist, es richtig zu verwenden. Warten Sie nach der ersten Anwendung nicht auf einen magischen Effekt: Für einen dauerhaften Effekt müssen Sie den gesamten Behandlungsverlauf durchlaufen. Dies sind 2-3 Monate, 2 Mal pro Woche.

Die Hauptindikationen für die Verwendung von Arganöl sind: trockenes, stumpfes, sprödes und allgemein geschädigtes Haar; langsames Wachstum; schwerer Verlust. Ölige Stränge reagieren jedoch negativ auf Öl, es sei denn, Sie verwenden es mit trocknenden Zutaten: Zitronensaft oder Eiweiß.

Es gibt auch Kontraindikationen: individuelle Intoleranz. Nehmen Sie dies ernst, denn Arganöl enthält eine hohe Konzentration an Wirkstoffen, was für Allergiker schädlich ist. Allergische Reaktionen auf dieses Produkt können sich auf vielfältige Weise manifestieren, von laufender Nase und tränenden Augen bis hin zu Schwindel und Hautausschlägen. Machen Sie einen Test, damit das afrikanische Produkt Ihnen keinen Schaden zufügt: Tragen Sie das Öl auf den empfindlichen Teil der Haut (Handgelenk oder den Bereich in der Nähe des Ohrs) auf. Wenn nach 2 Stunden kein Hautausschlag, kein Juckreiz, keine Rötung auftritt, ist alles in Ordnung.

Heimgebrauch

Schauen wir uns zunächst an, wie man reines Arganöl verwendet. Es gibt allgemeine Empfehlungen für seine Anwendung:

  1. Die Wirksamkeit des Produkts erhöht sich, wenn es leicht mit Dampf erhitzt wird (bis zu 45 ° C)..
  2. Zur einfachen Haarstärkung kann es auf jede Strähne aufgetragen werden: sauber oder schmutzig, trocken oder nass. Entgegen der landläufigen Meinung spielt es keine Rolle.
  3. Das Öl wird von den Wurzeln aufgetragen und gründlich in die Kopfhaut eingerieben. Wenn Sie aus Angst vor Fett nicht auf die Wurzeln auftragen, heben Sie die Hälfte des Effekts auf, insbesondere wenn Argan zur Haarbehandlung verwendet wird. Sie können gleichzeitig eine Massage machen. Darüber hinaus wird das Öl in einzelnen Strängen verteilt, um deren Glanz und Ausstrahlung zu gewährleisten..
  4. Wenn das Hauptziel darin besteht, das Aussehen der Enden zu verbessern, können sie einige Minuten lang direkt in das Produkt eingeweicht werden..
  5. Nach der Anwendung müssen Sie Ihren Kopf warm halten, um den besten Effekt zu erzielen. Wickeln Sie dazu Ihren Kopf mit einem Handtuch ein, nachdem Sie eine Plastikkappe oder eine normale Plastiktüte aufgesetzt haben.
  6. Das Öl sollte mindestens eine Stunde lang aufbewahrt werden..
  7. Das Hauptgeheimnis ist es, sich richtig abwaschen zu können, damit kein fettiges Gefühl entsteht. Tragen Sie dazu Shampoo auf Ihren Kopf auf (ohne Wasser!) Und verquirlen Sie es mit nassen Händen zu einem dicken Schaum. Und erst dann mit Wasser abspülen. Somit wird das aufgetragene Shampoo zusammen mit dem öligen Film abgewaschen. Beim Spülen lohnt es sich, ein Heilkraut zu verwenden: Brennnessel, Kamille, Klette, Ringelblume oder Johanniskraut. Um den Glanz zu verbessern und den Fettgehalt zu reduzieren, verdünnen Sie Zitronensaft oder Apfelessig (100 ml pro 1 Liter Wasser) und spülen Sie damit.
  8. Die Häufigkeit der Verwendung von Arganöl hängt vom Verwendungszweck ab. Zur Behandlung und Genesung - 2 mal pro Woche für 2 Monate. Und für regelmäßige Ernährung und Pflege - einmal alle 10 Tage.

Sie können Öl nicht nur auf den Kopf auftragen. Mit 1 TL schmieren. bedeutet einen Holzkamm - und er wird für lange Zeit ein einzigartiges Aroma und wertvolle Eigenschaften erhalten. Es lohnt sich, die Haare mehrmals täglich langsam zu kämmen, beginnend an den Enden und mindestens 2-3 Minuten lang. Dieses Aromakämmen ist sehr vorteilhaft für das Aussehen und das Wachstum..

Rezepturen

Es gibt verschiedene Rezepte für die Verwendung von Arganöl:

  1. Für Glanz müssen Sie Ihre Handflächen in Öl befeuchten und die Strähnen leicht damit reiben. Spülen ist nicht erforderlich, aber seien Sie vorsichtig: Übertreiben Sie es und die Locken werden fettig und ungepflegt..
  2. Bei trockenen, gespaltenen Enden und sprödem Haar wird das Öl unmittelbar nach dem Waschen anstelle eines Balsams über die gesamte Länge aufgetragen. Wäscht sich nicht ab. Sie müssen nicht mehr als 1 TL verwenden. Reiben Sie es in Ihre Haut ein und verteilen Sie den Rest mit einem feinzahnigen Kamm auf Ihrem Haar..
  3. Um die Kopfhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen und trockene Schuppen zu behandeln, wird Arganöl unmittelbar nach dem Waschen in die Wurzeln gerieben und dann 20 Minuten lang aufbewahrt. Danach müssen Sie Ihren Kopf erneut mit Shampoo waschen und einen feuchtigkeitsspendenden Balsam verwenden..
  4. Zum Schutz vor ultravioletten Strahlen und hoher Luftfeuchtigkeit wird das Öl vor dem Waschen der Haare in voller Länge aufgetragen. Verwenden Sie 2 Esslöffel. Öle. Das geölte Haar wird in ein warmes Handtuch gewickelt und eine halbe Stunde dort belassen. Dann müssen Sie Ihre Haare waschen.
  5. Bei stark geschädigtem, stumpfem und leblosem Haar ist eine Anwendung über Nacht erforderlich. Reiben Sie 2 EL in die Wurzeln. heißes Öl über die gesamte Länge verteilen. Dann müssen Sie Ihren Kopf mit Plastikfolie umwickeln und eine alte Strickmütze aufsetzen. Das Öl bleibt über Nacht auf dem Haar und am Morgen wird der Kopf mit Shampoo und pflegendem Balsam gewaschen.
  6. Arganöl wird auch nachts angewendet, um Haarausfall zu verhindern und das Haarwachstum zu beschleunigen. In diesem Fall müssen Sie es nicht aufwärmen, sondern sollten die Kopfhaut massieren. Lassen Sie Ihren Kopf danach über Nacht warm und waschen Sie ihn morgens mit Shampoo ab. Sie können eine Pfeffermaske auftragen. Es gibt eine beschleunigte Option: Tragen Sie tagsüber 40 Minuten vor dem Waschen der Haare Öl auf und wickeln Sie es ein.

Anwendungen in Masken

Arganöl ist eine wertvolle Zutat für Masken. Es kann als Hauptkomponente verwendet werden oder andere Maskenelemente erfolgreich ergänzen, wodurch Folgendes beseitigt wird: trockene Haut und Schuppen; Zerbrechlichkeit und Leblosigkeit sowie starker Haarausfall; langsames Wachstum; beschädigte Struktur. Hier sind einige der Rezepte:

  1. Feuchtigkeitsmaske für trockenes Haar. Zutaten: 2 EL. Argan, 2 TL. Olivenöl, 1 Eigelb, 5 Tropfen Salbei-Aromaöl, 1 Tropfen Lavendel. Die Öle dämpfen, dem Eigelb aromatische Öle hinzufügen und schlagen. Mischen Sie danach beide Komponenten und tragen Sie sie auf die Stränge auf, wobei Sie besonders auf die Enden achten. Eine halbe Stunde einwirken lassen, dann mit kaltem Wasser abspülen.
  2. Straffende Maske gegen Haarausfall. Zutaten: 3 EL. Argan-, Kletten- und Olivenöl. Erhitzen Sie die Öle in einem Wasserbad, tragen Sie sie dann auf die Kopfhaut auf und massieren Sie sie. Die Maske kann 3-4 Stunden auf dem Kopf belassen werden.
  3. Revitalisierende und pflegende Maske für beschädigte Stränge. 3 EL Argan, 2 EL. Honig, 2 Eigelb. Das Öl in diesem Rezept wird nicht erhitzt, aber der Honig muss geschmolzen werden, wenn er dick ist. Eigelb und Honig zu einer homogenen Mischung verquirlen, Argan einfüllen. Die Maske wird unter die Kappe aufgetragen und eine halbe oder eine Stunde lang stehen gelassen. Mit Shampoo abspülen. Dieses Produkt kann über Nacht stehen gelassen werden, aber beachten Sie: Die Maske verteilt sich leicht.

Arganöl zur Kopfmassage

Das Produkt wird auch verwendet, um die Kopfhaut zu massieren, um Haarausfall zu verhindern. Gießen Sie dazu das Öl in einen kleinen Behälter (ca. 30 ml) und erhitzen Sie ihn. Dann reibe es langsam und sanft in deine Kopfhaut. Sie müssen Ihre Haare nicht nass machen!

Zunächst führen mit weit gespreizten Fingern sozusagen "Vergrabungen" in den Strähnen vom Rand des Haarwuchses in die Mitte. Sie können dann kreisende Bewegungen versuchen, aber achten Sie darauf, die Stränge nicht zu verwickeln. Der Vorgang dauert 15-20 Minuten. Konzentrieren Sie sich darauf, wann das Öl vollständig von den Wurzeln aufgenommen wird.

Dann müssen die Haare gut gekämmt werden, den Kopf mit einem warmen Handtuch bedecken und eine halbe Stunde ruhen lassen. Der Vorgang ist beendet, das Öl kann abgewaschen werden.

Es lohnt sich, alle 3 Tage eine Massage in einem Kurs zu machen. Nach einigen Behandlungen sieht das Haar gesünder und hydratisierter aus..

Welches Arganöl zu kaufen?

Viele Hersteller bieten an, dieses wertvolle Produkt zu kaufen, aber es stellt sich oft als Fälschung heraus. Sie können das Produkt in einer Apotheke oder in einem normalen Geschäft kaufen. Bei einer Bestellung aus dem Ausland besteht auch die Möglichkeit.

Echtes Arganöl wird nur in Marokko hergestellt. Wenn ein anderes Herkunftsland angegeben ist, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Fälschung.

Aber um nicht getäuscht zu werden, ist es am besten, bei Folgendem anzuhalten:

  • Argaline A L`Huile D`Argan Bio Huile ist ein natürliches Öl aus Marokko, das zuerst kaltgepresst wurde. Volumen - 100 ml. Ideal für die Haar- und Hautpflege;
  • Londa Velvet Oil ist ein französisches Mittel, das in professionellen Schönheitsgeschäften erhältlich ist. Eine Flasche reicht für etwa ein Jahr. Dieses Produkt ist ölig, aber gleichzeitig leicht strukturiert. Leicht auf das Haar aufzutragen, hat eine natürliche, hochwertige Zusammensetzung;
  • Aspera. Reines Öl ohne Verunreinigungen. Das Fassungsvermögen ist gering, 40 ml, aber der Verbrauch ist gering. Eine Tropfenerbse reicht aus, damit das Haar einen gesunden Glanz erhält. Öl macht die Stränge stärker, die Enden hören auf zu spalten, Glanz erscheint.

Arganöl fördert, wenn es natürlich ist, den Glanz, das leichte Kämmen, pflegt das Haar mit Vitalität und einem einzigartigen Aroma. Wenn Sie Ihre Locken schätzen, sollten Sie sie mit diesem wunderbaren Mittel verwöhnen.!

Arganöl zur Wiederherstellung und zum Wachstum der Haare

Arganöl wird in Marokko aus den Früchten des Arganbaums gewonnen, nach dem es benannt wurde. Das Wort "Argania" spiegelt genau den Namen des Baumes wider und bedeutet "Leben schenken". Das Öl dieser exotischen Früchte wird von den Einwohnern Marokkos seit langem für medizinische Zwecke verwendet..

Aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung hat Arganöl weltweite Verbreitung gefunden und wird von vielen Herstellern in Seifen, Cremes, Shampoos und anderen Hygiene- und Körperpflegeprodukten verwendet. In seiner reinen Form wird es zur Behandlung von Verbrennungen und Hautkrankheiten eingesetzt. Es ist aber besonders weit verbreitet für die Haarpflege. Es gilt als eines der wirksamsten Öle auf diesem Gebiet der Kosmetik und übertrifft andere pflanzliche Heilmittel in Aktion..

Zusammensetzung und Eigenschaften

Arganöl hat eine gelbe, rötliche Farbe und einen nussigen Geruch nach der Wärmebehandlung.

Dieses Produkt ist aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung einzigartig. Es besteht aus:

  1. Nützliche Fettsäuren (über 80%). Sie verhindern die Alterung der Hautzellen, indem sie Feuchtigkeit in ihnen halten.
  2. Antioxidantien, darunter eine seltene Substanz Squalen, die die Entstehung von Krebs verlangsamen kann. Sie verlangsamen die Hautalterung und wirken regenerierend.
  3. Die Vitamine A, E, F, die ebenfalls in erhöhten Mengen enthalten sind, unterstützen die Immunität der Haut, fördern die Wundheilung und das Haarwachstum.
  4. Entzündungshemmende Fungizide.

Wie ist das Mittel nützlich??

Die komplexe Wirkung aller Bestandteile der Zusammensetzung sorgt für eine anhaltende heilende und regenerierende Wirkung.

Arganöl:

  1. Befeuchtet Strähnen und Kopfhaut.
  2. Nährt Wurzelknollen und reduziert so den Haarausfall erheblich.
  3. Fördert das schnelle Wachstum von Locken.
  4. Hilft bei der Wiederherstellung beschädigter Lockenstruktur.
  5. Lindert Seborrhoe.
  6. Bietet UV-Schutz.
  7. Schützt das Haar vor Degradation bei hoher Luftfeuchtigkeit.
  8. Verleiht dem Haar einen natürlichen Glanz und macht es seidig.

Wie in reiner Form anwenden?

Das afrikanische Mittel unterscheidet sich von anderen natürlichen Ölen dadurch, dass der Gehalt an nützlichen Bestandteilen viel höher ist und daher als konzentriert gilt.

Ein reines Produkt sollte unter Berücksichtigung der hohen Wirkstoffkonzentration unter Verwendung der Mindestmenge als Maske verwendet werden.

Die Verwendungsmöglichkeiten für verschiedene Zwecke sind unterschiedlich:

Methode zur Wiederherstellung trockener Spaltstränge

Verwenden Sie für jedes Verfahren 1 Teelöffel des Ölextrakts. Es wird ausgehend von den Wurzeln aufgetragen und verteilt sich allmählich über die Länge der Stränge auf einem sauberen Kopf, wenn die Locken nicht vollständig trocken sind. Das Öl muss nicht abgewaschen werden, es zieht schnell ein und das Haar wird glänzend.

Bei stark beschädigten und spröden Strängen wird eine Maske mit 2 EL verwendet. Esslöffel leicht erwärmtes Öl, das intensiv in die Wurzeln und Stränge gerieben wird. Dann wird eine Plastikkappe auf den Kopf gesetzt und zusätzlich, um sie warm zu halten und die Wirkung der Maske zu verstärken, in ein trockenes Handtuch gewickelt.

Die Maske wird über Nacht stehen gelassen, danach mit einem milden Shampoo gewaschen und mit Balsam bestrichen.

Methode zur Verwendung von Mitteln zum Schutz vor äußeren Einflüssen

Um das Haar vor Sonnenstrahlen und übermäßiger Feuchtigkeit zu schützen, werden vor dem Waschen 2 EL auf alle Strähnen aufgetragen. Löffel des Produkts und halten Sie es mindestens 30 Minuten lang mit einer Schutzkappe auf dem Kopf.

Eine Methode zur Behandlung von Haarausfall und zur Beschleunigung des Haarwuchses

Zwei Esslöffel des Produkts werden über Nacht oder eine halbe Stunde vor dem Shampoonieren aufgewärmt aufgetragen. Reiben Sie die Komposition besonders vorsichtig in die Wurzeln.
Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sollten die Eingriffe ein- bis zweimal pro Woche zwei bis drei Monate lang durchgeführt werden..

Maskenrezepte und Gebrauchsanweisung

Am häufigsten wird marokkanisches Öl in Kombination mit anderen nützlichen Inhaltsstoffen in Haarmasken verwendet..

Am beliebtesten sind folgende Mischungen:

  1. Klassische Maske. Argan, Klette und Rizinusöl werden zu gleichen Teilen gemischt. Die Mischung wird 15 Minuten lang mit Massagebewegungen auf die Wurzeln der Locken aufgetragen. Dann wird die Zusammensetzung über die gesamte Länge des Haares verteilt und eine Stunde lang auf dem Kopf gehalten. Danach kann die Maske mit Shampoo abgewaschen werden..
  2. Maskenrezept für trockenes Haar mit Spliss. Eine Mischung aus Argan- und Klettenöl wird im Verhältnis 1: 1 hergestellt und über die gesamte Länge gleichmäßig auf Haut und Strähnen aufgetragen. Der Kopf wird gewickelt und 30-40 Minuten lang aufbewahrt. Danach wird die Zusammensetzung mit warmem Wasser unter Verwendung eines milden Shampoos abgewaschen..
  3. Maskenrezept gegen Haarausfall. Nehmen Sie 1 TL. Argan und 3 TL. Olivenöle, das Eigelb eines Eies, 5-7 Tropfen Lavendel und ätherische Salbeiöle hinzufügen. Alles wird gründlich gemischt und in die Kopfhaut eingerieben und dann gleichmäßig über alle Stränge verteilt. Die Maske sollte 20 Minuten auf dem Kopf gehalten und dann mit Shampoo mit warmem Wasser abgewaschen werden.
  4. Rezept für eine Mischung für fettiges Haar. Mischen Sie in einem TL. Arganöl, Avocadoölextrakt und Traubenkernöl, zu denen jeweils 3 Tropfen ätherische Extrakte aus Minze und Zeder gegeben werden. Die Zusammensetzung wird gleichmäßig über den gesamten Kopf aufgetragen und mindestens eine halbe Stunde lang aufbewahrt. Minz- und Zedernmittel normalisieren die Überfunktion der Talgdrüse.

Bewirken

Haare vor und nach Arganöl

Der hohe Preis für Arganöl aufgrund der Schwierigkeiten bei der Beschaffung wird durch die Wirksamkeit dieses Werkzeugs mehr als ausgeglichen. Aufgrund des hohen Gehalts an nützlichen Substanzen, die bei geringem Verbrauch dieses Produkts eine regenerierende, pflegende und stärkende Wirkung auf die Kopfhaut haben, decken sie alle Kosten für den Kauf vollständig ab.

Bei regelmäßiger Anwendung dieses Werkzeugs verschwinden Trockenheit und Sprödigkeit der Stränge, sie erhalten einen lebendigen Glanz und Seidigkeit, Schuppen verschwinden.

Das Haarwachstum wird deutlich beschleunigt. Marokkanisches Mittel ist ein wahrer Segen für geschädigtes Haar nach dem Färben. Der Effekt macht sich auch nach einem Eingriff mit diesem Werkzeug bemerkbar.

Wenn Sie es zur Vorbeugung verwenden, können Sie in ein paar Monaten nach Beginn des Verfahrens eine vollständige Abwesenheit von Haarausfall erreichen.

Gegenanzeigen und Bewertungen

Haare vor und nach Arganöl

Experten warnen vor der Verwendung eines afrikanischen Produkts:

  1. Bei Hautschäden am Kopf: bei Kratzern und kleinen Wunden.
  2. Für allergische Reaktionen auf die Bestandteile dieses Produkts.
  3. Wenn die Nutzungsdauer nicht eingehalten wird, beträgt diese 2 Jahre.

Bewertungen:

Elena:

„Als ich in einem Friseursalon einen Haarschnitt machte, bemerkte ich, dass der Meister am Ende die Enden der Strähnen mit einem Mittel beschmierte, das schnell einzog, und das Haar seidig und glänzend wurde. Es stellte sich heraus, dass es Arganöl war. Ich mochte den Effekt, also kaufte ich eine kleine Flasche dieses Produkts und trage jetzt regelmäßig ein paar Tropfen auf die Stränge auf. Überraschenderweise sind die Stränge so lebendig geworden, dass die Trockenheit verschwunden ist ".

Tamara:

„Regelmäßig mache ich einmal pro Woche eine Maske mit Arganöl. Ich mische es mit Olive, einem Esslöffel von beiden. Ich reibe es gründlich in die Wurzeln und verteile es auf alle Stränge, dann lege ich Zellophan auf und wickle es mit einem warmen Handtuch ein. Ich halte es zwanzig Minuten lang auf dem Kopf und wasche es dann ab. Ich habe Schuppen und brüchiges Haar losgeworden, sie werden glänzend und wachsen schnell. Jetzt kann ich mir nicht vorstellen, wie ich es ohne ein so wunderbares Werkzeug gemacht habe! ".

Yachthafen:

„Bis jetzt konnte ich das Problem mit Spliss nicht lösen. Ich habe viele verschiedene Mittel ausprobiert, der Effekt war, aber nach einer Weile wurde alles gleich. Nachdem ich auf marokkanisches Öl gestoßen war und mit diesem Werkzeug Masken hergestellt hatte, machte sich der Effekt nach zwei Eingriffen bemerkbar. Ich benutze es bereits seit dem zweiten Monat, ich bin mit dem Ergebnis zufrieden ".

Valentine:

„Mein Friseur hat mir geraten, meine Haare nach dem Färben mit Arganöl zu schmieren. Ich mache es regelmäßig, mein Haar ist immer lebhaft und glänzend, obwohl ich es regelmäßig färbe, um graues Haar loszuwerden. ".

Arganöl für Haare: nützliche Eigenschaften und Anwendungsmethoden

Arganöl, das für Haare äußerst vorteilhaft ist, oder Arganöl wird aus den Nüssen von Arganbäumen hergestellt, die hauptsächlich in Marokko angebaut werden. Wenn Sie dieses Öl kaufen, sehen Sie höchstwahrscheinlich marokkanisches Arganöl oder Made in Morocco auf der Flasche. Für Marokkaner ist es ein Produkt des Alltags. Es wird zu Gerichten hinzugefügt, zur Massage verwendet, als Conditioner auf das Haar aufgetragen und sogar bei Insektenstichen, Hautausschlägen und Infektionen eingesetzt..

Arganöl für Haare und andere Zwecke der Kosmetik und des Kochens wird in der Regel durch Kaltpressen aus den Nüssen von Arganbäumen gewonnen. Nur diese Technik ermöglicht es, die maximal nützlichen Eigenschaften von "flüssigem Gold" zu erhalten..

Im Gegensatz zu anderen ölproduzierenden Bäumen wächst Argan sehr langsam und ist gesetzlich geschützt. 1998 erklärte die UNESCO den Arganwald in Marokko sogar zur Biosphäre..

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein gutes Arganöl auswählen und wie Sie es für die Haarpflege verwenden können..

Arganöl für die Haare: was besser ist?

Wenn Sie nicht damit kochen möchten, kaufen Sie zunächst kosmetisches Arganöl, das aus rohen Körnern gewonnen wurde (und nicht gebraten wurde, wie dies bei Speiseöl der Fall ist). Es enthält mehr Nährstoffe für Ihr Haar. Entscheiden Sie sich unabhängig von der Marke für Öle "Made in Morocco" oder "100% pure" (100% Argania Spinosa). Die Zusammensetzung sollte nur Öl enthalten - keine Konservierungsstoffe, kein Wasser, keine aromatischen Verunreinigungen, die nur ihre vorteilhaften Eigenschaften verringern können.

Das Vorhandensein des ECOCERT-Zeichens auf dem Etikett kann Ihnen einen zusätzlichen Kaufanreiz geben. Und vergessen Sie nicht zu überprüfen:

  1. Geruch - Natürliches Arganöl hat ein süßes nussiges Aroma mit einem Hauch von warmem Popcorn. Ein Produkt, das geruchlos ist oder blumige Noten hat, weist höchstwahrscheinlich einige Verunreinigungen auf.
  2. Herstellungsverfahren - wie oben erwähnt, behält nur kaltgepresstes (gepresstes) Öl die maximal nützlichen Eigenschaften. Wenn auf dem Etikett angegeben ist, dass das Öl auf diese Weise erhalten wurde, können Sie sicher sein, dass es genügend Vitamin E, Omega-6 und Antioxidantien enthält, um Ihre Haut und Haare schön zu machen..
  1. Kosten - echtes marokkanisches Arganöl ist eines der teuersten der Welt, da Argan langsam wächst und die Ölförderung viel Zeit und Mühe kostet. Ein niedriger Ölpreis sollte Sie misstrauisch machen.
  2. Verpackung - Arganöl verliert seine Nützlichkeit, wenn es direktem Sonnenlicht ausgesetzt wird. Betrachten Sie daher nur Produkte in Flaschen aus dunklem (z. B. Braunglas) Glas.
  3. Bewertungen Um die Qualität des Arganöls einer bestimmten Marke zu überprüfen, suchen Sie es bei Amazon, Aliexpress oder Irecommend.ru und lesen Sie Bewertungen von echten Käufern. Sie können einfach Arganöl oder Arganöl in das Suchfeld eingeben und sehen, welche Produkte die höchsten Bewertungen für diese Abfrage haben..

Was sind die Vorteile von Arganöl für die Haare? Betrachten Sie die Eigenschaften

Arganöl ist sehr effektiv für die Wiederherstellung und das Wachstum der Haare, da es Antioxidantien, Phenole und nahrhafte Fettsäuren enthält:

Waldfee

Naturliebhaber. Ich glaube, dass Naturkosmetik und Lebensmittel dazu beitragen, die Gesundheit zu erhalten und die Jugend zu verlängern. Ich schreibe Artikel zu diesem Thema auf der Grundlage von Forschungsdaten und anderen Quellen, die ich für zuverlässig halte. Alle Gleichgesinnten sind willkommen!

Arganöl für die Haare: Vorteile und Verwendung

Das seltenste Öl, das aus den Früchten von Argan gewonnen wird, wird in traditionellen afrikanischen Gerichten verwendet. Wir kennen es in einer anderen Eigenschaft - als einzigartiges kosmetisches Produkt. Arganöl für Haare wurde im letzten Jahrhundert verwendet und die gestiegene Nachfrage führte schnell zu einem Mangel an Rohstoffen.

Foto von prom.ua

Jetzt heißt dieses Produkt "flüssiges Gold". Dieser Name rechtfertigt die heilenden Eigenschaften und die einzigartige Zusammensetzung der Früchte der Pflanze..

Vorteile von Arganöl für das Haar

Was sind die Merkmale von Argania? Das Produkt aus seinen Früchten enthält:

  1. Fettsäuren (80 Vol.-%), die Locken vor Frost, ultravioletter Strahlung, hohen Temperaturen usw. schützen..
  2. Fungizide, die Pilze und pathogene Bakterien zerstören.
  3. Eine Reihe von organischen Säuren zur Bekämpfung von Schuppen.
  4. Die Vitamine A und E beschleunigen die Regenerationsprozesse und stellen die Haarstruktur wieder her.
  5. Polyphenole, die die Seidigkeit wiederherstellen und den Locken Glanz verleihen.
  6. Fettalkohole, die das Wachstum anregen, Schuppenbildung und Bruch verhindern.

Mit ihm können Sie Ihr Haar vor den meisten negativen Faktoren schützen und vorhandene Defekte beseitigen. Damit erhalten geschwächte und beschädigte Strähnen schnell ein gesundes Aussehen und das Frisurenvolumen.

Auswahlregeln

Arganöl, das für die Anwendung auf Haaren geeignet ist, wird durch Kaltpressen erhalten. Ein Qualitätsprodukt wird in dunklen Glasbehältern verpackt. Kann mit einem Spray- oder Tropfspender verkauft werden. Die Verpackung muss mit BIO gekennzeichnet sein.

Es hat einen leicht nussigen Geruch und eine satte Bernsteinfarbe. Wenn es auf Haut oder Haar aufgetragen wird, zieht es schnell ein, ohne fettige Rückstände und Klebrigkeit zu hinterlassen.

Argan wächst auf einer begrenzten Fläche, daher kann Qualitätsöl nur in Marokko hergestellt werden. Eine kleine Population der Pflanze ist auch in Israel vorhanden. Aufgrund eines Rohstoffmangels betragen die Kosten für eine 100-ml-Flasche etwa 1700-2000 Rubel.

Reine Anwendung

Arganöl kann zur Behandlung von Haaren ohne zusätzliche Zusätze verwendet werden. Sequenzierung:

  1. Das Produkt (1 EL L.) wird in einem Wasserbad auf 40 Grad erhitzt und über die gesamte Länge der Stränge aufgetragen, wobei die Kopfhaut aktiv massiert wird. Um das Öl gleichmäßig zu verteilen, können Sie mit einem großen Kamm über die Locken laufen.
  2. Das Haar wird mit Frischhaltefolie umwickelt, mit einem Handtuch isoliert und 1 Stunde lang stehen gelassen.
  3. Das Produkt wird mit Shampoo abgewaschen, nachdem es in einen dicken Schaum geschlagen wurde. Das Spülen mit Klette, Brennnessel, Kamille oder Apfelessig mit Wasser (im Verhältnis 1:10) verstärkt die Heilwirkung.

Wenn Sie Glanz und Seidigkeit Ihres Haares wiederherstellen müssen, reicht es aus, den Eingriff einmal pro Woche durchzuführen. Bei beschädigten Strängen werden 2-3 Behandlungen pro Woche empfohlen. Um Spliss zu behandeln, tauchen Sie sie einfach in warmes Öl, wickeln Sie sie 40-60 Minuten lang mit Frischhaltefolie ein und waschen Sie Ihre Haare wie gewohnt.

Maskenrezepte

Selbstgemachte Haarmasken mit Arganöl lassen sich leicht selbst herstellen. Die meisten Zutaten für sie sind in jedem Haus zu finden..

Arganöl für strapaziertes Haar

Die besten Rezepte für Masken zur Behandlung beschädigter Stränge:

  1. Öl. Mischen Sie gleiche Teile Argan und Olivenöl, tragen Sie es gleichmäßig auf das Haar auf, achten Sie auf die Wurzeln und wickeln Sie Ihren Kopf ein. Sie müssen Ihre Haare in einer Stunde waschen.
  2. Mit Eigelb und Äther. Kombinieren Sie Eigelb, Oliven (2 TL), Argan (1 TL) und Rosenöl (10 Tropfen) und tragen Sie die Mischung für 20 Minuten auf. Häufigkeit der Durchführung - 1 Mal in 3 Tagen.

Arganöl für trockenes Haar

Arganölmasken für trockenes Haar:

  1. Feuchtigkeitsspendend. Bierhefe (15 g) wird mit Kamillenbrühe, Arganöl (25 Tropfen) und Rosenöl (4 Tropfen) verdünnt, und der Mischung werden 2 Eigelb zugesetzt. Nachdem alles glatt gemischt wurde, wird die Maske 60 Minuten lang aufgetragen.
  2. Mit Honig nahrhaft. Arganöl wird zu gleichen Anteilen (je 3 Esslöffel) mit Honig kombiniert und auf 40 Grad erhitzt. Die Maske wird eine Stunde lang auf dem Haar gehalten.
  3. Mit Joghurt. Griechischer Joghurt (40 ml) wird mit Arganöl (20 ml) gemischt und eine Stunde lang auf die Locken aufgetragen, isoliert mit Polyethylen und einem Handtuch. Es ist besser, den Kopf nach dem Auftragen einer solchen Maske ohne Haartrockner zu trocknen..

Arganöl für fettiges Haar

Die wirksamsten Masken zur Regulierung der Talgdrüsen:

  1. Mit Ethern. Eine Haarmaske mit Arganöl für übermäßige Fettigkeit ist leicht zuzubereiten. Ein Esslöffel des Produkts wird mit Minze, Zeder (1 ml) und Traubenkernextrakt (1 EL) versetzt. Das Mittel wird auf einen warmen Zustand erhitzt, im Haar verteilt und eine halbe Stunde stehen gelassen. Mit Shampoo abwaschen.
  2. Ei und Zitrone. Das Protein eines Eies wird mit 2 TL gemischt. Zitronensaft und Arganöl (1 TL). Die Zusammensetzung wird in der Wurzelzone verteilt und eine halbe Stunde lang auf dem Haar gehalten.

Arganöl für Haarwuchs und Dicke

Die folgenden Masken beschleunigen das Haarwachstum und erhöhen das Volumen:

  1. Mit Rizinusöl. Das Rezept für die Wachstumsmaske ist einfach: Argan- und Rizinusöl (2 Esslöffel) werden gemischt und über die gesamte Länge auf die Locken aufgetragen. Das Produkt wird mindestens 40 Minuten unter Plastikfolie auf dem Kopf gehalten. Mit Shampoo abwaschen. Für ein stabiles Ergebnis müssen Sie 10 Masken im Abstand von 3 Tagen erstellen.
  2. Mit Vitaminen und Honig. Um die Locken aktiver wachsen zu lassen, tragen Sie eine Mischung aus Rizinusöl und Arganöl, flüssigem Honig, Zitronensaft (je 1 TL), Vitamin A (10 Tropfen) und Tocopherol (5 Ampullen) auf. Ein Frischhaltefilm wird darauf gewickelt, dann wird das Haar mit einem Haartrockner leicht aufgewärmt und in ein Handtuch gewickelt. Expositionsdauer - 60 Minuten.

Arganöl für Haarspitzen

  1. Revitalisieren. Bei stark gespaltenen Enden eine Mischung aus warmen Ölen - Argan (2 TL), Mandel (1 TL) und Patschuli (4-5 Tropfen) - auf die beschädigte Stelle auftragen. Rückstände können über die gesamte Länge des Haares verteilt werden. Belichtungszeit - eine halbe Stunde.
  2. Nahrhaft. Kombinieren Sie Mandel-, Kletten- und Arganöl zu gleichen Anteilen und erhitzen Sie es auf 38-40 Grad. Verteilen Sie die Maske über die gesamte Länge, wickeln Sie die Haare ein und lassen Sie sie 1 Stunde lang einwirken.

Arganöl gegen Haarausfall

  1. Arganöl-Haarmaske gegen Haarausfall Kombinieren Sie die Öle Lavendel, Salbei, Argan (je 5 ml) und Olivenöl (10 ml). Die Mischung wird erhitzt und das Eigelb hineingegeben. Das Produkt wird von den Wurzeln bis zu den Spitzen verteilt und 20 Minuten lang aufbewahrt.
  2. Eine straffende Maske für fettiges Haar. 2 Teelöffel zum Arganöl (1 TL) geben. Senfpulver und die gleiche Menge Wasser oder fettarmer Kefir. Tragen Sie die Masse auf das Haar in der Wurzelzone auf und spülen Sie es nach 15-20 Minuten ab.

Arganöl gegen Schuppen

Wirksame Masken zur Behandlung von Seborrhoe:

  1. Fieber und Schuppen. Rizinus-, Oliven- und Arganöl (je 1 TL) werden mit Lavendel und Grapefruit (je 2 Tropfen) kombiniert. Die Zusammensetzung wird in einem Wasserbad auf einer akzeptablen Temperatur gehalten und mit Massagebewegungen auf die Wurzeln aufgetragen. Der Kopf muss gewickelt werden. Das Produkt wird nach einer Stunde abgewaschen.
  2. Mit übermäßigem Fettgehalt und Seborrhoe. Nach 1 EL. l Das Abkochen von Linden- und Arganöl wird mit 10 ml Aloe-Saft gemischt. Die resultierende Flüssigkeit wird mit der Kopfhaut angefeuchtet und 40 Minuten stehen gelassen. Spülen Sie die Locken nach dem Auftragen des Shampoos mit einer Lösung aus Apfelessig ab.

Wie sonst können Sie Öl verwenden

  1. Um Schuppen und Haarausfall zu vermeiden, können Sie das Produkt dem Shampoo hinzufügen (1 Tropfen für eine reguläre einmalige Menge Waschmittel)..
  2. Um den Glanz und ein gesundes Aussehen der Locken wiederherzustellen, wird Argan mit Spülung gemischt und über die gesamte Länge aufgetragen, wobei die Wurzelzone vermieden wird. Zwei Tropfen pro Portion reichen aus.
  3. Tragen Sie das Arganöl auf das feuchte, frisch gewaschene Haar auf. Dies schützt sie vor den schädlichen Auswirkungen hoher Temperaturen während des Trocknens und Stylings und verleiht ihnen Glätte..

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Die einzige Kontraindikation für die Anwendung ist eine Allergie gegen das Produkt. Wenn sich im behandelten Bereich beschädigte Hautbereiche befinden, kann es zu lokalen Reizungen kommen..

Arganöl ist sicherer als viele chemische Kosmetika. Aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung kann seine regelmäßige Verwendung in der Haarpflege eine Alternative zu professionellen Salonverfahren werden.

Verfasser: Yana Semich,
speziell für Mama66

beauty.ua

Arganöl wird aus einem bestimmten Grund „flüssiges Gold“ genannt! Dies ist ein magisches Elixier, das Ihr Haar lang, dick und glänzend macht. Wenn Sie also ein echter Rapunzel werden möchten, lesen Sie unseren Artikel!

Vorteile von Arganöl für das Haarwachstum

  • Heilt trockenes Haar. Es funktioniert besser als jeder andere Conditioner, um mit krausem und geschädigtem Haar umzugehen, es zu glätten und zu reparieren..
  • Enthält Antioxidantien. Es enthält eine große Menge an Vitamin E-Öl, das die Haarzellen revitalisiert und deren Wachstum stimuliert. Und Fettsäuren, Omega-6 und Linolsäure stellen das Haar wieder her und helfen ihm, verlorenen Glanz wiederzugewinnen.
  • Befeuchtet die Kopfhaut. Arganöl wirkt als Feuchtigkeitscreme für die Haut und bekämpft Schuppen. Darüber hinaus beruhigen Fettsäuren entzündete Kopfhaut.
  • Repariert beschädigtes Haar. Es enthält Tocopherol, ein Vitamin E, das die Haarfollikel durch Steigerung der Zellproduktion wieder aufbaut. Arganöl, gefüllt mit Nährstoffen, die geschädigtes Haar und Kopfhaut reparieren.
  • Bekämpft Haarausfall. Arganöl stimuliert die Kopfhaut und lässt das Haar viel schneller wachsen.

Wie man Arganöl für das Haarwachstum verwendet?

Shampoo. Arganöl ist häufig in vielen kommerziellen Shampoos als Hauptbestandteil enthalten. Diese Produkte helfen dabei, das Haar wieder weich, kräftig und glänzend zu machen. Es ist die ideale Zutat gegen trockenes, sprödes und strapaziertes Haar.

Lesen Sie auch

Top 5 Haarwuchsmittel, die Sie zu Rapunzel machen

Ein feuchtigkeitsspendender Conditioner mit Arganöl. Wir haben bereits erwähnt, dass Arganöl die Nase von fast jedem im Handel erhältlichen Conditioner abwischt und geschädigtes Haar schnell heilt. Reiben Sie ein paar Tropfen dieses Öls in Ihre Handflächen und lassen Sie sie sanft durch gewaschenes Haar laufen und massieren Sie Ihre Kopfhaut gründlich. Dank dessen wachsen Ihre Haare so stark nach, dass Sie sie dringend mindestens ein wenig schneiden müssen! Vergessen Sie nicht, dies an günstigen Tagen zum Schneiden und Färben zu tun..

Arganölmaske. Sie können reines Arganöl als Haarwuchsmaske verwenden und über Nacht einwirken lassen, um die Vorteile zu maximieren..

Erhitzen Sie das Öl ein wenig und reiben Sie es in die Kopfhaut und das Haar, ohne ein einziges Haar zu verpassen. Beginnen Sie am Haaransatz und arbeiten Sie zurück und seitwärts. Setzen Sie die Massage für 15 Minuten fort. Wickeln Sie dann Ihr Haar mit einem Handtuch ein und lassen Sie es über Nacht einwirken, um das Öl in Ihr Haar und Ihre Kopfhaut aufzunehmen. Waschen Sie Ihre Haare morgens mit normalem Shampoo.

Arganöl- und Kokosölmaske. Kokos- und Arganöl - die perfekte Kombination für das Haarwachstum.

Mischen Sie 10 Tropfen Arganöl und 2 Esslöffel Kokosöl. Kämmen Sie Ihr Haar durch und tragen Sie die Mischung auf Haar und Kopfhaut auf. Reiben Sie das Öl sehr vorsichtig in die Enden. Kämmen Sie Ihr Haar nach dem Auftragen erneut, um die Ölmischung gleichmäßig zu verteilen.

Binden Sie Ihre Haare zu einem Knoten und stecken Sie sie unter eine Haarkappe. 30 Minuten einwirken lassen und abspülen. Für mehr Effektivität können Sie diese Maske über Nacht stehen lassen..