Balsam und Haarspülung: Was ist besser und was ist der Unterschied

Heute kümmern sich Mädchen aktiv um ihre Haare. Neben Shampoos verwenden sie auch andere kosmetische Produkte, die dem Haar helfen, Kraft und Glanz zu gewinnen. Shampoos haben die Aufgabe, dem Haar ein sauberes Aussehen zu verleihen und Fettablagerungen von der Kopfhaut zu entfernen. Manchmal enthalten Shampoos andere Elemente, die unterschiedlichen Zwecken dienen können. Aber um das Haar vor negativen Einflüssen zu schützen, Spliss zu beseitigen, kann Trockenheit nur mit Balsam und Conditionern durchgeführt werden.

Was ist der Unterschied

Heute können Sie beschädigte Stränge mit Spülungen wie Balsam und Conditioner heilen. Bei der Entwicklung verwendeten Spezialisten restaurative Komponenten wie Öle, Kräuter, Paraffin, Ceramide und Proteine. Sie können die Waage glätten und kleben. Weniger dieser Komponenten sind in Conditionern enthalten.

Aus diesem Grund besteht ihre Aufgabe darin, die Stränge vor Beschädigung zu schützen und den Kämmprozess zu verbessern. Nach der Anwendung werden die Haare gehorsam, glänzend und es kommt zu keiner Verwicklung. Die Balsame sind radikaler und können geschädigtes Haar heilen sowie vor Zerbrechlichkeit und Schnittbildung schützen..

Wie unterscheidet sich ein Balsam im Video von einer Haarspülung:

Was ist besser

Um diese Frage zu beantworten, muss der Zustand berücksichtigt werden. Dies ist ein effektives Werkzeug zum einfachen Kämmen und Schützen von Strängen während des Trocknens und Stylings. Außerdem umhüllt der Conditioner jedes Haar mit einem unsichtbaren Film, dank dessen sie vor dem Einfluss schädlicher Faktoren geschützt sind. Der Conditioner hält auch den notwendigen Feuchtigkeitsgehalt im Haar aufrecht..

In diesem Artikel wird jedoch beschrieben, wie man Haarspülung richtig einsetzt und welche Wirkung sie haben kann..

Es wird auch interessant sein zu wissen, warum Sie eine Haarspülung benötigen. Folgen Sie dazu dem Link und lesen Sie den Inhalt des Artikels..

Welches Shampoo zur Beschleunigung des Haarwuchses am besten zu wählen ist und wie es richtig angewendet wird, wird in diesem Artikel ausführlich beschrieben: https://opricheske.com/uxod/maski/dlya-uskoreniya-rosta-volos.html

In diesem Artikel wird jedoch beschrieben, welche Vitamine bei schwerem Haarausfall bei Frauen verwendet werden sollten und wie sie heißen.

Balsam

Balsam und Conditioner weisen trotz ähnlicher Eigenschaften gewisse Unterschiede auf. Bei der Entwicklung eines Balsams verwenden Experten verschiedene Nährstoffkomponenten. Dank ihnen verbessert sich der Kämmprozess und das Haar selbst erhält Elastizität..

In den Verkaufsregalen finden Sie Shampoo, das bereits einen Balsam enthält. Es ist jedoch nicht immer möglich, mit einem solchen Produkt den erwarteten Effekt zu erzielen. Der beste Effekt kann erzielt werden, indem der Balsam separat aufgetragen wird. In der Regel wird das 2-in-1-Mittel verwendet, wenn eine Reise bevorsteht, da nicht viele Flaschen mitgenommen werden müssen. Muss nach dem Auftragen von Shampoo verwendet werden.

Balsame können in der Freisetzungsform unterschiedlich sein:

  1. Heilung. Sie enthalten eine intensive Formel, die sich hervorragend um strapaziertes Haar kümmert.
  2. Mousse auf Balsambasis. Es muss auf die Oberfläche aufgetragen und nicht abgewaschen werden.
  3. Pflegebalsam. Es hat eine flüssige Konsistenz und muss für normalen Haartyp verwendet werden. Nach dem Gebrauch wird das Haar glänzend und seidig..
  4. Balsam im Cremeformat. Ein solches Produkt sollte von Mädchen mit trockenen Strängen verwendet werden. Sie enthalten in der Regel verschiedene Öle..

Auf dem Video, welches Balsam oder Haarspülung besser ist:

Um herauszufinden, welcher Balsam oder Conditioner der beste ist, müssen Sie überlegen, wie jeder einzelne funktioniert. Lassen Sie uns also näher auf den Balsam eingehen. Wenn die Stränge mit Shampoo gewaschen wurden, steigen die Schuppen auf der Kopfhaut leicht an. So beginnt das Haar an ihnen zu haften, wodurch es sich verheddert. Wenn Sie einen Balsam verwenden, werden die Fäden glatt und die Schuppen fallen zurück. Daher ist das Haar nach dem Auftragen des Balsams sehr leicht zu kämmen. Die Wirkung des Balsams zielt darauf ab, die Schuppen zu glätten und dem Haar Glanz zu verleihen.

Es ist erforderlich, dieses Produkt wie in der Anleitung angegeben zu verwenden. Überbelichten Sie die Stränge nicht, da dies keinen Nutzen bringt. Und tragen Sie den Balsam erst auf, nachdem Sie die Fäden mit einem Handtuch leicht getrocknet haben. Wenn das Haar zu nass ist, beginnen sich die Bestandteile des Balsams aufzulösen, wodurch der positive Effekt niemals eintreten wird..

Klimaanlage

Eine Besonderheit dieses kosmetischen Produkts ist, dass es das Haar oberflächlicher pflegt. Ihre Aufgabe ist es, einen Schutz gegen die Oberflächeneffekte schädlicher Komponenten zu schaffen. Darüber hinaus zielt die Wirkung des Conditioners darauf ab, die Stränge vor den negativen Auswirkungen von hartem Wasser zu schützen. Die aktiven Bestandteile des Produkts bedecken jedes Haar vollständig und bilden einen speziellen Film. Sie lässt wie ein zuverlässiger Schild nicht zu, dass negative Faktoren das Haar schädigen.

Dank dieses Schaums erhalten die Stränge Volumen und Gewicht. Aus diesem Grund finden Sie in der Gebrauchsanweisung, dass es nicht auf die Kopfhaut angewendet werden kann. Andernfalls bleiben die Wurzeln am Kopf haften und die Haare werden unordentlich..

Mit Conditioner trocknet das Haar viel schneller, die Strähnen glänzen und das Produkt wirkt auch als Antiseptikum. Der Conditioner führt zu seidigem Haar, das leicht zu kämmen ist. In diesem Fall funktioniert es jedoch nicht, einen Bouffant zu erstellen. Alle von ihnen sind in verschiedene Typen unterteilt:

Conditioner mit Spülfunktion sollte nach dem Waschen auf das Haar aufgetragen werden, dann 5 Minuten warten und ausspülen. Wenn Sie einen Express-Conditioner verwenden, sollten Sie ihn nach der Haarbehandlung nicht abspülen. Es kann sowohl nach dem Waschen als auch nach dem Trocknen angewendet werden..

Welches medizinische Shampoo gegen Haarausfall am beliebtesten ist und wie man es richtig auswählt, wird im Artikel beschrieben.

In diesem Artikel wird jedoch beschrieben, welche Bewertungen zum Hinzufügen von Soda zum Haarshampoo vorliegen..

Was das beste Rezept für das Hinzufügen von Haarmumien zum Shampoo ist, wird in diesem Artikel ausführlich beschrieben..

Was ist die Liste der Shampoos für das Haarwachstum in Apotheken und welche Shampoos sollten berücksichtigt werden, wird in diesem Artikel ausführlich beschrieben..

In welchen Fällen Thai-Shampoo für das Haarwachstum verwendet wird und wie viel es kostet, wird in diesem Artikel beschrieben..

Conditioner ist ein kosmetisches Produkt, das für den täglichen Gebrauch zugelassen ist. In kurzer Zeit kann es die Haarstruktur wiederbeleben und glatt machen. Conditioner können auch in verschiedenen Versionen angeboten werden - Schaum, Spray, Emulsion.

Darüber hinaus gibt es eine Gruppe spezialisierter Klimaanlagen. Sie können nur zur Behebung eines bestimmten Problems verwendet werden. Wenn ein Mädchen beispielsweise dünnes und dünnes Haar hat, sollte es es mit einem Conditioner behandeln, um sein Volumen zu erhöhen. Es gibt Produkte für farbige, spröde und gespaltene Enden. Bei der Entwicklung einer Klimaanlage können UV-Filter verwendet werden. Sie verhindern, dass die Sonnenstrahlen die Stränge beeinflussen, und tragen zum Verblassen ihrer Farbe bei. Ein voluminöser Conditioner macht das Haar nicht nur prall, sondern verleiht ihm auch Festigkeit und Festigkeit..

Balsam und Conditioner sind kosmetische Produkte, die sich aktiv um das Haar kümmern. Wenn es Ihr Ziel ist, Schutz vor negativen Einflüssen zu schaffen, lohnt es sich, eine Klimaanlage zu verwenden. Er erledigt seine Aufgaben effektiv, stellt die Haarstruktur wieder her und repariert Schäden. Wenn Sie gesundes Haar haben, es aber weicher machen möchten, das Kämmen erleichtern und die Strähnen vor Verwicklungen schützen möchten, ist ein Balsam genau das Richtige für Sie..

Sehen Sie sich die täglichen Kollektionen der besten Kosmetika an

Conditioner und Haarbalsam: der Unterschied, der besser ist

Haarpflegeprodukte sind vielfältig. Grundlegende hygienische Pflege bietet ein geeignetes Shampoo, aber nachfolgende Manipulationen sind mit der Verwendung eines Conditioners oder Haarbalsams verbunden.

Trotz der Ähnlichkeit dieser Konzepte sind sie so konzipiert, dass sie unterschiedliche Funktionen erfüllen, was bedeutet, dass sie nicht austauschbar sind..
Warum diese Mittel benötigt werden und welche Unterschiede zueinander bestehen, wird in unserem Artikel ausführlich beschrieben.

Balsam und seine Wirkungen

Die Zusammensetzung des Haarbalsams ist zusätzlich mit Nährstoffen und Heilmitteln angereichert.

Das Hauptprinzip der Anwendung besteht darin, das Haar von innen zu heilen. Daher ist es sehr wichtig, Shampoo und Balsam der gleichen Serie zu kaufen.

Somit ergänzen und verbessern sich beide Tools. Je nach Zusammensetzung und Verwendungszweck gibt es verschiedene Arten von Haarbalsam..

Die wichtigsten Arten von Haarbalsam:

  • Balsam mit konditionierender Wirkung entfernt statische Elektrizität aus dem Haar, glättet und kämmt schnell widerspenstige Strähnen.
  • Die Zusammensetzung der Balsamspülungen enthält Zitronen- oder Milchsäure, die eine gute Spülung von Waschmittelrückständen gewährleistet. Zusätzlich zum Glätten der Strähnen kann der Conditioner-Balsam die Farbe nach dem Färben fixieren und die Schuppen offener Haare "versiegeln".
  • Heilbalsame wurden entwickelt, um bestimmte Haarprobleme anzugehen. Sie können einen Antischuppenkomplex enthalten und auch bei öligen oder trockenen Strängen helfen..
  • Eine separate Kategorie von Produkten, die nicht gespült werden müssen. Die Konsistenz solcher Kosmetika kann ölig in Form einer Creme sein. Dies ist geeignet, um trockene und spröde Stränge zu heilen und zu pflegen. Wenn der Balsam in Form einer Mousse präsentiert wird, wird seine Verwendung für ölige Stränge und zur Beseitigung der damit verbundenen Probleme empfohlen.

Bei der Auswahl eines Haarbalsams müssen Sie sich auf Ihren Haartyp, mögliche Vorlieben und das Vorhandensein eines "Nebeneffekts" in Form von Schuppenbehandlung, Glanzverbesserung und Glättung von Locken konzentrieren.

Lesen Sie in diesem Artikel mehr über die Indikationen und Kontraindikationen von Sulsens Shampoo.

Wie die Klimaanlage funktioniert

Das Prinzip des Conditioners besteht darin, die ätzenden Substanzen des Shampoos zu entfernen.

Die Zusammensetzung dieses Produkts ist immer noch mit Laugen angereichert, ohne die das Waschen Ihrer Haare unbrauchbar wird..

Nach dem Gebrauch des Shampoos werden die Haarflocken angehoben, so dass Staub und Schmutz entfernt werden.

Deshalb ist es nach dem hygienischen Shampoonieren schwierig, das Haar zu kämmen, zu verwirren und an Glanz zu verlieren..

Der Conditioner wiederum hilft beim Schließen dieser Flocken und verleiht Ihrem Haar zusätzlichen Glanz und Geschmeidigkeit. Zusätzlich werden die verbleibenden alkalischen Substanzen des Shampoos abgewaschen, was dazu beiträgt, die Zeit ihrer Exposition gegenüber Haar und Kopfhaut zu verkürzen..

Zusätzlich zur schützenden und antistatischen Wirkung werden Conditioner für eine sofortige kosmetische Wirkung verwendet..

Bei Verwendung der richtigen Art von Conditioner beginnen die Locken zu leuchten. Tragen Sie den Conditioner für kurze Zeit auf und spülen Sie ihn gegebenenfalls mit Wasser ab.
Es gibt verschiedene Arten von Conditionern, die nach dem Auftragen nicht abgespült werden müssen. Sie sollen normalerweise trockene und spröde Stränge erweichen..

Video über die Regeln für die Verwendung von Conditioner und Balsam

Ähnlichkeiten und Unterschiede

Auf den ersten Blick sind die Unterschiede zwischen diesen beiden Kosmetikprodukten nicht sehr auffällig..

Balsam und Conditioner sind für die Haarpflege unmittelbar nach dem Waschen vorgesehen. Die weichmachenden Komponenten in der Zusammensetzung schließen sanft die Haarschuppen und verleihen den Locken einen gesunden Glanz und Kraft.

Darüber hinaus können solche Produkte medizinische Inhaltsstoffe enthalten, die zur Lösung bestehender Probleme entwickelt wurden..
Um genau herauszufinden, was Sie benötigen, empfehlen wir Ihnen, die Hauptunterschiede zwischen diesen Tools zu untersuchen..

Aus dem Inhalt dieses Artikels erfahren Sie mehr über gute Shampoos gegen Haarausfall..

Was ist der Unterschied zwischen Conditioner und Haarbalsam:

  • Die Haltezeit der Klimaanlage ist normalerweise kürzer.
  • Die Schutzeigenschaften des Conditioners sind spürbar besser als bei Verwendung von Balsam.
  • Die Anwendung von Conditioner auf die Wurzeln wird nicht empfohlen, aber der Balsam ist dafür vorgesehen, so dass seine Verwendung die Haare nicht belastet.
  • Wenn Sie zusätzliche Ernährung und Gesundheit benötigen, ist es am besten, Haarbalsam aufzutragen..
  • Es ist einfacher, eine kosmetische Transformation mit Hilfe eines Conditioners zu erhalten..
  • Für eine zusätzliche antistatische Wirkung im Winter ist es ratsam, eine Klimaanlage zu verwenden.

In den meisten Fällen werden Conditioner zum Verkauf angeboten, die nach dem Auftragen nicht gespült werden müssen. Balsame sind in dieser Hinsicht viel schwerer und können das Aussehen der Haare verschlechtern..

Im Video über die Wahl zwischen Balsam und Haarspülung

Was ist besser

Eine eindeutige Antwort auf die Frage: Was ist besser zu wählen, es ist sehr schwer zu finden.

Trotz der gleichen Aufgaben und Art der Anwendung können beide Produkte nicht austauschbar sein.

Beide Produkte können abwechselnd und getauscht verwendet werden..

Die Faustregel ist einfach: Wenn Sie Schutz und eine gute antistatische Wirkung benötigen, verwenden Sie am besten eine Klimaanlage. Für die Behandlung und Ernährung geschädigter Strähnen sowie für die Beseitigung anderer Probleme bietet Haarbalsam den maximalen Nutzen.

Wir laden Sie ein zu lesen: eine Beschreibung des Keto Plus Shampoos in diesem Artikel, wie Sie Mycozoral Shampoo hier verwenden.

Bewertungen

Soweit ich weiß, können Haarbalsame nicht regelmäßig verwendet werden. Sie sollen ein bestimmtes Problem lösen, z. B. die Farbe nach dem Färben wiederherstellen. Ich selbst benutze meistens Conditioner, sie haben eine leichtere Textur und sind viel einfacher abzuwaschen. Unter den Marken bevorzuge ich professionelle Produkte, ich kaufe definitiv Shampoo und Conditioner der gleichen Serie, da ihre Wirkung stark verstärkt wird.

Conditioner ist natürlich ein ausgezeichnetes Mittel, aber die Verwendung von Balsam hat eine viel stärkere Wirkung. Ich selbst benutze zwei Produkte, aber nicht zusammen. Es ist gut, der Zusammensetzung von Hausmasken einen revitalisierenden Balsam hinzuzufügen, damit ihre Wirksamkeit um ein Vielfaches höher ist. Conditioner ist in der Wintersaison unverzichtbar, wenn das Haar elektrifiziert und die Enden allmählich geschichtet werden..

Um ehrlich zu sein, habe ich vorher nicht auf die Art des Produkts geachtet, sondern das gekauft, was mir am besten gefallen hat. Nachdem ich erfolglos gefärbt hatte und meine Haare wiederherstellen musste, entschied ich mich für die beste Option: Ich benutze zweimal pro Woche einen Heilbalsam und den Rest der Zeit verwende ich meinen üblichen Conditioner.

Nach dem Waschen verwendete Kosmetika werden in zwei große Gruppen eingeteilt..
Die schützenden Eigenschaften und die Entfernung von ätzenden Substanzen des Shampoos sorgen für die Haarspülung.
Wenn Sie besondere Pflege und Ernährung für geschwächtes Haar benötigen, wird empfohlen, eine bestimmte Serie von Balsam zu verwenden.
Eine Analyse der Ähnlichkeiten und Unterschiede beider Produkte wird in den Informationen unseres Artikels ausführlich dargestellt..

Sehen Sie sich die täglichen Kollektionen der besten Kosmetika an

UNTERSCHIEDE ZWISCHEN BEDINGUNGEN, SPÜLMITTELN UND BALSAMS

Wie schwierig es manchmal für eine Frau ist, die richtige Wahl für Haarpflegekosmetik zu treffen. Die Regale in den Kosmetikabteilungen sind voller Fülle und Vielfalt an Produkten und versprechen ein magisches Ergebnis, nachdem sie verwendet wurden... Aber... Manchmal macht uns das Ergebnis sehr traurig

Lassen Sie uns versuchen, genau herauszufinden, was genau Ihr Haar braucht, nachdem Sie es gewaschen haben..

Das Funktionsprinzip von Spülungen, Conditionern und Balsamen ist dasselbe: Die in ihrer Zusammensetzung enthaltenen speziellen regenerierenden Substanzen (Ceramide und Proteine) ersetzen den natürlichen "Kleber". Infolgedessen fallen gekräuselte Schuppen an ihren Platz und bilden eine einzige glatte Oberfläche.

1. DIE HAUPTAUFGABE DES KONDITIONIERERS besteht darin, das Haar vor Beschädigungen zu schützen. Kämmen, Wetter, Styling, Haartrockner, Lockenstäbe und heiße Lockenwickler wirken sich negativ auf die Gesundheit der Haare aus. Der Conditioner umhüllt jedes Haar über seine gesamte Länge in einem separaten Kokon und bildet einen Schutzfilm. Es sorgt auch für ein schnelleres Trocknen der Haare, während die notwendige Feuchtigkeit im Haar erhalten bleibt. Meistens gibt es 2 in 1 Produkte - Conditioner Shampoos.
Der Conditioner hilft dem Haar, lange Zeit voluminös zu bleiben, obwohl er selbst nicht dazu beiträgt, das Volumen zu erhöhen.

VERWENDUNG DER KLIMAANLAGE:
Tragen Sie eine angemessene Menge Conditioner auf das feuchte Haar auf und verteilen Sie es über die gesamte Länge. Im Gegensatz zu Masken wird das Produkt nicht in die Kopfhaut gerieben. Warten Sie 2-3 Minuten und waschen Sie es mit warmem Wasser ab.
Wenn Sie einen gemischten Haartyp haben (ölig an den Wurzeln und trocken an den Enden), müssen Sie den Conditioner nicht vollständig verarbeiten. Das Produkt wird nur an den Enden aufgetragen.

2. Die Hauptaufgabe des Spülmittels besteht darin, das Haar glatt zu machen. Es entsteht ein unsichtbarer Film auf der Oberfläche des Haares, wodurch das Haar glatter aussieht und zusätzliches Volumen erhält.
Viele Mundspülungen sind mit Pflanzenextrakten angereichert, Substanzen, die die schnelle Aufnahme von Nährstoffen fördern. Gleichzeitig erzeugt das Klarspüler nur einen kosmetischen Effekt, seine Wirkung ist oberflächlich und hält bis zum nächsten Waschen an.

VERWENDUNG DES SPÜLMITTELS:
Spülungen sind in der Regel nicht für die Kopfhaut vorgesehen. Versuchen Sie daher, die Hauptmenge des Produkts auf Ihr Haar aufzutragen..
Die Spülung wird nur auf sauberes Haar angewendet, das zuvor mit Shampoo gewaschen wurde. Experten empfehlen, am Ende des Shampoonierens, dh nach einem Balsam oder einer Maske, ein Mundwasser zu verwenden. Damit es besser im Haar verteilt wird, ist es am besten, es mit einem Kamm mit breiten Zähnen zu kämmen, um eine Beschädigung des nassen Haares zu vermeiden. Es sollte nicht sofort abgewaschen werden, sondern zwei bis vier Minuten nach dem Auftragen, damit es Zeit hat, wirksam zu werden..

3. Die Hauptaufgabe der Balsam besteht darin, direkt unter die Keratinschuppen des Haares einzudringen und die zwischen ihnen gebildeten Hohlräume zu füllen, wodurch die Oberfläche geebnet wird. Zusätzlich wirkt der Balsam auf den Haarfollikel und hinterlässt im Haarfollikel Substanzen, die das Haarwachstum stimulieren und die Talgsekretion regulieren. Daher werden Balsame hauptsächlich auf die Kopfhaut aufgetragen..

Wenn Sie Ihr Haar sofort nach dem Waschen trocknen, lädt es sich mit statischer Elektrizität auf, beginnt auseinander zu fliegen und ist fast unmöglich zu handhaben. Unsere Großmütter haben dieses Problem wie folgt gelöst: Essig und Zitronensaft in Wasser geben, um die Haare auszuspülen. Jetzt wird dieses Problem mit Hilfe eines Balsams erfolgreich gelöst, der nach dem Waschen mit Shampoo auf das Haar aufgetragen wird..

BALM stabilisiert nicht nur den pH-Wert des Haares, sondern verleiht ihm auch Glanz und macht es flauschiger. Der Balsam glättet auch die äußere Schicht oder Nagelhaut des Haares, die anschwillt und bricht, wenn sie dem Alkali im von uns verwendeten Wasser ausgesetzt wird. Durch die Glättung der äußeren Schicht trägt der Balsam dazu bei, dass jedes Haar leichter reflektiert wird und keine schädlichen Substanzen in das Haar gelangen. Die Nagelhaut schützt außerdem jedes Haar vor Wasserverdunstung, der Hauptursache für trockenes und sprödes Haar..

Die Hauptgefahr von Chemikalien ist daher genau die Tatsache, dass sie die wasserschonende Schicht der Nagelhaut und nicht die innere Struktur des Haares beschädigen..

Der Unterschied zwischen Conditionern und Conditionern von Balsamen besteht nur in der Menge dieser regenerierenden Substanzen. Es gibt weniger davon in Conditionern, so dass sie das Haar nur vor der äußeren Umgebung schützen können. In Balsamen gibt es mehr dieser Substanzen, die es ermöglichen, die Schäden in der Haarstruktur nicht nur zu schützen, sondern auch wiederherzustellen, "zu reparieren".

Conditioner und Spülungen lösen Haarprobleme, so dass sie auf feuchte, frisch gewaschene Strähnen aufgetragen und in der Regel 1-2 Minuten stehen gelassen werden. Danach werden sie gründlich mit warmem Wasser abgewaschen. Balsame sind aktiver und kümmern sich auch um die Kopfhaut. Deshalb werden sie in die Haut gerieben oder zuerst auf die Wurzeln aufgetragen und dann über die gesamte Länge des Haares verteilt. Die Belichtungszeit ist normalerweise ziemlich lang - 10-15 Minuten, aber es gibt auch schnell wirkende Produkte (Hersteller wissen, wie wenig Freizeit moderne Frauen haben). Der Conditioner muss nach jeder Haarwäsche verwendet werden. Es ist besser, den Balsam 1-2 Mal pro Woche aufzutragen, da sonst die Strähnen schwer werden und Staub und Stylingprodukte an ihnen haften bleiben..

Heutzutage kombinieren Industrielle diese beiden Produkte oft und bieten uns Conditioner an, die mehr als nur eine Schutzfunktion erfüllen. Sie nähren, befeuchten, stärken das Haar, stimulieren sein Wachstum, verbessern die Struktur, entfernen statische Elektrizität, erhöhen das Volumen, helfen bei der Bewältigung verwickelter Locken, verleihen einen gesunden Glanz, Glanz, Elastizität und Elastizität. Das Haar wird handlich und leicht zu kämmen. Es gibt spezielle Produkte für die Pflege von gefärbtem und hervorgehobenem Haar - sie heilen sie nach dem Kontakt mit dem Farbstoff und helfen, die Farbe länger zu halten. Gleiches gilt für Produkte, die das Haar nach der Dauerwelle unterstützen..
Balsame sind normalerweise eine Mischung aus verschiedenen Ölen und Paraffinen, die sich nicht in Wasser lösen. Sie hinterlassen auch nach dem Abwaschen des Balsams einen dünnen Film auf dem Haar. Kürzlich wurden ölfreie Balsame entwickelt, die bei fettigem Haar angewendet werden können, ohne dass die Gefahr besteht, dass es fettig aussieht..

Alle diese Produkte, die dem Haar wieder Glanz verleihen, wirken nur vorübergehend, denn wenn das Haar wächst, ist es bereits tot. Daher werden kaum Mittel in der Lage sein, Spliss zu heilen. Balsame und Spülungen, die je nach Art, Struktur und Zustand Ihres Haares ausgewählt werden, können jedoch eine gute Ergänzung Ihrer Haarpflege sein..

Balsame, Conditioner und Spülungen gehören nicht zu Arzneimitteln, daher sollten Sie nicht hoffen, dass sie Ihrem Haar Glanz und Elastizität verleihen. Sie halten das Haar nur in gutem Zustand, behandeln es aber nicht. Wenn Sie Ihr Haar heilen möchten, ist es besser, spezielle Masken zu verwenden..

Schönheiten aus Indien wischen ihre nassen Haare nur mit einem Seidentuch ab. Schließlich weiß jeder, dass natürliche Seide das Haar exquisit glänzend macht..

Haarpflege. Was ist der Unterschied zwischen Haarbalsam und Conditioner?

Moderne Frauen haben viele wunderbare Haarpflegeprodukte zur Auswahl. In Geschäften, Apotheken und im Internet können Sie hochwertige Shampoos, Balsame, Conditioner und Öle kaufen. Aber nicht jeder denkt über den Unterschied zwischen Conditioner und Balsam nach. Oft kaufen sie ohne zu zögern zufällig aus diesen Fonds. Und doch gibt es einen signifikanten Unterschied. Daher erhalten wir manchmal anstelle des lang erwarteten Volumens, einer schönen Frisur, den gegenteiligen Effekt..

Kosmetische Produkte unterscheiden sich in der Wirkung auf das Haar, dem Zeitpunkt der Anwendung und der Zusammensetzung.

Kosmetikerinnen haben einen Balsam entwickelt, um den Zustand der Haare zu verbessern. Vitamine, spezielle Nährstoffe, Phytokomplexe, die die Basis dieser Produkte bilden, nähren das Haar und stellen seine Struktur wieder her. Eine weitere Eigenschaft des Balsams ist die Haftung von Keratinschuppen auf der Haaroberfläche, wodurch eine glatte Haaroberfläche gewährleistet wird.

Es sollte zwischen den Arten von Balsamen unterschieden werden. In den Verkaufsregalen gibt es reichlich pflegende Balsame, Conditioner-Balsame und Haarspülungen..

Balsam ohne Zusatzstoffe enthält Zink, Fettsäuren, Phytoösthogene. Dieser Balsam pflegt die Haarfollikel und gleicht die Oberfläche der Locken aus.

Pflegebalsam enthält Milchsäure, Zitronensäure und Essigsäure. Dieser Balsam stellt das Säuregleichgewicht der Haarstruktur wieder her, neutralisiert Shampoo-Rückstände auf der Haaroberfläche, verleiht den Strähnen einen schönen Glanz, klebt die strukturellen Schuppen zusammen und bedeckt die Haaroberfläche. Dieser Balsam wird empfohlen, um die Farbe von gefärbtem Haar zu fixieren..

Der Conditioner Balsam hat eine doppelte Wirkung. Seine Aufgabe ist es, die Stränge vor Austrocknen und hohen Temperaturen zu schützen. Das Produkt nährt nicht nur, sondern schützt auch das Haar.

Mit den Balsamen aussortiert. Jetzt Klimaanlagen.


Conditioner hat im Gegensatz zu Balsam eine kosmetische Wirkung. Die Verwendung des Conditioners macht die Haarpflege komfortabler: Er erleichtert das Kämmen und schützt die Strähnen vor der heißen Luft des Haartrockners. Und der Conditioner hat auch eine gute antistatische Wirkung, was im Winter wichtig ist, da beim Tragen von Hüten das Haar stark elektrifiziert ist. Das Produkt bedeckt das Haar mit einem unsichtbaren Schutzfilm, schließt die Schuppen auf ihrer Oberfläche, hält Feuchtigkeit und strukturelle Substanzen in ihnen zurück.

Der Hauptunterschied zwischen dem Balsam und dem Conditioner ist die antistatische Wirkung. Der Balsam hat es nicht.
Der Conditioner schützt unser Haar vor aggressiven äußeren Einflüssen und der Haarbalsam pflegt die Locken von innen.

Nutzungsbedingungen

Nach dem Waschen der Haare wird der Balsam mit Massagebewegungen auf die Haarwurzeln aufgetragen, leicht in die Kopfhaut eingerieben und über die Länge des Haares verteilt. Normalerweise wird der Balsam einige Minuten lang stehen gelassen, danach wird das Haar mit Wasser gewaschen und mit einem Haartrockner gestylt (falls erforderlich)..

Wenn der Balsam für medizinische und Ernährungszwecke verwendet wird, bleibt er 15 Minuten lang auf dem Haar. Sie können spezielle regenerierende und pflegende Balsame kaufen, die wie eine Maske wirken. Sie werden eine halbe Stunde lang aufgetragen und oben mit einer Plastikkappe und einem Handtuch isoliert. Beim Haarwaschen wie gewohnt abwaschen.

Der Conditioner wird mit leichten Massagebewegungen entlang der Haarlänge aufgetragen.
Das Produkt sollte nicht auf die Haarwurzeln aufgetragen werden. Wenn Sie diese Regel ignorieren, wird das Haar schnell fettig und das Stylingvolumen leidet..

Der Conditioner wird 1-2 Minuten lang auf sauberes, feuchtes Haar entlang der Länge aufgetragen und mit Wasser gespült. Der Conditioner umhüllt jedes Haar, erleichtert das Kämmen und lässt das Haar glänzen.

Leave-In Conditioner kann jedoch gekauft werden. Normalerweise kommen sie in Form von Sprays..

Ein weiterer Unterschied zwischen Balsam und Conditioner ist die Häufigkeit der Anwendung. Es wird nicht empfohlen, den Balsam mehr als zweimal pro Woche anzuwenden. Der Conditioner ist für den häufigen Gebrauch geeignet. Sie können ihn jedes Mal nach dem Waschen Ihrer Haare verwenden.
Sie sollten sich jedoch nicht mitreißen lassen, da der Conditioner keine heilende oder pflegende Wirkung hat, sondern nur eine kosmetische (äußere) Wirkung hat.

In der kalten Jahreszeit ist es besser, eine Klimaanlage zu verwenden. Es hilft, das Haar unter dem Kopfschmuck zu halten und es vor statischer Belastung zu schützen. Balsam kann während dieser Zeit seltener verwendet werden..

Natürlich hängt die Auswahl der Produkte vom Zustand der Haare ab. Wenn sie restauriert oder ernährt werden müssen, ist es besser, sich für einen Balsam zu entscheiden. Wenn - Schutz beim Styling, Erhaltung des Volumens, antistatische Wirkung, dann wählen Sie einen Conditioner.

Vergessen Sie nicht, Ihr Haar regelmäßig mit medizinischen Masken zu verwöhnen, insbesondere wenn Ihre Strähnen gefärbt sind oder Sie sie permieren..

Haarkonditionierungsbalsam - was ist der Unterschied und was ist der Unterschied - Zusammensetzung

Die Haarpflege umfasst meist 3 Phasen: Reinigung, Pflege und drastische Maßnahmen. Der erste Prozess wird auf Kosten des Shampoos durchgeführt, letzterer beinhaltet Masken und Spezialprodukte für den Fall, dass ein geschwächter Haarschopf eine intensive Ernährung oder Feuchtigkeitsversorgung benötigt. Die tägliche Pflege erfolgt mit einem Balsam oder Conditioner. Wie sie sich unterscheiden, werden wir weiter unten betrachten.

Was ist der Unterschied zwischen Balsam und Haarspülung: der Unterschied in der Zusammensetzung

Sowohl Balsam als auch Conditioner werden nach dem Waschen verwendet, um die Haarqualität und das Aussehen von Locken zu verbessern. Diese Verbesserung wird auf unterschiedliche Weise erreicht, und daher unterscheiden sich die Eigenschaften des Conditioners und des Balsams ziemlich stark..

Beide Formulierungen sind Betreuer, aber ihre Funktionen sind unterschiedlich. In der Tat ist die Frage nicht, was zu wählen ist, sondern was genau das Haar braucht..

Der Wirkungsmechanismus ist der gleiche: Während des Waschens mit dem sanftesten Shampoo verlieren die Hornschuppen, aus denen die oberste Haarschicht besteht, ihr dichtes Styling. Dementsprechend haben die in der Maske oder im Balsam enthaltenen Substanzen die Möglichkeit, in die Mitte der Schicht - den Kortex - einzudringen. Wenn das Haar trocknet, kehren die Schuppen teilweise in ihren normalen Zustand zurück. Um diesen Prozess zu erleichtern, hilft das Kämmen von Locken und Conditioner. Welche Arten von Shampoos sind, wird in diesem Artikel beschrieben.

Der Fokus des Balsams

Der Balsam ist eher ein pflegendes und tonisierendes Mittel. Oft wirkt sich seine Wirkung nicht so schnell aus, wie wir es möchten, aber es hat eine kumulative Wirkung. Je länger das richtige Produkt verwendet wird, desto besser sind ihre Locken.

Die Zusammensetzung des Balsams ist recht komplex und enthält notwendigerweise viele Nährstoffe. Die wichtigsten sind:

  • Öle sind ein unverzichtbarer Bestandteil, der die Einführung fettlöslicher Vitamine, die Beibehaltung der Feuchtigkeit und die Bildung eines Schutzfilms auf dem Haar selbst garantiert. Am häufigsten werden Pflanzenöle verwendet, aber es gibt auch Formulierungen mit Mineralölen.
  • ätherische Öle - letztere verdunsten sehr schnell und hinterlassen keine Spuren. Ihre Rolle ist nicht die Ernährung, sondern die Aktivierung von Zellen. Die entsprechenden Rezeptoren von Hautzellen reagieren auf die Bestandteile von ätherischen Ölen, was deren Wachstum stimuliert;
  • Proteinkomplexe - Proteine. Ihr Einfluss ist nicht so eindeutig, schließlich ist das Haar tatsächlich bereits ein totes Element. Die Mittel des Keratins und der eingeführten Proteinsubstanzen ermöglichen es dem letzteren jedoch, Hohlräume und Unregelmäßigkeiten in der Kortikalis und in der Nagelhaut auszufüllen. Und dies verbessert zweifellos sowohl den Zustand der Stränge als auch ihr Aussehen;
  • Pflanzenextrakte - wirken hauptsächlich beruhigend auf die Kopfhaut. Bei trockener und öliger Seborrhoe wird letztere auch unter dem Einfluss neutraler Bestandteile sehr leicht gereizt. Kamille, Kornblume, Ringelblumenextrakt lindert Reizungen;
  • Säuren - Weinsäure, Apfel, Milchsäure. Normalerweise sind sie Teil eines Conditioner-Balsams. Säuren normalisieren den pH-Wert der Kopfhaut, die sich nach dem Waschen auf die alkalische Seite verschiebt und den Strängen wieder Glanz verleiht. Tatsache ist, dass Säuren zum Styling der Schuppen beitragen, das Haar wird wieder glatt und glänzend;
  • Vitamine - wirken sich hauptsächlich auf die Kopfhaut und die Haarfollikel aus, daher muss der Balsam im Gegensatz zum Conditioner in die Wurzeln gerieben werden.

Die Wirkung des Balsams ist Ernährung und Stärkung. Das momentane Aussehen der Haare ist eine Nebensache.

Conditioner Aufgaben: Waschbar und unauslöschlich

Die Hauptsache ist, ein einfaches Kämmen der Haare zu gewährleisten. Jede der Zusammensetzungen dient als Antistatikmittel, dh sie verhindert die Ansammlung von Elektrizität auf den Strängen. Der Wirkungsmechanismus unterscheidet sich völlig vom Balsam. Der Conditioner erzeugt einen dünnen Film auf der Oberfläche des Haares, durch den keine Feuchtigkeit verdunsten kann. Es fördert die schnelle Rückkehr der Hornschuppen zu ihrem ursprünglichen Aussehen und verdickt sogar das Mauerwerk. Dadurch wird das Haar glatt, gleichmäßig, gewinnt Glanz und sammelt gleichzeitig keinen Strom an.

Die Zusammensetzung der Klimaanlage ist auffallend unterschiedlich:

  • Tenside - enthalten kationische Tenside im Produkt. Sie haben einen sehr schwachen Wascheffekt, da ihre Aufgabe darin besteht, Shampoo-Rückstände zu entfernen und eine gleichmäßige Ausdehnung anderer Inhaltsstoffe sicherzustellen.
  • Silikone - es gibt viele Arten dieses Polymers, sowohl sicher als auch schädlich. In Klimaanlagen werden Konditionierungsoptionen meist mit flüchtigen kombiniert - Cyclomethicon und Cyclopentasilocan, die als Lösungsmittel wirken. Es sind Silikone, die einen Schutzfilm auf dem Haar bilden, mechanische Verletzungen verhindern und den natürlichen Glanz verbessern.
  • Proteinkomplexe - in diesem Fall hydrolysierte Proteine ​​reichern sich in der oberen Schicht - der Nagelhaut an und glätten Unregelmäßigkeiten, dh sie sind keine Nahrung, sondern sorgen nur für die Gleichmäßigkeit des Haares und das Aussehen des Haares;
  • Konditionierungsmittel - Antistatika und filmbildende Komponenten, die die Ansammlung von Elektrizität verhindern. In gewissem Umfang umfasst diese Kategorie Proteine ​​und Silikone;
  • Öle - Argan, Kokos, Oliven. Ihre Aufgabe ist es, einen wasserdichten Film zu bilden und Feuchtigkeitsverlust zu verhindern. Sie erfüllen nicht die Rolle der Ernährung, da die Hauptaufgabe des Conditioners darin besteht, das Nagelhautmauerwerk abzudichten.
  • Säureregulatoren - die gleichen Fruchtsäuren. Neutralisiert hauptsächlich die Verschiebung des pH-Gleichgewichts zur alkalischen Seite. Der Säuregehalt des Produkts hängt von seiner Art ab.

Einige Arten von Conditioner-Tönen enthalten auch Farbpigmente. Die Spezifität der Wirkung des Produkts lässt keine Pigmente in das Haar eindringen, sie setzen sich ab und sind teilweise auf der Nagelhaut fixiert. Dementsprechend kann die Zusammensetzung nur den Farbton ändern, nicht die Farbe, und ist leicht auszuwaschen..

Die Wahl dieses oder jenes Mittels wird durch den Zustand der Haare bestimmt. Und dafür müssen Sie nicht nur die Komposition, sondern auch ihren Einfluss analysieren..

Zu Hause essen: Unterschiede in den Mitteln

Der sichtbare Teil der Haare ist tot. Dementsprechend ist seine Ernährung unmöglich. Diese Definition impliziert leicht unterschiedliche Funktionen..

Erstens stimuliert es das Wachstum von Haarfollikeln, und da es ihre Arbeit ist, die den Zustand der Strähnen und die Wachstumsrate bestimmt. Es ist erwähnenswert, dass es genauso schwierig ist, die Hornbarriere der Kopfhaut zu durchdringen wie in anderen Bereichen, so dass nur Substanzen mit sehr kleinen Molekülen in die Dermis gelangen.

Der Talggang, der die Glühbirne und die Hautoberfläche verbindet, hat einen breiteren Gang - bis zu 300 A. Dementsprechend können kleine Proteinmoleküle in das Innere eindringen, aber es gibt nur wenige davon. Infolgedessen wählen die Hersteller einen anderen Weg: Substanzen werden in Balsame und Masken eingeführt, die als Stimulanzien und nicht als Lebensmittel selbst dienen..

Zweitens treten infolge thermischer und mechanischer Schäden im Haar an den Stellen, an denen die Nagelhaut beschädigt ist, Hohlräume und Unregelmäßigkeiten auf. Proteinkomponenten, deren Zusammensetzung Keratin ähnelt, füllen diese Hohlräume. Dies ist keine Ernährung im wahrsten Sinne des Wortes, aber sie trägt definitiv zur Bildung gesunder, gleichmäßiger Haare bei..

Balsam

Balsam ist per Definition ein pflegendes Pflegeprodukt. Öle, Proteine ​​und Vitamine sind in ihrer Zusammensetzung in einer höheren Konzentration vorhanden. Dementsprechend ist es ratsam, Balsam zu verwenden, um geschwächtes trockenes Haar zu pflegen..

Es ist vorzuziehen, ein Werkzeug zu wählen, das nicht universell, sondern spezialisiert ist. Wenn die Stränge trocken und spröde sind, werden mehr Produkte mit viel Öl und Protein benötigt. Wenn sie nicht leuchten und schlaff erscheinen, helfen gute Conditioner dabei, die normale Säure wiederherzustellen..

Klimaanlage

Der Zweck des Conditioners besteht darin, einen Schutzfilm zu bilden, der das Haar nicht nährt. Die aufgeführten Komponenten sind ebenfalls in ihrer Zusammensetzung enthalten, jedoch in einer viel geringeren Konzentration. Für gesunde Stränge ist dies ausreichend, für geschwächte jedoch nicht..

Feuchtigkeitsspendendes trockenes und fettiges Haar

Trockenes Haar bildet sich nicht, wenn es wenig Feuchtigkeit erhält, sondern wenn es zu schnell verliert. Dies ist normalerweise auf eine Verletzung der Integrität der Nagelhaut zurückzuführen. Die Hornhautschuppen wölben sich, öffnen sich und die Hirnrinde beginnt aktiv Feuchtigkeit zu verdampfen. Um diesen Vorgang zu verhindern, ist es notwendig, eine dichte Kupplung der Nagelhaut zu erreichen oder das Haar künstlich zu schützen..

Balsam

Das Produkt enthält feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe, die Feuchtigkeit aufnehmen und speichern können, um sie in das Haar zu übertragen, sowie Öle. Letztere bilden lediglich einen Schutzfilm und verhindern die Verdunstung..

Ein stärkerer Effekt wird durch einen Conditioner-Balsam erzielt. Es enthält Säuren in einer ausreichend hohen Konzentration, um den Säuregehalt der Kopfhaut zu verändern und das Haar zu beeinträchtigen. Die Säure hilft, die Nagelhaut zu straffen. Gleichzeitig geben die Stränge ihren natürlichen Glanz zurück, da sie immer glatter werden. Hauptsache aber bei guter Nagelhautdichte verdunstet die Feuchtigkeit nicht..

Klimaanlage

Seine Funktion basiert - die Nagelhaut zu straffen. Geben Sie das ursprüngliche Styling der Hornschuppen zurück. Dementsprechend ist dieses Mittel wirksamer als ein Balsam. Der Conditioner enthält immer Säuren und in großen Mengen, was zum "Anhaften" der Schuppen beiträgt.

Darüber hinaus bilden die Silikone im Produkt einen dichten, wasserdichten Schutzfilm. Somit wird die Feuchtigkeitsverdampfung gleichzeitig durch 2 Mechanismen verhindert. Wenn die Strähnen unter Feuchtigkeitsmangel leiden, ist es der Conditioner, der zur Pflege des Haares benötigt wird..

Schutz

Diese Funktion übernimmt der bereits erwähnte Schutzfilm. Natürlich wird es von einem bekannten Schmiermittel - Talg - erzeugt. Wenn letzteres nicht ausreicht, bleibt das Haar wehrlos und verliert schneller Feuchtigkeit.

Künstlich kann der Film auf zwei Arten erhalten werden: durch Einbringen von Ölen oder polymeren Substanzen in die Zusammensetzung des Produkts.

Balsam

Jede Formulierung dieser Art enthält immer eine große Anzahl verschiedener Öle. Letzteres ersetzt Talg. In der Regel werden leichte Öle wie Kokosnuss, Argan verwendet, um die Stränge nicht zu wiegen.

Balsame mit Silikonzusätzen, und es gibt einige, bieten Haarschutz nach dem zweiten Mechanismus. Silikon ist über die gesamte Länge des Strangs verteilt und schützt die Locken vor mechanischer Beschädigung und Überhitzung.

Klimaanlage

Es enthält Silikone, die das Haar wirksam schützen. Darüber hinaus verhindern diese Substanzen wie spezialisierte Antistatika die Ansammlung von Elektrizität. Conditioner ist wirksamer zum Schutz von Strängen..

Es gibt jedoch eine Nuance: Der Film macht das Haar weicher und handlicher. Wenn das Volumen aufrechterhalten werden muss, sollte der Conditioner nicht auf die Wurzeln aufgetragen werden. Es gibt keine derartigen Probleme mit Balsam..

Was ist besser

Die Ziele von Balsam und Conditioner sind unterschiedlich. Das Werkzeug sollte je nach Haarzustand und Aufgaben verwendet werden.

  • Balsam - ein Mittel zur Pflege und Wiederherstellung von Locken. Bei Schwächung, großer Trockenheit und Sprödigkeit muss das Haar zuerst genährt, mit Feuchtigkeit und Ölen gesättigt werden. Dies ist genau der Zweck des Balsams..

Das Tool wird in der Regel 1-2 mal pro Woche verwendet, wie jedes andere Mittel, es bietet keinen sofortigen Effekt. Nach einem Monat manifestiert sich die heilende Wirkung der Zusammensetzung jedoch in Form einer größeren Elastizität der Elastizität und Seidigkeit der Stränge..

  • Der Conditioner dient zur Wiederherstellung der Nagelhaut. Es macht das Haar glatt und gleichmäßig, das heißt, es gibt Glanz und Weichheit zurück. Sie können es nach jedem Shampoo verwenden. Wenn die Stränge trocken sind, hilft der Conditioner bei der Befeuchtung, da er einen Schutzfilm erzeugt. Die Ursache für Trockenheit bleibt jedoch unberührt..

Dementsprechend ist es bei echten Problemen mit dem Haar - Schwächung, Trockenheit, Sprödigkeit, Beschädigung - notwendig, einen Balsam zu verwenden, und zwar für eine lange Zeit. Für die tägliche Pflege müssen Sie Conditioner auftragen, um den Locken Glanz zu verleihen und sie handlicher zu machen.

Im Allgemeinen werden Balsame für Frauen mit problematischem Haar empfohlen, Conditioner für gesunde.

Video: Professionelle Meinung zu Haarpflegekosmetik

Allgemeine Eigenschaften von Balsamen und Haarspülungen nach den Worten eines Friseurs.

Schlussfolgerungen

Balsam und Conditioner machen verschiedene Dinge. Die ersten sind für die Intensivpflege, Ernährung und sogar Behandlung von Strängen konzipiert. Letztere sorgen für ein ästhetisches Aussehen der Haare und schützen die Locken vor Feuchtigkeitsverlust. Die Wahl zwischen den beiden Produkten sollte sich nach dem Zustand des Haares richten. Dieser Artikel behandelt alle Haarpflegeprodukte.

Sehen Sie sich die täglichen Kollektionen der besten Kosmetika an

Wie Balsam sich von Haarspülung unterscheidet

Balsam und Conditioner sind Produkte, die bestimmte Funktionen für die Pflege von Locken erfüllen. Einige Leute glauben fälschlicherweise, dass es keinen grundlegenden Unterschied zwischen ihnen gibt und dass sie austauschbar sind. Das ist aber nicht so. Der Unterschied zwischen den beiden Produkten liegt nicht nur im Namen, sondern auch in Zweck, Zusammensetzung und Preis. Bei der Auswahl eines Conditioners und Balsams ist es wichtig, die Zusammensetzung, die nahrhafte, natürliche Inhaltsstoffe enthalten sollte, sorgfältig zu untersuchen. Sie wirken sich günstig auf die Struktur von Haar und Kopfhaut aus und machen das Haar glatt und glänzend..

Eigenschaften

Alle Pflegeprodukte sollten regenerierende und pflegende Bestandteile wie Proteine, Kräuterextrakte und Vitamine enthalten. Die Zusammensetzung sollte keine Reinigungsmittel enthalten, da in diesem Fall der Conditioner oder Balsam behauptet, ein Reinigungsmittel zu sein. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Balsam, Spülung und Conditioner nicht dasselbe sind, es gibt einen signifikanten Unterschied zwischen ihnen..

Der Balsam hat die heilendsten Eigenschaften, da er die maximale Menge an nützlichen Zusatzstoffen enthält. Die Eigenschaften dieses Produkts zielen darauf ab, die Struktur von Locken wiederherzustellen, ihre Oberfläche zu glätten, zu stärken und vor negativen Faktoren zu schützen. Darüber hinaus wirkt es positiv auf die Kopfhaut, befeuchtet sie. Dieses Produkt hat eine öligere Zusammensetzung und ist daher ideal für trockenes und strapaziertes Haar.

Conditioner und Conditioner sind einander ähnlich. Sie helfen, schneller zu trocknen. Wenn Sie diese Produkte regelmäßig verwenden, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, wie viel einfacher es ist, die Stränge zu kämmen..

Spülungen und Conditioner werden hauptsächlich zur Pflege von unhandlichem Haar verwendet, das zu schnellen Flecken neigt. Sie sind perfekt für Besitzer von lockigem, feinem Haar, das sich oft verheddert und elektrisiert..

Was soll in der Komposition sein

Qualitätsprodukte kosten viel Geld. Sie werden zu sogenannten "professionellen Linien" zusammengefasst und in Fachgeschäften oder Schönheitssalons verkauft. Experten raten jedoch davon ab, der Werbung hundertprozentig zu glauben: Egal wie effektiv und teuer das ausgewählte Haarpflegeprodukt ist, denken Sie daran, dass es nicht länger als vier Stunden einen schützenden und pflegenden Film auf der Oberfläche hinterlässt. So sparen Balsame und Conditioner nur für eine Weile vor äußeren Einflüssen..

Die folgenden Komponenten helfen dabei, die Schönheit des Haares wiederherzustellen:

  • Proteine, Kollagene und Pflanzenextrakte sind für die Hydratation verantwortlich.
  • Keratin kann beschädigte Haaroberflächen reparieren.
  • Organische Säuren zielen darauf ab, exfolierte Keratinschuppen auf die Oberfläche zu kleben.
  • Substanzen wie Dimethicon und Cyclomethicon umhüllen jedes Haar mit einer Schutzhülle und erzeugen so einen zusätzlichen Effekt von glänzenden und gesunden Locken.
  • Panthenol sorgt für Feuchtigkeit und Elastizität.

Wenn Sie Ihr Haar von innen stärken möchten, ist in diesem Fall eine ausgewogene Ernährung, ein korrekter Lebensstil und die Aufnahme eines Vitamin- und Mineralkomplexes wirksam:

  • Vitamin A - fördert das Wachstum von Locken.
  • B-Vitamine - wirken sich positiv auf Struktur und Wachstum aus.
  • Vitamin H - stärkt den Haarfollikel und trägt zur Erhaltung der natürlichen Farbe bei.
  • Vitamin F - sorgt für Glanz und Feuchtigkeit.
  • Wichtige Spurenelemente: Jod, Zink, Magnesium, Kalzium und Eisen - nähren und schützen.

Es ist gut, wenn der Balsam und der Conditioner alle oben genannten Vitamine enthalten.

Unterschiede

Um die richtigen Haarpflegeprodukte unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse auszuwählen, sollten Sie herausfinden, wie sich der Balsam von der Haarspülung unterscheidet und ausspült. Die Linie für die Pflege von Locken wird durch die folgenden modernen Mittel dargestellt: Shampoo, Balsam, Conditioner, Haarmaske und Spray. Dies ist eine vollständige Liste von Produkten, die verwendet werden können, um den Zustand der Locken zu verbessern, sie sauber zu halten, ein gesundes und gepflegtes Aussehen zu verleihen und auch vor aggressiven Umwelteinflüssen zu schützen..

Wiederherstellende, pflegende, natürliche Heilmittel, die nach dem Waschen mit Shampoo auf die Locken aufgetragen werden, um sie mit nützlichen Substanzen - Balsam - zu sättigen. Ihr Hauptziel ist es, das Haar gesünder zu machen, ihm Glanz und Kraft zu verleihen. Sekundäres Ziel ist es, den Strängen Weichheit zu verleihen, nach dem Waschen ein leichtes Kämmen zu erreichen, die Stränge vor UV-Strahlen zu schützen, die Kopfhaut zu nähren und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Ärzte-Trichologen empfehlen, ein Produkt zu wählen, das den Haartyp berücksichtigt.

Natürliche Öle, Mineralien, Kräuterextrakte, Vitamine und Proteine ​​sind häufig in der Zusammensetzung von Balsamen enthalten. Nach dem Kontakt mit Shampoo wirken die Bestandteile des Balsams regenerierend auf die Locken. Sie dringen tief in ihre Struktur ein, stellen das Haar wieder her, kleben die Schuppen, die sich durch die Einwirkung von Wasser geöffnet haben, geben Glanz und Kraft, ohne sie zu beschweren. Der Balsam wirkt sich auch positiv auf Kopfhaut und Zwiebeln aus, spendet Feuchtigkeit, pflegt und stimuliert das Haarwachstum. Es gibt jedoch Produkte, die am besten nicht auf die Haut aufgetragen werden. Daher ist es wichtig, die Anweisungen vor der Verwendung zu lesen..

Balsame können bedingt in verschiedene Typen unterteilt werden: Pure, Conditioner, Tint und Conditioner. Es ist nützlich, dieses Mittel zu verwenden, es hat eine vorteilhafte Wirkung auf die Kopfhaut und die Haarstruktur. Mit seiner Hilfe können Sie das alkalische Gleichgewicht einstellen, das Wachstum anregen, die Wurzeln und Locken mit den notwendigen Elementen befeuchten und nähren.

Spülbalsam ist ein komplexes Produkt. Es verleiht dem Haar Geschmeidigkeit, wäscht die aggressiven Elemente des Shampoos weg, glättet die Lücken in der Haarstruktur und verleiht ihm Glanz. Das Produkt kombiniert regenerative und kosmetische Funktionen.

Tönungsbalsam ist ein spezielles Produkt, mit dem die Farbe von Locken sanft verändert werden kann. Es gibt ihnen Weichheit und Geschmeidigkeit, aber seine Hauptfunktion besteht darin, das Haar für einen kurzen Zeitraum zu färben. Wie lange das Pigment hält, hängt von den Eigenschaften der Locken und der Häufigkeit des Waschens ab. Farbelemente werden auf die Oberfläche der Stäbe aufgebracht, so dass sie leicht abgewaschen werden können.

Konditionierender Balsam macht die Locken schwerer als jeder andere, daher sollten Sie ihn nicht oft verwenden. Es wirkt antistatisch, glättend und schützend. Kombiniert die Funktionen von Balsam und Conditioner. Die Substanz sollte nicht auf die Kopfhaut und die Haarwurzeln aufgetragen werden. Haarspülungen sind im Gegensatz zu Konditionierern Oberflächenpflegeprodukte. Ihre Hauptaufgabe ist es, die Stränge vor schädlichen Wirkungen zu schützen. Sie schützen die Locken vor den Auswirkungen von Shampoo, Leitungswasser und bedecken das Haar mit einem speziellen Film, der vor weiteren Umwelteinflüssen schützt. Dieser Film verleiht dem Haar mehr Volumen und macht es etwas schwerer..

Es ist besser, solche Präparate nicht auf die Haarwurzeln und die Haut aufzutragen, da die Strähnen optisch am Kopf "haften" und die Frisur nicht voluminös erscheint. Conditioner glätten die beim Waschen entstandenen Flocken und versiegeln sie.

Was ist der Unterschied zwischen Conditioner, Balsam und Haarspülung??

Conditioner oder Balsam? Spülen oder Haarmaske? Was sind die grundlegenden Unterschiede zwischen diesen Pflegeprodukten? Oder Sie können einfach mit Shampoo tun?

Was ist Haarspülung??

Hair Conditioner ist ein Haarpflegeprodukt mit einer cremigen, dicken Textur und glatten Locken..

Es wird angenommen, dass Conditioner keine pflegenden Komponenten enthalten. Ihr Hauptbestandteil sind Substanzen, die die Haarschuppen nach dem Waschen bedecken. Dadurch wird der Effekt der Glätte erreicht, die Locken verheddern sich nicht, glänzen, elektrifizieren nicht und sind leicht zu kämmen.

Verwendung der Klimaanlage?

Conditioner werden auf die gesamte Haarlänge aufgetragen, wobei die Wurzeln vermieden werden. Die Wurzelzone muss nicht „gebuttert“ werden, um das Haar länger frisch zu halten.

Darüber hinaus behaupten einige Trichologen, dass einige Arten dieser Mittel die Poren auf der Kopfhaut verstopfen können, was zu Verlust oder sogar Entzündung führt. Am häufigsten werden Conditioner mit verschiedenen Arten von Silikonen in der Zusammensetzung heftiger Kritik ausgesetzt. Obwohl es Silikonprodukte sind, die am besten zum Glätten und Glätten von Haaren geeignet sind.

Was ist Haarbalsam??

Haarbalsam ist ein pflegendes Pflegeprodukt, mit dem ein bestimmtes Problem gelöst werden kann. Die Struktur der Balsame ist dick und viskos. Und in ihrer Zusammensetzung gibt es Substanzen, die je nach Verwendungszweck des Produkts den Haarausfall reduzieren, Schuppen beseitigen, spröde Strähnen stärken und so weiter. Die Balsame geben praktisch keine Glätte und das Kämmen wird nur teilweise erleichtert. Diese Pflegeprodukte haben auch keine antistatische Wirkung..

Wie man den Balsam benutzt?

Balsame können und sollten über die gesamte Länge des Haares aufgetragen werden und reiben die Nährstoffmischung sogar leicht in die Wurzeln. Sie müssen dieses Produkt nach dem Shampoo oder stattdessen (Co-Waschen) verwenden..

Was ist eine Haarspülung??

Haarspülung ist ein saures flüssiges Pflegeprodukt. Der Conditioner stellt den PH-Wert nach dem Waschen wieder her und entfernt die Plaque an den Strängen, die beim Waschen der Locken mit unbehandeltem "hartem" Wasser auftritt. Infolgedessen bekommt die Frisur Glanz, "Lebendigkeit" und das Haar ist weniger verwirrt.

Die Klarspülerhilfe kann von Hand hergestellt werden. Es reicht aus, zwei Esslöffel natürlichen Essigs (5-6%) in einem Liter Wasser aufzulösen und die Mischung am Ende des Waschvorgangs über die Stränge zu gießen.

Wie man Haarspülung verwendet?

Normalerweise wird die Spülung als letzte Stufe des Haarwaschens gemäß den Anweisungen auf der Verpackung verwendet. Es gibt Mittel, die an den Strängen gehalten werden müssen, und es gibt solche, die sofort wirken: einfach angewendet und sofort mit Wasser abgewaschen.

Wichtige Fragen von Lesern zu Balsamen und Conditionern:

  • „Wie wende ich verschiedene Duettprodukte an (2 in 1)? Zum Beispiel Conditioner Balsam, Conditioner Balsam und so weiter ".

Jeder Kosmetikhersteller möchte ein solches Produkt auf den Markt bringen, damit es fast alle Probleme löst und fast ein Allheilmittel ist. Deshalb ist die Grenze zwischen den obigen drei Mitteln ziemlich willkürlich. Beispielsweise werden Haarspülungen häufig mit Substanzen ergänzt, die von innen nach außen auf das Haar abzielen (Konditionierungsbalsam). Oder eine saure Umgebung wird in medizinische Balsame (Conditioner Balsam) eingeführt..

Es gibt aber auch Balsame, die Verwicklungen und glatte Locken verhindern, die sich in ihrer Wirkung nicht von Conditioner-Balsamen unterscheiden.

  • "Wenn der Unterschied zwischen Balsam und Conditioner nicht groß ist, wie kann man dann genau das auswählen, was man braucht?"

Die erste Voraussetzung für eine optimale Auswahl ist, nur die Pflegeprodukte zu kaufen, die für Ihren Haartyp entwickelt wurden..

Die zweite Bedingung ist, dass Sie wissen müssen, welchen Effekt Sie mit dem Produkt erzielen möchten. Glätte, Glanz (visueller Effekt) - Conditioner. Behandlung (Trockenheit, Schuppen, Sprödigkeit, Verlust, Ernährung) - Balsam. Und wenn Ihr Haar stumpf und leblos geworden ist, spülen Sie es aus.

  • "Kann ich alles auf einmal verwenden: Balsam, Conditioner und Klarspüler?"

Alle drei Werkzeuge können nacheinander verwendet werden.

Das Anwendungsschema ist in diesem Fall wie folgt:

  1. Shampoo (Schmutz und offene Haarschuppen entfernen)
  2. Balsam (nähren)
  3. Conditioner (schließen Sie die Waage und glätten Sie die Textur)
  4. Klarspüler (Hartwasserablagerungen entfernen)

Es wird jedoch angenommen, dass Sie einen der oben genannten Schritte sicher weglassen können, wenn sich das Haar in einem gesunden Zustand befindet..

  • „Aber was ist mit Expressmasken? Schließlich heilen sie auch und glätten. "

Express-Masken werden normalerweise als Emulsionen bezeichnet, die 2-5 Minuten lang auf das Haar aufgetragen werden. Diese Produkte enthalten eine große Menge an Wirkstoffen. Viel mehr als Balsam. Wenn Sie eine Haarmaske verwenden, benötigen Sie daher keinen Balsam. Aber der Conditioner und die Spülung helfen Ihnen, die Haarschuppen zu schließen, alle darin enthaltenen Nährstoffe zu "löten" und Plaque zu entfernen.

  • "Wenn ich meinen perfekten Conditioner Balsam gefunden habe, kann ich ihn mein ganzes Leben lang verwenden?"

In verschiedenen Lebensphasen ändert sich die Struktur der Haare einer Person aufgrund des hormonellen Hintergrunds, des Lebensstils und der Auswirkungen destruktiver Faktoren (Haarfärbemittel, Sonne, Wärmestyling). Daher ist es selbstverständlich, dass Pflegeprodukte entsprechend dem aktuellen Zustand der Locken ausgewählt werden müssen..

Darüber hinaus haben Wissenschaftler herausgefunden, dass sich viele nützliche Substanzen, die die Integrität wiederherstellen, in den Strängen ansammeln und den gegenteiligen Effekt hervorrufen. Wir sprechen von Keratin, dessen Übermaß das Haar hart und widerspenstig macht, Silikon, dessen Überschuss zu Sprödigkeit führt, und so weiter. Daher ist es notwendig, die Marke oder Serie von Shampoos-Balsamen mindestens einmal alle 3-4 Monate zu wechseln..

  • „Ich färbe meine Haare. Ich kann sie nicht ohne Conditioner kämmen. Aber Balsame und Conditioner waschen die Farbe aus. Was tun, um den Ton zu erhalten und ein gepflegtes Aussehen zu erhalten? "

Wählen Sie in erster Linie bei der Pflege von gefärbtem Haar ein Pflegeprodukt, das speziell für diese Locken entwickelt wurde. Sie enthalten Inhaltsstoffe, die den Strängen helfen, sich zu erholen, aber den Ton nicht durch Nährstoffe ersetzen. Dies gilt insbesondere für kalte Blondtöne. Aber seien Sie vorsichtig, wir sprechen nicht von blauen und lila Shampoos, die Gelbfärbung beseitigen, sondern von Pflegeprodukten.

Darüber hinaus sollten Sie in Industrie- und Haushaltsmasken kosmetische Öle vermeiden. Sie sind berühmt für die Tatsache, dass sie die Farbe auswaschen, obwohl sie dem Haar Glanz und "Lebendigkeit" verleihen.

Wie können Sie also die Frage beantworten: Was ist ein besserer Balsam oder Conditioner? Die Antwort ist einfach. Beide Produkte haben unterschiedliche Zwecke und Wirkungen auf das Haar. Daher ist für jemanden ein Balsam besser, während jemand den Conditioner ruhig benutzt und nichts Besseres sieht. Und einige verwenden im Allgemeinen Balsam, Conditioner und Klarspüler. Es liegt an Ihnen zu entscheiden. Und deine Haare.

31. März 2020, 7:03 Uhr