Wie man Henna und Basma mischt, um das gewünschte Farb- und Proportionsschema zu erhalten

Mehendi, Bauchtanz, orientalische Süßigkeiten, türkische Serien über die Liebe - die Popularität all dessen ist auf das Interesse unserer Landsleute am Leben und an der Kultur des Ostens zurückzuführen. Genau das gleiche natürliche Ergebnis der Neugier war die Verwendung von natürlichen Henna- und Basma-Farbstoffen zum Färben der Haare. Einwohner Indiens, Irans, Sudans und anderer Länder verwenden seit langem Pflanzenmaterialien, um attraktiver zu werden, die natürliche Farbe der Locken heller und die Stränge selbst gesünder zu machen. Um zu lernen, wie Sie Ihre Haare zu Hause mit Henna und Basma färben, wählen Sie die richtigen Proportionen und mischen Sie beide Komponenten. Lesen Sie einfach diesen Artikel mit Fotos, Tipps und detaillierten Anweisungen..

Was sind die Vorteile

Beide Farben haben eine völlig natürliche Zusammensetzung, da sie aus Pflanzen hergestellt werden. Um Henna zu erhalten, mahlen Sie die unteren Blätter des dornlosen Lawsonia-Strauchs und für Basma die Blätter der Indigopflanze aus der Familie der Hülsenfrüchte. Im ersten Fall ist das Pulver grün und im zweiten Fall graugrün..

Beachtung! Der Hauptvorteil beider Produkte ist nicht nur eine sanfte, sondern auch eine therapeutische Wirkung auf das Haar: Stärkung, Pflege der Locken, Regulierung der Arbeit der Talgdrüsen.

Henna in seiner reinen Form färbt die Stränge rot. Es gibt andere Sorten davon, mit denen Sie goldene, rote Töne und mehrere Brauntöne erhalten können.

Wenn nur Basma zum Färben verwendet wird, erhält das Haar eine blaugrüne Farbe. Daher wird Pulver aus den Blättern von Indigofer fast nie als eigenständiger Farbstoff verwendet und in den meisten Fällen mit Henna gemischt. Dieses Tandem kommt beiden Komponenten zugute: Die Kombination neutralisiert helle Pigmente und erzeugt schöne, natürliche Schattierungen auf dem Haar. Welche - hängt vom Verhältnis der Farbstoffe ab.

Vorteile und Nachteile

Vorteile natürlicher Farbstoffe:

  • Zweifellos Vorteile für das Haar. Mit ihrer Hilfe können Sie viele Probleme lösen - Verlust, Wachstumsstörungen, Schuppen, übermäßig fettige Kopfhaut;
  • Verbesserung des Allgemeinzustands des Haares, das glänzend, dicker und schöner wird;
  • Erhalten verschiedener Farbtöne ohne chemische Einwirkung des Permanenten;
  • effektives Bemalen von grauem Haar mit einer Kombination beider Komponenten (Henna selbst kommt im Gegensatz zu Basma nicht gut mit dem "Silber" im Haar zurecht);
  • die Möglichkeit der Kombination mit anderen natürlichen Zutaten, so dass Sie die ursprüngliche Palette abwechslungsreicher gestalten können (dazu gehören Pflanzensäfte, Kräuterkochungen, Gewürze, Tee, Kaffee);
  • niedrige Kosten für Farbstoffe;
  • Benutzerfreundlichkeit zu Hause;
  • hypoallergen.

Wenn Sie mit Henna und Basma färben möchten, berücksichtigen Sie auch die Nachteile:

  • Bei häufigem Gebrauch wird die therapeutische Wirkung subtil, da natürliche Pulver schädlich sein können: trockenes Haar;
  • Um neu zu streichen, muss man hart arbeiten. Henna und Basma sind mit chemischen Verbindungen nicht „freundlich“;
  • Nach dem Eingriff ist es schwierig, die Locken von den Rückständen von Farbstoffen zu befreien, die aus Graspartikeln bestehen. Das Waschen der Haare dauert lange und geduldig.
  • für einige Zeit strahlt das Haar einen bestimmten Geruch aus;
  • Es ist ziemlich schwierig, beim ersten Mal den gewünschten Farbton zu wählen. Oft muss man mit Proportionen und Komposition experimentieren, um das zu bekommen, was man braucht.

Trinkgeld. Überprüfen Sie zum Zeitpunkt des Kaufs, ob das Verfallsdatum der natürlichen Rohstoffe abgelaufen ist. Seine Qualität bestimmt direkt das Ergebnis der Malerei..

Kontraindikationen

Wenn die Stränge trocken oder spröde sind oder die Kopfhaut sehr trocken ist, ist es besser, die Pulverpackungen auf bessere Zeiten zu verschieben. Eine Alternative kann eine Kombination davon sein, wenn mit Kefir, Sauerrahm, Ölen gefärbt wird. Es wird nicht empfohlen, das Verfahren während der Schwangerschaft und Stillzeit durchzuführen: Veränderte Hormonspiegel wirken sich negativ auf die Farblage aus.

Es sollte darauf geachtet werden, natürliche Inhaltsstoffe auf leichte Locken aufzutragen, da Sie hässliche gelblich-grüne Farbtöne erhalten können.

Das Färben der Haare mit Henna und Basma ist nach einer kürzlichen Dauerwelle oder der Verwendung einer permanenten, semipermanenten Zusammensetzung unerwünscht. Warten Sie im ersten Fall auf ein schnelles Glätten der Locken, im zweiten auf ein ungleichmäßiges Farbschema.

Ebenso sollten Sie kein Ammoniak oder keine ammoniakfreie Farbe bekannter Hersteller auf gefärbtes Haar auftragen, wenn zuvor Pflanzenpulver verwendet wurden. Höchstwahrscheinlich wird Sie die neue Farbe enttäuschen, wenn sie überhaupt auf dem Haar erscheint..

Wichtig! In einigen Fällen können sogar Kräuterpulver allergische Reaktionen hervorrufen: Juckreiz, Rötung, Schwellung. Testen Sie die Farbstoffe auf der Haut des Handgelenks oder der Ellbogenbeuge vorab.

Farben und Proportionen

Es ist sofort darauf hinzuweisen, dass die Angaben zur Anzahl der Arzneimittel beratender Natur sind. Möglicherweise müssen Sie die Proportionen in die eine oder andere Richtung anpassen. Viel hängt von der Struktur, dem Zustand und dem Farbton der Haare ab. Zu verstehen, wie die kombinierte Farbe Ihren Erwartungen entspricht, ist nur durch Erfahrung möglich. Mit jeder neuen Färbung erscheint der Ton stärker und wird satter..

Wenn Sie gleiche Mengen Henna mit Basma mischen, erhalten Sie eine kastanienbraune Farbe unterschiedlicher Intensität (bei Blondinen - heller, bei braunhaarigen Frauen - mit einer Kupfertönung). Halten Sie die Mischung 1-2 Stunden auf dem Kopf. Verwenden Sie für andere Kombinationen die folgenden Verhältnisse:

  • Hellbraun - das Ergebnis des Mischens von 3 Teilen Henna und einem Teil Basma. Die Farbe erscheint innerhalb einer halben Stunde. Der ursprüngliche Haarton sollte hell sein.
  • Rothaarige. Eine weiche Vielfalt von hellen Farbschemata wird erhalten, indem Henna und Basma in einem Verhältnis von 2: 1 kombiniert werden. Das Rezept ist für Blondinen geeignet und erfordert, dass die Paste nicht länger als 10-15 Minuten reift.
  • Bronze. Das Farbverhältnis ist das gleiche, 2 zu 1, aber Sie müssen die Mischung auf dunkle Locken auftragen und sie 30 Minuten lang nicht abwaschen. Proportionsänderungen sind möglich: 1,5 Teile Henna plus Basma in gleicher Menge (1 Teil).
  • Schokoladenbraun. Diese Farbe ergibt sich aus einer Kombination von 1 Anteil ihres Lawsonia-Pulvers und 2 Anteilen Indigopulver. Die Zusammensetzung wird 15-50 Minuten auf dem Haar belassen.
  • Die schwarze Farbe wird unter Verwendung des gleichen Verhältnisses von 1: 2 und Erhöhen der Belichtungszeit auf 1,5 bis 2 Stunden erhalten.

Sie können die Mittel nicht nur in Form einer homogenen Mischung verwenden, sondern auch nacheinander. In diesem Fall hängt die Dauer der Färbung davon ab, welche Farbe Sie am Ende erhalten möchten:

  • Wenn es hellbraun ist, tragen Sie zuerst 60 Minuten lang Henna und dann 20 Minuten lang Basma auf.
  • Wenn Sie reichhaltige Schokolade wünschen - lassen Sie die Zeit für die erste Komponente gleich, für die zweite - erhöhen Sie sie auf 40-50 Minuten.
  • Um schwarz zu werden, nehmen Sie sich 40 Minuten für Henna und 2 Stunden für Basma.

Bitte beachten Sie, dass die Menge an Puder, die Sie zum Färben benötigen, von der Länge, Dicke des Haares sowie dem von Ihnen bevorzugten Verhältnis abhängt. Für kurze und mittlere Stränge benötigen Sie möglicherweise 100 bis 300 Gramm Trockenmasse, für lange 300 bis 500 Gramm.

Regeln und Funktionen, Tipps zur Anwendung

  1. Um Basma zu verdünnen, benötigen Sie Wasser. Dieser Farbstoff hat im Gegensatz zu Henna keine Angst vor kochendem Wasser und hohen Temperaturen..
  2. Pulver von Lawsonia ist besser mit Kefir (wenn das Haar normal oder trocken ist) oder Zitronensaft, Wasser und Essig (wenn die Strähnen ölig sind) zu verdünnen. Die saure Umgebung trägt dazu bei, eine helle, gesättigte Farbe zu erhalten.
  3. Kombinieren Sie vor Gebrauch fertige Lösungen, aber stellen Sie sicher, dass sie nicht zu heiß sind.
  4. Nicht zur Herstellung und Anwendung der Zusammensetzung von Metallprodukten verwenden.
  5. Nach dem Färben lässt sich die Zusammensetzung leichter abwaschen, wenn in der Vorbereitungsphase 1-2 Eigelb hinzugefügt werden.
  6. Kosmetisches Öl, Leinsamen-Abkochung oder Glycerin aus der Apotheke, das der Lösung zugesetzt wird, verhindern trockenes Haar.
  7. Zu viel Basma in Bezug auf Henna kann den Locken eine grüne Farbe verleihen.
  8. Die Farbe sollte eine mittlere Konsistenz haben. Eine übermäßig flüssige Mischung fließt über das Gesicht und die Kleidung und verursacht Unbehagen. Sehr dick härtet schneller aus, als das Haar einen neuen Farbton annimmt.
  9. Die Temperatur der Zusammensetzung sollte mäßig warm sein. Kalter Farbstoff wirkt langsamer, während heißer Farbstoff Verbrennungen verursachen kann.
  10. Beim Färben zu Hause, insbesondere bei langen Locken, ist es zweckmäßig, ein Wasserbad zum Erhitzen der Zubereitung zu verwenden.
  11. Das Haar sollte sauber, trocken oder leicht feucht sein. Es wurde nachgewiesen, dass Pigmente die Struktur von feuchten Strängen besser durchdringen.
  12. Wenn Sie eine Mischung aus pflanzlichen Zutaten verwenden, wickeln Sie Ihren Kopf unbedingt mit Plastik und dann mit einem Handtuch ein.
  13. Mit separatem Auftragen der Farbe können Sie das Haar nur während des Aufbringens von Henna isolieren. Ohne dies wird die Farbe sehr hell. Basma verlangt solche Maßnahmen nicht.
  14. Um die Durchblutung zu aktivieren und die Wirkung von Farbstoffen zu verstärken, indem Sie diese über das Haar verteilen, trinken Sie Tee mit Ingwer, Zitrone oder einem kleinen leichten alkoholischen Getränk.
  15. Verwenden Sie kein Shampoo und keinen Balsam, während Sie Henna und Basma abwaschen. Diese Regel gilt auch in den ersten drei Tagen nach dem Eingriff..
  16. Um die Farbe einzustellen, spülen Sie Ihren Kopf mit Essig oder Hagebutten aus (ein Esslöffel einer beliebigen Zutat pro Liter kaltes Wasser)..
  17. Wenn Ihnen der resultierende Farbton zu hell erscheint, verwenden Sie Olivenöl. Verteilen Sie es einfach durch Ihr Haar, bevor Sie Ihr Haar erneut waschen..
  18. Eine zu dunkle Farbe kann durch Spülen der Locken mit Wasser und Essig oder Zitronensaft aufgehellt werden.

Trinkgeld. Durch Spülen mit Henna und Basma wird die Farbe aktualisiert und heller. Nehmen Sie 25 Gramm beider Produkte und lösen Sie sie in 1,5 Liter kochendem Wasser auf. Abseihen, abkühlen lassen und wie angegeben verwenden. Sie können 50 Gramm eines Hennas für die gleiche Menge Wasser nehmen.

Maltechniken

Es gibt zwei Möglichkeiten, Haare mit Henna und Basma zu färben: getrennt und gleichzeitig. Laut Bewertungen ergeben beide ungefähr das gleiche Ergebnis. Bei der sequentiellen Anwendung von Farbstoffen ist es jedoch möglich, zu steuern, welche Farbe erhalten wird, und diese direkt während des Verfahrens zu korrigieren..

Für beide Methoden müssen Sie Folgendes vorbereiten:

  • 2 Behälter zum Mischen von Lösungen;
  • die gleiche Anzahl von Bürsten oder Schwämmen (abhängig von der gewählten Methode);
  • 2 Löffel oder Stäbchen, um die Mischung zu rühren;
  • Kamm-Kamm;
  • Friseurclips oder Krabbenhaarnadeln;
  • Vaseline oder Fettcreme;
  • Plastiktüte, Duschhaube oder Plastikfolie;
  • ein Handtuch, das Ihnen nichts ausmacht, schmutzig zu werden;
  • Handschuhe;
  • wasserdichtes Peignoir / altes Gewand oder T-Shirt.

So färben Sie mit Henna und Basma gleichzeitig:

  1. Pulver in verschiedenen Behältern auflösen und mischen.
  2. Bringen Sie die Zusammensetzung auf eine Temperatur von 40 ° C und lassen Sie sie in einer Schüssel mit heißem Wasser warm halten.
  3. Den Haaransatz mit einer fettigen Creme (Vaseline) schmieren..
  4. Tragen Sie Handschuhe, eine Robe oder ein T-Shirt.
  5. Teilen Sie Ihr Haar in 4 Zonen: Occipital, Krone und zwei temporale. Befestigen Sie jedes mit Haarnadeln.
  6. Fangen Sie an, am Hinterkopf zu färben. Teilen Sie diesen Teil der Locken in separate Stränge..
  7. Tragen Sie nacheinander eine warme Mischung auf jede auf. Bewegen Sie sich von der Wurzelzone zu den Spitzen.
  8. Als nächstes verarbeiten Sie die Zeitzonen und die Krone auf die gleiche Weise..
  9. Binden Sie Ihre Haare zu einem Brötchen, setzen Sie eine Badekappe (Tasche) auf oder wickeln Sie Ihren Kopf in Plastik.
  10. Wickeln Sie dann die Haare mit einem Handtuch.
  11. Nachdem Sie die richtige Zeit gewartet haben, waschen Sie die Mischung mit reichlich warmem Wasser ab.

Trinkgeld. Wenn das Pulver schlecht entfernt bleibt, tragen Sie etwas Balsam auf das gefärbte Haar auf, da Sie kein Shampoo verwenden können.

Die getrennte Färbung erfolgt fast auf die gleiche Weise:

  1. Bereiten Sie zuerst Henna vor - es wird immer zuerst angewendet.
  2. Schützen Sie Ihre Kleidung mit einem Gewand, Ihre Hände mit Handschuhen und die Haut auf Ihrer Stirn, den Schläfen und dem Hinterkopf mit Creme oder Vaseline..
  3. Bilden Sie 4 Haarzonen und stecken Sie sie mit Clips fest.
  4. Behandeln Sie Locken genauso wie beim gleichzeitigen Färben.
  5. Nach Ablauf der erforderlichen Zeit die Zusammensetzung mit Wasser abwaschen. Balsam kann verwendet werden.
  6. Dann die Basma verdünnen, in Strängen verteilen.
  7. Wickle deinen Kopf nicht ein.
  8. Nach der vorgegebenen Zeit den Farbstoff abwaschen.

Die separate Methode wird häufiger angewendet, um Schwarz zu erhalten..

Graue Haare färben

Henna wird selten als eigenständiger Farbstoff für graues Haar verwendet, nur wenn sich wenig "Silber" auf den Strähnen befindet. Ansonsten wird eine sehr leuchtend orange Farbe erhalten. Die Kombination mit Basma ermöglicht es, etwas weicher zu werden, einen auffälligen Farbton zu dämpfen und ihn natürlicher zu machen.

Graue Locken sind schlecht gefärbt, so dass entweder mehrere Verfahren erforderlich sind oder die Zusammensetzung lange ausgesetzt wird (bis zu 5-6 Stunden). Weiches Haar nimmt Pigmente schneller auf, grobes Haar langsamer.

Ein wichtiger Punkt! Um graues Haar zu übermalen, ist es am besten, schrittweise zu handeln und die Mischung auf separate Weise aufzutragen. Die Sättigung des Farbtons hängt von der Belichtungszeit jeder Komponente ab..

Es gibt solche Empfehlungen:

  • Um ein blondes, auch sehr helles Henna zu erhalten, sollte das Henna 2-5 Minuten lang auf das Haar einwirken. Dann wird das Haar mit Basma gegossen und sofort mit Wasser abgewaschen;
  • Für ein dunkleres Blond 8-10 Minuten lang eine Mischung aus Lawsonia-Pulver und 4-5 Minuten lang eine Indigofer-Mischung auftragen.
  • heller oder dunkler Braunton - das Ergebnis der Henna-Alterung für 10-40 Minuten, Basma - 5-30 Minuten. Je länger, desto gesättigter ist der Ton. Es ist notwendig, die Zeit für beide Farbstoffe proportional zu erhöhen;
  • Damit eine kastanienbraune Farbe entsteht, tragen Sie beide Präparate nacheinander für jeweils 20-25 oder 40-45 Minuten auf (für eine hellere bzw. dunklere Version).
  • Sie können schwarz färben, wenn Sie zuerst Henna und dann 1-1,5 Stunden lang Basma stehen.

Natürliche Rohstoffe pflanzlichen Ursprungs ermöglichen es, eine neue Farbe zu erhalten und gleichzeitig das Haar zu heilen. Lassen Sie sich einfach nicht von natürlichen Zutaten mitreißen. Es reicht aus, die Farbe alle 2-3 Monate zu erneuern und die Wurzeln den Rest der Zeit zu tönen.

Wenn Sie mit den Anteilen von Henna und Basma experimentieren, können Sie den erfolgreichsten Farbton für Ihr Haar auswählen.

Es ist schwierig, mit natürlichen Farbstoffen den gewünschten Farbton zu erhalten. Fachleute empfehlen die Verwendung bewährter Tools:

Jede Veränderung der Haarfarbe ist eine Belastung für das Haar. Vergessen Sie nicht die Haarwiederherstellung nach dem Färben, unsere Tipps helfen Ihnen dabei..

Basma Indian Natural 25g Phytocosmetic

Beschreibung

Basma ist ein natürlicher Pflanzenfarbstoff - ein umweltfreundliches Produkt, das biologisch aktive Substanzen und Vitamine enthält. Es ist zum Färben von Haaren in dunkleren Tönen sowie zum Färben von grauem Haar in hellbraunen bis schwarzen Farben vorgesehen. Der Farbton hängt von der Struktur, Dicke, ursprünglichen Haarfarbe und Kontaktzeit ab. Das Haar nach dem Auftragen von Basma gewinnt an Glanz, Elastizität und ist leicht zu kämmen.

Art der Anwendung

Zum Färben von Haaren in dunkleren Tönen wird eine Mischung aus Henna und Basma hergestellt. Das Verhältnis von Henna und Basma, die Zeit des Kontakts mit dem Haar wird individuell ausgewählt. Um Haare mit grauem Haar zu färben, wird das Haar zuerst mit Henna gemäß den Anweisungen auf der Verpackung gefärbt. Dann bereiten sie auf die gleiche Weise Basma-Brei zu, der heiß auf das Haar aufgetragen und auf eine Wärmekappe gesetzt wird. Die Kontaktzeit von Basma mit Haaren wird individuell in Abhängigkeit von Dicke, Länge und ursprünglicher Haarfarbe ausgewählt. Die Kontaktzeit einer Mischung aus Henna und Basma beträgt 40-60 Minuten. Zum Färben von grauem Haar beträgt die Kontaktzeit für Henna 40 bis 60 Minuten, für Basma - von einer Stunde bis zu einer Stunde und 40 Minuten. Die endgültige Farbe erscheint nach 24 Stunden. Wenn das Haar nach dem Färben mit Henna und Basma eine rote Farbe hat, muss das Färben mit Basma wiederholt werden. Waschen Sie Ihre Haare nach 3 Tagen mit Shampoo. Basma hat bemerkenswerte kosmetische Eigenschaften: Es stimuliert das Haarwachstum, verbessert seine Struktur und stärkt die Wurzeln..

Indische Basma

Indische Basma. Empfehlungen zur Verwendung.

Das indische Basma gewinnt heute mit hohem Umsatz an Beliebtheit. Und das alles, weil dies ein natürlicher Farbstoff ist, der absolut keine schädlichen Bestandteile enthält und dementsprechend günstig auf das Haar wirkt. Darüber hinaus hat es viele heilende Eigenschaften, wie zum Beispiel: Pflege und Wiederherstellung der Haarstruktur, Pflege der Kopfhaut und Stärkung der Wurzeln, Stimulierung der Mikrozirkulation im Blut und damit Verbesserung des Haarwachstums, Beseitigung von Schuppen und Verbesserung der Dichte der Strähnen.

Basma selbst ist ein Pulver aus getrockneten und gemahlenen Blättern von Indigo, einer Pflanze, die in den Tropen wächst. Dies ist eine wahnsinnig beliebte Farbe in den Ländern des Ostens zusammen mit Henna. Basma ermöglicht es, Haare in verschiedenen dunklen Tönen von Kastanie bis Schwarz zu färben. Eigentlich gibt die Indigopflanze selbst beim Färben von Stoffen eine hellblaue Farbe, aber im Laufe der Zeit lernten die Menschen, wie man die Blätter von Indigo richtig trocknet und verarbeitet und Basma bekommt. Zum ersten Mal wurde diese Wildpflanze in Indien gefunden, dann begannen sie speziell zu wachsen. Basma existiert immer noch iranisch (dementsprechend im Iran angebaut), aber qualitativ ist es viel schlechter als indisch. Basma wird zum Färben in Kombination mit Henna verwendet. An sich kann es einen grün-blauen Farbton geben. Dieser natürliche Farbstoff ist ideal für Menschen mit Überempfindlichkeit gegen die chemische Komponente herkömmlicher Haarfärbemittel. Es ist sicher zu verwenden und verursacht keine Allergien. Ein großes Plus der indischen Basma ist, dass sie im Gegensatz zu chemischen Farben das graue Haar vollständig übermalt. Das Ergebnis des Färbens von Basma, nämlich der resultierende Farbton, hängt von der Dicke und Struktur des Haares selbst, seiner natürlichen Farbe und der Einwirkungszeit ab. Der einzige Nachteil dieser Farbe ist, dass sie nicht abgewaschen wird. Andererseits ist ein Farbwechsel mit Hilfe von Basma und Henna die einzige Möglichkeit, Haare für schwangere Frauen zu färben, was von Ärzten genehmigt wurde..

Und hier sind einige Rezepte für die Verwendung von Indian Basma:

1. Wenn Sie Basma und Henna im Verhältnis 1: 1 mischen, erhalten Sie eine satte Kastanienfarbe.

2. Das Verhältnis von Basma und Henna 2: 1 ergibt eine schöne und glänzende schwarze Farbe.

3. Und im Gegenteil, 2: 1 Henna und Basma, erhalten Sie einen warmen Bronzeton.

4. Um einen dunkelroten Farbton zu erhalten, müssen Sie 2: 1 Henna und Basma plus 2 Gläser natürlichen Zitronensaft einnehmen.

5. Für den jetzt modischen Farbton "schwarze Tulpe" müssen Sie auch Basma und Henna 2: 1 mischen, aber 4 Esslöffel frisch gepressten Rübensaft hinzufügen.

Es gibt viele Rezepte, aber je höher der Anteil an Basma ist, desto dunkler ist der Farbton. Wenn mehr Henna vorhanden ist, ist der Farbton dementsprechend näher an Kastanie oder Bronze. Zusammenfassend ist Indian Basma ein natürlicher Farbstoff, der sich nur positiv auf das Haar auswirkt. Es hat auch einen erschwinglichen Preis. Es lohnt sich, Ihr Haar gleichzeitig zu versuchen und zu verbessern.

Basma indian natural

Indische natürliche Basma Premium 125g

Analoga aus der Kategorie Haarfärbemittel und Henna

Loreal Gussfarbe 323 schwarz Schokolade

Estelle Liebe Nuance Konya Balsam n6 / 43

Iranische natürliche Basma 25g

Henna farblos 25g

Phytokosmetisches Henna iranisch farblos 25g

Phytocosmetic (Russland) Vorbereitung: Phytocosmetic

Gebrauchsanweisung Basma Indian Natural

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Verpackung: Karton 125 g.

Charakteristisch

Zum Färben und Stärken von Haaren Indian Basma ist ein natürlicher Pflanzenfarbstoff zum Färben von Haaren, einschließlich Grau, sowohl allein als auch in Kombination mit Henna. Basma mit dem Zusatz von Henna färbt das Haar in satten dunklen Tönen. Indian Basma pflegt perfekt, stellt die Haarstruktur wieder her, pflegt die Kopfhaut, stärkt die Haarwurzeln, beseitigt Schuppen, schafft zusätzliches Volumen und macht das Haar dicker und üppiger.

Bedienungsanleitung

Um das Haar in dunklen Tönen zu färben, mischen Sie Henna mit Basma und füllen Sie es mit Wasser (mindestens 80 Grad). Rühren Sie, bis die Konsistenz der sauren Sahne erreicht ist. Tragen Sie die leicht abgekühlte Masse auf das trockene, saubere Haar auf und setzen Sie eine Wärmekappe auf. Wählen Sie das Verhältnis von Henna und Basma je nach gewünschter Farbe individuell aus. Färbezeit von 30 Minuten bis 2 Stunden. Spülen Sie Ihr Haar nach dem Färben mit warmem Wasser ohne Shampoo aus. Die endgültige Farbe erscheint nach 24 Stunden. Es wird nicht empfohlen, blondes Haar mit Basma ohne Henna zu färben.

21 Basma Indianer (schwarzer Henna Indigofer) UMRAN

BUSTAN BUDUR

21 Basma Indianer (schwarzer Henna Indigofer) UMRAN

Weitere Informationen zur Henna-Färbung finden Sie in unseren Artikeln.

Vorteile unserer Henna und Haarmischungen Kollektion

  • bekannter Hersteller mit einwandfreiem Ruf
  • ausschließlich natürliche Zusammensetzung
  • geprüfte Rohstoffe sorgfältig vom Hersteller ausgewählt
  • wirksames Rezept der Formulierung
  • vollständige Informationen zum Paket
  • Vielzahl von Optionen für jedes Haar
  • einzigartige Bedingungen für Großhändler
  • beispielloser Preis für höchste Qualität

Wunderschönes natürliches traditionelles Basma aus schwarzem natürlichem Brunet UMRAN kombiniert beispiellose Heilqualitäten und färbt Haare in einem wunderbaren Farbton von sattem Schwarz! Indian Basma UMRAN eignet sich perfekt zum Färben und Behandeln von Haaren im Bereich von Kastanienbraun bis zu dunkelbraunem und schwarzem Haar..

REAL BASMA: UMRAN, das in einer hellen schwarzen Farbe färbt, wird verwendet, um dem Haar einen hellen und satten schwarzen Farbton ohne Farbabweichung in irgendeine Richtung zu verleihen. Es wird zu therapeutischen und prophylaktischen Zwecken zu Hause sowie in Schönheitssalons mit überwiegender natürlicher Pflege eingesetzt. Diese indische Basma wird auch verwendet, um Haarausfall zu verhindern, das Haar zu stärken und die Haarfollikel zu nähren. Kurs oder regelmäßige Anwendung von Basma UMRAN tont und stimuliert perfekt das Wachstum neuer Haare und erhöht auch die Dichte des Haaransatzes, verleiht dem Haar ein ausgezeichnetes Volumen.

BESTE QUALITÄTSGARANTIE

Durch den Kauf von BASMA UMRAN und anderen Arten von Henna und Trockenmasken und -wickeln für die Haarbehandlung von ASTER erwerben Sie Produkte aus erster Hand vom Hersteller natürlicher orientalischer Kosmetik. Die Zusammensetzungslinien zum Behandeln und Färben von Haaren mit traditionellen Methoden sind in ihrer Leistung und Reinheit einzigartig! Dies sind völlig natürliche Produkte, die Formulierungen enthalten keine chemischen Bestandteile, Farbstoffe, Fixierer oder Aromen. ASTER ist stolz auf die Qualität seines Hennas und seine Wirksamkeit. Das Sortiment an ASTER-Linien mit Henna ist eine wahre Legende des Nahen Ostens! Dies ist die wahre Qualität, das wahre Gold des Ostens, das das Unternehmen an jeden Kunden weitergibt.!

UNGLAUBLICHE HEILPFLEGE

BASMA UMRAN ist äußerst nützlich für Haare jeglicher Art, Farbe und für Menschen jeden Alters. Es ist von unschätzbarem Wert für dünner werdendes, schlechtes, chemisch geschädigtes Haar. Basma wird zu therapeutischen und prophylaktischen Zwecken zu Hause sowie in Schönheitssalons mit überwiegender natürlicher Pflege verwendet.

BASMA UMRAN wird in der Region Kolkata in Indien angebaut. Die Einhaltung der alten Tradition des Färbens von Haaren mit natürlichen Farbstoffen, einschließlich Henna, stellt sicher, dass es nicht von den klassischen Kanonen der orientalischen Kosmetologie und der traditionellen Medizin abweicht, die eine jahrhundertealte Geschichte und Praxis haben..

BASMA UMRAN bietet eine schnelle Vorbeugung gegen Haarausfall im Falle einer Verschlimmerung während der Saison oder aufgrund nachteiliger externer Faktoren oder einer medikamentösen Behandlung. Das Haarwachstum wird beschleunigt, während die stimulierende Wirkung lange erhalten bleibt, die Blutversorgung und der Blutfluss zu den Haarfollikeln ebenfalls zunehmen und der Haarfollikel gestärkt wird. Die Haarernährung wird verbessert. Der Haarwiederherstellungsprozess ist nach 1 - 2 Eingriffen sichtbar.

BASMA UMRAN ist ein ausgezeichneter Haarpflegemittel. Es glättet die Keratinpartikel des Haarschafts und sorgt für eine glatte Struktur, während der Haarschaft verdichtet wird, was seine Festigkeit erhöht und die Zerbrechlichkeit und Zerbrechlichkeit der Struktur verhindert. Kurs oder regelmäßige Anwendung von Henna ergibt eine stabile therapeutische und prophylaktische Wirkung.

EIGENSCHAFTEN

BASMA UMRAN wird sowohl als separates Verfahren zum Färben und Behandeln von Haaren als auch in Mischungen mit anderen Arten des Färbens von traditionellem Henna verschiedener Arten und mit Pulver aus Usma-Blättern verwendet. Das Mischen von BASMA UMRAN mit farblosen Arten von Heilhenna oder Masken und Haarwickeln wird in einer normalen Situation nicht empfohlen, sondern nur, wenn beim Färben des Haares das Ziel besteht, die Helligkeit der Farbe zu verringern und sie matter zu machen. In diesem Fall wird farbloses Henna mit farbigem Henna oder Basma in einem Verhältnis von 0,5: 1 gemischt, gemischt und auf das Haar aufgetragen.

Um den Farbton der Färbung mit Basma zu verbessern, können Sie wie folgt vorgehen: Verwenden Sie nach dem Färben nach etwa 1-2 Wochen eine Maske mit farblosem Henna. Und das nach jeder Henna-Färbung. Diese Behandlung verbessert den Farbton, verleiht dem Haar einen Laminierungseffekt, stärkt das Haar und verleiht ihm einen atemberaubenden Glanz..

ANWENDUNGSART

1 Teil UMRAN PASMA in eine Schüssel geben. Fügen Sie etwa 40 ml heißes Wasser oder Hydrolat hinzu. Gründlich umrühren. Zu diesem Zeitpunkt können der Maske verschiedene zusätzliche Komponenten hinzugefügt werden, die den Wirkungsbereich der durchgeführten Verfahren diversifizieren und erweitern. Dies können Grund- oder zusätzliche Fettöle sowie ätherische Öle, verschiedene Seren und fertige Haarmischungen sowie verschreibungspflichtige Produkte sein, die die endgültige Farbe ändern. Mischen Sie nach dem Hinzufügen von Komponenten erneut gründlich.

Lassen Sie die Mischung abkühlen und erreichen Sie eine angenehme Temperatur für die Haut. Tragen Sie die Paste gleichmäßig auf die Haarwurzeln oder über die gesamte Länge auf. Decken Sie Ihren Kopf mit einer Plastikkappe ab und wickeln Sie die Oberseite mit einem Handtuch ein. Halten Sie die Mischung für 30 bis 100 Minuten.

Spülen Sie das Haar gründlich mit warmem Wasser und natürlichem Shampoo aus, nachdem Sie eine Portion in etwas Wasser aufgelöst und eingeschäumt haben. Verwenden Sie nach der Behandlung keine industriellen Shampoo-Formulierungen. Beim Nachwachsen der Haarwurzeln alle 2 bis 3 Monate die gesamte Haaroberfläche einfärben.

ZUSÄTZLICHE ANWENDUNG

Für die Haare:

Die Zusammensetzung kann verwendet werden, um die Farbe von zuvor gefärbtem Haar sowohl beim Färben mit Henna als auch beim Färben mit Industriefarbstoffen aufzufrischen und um das Haar zwischen dem Färben zu stärken.

Dazu müssen Sie 1 EL der Zusammensetzung in einer kleinen Menge heißem Wasser brauen und den resultierenden Brei mit warmem Wasser auf 1 Liter verdünnen. Spülen Sie die Haare nach dem Waschen mit dieser vorbereiteten Infusion aus, nicht ausspülen. Dieses Verfahren revitalisiert das Haar und sorgt für ein wunderbares Aussehen und Gesundheit! Wirkt als wirksamer Conditioner.

Nützliche Ergänzungen:

Bereichern Sie Masken und Peelings mit verschiedenen Ölen, Hydrolaten und zusätzlichen Kräuterpulvern, die Sie im Sortiment an natürlichen orientalischen Kosmetika der Firma ASTER in Hülle und Fülle finden! Dem Kompositionspulver können verschiedene natürliche Kräuterpulver, HYDROLATE, FETTÖLE, ÄTHERISCHE ÖLE, SPEZIALISIERTE ÖLMISCHUNGEN zugesetzt werden. Verwenden Sie für ein Verfahren 0,5 bis 1,5 Teelöffel Öl oder Mischung.

Nutzen Sie die legendäre Qualität der ASTER-Öle! Verwenden Sie bei der Auswahl zusätzlicher Produkte den Eigenschaftenkatalog und detaillierte Anweisungen zur Beschreibung und Anwendung der ASTER-Produkte. Entdecken Sie andere traditionelle Henna-Produkte und -Typen für die Haarbehandlung und -färbung, Usma in Pulver und Öl sowie eine Vielzahl von Kräuterpulver-Haarmasken und Heilpackungen. All dies finden Sie bei uns unter Secret-Vostoka.rf!

Zutaten: Pulver: Indigofera tinctoria Blätter. Enthält keine Zusatzstoffe und Verunreinigungen von Drittanbietern.

Hersteller: Aster Light Industries, Vereinigte Arabische Emirate, Dubai

Rohstoff: Indien, Region Kalkutta.

Lagerung: An einem trockenen, dunklen Ort 3 Jahre. Das Herstellungsdatum ist auf der Verpackung angegeben.

Gewicht: 100 g.

Verpackung: versiegelter Beutel und Karton.

Kräuterkosmetik, Gesundheitsprodukte und Gewürze aus Indien.

Produktkategorien

Indische natürliche Basma, 125 g

Indische natürliche Basma (FITO-Kosmetik), 125 g - Indische Basma - natürlicher Pflanzenfarbstoff zum Färben von Haaren, einschließlich Grau, sowohl allein als auch in Kombination mit Henna. Basma mit dem Zusatz von Henna färbt das Haar in satten dunklen Tönen. Indian Basma pflegt perfekt, stellt die Haarstruktur wieder her, pflegt die Kopfhaut, stärkt die Haarwurzeln, beseitigt Schuppen, schafft zusätzliches Volumen und macht das Haar dicker und üppiger.

Produktbeschreibung

Indische natürliche Basma (FITO-Kosmetik), 125 g - Indische Basma - natürlicher Pflanzenfarbstoff zum Färben von Haaren, einschließlich Grau, sowohl allein als auch in Kombination mit Henna. Basma mit dem Zusatz von Henna färbt das Haar in satten dunklen Tönen. Indian Basma pflegt perfekt, stellt die Haarstruktur wieder her, pflegt die Kopfhaut, stärkt die Haarwurzeln, beseitigt Schuppen, schafft zusätzliches Volumen und macht das Haar dicker und üppiger.

Anwendung: Zum Färben von Haaren in dunklen Tönen Henna mit Basma mischen und mit Wasser (mindestens 80 Grad) füllen, bis die Konsistenz von Sauerrahm erreicht ist. Tragen Sie die leicht abgekühlte Masse auf das trockene, saubere Haar auf und setzen Sie eine Wärmekappe auf. Wählen Sie das Verhältnis von Henna und Basma je nach gewünschter Farbe individuell aus. Färbezeit von 30 Minuten bis 2 Stunden. Spülen Sie Ihr Haar nach dem Färben mit warmem Wasser ohne Shampoo aus. Die endgültige Farbe erscheint nach 24 Stunden.
Es wird nicht empfohlen, blondes Haar mit Basma ohne Henna zu färben.

Indische Basma

Indische Basma. Empfehlungen zur Verwendung.

Das indische Basma gewinnt heute mit hohem Umsatz an Beliebtheit. Und das alles, weil dies ein natürlicher Farbstoff ist, der absolut keine schädlichen Bestandteile enthält und dementsprechend günstig auf das Haar wirkt. Darüber hinaus hat es viele heilende Eigenschaften, wie zum Beispiel: Pflege und Wiederherstellung der Haarstruktur, Pflege der Kopfhaut und Stärkung der Wurzeln, Stimulierung der Mikrozirkulation im Blut und damit Verbesserung des Haarwachstums, Beseitigung von Schuppen und Verbesserung der Dichte der Strähnen.

Basma selbst ist ein Pulver aus getrockneten und gemahlenen Blättern von Indigo, einer Pflanze, die in den Tropen wächst. Dies ist eine wahnsinnig beliebte Farbe in den Ländern des Ostens zusammen mit Henna. Basma ermöglicht es, Haare in verschiedenen dunklen Tönen von Kastanie bis Schwarz zu färben. Eigentlich gibt die Indigopflanze selbst beim Färben von Stoffen eine hellblaue Farbe, aber im Laufe der Zeit lernten die Menschen, wie man die Blätter von Indigo richtig trocknet und verarbeitet und Basma bekommt. Zum ersten Mal wurde diese Wildpflanze in Indien gefunden, dann begannen sie speziell zu wachsen. Basma existiert immer noch iranisch (dementsprechend im Iran angebaut), aber qualitativ ist es viel schlechter als indisch. Basma wird zum Färben in Kombination mit Henna verwendet. An sich kann es einen grün-blauen Farbton geben. Dieser natürliche Farbstoff ist ideal für Menschen mit Überempfindlichkeit gegen die chemische Komponente herkömmlicher Haarfärbemittel. Es ist sicher zu verwenden und verursacht keine Allergien. Ein großes Plus der indischen Basma ist, dass sie im Gegensatz zu chemischen Farben das graue Haar vollständig übermalt. Das Ergebnis des Färbens von Basma, nämlich der resultierende Farbton, hängt von der Dicke und Struktur des Haares selbst, seiner natürlichen Farbe und der Einwirkungszeit ab. Der einzige Nachteil dieser Farbe ist, dass sie nicht abgewaschen wird. Andererseits ist ein Farbwechsel mit Hilfe von Basma und Henna die einzige Möglichkeit, Haare für schwangere Frauen zu färben, was von Ärzten genehmigt wurde..

Und hier sind einige Rezepte für die Verwendung von Indian Basma:

1. Wenn Sie Basma und Henna im Verhältnis 1: 1 mischen, erhalten Sie eine satte Kastanienfarbe.

2. Das Verhältnis von Basma und Henna 2: 1 ergibt eine schöne und glänzende schwarze Farbe.

3. Und im Gegenteil, 2: 1 Henna und Basma, erhalten Sie einen warmen Bronzeton.

4. Um einen dunkelroten Farbton zu erhalten, müssen Sie 2: 1 Henna und Basma plus 2 Gläser natürlichen Zitronensaft einnehmen.

5. Für den jetzt modischen Farbton "schwarze Tulpe" müssen Sie auch Basma und Henna 2: 1 mischen, aber 4 Esslöffel frisch gepressten Rübensaft hinzufügen.

Es gibt viele Rezepte, aber je höher der Anteil an Basma ist, desto dunkler ist der Farbton. Wenn mehr Henna vorhanden ist, ist der Farbton dementsprechend näher an Kastanie oder Bronze. Zusammenfassend ist Indian Basma ein natürlicher Farbstoff, der sich nur positiv auf das Haar auswirkt. Es hat auch einen erschwinglichen Preis. Es lohnt sich, Ihr Haar gleichzeitig zu versuchen und zu verbessern.

Phytocosmetic Basma Indian Natural

+ 3 Punkte für 1 Stück.

Beschreibung

Zum Färben und Stärken von Haaren

Indische Basma ist ein natürlicher Pflanzenfarbstoff zum Färben von Haaren, einschließlich grauer Haare, sowohl allein als auch in Kombination mit Henna. Basma mit dem Zusatz von Henna färbt das Haar in satten dunklen Tönen. Indian Basma pflegt perfekt, stellt die Haarstruktur wieder her, pflegt die Kopfhaut, stärkt die Haarwurzeln, beseitigt Schuppen, schafft zusätzliches Volumen und macht das Haar dicker und üppiger.

povolotskaya

Irina Povolotskaya

Website des Autors: www.ipovolotskaya.ru

Lass es auch hier sein. Manchmal möchte ich die Farbe ändern, aber der chemische Farbstoff spült so schnell ab und die Ergebnisse auf meinen Haaren sind völlig unvorhersehbar..
* *
Henna ist ein Haarfärbemittel auf pflanzlicher Basis. Pulver aus den Blättern des Lawsonia-Busches. Beim Färben dringt Henna-Pulver nicht in die Haarstruktur ein, sondern färbt das Haar lange Zeit, fast wie ein Farbstoff. Darüber hinaus enthält Henna Substanzen, die die äußere schuppige Schicht straffen und dem Haar Glanz verleihen. Beim Färben von Haaren mit natürlichem Henna kann die Intensität der Farbe niemals vorhergesagt werden. Tönungsmischungen mit Henna oder Pflanzenfarbstoffen sind viel vorhersehbarer. Beschädigtes oder verfärbtes Haar ist stark gefärbt.
Sogar im alten Ägypten lernten die Menschen, mit natürlichen Gaben umzugehen. Und selbst jetzt ist Henna das bekannteste pflanzliche Kosmetikprodukt. Traditionell wird es in arabischen Ländern, im Osten und in Indien verwendet. Henna-Pulver wird in Kosmetika zum Färben von Haaren, zur Behandlung von trockener Seborrhoe, zur Stärkung und Verbesserung des Haarwuchses und zur Behandlung von Haarausfall verwendet. Henna ist ein Naturprodukt, das das Haar nährt. Es wirkt gegen Schuppen und Konditionierung. Gleichzeitig verwenden seit der Antike nicht nur Frauen, sondern auch Männer Henna. Es ist völlig unallergen und enthält keine chemischen Verbindungen - Ammoniak, Oxidationsmittel oder andere schädliche Chemikalien. Mit Hilfe von natürlichem indischem Henna können Sie graues Haar effektiv übermalen, dem Haar den gewünschten Farbton verleihen oder geschwächtes Haar einfach heilen.

* *
Echtes Henna, nämlich:
Lawsonia inermis L. (Synonym - Lawsonia alba Lam.) - Henna - Lavsonia (Lausonia) ist nicht stachelig, Familie Lythraceae (Derbennikovye), es gibt nur orangerote - rotbraune - rötlich-rote (gut, ungefähr ähnliche) Farbe, weil Es ist diese Farbe, die auf das Vorhandensein von Lavsons Farbstoff in Henna zurückzuführen ist. Es ist der Hauptwirkstoff von Henna.
Lawsone ist ein rot-orange (orange) Pigment, auch bekannt als Tannin, dessen Moleküle auch als Hennotanninsäure bezeichnet werden. Lawsons Moleküle sind eher klein, mehr Aminosäuren, aber weniger Proteine ​​selbst sowie Phospholipide. Daher sättigt Lawson das Haarkeratin so effektiv mit seinen Molekülen.
Das sogenannte farblose Henna ist überhaupt kein Henna, sondern die zerkleinerten Blätter einer der Cassia-Arten - Cassia obovata, die eine ähnliche stärkende und einhüllende Wirkung auf das Haar hat, jedoch ohne rötlich-rote Pigmentierung.
Der Wirkstoff ist in diesem Fall Chrysophansäure - Chrysophansäure. Ja, es wird manchmal "farbloses Henna" genannt, aber aus botanischer Sicht ist es nicht Henna, nicht Henna. Genau wie Koriander ist keine Petersilie. Aber es ist wirklich sehr gut für Haare..
Jede andere Farbe als die natürliche Farbe von Henna ist entweder eine Mischung aus Henna mit anderen Färbepflanzen oder, schlimmer noch, mit synthetischen Farbstoffen.
Nun, Basma ist Basma (Indigo - Indigofera tinctoria), damit ist alles klar, aber das sogenannte "schwarze Henna" ist eine ziemlich gefährliche Sache.
* *
"Regelmäßiges Henna wird aus den Blättern des Lawsonia Inermis-Strauchs gewonnen,
Basma - aus Blättern von Indigofera,
und farbloses Henna aus jungen Blättern der Pflanze "Christi Dornen". Diese Pflanze, aus der farbloses Henna hergestellt wird, hat stärkende, adstringierende und desinfizierende Eigenschaften. Farbloses Henna wird sogar zur Behandlung von Akne verwendet. Sie behandelt Haare wie gewohnt, färbt sie aber nicht.
Farbloses Henna - das heißt Henna, von dem das Farbpigment entfernt wurde.
* *
Der Unterschied zwischen indischem Henna und iranischem:
Im Gegensatz zu indischem Henna hat iranisches Henna eine größere Farbpalette, und wenn es gemischt wird, erhalten Sie viele wunderschöne Farbtöne. Die Intensität hängt von der ursprünglichen natürlichen Haarfarbe ab.
* *
Welches Henna ist besser zu kaufen.
Das beste Henna (IMHO) exklusiv in solchen weißen Papiertüten mit leuchtend rosa Inschriften und Frauenkopf. Obwohl es billig ist. Es färbt am besten, hält lange, verleiht dem Haar Superglanz, gibt keine grüne Tönung.
Sehr wichtig: Henna nur iranisch, indisch, sorry, G..
* *
Wie man lernt, eine Vielzahl von Farben zu bekommen?

Methode eins (wir verwenden nur Henna)
Gießen Sie Henna in eine Tasse und gießen Sie es mit heißem Wasser (ca. 90 Grad) unter ständigem Rühren, um einen Brei mit saurer Sahne-Dichte zu erhalten. Tragen Sie auf zuvor gewaschenes Haar den entstandenen Brei wie eine normale Farbe auf. Nur dies muss sehr schnell erfolgen, damit die Mischung keine Zeit zum Abkühlen hat..
Entfernen Sie dann die Haare unter einer normalen Plastiktüte und wickeln Sie sie mit einem Frotteetuch ein, damit die Hitze nicht so lange wie möglich nachlässt (Cr-He.. - es ist besser, ein altes Handtuch zu nehmen, da es fast unmöglich ist, Henna-Flecken zu entfernen)..
Die Verweilzeit von Henna auf dem Haar hängt normalerweise vom gewünschten Farbton, der gewünschten Haarstruktur und der ursprünglichen Farbe ab..
Wenn Sie also blondes Haar haben, dauert es 5 bis 10 Minuten, um einen roten Farbton zu erhalten, dunkles Haar 30-40 Minuten und schwarzes Haar mindestens 1,5-2 Stunden.
Übrigens passiert nichts Schlimmes, wenn Sie die Mischung über Nacht auf Ihrem Haar lassen. Frauen, die dies praktizieren, behaupten, dass dies ihre Haarfarbe nur interessanter und reicher macht..
Waschen Sie das Henna nach dem Altern mit Wasser ab, jedoch ohne Shampoo! Eigentlich wird es nicht benötigt, da das Haar schon von Anfang an sauber war. Und um die restlichen Henna-Partikel aus dem Haar zu waschen, können Sie einfach einen beliebigen Conditioner-Balsam verwenden oder sie später beim Trocknen mit einem Haartrockner entfernen. Es ist zu beachten, dass die wahre Farbe von Henna normalerweise erst nach zwei bis drei Tagen auftritt. Besonders in der Sonne. Daher lohnt es sich, in ein Solarium oder an einen normalen Strand zu gehen. Dies gibt Ihrem Haar die Möglichkeit, mit neuen interessanten Farben zu spielen..

Additive
Wenn Ihnen die Aussicht, eine reine "Henna" -Frau zu werden, nicht zusagt, gibt es eine Reihe von Zusatzstoffen, die dazu beitragen, den Farbton so zu ändern oder zu verbessern, dass er für Sie akzeptabler ist.
Wenn Sie beispielsweise nach einem alten hinduistischen Rezept 10 g gewöhnliche gemahlene Nelken zu 100 g Henna hinzufügen, wird die Haarfarbe gesättigter, heller und interessanter..
Rübensaft kann auch seinen eigenen charakteristischen Geschmack hinzufügen. Stark gebrühter Tee macht Ihr Haar heller gelb. Die Zugabe von 4 Teelöffeln Kaffee verleiht Ihrem Haar einen rötlich-blonden oder kastanienbraunen Farbton. Um noch vielfältigere Rottöne zu erhalten, reicht es aus, Henna mit 3-4 Löffeln Kakao zu kombinieren. Das Haar nimmt die bekannte Mahagonifarbe an.
Und die Infusion von Kamille (1 Esslöffel Blütenstände in einem halben Glas Wasser) macht das Haar noch heller golden. Sie können dem Henna-Brei etwas Rotwein oder Hibiskus-Tee hinzufügen, dann bekommt das Haar einen rötlichen Ton.

Methode zwei (mit Henna mit Basma)
Bei alleiniger Verwendung von Henna sind die Haare normalerweise rötlich oder goldrot gefärbt. Bei sorgfältiger Anwendung erhalten Sie eine kastanienbraune oder dunkelblonde Farbe mit einem leichten rötlichen Farbton. Aber in einer Kombination von Henna mit Basma (Indigo) können Sie auf Wunsch Schattierungen von hellblond bis schwarz erhalten.
Um eine schwarze Farbe zu erhalten, wird heißer Brei aus Henna und Wasser auf das Haar aufgetragen und 1 Stunde lang stehen gelassen, dann wie bei der ersten Methode abgewaschen und das Haar getrocknet. Danach wird Basma-Brei mit Wasser auf sie aufgetragen. Bald werden die Haare bläulich-schwarz. Eine schwarze Farbe kann auch erreicht werden, indem eine Mischung aus 1 Teil Henna und 2 Teilen Basma auf das Haar aufgetragen wird..
Eine gleiche Menge Henna und Basma-Brei verleiht Ihrem Haar eine braune Farbe..
Hellblondes Haar entsteht, wenn Sie 1 Stunde lang eine Mischung aus 1 Teil Henna und 3 Teilen Basma darauf auftragen. Wenn Sie die Mischung länger (1,5 Stunden) aufbewahren, erhalten Sie eine natürliche Kastanienfarbe..
Um einen angenehmen Bronzeton für 2 Teile Henna zu erhalten, fügen Sie 1 Teil Basma hinzu.

Nachteile der Henna-Haarfärbung:
- Natürlich ist Henna ein wunderbarer natürlicher Farbstoff und eine ausgezeichnete Haarmaske, aber es sollte beachtet werden, dass Sie keine andere chemische Farbe färben können, bis das mit Henna gefärbte Haar nachwächst.
- In keinem Fall sollten Sie Basma alleine verwenden, nur in Verbindung mit Henna! Da es in seiner reinen Form nur zu einer radikal grünen Farbe fähig ist.
- Das Färben mit Henna und Basma dauert normalerweise auch mehrere Monate, kann jedoch allmählich einen rot- oder blau-violetten Farbton annehmen. Um die gewünschte Farbe beizubehalten, ist es daher erforderlich, rechtzeitig eine Haartönung vorzunehmen..

Vorteile der Henna-Haarfärbung:
- Das Haar wird gestärkt und der Haarausfall hört auf;
- Schuppen verschwinden;
- Das Haar erhält eine helle, schöne, gesättigte Farbe und keine Allergien, da sowohl Henna als auch Basma absolut harmlos sind.
- Graues Haar ist wunderschön übermalt;
- Die Farbe hält lange und wäscht sich nicht ab, wie bei normalen chemischen Farben. Nur von Zeit zu Zeit müssen Sie die an den Wurzeln wachsenden Haare tönen.

Die Vorteile von Henna sind also unzählig: Zusätzlich zu einer großen Auswahl an Farbtönen kann es Balsame und Conditioner sowie teure Mittel gegen die unglücklichen Schuppen ersetzen. Nicht umsonst wurde Henna seit der Zeit des alten Ägypten von den bedeutendsten Schönheiten verehrt und geliebt, die die Herzen der harten Männer mit luxuriösen Locken aus Bronze und Kupfer eroberten. Zu Ehren waren es schließlich überhaupt keine hübschen Blondinen und nicht einmal tödliche Brünette, sondern charmante rothaarige Verführer!
* *
Beim Färben von Haaren mit Henna werden neben dem Pulver selbst auch ätherische Öle und Milchserum verwendet. Dies hilft, die geringsten negativen Auswirkungen auf Haar und Kopfhaut zu vermeiden. Der Färbevorgang selbst dauert eine gewisse Zeit - etwa 1,5 bis 2 Stunden. Da Henna keine Chemikalie ist, braucht es Zeit, bis es das Haar festhält. Aber das Ergebnis ist die Kosten wert. Nach dem Färben erhält das Haar eine schöne, kräftige Farbe, einen gesunden Glanz, wird dicker und üppiger. Darüber hinaus bildet Henna eine Art Schutzschicht, die das Haar schützt.
Die Besonderheit von Henna-Pulver ist so, dass Sie eine große Auswahl an dunklen Tönen erhalten, die nicht über helle oder kupferne Farbtöne gesagt werden können. Die besten Töne für eine hundertprozentige Schattierung von grauem Haar sind dunkelbraun oder schwarz. Der Rest der Farben kann nur graues Haar retuschieren.
In den ersten zwei oder drei Sitzungen wird das Haar über die gesamte Länge gefärbt - Henna wird am Haar fixiert, während das eigene Pigment nicht beschädigt wird. In nachfolgenden Sitzungen (nach 4 - 6 Wochen) ist es ausreichend, nur das wachsende Haar an den Wurzeln zu färben, um das Auftreten von Kontrast zu verhindern. Henna wird nicht vollständig wie eine chemische Farbe abgewaschen. Es zieht in die Haarstruktur ein und hält lange an.
* *
Da Henna nicht nur ein guter Farbstoff ist, sondern auch ein ausgezeichnetes medizinisches Präparat, kann es zur Wiederherstellung und Heilung von Haaren verwendet werden. Während der Behandlung wird farbloses Henna verwendet, um unerwünschte Flecken zu vermeiden. Eine Mischung aus Henna-Pulver, Heilkräutern und ätherischen Ölen wird auf das Haar aufgetragen und etwa eine Stunde lang aufbewahrt. Es ist bemerkenswert, dass das Ergebnis bereits nach dem ersten Eingriff auftritt: Das Haar wird dicker, voller und glänzt. Die Behandlungsdauer beträgt höchstens zwei bis drei Monate.
* *
In welchen Fällen ist Henna nicht geeignet.
- Das Haar wurde kürzlich mit einem Produkt auf chemischer Basis gefärbt oder gestreift. Pflanzenfarbstoffe verbinden sich sehr schlecht mit chemischen Farbstoffen. In diesem Fall kann das Ergebnis völlig unvorhersehbar sein. Die Haarfarbe kann jeden Farbton annehmen - von Orange bis Grün.
- Das Haar wurde gewellt. In diesem Fall ist der Grund der gleiche wie im vorherigen Absatz. Nachdem Sie Ihre Haare mit Henna gefärbt haben, sollten Sie auch keine Dauerwelle machen..
- Das Haar ist natürlich sehr hell, außer natürlich, wenn Sie absichtlich eine rote Farbe erhalten möchten.
- Sie sind es gewohnt, die Haarfarbe wie Handschuhe zu ändern. Henna wird nicht abgewaschen und kann nicht aus dem Haar entfernt werden. Nach dem Färben mit Henna können Sie lange Zeit weder eine Dauerwelle machen, noch chemische Farbstoffe verwenden oder Ihr Haar mit Glanzlichtern auffrischen.
* *
Was Sie brauchen, um Ihre Haare mit Henna zu färben
Sie benötigen: 1 bis 3 Beutel Henna (abhängig von der Länge Ihres Haares), ein altes Handtuch, eine kleine Schüssel, eine breite Friseurbürste, Gummihandschuhe, Watte, Creme, Plastikfolie (eine normale mittelgroße Packung ist für diesen Zweck gut geeignet), Haarnadeln wenn Sie lange Haare haben.

Schritte zum Färben der Haare
1. Henna mit kochendem Wasser verdünnen, bis es zu dicker Sauerrahm wird. Das Henna darf keine Klumpen enthalten. Wenn Sie einen dunkelbraunen Farbton auf dunklem Haar wünschen, fügen Sie dem Henna einen Esslöffel Instantkaffee hinzu. Und wenn Sie von Purpurtönen angezogen werden, lösen Sie Henna nicht in Wasser, sondern in Rübensaft auf..
2. Bedecken Sie Ihre Schultern mit einem alten Handtuch. Es ist fast unmöglich, Henna-Flecken von der Kleidung zu entfernen, daher ist es am besten, während des Färbevorgangs etwas Altes anzuziehen. Tragen Sie entlang des Haaransatzes eine Creme auf Ihre Stirn auf, die Hautflecken verhindert.
3. Die Farbe sollte auf trockenes, sauberes Haar aufgetragen werden. Am besten färben Sie am Hinterkopf. Der Hinterkopf hat die niedrigste Temperatur, so dass das Färben der Haare auf dem Hinterkopf länger dauert. Tragen Sie dann Farbe auf die parietalen und temporalen Teile des Kopfes auf und streichen Sie schließlich über die gesamte Länge über das Haar. Achten Sie darauf, dass kein Henna auf Ihre Haut gelangt. In diesem Fall sofort mit feuchter Watte entfernen.
4. Nachdem Sie alle Haare gefärbt haben, massieren Sie sie so, dass das Henna gleichmäßig liegt. Wenn Sie lange Haare haben, stecken Sie sie mit Haarnadeln fest. Decken Sie Ihren Kopf mit Plastikfolie ab, während Sie sich entlang des Haaransatzes aus Watte auf die Stirn legen, und wickeln Sie ihn mit einem Handtuch darüber.
5. Wie lange sollte Henna aufbewahrt werden? Dies hängt von der anfänglichen Haarfarbe, der Porosität und dem gewünschten Ton ab. In diesem Fall ist es am besten, vor dem Färben einen Test an einem Strang durchzuführen. Auf diese Weise können Sie genau bestimmen, wie lange das Henna auf dem Haar verbleiben soll. Wenn Sie jedoch weder die Zeit noch den Wunsch haben, dies zu tun, wissen Sie, dass die Zeit zum Färben von dunklem Haar im Durchschnitt 1,5 bis 2 Stunden beträgt und helleres und sehr helles Haar sogar noch weniger..
6. Sie können den Malvorgang mit einem Fön beschleunigen.
7. Spülen Sie Ihr Haar nach Ablauf der Färbezeit gut aus. Dieses Verfahren ist nicht einfach und sehr energieintensiv. Das Haar sollte gespült werden, bis das daraus fließende Wasser vollständig sauber ist..
* *
Mehr darüber, wie Sie Ihre Haare mit Henna färben
1. Messen Sie die erforderliche Menge an Henna: 1 Beutel = 25 Gramm
- für kurzes Haar 1 Beutel;
- für schulterlanges Haar 2 Taschen;
- Für Haare, die die Schulterblätter bedecken, 3-4 Beutel.
- für längeres Haar - 5-6 Beutel
Wenn das Haar grau ist, können Sie für das beste Färben 1 Beutel mehr nehmen. In jedem Fall ist es besser, mehr als nicht genug zu verdünnen. Die Kosten für Farbe sind billig.

2. Brauen:
- Gießen Sie das gesamte Henna in eine kleine Emaille- oder Metallschale, die Sie gerne mit Farbe beflecken.
- Fügen Sie langsam heißes Wasser hinzu und rühren Sie kontinuierlich. Der Punkt ist, eine cremige Masse ohne Klumpen zu erhalten..
Wenn Sie mehr Wasser einfüllen, als Sie benötigen, fließt das Henna unter der Isolierkappe hervor. Wenn Sie beim Rühren das Gefühl haben, dass die Masse wässrig ist, fügen Sie Henna hinzu.
Wenn Sie ein wenig Wasser einschenken, wird die Masse mit Klumpen ausfallen, es ist nicht möglich, es auf das Haar aufzutragen, weil es wird einfach zerbröckeln, es wird nicht an den Haaren haften. Dann einfach Wasser hinzufügen.
Das Wasser muss heiß sein, darf aber nicht kochen, sonst verliert die Farbe alle Eigenschaften.
- lass es brauen, d.h. Henna kühlt auf eine solche Temperatur ab, dass es heiß ist, verbrennt aber nicht die Kopfhaut, eine so angenehme Wärme. Ca. 10-15 Minuten.

3. Kochutensilien:
- Eine weiche alte und völlig unnötige Zahnbürste zum Auftragen von Henna, wenn es keinen speziellen professionellen Pinsel gibt.
- Wir decken den Boden sorgfältig mit Zeitungen ab, weil Jeder Tropfen hochwertiges Henna hinterlässt Flecken.
- Wir kleiden uns in alten Kleidern, Sie können eine undichte Robe haben.
- Ich wasche meinen Kopf gut nur mit Shampoo, ohne Balsam, damit das Haar sauber ist und das Henna gut haftet. Wir trocknen es mit einem Handtuch, damit das Haar feucht genug ist, aber es fließt nicht.
- Bereiten Sie ein sauberes feuchtes Tuch vor, um Henna-Flecken auf der Haut abzuwischen.
- Wir bereiten eine Wärmekappe vor: eine Zellophantasche über dem Kopf, damit sie nicht sehr groß ist, der Schal ist weich, dünn, um das Haar zu drücken, damit die Tasche nicht reißt, und zur Wärme lege ich einen Daunenschal oder eine alte Pelzmütze direkt auf meinen Kopf.
- Handschuhe.
- Plastikkamm mit großen Zähnen, weil Holz bleibt mit Farbe im Haar stecken und wird später nicht mehr abgewaschen.

4. Wir malen:
- Kämmen Sie das Haar gut mit einem Kamm und teilen Sie es in Scheitel. Ich fing an, von oben zu malen. Überschüssiges Haar kann mit Krokodilspangen festgesteckt werden.
- Wir nehmen Farbe auf den Pinsel und streichen ihn durch das Haar. Ziehen Sie mit einem Pinsel von den Wurzeln zu den Spitzen. Meine Spitzen wurden bereits mehrmals mit Henna gefärbt, daher habe ich den Löwenanteil der Farbe auf die grau bewachsenen Wurzeln gestrichen.
- Während des Färbens ist es besser, alle Tropfen und Stücke sofort mit einem vorbereiteten feuchten Tuch abzuwischen.
- Nachdem Sie den gesamten Kopf gefärbt haben, können Sie die langen Haarspitzen nehmen und den Becher von innen mit ihnen abwischen.
- Wickeln Sie alle Haare in ein Brötchen auf der Oberseite des Kopfes oder in einen Zopf und legen Sie die Tasche schnell auf den Kopf. Binden Sie dann den Kopf fest mit einem Schal wie einem Schal darüber und wickeln Sie ihn mit etwas sehr Warmem in Form eines Turban ein. Jetzt ist es die Aufgabe, den Kopf heiß zu machen, dann reagiert das Henna unter dem Einfluss von Hitze. Wenn das Haar nicht erhitzt wird, färbt es sich nicht. Sie können einen Haartrockner verwenden.
- Die optimale Zeit beträgt meiner Meinung nach 1,5 Stunden. Wenn die Wärme nicht sofort spürbar war, können Sie 2 Stunden sitzen. Wenn Sie weniger Henna halten, tritt keine geschätzte Rötung auf, und die Farbe wird schnell abgewaschen. Wenn länger, werden die Haare stumpf und steif, weil Henna verstopft die Haarschuppen und selbst gründliches Waschen mit Shampoo hilft nicht sofort. Aus dem gleichen Grund können Sie Ihre Haare nicht mehr als einmal alle 2 Monate mit Henna färben..

5. Henna abwaschen:
- Entfernen Sie den Turban, waschen Sie die Farbe in der Dusche ab und senken Sie den Kopf in die Badewanne. Sie müssen etwa 15 Minuten lang spülen, bis das Wasser durchsichtig wird. Andernfalls färben Sie den Kissenbezug später auch bei trockenem Haar auf dem Kissen. Waschen Sie das Bad übrigens gründlich mit Seife, um den Zahnschmelz nicht zu verderben..
- Sie können Henna nicht mit Shampoo abwaschen, da Sie sonst die gesamte Rothaarige abwaschen, da dies keine Wirkung hat. Aber der Balsam muss verwendet werden, aber nehmen Sie ihn etwas weniger als gewöhnlich und spülen Sie ihn gut aus, dann wird das Haar weich und ohne den Balsam ist es hart.
- Haben Sie keine Angst, wenn die Kopfhaut ein wenig gelblich ist. Sobald Sie sich mit Shampoo waschen, ist die Haut sauber. Sie müssen jedoch 2-3 Tage warten und Ihr Haar nicht mit irgendetwas waschen, damit der Farbstoff unter dem Einfluss von Sauerstoff auf dem Haar fixiert wird.

6. Eigenschaften:
Zum ersten Mal nach dem Färben mit Henna werden die Haare möglicherweise nicht rot, sondern gelb gefärbt. Dies zeigt sich besonders bei aschblonden Haaren. Auf dunklem Haar ist dies nicht sichtbar, im Gegenteil, in der Sonne eine angenehme Kupfertönung. Für Blondinen ist es besser, nicht mit Henna zu malen, weil Das Haar wird eine unheimliche Karottenfarbe haben. Jeder, der mit der ersten Färbung nicht zufrieden war, kann auf die gleiche Weise in einer Woche wiederholt werden. Mit jedem nachfolgenden Färben haftet der Farbstoff viel besser am Haar und sie erhalten eine satte Farbe.

7. Und vor allem:
Wenn Sie Ihr Haar mindestens einmal mit Henna gefärbt haben, können Sie es nicht mehr mit einer professionellen chemischen Farbe färben, weil Haare nach dem ersten Waschen bekommen bei jedem Licht eine sehr auffällige grüne Färbung. Sie können auch keine Highlights machen, weil Die Stränge sind grün. Sie werden nicht in der Lage sein, weil Es wird keine Kräuselung geben und es werden Spliss bereitgestellt. Übrigens, warnen Sie den Meister, dass Ihr Haar mit Henna und nicht mit chemischer Farbe gefärbt ist, da Sie sonst später unverdiente Ansprüche geltend machen. Die meisten Meister verpflichten sich nicht, die Haarfarbe in irgendeiner Weise zu ändern, da sie sich der möglichen Konsequenzen bewusst sind. Sie müssen Ihr Haar wachsen lassen oder es weiterhin mit Henna färben. Wer einen kurzen Haarschnitt hat, desto einfacher ist es, und wer lange Haare hat, sollte sorgfältig überlegen, denn eine schöne kupferrot gesättigte Haarfarbe wird nicht beim ersten Mal erhalten.
* *
Ich füge immer weitere 3-4 Esslöffel normalen "Golden Label" -Kakao hinzu, dann ist der Farbton Schokolade und die Farbe ist plastischer.
* *
Jetzt strahlt Ihr Haar vor Schönheit und Gesundheit! Was kann getan werden, um das Leuchten zu halten??
Henna neigt dazu zu verblassen. Verwenden Sie Henna jedoch nicht mehr als einmal alle zwei Monate. Häufiger Gebrauch hat den gegenteiligen Effekt: Das Haar wird stumpf..
Wenn Sie einen alten Henna-Fleck erneuern möchten, spülen Sie ihn aus. Dazu 50 g Henna in 1,25 Litern verdünnen. kochendes Wasser. Die Mischung filtrieren und abkühlen lassen. Jetzt können Sie Ihre Haare damit ausspülen.