Wie man sich mit einem Elektrorasierer richtig rasiert

In der UdSSR veröffentlichte Crocodile ein merkwürdiges Feuilleton im Zusammenhang mit Elektrorasierern. Der Direktor der Stahlklingenfabrik wurde von einem normalen Maschinenbenutzer gefasst. Dem Bürokraten wurde eine Auswahl von zwei Produkten des Förderbandes seines eigenen Familienführers angeboten. Was denkst du, das deine Wangen schneidet oder an deinen Haaren zieht? Das Thema bezieht sich auf die Ära der Stagnation, als die Sowjetbürger für Qualität kämpften, Elektrorasierer aus Draht hergestellt wurden, sonst nichts. Die Maschinen wurden in Kombination mit geschäumter Waschseife gerettet, Slogans, in denen Gele gelobt wurden, wurden von niemandem gehört. Wie rasiere ich mich mit einem Elektrorasierer? Die Frage beunruhigt eine Person, die dem diskutierten Thema fremd ist. Heute ist es erlaubt, Gele oder Schaum zu verwenden, den Rasierkopf trocken zu fahren (grausamer Fall).

Mit einem Elektrorasierer richtig rasieren

In dem Spielfilm Lethal Weapon entwickelten die Polizeifreunde das Thema der richtigen Rasur, indem sie sprachen:

  1. Mel Gibson argumentierte: Sie müssen sich gegen Haarwuchs bewegen.
  2. Danny Glover sagte das Gegenteil.

Die Partner stritten sich leicht, das sich entwickelnde Szenario förderte hartnäckig die Idee: Die zweite Option war richtig. Wenn Sie eine sowjetische Maschine nehmen, bei der die Klinge in die Matrize eingesetzt ist, auf beiden Seiten hervorsteht, ist das Rasieren gegen Haarwuchs gefährlicher, aber sauberer. Schneidet leicht (ermöglicht Seitenschlupf), die Qualität ist ausgezeichnet. Wenn Sie mit einem Rasiermesser in die entgegengesetzte Richtung fahren, rissen die Borsten mit einer scharfen Kante, Sprossen blieben zurück. Die Ergebnisse wurden erreicht, jedoch langsamer. Beim Rasieren verwendeten sie Schaum, nur eine dünne Seifenschicht. Befreien Sie sich von Infektionen, Reizungen und Schwellungen.

Seltsamerweise verwenden wir heute bei der Lösung eines Problems Schaum oder Gel. Hier ist eine kurze Zusammenfassung. Beide Formulierungen bereiten die Haut vor, verringern die Reibung, während andere die Festigkeit des Haares verringern. Das Ergebnis ist eine glattere Rasur. Können die Formulierungen mit einer herkömmlichen Maschine verwendet werden? Die Antwort lautet eher ja! Die Hauptsache ist, die Reibungskraft zu reduzieren, dies wird passieren. Antibakterielle Gelformulierungen verhindern das Wachstum von Mikroflora, beruhigen die Haut. Moderne Elektrorasierer hinterlassen keine Schnitte, das Schutzbedürfnis bleibt bestehen.

Eine merkwürdige Beobachtung werden diejenigen machen, die sowjetische Technologie verwendeten. Die UdSSR versuchte zu leben und bekannte sich zum Prinzip des Schneller-Höher-Stärker. Vielleicht war dies der Grund, warum Elektrorasierer auf ein qualitativ hochwertiges Ergebnis abzielten, was eine glatte Haut bedeutete. Es war mir egal, dass die Irritation beginnen würde, die Person würde verletzt werden. Die Situation ist heutzutage anders. Kleine Borsten gelten als optimaler Zustand der Gesichtshaut. Beim Rasieren mit einem Elektrorasierer bleiben kleine Wucherungen zurück, dies ist normal. Das Ergebnis liefern die meisten Netzmodelle..

Rotationsrasierer hingegen halten die Haut sauber. Selbst Titan, das allergische Reaktionen verhindert, beseitigt Rötungen nicht vollständig. Machen wir gleich eine Reservierung, kleine Dinge werden für Menschen mit empfindlicher Haut benötigt, die ernsthaft von Fragen gequält werden:

  • Welchen Elektrorasierer soll man wählen.
  • Welche Aftershave-Lotion soll ich wählen?.
  • Welches Gel besser befeuchtet, beruhigt die Haut.
  • In welche Richtung ist es üblich, einen Elektrorasierer zu fahren.

Brutale Männer nehmen und reinigen das Gesicht einfach nach Bedarf von Überwuchs. Übrigens werden solche Konzepte von Gillette Slalom-Maschinen implementiert, um weniger Ärger zu verursachen. Sie entfernen die Haare nicht sehr sauber in einem Durchgang, sondern rasieren sich einen langen Bart ab, was mit einer gewöhnlichen sowjetischen Maschine schwieriger zu tun war. Aber auch bei vielen Wiederholungen wird die Haut nicht stark gereizt, aber Sie können Ihren eigenen Nacken mit zwei Spiegeln von hinten rasieren. Versuchen Sie, einen rotierenden Elektrorasierer herzustellen!

Die Nuancen der Rasur mit einem Elektrorasierer

Es gibt heutzutage zwei Arten von Elektrorasierern auf der Welt. Es gibt zwei Arten von Empfehlungen, wie man sie richtig verwendet. Oben haben wir moderne Standards besprochen. Gittermodelle, die soziale Konzepte am besten umsetzen, erfreuen sich in den Berichten von Statistikern in erster Linie großer Beliebtheit. Und jetzt ein wenig zu den Funktionen.

Rasieren Sie sich mit einem Philips Rotationsrasierer in einem glatten Kreis. Bewegen Sie sich langsam um Ihr Gesicht. Es ist erlaubt, die Wangen für eine bessere Glättung der Haut aufzublasen, das Kinn hervorstehen. Streben Sie überall nach minimaler Haarlänge.

Mit einem Folienrasierer von Panasonic anders rasieren. Anstelle von rotierenden Bewegungen wird es translatorische Auf- und Abbewegungen geben. Wenn Sie sich entlang des Kieferknochens bewegen, muss das Gesicht gereinigt werden. Am Ende des Verfahrens werden die Nassrasierer mit einem Strom fließenden Wassers gewaschen. Der Kopf ist normalerweise abnehmbar. Waschen Sie zuerst den gesamten Rasierer. Einige (Top-) Modelle werden gemäß der Bedienungsanleitung automatisch in speziell vorbereiteten Behältern gereinigt.

Drücken Sie nicht zu fest auf das Netz und die Rotationsrasierer. Die meisten Geräte sind gut gegen versehentliches Hautschneiden geschützt. Übermäßiger Druck schädigt die Epidermis. Es ist töricht, einem reifen Mann zu erklären, wie man sich mit einem Braun-Elektrorasierer rasiert. Auch Teenager sind heute ziemlich selbstbewusst. Seien Sie neugierig, wie es einem gewöhnlichen Mädchen geht, wenn Sie mit Schwierigkeiten konfrontiert werden. Das schwächere Geschlecht hat es heute schwer, die Anforderungen sind nicht weniger streng!

Es gibt zwar viel mehr Methoden zum Reinigen der Fußborsten als verschiedene Arten von Elektrorasierern. Hier sind Enthaarungscremes, Lasertherapie für besonders hartnäckige Bereiche. Seltsamerweise hat jeder Glatzkopf einen buschigen Bart und kann einen neuen Elektrorasierer voll erleben. Dort ist der Witz der Natur. Es ist eine andere Sache, wenn die Frage gestellt wird, was besser zu rasieren ist:

  1. Wenn Sie Zeit haben, das Gel sauber zu verteilen, nehmen Sie die Maschine.
  2. Es passiert im Auto auf dem Weg zur Arbeit - jede Art von Elektrorasierer hilft.
  3. Schließlich können beide Operationen mit einem Nass- und Trockenrasierer 2 in 1 durchgeführt werden. Und heute sind solche Elektrorasierer die absolute Mehrheit unter den Modellen. Die Nachfrage ist auch groß.

Sie möchten wahrscheinlich wissen, welche Elektrorasierer heute auf der Welt beliebt sind? Mesh, nur drei Marken:

Wenn Sie sich die Statistiken 2013 des M-Video Stores ansehen, sehen wir auf den ersten Blick eine interessante Sache:

  • Rowenta erschien unter den Führenden, Panasonic blieb ein paar Zeilen weiter unten.

Wir denken, dass der faire Sex wissentlich lächelt: Sie haben lange entschieden, was besser zu benutzen ist, eine Maschine oder ein Elektrorasierer. Statistiken umfassen weibliche und männliche Präferenzen, wobei Rowenta eine bedeutende Rolle bei den ersteren spielt. Dies spiegelt sich in den Gesamtzahlen wider. Wenn es um Werkzeugmaschinen geht, können wir Gillette kaum empfehlen. Besser für einen Mann ist es nicht - glatt rasiert zu sein. Anpassungen ermöglichen es, das gewünschte zu erreichen.

Rasierhilfen mit einem Elektrorasierer

Es wurden viele Bewertungen über Gele und Schaum geschrieben. Wir empfehlen die Auswahl nach Ihren Wünschen. Jemand empfiehlt die Verwendung von Haarspülungen, Gelen. Lotionen werden angewendet nach... Die Besonderheit wird durch den Wunsch nach übermäßigem Alkoholgehalt zum Schocktrocknen der Haut umrissen.

Rasierkonditionierer sieht viel interessanter aus. Mittel, die in einer speziellen Patrone (zum Beispiel Nivea for Men) nachgefüllt werden. Während der Rasur wird der Conditioner allmählich freigesetzt, wodurch Haare ausgewaschen, der Mechanismus geschmiert und die Haut wohltuend behandelt werden. Das Rasieren mit einem rotierenden Elektrorasierer mit einem solchen Gerät ist ein Vergnügen. Zusätzlich zum natürlichen Limonengeschmack enthält die Zusammensetzung:

  1. Isopropanol ersetzt medizinischen Alkohol. Es ist unmöglich im Inneren zu verwenden, es dient als giftige Substanz, unterdrückt die Aktivität des Nervensystems. Ist ein Reiniger, löst Fette auf.
  2. Der Duft blockiert unangenehme Gerüche.
  3. Citral wirkt als Antiseptikum, reduziert Reizungen und Duftstoffe.
  4. Kationische Tenside - Waschmittel.

Der Conditioner ist normalerweise leicht entflammbar. Wenn er in die Augen gelangt, werden die Augen mit reichlich Wasser gespült. Die Pflege des Rasierers ist jedoch einfacher. Unnötig zu erwähnen, dass Sie keine Klimaanlage in einem Auto verwenden sollten, da Sie die Möglichkeit haben, schmutzig zur Arbeit zu kommen. Rauchen Sie nicht in Gegenwart des Stoffes. Wir glauben, dass die Klimaanlage für das Duschbad, Badezimmer geeignet ist.

Wo man den Elektrorasierer benutzt

Die meisten modernen Elektrorasierer sind für die Dusche konzipiert. Das Gerät ist mit einem wasserdichten Gehäuse ausgestattet. Es wird empfohlen, den Klingenkopf mit einem Wasserstrahl zu waschen, der Körper trifft furchtlos auf überschüssige Feuchtigkeit. Vermeiden Sie es, das Gerät in einen Eimer zu tauchen, aber innerhalb angemessener Grenzen passiert nichts Schreckliches, wenn Sie versehentlich einen Duschstrahl bekommen.

Vor dem Rasieren mit einem Elektrorasierer mit Schaum ist der Akku gut aufgeladen. Die Mindestbetriebszeit für einen Hygienevorgang beträgt 5 Minuten. Genug, um sich sauber zu rasieren, dann können Sie das Gerät länger an der Steckdose halten. Die typische volle Ladezeit beträgt 60-90 Minuten. Genug für 40-60 Minuten ununterbrochene Arbeit.

Sie erzählten, wie man sich mit einem Elektrorasierer richtig rasiert, lesen über die Verwendung von Schaum und Gel auf der Verpackung. Die Zusammensetzung wird in einer dünnen, gleichmäßigen Schicht aufgetragen, die durch die sanfte Bewegung des Kopfes allmählich entfernt wird. Nach der Rasur wird eine spezielle Lotion verwendet. Verleiht dem Gesicht ein angenehmes Aroma, schützt vor Schnitten und reduziert in einigen Fällen Reizungen. Andere bevorzugen den Geruch von Alkohol, scharf, die Substanz selbst trocknet die Haut.

Der Perfektion sind keine Grenzen gesetzt: Egal wie viel Sie darüber lesen, wie man sich mit einem Elektrorasierer richtig rasiert, es wird Stunden dauern, bis Sie die Technik beherrschen. Das Geheimnis liegt genau in der Bewegung, der richtigen Druckkraft. Die Klinge ist es wert, zerquetscht zu werden und schneidet die Haut. Schäden sind für das bloße Auge unsichtbar, Irritationen werden Sie bald wissen lassen: Das Epithel ist beschädigt.

Die grundlegenden Techniken zum Rasieren mit einem Elektrorasierer sind den meisten Männern klar, ohne umfangreiche thematische Artikel zu lesen:

  1. Bewegungen sind glatt, progressiv, ohne Ruckeln, manchmal kreisförmig.
  2. Rasiermesserschlag in Richtung Haarwuchs.
  3. Die Schnittklarheit wird durch Druckkraft gesteuert.
  4. Die Gleitgeschwindigkeit des Elektrorasierers ist extrem langsam.

Das ist genug. Ist es in Ordnung zu beginnen oder brauchen Sie eine Anleitung, welche Wange zuerst rasiert werden soll? Diese Anweisung zur Gesichtspflege wird definitiv ein Lächeln auf den Lippen bringen..

Die Nuancen der Verwendung eines Elektrorasierers liegen in einer völlig anderen Ebene. Zuallererst gibt es zwei Technologien - trocken und nass, die Fülle an Hautpflegeprodukten wird die erfahrene Kosmetikerin verblüffen.

Wann rasieren?

Experten sagen: Rasieren mit einem Elektrorasierer ist ideal am Morgen mit einem frischen Kopf (lächelte) - an diesem Ort nicht lachen. Die Haut wird nachts ausgeruht und ist bereit, das Verfahren zum Entfernen von Stoppeln zu testen. Gleichzeitig erklären Kosmetikerinnen einstimmig: Die optimale Häufigkeit der Rasur liegt einmal alle drei Tage..

Die aufgeführten Bedingungen sind ideal. In der Praxis besteht die Notwendigkeit, abends auszugehen, Frau, hundert Gründe, diese beiden Regeln zu verwerfen. Es gibt nur einen Rat - wenn nötig zu befolgen - zu brechen.

Trocken- oder Nassrasur

Nicht alle Elektrorasierer sind für die Nassrasur geeignet. Es stehen Hybridmodelle zur Verfügung, für die die Verfügbarkeit von Gelen keine Rolle spielt.

Wofür ist das Gel? Ärzte antworten: Bereitet die Haut auf das bevorstehende Verfahren vor. Das Gleiten des Elektrorasierers ist sanfter. Der Prozess kann etwas beschleunigt werden, ohne Angst vor Hautschäden zu haben.

In der Praxis sieht es so aus:

  1. Der Schlag des Rasierers ist wirklich glatt.
  2. Es ist ständig erforderlich, die Arbeitsfläche zu spülen, daher können Sie den Vorgang nicht ausführen, während Sie angezogen sind. Wasser tropft herunter, fliegt, rollt die Hände herunter.
  3. Die Rasur im Raum vor dem Spiegel Ihres Seelenverwandten funktioniert nicht, da kein Wasserhahn vorhanden ist.
  4. Trocknen Sie die Haut nach dem Eingriff gründlich mit einem Handtuch.

Trotz der scheinbar erheblichen Anzahl von Unannehmlichkeiten besteht die Hauptsache in der Notwendigkeit besonderer Bedingungen für die Nassrasur. Der Kran ist nicht immer zur Hand. Trockenrasur mit einem Elektrorasierer kann keine reibungslose Fahrt und ein Gefühl der völligen Sicherheit bieten.

Nicht jedes Modell ist für die Nassrasur geeignet. Rotations-Elektrorasierer gelten als unbrauchbar. Die meisten großen Hersteller fühlen sich widersprüchlich und entwickeln und vermarkten Hybridmodelle. Nassrasur mit einem Elektrorasierer kann mit Trockenrasur kombiniert werden. Wählen Sie, was Ihnen am besten gefällt.

Eine Vielzahl von Videos wurde veröffentlicht, ein Schwarm von Foren, thematische Notizen, die die Art der Hautpflege fördern, wurden erstellt. Es kommt zu interessanten Experimenten, das Gesicht wird durch die Nasenlinie in zwei Teile geteilt, jeder wird nach seiner eigenen Methode rasiert. Keine der beiden Methoden gewinnt einen absoluten Sieg. Menschen mit empfindlicher Haut wird empfohlen, Gele zu verwenden. Das Nassrasieren mit einem Elektrorasierer wird als schonenderes Verfahren angesehen.

Zur Verteidigung der Trockenmethode spricht eine einfache Tatsache: Mit einer strengen Frist ist es erlaubt, das Gesicht von Stoppeln ohne Vorbereitung zu reinigen. Sie können sich überall mit einem Elektrorasierer rasieren, um den Bedarf zu decken. Stau blockieren, Straße zur Arbeit. Die Reizung ist maximal, eine schnelle Bewegung hilft nicht dabei, eine gesunde Haut zu erhalten, aber besser als sich nicht zu rasieren.

Die Schlussfolgerung bietet sich für die genannten Thesen an: In einer ruhigen Atmosphäre wird die Anwendung des Gels dem Gesicht mit Sicherheit eine glatte, gesunde Haut verleihen. Die Trockenmethode ist gut:

  • teuer, in Fahrzeugen;
  • Auf dem Bahnhof;
  • mit einem harten Zeitlimit.

Die Gewinner sind die Besitzer von Hybridmodellen (Panasonic), die mit geräumigen Batterien ausgestattet sind. Mit dem Elektrorasierer können Sie Stoppeln unter allen Bedingungen entfernen. Auch wenn eine Gesichtshälfte mit Gel verschmiert ist!

Wie man sich rasiert

Vor der Rasur wird das Gesicht gereinigt. Beachten Sie die Regel morgens und abends mit trockenen und nassen Methoden in jeder Situation.

Feuchtigkeitsspendend

Für Menschen mit empfindlicher Haut wird empfohlen, die Wangen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Verursacht natürlich eine Schwellung des Haarfollikels und sorgt für eine starke Fixierung. Feste Borsten sind leichter zu schneiden. Die Trockenmethode ist keine Kontraindikation für dieses Verfahren..

Wie man befeuchtet. Der naheliegendste Weg - Ihr Gesicht 2-3 Minuten lang unter einem warmen Wasserstrahl zu halten - mag unwirtschaftlich und anstrengend erscheinen. Es wird empfohlen, den Strahl durch ein feuchtes Handtuch mit geeigneter Temperatur zu ersetzen.

Nehmen wir an, Sie müssen sich auf der Straße sauber rasieren. Finden Sie ein paar Hygienetücher, verwenden Sie. Idealerweise müssen Sie Lotion tragen.

Die Verwendung eines Elektrorasierers für die Nassrasur wird mit der Anwendung eines speziellen Gels kombiniert, das die Haut vor Beschädigungen schützt und das Gleiten verbessert. Zum Beispiel Gillette Series. Das Produkt verursacht keine allergischen Reaktionen. Aus diesem Grund wird es besonders für empfindliche Haut empfohlen. Wählen Sie Formulierungen, bei denen Aloe, Kamille, Vitamin A, E unter den Inhaltsstoffen enthalten sind. Silikonadditive verbessern das Gleiten des Elektrorasierers weiter. Die Aufnahme von B-Vitaminen in die Zusammensetzung wirkt sich günstig auf die Heilung von Kratzern aus.

Rasierschaum ist laut Laborberichten nicht die beste Lösung. Wie geplant ersetzt es das Gel, aber die Forschung zeigt, dass die Zusammensetzungen nicht als äquivalent bezeichnet werden können. Schaum ist machtlos, um Poren zu verengen, Haare zu heben. Es gibt keinen tonischen Effekt. Das Gel sieht perfekt aus, die Haut nach der Rasur ist glatt und gesund.

Zumindest die Ergebnisse werden von Experten berichtet. Überlegen Sie zweimal, bevor Sie sich mit einem Schaum-Elektrorasierer rasieren.

Ein glatt rasiertes Gesicht wird mit Creme, Lotion verschmiert. Formulierungen auf Alkoholbasis eignen sich für normale bis fettige Haut. Es ist besser, ein empfindliches Gesicht mit einer Feuchtigkeitscreme (L`Oreal Men Expert) zu bedecken. Minzextrakt wird traditionell zur Linderung von Blutergüssen verwendet und hat eine vasokonstriktorische Wirkung. Als Teil des Rasierbalsams beruhigt und strafft es die Haut. Die Inhaltsstoffe enthalten keinen Alkohol, weshalb das Produkt Personen mit erhöhter Hautempfindlichkeit empfohlen werden kann.

Übrigens besitzen die Gele der Serie die angegebene Eigenschaft vollständig, sie sind gut für ein Problemgesicht. Durch die Verwendung der L`Oreal-Linie beim Rasieren werden Probleme vollständig beseitigt.

Volksheilmittel nach der Rasur

Sie müssen nicht immer rennen, um Rasierlotion mit einem Elektrorasierer zu kaufen. Besonders teuer. Nicht dass unsere Großeltern von den Problemen der Gesichtsreizung nach der Rasur verwirrt waren, aber ein paar Tipps für das Sparschwein der Menschen. Channel One rät:

  1. Gurke ist ein beliebtes Mittel für Frauenmasken. Verfügbar, nützlich, um einen Salat oder etwas Stärkeres zu essen. Das Fruchtfleisch und die Schale werden nach einer verfügbaren Methode gerieben und zerkleinert. Der resultierende Brei wird mit Gaze, Serviette und Taschentuch umwickelt. Die Kompresse bedeckt den gereizten Bereich. Vermeiden Sie... Gurken.
  2. Aloe hilft bei der Heilung komplexer Wunden, einfacher Abschürfungen, Kratzer, die von Kämpfern mit Borsten erhalten wurden, bei der Heilung mit Saft und Pflanzenfleisch. Das Blatt wird der Länge nach geschnitten, der Problembereich wird mit der Innenseite abgewischt. Starke Reizungen nach Verwendung eines Elektrorasierers werden mit Aloe-Brei entfernt. 10-15 Tropfen Zitronensaft, Eiweiß vervollständigen die Zusammensetzung. Die Mischung wird 3-5 Minuten lang mit einem durch einen Elektrorasierer beschädigten Bereich bedeckt. Unangenehm, aber effektiv. Die gehärtete Zusammensetzung wird mit warmem Wasser abgewaschen.
  3. 100 Gramm Kartoffelpüree, gewürzt mit zwei Esslöffeln Milch, viermal weniger Glycerin, sind eine echte Rettung, es gibt keine geeigneten Komponenten mehr in der Nähe. Die resultierende Aufschlämmung wird warm aufgetragen. Wir behandeln Reizungen für 15 Minuten. Die Masse wird mit warmem Wasser abgewaschen und hinterlässt eine gesunde Haut.

Kopf

Von rasierten Haaren wird unter Regierungsbeamten abgeraten. Im Sommer ist es notwendig, den Kopf vor der Sonne zu schützen, im Winter vor der Kälte. Das einzige Plus ist durch die Einfachheit der Hygieneverfahren begrenzt, Haare sollten rasiert werden. Menschen, die von Natur aus mit kahlen Stellen begabt sind, haben häufig kahle Stellen.

Ein kurzer Haarschnitt aktiviert spürbar Wachstumsprozesse. Die Glatze wird stachelig, verliert jede Woche, noch häufiger, ihr ansehnliches Aussehen. Das Rasieren des Kopfes mit einem Elektrorasierer ist unangenehm, aber akzeptabel. Es gibt spezielle Friseurmaschinen, die kostengünstig sind und die Arbeit viel schneller erledigen.

Eine andere Sache ist, Whisky und Koteletten zu schneiden - es gibt spezielle Geräte, die Trimmer genannt werden. Einige Elektrorasierer verwenden diese Funktion, um den Schnurrbart leicht zu kürzen. Modelle mit Trimmern sind die offensichtliche Wahl für Bärte.

Richtiges Rasieren mit einem Elektrorasierer - Funktionen, Methoden, Empfehlungen

Sie können die Ästhetik der gefährlichen Rasur so oft bewundern, wie Sie möchten, aber in der täglichen Eile bleibt einfach nicht genug Zeit dafür..

Dann kommt eine moderne Version zur Rettung - ein Elektrorasierer.

Es ist so einfach und bequem wie möglich zu bedienen und eignet sich auch für sehr junge Herren, die nur darüber nachdenken, wie sie ihre ersten Stoppeln loswerden können..

Wie man das richtige wählt?

Sie wissen also sicher, dass Sie einen Elektrorasierer benötigen, aber welchen? Kommen wir zu den Grundlagen! Elektrorasierer werden in zwei Klassen unterteilt - Rotations- und Maschenrasierer.

Beachtung! Elektrorasierer werden in Klassen eingeteilt, je nachdem, welche Bewegungen die Klingen ausführen..

Rotary

Rotations-Elektrorasierer drehen die Klingen - dank dieser Funktion werden auch die härtesten Gesichtshaare sauber rasiert. Dies erspart Ihnen das mühsame Suchen und Beseitigen fehlender Haare.

Die schwebenden Köpfe folgen genau den Konturen des Gesichts und machen den Vorgang schneller und komfortabler. Der Rotationsrasierer ist ideal für Personen mit rauer Haut und dichtem Haar.

Die bedingten Nachteile dieser Art von Rasierer umfassen:

  • Die Notwendigkeit, Kosmetika vor und nach der Rasur zu verwenden.
  • Kann bei empfindlicher Haut Rötungen und Reizungen verursachen.

Gittergewebe

Die Klingen machen sanfte Vorwärtsbewegungen, was das Rasieren auch für Menschen mit problematischer und empfindlicher Haut angenehm macht. Darüber hinaus kann der Rotationsrasierer sowohl trocken als auch nass verwendet werden..

Referenz! Sie müssen keine Kosmetik verwenden. Einstellbare Bartlänge und Schnurrbartpflege mit Haarschneidemaschinen.

Aber auch hier gab es einige Nachteile:

  • Rasiert nicht so sauber wie rotierend.
  • Der Vorgang dauert länger.

Das Video zeigt Ihnen, was das Besondere am Rotations- und Netz-Elektrorasierer ist und was besser ist:

Welches ist besser - eine Maschine und ein Elektrorasierer?

In den letzten Jahren sind gepflegte Stoppeln und Bart wieder in Mode. Auf dieser Welle tauchen immer mehr Friseurläden auf, in denen ein professioneller Rasierservice angeboten wird..

Dementsprechend haben moderne Männer ein zunehmendes Interesse an Selbstpflege. Streitigkeiten bleiben unverändert, was besser ist - eine Maschine oder ein Elektrorasierer?

Die Maschine ist fast so klassisch wie die gefährliche Klinge. Dank der Vielfalt der Sortimente kann jeder etwas finden, das für seine Zwecke geeignet ist - von Einweg-Kunststoffmaschinen bis zu wiederverwendbaren Maschinen mit schwimmendem Kopf und antiseptischer Gelschicht.

Referenz! Soziologischen Untersuchungen zufolge verwenden die meisten Männer ein Rasiermesser für ihre tägliche Pflege..

Maschinen haben unter anderem eine Reihe von Vorteilen gegenüber Elektrorasierern.

Leistungen:

  • Schneiden Sie die Borsten an der Wurzel und polieren Sie die Haut - die Klinge bewegt sich dicht an der Haut, so dass auch die kleinsten Haare an der Wurzel geschnitten werden und das Stratum Corneum der Epidermis entfernt wird.
  • Erschwinglicher Preis - eine Rasiermaschine, selbst die modernste, kostet ein Vielfaches billiger als ein Elektrorasierer.
  • Einfache Bedienung - auch wenn Sie keine Erfahrung mit der Rasur haben, können Sie leicht herausfinden, wie Sie die Maschine verwenden.

In folgenden Punkten verliert die Maschine jedoch deutlich:

  • Schnittgefahr - wahrscheinlich hat sich jeder Mann beim Rasieren mit einer Maschine mindestens einmal die Haut gekratzt. Bei Verwendung von Elektrogeräten ist das Verletzungsrisiko minimal.
  • Die Notwendigkeit, neue Maschinen oder Klingen zu kaufen. Selbst die Klingen von bester Qualität werden früher oder später langweilig und dann müssen Sie neue kaufen. Hier wird der Mann eine unangenehme Überraschung erleben - ein Satz austauschbarer Kassetten kostet ein Vielfaches mehr als die Maschine selbst.
  • Sie können sich nicht trocken rasieren und benötigen daher Schaum, Lotion und Zugang zu heißem Wasser.

Der beste Weg, eine Maschine oder einen Elektrorasierer zu verwenden, wird im Video beschrieben:

Also, was soll ich wählen??

Beginnen Sie bei der Auswahl eines Rasiergeräts mit Ihren eigenen Bedürfnissen und Eigenschaften. Wenn Sie gerade erst mit der Rasur begonnen haben und Ihre Stoppeln dünn sind und Ihre Haut häufig Entzündungen aufweist, bevorzugen Sie einen Netzrasierer.

Wenn die Natur Sie mit dichter Vegetation auf Wangen, Gesicht und Hals belohnt hat, ist ein rotierender Elektrorasierer Ihre Wahl..

Werkzeugmaschinen können einen sofortigen, wenn auch kurzfristigen Effekt einer glatt rasierten Fläche erzielen..

Beachtung! Wenn Sie es gewohnt sind, überschüssiges Haar an Ihrem Körper loszuwerden, ist eine Maschine oder ein Trimmer viel praktischer als ein Elektrorasierer..

Netzgeräte in Betrieb - "Braun" und "Panasonic"

  1. Bewegen Sie das Gerät entlang Ihres Kiefers, drücken Sie es nicht gegen Ihr Gesicht oder drücken Sie auf Ihre Haut. Bewegungen sollten vorwärts sein, dh vorwärts rückwärts.
  2. Arbeiten Sie zuerst an den Wangen, dann unter der Lippe und dem Kinn..
  3. Schauen Sie sich im Spiegel genau an, überprüfen Sie das Ergebnis und gehen Sie gegebenenfalls wieder mit dem Rasiermesser.
  4. Schalten Sie am Ende des Vorgangs das Gerät aus, trennen Sie den Rasierkopf und spülen Sie ihn unter Wasser aus, um alle verbleibenden Haare zu entfernen.

Drehgeräte in Betrieb - "Philips"

Machen Sie weiche, flüssige, kreisende Bewegungen.

Dank der schwebenden Köpfe erfasst und entfernt das Gerät automatisch alle kleinen Haare, auch an schwer zugänglichen Stellen.

Referenz! Damit der Rasierer harte Stoppeln im Gesicht besser entfernen kann - pusten Sie Ihre Wangen auf oder stützen Sie sie von innen mit Ihrer Zunge ab.

Schalten Sie das Gerät am Ende aus oder laden Sie es in einem speziellen Steckplatz auf.

Verwendung eines Elektrorasierers zur Vermeidung von Reizungen?

Die folgenden praktischen Tipps helfen Ihnen dabei, eine perfekt glatte Haut ohne Ausbrüche, Wunden und Rötungen zu erzielen:

  1. Nehmen Sie es langsam - auch wenn Sie es eilig haben, reiben Sie Ihr Gesicht nicht mit einem Rasiermesser. Dies wird den Prozess nicht beschleunigen und darüber hinaus die Rasur für die Haut traumatischer machen..
  2. Folgen Sie und folgen Sie der Richtung des Haarwuchses. Im Gesicht können Haare in 4-5 verschiedenen Richtungen wachsen. Zum Beispiel über der Lippe von unten nach oben, auf den Wangen von links nach rechts oder von rechts nach links, am Hals von unten nach oben.
  3. Befeuchten Sie Ihre Haut, wenn es nötig ist. Enge, Peeling, Trockenheit - all dies sind Anzeichen für eine Verletzung der Hydrobalance in den oberen Schichten der Epidermis. Rehydrieren Sie Ihre Haut mit einer After-Shave-Creme.

Wie man sich mit einem Elektrorasierer rasiert, damit es nicht zu Irritationen kommt, wird im Video beschrieben:

Rasiermethoden

Sie können Gesichtshaare sowohl mit nassen als auch mit trockenen Methoden entfernen. Um zu verstehen, welches für Sie am besten geeignet ist, sollten Sie die Vor- und Nachteile der einzelnen berücksichtigen.

Nass

Für eine Nassrasur wird die Haut mit einem speziellen Schaum und anschließend mit Lotion gedämpft und geschmiert.

Die Vorteile dieser Methode sind wie folgt:

  • Die Haut sieht sauber, hydratisiert und gesund aus.
  • Die Messer gleiten sanft über das Gesicht, die Gefahr von Kratzern ist minimal.
  • Der Rasiervorgang ist so angenehm und angenehm wie möglich.

Von den Minuspunkten kann Folgendes unterschieden werden: Der Rasierkopf muss nach Gebrauch gewaschen werden - eine Bürste oder ein Schwamm reichen nicht aus.

Beachtung! Laut Dermatologen ist die Nassrasur sicherer als die Trockenrasur.

Trocken

Die Technik wird oft von vielbeschäftigten Menschen angewendet, die nicht genug Zeit haben, sich zu rasieren..

Betrachten wir die Hauptvorteile:

  • Erfordert keine zusätzlichen Kosmetika.
  • Bequem während Geschäftsreisen und Reisen.
  • Nach dem Eingriff kann der Rasierer mit einer Bürste gereinigt werden.

Die Nachteile des Verfahrens sind wie folgt. Für die meisten sind sie entscheidend, um Trockenrasur zu vermeiden:

  1. Reizgefahr.
  2. Unangenehme "zuckende" Empfindungen.

Lagerung und Pflege

Wie lange hält ein Elektrorasierer und wie lange hält er? Die Antwort auf diese Frage hängt direkt davon ab, wie Sie sich um das Gerät kümmern..

Beachten Sie die Grundregeln.

Wenn Sie eine Nassrasur bevorzugen, müssen Sie den Rasierkopf unter fließendem Wasser abspülen.

  1. Trennen Sie das Gerät vom Stromnetz - stellen Sie sicher, dass keine Feuchtigkeit auf das Gerät und die Kabel gelangt.
  2. Tragen Sie etwas Seife auf den Rasierkopf auf.
  3. Schalten Sie das Gerät durch Drücken der Taste ein und spülen Sie das Netz unter fließendem Wasser ab.
  4. Schalten Sie das Gerät aus, zerlegen Sie es in Teile, bis es vollständig trocken ist, und setzen Sie es dann wieder ein.

Wenn Sie sich trocken rasieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Ziehen Sie das Gerät aus der Steckdose.
  2. Entfernen Sie den Rasierkopf und das Schutznetz.
  3. Verwenden Sie eine Bürste, um alle verbleibenden Haare zu entfernen.
  4. Bauen Sie das Gerät im Originalzustand wieder zusammen.

Bewahren Sie den Rasierer an einem trockenen Ort auf, vorzugsweise in einem Schrank.

Wichtig! Laden Sie Ihr Gerät nur bei Bedarf auf.

Lassen Sie den Ladeschacht nicht immer angeschlossen. Dies verkürzt die Lebensdauer des Geräts..

Die Rasur wird nur beim ersten Mal mit Freude und Vergnügen wahrgenommen, wenn die ersten Stoppeln ein Gefühl des Vertrauens in die eigene Männlichkeit vermitteln. Ansonsten ist dies eine eher routinemäßige und tägliche Aufgabe..

Warum also nicht mit einem Elektrorasierer schöner machen??

Wie man sich mit einem Elektrorasierer rasiert

Die tägliche Rasur mit einem Elektrorasierer ist eine schnelle und bequeme Methode, um unerwünschte Haare zu entfernen, die nicht viel Zeit, zusätzliches Werkzeug und Geld erfordern (ausgenommen eine einmalige Zahlung für das Gerät selbst). Und was besonders praktisch ist - dafür muss man nicht zu Hause sein, da das Gerät auf Reisen gleichermaßen erfolgreich eingesetzt werden kann.

Was aber, wenn der ohnehin schon ärgerliche Rasiervorgang mit Beschwerden verbunden ist, die mit Hautproblemen verbunden sind, die durch unsachgemäße tägliche Routine entstanden sind? Hier kann es nur eine Antwort geben: Um diese Probleme zu vermeiden, ist es wichtig, alle Phasen des Rasierprozesses korrekt durchzuführen - Hautvorbereitung, Hauptteil und Pflege danach.

Vorbereitungsphase

Die Rasur mit einem Elektrorasierer kann je nach Gerätetyp trocken oder nass sein. In jedem Fall muss die Haut vor Beginn des Verfahrens vorbereitet werden.

Die Essenz der Zubereitung besteht darin, die Haut des Gesichts zu dämpfen. Sie können dies tun, während Sie duschen oder Ihr Gesicht waschen:

  • Waschen Sie Ihr Gesicht mehrmals mit heißem Wasser (erträgliche Temperatur).
  • lass das Wasser ein wenig einweichen;
  • Waschen wiederholen.

Diese einfache Prozedur, die nur etwa 5 Minuten dauert, macht die Haut elastischer, das Haar weicher, erweitert die Poren und ist im Allgemeinen weniger schmerzhaft beim Rasieren. Das Rasieren auf trockener Haut kann reizen und Schnitte verursachen und sich unangenehm anfühlen..

Wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, das Wasser zu erhitzen, oder es nicht verfügbar ist, können Sie für die gleichen 5 Minuten eine energetische Massage des Gesichts mit Ihren Fingern durchführen. Infolgedessen beschleunigt sich die Durchblutung, die Haut wird elastischer, was für eine leichtere Rasur erforderlich ist..

Hauptbühne

Wie bereits erwähnt, kann die Rasur trocken oder nass sein, und jede von ihnen weist einige Feinheiten auf..

Trockenmethode

Der Name selbst - "trocken" spricht für sich. Es wird kein Wasser benötigt, nur ein Elektrorasierer und eine Lotion oder Köln. So rasieren Sie sich mit einem Elektrorasierer trocken:

  1. Lotion (Köln) auf den Behandlungsbereich auftragen (dies ist besonders wichtig für fettige Haut);
  2. Lassen Sie das Produkt vollständig trocknen.
  3. Rasieren Sie die Haare in kreisenden Bewegungen (wenn der Rasierer rotierend ist) oder progressiv (wenn der Rasierer aus Mesh besteht)..

Das Gesicht mit einer trockenen Methode zu "kultivieren" ist die schnellste Option, aber manchmal leidet die Qualität und es kann zu Irritationen kommen.

Nasser Weg

Für die Nassrasur ist ein geeigneter Offline-Elektrorasierer erforderlich.

  1. Tragen Sie Rasierschaum (Gel usw.) auf Ihr Gesicht auf.
  2. Beginnen Sie mit der Rasur auf die gleiche Weise wie bei der Trockenmethode.

Nassrasur ist einfacher, wenn das Gerät dank des aufgetragenen Produkts (Schaum, Balsam, Gel usw.) sanft über die Haut gleitet. Es gibt weniger unangenehme Empfindungen und die Wahrscheinlichkeit von Hautverletzungen als bei der Trockenmethode.

Allgemeine Regeln für die Nass- und Trockenrasur

Unabhängig davon, ob Sie sich für Nass- oder Trockenrasur entscheiden, müssen Sie im Prinzip wissen, wie man sich mit einem Elektrorasierer richtig rasiert:

Nachdem ich alle Volksheilmittel, modernen Methoden wie Wachse, Rasierer und anderen Unsinn ausprobiert hatte, war ich endlich enttäuscht! Mädchen, nichts hilft! Die Haare wachsen trotzdem nach. Aber es hat mir geholfen... Weiterlesen >>>
  1. Haare in Wachstumsrichtung (d. h. nach unten) auf den Wangen rasieren;
  2. den Kiefer bearbeiten;
  3. Entfernen Sie die Haare vom Hals vom Hals bis zum Kinn.
  4. der letzte, der den Schnurrbart rasiert und die Oberlippe an die Zähne drückt;
  5. überschüssigen Schaum entfernen;
  6. Untersuchen Sie das Gesicht auf nicht rasierte Stellen.
  7. ggf. ändern;
  8. Wenn es Schnitte gibt, behandeln Sie sie mit einem Alaunstift oder einem anderen Styptikum.

Wenn diese einfachen Regeln ordnungsgemäß befolgt werden, verspricht die Rasur sauber zu sein, und die Wahrscheinlichkeit von Schnitten und Irritationen wird minimiert..

Wichtig: Es ist verboten, den Elektrorasierer eines anderen zu verwenden, da dieser mit dem Eindringen von Infektionen durch das Blut oder durch Kontakt behaftet ist und auch einfach unhygienisch ist.

Nach der Rasur

Die Haut, die während des Eingriffs etwas Stress erfahren hat, muss beruhigt und gepflegt werden:

  • Spülen Sie Ihr Gesicht mit kaltem Wasser ab und tupfen Sie es leicht mit einem Handtuch trocken (dies lindert Beschwerden nach der Rasur und verengt die Blutgefäße, um Blutungen mit Schnitten zu stoppen).
  • Lotion oder Aftershave-Balsam mit leichten Massagebewegungen einreiben;
  • Verwenden Sie wenig später eine Gesichtscreme (jedoch nicht sofort, damit die vor dem Rasieren gedämpften Poren nicht verstopfen)..

Tipp: Nach der Rasur für trockene Haut ist es ratsam, alkoholfreie Pflegeprodukte zu verwenden. Idealerweise ein Balsam oder eine alkoholfreie Lotion.

Am Ende des Eingriffs benötigt nicht nur die Haut, sondern auch der Rasierer selbst. Es muss mit einer Bürste aus dem Kit von den darin angesammelten Haaren gereinigt, unter Wasser gespült und getrocknet werden. Entfernen Sie das Gerät danach bis zum nächsten Mal. Es ist besser, es in einer speziellen Tasche oder einem Koffer aus dem Kit zu verstauen.

Einige nützliche Tipps, die nicht ignoriert werden dürfen

Zu wissen, wie man sich das Gesicht reibt und in welche Richtung man mit einem Rasiermesser fährt, bedeutet keine kompetente Herangehensweise an den Rasierprozess mit diesem Gerät. Es ist ebenso wichtig, die folgenden Regeln zu beachten und zu beachten:

  • Drücken Sie nicht mit einem Elektrorasierer auf die Haut (dies kann die oberste Schicht beschädigen, bis eine Reizung auftritt).
  • Fahren Sie nicht mehrmals am selben Ort (die Gründe sind dieselben wie im vorherigen Absatz).
  • Bewegungen sollten glatt sein, ohne Rucke und Eile;
  • Behandeln Sie Grübchen, Falten und andere schwer zugängliche Stellen, indem Sie den Rasierer in verschiedenen geeigneten Winkeln neigen.
  • Beim Rasieren ist es besser, die Haut mit der freien Hand ein wenig zu dehnen (insbesondere bei lockerer, faltiger oder geschwollener Haut).
  • Beginnen Sie mit der Rasur an dem Teil des Gesichts, an dem das Haar weicher ist (Wangen, Nacken), und enden Sie mit einer gröberen Vegetation (Schnurrbart), damit die Steifheit des Haares während der Behandlung der vorherigen Abschnitte abnimmt.

Und was noch wichtiger ist: Unmittelbar nach der Rasur sollten Sie kein Parfüm verwenden. Dies kann entweder die Reizung verstärken oder eine Allergie gegen die Bestandteile Deodorant, Eau de Toilette usw. hervorrufen..

Was ist besser: trocken oder nass rasieren?

Für die Nass- und Trockenrasur stehen verschiedene Rasierer zur Verfügung. Einige Männer entfernen gerne Haare von der Gesichtshaut, indem sie Schaum oder Gel auftragen, während andere die Trockenrasur mit einem Elektrorasierer bevorzugen.

Welche Rasur ist besser - trocken oder nass? In diesem Artikel werden wir diese Probleme verstehen. Außerdem werden wir ausführlich über die Wahl eines Rasierers für beide Arten der Rasur und über die Grundregeln für die Haarentfernung bei trockenen und nassen Verfahren sprechen..

Rasiererauswahl

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass verschiedene Rasiersysteme für verschiedene Arten der Gesichtshaarentfernung verwendet werden..

In den meisten Fällen werden Elektrorasierer für die Trockenrasur und Rasierer für die Nassrasur verwendet. Jedes Rasiergerät ist anders.

Für trocken

Der Trockenrasierer ist ein elektrisches Gerät. Bei Hautkontakt berühren die Messer dieses Geräts nicht die Epidermis und verursachen somit keine Rötung und Reizung..

Dies ist übrigens eines der Argumente gegen das Nassverfahren zur Haarentfernung mit Rasierapparaten, die direkt mit der Haut in Kontakt kommen und Beschwerden verursachen, insbesondere bei Menschen, deren Haut sehr empfindlich ist.

Für diejenigen, die trockene Haare entfernen möchten, erfinden viele globale Marken Jahr für Jahr neue Rasiergeräte. Eine Tatsache bleibt jedoch konstant - dies ist die Art des Rasiersystems. Sie unterscheiden sich durch zwei:

Drehvorrichtungen arbeiten nach dem Rotorprinzip, bei dem Rundmesser am Kopf montiert sind. Solche Geräte sind Männern seit den Tagen der UdSSR bekannt, aber moderne globale Hersteller von Elektrorasierern haben sich lange um eine Reihe von Verbesserungen gekümmert, so dass es einfach dumm ist, moderne Elektrorasierer mit denen vor 40 Jahren zu vergleichen..

Sowjetische Rasierapparate ließen die Stoppeln oft unrasiert, was bei Männern große Empörung hervorrief. Aber heute gibt es bereits rotierende elektrische Nassrasierer, auf die wir im nächsten Abschnitt eingehen werden..

Wissen Sie? Der weltweit erste Elektrorasierer zur Entfernung trockener Gesichtshaare wurde 1927 vom amerikanischen Oberst Jacob Schick entwickelt.

Der Folienrasierer funktioniert wie ein Haarschneider. Dieses Rasiersystem basiert auf vibrierenden Klingen, die durch ein Netz geschützt sind. Die Haare dringen in dieses Netz ein und fallen unter die Klinge, aber die Haut bleibt intakt, und dementsprechend kann von Rötungen und Reizungen keine Rede sein.

Welche Art von Rasiersystem Sie kaufen müssen - Rotations- oder Netzsystem - liegt bei Ihnen. Aber der elektrische Netzrasierer hat ein großes Plus für diejenigen, die Modellrasur lieben: Einige Modelle von Netzgeräten werden sofort mit einem Trimmer hergestellt, was sehr praktisch ist.

Zusätzlich zu all dem wird die Wahl des Käufers auch von der Anzahl und Mobilität der Rasierköpfe beeinflusst. Davon hängt nicht nur die Qualität der Rasur ab, sondern auch der Preis für Elektrorasierer..

  • Das Mesh-Gerät kann ein bis vier Köpfe haben, je nachdem, wie viel Sie bereit sind, dafür zu berappen.
  • Rotationsrasiergeräte können zwei oder drei Köpfe haben.

Darüber hinaus können diese Köpfe beweglich sein, was den Komfort der Haarentfernung stark beeinträchtigt. Und wie Sie wissen, ist das Rasiergerät umso teurer, je mehr Köpfe und Mobilität vorhanden sind..

Sie haben die Wahl, und die Qualität Ihrer Rasur hängt nur davon ab, wie viel Sie bereit sind, für einen Elektrorasierer zu bezahlen.

Außerdem unterscheiden sich verschiedene Modelle von Rasiergeräten in den Stromversorgungsmethoden. Einige beziehen Strom aus der Batterie, andere aus dem Netzwerk. Darüber hinaus gibt es heute Elektrorasierer, die mit einem LCD-Display ausgestattet sind.

Natürlich kostet ein solches Gerät eine angemessene Menge Geld, aber mit Hilfe des LCD können Sie immer den Zustand Ihres Rasierers ermitteln: Akkuladestand, Schärfe der Klingen, Haarigkeit (Reinigungssignal) usw..

Die Preise für Elektrorasierer liegen zwischen 500 und 17 Tausend Rubel. Es hängt alles davon ab, mit welchem ​​der oben genannten Parameter der Elektrorasierer ausgestattet ist. Und jeder Mann wählt dieses Gerät je nach seinen Bedürfnissen..

Vergleich der Rotations- und Netz-Elektrorasierer, siehe Video

Für nass

Bei der Nassrasur werden Haare entfernt, indem sie zuvor mit verschiedenen Rasierprodukten (Schäume, Gele, Cremes usw.) befeuchtet werden. Diese Art der Rasur wird seit langem von Menschen verwendet, da keine verschiedenen elektrischen Geräte erforderlich sind (ohne das letzte Jahrzehnt, als sie einen Elektrorasierer zur Entfernung nasser Haare erfanden)..

Es gibt viele verschiedene Nassrasiermaschinen, sowohl Einweg- als auch Mehrwegrasiermaschinen. Es gibt Maschinen mit eingebauten 2, 3, 4 oder mehr Klingen. Auch hier hängt der Preis von der Qualität und dem Komfort der Maschine ab..

Nassrasur hat ihre Vorteile. Herkömmliche Einwegwebstühle sind feuchtigkeitsbeständig und Sie können unter der Dusche Haare aus Ihrem Gesicht entfernen. Nach Ansicht vieler Experten sind nasse Haarentfernungsmaschinen außerdem besser und hinterlassen keine unrasierten Bereiche..

Da der Fortschritt nicht zum Stillstand kommt, ist heute bereits ein Elektrorasierer mit Schaumstoff (ein Conditioner-Luftbefeuchter, der in die Patrone des Geräts gefüllt und von der Innenseite eines Elektrorasierers geliefert wird) zum Rasieren bekannt. Solche Geräte werden von Philips hergestellt und sind noch nicht beliebt. Kosten ab 5000 Rubel.

Viele bekannte globale Marken stellen wasserdichte Elektrorasierer her, die auch unter der Dusche verwendet werden können (jedoch nicht wünschenswert, da das Risiko des Eindringens von Feuchtigkeit aufgrund des Druckabfalls des Geräts im Laufe der Zeit besteht)..

Erleben Sie die Nassrasur mit einem Elektrorasierer, siehe Video

Solche Geräte sind mit einem speziellen Abschnitt zur Versorgung eines Conditioner-Luftbefeuchters ausgestattet, der in seiner Konsistenz dem Rasiergel ähnelt. Sie können diese Luftbefeuchter für Elektrorasierer in jedem Fachgeschäft kaufen. Alle diese Rasiergeräte sind mit einem speziellen Kartuschenfüllsystem ausgestattet. Wenn Ihr Elektrorasierer über ein LCD-Display verfügt, können Sie den Pegel der Klimaanlage steuern.

Wichtig! Die besten Motoren für Elektrorasierer sind linear und digital. Sie verringern nicht die Drehzahl oder Vibration der Klingen, wenn die Batterie "sitzt"..

Solche teuren Geräte sind jedoch nicht immer eine Alternative zu den Maschinen, an die wir gewöhnt sind..

Die klassische Nassrasur wird seit langem von vielen Männern verwendet, und sie möchten nicht einmal an einen Elektrorasierer mit eingebautem Abschnitt für einen Conditioner-Luftbefeuchter denken.

Aber nur für diesen Fall gibt es Geräte, die kein LCD-Display, keine Klimaanlagenpatrone, keinen Lasertrimmer usw. haben..

In den Verkaufsregalen finden Sie klassische Rotationsgeräte, die für die Nassrasur verwendet werden können. Die Sache ist, dass sie wasserdicht sind und nach dem Auftragen von Gel oder Schaum auf das Gesicht aufgetragen werden können..

Wie Sie sehen, können wir dank des technologischen Fortschritts einen Elektrorasierer nicht nur für die Trockenrasur, sondern auch für die Nassrasur verwenden. Es ist deine Entscheidung..

Grundregeln für die Haarentfernung

Das Entfernen der Gesichtshaare sollte nach einer bestimmten Technologie erfolgen, da sonst das Risiko von Reizungen und Rötungen auf ein Maximum reduziert wird.

Ohne Wasser

Bei der wasserlosen Haarentfernung wird ein Elektrorasierer verwendet. Ob rotierend oder ineinandergreifend, es gibt keinen großen Unterschied. Das Wichtigste ist, sich richtig auf den Haarentfernungsprozess vorzubereiten. Dann können Sie den Rasiervorgang selbst starten und dabei unsere Empfehlungen befolgen:

  1. Zeit. Experten sagen, dass die beste Zeit zum Rasieren am Morgen ist, wenn der Hautton nach einer Nachtruhe. Wenn Sie sich abends stark rasieren möchten, müssen Sie zuerst die Haut mit einem Desinfektionsmittel und dann mit heißem Wasser abwischen, um die Poren zu öffnen.
  2. Hautvorbereitung. Bevor Sie mit der Haarentfernung beginnen, müssen Sie die Haut mit einem speziellen Werkzeug abwischen, mit dem alle abgestorbenen Zellen entfernt und alle Sekrete gereinigt werden. Wenn Ihre Haut empfindlich ist, müssen Sie sie mit einer speziellen Creme oder einem Gel befeuchten und warten, bis sie vollständig getrocknet ist.
  3. Rasiervorgang. Wenn Ihre Haut vollständig trocken ist, können Sie den lang erwarteten Prozess der Arbeit mit einem Elektrorasierer beginnen. Sie müssen es sanft und ohne plötzliche Bewegungen entlang der Gesichtshaut entlang der Richtung der wachsenden Haare fahren. Fahren Sie nicht viele Male über denselben Bereich, da dies zu unerwünschten Hautrötungen führen kann.
  4. Hautpflege. Am Ende des Haarentfernungsprozesses müssen Sie die Haut mit kaltem Wasser auffrischen und nach der Rasierlotion auftragen. Wählen Sie eine Lotion für Ihren Hauttyp: trocken, empfindlich usw..
  5. Rasiermesserpflege. Denken Sie daran, immer alle Haare von Ihrem Elektrorasierer zu reinigen, um dessen Lebensdauer zu verlängern.
Wissen Sie? Der Philishave Shaver ist der erste völlig neue Elektrorasierer in der Geschichte, der 1939 von der niederländischen Firma Philips entwickelt wurde. Seine Neuheit war, dass es der erste Rasierer war, der auf der Drehbewegung der Köpfe beruhte, auf denen rotierende Messer platziert wurden..

Befolgen Sie diese Richtlinien und Ihr Rasiererlebnis wird so angenehm und effektiv wie möglich sein. Und versuchen Sie, Ihr Gesicht nicht aktiv mit einem Rasiermesser zu massieren, wie es der Held des Films "Die Ironie des Schicksals oder genießen Sie Ihr Bad" getan hat. Reibungslose Bewegungen sind der Schlüssel zum Erfolg.

Mit Wasser

Bei der Nassrasur werden verschiedene Feuchtigkeitscremes verwendet: Schäume, Gele, Cremes usw. Der Prozess der Haarentfernung mit einer herkömmlichen Maschine kann in die folgenden Stufen unterteilt werden:

  1. Erweichendes Haar und Gesichtshaut. 30 Sekunden lang sollte ein in warmes Wasser getränktes Frotteetuch auf Ihr Gesicht aufgetragen werden.
  2. Dann können Sie mit dem Auftragen von Rasierschaum oder Gel beginnen. Hierzu wird ein spezieller Rasierpinsel verwendet, mit dessen Hilfe der Schaum in kreisenden Bewegungen gleichmäßig über die gesamte Borste verteilt wird..
  3. In diesem Stadium können Sie die Maschine abholen und direkt mit dem Haarentfernungsprozess fortfahren. Der Rasierer sollte von oben nach unten in Richtung Haarwuchs bewegt werden. Rasieren Sie zuerst den Wangenbereich und dann alle schwer zugänglichen Bereiche.
  4. Wenn das Haar in einigen Bereichen nicht entfernt werden soll, versuchen Sie, den Rasierer in verschiedenen Winkeln zu fahren (dies ist gegen Haarwuchs möglich)..
  5. Es wird nicht empfohlen, zu viel Druck auf die Maschine auszuüben, da die Gefahr besteht, dass die Haut verletzt wird. Wenn sich während des Rasiervorgangs Bereiche mit Haaren befinden, auf denen sich jedoch kein Schaum befindet, können Sie den Schaum erneut auftragen, um eine höhere Effizienz zu erzielen. Und denken Sie daran, dass Sie die Maschine während der Rasur regelmäßig in heißem Wasser ausspülen müssen, da sie Schaum sammelt und Haare schneidet.
  6. Jetzt müssen Sie Ihr Gesicht mit kaltem Wasser waschen und sehen, ob Sie es geschafft haben, alle Haare zu rasieren. Wenn nicht, tragen Sie den Schaum erneut auf die Stellen auf, an denen das Haar verbleibt, und wiederholen Sie den Vorgang. Untersuchen Sie Ihr Gesicht sorgfältig und prüfen Sie, ob Sie sich die Haut geschnitten haben. Wenn geschnitten, behandeln Sie die Wunde mit einem styptischen Alaunstift..
  7. Waschen Sie zu diesem Zeitpunkt Ihr Gesicht erneut mit kaltem Wasser und trocknen Sie es dann mit einem Handtuch ab. Als nächstes Aftershave auftragen und lächeln.

Natürlich erfordert der Prozess der Haarentfernung mit einer herkömmlichen Maschine nicht viel Geld, um einen Elektrorasierer zu kaufen, der die meisten Männer anzieht. Der beste Weg zur Nassrasur ist jedoch ein spezieller wasserdichter Elektrorasierer..

Der Vorgang dieser Rasur ähnelt dem von uns im obigen Absatz beschriebenen. Der einzige Unterschied ist die Anwendung von Feuchtigkeitscremes auf die Gesichtshaut..

Wichtig! Wenn Sie pralle Nävi (Muttermale) im Gesicht haben, verwenden Sie Rasierer mit schwebenden Köpfen..

Darüber hinaus gibt es, wie bereits erwähnt, Elektrorasierer mit eingebauten Patronen, die der Haut während der Rasur sofort feuchtigkeitsspendende Conditioner zuführen. Wenn Sie mit solchen Elektrorasierern arbeiten, brauchen Sie nicht viel: Waschen Sie sich vor und nach dem Eingriff, und die Haarentfernung ist angenehm und komfortabel..

Sie müssen den Elektrorasierer nur sanft entlang der Borsten fahren (vorzugsweise für das Wachstum des Haaransatzes), und der Conditioner befeuchtet Ihre Haut automatisch.

Der beste Rasierer für die Nassrasur kann als ein solches Gerät angesehen werden, das maximalen Komfort und Ergebnisse bietet, aber gleichzeitig viel Geld kostet..

Die bekanntesten Elektrorasierer für die Nassrasur sind: "Philips HS8460", "Remington R6130", "Panasonic ES8901". Die ersten beiden Modelle sind Drehgeräte mit eingebauten Patronen.

Das neueste Modell ist ein wasserdichter Elektrorasierer aus Mesh, in den keine Patronen eingebaut sind. Aber Sie können sich damit in der Dusche rasieren, nachdem Sie selbst Schaum auf die Haut aufgetragen haben..

Nassrasierprodukte

Fans der feuchten Methode der Haarentfernung verwenden 3 Arten von Feuchtigkeitscremes, um sie auf die Haut aufzutragen: Schaum, Creme oder Gel. Lassen Sie uns das Funktionsprinzip all dieser Fonds verstehen.

Schaum zum Entfernen von Gesichtshaaren ist eines der beliebtesten Mittel. Es lässt sich leicht auf die Haut auftragen, bietet ausreichend Rasiergleitfähigkeit, macht das Haar weich und verringert das Risiko von Reizungen, Rötungen und Schnitten. Am besten für Menschen mit dünnen und weichen Borsten.

Heute gibt es auf dem Markt viele Varianten dieses Werkzeugs..

Einige der beliebtesten Marken sind Nivea, Gillitte, Arko, L'Oreal, Avene usw. Darüber hinaus ist die Preispolitik für Schäume recht mittelmäßig, sodass Sie nicht viel Geld für den Kauf ausgeben.

Rasierschaum ist in der Tat eine normale Seife mit Zusatz verschiedener Öle, Extrakte und Extrakte. Es sollte mit einem Rasierpinsel auf die Haut aufgetragen werden. Beim Auftragen wird es etwas voluminöser und bedeckt dichtes Haar vollständig.

Einige Männer argumentieren, dass Rasierschaum nicht mehr so ​​relevant ist und nur wenige Menschen ihn verwenden, aber die Verbraucher bleiben. Einer der Nachteile dieses Werkzeugs ist, dass das Gleiten nicht so glatt ist wie bei Verwendung von Schaum..

Wissen Sie? Historiker glauben, dass primitive Menschen Silikonstücke und Muscheln verwendeten, um Gesichtshaare zu entfernen..

Die Preise für die Creme sind ungefähr die gleichen wie für den Schaum. Die beliebteste Marke gilt laut Nutzerbewertungen als Creme der italienischen Firma Proraso. Aber nicht weniger beliebte Hersteller von Cremes sind Nivea, Gillitte, Arko usw..

Vielleicht das teuerste, aber auch das effektivste und wirtschaftlichste Rasierprodukt. Das Gel unterscheidet sich von seinen Gegenstücken dadurch, dass es eine geleeartige Konsistenz und eine natürlichere und effektivere Zusammensetzung aufweist.

Es wird mit einem speziellen Rasierpinsel auf das Gesicht aufgetragen. Verwenden Sie einen Rasierpinsel, um das Gel gründlich zu verteilen, bis es zu einer seifigen und leicht voluminösen Konsistenz wird..

Viele Dermatologen empfehlen die Verwendung von Gelen als Rasierprodukte. Sie wirken tonisierend, reinigend und weichmachend. Darüber hinaus bietet das Gel ein perfektes Gleiten für den Rasierer, sodass es perfekt für Personen mit steifen Borsten geeignet ist..

Benutzerbewertungen und Dermatologen sind sich einig, dass es am besten ist, Rasiergele von Marken wie Lumene, Nuxe, Payot, Clarins usw. zu verwenden..

Wenn Ihr Budget klein ist, können Sie natürlich die Produkte der gleichen Marken wie Arko, Nivea, Gillette verwenden, aber sie enthalten in ihrer Zusammensetzung die uns seit langem bekannten Aloe- oder Menthol-Extrakte, die niemanden überraschen werden.

Nass oder trocken: Vor- und Nachteile

Die Vorteile der Entfernung nasser Haare umfassen:

  • kein Schmerzeffekt mit der richtigen Rasiertechnik;
  • relativ kostengünstige Methode (einschließlich des Kaufs von Rasierapparaten und Produkten - Schaum, Gel, Creme);
  • Effizient, sicher und schnell können Sie Eingriffe täglich durchführen und verbringen nicht viel Zeit.
  • Bei der Haarentfernung wird der tote Teil der Epidermis sanft abgezogen.

Diese Haarentfernungsmethode hat ihre Nachteile:

  • Oft rasieren, um eine glatte Haut zu erhalten
  • Menschen mit grobem Haar haben ein erhöhtes Risiko des Einwachsens. Um das Risiko von eingewachsenem Haar zu verringern, verwenden Sie spezielle Feuchtigkeitscremes für die Gesichtshaut.
  • Die Verwendung kostengünstiger Rasierprodukte kann zu Hautreizungen und Rötungen führen.
Wichtig! Der optimale Neigungswinkel des Rasierers während der Haarentfernung wird mit 20 ° angenommen.

Wie gesagt, die Trockenrasur unterscheidet sich stark von der Nassrasur. Es hat auch Vor- und Nachteile. Die Vorteile der Trockenrasur sind:

  • Einfachheit des Verfahrens (Sie müssen nur mit einem Elektrorasierer sanfte Bewegungen ausführen);
  • Effizienz (bei Verwendung von Premium-Elektrorasierern mit LCD-Display nähert sich der Komfort dem Maximum);
  • die Fähigkeit, Haare an jedem für Sie geeigneten Ort zu entfernen, da Sie dafür kein Wasser, keinen Schaum oder kein Gel benötigen;
  • Nach der Rasur mit einem Elektrorasierer treten keine Hautreizungen auf (Besitzer empfindlicher Haut sollten spezielle After-Shave-Produkte verwenden)..

Die Nachteile dieser Methode umfassen:

  • Die Sauberkeit des Ergebnisses ist dem Prozess der Entfernung nasser Haare unterlegen.
  • Verlangsamung des Prozesses aufgrund von Elektrizitätsmangel oder geringer Batterieleistung des Elektrorasierers;
  • hohe Preise für Elektrorasierer;
  • Trockenrasur und grobes Haar sind unvereinbare Dinge (Haare können nachwachsen).

Wie Sie sehen können, hat jede der Haarentfernungsmethoden ihre eigenen Vor- und Nachteile. Daher liegt die Wahl bei Ihnen. Entscheiden Sie sich für Ihren Haar- und Hauttyp und entscheiden Sie selbst ein für alle Mal, welche Rasur Sie verwenden möchten - trocken oder nass.