Waschseife 72%

Eigenschaften natürlicher fester Waschseifen:
Es ist ein Reinigungsmittel mit hoher Waschkraft;
Eine breite Palette praktischer Anwendungen im Alltag und bei der Arbeit;
Keine reizende Wirkung auf die Hautoberfläche;
Volle biologische Abbaubarkeit der Seife, die keine zusätzlichen Kosten für die Abwasserbehandlung erfordert;
Mangel an Ersatzrohstoffen und Materialien in der Seife;
Anwendung moderner Technologien bei der Herstellung von Seife;
Das Vorhandensein einer antibakteriellen Wirkung;
Mangel an Konservierungsstoffen;
Hervorragende Reinigungswirkung in heißem und kaltem Wasser.

Es ist sowohl im Alltag als auch in der Produktion weit verbreitet.
Es wird als Reinigungs- und Reinigungsmittel zum Händewaschen (mit mäßiger bis starker Verunreinigung), zum Waschen, Reinigen von Räumen usw. verwendet..
Es wird als Weichmacher bei der Herstellung von Ölleim, Acrylkitt und Kitt auf PVA-Basis verwendet.
Chips (Pulver) aus Natriumseife werden als Trockenpulverschmiermittel zum Ziehen von Messing, Aluminium, Stahldraht bei der Herstellung von Rohren, Stäben und Beschlägen verschiedener Gruppen in der Nagelindustrie verwendet. Es bietet eine hohe Verschleißfestigkeit des Werkzeugs, die erforderliche Oberflächenqualität des Produkts, eine Verringerung des Reibungskoeffizienten und bei hohen Ziehgeschwindigkeiten eine effektive Kühlung des Werkzeugs.

Organoleptische Eigenschaften von fester Haushaltsseife GOST 30266-95.

Name des IndikatorsNorm
AussehenSeifenstücke mit der entsprechenden Form, wie im technischen Datenblatt für eine bestimmte Seife angegeben
KonsistenzDie Seife fühlt sich fest an
FarbeGemäß der technischen Beschreibung für eine bestimmte Seife
GeruchGemäß der technischen Beschreibung für eine bestimmte Seife

Physikalische und chemische Eigenschaften fester Haushaltsseife GOST 30266-95.
Name des IndikatorsGruppenseifenrate
ichIIIII
Qualitative Zahl (Masse der Fettsäuren in Bezug auf die Nennmasse eines Stücks von 100 g), g, nicht weniger70,569,064.0
Massenanteil der freien Ätzlauge,% zur Nennmasse eines Stückes, nicht mehr0,150,150,20
Massenanteil an freiem Kohlensoda,% zur Nennmasse eines Stückes, nicht mehr1,01,01,0
Gießpunkt der aus Seife isolierten Fettsäuren (Titer), ° С36-4235-4235-42

Sicherheitsanforderungen für feste Waschseife GOST 30266-95.
Feste Waschseife hat keine allgemeinen toxischen, reizenden, hautresorptiven und allergenen Wirkungen.
Waschseifen sind explosionsgeschützt, nicht brennbar und ungiftig.

Verpackung, Transport und Lagerung.
Waschseife wird in Stücken von 150, 200, 250, 300, 350, 400 und 500 g mit einem Gesamtnenngewicht (konventionell) von nicht mehr als 30 kg in Holzkisten, Brettern, Wellpappe, Behälterkarton, Pappkartons, Polymerkartons verpackt.
Feste Haushaltsseife wird von allen Arten des Transports in gedeckten Fahrzeugen sowie in Universalcontainern gemäß den für diese Art des Transports geltenden Regeln für den Transport von Gütern transportiert, wobei die Tragfähigkeit des Transports so weit wie möglich genutzt wird.
Beim Transport auf der Straße muss die Seife vor Niederschlag geschützt werden.
Seife sollte in trockenen, geschlossenen und gut belüfteten Bereichen (Hersteller und Verbraucher) gelagert werden. Es ist nicht gestattet, Seife zusammen mit Düngemitteln, Bleichmitteln und anderen Substanzen zu lagern, die die organoleptischen und physikalisch-chemischen Eigenschaften der Seife beeinflussen..
Die Langzeitlagerung der Waschseife erfolgt gemäß den in der vorgeschriebenen Weise genehmigten Anweisungen.
Die garantierte Haltbarkeit von Waschseife beträgt 12 Monate ab Herstellungsdatum.

LLC "FASTEKH" liefert chemische Produkte aus einem Lager in Belgorod pünktlich und zu erschwinglichen Preisen zu günstigen Konditionen für Sie.

Welche Waschseife ist besser - 65 oder 72?

Es gibt universelle Dinge, die jeder seit seiner Kindheit kennt. Sie haben eine Reihe nützlicher Eigenschaften und werden in verschiedenen Situationen eingesetzt. Zu diesen Artikeln gehören unscheinbare braune oder weiße Seifen, die in vielen Geschäften erhältlich sind. Welche Arten davon sind und wie sie sich unterscheiden?

Über die Zusammensetzung und Herstellung von Waschseife

Seine Besonderheit liegt in natürlichen Inhaltsstoffen: tierischen und pflanzlichen Fetten, Laugen, organischen Elementen. Das Produkt ist im Allgemeinen frei von Farbstoffen, Aromen und chemischen Zusätzen.

Interessant zu wissen! Als Zutat wird häufig Rindfleisch, Fisch oder Schweineöl verwendet.

Soda wird auf den Boden gegeben und in speziellen Behältern erhitzt. Die resultierende viskose Substanz wird abgekühlt und in Stücke geschnitten, die anschließend auf dem Markt verkauft werden. Dank neuer Technologien weisen moderne Produkte eine Reihe von Merkmalen auf: Sie zerbröckeln nicht, verwandeln sich nicht in eine geleeartige Flüssigkeit, wenn sie ins Wasser gelangen, und ändern ihre Form nicht.

Die Hauptvorteile der Zusammensetzung sind hypoallergen, umweltfreundlich, kostengünstig und effizient bei jeder Wassertemperatur.

Was bedeuten die Briefmarken auf der Bar??

Die Zahlen auf dem Stück Waschseife geben den Fettanteil an. Die Qualität der Reinigung hängt davon ab: Je höher die Zahl, desto besser geht das Produkt mit Schmutz um. Die besten Eigenschaften werden Produkte besitzen, die mit 72% gekennzeichnet sind. Sie gehören zur höchsten Kategorie. Das Schlimmste: Mit einer Zahl von 65 auf der Stange ist die Schmutzentfernung weniger effektiv.

Welche Farbe soll ich wählen??

Ein solches Waschmittel wird in Farben von hell bis dunkel verkauft. Beim Kauf stellt sich daher die Frage, auf welche Farbe man sich konzentrieren soll. Weiße Seifen enthalten häufig Farbstoffe, Bleichmittel und Duftstoffe, während Brauntöne für natürlich und nachhaltig stehen.

Wichtig! Es ist verboten, beim Abwasch Produkte mit hellen Farbtönen zu verwenden.

Anwendungsgebiet

Waschseife wird für verschiedene Zwecke verwendet:

  1. Als Antiseptikum. Händewaschen nach der Straße mit diesem Produkt ist die richtige Entscheidung, da es eine Reihe von antiseptischen Eigenschaften hat..
  2. Beim Waschen. Fäden werden weicher, Schuppen verschwinden. Aber erinnere dich! Die häufige Verwendung des Produkts beim Waschen der Haare trocknet die Kopfhaut aus.
  3. Zum Waschen von Wollartikeln. Ein hoher Fettgehalt hilft einigen Geweben, praller und weicher zu werden.
  4. Zur Behandlung von Entzündungen und Erkrankungen des Fortpflanzungssystems.
  5. Durch das Waschen mit diesem Produkt wirkt die Haut jünger und frischer. Nach dem Abspülen des Produkts wird eine regelmäßige Feuchtigkeitscreme auf das Gesicht aufgetragen. Aber oft können Sie es nicht für dieses Verfahren verwenden..
  6. Zur Behandlung von thermischen Verletzungen. Nach einer Verbrennung im Haushalt wird die Haut mit einem Stück Seife zur frühzeitigen Heilung und Schmerzlinderung geschmiert.
  7. Zur Desinfektion von Körperpflegeprodukten. Perfekt zur Desinfektion von Gegenständen aufgrund einer Reihe von antibakteriellen Eigenschaften.
  8. Zum Waschen von Kleidung. Aufgrund seiner Hypoallergenität wird auch empfohlen, Kinderkleidung mit diesem Reinigungsmittel zu waschen..
  9. Beim Reinigen. Das Produkt entfernt effektiv hartnäckigen Schmutz und ist somit ein kostengünstiges Werkzeug, um Ihr Zuhause sauber zu halten.

Beachten Sie! Es ist verboten, Seife zum Waschen von Körper und Haaren in Abwesenheit von Kaolin zu verwenden, wodurch die Wirkung von Alkali gemildert wird. Es ist unmöglich, das Vorhandensein einer Komponente anhand ihres Aussehens zu bestimmen. Die Informationen sind normalerweise auf dem Etikett angegeben.

Waschseife ist ein Produkt, das vor einigen Generationen von den Menschen geliebt wurde. Es wird in verschiedenen Bereichen eingesetzt und ist für seine hohe Effizienz, Umweltfreundlichkeit und die Abwesenheit von Chemikalien bekannt. Moderne Hersteller präsentieren Seife in drei Formen: Riegel, Pulver, Flüssigkeiten. Bei der Beantwortung der Frage, was besser ist, liegt Seife zu 72% an der Spitze, da sie bei der Arbeit am effektivsten ist.

Waschseife

Qualitätsstandard

GOST 30266-95

Beschreibung

Waschseife - eine Art Seife mit einem Fettsäuregehalt von nicht mehr als 72% und einer großen Menge an Alkalien von etwa 0,15 bis 0,20%. Infolgedessen hat es einen sehr hohen pH-Wert - pH 11-12. Es hat antibakterielle Eigenschaften. Gemäß GOST 30266-95 wird Waschseife je nach Gehalt an Fettsäuren in drei Kategorien eingeteilt. Kategorie I muss mindestens 70,5% Fettsäuren enthalten, Kategorie II - 69,0%, III - 64,0%. Waschseife wird durch Abkühlen des Seifenklebers erhalten.

Waschseife ist ein Waschmittel, dessen Haupt- (aktiver) Teil Natrium- und Kaliumsalze von Fettsäuren sind. Die Waschseife ist nach Art des Ausgangsmaterials, Herstellungs- und Verarbeitungsmethode, Konsistenz und Waschmittelgehalt unterteilt.

Waschseife wird je nach Gehalt an Fettsäuren in drei Kategorien eingeteilt: I (72%), II (70%), III (65%).

Je höher der Fettsäuregehalt ist, desto besser geht die Seife mit Schmutz und Keimen um.

Anwendung

Seife eignet sich für hygienische und hygienische Zwecke sowie zum Waschen von Produkten aller Arten von Stoffen.

Die chemische Zusammensetzung von Haushaltsseife

Waschseife 72% (200 gr.)

tierisches Fett auf Seifenbasis

Natriumhydroxid-Granulat NaOH

Trinkwasser H.2Ö

Waschseife mit Kaolin 72% (200 gr.)

Komposition:

tierisches Fett auf Seifenbasis

Natriumhydroxid-Granulat NaOH

Trinkwasser H.2Ö

Technische Anforderungen

Feste Haushaltsseife sollte gemäß den Anforderungen dieser Norm gemäß den mit den staatlichen Behörden für sanitäre und epidemiologische Überwachung vereinbarten Rezepten gemäß den in der vorgeschriebenen Weise genehmigten technologischen Anweisungen und technischen Beschreibungen hergestellt werden.

Die Kombination von technischer Beschreibung und Rezept ist gemäß dem in einem bestimmten Zustand festgelegten Verfahren zulässig.

Die Form der Titelseite und Beispiele für technische Beschreibungen für einen bestimmten Seifennamen finden Sie in den Anhängen A, B, C und D..

Spezifikationen

In Bezug auf organoleptische Indikatoren muss feste Haushaltsseife die in Tabelle 1 angegebenen Anforderungen sowie die in den technischen Beschreibungen für eine bestimmte Seife angegebenen Anforderungen erfüllen.

Verpackung

Feste Haushaltsseife wird in Form von Stücken mit einem Nenngewicht (bedingt) von 150, 200, 250, 300, 350, 400 und 500 g oder mit einer Verringerung des Nenngewichts eines Stücks um nicht mehr als 30 g für einzelne Handelsnamen von Seifen mit verbesserter Form hergestellt, wie in der technischen Beschreibung angegeben.

Die Differenz zwischen der tatsächlichen Masse (Stück) Seife und dem Nennwert ist kein Ablehnungsfaktor, sofern der Wert der Qualitätszahl nicht unter der in 4.2.3 festgelegten Norm liegt, um Meinungsverschiedenheiten mit dem Verbraucher zu vermeiden.

Seife wird mit einem Gesamtgewicht (konventionell) von nicht mehr als 30 kg verpackt

VerpackungStangengewicht, gr.
Rechteckige Stange ohne Verpackung200
Rechteckige Stange ohne Verpackung250
Rechteckige Stange ohne Verpackung300

Transport

Feste Haushaltsseife wird von allen Arten des Transports in gedeckten Fahrzeugen sowie in Universalcontainern gemäß den für diese Art des Transports geltenden Vorschriften für die Beförderung von Gütern unter größtmöglicher Nutzung der Tragfähigkeit des Transports transportiert.

Beim Transport auf der Straße muss die Seife vor Niederschlag geschützt werden.

Der Transport von Seife in Verpackungen sollte gemäß GOST 22477, GOST 23285 erfolgen. Verbindungselemente gemäß GOST 21650, GOST 24597, GOST 26663.

Seife sollte in trockenen, geschlossenen und gut belüfteten Bereichen (Hersteller und Verbraucher) gelagert werden. Es ist nicht gestattet, Seife zusammen mit Düngemitteln, Bleichmitteln und anderen Substanzen zu lagern, die die organoleptischen und physikalisch-chemischen Eigenschaften der Seife beeinflussen..

Während der Lagerung sollten Kisten mit Seife bei nicht mechanisiertem Stapeln in Stapeln von nicht mehr als 3 m Höhe mit einem Abstand von mindestens 60 mm zwischen ihnen gestapelt werden, um die Luftzirkulation zu gewährleisten. Beim Stapeln ist Platz zwischen den Boxen zulässig.

Beim maschinellen Stapeln in einer Palettenverpackung beträgt die Höhe des Stapels einer Schachtel mit Seife nicht mehr als 2,6 m. Die Langzeitlagerung der Waschseife erfolgt gemäß den in der vorgeschriebenen Weise genehmigten Anweisungen.

Haltbarkeit: verpackt - 24 Monate, offen - 12 Monate.

Je nach Verarbeitungsmethode gibt es Leimseifen, ausgesalzene, polierte und geschälte Seifen. Leimseife wird durch Abkühlen des Seifenherstellungsprodukts erhalten. Es enthält 40-47% Fettsäuren, Rückstände von nicht umgesetzten Fetten und Laugen, Glycerin. Die Seife salzen, um Verunreinigungen zu entfernen und den Waschmittelgehalt zu erhöhen. Zu diesem Zweck wird dem kochenden Seifenkleber Koch-, Salz- oder Natronlauge zugesetzt. Diese Substanzen lösen sich in Wasser und verringern die Löslichkeit von Seife. Die Seife trennt sich und schwimmt als leichtere Seife auf und bildet eine Schicht konzentrierterer, sogenannter Schallseife. Durch wiederholtes Aussalzen wird eine sauberere und leichtere polierte Seife erhalten. Geschälte Seife enthält 70-85% Fettsäuren und hat eine homogenere Struktur. Um es zu erhalten, wird die Seife zerkleinert, auf Walzen gemahlen, getrocknet und in Stücke gepresst. Die Konsistenz unterscheidet zwischen fester und flüssiger Seife. Feste Seife wird in Klumpen, Pulver und Späne unterteilt. Je nach Gehalt des Waschmittels (Natrium- oder Kaliumsalze von Fett, Harz und Naphthensäure) wird die Seife in Qualitäten unterteilt. Feste Waschmittel sind 60, 66, 70 und 72%, flüssige 40% (1. Klasse) und 60% (Premium). Pulverseifen sind zerkleinerte und getrocknete Seifen (68-82%) oder Zusammensetzungen, die 10-25% Fettsäuren in einer Mischung mit alkalischen Salzen von Soda, Trinatriumphosphat, Natriumsilikat enthalten.

Feste Waschseife hat keine allgemeinen toxischen, reizenden, hautresorptiven und allergenen Wirkungen.

Annahme

Akzeptanzregeln - gemäß GOST 790.

Feste Haushaltsseife unterliegt der Zertifizierung in der vorgeschriebenen Weise.

Die Kontrolle der Sicherheitsindikatoren erfolgt gemäß den Zertifizierungsregeln für Waschmittel auf Fettbasis.

Die Probenahme, Bestimmung der organoleptischen und physikochemischen Indikatoren gemäß 4.2.1, 4.2.3, 4.2.4, 4.2.7 erfolgt gemäß GOST 790.

Die Bestimmung der Sicherheitsindikatoren gemäß Abschnitt 5 erfolgt nach den vom staatlichen Ausschuss für sanitäre und epidemiologische Überwachung genehmigten Methoden.

Versand ab 1 kg! Lieferung in die Russische Föderation! Für juristische Personen!

Waschseife - gesundheitliche Vorteile. Zusammensetzung nach GOST

Sie waschen die Kleidung einer allergischen Person, tragen sie auf gebrochene Kinderknie auf, helfen, Pilze an den Beinen zu heilen, Verbrennungen... Dies ist keine vollständige Liste der heilenden Eigenschaften dieser "guten alten" Seifensorte. Und obwohl in der modernen Welt die Theken voller Seifenstücke jeder Farbe, jedes Geruchs, jeder Form und Größe sind, sind nur wenige dazu in der Lage

Die gesundheitlichen Vorteile von Waschseife

Niemand zweifelt an den reinigenden Eigenschaften von Waschseife. Es ist unwahrscheinlich, dass es eine andere Seifenlösung gibt, die komplexe Schmutzfettflecken und Deodorantspuren besser entfernt. Diese sowjetische Seife ist jedoch nicht nur für ihre reinigenden Eigenschaften bekannt. Es wird auch in der Medizin eingesetzt..

Zur Desinfektion

Haben Sie sich jemals gefragt, warum in der "Kinder" -Hälfte der Entbindungskliniken die Böden nicht mit Puder, sondern mit Seifenwasser aus Waschseife gewaschen werden? Obwohl es heute möglicherweise nicht verwendet wird. Früher wuschen sie sich nur so. Sparen ist sicherlich gut, spielt aber hier keine große Rolle. Es ist nur so, dass diese Seife ein ausgezeichnetes Antiseptikum ist..

Darüber hinaus empfehlen Kinderärzte in einigen Entbindungskliniken, das Neugeborene nicht mit hochmodernen Schäumen (sie können Allergien auslösen), sondern mit diesem billigen braunen Stück zu waschen. Die Meinungen der Ärzte sind zwar unterschiedlich. Bevor Sie dies tun, wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt.

Wunden behandeln

Waschseife eignet sich hervorragend zur Desinfektion gebrochener Babyknie / Ellbogen, wenn kein Antiseptikum zur Hand ist. Diese Seifenlösung wird auch zum Waschen der Wunde verwendet, wenn sie von einem Insekt oder Tier gebissen wird. Das Mittel bekämpft Entzündungen gut, beruhigt.

Bei Verbrennungen

Wenn Sie einen kleinen (!) Bereich des Körpers verbrannt haben, schäumen Sie ihn mit Waschseife ein und lassen Sie ihn einfach trocknen. Es wird keine Blase geben, die Wunde wird schneller heilen.

Zur Behandlung der Erkältung

Waschseife hilft bei Erkältungen. Das Behandlungsschema ist einfach: Wattestäbchen in Seifenwasser tauchen und die Nasengänge behandeln.

Mit Soor

Eine Lösung dieser Seife reduziert die unangenehmen Manifestationen von Soor bei Frauen. Wir empfehlen jedoch, die Verwendung in einem so heiklen Bereich mit einem Frauenarzt zu besprechen.

Für Nagelpilz

Was den Pilz an den Füßen betrifft, so kann hier diese Art von Seife sicher verwendet werden. Sie sollten Ihre Füße jeden Tag mit einer Bürste mit einer starken Lösung dieser Seife reiben. Behandeln Sie den Pilz am Ende des Verfahrens mit Jod.

Zur Behandlung von Hämorrhoiden

Waschseife hilft nach langjähriger Erfahrung von Heilern effektiv bei der Bekämpfung von Hämorrhoiden (sofern sie nicht stark vernachlässigt wird). Im Falle einer Lokalisierung im Freien morgens und abends einfach die wunde Stelle einseifen, einige Minuten einweichen und mit kaltem (!) Wasser abspülen. Wenn die Hämorrhoiden intern sind, machen Sie nachts 10 Tage lang Kerzen aus Waschseife. Diese Seifenkerzen blockieren Entzündungen und heilen.

Woraus besteht Waschseife und was haben Schweine-, Rind- und Ziegenfette damit zu tun??

Die Tatsache, dass Waschseife seit einem halben Jahrhundert mit unveränderter Technologie unter Einhaltung der sowjetischen GOST 30266-95 gebraut wird, schafft Vertrauen und zeugt indirekt vom Wert dieses Produkts.

Die Zusammensetzung des Haushalts nach GOST ist wie folgt: tierisches Fett, Laugen und klares Wasser. Alles! Keine "leckeren" Düfte, Konservierungsstoffe, Stabilisatoren. Was die verschiedenen Spekulationen über das verwendete tierische Fett (Schweinefleisch, Rindfleisch oder Ziege) betrifft, so schadet diese Komponente nicht - außer dass sie einen nicht sehr angenehmen Geruch abgibt.

Waschseife - Naturprodukt!

Wenn Sie sich Sorgen über die Frage machen, warum einer dunkler und der andere heller ist, hängt dies von der Art des Fettes, seiner Menge (65%, 70%, 72%) und der Zeit der Seifenherstellung ab.

Waschfeste Seife nach GOST 30266-95 - nur 72%. Der Fettanteil bestimmt, wie seifig und schaumig das Produkt sein wird. Wenn Sie ein Waschmittel ausschließlich zum Waschen kaufen, nehmen Sie es mit dem höchsten Fettanteil ein - Seifenblasen werden dicker.

Als Bestätigung der gesundheitlichen Vorteile von Waschseife kann ich Ihnen ein Rezept geben, das bei Fußschmerzen hilft..

Was für Waschseife noch nützlich ist und wie Sie sie verwenden können, erfahren Sie in diesen beiden Videoclips. Video Nr. 1 ansehen.

Warum ist es nützlich zu waschen und mit Waschseife zu waschen

Jetzt sehen Sie nicht in jeder Familie Waschseife in einer Seifenschale. Die übliche Seife wurde durch viele attraktivere und aromatischere Waschmittel ersetzt. Nur weiß nicht jeder, dass schön verpackte, helle und riechende Toilettenseife sehr oft von schlechter Qualität und manchmal sogar gesundheitsschädlich ist. Ein dunkles und diskretes Stück Waschseife hat im Gegenteil viele nützliche Eigenschaften..

Waschseife bekämpft nicht nur gut verschiedene Verunreinigungen, sondern ist auch ein ausgezeichnetes Desinfektionsmittel. Bei richtiger Anwendung lindert es Schuppen und beugt vielen gynäkologischen Erkrankungen vor. Waschen mit Waschseife ist sehr nützlich, da es sich um ein umweltfreundliches, natürliches und hypoallergenes Seifenprodukt handelt.

Komposition

72% der Waschseife werden durch Abkühlen von Seifenkleber erhalten, der aus 72% natürlichen Fettsäuren und Natriumsalz besteht.

Waschseife ist ein universelles Hygieneprodukt, das eine Reihe ausschließlich natürlicher tierischer und pflanzlicher Fette enthält. Sie werden in Seifenkesseln erhitzt, bis sie sich auflösen, dann wird ihnen Soda zugesetzt, und beim Mischen entsteht eine dicke Mischung - Seifenkleber. In Zukunft gießt es in Formen, kühlt ab und härtet aus.

8 nützliche Eigenschaften von Waschseife

Bekämpft Bakterien

Waschseife hat nicht nur die universelle Eigenschaft, alten Schmutz, einschließlich Heizöl, Öl und Farbe, zu waschen und zu waschen. Aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaften kann es erfolgreich mit den modernsten Wasch- und Kosmetika konkurrieren. Waschseife wirkt gut gegen verschiedene Arten von Bakterien. Dieses natürliche Mittel kann verwendet werden, um Ihre Hände nach dem Berühren verschiedener gängiger Gegenstände (z. B. Handläufe in öffentlichen Verkehrsmitteln) oder nach langen Spaziergängen im Sandkasten (auch kleine Kinder können Waschseife verwenden) zu waschen. Sie können Hygieneartikel regelmäßig mit Seifenwasser verarbeiten: eine Zahnbürste, einen Kamm, einen Schuhlöffel. Waschseife kann zur allgemeinen Reinigung der Wohnung verwendet werden, insbesondere wenn sich Tiere im Haus befinden.

Hat weißmachende Eigenschaften

Viele Hausfrauen verwenden Waschseife, um helle Socken und Unterwäsche zu waschen, da Seife eine hervorragende Bleichwirkung hat. Sein Schaumstoff verträgt gut viele organische Verschmutzungen und schadet Stoffen nicht, dehnt Kleidung nicht und greift die Grundfarben nicht an. Wichtig ist, dass auch Babykleidung mit Seife gewaschen werden kann, die empfindliche Haut nicht reizt und keine Allergien hervorruft.

Sicheres Geschirrspülmittel

Es gibt viele moderne Waschmittel, auch zum Abwaschen von Geschirr, aber leider machen nicht alle ihre Arbeit. Viele von ihnen entfetten sich schlecht, und das Produkt selbst muss sehr lange vom Geschirr abgewaschen werden, damit keine für den Körper schädlichen chemischen Verunreinigungen darauf verbleiben. Im Gegensatz zu solchen Produkten entfernt Waschseife Schmutz perfekt und lässt sich leicht mit Wasser abwaschen.

Hat heilende Eigenschaften

Waschseife besteht ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen, aufgrund derer sie medizinische Eigenschaften hat. Es wird als vorbeugende Maßnahme gegen viele Viruserkrankungen, einschließlich Influenza, eingesetzt. In den natürlichen Übergangsperioden Herbst-Winter oder Winter-Frühling müssen Sie häufiger Waschseife verwenden: Waschen Sie Ihre Hände und waschen Sie Ihr Gesicht. Seine medizinischen Eigenschaften schützen Sie vor der Entwicklung oder weiteren Ausbreitung einer Infektionskrankheit. Wenn Sie Ihr Gesicht waschen, müssen Sie keine Angst haben, dass Schaum in die Nase gelangt - dies ist ein sehr nützlicher Schaum, der die Nasenwände desinfiziert und die weitere Bewegung von Viren durch den Körper verhindert.

Vorteile für den Körper

Es ist sehr nützlich, mit Waschseife, insbesondere 72% Seife, zu waschen. Zusätzlich zu all seinen Vorteilen hat Seife eine einzigartige Fähigkeit, Papillome zu bekämpfen. Um sie so schnell wie möglich loszuwerden, müssen Sie sie nur regelmäßig mit Seifenwasser behandeln. Waschmittel ist gut für die Haut, nicht nur um die Hygiene aufrechtzuerhalten, sondern auch um viele Hauterkrankungen zu behandeln. Es behandelt Pilzkrankheiten der Füße, reinigt eitrige Wunden, einschließlich Brandwunden, und wird auch bei Verbrennungen unterschiedlicher Schwere eingesetzt.

Vorteile für das Gesicht

Viele Menschen fragen sich, ob es gut ist, sich mit Waschmittel zu waschen, und können Sie damit Akne im Teenageralter loswerden? Die einzigartigen Eigenschaften von Seife sind wirklich in der Lage, Sie von lästiger und verderbender Akne zu befreien. Durch ständiges Waschen mit natürlicher Seife können Sie Hautausschläge, einschließlich Akne, vergessen. Die bakteriziden, reinigenden und wundheilenden Eigenschaften von Waschseife werden viele Unvollkommenheiten der Gesichtshaut erfolgreich bewältigen, Entzündungen lindern und pathogene Mikroben zerstören. Bei fettiger Haut ist das Waschen Ihres Gesichts mit Waschmittel besonders hilfreich..

Haarvorteile

Es ist nützlich, nicht nur mit einem natürlichen Reinigungsmittel zu schwimmen, sondern auch Ihre Haare damit zu waschen. Dadurch werden lästige Schuppen beseitigt, die Fettigkeit der Kopfhaut und der Haare verringert und Schuppenbildung beseitigt. Natürliche Inhaltsstoffe reinigen das Haar nicht nur qualitativ, sondern verleihen ihm auch ein gesundes Aussehen. Vergessen Sie nicht, dass Seife Alkali enthält. Um den größtmöglichen Nutzen daraus zu ziehen und Ihre Locken nicht zu schädigen, müssen Sie Ihr Haar nach der Hauptwäsche mit Wasser ausspülen, das mit einer kleinen Menge Zitronensaft oder Essig verdünnt ist. Danach wird das Haar glatt, seidig, gehorsam, gut kämmbar und lange nicht fettig..

Gut für die Intimhygiene

Nützliche Eigenschaften von 72% der Waschseife werden häufig in der Gynäkologie verwendet. Dank seiner bakteriziden Wirkung hilft es in kurzer Zeit, viele weibliche Krankheiten, einschließlich Soor, loszuwerden. Dazu müssen Sie sich nur ein paar Mal am Tag mit warmem Seifenwasser waschen. Seife ist gleichermaßen nützlich für den männlichen Intimbereich. Regelmäßige Hygiene mit Hilfe von Seifenschaum im Genitalbereich sorgt nicht nur für Sauberkeit, sondern beugt auch unerwünschten Symptomen möglicher Krankheiten vor.

Die Verwendung von Waschseife in Volksrezepten

Die natürliche Zusammensetzung und die medizinischen Eigenschaften der Waschseife machen sie sehr gesundheitsfördernd. In der traditionellen Medizin wird häufig ein natürliches Reinigungsmittel verwendet, um viele Krankheiten zu behandeln.

  • Mit einer laufenden Nase tropft es in die Nase.
  • Machen Sie bei Sinusitis eine Mischung (Seife, Öl, Honig, Milch, Zwiebelsaft) und stecken Sie sie mit einem Tampon in die Nase.
  • Befeuchten Sie bei Dekubitus (Triple Cologne mit Seife) die schmerzenden Stellen.
  • Mit Krampfadern (Salbe wird hergestellt: Schmalz, Seife, Zwiebeln) die Venen schmieren.
  • Bei einer Pilzinfektion (im Anfangsstadium) wird der Krankheitsschwerpunkt gewaschen.
  • Wenn ein Insekt beißt, wird der Biss mit Seifenwasser verschmiert.

So wurden unsere Vorfahren behandelt, aber Sie müssen sich immer noch an den möglichen Schaden erinnern, der Ihrem eigenen Körper unwissentlich zugefügt werden kann. Daher müssen Sie vor Beginn der Behandlung mit Volksheilmitteln einen Arzt konsultieren. Selbstmedikation kann katastrophale Folgen haben..

Hausgebrauch

Waschseife wird oft verwendet:

zur Reinigung der Räumlichkeiten;

zum Geschirrspülen;

zur Desinfektion von Sanitärbereichen;

zum Baden von Tieren und Entfernen von Parasiten von ihnen;

zur Schädlingsbekämpfung in Sommerhäusern.

Gegenanzeigen, Schäden und Nutzungsbeschränkungen

Es gibt keine besonderen Kontraindikationen für die Verwendung von Waschseife, aber es sollte beachtet werden, dass eine Überdosierung eines beliebigen, sogar sehr nützlichen und natürlichen Produkts zu unangenehmen Folgen führen kann.

Die Verwendung von Seife unterliegt weiterhin Einschränkungen. Da die Seife ein Alkali enthält, können Sie Ihr Haar nicht oft waschen, es kann stumpf werden und viel austrocknen. Dies gilt insbesondere für Mädchen mit gefärbten Haaren..

Häufiges Baden mit Waschseife wird ebenfalls nicht empfohlen: Die Haut kann ihre natürliche schützende Fettschicht verlieren, trocken und schlaff werden. Nach häufigem Waschen müssen Sie eine Feuchtigkeitscreme verwenden, vorzugsweise auch natürlich und in geringer Menge, um die Poren nicht wieder zu verstopfen. Olivenöl ist gut für diesen Zweck..

Wäsche klassische konzentrierte Seife Storch Konzentration 72% - Bewertung

SCHÖNHEIT oder WIE MAN DEN GANZEN ZUSTAND SPEICHERT!

SO REINIGEN SIE DEN SENSORKOCHER?

SO ENTFERNEN SIE BRENNEN AUS DER WANNE?

WIE MAN DEN ROTEN LIPPENSTIFT VON EINEM LIEBHABERHEMD REINIGT?

Konzentrierte Waschseife "Aist".

Guten Tag schöne Frauen!

Rückblick.

Wahrscheinlich weiß jede Frau im postsowjetischen Raum, was eine Waschseife ist. In der Zeit der Knappheit und Unterentwicklung der Haushaltschemie war dies die einzige Möglichkeit, die Sauberkeit im Haus und in der Wäsche aufrechtzuerhalten.

Was ist Waschseife??

Eine Seifensorte mit einem Fettsäuregehalt von nicht mehr als 72% und einer großen Menge an Alkalien, etwa 0,15 bis 0,20%. Infolgedessen hat es einen sehr hohen pH-Wert - pH 11-12. Hat antibakterielle Eigenschaften.

Waschseifengeschichte.

Die Heimat der Waschseife ist Marseille, aber dann wurde es aus Olivenöl und Salz hergestellt.

In Russland werden Fette tierischen Ursprungs zur Herstellung von Waschseife nach GOST verwendet.

Herstellerpräsentation.

Natürliche Waschseife aus hochwertigen Rohstoffen.
Hat eine hohe Waschkraft, flauschigen Schaum und weniger Einweichen in Wasser.

Entwickelt zum Waschen von Produkten aus verschiedenen Stoffen sowie von Hygiene- und Hygieneprodukten.

Reizt die Haut nicht, verursacht keine allergischen Reaktionen, hat keine schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt.

Deshalb wähle ich diese Seife, da sie im Wasser wirklich nicht nass wird..

Waschmittelverpackung.

Die Seife ist in einer Plastiktüte verpackt und hat ein ziemlich charmantes Design.

Grundsätzlich ist es sehr dumm, Designerverpackungen von Seife zu erwarten, insbesondere für den Haushalt..

Waschseifenzusammensetzung.

Natriumsalze von Fettsäuren natürlicher Fette und Öle, Wasser, Natriumchlorid, Antioxidans, Titandioxid.

Ganz natürliche Zusammensetzung, die die Haut der Hände bei Verwendung von Seife nicht schädigt.

Waschseife Textur und Aroma.

Die Seife hat die Form eines Parallelepipeds und ist hellbraun gefärbt.

Riecht nach normaler Waschseife, ist aber nicht sehr intensiv.

Meine Eindrücke von der Anwendung.

1. Schäumt gut und behält seine Form.

2. Wascht alte Flecken gut und wäscht Flecken von Kosmetika.

3. Entfernt gut Kalk von Waschbecken und Fliesen.

4. Reinigt perfekt Kohlenstoffablagerungen von Pfannen und Töpfen. Dazu lege ich einen dichten Schaum auf die Kohlenstoffablagerungen und beginne nach 10 Minuten, den Kohlenstoff mit einem Schwamm zu reinigen, der mit Soda gepaart ist. Pfannen und Pfannen funkeln wie neu.

5. Diese Seife kann auch zum Reinigen der Berührungsfläche verwendet werden. Das Schema ist das gleiche wie in Punkt 4.

6. Ein unersetzliches Werkzeug zum Reinigen von Schwämmen, insbesondere Schönheitsmixern und Schwämmen von Puder.

Sie sehen aus wie neu.

7. Wirtschaftlicher Verbrauch und Budgetpreis.

Berühren Sie die Platte vor dem Reinigen.

Es gibt Schmutz vom Kochen, was bei diesen Öfen häufig vorkommt.

Berühren Sie Platte und Waschmittel mit einem Schwamm.

In der Regel enthalten Reinigungsprodukte für solche Oberflächen Chemikalien, die für Asthmatiker und Allergiker sehr schädlich sind..

Waschseifenschaum auf der Touchplatte.

Hier können Sie sehen, dass diese Seife einen reichen Schaum hat..

Fügen Sie dem Seifenschaum Backpulver hinzu.

So beginnt das Soda sanft, Kohlenstoffablagerungen zu reinigen, die dank des alkalischen pH-Werts der Seife zu zersetzen begannen.

Ergebnis der Reinigung des Touchpanels.

Alles scheint perfekt und selbst die stärksten Kohlenstoffablagerungen wurden entfernt. Diese Methode spart Geld und Gesundheit..

Bürsten mit künstlichen Borsten waschen.

Waschseife eignet sich zur Reinigung von Kunsthaarbürsten.

Wie Sie sehen können, löste sich das gesamte Pigment aus dem Rouge von der Bürste, aber die Bürste flockte nicht in verschiedene Richtungen..

Pulverschwämme.

Auf dem Foto Schwämme aus Guerlain-Pulver, Givenchy-Prisma, Guerlain-Meteoriten.

Nach dem Waschen die Schwämme mit Waschmittel.

Die Schwämme sind so gut wie neu und haben ihre Form nicht verloren.

Der Guerlain-Pulverschwamm hat sich nicht geklärt und ich weiß nicht einmal, was es ist.

Ich habe versucht, spezielle Reinigungsmittel für Bürsten und Schwämme zu kaufen, aber die Ergebnisse waren nicht beeindruckend..

Produktion: Russland.

Gewicht: 150 Gramm.

Preis: ca. 20 Rubel.

Meine Bewertungen für andere Haushaltschemikalien.

Waschseife 72%

Es hat mir sehr geholfen, Probleme mit meinem Gesicht loszuwerden, manchmal wasche ich meine Haare damit. Ich habe fettige Haut, trocken, wahrscheinlich nicht wert, Haushalte zu waschen. Seife.
Hier ist ein Artikel über alle Vorteile dieses Produkts:
Wenn wir Waschseife zum Waschen verwenden, schaffen wir eine alkalische Umgebung im Gesicht, die viele Bakterien effektiv zerstört. Sie können darin nicht überleben, während der pH-Wert auf elf und mehr steigt. Es ist jedoch genau eine so hohe alkalische Umgebung, die die Verwendung von Waschseife am häufigsten abstößt. Tatsache ist, dass das Alkali, das das Fett wegwäscht, die Haut austrocknet. Andererseits wird zusammen mit der Fettschicht der gesamte Schmutz, der sich den ganzen Tag darin angesammelt hat, abgewaschen. Mikroben und Bakterien werden damit weggespült. Natürlich können Sie mit antibakterieller Seife den gleichen Effekt erzielen, aber sie enthält Tenside und Sulfate, die die Hautstruktur zerstören..

Waschseife enthält keine Sulfate und Tenside, die unter anderem auch die Umwelt schädigen. Dies bedeutet, dass das Waschen mit Waschseife natürlich und sicher ist..

Die Zusammensetzung der Waschseife: Woraus besteht Naturseife??

Während der Sowjetzeit hatte jede Hausfrau immer ein paar Stücke Waschseife im Badezimmer. Dieses Werkzeug hat mehrere Funktionen gleichzeitig ausgeführt: Es wurde zum Waschen, Waschen, Waschen Ihrer Haare und sogar zum Heilen einiger Krankheiten verwendet..

In unserer Zeit hat dieses Waschmittel seine Popularität nicht verloren. Womit sind seine magischen Eigenschaften verbunden? Welche Bestandteile in Waschseife enthalten sind, bevorzugen moderne Hausfrauen gegenüber modernen modischen Pulvern?

Die Antwort auf diese Fragen finden Sie in unserem Artikel..

Produktionsmerkmale

Um das Geheimnis für den langfristigen Erfolg dieses einfachen Waschmittels zu verstehen, müssen Sie verstehen, wie Waschseife hergestellt wird..

Bei der Seifenherstellung werden Waschmittel gekocht und Riegel zum Verkauf angeboten.

Seife wird auf zwei Arten hergestellt:

  • Direkte Produktion;
  • Indirekte Methode.

Die direkte Methode zur Herstellung von Seife besteht darin, alle ursprünglichen Zutaten zu einem speziellen Seifenkleber zu recyceln. Während des Kochens wird Soda hinzugefügt. Der Kleber wird aushärten gelassen, dann in Stücke geschnitten und in die Regale geschickt. Solche braunen Riegel enthalten 40-70% Fettsäuren. Das direkte Verfahren erzeugt eine Seife mit hoher Waschkraft und niedrigem Fettgehalt..

Video: Wie Seife hergestellt wird:

Während der indirekten Herstellung wird Waschseife hergestellt, indem der resultierende Seifenkleber mit einer Salzlösung behandelt wird, dem sogenannten Aussalzen. Als Ergebnis werden 2 Komponenten erhalten: ein Seifenkern und eine Lauge (Lauge). Auf diese Weise hergestellte Seife enthält etwas mehr Fettsäuren als mit Leim hergestellte Riegel.

Damit das Waschmittel qualitativ hochwertige Eigenschaften erhält, muss es mit Kochsalzlösung erneut behandelt werden..

Geheime Zutaten

Woraus bestehen diese magischen Blöcke, wenn sie neben hervorragenden Waschmitteleigenschaften auch die Fähigkeit zur Desinfektion haben??

Experten haben bewiesen, dass die Bestandteile natürlicher Seifen keine Allergien auslösen und aufgrund ihrer antibakteriellen Eigenschaften ausgezeichnete Antiseptika sind. Die Menge und Kombination der Inhaltsstoffe beeinflusst die Eigenschaften des Geruchs, der Farbe und bestimmt die Haltbarkeit.

Video: die Zusammensetzung der neuen Waschseife:

Wir werden jede Komponente detailliert beschreiben und über ihre Auswirkungen auf die besonderen Eigenschaften von Seife sprechen

Tierische Fette

In der modernen Produktion sind tierische Fette der Grundbestandteil der Waschseife. Das am häufigsten verwendete Fett ist Rind- oder Schweinefett. Manchmal werden für diese Zwecke Fettschichten einiger Arten von Meeresfischen verwendet..

Oft verwenden Hersteller einen Fettersatz. Dies hat keinerlei Einfluss auf die Qualität der Seife. Außerdem werden die FFAs vorgereinigt, und daher hat ein solches Reinigungsmittel keinen unangenehmen Geruch..

Natrium

Der Prozentsatz an Natrium in der Seife ist gering, aber dank dieser Komponente, die ein ätzendes Alkali ist, werden die ältesten Flecken gewaschen.

Frisches Wasser

Diese Komponente ist ein wesentlicher Bestandteil der Herstellung von Waschmitteln, Waschseifen, einschließlich. Sie ist in allen Phasen ihrer Vorbereitung anwesend.

Kaolin

Waschseife muss weißen Porzellanerde oder, wie es auch genannt wird, Kaolin enthalten. Trotz seines geringen Anteils erfüllt Kaolin eine wichtige Funktion: Es mildert die Wirkung von Alkalien auf die menschliche Haut.

Wenn diese Komponente in der Seife fehlt, können Sie Ihre Haare und Ihren Körper nicht waschen.!

Waschseife enthält 72% Kaolin..

Fettsäure

Am häufigsten werden Palmitinsäure und Laurinsäure verwendet.

Dank Palmitinsäure sind die Seifenstücke hart und haben hervorragende Schaumeigenschaften. Mit Laurinsäure kann Waschseife hervorragende Schaumeigenschaften aufweisen und Flecken auch in kaltem Wasser waschen.

Die Seife, die mehr ungesättigte Säuren enthält, sieht aus wie eine fettige Masse und wäscht die Kleidung auch in Eiswasser perfekt.

Andere Zusatzstoffe

Kolophonium kommt in minderwertigen Seifen vor. Dieser Inhaltsstoff trägt zu guten Schäumeigenschaften und zur Auflösung bei niedrigen Temperaturen bei. Darüber hinaus erhöht sich dank dieser Komponente die Haltbarkeit des Waschmittels um ein Vielfaches, wodurch verhindert wird, dass es ranzig wird..

Salome, die zur Herstellung von Margarine oder Aufstrichen verwendet werden, können auch braunen Riegeln zugesetzt werden.

Seifenvorräte entstehen, wenn Fette und Öle mit speziellen Alkalilösungen raffiniert werden. Wenn Seifenvorräte von hoher Qualität sind, wird das Seifenstück dank ihnen zäh. Und wenn sie nicht ausreichend gereinigt wurden, hat die Seife eine sehr dunkle Farbe mit einem charakteristischen und sehr unangenehmen Geruch..

Anorganische Bestandteile

Anorganische Inhaltsstoffe wie Soda oder Ätznatron werden zur Verseifung von Fetten verwendet.

Natriumsilikat hilft, klebrige Seife nach Zugabe von Kolophonium zu entfernen.

Arten von Waschseife

Nicht alle Käufer wissen, was in der Zusammensetzung der gleichen braunen Balken auf den ersten Blick enthalten ist. Und diese Zusammensetzung unterscheidet sich in der Anzahl der Grundkomponenten.

Tatsache ist, dass seit 1995 Waschseife nach GOST, die heute noch gültig ist, in drei Sorten hergestellt wird. Der Unterschied zwischen ihnen ist die Menge an Fettsäuren und Alkali.

  • 1 Kategorie. Der Säuregehalt erreicht 72%;
  • Kategorie 2. Enthält bis zu 69% der Basiskomponente;
  • 3 Kategorie. Enthält nur 64% Säuren.

Die erste Kategorie von Waschseife wird als von höchster Qualität angesehen, da ein solches Waschmittel die maximale Menge an Fettsäuren enthält. Außerdem sollte er keinen Geruch nach organischer Substanz haben..

Sorten und Umfang

Ein moderner Hersteller präsentiert Waschseife unterschiedlicher Konsistenz. Es kann in Form von Riegeln, Flüssigkeit und sogar Pulver gefunden werden..

Besonderes Augenmerk möchte ich auf flüssige Waschseife legen. Der niedrige Preis und die Benutzerfreundlichkeit machten dieses Werkzeug bei Hausfrauen sehr beliebt..

Entgegen der Aussage des Herstellers über die Identität seiner Zusammensetzung mit festen Spezies ist dies jedoch nicht ganz richtig..

Aufgrund der Besonderheiten der Herstellung und der Bestandteile von echter Waschseife kann dieses Produkt nicht in flüssiger Form hergestellt werden!

Achten Sie auf die Zusammensetzung eines solchen Waschmittels, und Sie werden sehen, dass sie außer dem Namen mit einem festen Analogon nichts haben.

Die Grundbestandteile der flüssigen Waschseife sind verschiedene Tenside, die üblicherweise toxisch sind. In der Tat verträgt es perfekt verschiedene Arten von Schmutz auf Stoffen und Fett auf Geschirr, aber dies ist alles andere als ein umweltfreundliches Produkt. Wenn Sie es verwenden, sind Sie nicht immun gegen das Auftreten einer allergischen Reaktion, wie nach der Verwendung eines anderen synthetischen Reinigungsmittels. Und natürlich lohnt es sich nicht, Kinderkleidung mit einer solchen "Haushalts" -Seife zu waschen.

Anwendungsmethoden

Natürliche Waschseife kann dank ihrer besonderen Eigenschaften in verschiedenen Lebensbereichen eingesetzt werden.

  • Bequem zu bedienen, da es nicht viel Platz beansprucht. Sie können es auf Wanderungen, zur Datscha, zum Picknick mitnehmen;
  • Dies ist der wirtschaftlichste Weg, um Ihre Küche sauber zu halten.
  • Es kann zur Desinfektion aller Körperpflegeprodukte verwendet werden.
  • Entfernt die schwierigsten Flecken unter Beibehaltung der Stoffqualität.
  • Ein ausgezeichnetes Reinigungsmittel zum Waschen von Kinderkleidung, da es keine Allergien hervorruft.
  • Es hat antivirale Eigenschaften und kann nach einigen Bewertungen sogar eine laufende Nase und einige Krankheiten des weiblichen Genitalbereichs heilen;
  • Besitzt eine ausgeprägte antimikrobielle Eigenschaft, ist daher zum Waschen des Körpers und der Problemhaut geeignet.

Basierend auf dem oben Gesagten können wir schließen, dass Waschseife ein Naturprodukt ist, das in fast allen Lebensbereichen verwendet werden kann. Wählen Sie die richtige Seife und Sie werden von den wirklich erstaunlichen Eigenschaften dieser einfachen braunen Riegel überzeugt sein..

Waschseife ph 72

HAUSHALTSSEIFE FEST

Allgemeine Spezifikation

Seifenwäschestangen.
Allgemeine Spezifikation



OKS 71.100.70
OKP 91 4400

Datum der Einführung 1996-07-01

1 ENTWICKELT VON MTK 238

EINFÜHRUNG durch den Staatsstandard der Russischen Föderation

2 ANGENOMMEN vom Interstate Council for Standardization, Metrology and Certification (Protokoll Nr. 7-95 vom 26. April 1995)

Zur Annahme gestimmt:

Name der nationalen Normungsstelle

Tadschikisches Staatszentrum für Normung, Metrologie und Zertifizierung

3 Mit Beschluss des Ausschusses der Russischen Föderation für Normung, Metrologie und Zertifizierung Nr. 517 vom 5. Oktober 1995 wurde die zwischenstaatliche Norm GOST 30266-95 ab dem 1. Juli 1996 direkt als Staatsnorm der Russischen Föderation in Kraft gesetzt.

4 ZUM ERSTEN MAL EINGEFÜHRT


Änderung veröffentlicht in IMS Nr. 2, 1997

Vom Hersteller der Datenbank korrigiert

1 GEBRAUCHSBEREICH

1 GEBRAUCHSBEREICH


Diese Norm gilt für feste Waschseife und legt allgemeine technische Bedingungen für die Herstellung, den Verkauf und die Verwendung von fester Waschseife fest, die zum Waschen von Produkten aus verschiedenen Stoffen sowie für sanitäre, hygienische und industrielle Zwecke bestimmt sind..

Die Sicherheitsanforderungen an feste Waschseife für das Leben und die Gesundheit von Menschen sind in Abschnitt 5 aufgeführt.

2 RECHTSVORSCHRIFTEN

GOST 14192-77 * Frachtkennzeichnung
________________
* GOST 14192-96 ist gültig. - Hinweis des Herstellers der Datenbank.

3 KLASSIFIZIERUNG

3.1 Feste Waschseife wird je nach Fettsäuregehalt in folgende Gruppen eingeteilt: I, II, III.

3.2 Jede Gruppe sieht je nach Rezept die Freisetzung von Seife unter verschiedenen Sortimentsnamen vor.

3.3 Der OKP-Code für Seife mit einem bestimmten Namen ist in der technischen Beschreibung für Seife angegeben.

4 TECHNISCHE ANFORDERUNGEN

4.1 Feste Haushaltsseife sollte gemäß den Anforderungen dieser Norm gemäß den mit den staatlichen Behörden für sanitäre und epidemiologische Überwachung vereinbarten Rezepten gemäß den in der vorgeschriebenen Weise genehmigten technologischen Anweisungen und technischen Beschreibungen hergestellt werden.

Die Kombination von technischer Beschreibung und Rezept ist gemäß dem in einem bestimmten Zustand festgelegten Verfahren zulässig.

Die Form der Titelseite und Beispiele für technische Beschreibungen für einen bestimmten Seifennamen finden Sie in den Anhängen A, B, C und D..

4.2.1 In Bezug auf die organoleptischen Eigenschaften muss feste Haushaltsseife die in Tabelle 1 angegebenen Anforderungen sowie die in den technischen Beschreibungen für einen bestimmten Seifennamen angegebenen Anforderungen erfüllen.

Seifenstücke mit der entsprechenden Form, die in der technischen Beschreibung für einen bestimmten Seifennamen angegeben sind

Die Seife fühlt sich fest an

Gemäß der technischen Beschreibung für eine bestimmte Seife

Gemäß der technischen Beschreibung für eine bestimmte Seife

4.2.2 Das Vorhandensein leicht trocknender Feuchtigkeit sowie leicht entfernbarer Nichtseifenverunreinigungen auf der Oberfläche der verpackten Seifenstücke ist kein Ablehnungsfaktor.

4.2.3 In Bezug auf physikalische und chemische Indikatoren muss feste Haushaltsseife die in Tabelle 2 angegebenen Anforderungen erfüllen.

Gruppenseifenrate

Qualitative Zahl (Masse der Fettsäuren in Bezug auf die Nennmasse eines Stücks von 100 g), g, nicht weniger

Massenanteil an freiem ätzendem Alkali,% zur Nennmasse eines Stückes, nicht mehr

Massenanteil an freiem Kohlensoda,% zur Nennmasse eines Stückes, nicht mehr

Gießpunkt der aus Seife isolierten Fettsäuren (Titer), ° С

4.2.4 Die Indikatoren "Massenanteil nicht verseifbarer organischer Substanzen und nicht verseifter Fette" und "Anfangsschaumvolumen" sind in Anhang D angegeben.

4.2.5 Eine Verringerung der Untergrenze der Norm des Indikators "Pourpoint of Fettsäuren", sofern synthetische Fettsäuren für Seifen der Gruppen I und II um mindestens 10% in die Formulierung eingeführt werden - um 1 ° C, für Seife der Gruppen III - um 2 ° C, ist keine Ablehnung Faktor.

4.2.6 Eine Verringerung der Qualitätszahl von 65% Seife zum Zeitpunkt der Entlassung aus dem Unternehmen auf 63,5 ist kein Ablehnungsfaktor.

4.2.7 Seife zur Langzeitlagerung muss folgende Anforderungen erfüllen:

Der Massenanteil von Natriumchlorid sollte nicht mehr als 0,5% zur Nennmasse des Stücks betragen, Kohlendioxid - nicht mehr als 0,5% zur Nennmasse des Stücks.

Für andere Indikatoren muss diese Seife die in 4.2.1-4.2.5 angegebenen Anforderungen erfüllen.

4.3 Anforderungen an Rohstoffe und Hilfsstoffe

4.3.1 Die folgenden Rohstoffe werden zur Herstellung von fester Waschseife der Gruppen I und II verwendet:

- Fettsäuren aus technischem Fett sowie nicht destillierte Fettsäuren erster Klasse aus technischem tierischem Fett und destilliert - gemäß TU 10-04-02-55-89 oder Fettsäuren aus technischem Fett, deren Qualität nicht unter den Anforderungen der angegebenen technischen Bedingungen liegt;

- Fettsäuren von essbarem tierischem Fett gemäß PCT der ukrainischen SSR 1866-89;

- destillierte Fettsäuren von Sonnenblumen- und Baumwollsamenöl sowie nicht destillierte Fettsäuren von Sonnenblumen-, Sojabohnen- und Baumwollsamenöl, destilliert - gemäß TU 10 18 Ukrainian SSR 451-91;

- technische Salome - gemäß TU 10-04-02-70-90;

- synthetische Fettsäuren C-C und C-C gemäß GOST 23239; Es ist zulässig, andere synthetische Fettsäuren der Fraktionen C-C und C-C einzutragen, deren Qualität nicht unter den Anforderungen von GOST 23239 liegt.

- synthetische Fettsäuren C-C-Fraktionen zur Seifenherstellung - gemäß TU 38.507-63-285-92;

- Fettsäuren von Palmstearin - gemäß TU 10.18 der ukrainischen SSR 213-89, gemäß TU 10 RSFSR 577-90 oder Fettsäuren von Palmstearin, deren Qualität nicht unter den Anforderungen der angegebenen technischen Bedingungen liegt;

- Palmölfettsäuren mit einem Fettsäuretiter von 44-48 ° C;

- Palmöl mit einer Säurezahl von nicht mehr als 10 mg KOH / g, einer Jodzahl von 50-55 g J / 100 g, einem Massenanteil nicht verseifbarer Substanzen von nicht mehr als 1,0%;

- Kokosöl - nach GOST 10766;

- Seifenvorräte an leichten Pflanzenölen, Salomen und tierischen Fetten - gemäß TU 10-04-02-80-91, raffiniert;

- destillierte Fettsäuren aus Seifenvorräten von leichten Pflanzenölen und Salomen - gemäß TU 10.04.40.23-89;

- destillierte Fettsäuren aus Baumwollseifenfond - gemäß TU 10 UzSSR 76-91;

- seifenhaltige Zwischenprodukte aus der Seifenherstellung - nach Unternehmensstandard;

- Kiefernkolophonium Klasse A - gemäß GOST 19113 oder Tallölkolophonium der 1. und 2. Klasse - gemäß GOST 14201 (für die II Seifengruppe).

4.3.2 Für die Herstellung von Seife der Gruppe III müssen die in 4.3.1 genannten Fettrohstoffe verwendet werden sowie:

- Fettsäuren aus technischem tierischem Fett, die nicht destilliert, falls erforderlich, raffiniert wurden - gemäß TU 10-04-02-55-89;

- nicht destillierte Fettsäuren aus Seifenvorräten von leichten Pflanzenölen und Salomen - gemäß TU 10.04.40.23-89, raffiniert;

- fuz - gemäß TU 18 RSFSR 627-85, TU 10 MSSR 095-166-90, verfeinert;

- destillierte Erdölsäuren - nach GOST 13302;

- destilliertes Tallöl - gemäß TU 13-4000177-26-85;

- Kiefernkolophonium Grad A - nach GOST 19113 oder hohes Kolophonium der 1. und 2. Klasse nach GOST 14201; Es ist erlaubt, andere Kolophoniumarten mit einer Farbe zu verwenden, die der Farbe von Kiefern- und Hochkolophonium der oben genannten Sorten und Sorten ähnlich ist.

4.3.3 Die spezifische Liste und das Verhältnis der Rohstoffe für alle Gruppen und Namen von Seifen werden durch Rezepte festgelegt, die auf die vorgeschriebene Weise genehmigt wurden.

4.3.4 Es ist zulässig, andere fetthaltige Rohstoffe einzugeben, deren Sicherheitsdokument der Fettsäurezusammensetzung, den physikochemischen Indikatoren sowie den medizinischen und biologischen Anforderungen für die oben aufgeführten traditionellen Rohstoffe für die Seifenherstellung entspricht.

Das Vorhandensein eines Sicherheitsdokuments ist in Ländern, in denen das Zertifizierungssystem angewendet wird, obligatorisch.

4.3.5 Für die Herstellung von Waschseife werden folgende Hilfsstoffe verwendet:

- technische Natronlauge nach GOST 2263 oder technische Natronlauge, deren Qualität nicht unter den Anforderungen von GOST 2263 liegen darf;

- Tafelsalz nach GOST 13830 oder Natriumchlorid für den industriellen Verbrauch nach TU 18-11-3-85;

- technische Soda nach GOST 5100 oder Soda, deren Qualität nicht unter den Anforderungen von GOST 5100 liegen darf;

- Titandioxidpigment gemäß GOST 9008 *, Klassen P-1, A-1, A-01;
_________________
* Wahrscheinlich ein Fehler im Original. GOST 9808 sollte gelesen werden. - Hinweis des Datenbankherstellers.

- Wasserstoffperoxid gemäß GOST 177;

- Zink-Tünche gemäß GOST 202, Qualitäten BTsO und BTsOM.

Es ist gestattet, Duftstoffe und Zusatzstoffe zu verwenden, die die Verbrauchereigenschaften von Seife verbessern, die vom staatlichen Komitee für sanitäre und epidemiologische Überwachung gemäß dem genehmigten Rezept genehmigt wurden.

4.4.1 Feste Haushaltsseife wird in Form von Stücken mit einem Nenngewicht (konventionell) von 150, 200, 250, 300, 350, 400 und 500 g oder mit einer Verringerung des Nenngewichts des Stücks um nicht mehr als 30 g für einzelne Handelsnamen von Seifen mit verbesserter Form hergestellt im Datenblatt.

Die Differenz zwischen der tatsächlichen Masse (Stück) Seife und dem Nennwert ist kein Ablehnungsfaktor, sofern der Wert der Qualitätszahl nicht unter der in 4.2.3 festgelegten Norm liegt, um Meinungsverschiedenheiten mit dem Verbraucher zu vermeiden.

4.4.2 Seife wird mit einem Gesamtnenngewicht (konventionell) von höchstens 30 kg verpackt:

- in nicht zusammenlegbaren Holzkisten nach GOST 10131 N 33, 34, 35, 36, 50, 61, 64 mit bis zu 30 kg Seife;

- in wiederverwendbaren Holzkisten gemäß GOST 11354 N 18 und 24 (maximales Gewicht der Ladung in einer Kiste beträgt 15-25 kg);

- in Holzkisten für die Produkte der Fleisch- und Milchindustrie gemäß GOST 10131, N 10, 11 mit 22,4 kg Seife (das maximale Gewicht der Ladung in einer Kiste beträgt 45 kg) - wie mit dem Verbraucher vereinbart.

Feste Haushaltsseife wird, wie mit dem Verbraucher vereinbart, ebenfalls verpackt:

- in Kartons aus Wellpappe gemäß GOST 13511 N 1, 5, 7, 8, 10, 11, 15-18, 24 (maximales Gewicht der Ladung in einem Karton beträgt 20-30 kg);

- in Kartons aus Containerboard nach GOST 13515 (maximales Frachtgewicht in einem Karton - 20 kg);

- in Kartons aus Wellpappe gemäß GOST 13516 N 27, 36, 52 (maximales Gewicht der Ladung in einem Karton - 20 kg);

- in Kartons aus Wellpappe gemäß GOST 13512 N 17, 22 (das maximale Gewicht der Ladung in einem Karton beträgt 15-20 kg); Beim Verpacken von Seife in Kartons N 22 beträgt das maximale Ladegewicht 25 kg.

- in Wellpappschachteln - nach GOST 13841 N 90, 91;

- in Kisten mit Baumwollflusen gemäß TU 10 UzSSR 32-91 (maximales Gewicht der Ladung in einer Kiste - 30 kg);

- in Kartons aus Wellpappe gemäß GOST 7376 und Karton gemäß GOST 7933 der Klassen A, B, C, D gemäß technologischer oder aktueller behördlicher und technischer Dokumentation (maximales Gewicht der Ladung in einem Karton - 15 kg);

- wiederverwendbare Polymerboxen unter Verwendung von Sekundärrohstoffen gemäß TU 63-072-58-91 (maximales Frachtgewicht in einer Box - 20 kg);

- in eine Kunststoffbox mit mehreren Umdrehungen für den Transport von Waschseife in Stücken gemäß TU 10 RF 1048-92 (das maximale Gewicht der Ladung in einer Box beträgt 25 kg) und in andere Polymerboxen, in denen die Sicherheit der Seife ähnlich wie die Sicherheit der in Holz-, Dielen- und Pappkartons verpackten Seife gewährleistet ist ;;

- Mehrwegbehälter, die nach dem Verpacken der Seife in neue Behälter gemäß GOST 10131, GOST 11354, GOST 13511, GOST 13515, GOST 13516, GOST 13512 (Kartonnummern sind oben angegeben) in Polymerboxen wiederverwendet werden.

Die Qualität der Mehrwegbehälter sowie die Lieferung, Rückgabe und Wiederverwendung von Behältern müssen den Anforderungen der "Anweisungen zum Verfahren für die Lieferung, Rückgabe und Wiederverwendung von Holz- und Kartonbehältern" entsprechen, die durch das Dekret der UdSSR Gossnab 5.06.89, N 77 genehmigt wurden.

Dementsprechend muss der Verbraucher in einem Mehrwegbehälter bei der Annahme von Produkten drei Kategorien der Behälterqualität berücksichtigen (a, b, c).

Der für den Transport von Fracht verwendete Mehrwegcontainer muss die vollständige Sicherheit der transportierten Fracht gewährleisten.

- Verpackungsanlagen nach GOST 24831.

Für Verbraucher des hohen Nordens sowie nach Vereinbarung mit dem Verbraucher ist es gestattet, Waschseife mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 50 kg in nicht trennbaren Holzkisten gemäß GOST 10131 N 19, 20, 64 zu verpacken (maximales Gewicht der Ladung in einer Kiste beträgt 35-55 kg)..

Nach Vereinbarung mit dem Verbraucher werden auch andere Arten von Behältern (einschließlich Mehrwegbehältern) verwendet, um die Sicherheit der verpackten Seife zu gewährleisten..

4.4.3 Beim Transport auf der Schiene oder im Wasser wird Seife in Holz- und Pappkartons sowie in gemischten Transportmitteln mit Überladung verpackt - nur in dicht geschlossenen Holzkisten.

Beim Versand in Universalbehältern oder im innerstädtischen Transport wird die Seife in jedem in 4.4.2 vorgesehenen Behälter verpackt.

Plankenkästen sollten gemäß GOST 3560 mit Draht- oder Stahlpackband um die Kanten gewickelt werden.

4.4.4 Die Verpackung von fester Waschseife, die in den hohen Norden und in schwer zugängliche Bereiche verschifft wird, sollte gemäß GOST 15846 erfolgen.

4.4.5 Für die Lieferung von Seife zur Langzeitlagerung sind Kartons nach GOST 10131 N 19, 64 mit Deckel zu verwenden. Die Kartonverpackung muss den Anforderungen von GOST 15846 entsprechen.

4.4.6 Der zum Verpacken von Seife verwendete Behälter muss sauber, trocken und frei von Fremdgerüchen sein.

4.4.7 Die Behälter, die zum Verpacken von Seife (einschließlich Mehrwegseifen) verwendet werden, sind erforderlichenfalls mit Geschenkpapier gemäß GOST 8273, Pergament gemäß GOST 1760 oder anderen Papiersorten mit nicht niedrigeren technologischen Eigenschaften als in den oben genannten Normen und der Behälterausrüstung ausgekleidet - Wellpappe nach GOST 7376.

4.4.9 Das Einkleben der Ventile von Pappkartons sollte mit Klebeband auf Papierbasis gemäß GOST 18251 Klasse B oder Klebeband gemäß den technischen Merkmalen erfolgen, die nicht unter dem angegebenen Standard liegen.

Es ist kein Ablehnungsfaktor, dass die Ventile von Kartonbehältern auf Drahtheftmaschinen mit Draht vernäht werden, nur der Boden der Schachtel wird mit Papierband verklebt, vorausgesetzt, die Verpackung bleibt während des Transports und der Lagerung erhalten, und nur die Ventile des Kartonbehälters werden gemäß GOST 8273 mit Papierband aus Packpapier geklebt, gezwirnt oder gewickelt Bündelpapier nach GOST 6290, Sackpapier nach GOST 2228.

Diese Anforderungen gelten auch für Mehrwegkartons..

4.4.10 Mehrwegbehälter aus Holz mit verpackter Seife sollten gemäß GOST 3560 mit Draht- oder Stahlverpackungsband um die Kanten gewickelt werden.

4.5.1 Jedes Stück Seife sollte deutlich gekennzeichnet sein und Folgendes angeben:

- Marke oder Name des Herstellers;

- der abgekürzte Name der Waschseife (72%, 70%, 65%, neu oder 72%, 70%, 65%, "neu" usw.);

- Bezeichnungen dieser Norm.

4.5.2 Die Transportkennzeichnung von Waren muss gemäß GOST 14192 unter Anbringung des Manipulationszeichens "Vor Feuchtigkeit schützen" erfolgen..

4.5.3 Für jede Einheit Versandbehälter auf einem Papieretikett oder -etikett werden Markierungen angebracht, die das Produkt charakterisieren:

- Marke und Name des Herstellers, dessen Adresse;

- Name und Seifengruppe;

- die Anzahl der Teile in einer Schachtel mit Angabe der gesamten Nennmasse der Teile;

- Chargennummer;

- Herstellungsdatum;

- Nummer und Datum der Ausstellung der Konformitätsbescheinigung oder Einzelheiten der Erklärung;

- Name der Zertifizierungsstelle;

- Bezeichnung dieser Norm.

5 SICHERHEITSANFORDERUNGEN


Feste Waschseife hat keine allgemeinen toxischen, reizenden, hautresorptiven und allergenen Wirkungen.

6 ANNAHME

6.1 Abnahmeregeln - gemäß GOST 790.

6.2 Feste Haushaltsseife unterliegt der Zertifizierung in der vorgeschriebenen Weise.

6.3 Die Kontrolle der Sicherheitsindikatoren erfolgt gemäß den Zertifizierungsregeln für Waschmittel auf Fettbasis.

7 PRÜFMETHODEN

7.1 Die Probenahme, Bestimmung der in 4.2.1, 4.2.3, 4.2.4, 4.2.7 vorgesehenen organoleptischen und physikochemischen Indikatoren erfolgt gemäß GOST 790.

7.2 Die Bestimmung der in Abschnitt 5 vorgesehenen Sicherheitsindikatoren erfolgt nach den vom staatlichen Ausschuss für sanitäre und epidemiologische Überwachung genehmigten Methoden.

8 TRANSPORT UND LAGERUNG

8.1 Feste Haushaltsseife wird von allen Arten des Transports in gedeckten Fahrzeugen sowie in Universalcontainern gemäß den für diese Art des Transports geltenden Vorschriften für die Beförderung von Gütern unter größtmöglicher Nutzung der Transportkapazität transportiert.

Beim Transport auf der Straße muss die Seife vor Niederschlag geschützt werden.

Der Transport von Seife in Verpackungen sollte gemäß GOST 22477, GOST 23285 erfolgen. Verbindungselemente gemäß GOST 21650, GOST 24597, GOST 26663.

8.2 Seife sollte in trockenen, geschlossenen und gut belüfteten Räumen (Hersteller und Verbraucher) gelagert werden. Es ist nicht gestattet, Seife zusammen mit Düngemitteln, Bleichmitteln und anderen Substanzen zu lagern, die die organoleptischen und physikalisch-chemischen Eigenschaften der Seife beeinflussen..

8.3 Während der Lagerung sollten Kisten mit Seife bei nicht mechanisiertem Stapeln in Stapeln von nicht mehr als 3 m Höhe mit einem Abstand von mindestens 60 mm zwischen ihnen für die Luftzirkulation gestapelt werden. Beim Stapeln ist Platz zwischen den Boxen zulässig.

Beim mechanisierten Stapeln auf Palettenbasis beträgt die Höhe der Box mit Seife nicht mehr als 2,6 m.

8.4 Die Langzeitlagerung der Waschseife erfolgt gemäß den in der vorgeschriebenen Weise genehmigten Anweisungen.

9 GARANTIE DES HERSTELLERS

9.1 Der Hersteller muss sicherstellen, dass die Waschseife den Anforderungen dieser Norm unter den in dieser Norm festgelegten Transport- und Lagerbedingungen entspricht..

9.2 Die garantierte Haltbarkeit von Waschseife beträgt 12 Monate ab Herstellungsdatum.

ANHANG A (Referenz). FORM DES TITELBLATTS DER TECHNISCHEN BESCHREIBUNG

Name der Organisation, die die technische Beschreibung genehmigt hat