Heilen Sie Ihr Haar mit einfachem Salz!

Viele Frauen greifen auf das Schälen der Haare zurück, um die Schönheit und Gesundheit ihrer Haare zu erreichen. Es gibt viele Arten des Schrubbens, alle haben eine Reihe von Vorteilen und nützlichen Eigenschaften, aber jetzt werden wir speziell das Salzschälen betrachten, das am häufigsten vorkommt.

Was ist Salzschälen? Wofür es verwendet wird?

Das Schälen mit Salz ist eine der Methoden, um die Kopfhaut zu schrubben, um sie zu reinigen und das Haar zu heilen.

Dieses Verfahren ist notwendig für ein schönes und gesundes Aussehen, aktives Wachstum und die Beseitigung von Haarausfall..

Infolgedessen wachsen unsere Haare langsamer, werden schwach und leblos und es treten Schuppen auf. Stimmen Sie zu, die Aussicht ist nicht angenehm. Um dies zu vermeiden, muss unbedingt geschält werden..

Indikationen zum Schrubben:

Kontraindikationen:

  • das Vorhandensein von Wunden am Kopf;
  • Allergie;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Infektions- und Pilzkrankheiten;
  • empfindliche Haut;
  • sehr schwaches Haar.

Konsultieren Sie vor dem Eingriff einen Trichologen oder Kosmetiker. Besitzer von sehr dünnem und schwachem Haar sollten einen schonenderen Weg wählen, um die Kopfhaut zu reinigen..

Vorteile:

  • Verbesserung der Durchblutung;
  • Ernährung der Haarfollikel;
  • Aktivierung des Haarwuchses;
  • Verlust verhindern;
  • dem Haar Glanz verleihen;
  • das Aussehen des Volumens;
  • Beseitigung von überschüssigem Fettgehalt.

Bei sachgemäßer Verwendung und Vorsichtsmaßnahmen ist dieses Verfahren nicht schädlich..

Welches Salz zu verwenden?

Für ein Peeling ist es am besten, Meersalz zu wählen, aber wenn Sie es nicht haben, passiert nichts Schreckliches, wenn Sie gewöhnliches Salz verwenden..

Meersalz ist mit einer großen Menge nützlicher Spurenelemente wie Jod, Kalzium, Eisen, Natrium und Zink beladen.

Mit ihrer Hilfe können Sie das Haut-Fett-Gleichgewicht normalisieren und die Kopfhaut mit der notwendigen Ernährung und Pflege versorgen..

Es ist besser, feines Meersalz zu kaufen. Wenn Sie eine große haben, mahlen Sie sie in einer Kaffeemühle.

Salzpeeling-Rezepte

Salz ist der Hauptbestandteil, aber nicht der einzige Bestandteil des Peelings. Im Folgenden finden Sie einige verschiedene Rezepte für die Zubereitung der Mischung zu Hause.

  • Mit Ton.

50 g schwarzer oder blauer Ton mit warmem Wasser auf die Konsistenz von Sauerrahm verdünnen und einen Löffel gehacktes Meersalz hinzufügen. Auf das Haar von den Wurzeln auftragen, einmassieren und mit Shampoo abspülen.
Reinigt gut, entfernt überschüssiges Fett und verleiht einen gesunden Glanz.

  • Peeling mit ätherischem Öl.

Zu drei Esslöffeln Salz zwei Esslöffel Haarbalsam und ein paar Tropfen ätherisches Öl geben.
Das ätherische Öl wird individuell nach Haartyp ausgewählt.

Trocken - Jasmin, Kamille, Rose, Salbei.

Fett - Zitrone, Lavendel, Zitronenmelisse, Bergamotte, Grapefruit, Teebaum.

Für Schuppen - Orange, Zitrone, Rosmarin, Geranie, Lavendel.

Im Falle eines Verlustes - Zeder, Teebaum, Wacholder, Kiefer.

  • Das einfachste Rezept besteht darin, drei Esslöffel Salz mit Wasser zu einem Breizustand zu verdünnen, mit Massagebewegungen in die Kopfhaut einzureiben und dann mit warmem Wasser abzuspülen. Reinigt, fügt Glanz hinzu, stimuliert aktives Wachstum.
  • Soda-Peeling.

Salz und Soda zu gleichen Anteilen mischen, mit Wasser verdünnen, auf das nasse Haar auftragen, einmassieren. Mit Shampoo abspülen. Ein effektiver Weg zur Tiefenreinigung.

  • Mit Kefir.

Mischen Sie Salz und Kefir zu gleichen Teilen. Ausgehend von den Wurzeln auf das Haar auftragen, 10 Minuten einwirken lassen und dann mit Shampoo und Conditioner abspülen. Pflegt das Haar perfekt und sorgt für einen gesunden Glanz.

  • Mit Kaffeezusatz.

Einen Löffel Sanddornöl und einen Löffel Salz in einen Esslöffel Kaffeesatz geben. In die feuchte Kopfhaut einreiben. Nach 10 Minuten abspülen. Bereichert und macht die Haut gut.

Schälstufen:

  1. Zunächst sollten Sie Ihre Haare mit normalem Shampoo waschen..
  2. Tragen Sie auf gewaschenes Haar über die gesamte Länge Öl oder Balsam auf, um Schäden oder Trockenheit des Haares zu vermeiden.
  3. Tragen Sie die Mischung in kleinen Dosen von den Wurzeln bis zu den Enden auf das Haar auf.
  4. Sehr sanft mit Drehbewegungen der Finger einmassieren.
  5. 10-15 Minuten auf dem Kopf belassen.
  6. Nach Ablauf der Zeit mit Shampoo abwaschen.
  7. Conditioner auftragen.

Das Verfahren sollte alle sieben Tage durchgeführt werden. Insgesamt müssen Sie Ihren Kopf acht Mal schrubben. Sie können den Kurs nach drei Monaten wiederholen.

Es besteht kein Zweifel, dass Salz eine große Hilfe bei der Haarpflege ist. Wählen Sie ein Rezept, das Ihnen gefällt und zu Ihnen passt, und lassen Sie schönes, glänzendes und kräftiges Haar wachsen!

Salzpeeling für Haare aus Meer und Salz

So oft wir versuchen, unser Haar zu pflegen, können wir immer noch nicht verhindern, dass Schmutz aus der Umwelt und Rückstände von Pflegeprodukten darauf gelangen. Ein einfaches Salzschälen mit einem Peeling hilft, all diese unangenehmen Dinge loszuwerden..

Nützliche Eigenschaften von Salz für das Haar

Kopfhaut- und Haarpflegeprodukte müssen nicht immer teuer sein - Meersalz oder normales Speisesalz sind kostengünstig, können jedoch zur Reinigung und Wiederherstellung des Haares beitragen.

Meersalz ist eine sehr nützliche Zutat für die Kopfhaut, insbesondere wenn es in einem Salzhaarpeeling enthalten ist. Es hilft, Schuppen zu bekämpfen, Haarwurzeln mit nützlichen Substanzen anzureichern und keratinisierte Partikel von der Kopfhaut abzuwaschen. Warum ist Salz so gut für Ihr Haar? Der Punkt liegt in der chemischen Zusammensetzung seiner Kristalle. Kochsalz kann ebenfalls vorteilhaft sein, aber Meersalz ist für die Verwendung in Hautpflegeprodukten immer noch vorzuziehen. Es ist reich an verschiedenen Elementen, die Stoffwechselprozesse in der Haut stimulieren..

Salzschalen werden oft verwendet, um das Haar für weitere restaurative Behandlungen vorzubereiten - und das aus gutem Grund. Diese Maske hat sich sowohl für rein medizinische als auch für prophylaktische und kosmetische Zwecke bewährt. Es wird von Fachärzten, Stylisten und normalen Mädchen empfohlen..

Die verschiedenen Faktoren, die Salz auf das Haar auswirkt:

  • Salzkristalle dringen dank ihrer scharfen Kanten tief in die Haut ein, sodass die nützlichen Substanzen des von Ihnen verwendeten Produkts ebenfalls gut aufgenommen werden können. In einem Salzhaarpeeling ist Salz ein wesentlicher Bestandteil, der seine Wirksamkeit erhöht. Kristalle übertragen nicht nur Nährstoffe auf die Haut, sie reizen auch das Integument, regen den Stoffwechsel an und beschleunigen das Blut, was wiederum ein schnelles Haarwachstum fördert. Salz reinigt das Haar auch gut von Schuppen und schädlichen Partikeln, Staub und Schmutz, sodass Sauerstoff freier in die Wurzeln eindringen kann..
  • Chlor und Jod trocknen Kopfhaut und Haare aus, aber nur, wenn sie nicht richtig angewendet werden. Wenn Sie Salz nur in die Wurzeln reiben und das Haar selbst umgehen, sind diese Komponenten nur nützlich - sie wirken als Antiseptika und schützen den Kopf vor Pilzkrankheiten.
  • Welche Rolle spielen Mineralien? Sie mobilisieren auch den Stoffwechsel: Na hilft, den natürlichen Wasserhaushalt wiederherzustellen, die Haut zu reinigen, Mg treibt das Blut an, K hilft, die Feuchtigkeit in den Zellen zu halten, und Ca und Br helfen beim Aufbau starker Locken..

Wichtige Punkte und Kontraindikationen bei der Verwendung von Salz

Trotz aller Vorteile sollte Meersalz in einigen Fällen mit Vorsicht angewendet werden: Es gibt Kontraindikationen.

Salz kann nicht verwendet werden, wenn:

  1. Ihre Kopfhaut wurde kürzlich beschädigt (kleine und große Kratzer, Schnitte, Allergien usw.);
  2. Deine Ziele teilen sich oft;
  3. Sie bemerken, dass Ihr Haar trockener und dünner ist und brüchig und ungesund aussieht.

Was ist bei der Verwendung von Meersalz in einem Pflegepeeling zu beachten??

  • Stellen Sie sicher, dass Sie herausfinden, ob Sie gegen diese Komponente allergisch sind..
  • Ein Meersalz-Haarpeeling sollte nicht mehr als zweimal pro Woche angewendet werden (bei fettiger Haut). Wenn Ihre Haut fast trocken ist - nicht mehr als einmal pro Woche.
  • Um den Effekt zu beschleunigen, wird das Salz in die Wurzeln gerieben, die angefeuchtet, aber vor dem Eingriff nicht gewaschen werden. Es lohnt sich auch, die Haarspitzen mit Öl zu schmieren, um das Eindringen von Salz und das Austrocknen zu verhindern. Jedes Gemüse reicht aus - von Oliven über Klette bis hin zu Jojoba.
  • Das Peeling sollte nicht mit scharfen Bewegungen eingerieben werden - nur leichte, massierende Bewegungen reichen aus. Sie müssen dies für ca. 7-8 Minuten tun, ohne auf den Hauptteil des Haares aufzutragen.
  • Die Maske kann nur mit Wasser mittlerer Temperatur abgewaschen werden - nicht kalt oder heiß. Shampoo sollte auch nicht auf das Haar aufgetragen werden - nur auf die Wurzeln..
  • Es wird nicht empfohlen, Pflegeprodukte unmittelbar nach dem Eingriff zu verwenden..
  • Nach einem Salzhaarpeeling können Sie Ihre Haut mit einem medizinischen Sud wie Kamille beruhigen.
  • Sie können Ihr Haar nach der Verwendung des Produkts nicht föhnen..
  • Die Wirkung sollte innerhalb eines Monats in weniger als 10 Eingriffen auftreten. Nach Abschluss des Kurses müssen Sie Ihre Haare ruhen lassen - mindestens zwei Monate.
  • Für prophylaktische Zwecke ist die Verwendung von Salz nicht mehr als einmal pro Woche möglich - 10 Tage.

Rezept Nummer 1. Salz Haarpeeling.

Wenn Ihr Haar kurz oder lang ist und die aufgeführten Inhaltsstoffe viele oder wenige sind, sollten Sie sie anpassen, um den gewünschten Effekt je nach Bedarf zu erzielen..

Peeling mit Meersalz: ein Klassiker des Genres

  1. Meersalz: ca. 40-60 g;
  2. Olivenöl oder ein anderes Pflanzenöl: 40-50 ml.
  • Befeuchten Sie die Haare vor dem Eingriff - nur die Wurzeln;
  • Das Salz muss etwa sieben Minuten lang in die Kopfhaut eingerieben werden, damit die Kristalle bis zu den Haarwurzeln eindringen können.
  • Spülen Sie Ihr Haar vorsichtig und ohne fehlende Stellen mit warmem Wasser aus und waschen Sie alles außer den Wurzeln mit einem pflegenden Shampoo.
  • Danach sollten Sie Ihr Haar mit Kamillenbrühe ausspülen, die etwa eine halbe Stunde lang hineingegossen wurde.
  • Damit die Maske eine stärkere Wirkung hat, können Sie dem Salz Pflanzenöl hinzufügen - etwa 40-50 ml.

Die Maske fördert die Wiederherstellung geschädigter Follikel, schnelles Haarwachstum, Reinigung von Schmutz und Schuppen.

Salzmaske mit zusätzlichem Kefir und Öl

  1. Kefir, im Voraus aufgewärmt: 1-1,5 EL;
  2. Meersalz: 40-50 g;
  3. Jedes ätherische Öl: 5 Tropfen oder mehr.
  • Wählen Sie ein ätherisches Öl - Sie können jedes verwenden, aber Zitronen-, Kiefernöle sind für fettiges Haar geeignet, und Minze, Rosmarin, Jojoba oder andere sind für trockenes Haar geeignet. Die Hauptsache ist, die Besonderheiten des Problems zu berücksichtigen, um zu verhindern, welches Öl verwendet wird;
  • Mischen Sie die Zutaten und lassen Sie das Salz bis zum Ende in der Flüssigkeit auflösen.
  • Befeuchten Sie zu diesem Zeitpunkt die Haut und die Wurzeln.
  • Reiben Sie die Maske in die Haarhaut, vermeiden Sie den Kontakt mit der Masse und massieren Sie den Kopf sanft.
  • Um das Haar auch mit der Temperatur zu beeinflussen, können Sie es mit einer speziellen Folie umwickeln und in ein Handtuch oder einen warmen Schal einwickeln.
  • Nach 20 bis 30 Minuten müssen Sie die Maske mit Shampoo abwaschen - jedoch nur auf der Masse des Haares, ohne die Kopfhaut und die Wurzeln zu beeinträchtigen, damit der Effekt erzielt wird.

Haarsalzpeeling mit Eigelb und Roggenbrot

  1. Roggenbrot: 2-3 mittelgroße Stücke;
  2. Vorgewärmtes Wasser: mit dem Auge;
  3. Meersalz: 1-1,5 TL;
  4. Eigelb: 2-3 Stk.
  • Verwandeln Sie Brot in Brei, indem Sie es in einer Schüssel mit warmem Wasser einweichen.
  • Fügen Sie Meersalz und Eigelb, vorgemischt miteinander, zum Brot mit Wasser hinzu;
  • Tragen Sie die Maske auf die Wurzeln und die Kopfhaut auf, ohne die Enden zu berühren.
  • Wickeln Sie danach Ihr Haar mit einem speziellen Film ein und bedecken Sie es 30-40 Minuten lang mit einem Handtuch oder etwas Warmem.
  • Waschen Sie die Maske nach einer Weile mit warmem (nicht heißem, nicht kaltem!) Wasser ab und waschen Sie Ihre Haare mit Shampoo, ohne die Wurzeln und die Haut zu berühren.

Volksrezepte erweisen sich oft als fast effektiver als das, was man in der Apotheke kaufen kann. Außerdem sind sie um ein Vielfaches billiger und natürlicher. Daher ist es wichtig zu verstehen, dass die Pflege Ihrer Haare einfach ist, und zwar in der Macht eines jeden Mädchens, das ernsthaft beschlossen hat, sich um seine Gesundheit zu kümmern. Die Hauptsache ist, nicht zu vergessen, Masken aufzutragen, zu schrubben und Ihr Haar vor den Auswirkungen negativer Faktoren zu schützen..

Peeling für die Kopfhaut vor Haarausfall. Rezepte mit Öl, Ton, Meersalz. Zubereitung und Verwendung zu Hause

Sicherlich hat jedes Mädchen das Gefühl, dass die Haut nicht mehr atmet. Verschiedene Masken, Shampoos und Stylingprodukte werden nicht vollständig mit Wasser abgewaschen und verbleiben auf jeden Fall auf der Dermis des Kopfes und es beginnt zu würgen. Hier kommt der Effekt der schnellen Mastwurzeln her, wodurch wir jeden zweiten Tag unsere Haare waschen. Und dann kommen Salzpeelings für den Kopf zu unserer Rettung.!

Salz-Kopfhaut-Peeling: Wie macht man sie richtig, was sind ihre Vorteile und was sind die besten Rezepte? Lesen Sie alles über hausgemachte Salzhaarpeelings in unserem Artikel.!

Die Vorteile von Peelings für die Kopfhaut

Aufgrund des Vorhandenseins von Schleifmitteln und zusätzlichen Komponenten in der Zusammensetzung bietet das Peeling die folgenden Vorteile:

  1. Absorbiert Talg und normalisiert die Talgsekretion.
  2. Entfernt abgestorbene Hautpartikel.
  3. Reduziert den Haarausfall.
  4. Öffnet den Zugang zu Sauerstoff für Haarfollikel.
  5. Fördert das Haarwachstum.
  6. Entfernt Rückstände von Haartonika, Masken und anderen Produkten von der Kopfhaut.
  7. Erhöht die Durchblutung der Kopfhaut, sodass das Haar mehr Nährstoffe erhält und Glanz, Kraft und Stärke erhält.
  8. Verbessert die Wirksamkeit von Haarmasken vor der Anwendung.

Salzpeeling für Haare - nützliche Eigenschaften

Trotz der Tatsache, dass wir uns fast täglich um unsere Haare kümmern, lagern sich ständig Staub, Fett, Schmutz, Rückstände von Stylingprodukten und Shampoo auf unserer Kopfhaut ab.

Infolgedessen werden die Hautporen geschlossen, es atmet nicht, den Haarwurzeln fehlt Sauerstoff, sie wachsen langsamer, die Haut juckt, juckt, Schuppen treten auf, das fettige Haar und der Haarausfall nehmen zu.

Um dies zu verhindern, reicht es aus, einmal pro Woche ein einfaches Verfahren zu Hause durchzuführen, um den Kopf mit einem normalen Peeling für Haut und Haare zu schälen..

Es kann in Geschäften gekauft werden oder Sie können es selbst zu Hause tun.

Ich möchte Ihnen einige Informationen darüber geben, wie man zu Hause ein Salzpeeling für Kopfhaut und Haare macht, aber zuerst eine kleine Theorie...

Was sind die Vorteile von Salz für die Gesundheit der Kopfhaut?

Salz ist ein erschwingliches und beliebtes Produkt. Es ist kein Geheimnis, dass es nicht nur als Ergänzung zu Gerichten dient, sondern auch in verschiedenen Schönheitsbehandlungen verwendet wird. Auch unsere Urgroßmütter haben dieses hervorragende Mittel angewendet..

Salz ist in vielen kosmetischen Produkten enthalten. Es ist besonders nützlich für das Haarwachstum..

Wie hilft Salzpeeling für Haare:

  • reinigt;
  • gibt ein Gefühl von Frische;
  • stärkt;
  • stimuliert das Wachstum.

All dies ist möglich, weil Salz keratinisierte Partikel eliminieren und die Blutversorgung aktivieren kann. Das Blut beginnt zum Haar zu fließen, was zu einer verbesserten Ernährung und Sauerstoffsättigung führt. Dadurch wächst das Haar schneller, die Frisur sieht gesund aus.

Salz hat andere Vorteile.

Der Prozess der Reinigung von toten Partikeln führt zur Vorbeugung und Behandlung verschiedener Hautpathologien.

Infolge solcher Maßnahmen wird Schuppen behandelt, was bei Menschen, insbesondere bei fettigem Haar und Seborrhoe, häufig vorkommt..

Peeling kann unter anderem die Haut effektiv trocknen und mit antibakteriellen Eigenschaften versehen..

Das ständige Schälen der Kopfhaut trägt dazu bei:

  • Wiederherstellung der Haut;
  • Stoffwechselstimulation;
  • Aktivierung des Fettstoffwechsels;
  • Wiederherstellung der Funktionalität der Talgdrüsen;
  • Entzündungen reduzieren;
  • eine Steigerung des Tons und der Gesundheit der Haut;
  • Linderung von Brennen und anderen Beschwerden.

Nach dem Schälen wird der Einfluss anderer nützlicher Komponenten aktiv festgestellt. Eine ähnliche Maßnahme wird normalerweise zur Vorbereitung auf andere Aktivitäten zur Haarregeneration angewendet..

Welches Salz eignet sich am besten für ein Haarpeeling??

Bei der Behandlung von Haaren mit Peeling wird der Effekt durch die Schleifpartikel des Produkts erzielt. Handbewegungen sollten massiert werden.

Um Schäden an der Epidermis zu vermeiden, wählen Sie das feinste Salz. Wenn das Granulat ziemlich groß ist, sollte es zerkleinert werden..

Von allen Arten von Wunderprodukten der Natur gilt Meersalz als das wirksamste..

Es ist mit einer Vielzahl nützlicher Komponenten gesättigt und eignet sich nicht nur zur Reinigung, sondern bietet auch eine qualitativ hochwertige Ernährung..

Darüber hinaus stellt das Produkt das Haut-Fett-Gleichgewicht wieder her. Aufgrund dessen ist es möglich, den Zustand des Haares zu ändern und den Prozess des Haarausfalls zu stoppen.

In Abwesenheit von Meersalz ist auch ein einfaches geeignet, das jedes Haus hat. Auch damit können Sie das perfekte Peeling durchführen.

Wenn Sie jedoch gute Ergebnisse erzielen möchten, müssen Sie immer noch Meersalz wählen..

Welches Salz zu verwenden

Sowohl Tafel- als auch Meersalz können als Peeling für die Kopfhaut verwendet werden, aber Meersalz ist am besten geeignet, da es eine reichhaltige Mineralzusammensetzung aufweist.

Wenn Kochsalz nur Natriumchlorid enthält, enthält Meersalz:

Die Wirkung des Natura Siberica Peelings

Ein ziemlich bekanntes Produkt auf dem russischen Kosmetikmarkt ist das Natura Siberica Kopfhautpeeling. Dieses Produkt befindet sich in einem sauberen 200-ml-Röhrchen und hat einen spezifischen, aber angenehmen Duft nach Sanddorn.

Dieses Kopfhautpeeling mit guten Bewertungen ist wirklich bemerkenswert. Er ist ein Beispiel für ein Qualitätsprodukt, da er alle Aufgaben bewältigt, für die er geschaffen wurde. Das Produkt reinigt die Haut gut, stärkt das Haar an den Wurzeln, verleiht Glanz und entfernt abgestorbene Hautzellen. Der einzige Nachteil dieses Peelings ist die Schwierigkeit, es anzuwenden. Die Struktur der Verpackung ermöglicht es nicht, das Produkt gleichmäßig auf das Haar aufzutragen, aber es ist die Einfachheit des Designs, die das Peeling so billig macht. Es ist auch zu beachten, dass das Sanddorn-Kopfhautpeeling abgewaschen werden muss. Darüber hinaus ist es wichtig, den Spülvorgang mehrmals durchzuführen, da sonst Partikel des Peelings auf der Kopfhaut verbleiben können, was zu Beschwerden führen kann..

Öl- und Salzpeeling

Sie müssen 2 EL nehmen. Salz und jedes kosmetische Grundöl wie Avocado, Mandel, Olive. Nachdem Sie die Zutaten so gemischt haben, dass sie zu einer dicken Mischung pastöser Konsistenz werden, tragen Sie sie auf die Wurzelzone des Haares auf. Ausgehend vom Hinterkopf, dann weiter zum Parietal.

Massieren Sie nach der Anwendung die Kopfhaut einige Minuten lang mit Ihren Fingern und spülen Sie dann Ihr Haar mit Shampoo aus.

Das Peeling wird auf trockenes oder feuchtes Haar aufgetragen. Darüber hinaus wirkt sich das Peeling im letzteren Fall sanfter auf die Kopfhaut aus..

Hilfreiche Ratschläge

Damit das Schrubben zu Hause nicht zu unangenehmen Folgen führt, wurde es korrekt und so effizient wie möglich durchgeführt. Es wird empfohlen, den Rat von Fachleuten zu befolgen.

  1. Nicht auf gefärbtem Haar anwenden. Die Schleifkomponente, die jedem Peeling zugrunde liegt, kann nicht nur Schmutz, sondern auch Pigmente entfernen. Haare können verblassen.
  2. Kombinieren Sie das Verfahren mit Massage. Darüber hinaus ist es beim Auftragen des Produkts besser, die folgende Massagetechnik einzuhalten. Sie müssen von der Oberseite des Kopfes aus beginnen und sich vorsichtig zum Hinterkopf bewegen. Dann müssen Sie von der Krone zu den Schläfen und Ohren gehen. Die Oberseite des Kopfes wird zuletzt massiert - von der Krone bis zur Stirn.
  3. Ein Allergietest ist obligatorisch. Vor der Verwendung eines Produkts muss die Haut auf Empfindlichkeit überprüft werden, da eine individuelle Unverträglichkeit möglich ist. Zum Testen müssen Sie ein vorgefertigtes Peeling auf Ihr Handgelenk oder Ihren Ellbogen auftragen. 15-20 Minuten einwirken lassen. Wenn Sie Juckreiz, Reizung, Rötung oder andere unangenehme Reaktionen bemerken, bedeutet dies, dass das Peeling nicht geeignet ist und Sie ein anderes wählen müssen.
  4. Machen Sie nach dem Peeling eine Maske. Es wirkt sich zusätzlich positiv auf das Haar aus und pflegt es über die gesamte Länge.
  5. Verwenden Sie ein fertiges Peeling. Um Zeit zu sparen, können Sie auf natürliche Weise ein fertiges professionelles Produkt auswählen..

Richtig ausgewähltes regelmäßiges Hautpeeling verbessert die Gesundheit der Haare erheblich. Wenn Sie jedoch die Empfehlungen ignorieren oder die falschen Zutaten auswählen, kann das Ergebnis sehr katastrophal werden und sogar die Behandlung eines Trichologen erfordern. Deshalb muss alles mit Bedacht angegangen werden, denn schönes, gepflegtes Haar ist ein Schmuckstück jeder Frau.

Tonrezept

Ton ist saugfähig, daher wirkt die Mischung in Kombination mit Salz noch stärker reinigend. Mit Hilfe eines solchen Peelings können Sie nicht nur Ihr Haar von überschüssigem Fett reinigen, sondern auch die Sekretion von Hautsekreten normalisieren. Zum Kochen benötigen Sie: Wasser, Ton, Salz. Proportionen: 3: 1: 3.


Das Kopfhautpeeling aus Salz und Ton ist einfach herzustellen und zu verwenden

Zuerst müssen Sie die trockenen Zutaten mischen und dann Wasser hinzufügen. Es ist besser, dies schrittweise zu tun, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Die Zusammensetzung sollte dick genug sein, damit sie nicht vom Haar tropft. Das Haar muss vor dem Auftragen der Zusammensetzung angefeuchtet werden.

Machen Sie nach dem Auftragen der Mischung eine leichte Massage der Wurzelzone für 5 Minuten und lassen Sie das Peeling für etwa 10 Minuten. Dann waschen Sie Ihre Haare mit warmem Wassershampoo.

Wie benutzt man

Obwohl die Verwendungsmethode recht einfach ist, gibt es immer noch einige einfache Regeln, deren Einhaltung es Ihnen ermöglicht, die Wirkung des Haarpeelings voll auszunutzen. Und Ihr Haar wird garantiert dicker, und Sie werden Probleme wie Schuppen oder fettiges Haar wie einen bösen Traum vergessen. Also die Regeln:

  • Das Haar muss vor Gebrauch angefeuchtet, aber nicht gewaschen werden. Immerhin wird der Schmutz immer noch mit einem Peeling entfernt;
  • Es wird empfohlen, das Peeling mit sanften Massagebewegungen in der Nähe der Haarwurzeln zu reiben.
  • Sie müssen Ihren Kopf kontinuierlich für ca. 5-10 Minuten massieren. Dies reicht aus, um den gesamten Schmutz aus den Haaren zu entfernen.
  • Lassen Sie das Produkt noch ca. 10 Minuten einwirken. Es ist notwendig, damit die geöffneten Poren alle nützlichen Elemente aus dem Peeling aufnehmen können;
  • Es ist notwendig, die Mischung entweder mit warmem Wasser (Kräuterkochung) vom Haar abzuwaschen - dies ist der Fall, wenn Sie nach dem Eingriff eine Maske auf Ihr Haar auftragen möchten, oder mit Shampoo -, wenn Sie den Vorgang damit beenden möchten.


Kräuterkochung für Haare

  • Wenn das Endergebnis von besserer Qualität sein soll, ist es ratsam, nach jedem Peeling entweder eine Maske auf das Haar aufzutragen oder das Haar mit Kokos- oder Klettenöl zu tränken. Und nachdem Sie Ihren Kopf mit Zellophan und einem Handtuch umwickelt haben, lassen Sie ihn dort etwa 20 Minuten lang. So stimulieren Sie das Haarwachstum;
  • Bei fettigem Haar wird empfohlen, das Peeling etwa alle 5-7 Tage durchzuführen. Gleichzeitig muss nach jedem vierten Eingriff eine Pause von zwei Wochen eingelegt werden. Andererseits führen wir den 4. Vorgang usw. in einem Kreis durch. Bei trockenem und normalem Haar sollte die Regelmäßigkeit des Peeling-Vorgangs alle zwei bis drei Wochen nicht überschritten werden..

Wenn Sie immer das gleiche Rezept verwenden, kann sich die Kopfhaut daran gewöhnen und daraus ergibt sich die Wirksamkeit des Peelings. Um dies zu verhindern, müssen Sie das Peelingmittel ständig wechseln. Glücklicherweise gibt es viele Rezepte und das Ersetzen durch ein anderes wird kein Problem sein.

Es gibt Kontraindikationen:

  • sichtbare Schädigung der Kopfhaut;
  • Haare nach dem Färben. In diesem Fall nimmt der Farbverlust nach dem Schälen erheblich zu;
  • Allergie gegen eine Komponente aus der Zusammensetzung des Produkts.

Mit Aloe

Aloe-Saft befeuchtet nicht nur die Kopfhaut, sondern auch das Haar und macht es seidig und handlich. Salz muss mit Aloe-Saft kombiniert werden. Saft wird aus frischen Pflanzenblättern gepresst.

Am besten ernten Sie die Blätter einer alten Pflanze, die mindestens drei Jahre alt ist. Die ältere Pflanze hat mehr Nährstoffe. Es gibt kein bestimmtes Verhältnis, Sie müssen sicherstellen, dass die Zusammensetzung bequem auf den Kopf aufgetragen werden kann.

Verteilen Sie die Komposition mit Massagebewegungen auf der Kopfhaut und waschen Sie sie nach einer Weile ab.

Professionelles Salonverfahren


Der Salonvorgang dauert ungefähr eine Stunde und besteht aus den folgenden Schritten:

  1. Das Haar ist hydratisiert.
  2. Ein professionelles Peeling wird gleichmäßig aufgetragen.
  3. Der Meister macht eine Kopfmassage.
  4. Reinigungsmittel und Peelingpartikel gründlich abspülen.
  5. Nach der Reinigung trägt der Meister eine spezielle Pflegemaske auf die Strähnen auf, die für einen bestimmten Haartyp geeignet ist.

Salon Haarschälen wird nicht mehr als einmal im Monat empfohlen.

Der Preis des Verfahrens hängt von der Qualität der verwendeten Produkte und den Preisen in der Region ab. In der Russischen Föderation kostet das Schälen von Salons im Durchschnitt 2.000 bis 3.000 Rubel.

Mit Cognac

Experten raten zu einem Peeling mit Brandy für diejenigen, die trockenes Haar haben. Dieses Rezept ist perfekt für die Wintersaison..

Sie müssen 3 Esslöffel untermischen. Salz, Mandelöl (Sie können ein anderes nehmen) und Brandy. Das Eigelb und 1 EL werden zu der Masse hinzugefügt. Honig. Gründlich mischen.

Sie sollten eine ziemlich dicke Masse bekommen. Tragen Sie es auf Haar und Kopfhaut auf, massieren Sie es in kreisenden Bewegungen und lassen Sie es 10 Minuten einwirken. Dann wird die Zusammensetzung mit Shampoo abgewaschen.

Haarwuchsmittel

Sie können die Kopfhaut zu Hause mit Masken-Peelings versorgen, deren Hauptbestandteil das gleiche Salz ist, um das Haarwachstum zu fördern.

Um eines dieser Mittel zuzubereiten, benötigen Sie Salz (Tafel- oder Meersalz), eine Kräuterinfusion, die Birkenknospen und Brennnessel enthält. Nachdem Sie das fertige Peeling auf der Kopfhaut verteilt haben, reiben Sie es mit leichten Massagebewegungen. Vergessen Sie in diesem Fall nicht, dass dies nicht nur ein Peeling, sondern auch eine Maske ist. Nach dem Einreiben müssen Sie vor dem Spülen der Haare etwa 5 Minuten warten.

Um dem Produkt auch ernährungsphysiologische Eigenschaften zu verleihen, fügen Sie Honig (1 EL L) hinzu. Es wird empfohlen, es mit der Wasserbadmethode vorzuwärmen. Darüber hinaus kann ein solches Kopfhautpeeling mit Eigelb gemischt werden. In diesem Fall wirkt es auch als Reinigungsmittel, das zur Verbesserung des Aussehens der Haare beiträgt..

Besonders effektiv ist das Peeling, das Salz (Meer oder Jod) und Klettenöl enthält..

Mit Kefir

Bei trockenem Haar wird ein Kopfhautpeeling aus Salz mit Kefir empfohlen. Kefir-Salz-Peeling reinigt das Haar und die Kopfhaut sanft, während Kefir eine feuchtigkeitsspendende und pflegende Wirkung hat.

Zum Kochen müssen Sie Kefir mit hohem Fettgehalt einnehmen, mit einer bestimmten Menge Salz mischen - achten Sie auf die Konsistenz. Nach einer Reihe von Anwendungen wird das Haar seidig, handlich und stark.

Verschiedene Arten von Mischungen

Je nach gewünschtem Effekt können Sie 1 von 2 Arten von Salzpeelings auswählen. Ein Salzpeeling kann also helfen:

  • Wiederherstellung der Haarstruktur, Verbesserung ihres Wachstums, Beschleunigung der Regenerationsprozesse;
  • Reinigung (Peeling-Effekt, öligen Glanz beseitigen).

Je nach Haartyp muss ein Salzpeeling für die Kopfhaut ausgewählt werden. Darüber hinaus gibt es eine Methode zur Vorbereitung eines Universalpeelings. Für die Zubereitung benötigen Sie blauen Ton (50 g), Wasser, Meersalz (oder normales Jodsalz) (1 TL). Die Zutaten sollten gemischt werden, wodurch Sie eine Zusammensetzung mit flüssiger Konsistenz erhalten sollten. Das Produkt ist für Eingriffe in die Kopfhaut vorgesehen. In diesem Fall sind Massagebewegungen am besten geeignet. Nach einer solchen Reinigung müssen Sie Ihre Haare gründlich ausspülen. Ein solches Peeling für den Kopf trägt zur Verbesserung der Gesundheit des Haaransatzes bei und verhindert auch öligen Glanz..

Für die Pflege trockener Haare müssen Sie Produkte verwenden, die eine feuchtigkeitsspendende Wirkung haben. Um ein solches Peeling zuzubereiten, benötigen Sie Meersalz (oder gewöhnliches Salz) (100 g) und gehackte Aloe-Blätter. Die Konsistenz des fertigen Produkts sollte einem leicht flüssigen Brei ähneln. Durch die Anwendung wird das Haar glänzend, leicht und handlich. Auf Wunsch können Sie anstelle von Aloe auch Oliven- oder Kokosöl verwenden. Shea wirkt auch.

Salz (Meer oder normal) eignet sich hervorragend für Massageanwendungen. Es sollte vor dem Auftragen leicht nass sein. Die Dauer eines Eingriffs sollte mindestens 10 Minuten betragen. Das Ergebnis ist die Erneuerung der Hautzellen, die Ernährung der Haarwurzeln, eine verbesserte Regeneration, die Mineralien liefert, die reich an Salz sind (insbesondere Meersalz)..

Es wird empfohlen, trockenes Haar mit Produkten zu pflegen, die fermentierte Milchprodukte enthalten. So können Sie Salz mit Kefir, Sauerrahm oder Joghurt mischen.

Bei erhöhter Empfindlichkeit der Kopfhaut ist ein Peeling mit Jodsalz (2 TL), Kefir (4 TL) und Olivenöl (2 Tropfen) am optimalsten..

Wenn Ihr Hauptziel darin besteht, die Haarwurzeln zusätzlich zu ernähren, ist es besser, grobes Salz, Eigelb, Zitronensaft und ätherisches Lavendelöl (2 Tropfen) zur Vorbereitung eines Peelings zu verwenden.

Mit Pfeffer

Salt Pepper Scrub ist eine aggressive Mischung und wird für empfindliche Kopfhaut nicht empfohlen. Mischen Sie 2 EL. Salz mit 1 TL. roter Pfeffer und 1 TL. Zimt. Fügen Sie nach dem Mischen der trockenen Zutaten der Zusammensetzung kosmetisches Öl hinzu, z. B. Avocado, Mandel, Olive, Sanddorn.

Nach dem Auftragen brennt die Mischung, aber die Empfindungen sollten erträglich sein. Wenn sie zu schmerzhaft werden, sollte die Zusammensetzung abgewaschen werden.

Sibirika testen

Der Hauptbestandteil dieses Peelings ist eine einzigartige Komponente - Altai Sanddorn. Die Spezialisten des Unternehmens behaupten, dass sie eine große Anzahl von Sanddornsorten untersuchen mussten, um die nützlichste Sorte zu identifizieren, die die Grundlage für dieses Produkt bildet..

Der im Altai angebaute Sanddorn zeichnet sich durch adaptogene Eigenschaften aus. Darüber hinaus enthält er eine Vielzahl von Vitaminen und essentiellen Aminosäuren, die für das Haar nützlich sind. Dank dessen stellt das Natura Siberica-Kopfhautpeeling die Gesundheit der Haarfollikel wieder her, stimuliert die Haarwurzeln, reinigt die Haut gut und führt eine Prophylaxe durch, die die Kopfhaut vor Schuppen schützt. Und vor allem ist dieses Werkzeug laut Testergebnissen für jede Art von Haaransatz geeignet. Die im Peeling enthaltenen Aminosäuren nähren das Haar tief und stellen gleichzeitig seine Struktur wieder her. Darüber hinaus wird dank Sanddorn und marokkanischen Ölen Keratin gebildet, das dem Haar Glanz und Festigkeit verleiht..

Mit Zwiebeln

Dieses straffende Peeling wird aus Meersalz und Zwiebeln hergestellt. Zwiebeln haben reizende Eigenschaften und sind daher optimal für die Förderung des Haarwuchses. Sie müssen ½ EL nehmen. Salz, vorzugsweise Meersalz und 1 Zwiebel.


Eine Mischung aus Zwiebeln und Salz beschleunigt das Haarwachstum und macht es dicker

Zwiebeln sollten in einem Mixer gründlich in einen Breizustand gehackt werden. Die resultierende Masse wird mit Salz gemischt. Etwas erwärmen, bis es warm ist, und dann in die Kopfhaut einreiben. Die Zusammensetzung wird 20 Minuten auf dem Haar gehalten und dann mit Wasser abgewaschen.

Feedback von unseren Website-Besuchern

Yaroslava, 19 Jahre alt

Ich bin ein großer Kaffeeliebhaber in meinem Leben. Also liebe ich es einfach, ein Kaffee-Peeling zu machen! Diese Prozedur ist für mich sehr entspannend. Neben der Tatsache, dass die Kopfhaut sauberer wird, erhält das Haar auch eine kräftigere Farbe..

Anastasia, 26 Jahre alt

Einmal las ich das unempfehlenswerte Forum und dort schrieb ein Mädchen über ein Peeling mit Meersalz. Ihr zufolge verbessert es das Haarwachstum und beugt Haarausfall vor. Jetzt habe ich dieses Rezept auf dieser Seite gesehen. Ich denke jetzt lohnt es sich definitiv, es zu versuchen.

Mit Soda

Nach der Verwendung des Sodasalz-Peelings wird das Haar weicher, frischer, die Kopfhaut wird gereinigt und das Haar bleibt länger sauber.

Zum Kochen benötigen Sie Meersalz und Soda zu gleichen Anteilen. Die Menge wird nach eigenem Ermessen genommen. Sie können trockene Zutaten mit klarem Wasser oder einem Kräuterkochmittel wie Brennnessel oder Kamille verdünnen. Lassen Sie die Zusammensetzung nach dem Auftragen 10 Minuten auf dem Kopf und waschen Sie sie dann ab.

Shop-Peelings - ja oder nein?

Heutzutage sind Produkte wie Haarpeelings üblich. Viele Hersteller bieten ihre Mischungen an, um den Zustand der Haare zu verbessern, aber wie kann man herausfinden, wo sich das wirklich hochwertige Produkt befindet, und nicht nur eine weitere Täuschung? Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach: Es ist notwendig, nur bekannte, bewährte und von Menschen getestete Mittel zu erwerben und anzuwenden.

Ätherische Öle in einem Salzpeeling

Durch Hinzufügen von ätherischen Ölen zum Salzpeeling können Sie Schuppen beseitigen, Haarausfall verhindern, Feuchtigkeit spenden und Strähnen pflegen.

StärkungFeuchtigkeitsspendendFett entfernenGegen VerlustAnti-Schuppen
Klettedie RoseMelissaKieferLavendel
SalbeiMinzeZederTee Baum
KamilleLavendelTee BaumOrange
JasminYlang YlangZitrone
ZitroneGeranie
Grapefruit

Tipps zur Verwendung eines Salzpeelings

  1. Ein Salzpeeling für den Kopf trocknet die Haut sehr stark. Wenn Sie trockene Haut haben, wird empfohlen, es nicht mehr als einmal in 2 Wochen zu verwenden. Wenn die Kopfhaut fettig ist, können Sie dies zweimal pro Woche tun.
  2. Experten empfehlen die Verwendung des Peelings während des Kurses, d.h. etwa 7-10 Verfahren. Dann müssen Sie eine Pause machen.
  3. Wenn das Haar an den Wurzeln ölig und an den Enden trocken ist, wird empfohlen, vor der Verwendung des Peelings Olivenöl auf das untere Drittel der Haarlänge aufzutragen, um das Haar nicht auszutrocknen und die Enden noch trockener zu machen.
  4. Massieren Sie die Kopfhaut vom Hinterkopf bis zur parietalen Zone. Diese Technik ist unter dem Gesichtspunkt der Massagelinien und der Stimulierung der Durchblutung am korrektesten: Das Haar wird stärker, sein Wachstum wird stimuliert und die Kopfschmerzen lindern.
  5. Wenn Ihr Haar trocken ist oder wenn Sie Haar- oder Kopfhautprobleme wie Schuppen oder Spliss haben, fügen Sie dem Peeling ätherische Öle hinzu. Sie verbessern die Wirksamkeit der Mischung, nähren das Haar mit nützlichen Substanzen und verleihen dem Haar ein angenehmes Aroma.
  6. Salzpeeling ist bei hohen Temperaturen intensiver, daher wird es besonders für die Verwendung in einem Bad empfohlen. Salzmasken sind erlaubt. Dazu muss die Zusammensetzung nach einer Weile des Schrubbens der Haut auf dem Haar (normalerweise 10 Minuten) und Umwickeln des Kopfes mit Plastik und einem Handtuch belassen werden.
  7. Zusätzlich zur Verwendung eines Salzpeelings wird empfohlen, Feuchtigkeitscremes zu verwenden, um Ihr Haar nicht zu trocknen. Es ist wünschenswert, dass dies auch hausgemachte Produkte sind..
  8. Das Peeling muss zuerst mit Wasser und dann mit Shampoo abgewaschen werden. Wenn Sie kein Shampoo verwenden, bleiben Salzkristalle auf dem Haar..

Vorsichtsmaßnahmen

Wenn Sie das falsche Salzschrubben durchführen, besteht die Gefahr einer Beschädigung der Kopfhaut. Darüber hinaus sollten Mädchen mit einer empfindlichen Dermis beim Umgang mit Formulierungen vorsichtiger sein. Salz selbst ist für sie nicht kontraindiziert, aber Pfeffer oder Zimt können Reizungen verursachen. Wenn Sie das Schälen ganz aufgeben sollten:

  • mit erhöhter Trockenheit der Kopfhaut;
  • mit einer Tendenz zu allergischen Reaktionen;
  • wenn die Haut geschädigt ist, kleinere Wunden, Kratzer, Geschwüre;
  • mit dermatologischen Erkrankungen;
  • bei bösartigen Tumoren in der Nähe des Behandlungsbereichs;
  • innerhalb einer Woche nach einer Dauerwelle Laminierung, Glätten oder Färben von Keratin (einschließlich Aufhellen);
  • wenn Sie nach dem Eingriff eine Wärmemaske (mit Zimt, Senf usw.) herstellen wollten;
  • während einer Periode von schwerem Haarausfall.

Salz kann die Epidermis aggressiv beeinflussen, daher müssen bei der Verwendung bestimmte Regeln beachtet werden. Die Vorsichtsmaßnahmen sind wie folgt:

  • Trocknen Sie Ihre Haare nach dem Schälen nicht mit einem Haartrockner und reiben Sie nicht zu viel mit einem Handtuch.
  • sanft einmassieren, sonst provozieren Sie Verlust;
  • Überschreiten Sie nicht die Salzkonzentration im Rezept. Die maximal 6 Esslöffel werden nur für sehr langes Haar verwendet.
  • Trennprodukt auftragen.

Nachteile und Kontraindikationen

Das Salzpeeling hat Kontraindikationen:

  • Es sollte nicht durchgeführt werden, wenn sich Kratzer oder Wunden auf der Kopfhaut befinden. Salz verursacht ein brennendes Gefühl, wenn es in die Verletzung eintritt. Wenn es dennoch notwendig ist, ein Peeling durchzuführen, sollte das Salz durch ein anderes Schleifmittel ersetzt werden..
  • Wenn eine starke Kahlheit beobachtet wird, können die Haare noch intensiver ausfallen, da die geschwächten Follikel der starken mechanischen Belastung durch das Salzpeeling nicht standhalten können.
  • Durch die systematische Verwendung des Peelings wird das Pigment schneller aus gefärbtem Haar ausgewaschen.
  • Hauterkrankungen wie Ekzeme und Psoriasis sind Kontraindikationen.
  • Salz kann allergische Reaktionen hervorrufen.
  • Trockenes Haar mit Spliss sollte nicht öfter als einmal alle zwei Wochen geschrubbt werden. In diesem Fall müssen Sie das Haar jedoch mit Ölen schützen.

Salzpeeling ist ein praktisches und erschwingliches Produkt, mit dem Haare gepflegt, abgestorbene Hautpartikel entfernt, die Durchblutung und das Haarwachstum angeregt werden.

Es kann die Haut jedoch austrocknen. Wenn Sie die Empfehlungen befolgen und nach dem Peeling Feuchtigkeitscremes und Pflegeprodukte verwenden, wird dieser Mangel beseitigt. Besonders Salzpeelings eignen sich für fettige Kopfhaut.

Wer sollte das nicht tun??

In den folgenden Fällen können Peelings mit Salzzusatz jedoch erhebliche Schäden verursachen. Geben Sie sie daher auf, wenn:

  • Wunden, Kratzer und andere Schäden an der Kopfhaut haben - es wird sehr unangenehm sein;
  • Sie haben eine starke Kahlheit - schwache Follikel können aufgrund mechanischer Beanspruchung kein dünnes Haar halten.
  • sind im Allgemeinen allergisch gegen Salz - es kommt vor, aber ziemlich selten;
  • Das Haar ist trocken, die Länge ist gespalten - Salz verschlimmert das Problem nur. Denken Sie daran, wie lange es dauert, bis Ihr Haar nach dem Schwimmen im Meer wiederhergestellt ist.
  • Sie haben eine erhöhte Empfindlichkeit der Kopfhaut - in diesem Fall kann es zu unerwünschten Reizungen kommen. Es ist besser, diese durch eine andere Komponente zu ersetzen.

Das ist alles! Ich rate Ihnen, nicht zu vergessen, Ihre Kopfhaut gründlich mit Peelings zu reinigen. Wenn Sie es noch nie probiert haben, tun Sie es und Sie werden sofort den Unterschied vorher und nachher spüren. Haarpeelings werden auch von Trichologen empfohlen, sie sind besonders vorteilhaft für fettige Kopfhaut.

Was ist Salzschälen??

Lange, glänzende, seidige Strähnen - selten bekommt jemand ein solches Geschenk von der Natur, meistens ist dies das Ergebnis einer sorgfältigen täglichen Pflege. Frauen müssen viel Mühe und Geld aufwenden, um einen schönen, gepflegten Look ihrer Locken zu erzielen. Übermäßige Anstrengungen können jedoch zum gegenteiligen Ergebnis führen, da die meisten verwendeten Shampoos, Conditioner, Balsame und Masken nach dem Gebrauch nicht vollständig entfernt werden, sondern ihre Spuren im Haar hinterlassen. Dies schafft günstige Bedingungen für das Anhaften von Staub und Schmutz, wodurch die Frisur nur einen Tag nach dem Waschen Ihrer Haare ein sehr unordentliches Aussehen erhält. Sie können die Kopfhaut reinigen und zu Hause atmen lassen, indem Sie ein Salzpeeling für die Haare machen.

  • 1. Warum ist Salzpeeling für Haare nützlich??
  • 2. Was ist das beste Salz für das Haarpeeling?
  • 3. Salzschälrezept für Haare
  • 4. Wie man schält?
  • fünf. Gegenanzeigen zum Eingriff
  • 6. Tipps

Warum ist Salzpeeling für Haare nützlich??

Salz ist ein sehr verbreitetes und leicht verfügbares Mittel. Seit der Antike wird es nicht nur in der Küche zum Kochen verwendet. Unsere Großmütter haben ihre vorteilhaften Eigenschaften in der Kosmetik sehr aktiv genutzt. Salz ist in vielen Produkten enthalten.

Solche wie:

  • Körperpflege;
  • Nägel zu stärken;
  • entzündliche Prozesse auf der Haut zu beseitigen;
  • Probleme wie Akne oder Pickel zu bekämpfen.

Es ist nicht weniger effektiv bei der Lösung von Problemen mit dem Haarwuchs..

Peeling kann helfen:

  • Haut und Haare reinigen;
  • ein Gefühl von Frische und Sauberkeit geben;
  • Locken stärken;
  • überschüssiges fettiges Haar beseitigen;
  • beschleunigen ihr Wachstum.

Dieser Effekt ist aufgrund der Fähigkeit des Salzes möglich, tote Zellen der Epidermis zu entfernen und die Durchblutung zu aktivieren. Das Blut fließt intensiv zu den Haarfollikeln, was deren Ernährung und Sauerstoffversorgung verbessert. Dadurch wachsen die Stränge schneller, sehen gesund und glänzend aus..

Das Schälen mit Salz hat eine Reihe anderer vorteilhafter Eigenschaften. Die Reinigung abgestorbener Hautzellen hilft, verschiedene Kopfhautprobleme zu verhindern und zu behandeln. Dieses Verfahren beseitigt sehr schnell Schuppen, die bei fettigem Haar oder Seborrhoe häufig auftreten. Darüber hinaus trocknet Salz gut die Haut und Haare, hat antibakterielle Eigenschaften..

Regelmäßiges Salzpeeling der Kopfhaut führt zu:

  • Beschleunigung der Regeneration der Kopfhaut;
  • Aktivierung des Zellstoffwechsels in der Dermis;
  • Regularisierung des Fettstoffwechsels;
  • Normalisierung der Talgdrüsen;
  • Reduktion von Entzündungsprozessen in der Epidermis;
  • Verbesserung des Hauttonus und der Gesundheit;
  • Beseitigung von Juckreiz und anderen Beschwerden.

Es wird angemerkt, dass nach dem Salzschälen die Wirkung anderer nützlicher Substanzen aktiver ist. Daher wird eine solche Manipulation häufig verwendet, um sich auf andere Verfahren vorzubereiten, die auf die Behandlung oder Wiederherstellung von Haaren abzielen..

Unabhängig davon ist zu beachten, dass der angegebene Effekt des Salzschälens nur bei fettigem Haar möglich ist. Trockenes, dünnes Haar, das unter solchen Manipulationen leidet, leidet noch mehr. Diese Art von kosmetischem Eingriff ist für sie nicht geeignet..

Was ist das beste Salz für das Haarpeeling?

Bei der Durchführung eines Salzpeelings für Haare werden hauptsächlich die abrasiven Eigenschaften von Salz genutzt. Es wird mit kreisenden Massagebewegungen in die Kopfhaut gerieben. Um Kratzer auf der Epidermis zu vermeiden, wird empfohlen, feines Salz zu kaufen. Wenn die Kristalle groß genug sind, können Sie sie mit einer Kaffeemühle mahlen.

Von allen Salzsorten ist Meersalz das wirksamste Mittel zur Heilung von Kopfhaut und Haaren. Dies liegt an seiner reichen Zusammensetzung, die viele Spurenelemente enthält. Unter ihnen sind Jod, Kalzium, Eisen, Natrium, Selen. Daher eignet sich dieses Salz nicht nur zur Reinigung, sondern bietet auch zusätzliche Nahrung. Es ist auch sehr effektiv bei der Normalisierung des Haut- und Fettgleichgewichts. Durch die Verwendung von Meersalz zum Schälen der Kopfhaut ändert sich die Struktur des Haares und der Haarausfall wird erheblich reduziert.

In Abwesenheit von Meersalz kann auch Jodsalz verwendet werden. Auch gewöhnliches Steinsalz eignet sich zum Peeling. Natürlich wird das Ergebnis in diesem Fall etwas schwächer sein. In einigen Empfehlungen gibt es eine Meinung über die Unzulässigkeit der Verwendung von Extra-Salz. Es wird darauf hingewiesen, dass die darin enthaltenen Zusatzstoffe den Zustand von Haar und Kopfhaut nachteilig beeinflussen können. Es gibt jedoch keine genauen Daten über die Möglichkeit solcher Konsequenzen, so dass in dieser Angelegenheit jeder selbst entscheiden muss.

Salzschälrezept

Das Salzhaarpeeling kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Die erste sehr einfache Möglichkeit besteht darin, trockenes Salz auf die Kopfhaut aufzutragen und 10 Minuten lang zu massieren..

Die zweite Option beinhaltet das Mischen von 2 - 5 EL. l Salz mit etwas Wasser. Die resultierende Masse wird auf die gleiche Weise wie bei der ersten Option verwendet..

Bei einem solchen Rezept löst sich das Salz jedoch ziemlich schnell auf, was die Eingriffszeit begrenzt und seine Wirkung etwas verringert. Daher wird in vielen Beschreibungen empfohlen, anstelle von Wasser einige Tropfen Haarbalsam und ätherisches Öl hinzuzufügen. Die Wahl des ätherischen Öls hängt von der Art des Haarproblems ab, das angegangen werden muss.

  • Bei Haarausfall müssen Sie Rosmarin, Ylagn-Ylang, Wacholder, Kiefer, Teebaum und Zedernöl verwenden.
  • erhöhter Fettgehalt der Haare - Teebaumöl, Grapefruit, Bergamotte, Zitronenmelisse, Lavendel, Zitrone;
  • Schuppen - Lavendel, Teebaum, Geranie, Rosmarin, Zitrone oder Orangenöl.

Manchmal wird beim Salzschälen eine Zusammensetzung verwendet, die Soda enthält. Diese Komponente trägt zusätzlich zur Desinfektion und Erweichung der Kopfhaut bei. Es wird empfohlen, eine gleiche Menge Salz und Soda zu nehmen und mit Wasser zu verdünnen, um einen Brei zu erhalten..

Für zusätzliche Haarernährung können Sie ein Rezept verwenden, in dem Salz mit Kefir gemischt werden soll. Zur Herstellung eines solchen Peelings wird eine gleiche Menge an Zutaten verwendet. Stellen Sie beim Spülen sicher, dass das Wasser nicht sehr heiß ist.

Wie man schält?

Das Salzschälen erfolgt in mehreren Schritten. Zuerst müssen Sie Ihre Haare gut mit Shampoo waschen und gründlich ausspülen. Danach müssen Sie über die gesamte Länge der Stränge einen Balsam oder ein pflegendes Öl auftragen, das die Stränge während des Verfahrens vor dem Austrocknen schützt..

Tragen Sie auf sauberes und fast trockenes Haar die vorbereitete Masse in kleinen Portionen auf und reiben Sie sie vorsichtig vorsichtig in die Haut. Am besten tun Sie dies mit Ihren Fingerspitzen in kreisenden Bewegungen. So wird die gesamte Oberfläche der Kopfhaut schrittweise bearbeitet..

Nach dem Reiben muss die resultierende Mischung weitere 10 Minuten auf der Haut belassen und dann mit Shampoo mit warmem Wasser abgewaschen werden. Es wird empfohlen, den Vorgang durch erneutes Auftragen des Balsams oder der Nährstoffzusammensetzung abzuschließen.

Während dieser Manipulationen fällt eine bestimmte Menge Haare aus. Das ist völlig normal. Anstelle der entfernten schwachen Haare werden bald neue, stärkere und gesündere wachsen.

In den meisten Fällen wird empfohlen, das Salzschälen einmal pro Woche durchzuführen (in einigen Fällen sind 2-mal akzeptabel). Der Kurs besteht aus 6 - 8 Verfahren. Ein zweiter Kurs ist in 2 - 3 Monaten möglich.

Gegenanzeigen zum Eingriff

Salzschälen hat einige Kontraindikationen.

Ein solches Verfahren sollte abgebrochen werden, wenn:

  • schwach trockenes Haar;
  • trockene oder empfindliche Haut;
  • das Vorhandensein von Hautkrankheiten auf der Kopfhaut;
  • bestehende Mikroschäden der Epidermis.

Wenn sich die Kopfhaut während des Salzschälens stark unwohl fühlt, sollte der Eingriff abgebrochen werden. Sie sollten den Prozess nicht fortsetzen, in der Hoffnung, dass das Unbehagen eine zusätzliche Aktivierung der Dermiszellen bedeutet. Solche Handlungen können zu schweren Hautreizungen führen..

Tipps

Wenn wir die Bewertungen von Frauen studieren, die selbst Salzschälen für Haare erlebt haben, können wir einige der Tipps und Empfehlungen hervorheben, die sie geteilt haben..

Sowie:

  1. Dem Schutz des Haares durch pflegende und feuchtigkeitsspendende Produkte sollte große Aufmerksamkeit gewidmet werden.
  2. Während des Peelings mit Salz müssen Sie Ihr Haar nicht trocknen, indem Sie es mit einem Handtuch oder einem Fön abreiben. Lassen Sie sie besser natürlich trocknen.
  3. Überschreiten Sie nicht die zulässige Zeit für das Verfahren oder die Häufigkeit seiner Durchführung. Dieser Eifer kann zu einem gegenteiligen Ergebnis führen: Das Haar wird steif und verliert an Elastizität..
  4. Um einen spürbaren Effekt zu erzielen, ist es wichtig, regelmäßig zu schälen, um einen akzeptablen Verlauf zu erzielen..
  5. Die Berechnung der erforderlichen Salzmenge in der Mischung sollte auf der Grundlage dieses Verhältnisses erfolgen: kurzes Haar - 1 - 2 Esslöffel, mittel - 3 - 4 Esslöffel; lang - 4 - 5 EL. l.
  6. Es ist notwendig, ein Salzpeeling vorsichtig auf die Kopfhaut aufzutragen, um Scheitel im Haar zu machen.
  7. Um das beste Ergebnis zu erzielen, wird empfohlen, den Kopf nach dem Auftragen der Masse 5-7 Minuten lang mit Polyethylen zu umwickeln..
  8. Wenn Sie möchten, können Sie dieses Peeling auf trockenes Haar auftragen, indem Sie Salz mit Klettenöl mischen..

Das Haar nach dem Salzschälen für die Kopfhaut wird weich, gehorsam und leicht. Sie sehen gesund aus und wachsen schneller. Dies kann als ein wundersamer Weg angesehen werden, der es Ihnen ermöglicht, schnell, billig und einfach wundervolle Locken zu bekommen, die der neidischen Bewunderung anderer würdig sind..