Zöpfe weben. Arten und Muster des Flechtens

Das Geflecht ist die einfachste und häufigste Art von Frisur. Aufgrund der verschiedenen Arten und Methoden des Webens sind Zöpfe sehr beliebt. Ordentlich geflochtenes Haar ist eine bequeme Frisur im Alltag, relevant in einer Büroumgebung und schön bei einer Feier.

Um Ihr Haar handlich und leicht zu flechten und zu stylen, können Sie verschiedene Produkte in Form von Schaum, Gel oder ungleichmäßigen Strähnen mit Haarnadeln verwenden. Sie brauchen auch eine gute Haarbürste.

Ein normales Geflecht weben

Das häufigste und bekannteste aus der Kindheit ist ein gewöhnliches Geflecht geworden, das aus drei Haarsträhnen geflochten ist. Indem wir das Haar in drei Teile teilen und die Reihenfolge beobachten, verflechten wir das Haar zusammen.

Zuerst verflechten wir den dritten Teil mit dem ersten und zweiten Strang, dann den ersten mit dem zweiten und dritten und den zweiten Strang mit dem dritten und ersten. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Strähnen festgezogen sind und die Haare nicht herauskommen. Nach dem Abschluss einer solchen Frisur können Sie ein gewöhnliches Gummiband oder eine schöne Haarnadel verwenden oder ein Band weben.

Zwei Zöpfe weben

Zwei Zöpfe sehen auf dickem, schwerem Haar großartig und originell aus.

Auf dem Foto Frisuren mit zwei Zöpfen

Für diese Frisur muss das Haar in zwei gleiche Teile geteilt werden. Jetzt muss jeder von ihnen auf die übliche Weise geflochten werden. Es ist nur wichtig zu überprüfen, ob das Weben beider Zöpfe auf derselben Ebene beginnt.

Ährchen flechten

Das Flechten eines "Ährchen" -Flechts ist etwas schwieriger als gewöhnlich, aber die Flechttechnik ist sehr ähnlich, so dass Sie es tun können. Das Weben sollte auf die gleiche Weise wie mit einem normalen Geflecht begonnen werden, nur ist es notwendig, nicht alle Haare, sondern nur den oberen Teil zu nehmen und sie in drei gleiche Strähnen zu teilen.

Es ist wichtig, die Stränge gleichmäßig zu verteilen, damit das Geflecht am Ende gleichmäßig aussieht. Wir beginnen, die Strähnen wie ein normales Geflecht zu weben und weben langsam neue kleine Haarsträhnen von der Seite aus den verbleibenden Haaren. Weben Sie daher die Stränge weiter in das Hauptgeflecht, bis der Haaransatz am Kopf endet.

Lose Haare können zurückgezogen oder zu einem normalen Geflecht geflochten werden. Wenn das "Ährchen" nicht voluminös genug ist, können Sie es mit einem Kamm leicht auflockern. "Ährchen" hält sehr lange in ausgezeichnetem Zustand, wenn es so fest wie möglich geflochten ist.

Fischschwanz flechten

Kämmen Sie das Haar zurück und teilen Sie es in zwei gleiche Teile. Wir nehmen jeden Strang in die Hand. Wählen Sie mit dem Zeigefinger Ihrer linken Hand eine dünne Haarsträhne (ca. 2,5 cm) von der Seite aus und übertragen Sie sie auf die rechte Seite, wobei Sie sie mit der rechten Hand sichern. Trennen Sie dann mit dem Zeigefinger Ihrer rechten Hand denselben Strang rechts und übertragen Sie ihn nach links, wobei Sie ihn mit Ihrer linken Hand sichern.

Wir wiederholen diese Aktionen bis zum Ende. Binden Sie das Ende des Geflechts mit einem Gummiband oder dekorieren Sie es mit einer Haarnadel.

Französische Zöpfe weben

Kämmen Sie das Haar und trennen Sie einen Teil des Haares von oben von der parietalen Zone. Teilen Sie den Strang in drei gleiche Stränge und beginnen Sie mit dem Weben. Legen Sie zuerst den linken auf den mittleren und dann den rechten auf den mittleren Strang. Legen Sie dann den linken Strang über den mittleren Strang und fügen Sie den linken Strang hinzu. Legen Sie nun die rechte Strähne über den Mittelteil und fügen Sie die rechte Haarsträhne hinzu..

Auf dem Foto ein französisches Geflecht an der Seite weben

Fügen Sie auf diese Weise abwechselnd rechts und links Stränge zum Gewebe hinzu. Ziehen Sie den losen Pferdeschwanz mit einem Gummiband fest oder flechten Sie ihn zu einem normalen Geflecht. Mit dem Beginn des Webens des "französischen" Geflechts können Sie leicht experimentieren. Dieses französische Geflechtmuster eignet sich auch für zwei Geflechte, ein seitliches französisches Geflecht und ein Schläfengeflecht..

Eine solche Frisur ist sehr praktisch für den Alltag. Wenn Sie gelernt haben, ein "französisches" Geflecht zu flechten, wird sie zu Ihrem Favoriten.

Weben von französischen Zöpfen von unten nach oben

Das Weben dieses Geflechts muss vom Hinterkopf aus in Richtung Krone beginnen. Verwenden Sie ein normales französisches Geflechtmuster. Sie können die Frisur vervollständigen, indem Sie die Enden in einem Brötchen oder Pferdeschwanz sammeln..

Ein umgekehrtes französisches Geflecht weben

Kämme deine Haare. Trennen Sie eine Haarpartie und teilen Sie sie in drei gleiche Abschnitte. Unter den Mittelstrang legen, zuerst den rechten und dann den linken Strang. Platzieren Sie den rechten Abschnitt unter der Mitte und fügen Sie den Haarabschnitt rechts hinzu. Platzieren Sie nun die linke Seite unter der Mitte und fügen Sie einige Haare links hinzu..

Der lose Pferdeschwanz kann zu einem einfachen Geflecht oder Pferdeschwanz geflochten werden. Wenn Sie das Geflecht ein wenig dehnen, können Sie es voluminöser machen..

Webgeflechte Wasserfall

Kämmen Sie Ihre Haare in einem Seitenscheitel und flechten Sie ein normales französisches Geflecht horizontal von der Stirn zu den Schläfen. Dann legen wir den oberen Strang auf den mittleren, trennen einen kleinen Strang von der Oberseite der freien und legen ihn auf den mittleren, während wir den unteren Teil loslassen.

Trennen Sie neben der geworfenen unteren Haarsträhne eine kleine Haarsträhne und legen Sie sie auf die mittlere. Wir wiederholen diesen Vorgang jedes Mal, wenn wir der oberen Strähne ein Geflecht aus freiem Haar hinzufügen, es auf die mittlere legen und die untere Strähne loslassen und durch eine neue ersetzen.

Zöpfe aus 4 und 5 Strängen weben

Das Flechten eines solchen Geflechts erfordert besondere Fähigkeiten und Fertigkeiten. Zuerst müssen die Haare zurückgekämmt und in fünf gleiche Strähnen geteilt werden. Wir überqueren den rechten Strang mit dem Strang, der ihm am nächsten liegt.

Wir kreuzen den zentralsten Strang mit dem Strang, der richtig war. Dann überqueren wir die zentrale mit der linken (nicht die extremste). Jetzt überqueren wir den Strang ganz links mit dem angrenzenden Strang rechts. Versuchen Sie beim Flechten, das Geflecht nicht zu fest zu ziehen. Flechten Sie nun die zweite Reihe nach diesem Muster. Solche Aktionen müssen durchgeführt werden, bis das Geflecht gewebt ist..

Das "Schweizer" Geflecht wird auf die gleiche Weise wie unser üblicher dreisträngiger Zopf gewebt, aber jeder Strang muss mit einem Bündel gedreht werden. Diese Frisur sieht ziemlich ungewöhnlich und elegant aus und ist daher ein Geschenk des Himmels für Arbeit und Freizeit..

Flechtzopf

Zuerst müssen Sie die Haare in einem Pferdeschwanz sammeln und dann in zwei gleiche Teile teilen. Drehen Sie dann die rechte Haarsträhne etwa 3-4 Umdrehungen nach rechts und halten Sie sie mit Ihrer Hand fest. Machen Sie dasselbe mit dem linken Strang..

Jetzt müssen Sie beide Stränge vorsichtig kreuzen und sicherstellen, dass sie sich nicht abwickeln. Befestigen Sie die Enden wie gewohnt mit einem engen Gummiband..

Nach dem Schema, ein Geflecht, einen Zopf, zu verdrehen, können Sie zwei flechten. Kämmen Sie dazu Ihr Haar in einem geraden Teil, folgen Sie dem Muster, drehen Sie einen Teil des Haares und dann den anderen. Lose Haare können zusammengedreht, geflochten oder locker gelassen werden.

Flechten "Kranz"

Trennen Sie eine kleine Haarpartie von der Schläfe und teilen Sie sie in zwei gleiche Abschnitte. Wickeln Sie dann den unteren Teil um den oberen und verbinden Sie die Stränge zu einem. Trennen Sie nun von den losen Haaren von unten eine kleine Strähne und wickeln Sie sie um die obere Doppelsträhne.

Flechten Sie auf diese Weise weiter, fügen Sie lose Haarsträhnen von unten hinzu, drehen Sie die obere Strähne und verbinden Sie sie miteinander. Befestigen Sie das Haarende mit einem Gummiband und verstecken Sie es vorsichtig unter dem entstandenen Kranz.

Flechten "Krone"

Weben von "Linno Russo" mit einem Band

Trennen Sie oben am Kopf eine kleine Haarsträhne, legen Sie ein Band darauf und kreuzen Sie es. Wählen Sie als nächstes die Strähne unter der vorherigen aus (Abb. 3), teilen Sie sie in zwei Teile und wickeln Sie sie jeweils mit den Enden des Klebebands so ein, dass sich die Strähnen am unteren Ende des Haares befinden und das Klebeband oben liegt.

Fügen Sie als nächstes wieder lose Haarsträhnen hinzu und trennen Sie sie durch einen horizontalen Scheitel. Wir reparieren das resultierende Geflecht, indem wir ein Band binden. Sie können dem Geflecht auch zusätzliches Volumen verleihen, indem Sie die Stränge leicht dehnen.

Geflecht von Knoten

Es ist sehr einfach, aus Knoten ein Geflecht zu machen, und es wird elegant und ordentlich aussehen. Teilen Sie die Oberseite Ihres Haares und teilen Sie es in zwei Teile. Binden Sie diese Teile wie einen normalen Knoten von rechts nach links oder umgekehrt zusammen (Abbildung 1). Fügen Sie dann Strähnen zu den verbleibenden freien Rändern des Haares hinzu und binden Sie den Knoten erneut. Tun Sie dies, bis das gesamte Haar gewebt ist. Das Ende des Geflechts kann mit einem Gummiband befestigt und nach unten gewickelt werden.

Flechten "Bogen"

Dieses Weben ist eher ein Schmuckstück eines bereits gewebten Geflechts, es ist recht einfach herzustellen. Zuerst müssen Sie ein Geflecht flechten und eine dünne Haarsträhne parallel dazu lassen. Daraus werden Sie in Zukunft Bögen bilden.

Nachdem das Geflecht geflochten ist, trennen wir aus dem freien Haar, das für den Bogen übrig bleibt, eine kleine Strähne, sprühen sie großzügig mit Haarspray ein und biegen sie dann in zwei Hälften, um eine Öse zu bilden. Fädeln Sie die Öse vorsichtig mit einer Haarnadel unter das Geflecht und halten Sie sie mit Ihrer Hand fest.

Flechten "Schlange"

Trennen Sie den oberen Teil des Haares von der Seite und teilen Sie ihn in drei gleiche Teile. Beginnen Sie mit dem Weben eines normalen französischen Geflechts und fügen Sie einen Strang direkt darüber hinzu. Beim Flechten sollten wir das Geflecht entlang eines geneigten Geflechts führen, das Geflecht zur Schläfe bringen und das Geflecht drehen, das Geflecht weiter weben, einen noch oben liegenden Strang hinzufügen und den Boden ignorieren.

Wenn Sie lange Haare haben, können Sie sich über die gesamte Länge drehen, es hängt vom Wunsch ab. Beim Flechten des untersten Geflechts erfolgt die Haaraufnahme sowohl von unten als auch von oben. Haarspitzen können geflochten oder locker gelassen werden.

Flechten "Korb"

Wählen Sie an der Krone einen Bereich des Haares aus und fassen Sie ihn zu einem hohen Pferdeschwanz zusammen. Ausgehend vom Gewicht beginnen wir, ein gewöhnliches französisches Geflecht zu weben, wobei jedes Mal rechts freie Haarsträhnen hinzugefügt werden, und vom Schwanz links müssen Sie sie so dick nehmen, dass sie für das gesamte Weben ausreichen.

Weben Sie also im Kreis. Nachdem wir den Ort erreicht haben, an dem das Weben beginnt, beginnen wir, ein normales Geflecht zu weben. Wir befestigen das Ende mit einem Gummiband und verstecken es unter der Basis des Schwanzes. Für eine bessere Fixierung der Frisur können Sie es auch mit Unsichtbarkeit befestigen.

Flechten "Schnecke"

Trennen Sie einen kleinen Strang von der Mitte des Kopfes und teilen Sie ihn in drei gleiche. Dann fangen wir an, ein gewöhnliches französisches Geflecht zu weben, aber mit einer Unterhand rechts. Am Anfang ist es wichtig, kleine Strähnen zu nehmen, damit genügend Haare für nachfolgende Kreise vorhanden sind. Als nächstes weben Sie ein Geflecht über den ganzen Kopf und bewegen sich im Kreis. Wir fixieren vorsichtig die Haarspitze und maskieren sie unter der Haarnadel.

Zöpfe weben "Blume"

Um eine Blume aus Haaren zu erstellen, müssen Sie ein normales Geflecht flechten, aber Sie müssen es nur nicht nach oben, sondern nach unten flechten (verdrehtes Geflecht). Sie müssen es flechten, ohne es zu fest anzuziehen.

Als nächstes strecken Sie das resultierende Geflecht ein wenig und rollen es mit den Enden nach innen. Die resultierende Blume verteilen und auf Wunsch mit Zubehör dekorieren.

Webzöpfe für mittleres Haar für sich und für Kinder: schön, voluminös. Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos für Anfänger

Um ein neues Bild zu erstellen, reicht eine originelle Frisur aus, die nicht nur in einem teuren Salon, sondern auch zu Hause durchgeführt werden kann. Das Weben von Zöpfen für mittleres Haar, von denen ein schrittweises Foto Ihnen hilft, den Prozess der Erstellung einer Frisur zu verstehen, ermöglicht es Ihnen, ein unvergessliches Bild zu finden und nicht nur den Träger, sondern auch die Umgebung zu überraschen.

Klassisches französisches Geflecht: Weben Sie an uns selbst

Um eine Frisur zu erstellen, müssen Sie:

  • Kamm, wobei besonders auf die Haarwurzeln geachtet wird;
  • Nehmen Sie die zentrale Locke oben am Kopf und trennen Sie sie.
  • Nach der Manipulation können Sie auf zwei Arten vorgehen:
  • Teilen Sie die genommene Locke in 3 Stränge und beginnen Sie, die Basis der Frisur zu erstellen.
  • Befestigen Sie die abgetrennte Locke mit einem Gummiband, das der Haarfarbe entspricht, und nehmen Sie dann zwei freie Strähnen, um mit dem Weben zu beginnen.

Nachdem Sie eine der beiden Optionen ausgewählt haben, benötigen Sie:

  • Weben Sie die resultierenden Stränge zusammen, um die Basis des Geflechts zu bilden.
  • Fügen Sie nach dem ersten Link freie Locken zum Haarstrang ganz links hinzu und weben Sie sie in das Hauptgeflecht.
  • mache die gleiche Bewegung mit dem rechten extremen Strang;
  • Lassen Sie die geformten Locken auf der linken und rechten Seite arbeiten, um den Webprozess fortzusetzen und einen Mittelstrang zu erzeugen.
  • Nehmen Sie den rechten und mittleren Haarstreifen und legen Sie sie übereinander.
  • Fügen Sie der mittleren Locke freies Haar hinzu und führen Sie die zuvor angegebene Bewegung mit dem linken Arbeitsteil aus.
  • Fügen Sie Haare in drei Hauptsträhnen hinzu, um bis zum Ende des Flechtvorgangs fortzufahren.
  • Nachdem Sie eine Frisur erstellt haben, sichern Sie sie mit einem Gummiband.

Hilfreiche Ratschläge:

  1. Damit das Geflecht durchbrochen ist, ist es beim Weben von Geflechten für mittleres Haar erforderlich. Ein schrittweises Foto zeigt, wie einfach es ist, jeden Strang so weit wie möglich zu ziehen.
  2. Um Originalität zu verleihen, können Sie ein Satinband in das Geflecht einweben..

Französisches Geflecht: Option entlang des Tempels

Um Zöpfe für mittleres Haar zu weben, hilft Ihnen ein Schritt-für-Schritt-Foto dabei, die Aufgabe entlang der Schläfe oder bei der Erstellung eines Frisurengeflechts zu bewältigen - ein Rand ist erforderlich:

  • Bevor Sie kämmen und einen Seitenscheitel machen, verschieben Sie die erforderlichen Locken am besten von rechts nach links, um eine Frisur zu erstellen.
  • Nehmen Sie einen Strang und teilen Sie ihn in drei Teile.
  • Drehen Sie die resultierenden Locken ungefähr dreimal.
  • Fügen Sie dem ganz rechten Haarband, das näher am Kopf liegt, eine kleine Haarsträhne hinzu und weben Sie die resultierende Strähne zu einem Zopf.
  • Wiederholen Sie die vorherige Aktion während des gesamten Verlaufs der Erstellung einer Frisur.
  • Wenn der Zopf mit dem Ohr geflochten ist, wählen Sie eine von zwei Optionen:
  • Weben Sie die untere Haarschicht, lassen Sie die ineinander verschlungenen Locken entlang des Halses fallen und bedecken Sie das Ohr.
  • Weben Sie die oberen Strähnen in die Frisur, heben Sie das Geflecht in Form eines Randes über das Ohr und lassen Sie die untere Haarschicht locker.

Sie können die Erstellung einer Frisur auf zwei Arten beenden:

  • Weben Sie Locken bis zum Ende und sichern Sie das Ergebnis mit einer Haarnadel oder Haarnadel.
  • Flechten Sie bis zur Mitte des Haares und sichern Sie es, wobei ein Teil des Haares locker bleibt.

Tipps:

  1. Beim Weben ist es ratsam, das Haar gut zu ziehen, damit sich das Geflecht als fest herausstellt und seine Form behält.
  2. Um Volumen hinzuzufügen, ist es ratsam, die Stränge im erstellten Geflecht zu fusseln..
  3. Um das Erstellen eines Geflechts zu vereinfachen, wird empfohlen, einen Stuhl mit Rückenlehne zu nehmen, um bequem zu sitzen und die Belastung der Arme zu verringern.

Französisches Geflecht: eine interessante Option mit einem Knoten

Beim Weben von Zöpfen für mittleres Haar, von denen ein schrittweises Foto Ihnen hilft, alles richtig zu machen, benötigen Sie:

  • Kamm
  • Nimm zwei Locken von verschiedenen Seiten und binde sie mit einem Knoten zusammen.
  • Fügen Sie jeder Hauptsträhne einen Teil des freien Haares hinzu und binden Sie die neu geschaffenen Locken mit einem Knoten zusammen.
  • Wiederholen Sie den Vorgang bis zum Ende des Webens.
  • Sichern Sie das Ergebnis mit einem Gummiband.

Ährchen: Einfaches Gewebe für Mädchen

Bei der Erstellung einer "Ährchen" - oder "Fischschwanz" -Frisur ist Folgendes wünschenswert:

  • Kamm;
  • Nehmen Sie eine Locke näher an der Stirn und teilen Sie sie in 3 Stränge.
  • Stellen Sie das erste Glied des Webens her und verbinden Sie den mittleren und den linken Teil zu einer Locke, wobei der rechte Teil in seinem normalen Zustand verbleibt.
  • Um die zweiten und nachfolgenden Glieder der Frisur zu erstellen, legen Sie den Streifen ganz links in die Mitte und fügen Sie eine lose Haarsträhne hinzu.
  • Machen Sie die gleiche Aktion mit der rechten Seite.
  • Wiederholen Sie diese Bewegungen bis zum Ende des Webens.
  • Beenden Sie die Erstellung der Frisur und sichern Sie das verbleibende Haar mit einem Gummiband.

Halbes Haar: Anprobieren

Die Frisur wird auf die gleiche Weise wie das "Ährchen" geflochten, mit dem einzigen Unterschied - beim Flechten werden die Haare einer Seite des Kopfes verwendet.

Weben von "Little Dragon": eine großartige Option für Mädchen für jeden Tag

Wenn Sie ein Geflecht erstellen, müssen Sie:

  • Kamm;
  • Nehmen Sie zum Beispiel eine Locke rechts und teilen Sie sie in drei Teile.
  • mach den ersten Link;
  • Nehmen Sie lose Haare auf der rechten und linken Seite und fügen Sie sie zu den äußeren Hauptsträhnen hinzu, wodurch die zweite und die nachfolgenden Verbindungen hergestellt werden.
  • Befestigen Sie die Zöpfe nach dem Weben mit einem Gummiband.

Um die Frisur interessanter zu machen, wird empfohlen, nach dem Weben des ersten Geflechts des "Drachen" aus der rechten Schläfe dasselbe auf der linken Seite zu tun.

4-Strang-Geflecht für Anfänger

Um eine Frisur zu erstellen, benötigen Sie:

  • Kamm;
  • Nehmen Sie auf der linken Seite vom Tempel eine Locke und teilen Sie sie in 4 Stränge.
  • Legen Sie den 1. nächsten Haarstreifen auf den 2. von links und legen Sie ihn unter den 3., wobei 4 frei bleiben.
  • 4 unter die 2 gestellt;
  • Legen Sie den ersten Strang auf den zweiten und schieben Sie ihn unter den dritten, wobei Sie die ersten und letzten Hauptwellen des Haares in der rechten Hand fixieren.
  • Nachdem Sie die beiden Teile des Gewebes fixiert haben, nehmen Sie mit der linken Hand eine freie Locke aus der Schläfe und fügen Sie sie 1 Hauptstreifen hinzu.
  • den festen 4. Strang unter die angrenzende Locke legen und freies Haar hinzufügen;
  • Führen Sie die obigen Schritte bis zum Ende des Webens aus und befestigen Sie es mit einem Gummiband.

Weben aus 5 Strängen

Um Zöpfe für mittleres Haar zu weben, von denen ein schrittweises Foto Ihnen hilft, alles schnell zu verstehen, benötigen Sie:

  • Kamm;
  • nimm einen kleinen Strang vom Hinterkopf;
  • Teilen Sie das aufgenommene Haar in 3 Wellen und weben Sie es 1 Mal.
  • Heben Sie 2 extreme Arbeitsstreifen an und befestigen Sie sie, bis sie benötigt werden.
  • Nehmen Sie die verbleibende mittlere Locke und fügen Sie rechts und links einen kleinen Teil des lockeren Haares hinzu.
  • Weben Sie die resultierenden Strähnen und tragen Sie die extremen Bestandteile der Frisur in der Mitte auf.
  • Befestigen Sie die Mitte mit einem Clip und lassen Sie die äußeren Locken frei.
  • Tauschen Sie neue extreme Teile der Frisur gegen die vorhandenen aus, die zuvor repariert wurden.
  • Fügen Sie rechts und links Stränge zu den "alten" extremen Arbeitslocken hinzu und legen Sie sie in die Mitte.
  • Befestigen Sie die Basis des Geflechts mit einer Klammer, heben Sie die Seitenstränge an und tauschen Sie sie gegen die oberen aus.
  • Wiederholen Sie die Manipulationen bis zum Ende des Webens und sichern Sie das Ergebnis mit einem Gummiband.

Doppelgeflecht: Weben Sie uns an

Wenn Sie ein eindeutiges Bild erstellen, benötigen Sie:

  • Kamm;
  • Teilen Sie Ihr Haar in zwei Teile: groß und kleiner;
  • Fangen Sie an, ein normales Geflecht aus den meisten Haaren zu weben.
  • Erzeugen jeder Verbindung, getrennt vom Hauptstrang, näher am Gesicht, eine kleine Locke, die notwendig ist, um ein kleines Geflecht zu erzeugen;
  • Teilen Sie nach dem Weben eines großen Geflechts lose Haare in zwei Teile.
  • Beginnen Sie mit einer speziell linken freien Locke und 2 verbleibenden Strängen, das zweite Babygeflecht zu weben.
  • Sichern Sie am Ende des zweiten Gewebes beide Ergebnisse mit einem Gummiband.

Griechisches Geflecht für Anfänger

Um eine Frisur im griechischen Stil zu erstellen, benötigen Sie:

  • Kamm;
  • einen Seitenscheitel machen;
  • Befestigen Sie die Strähnen unsichtbar von Ohr zu Ohr, indem Sie die Haarnadeln von rechts beginnend in einen Halbkreis legen.
  • Fixieren Sie vor Erreichen des Endes die letzte Unsichtbarkeit in der Mitte und lassen Sie einen Teil des Haares auf der linken Seite zum Weben frei.
  • Nehmen Sie eine Locke vorbereiteten Haares und teilen Sie es in 3 Strähnen;
  • machen Sie die erste Verbindung des Webens;
  • Fügen Sie beim Erstellen des zweiten Links freies Haar ganz rechts hinzu und weben Sie die neu erstellte Strähne in die Frisur.
  • mache die Aktion bis zum Ende des Webens, das um den Kopf liegen sollte;
  • Flusen Sie die Locken beim Weben und erzeugen Sie das Volumen der Frisur.
  • Sichern Sie am Ende der Erstellung einer Frisur das Geflecht unsichtbar und das verbleibende Haar mit einem Gummiband, das der Haarfarbe entspricht.

Griechisches Geflecht in Knoten

Performance:

  • Nimm zwei Stränge aus dem Tempel und binde sie zu Knoten, um die erste Verbindung herzustellen.
  • Nehmen Sie die Haare vom Hinterkopf und fügen Sie sie der Hauptsträhne hinzu.
  • Binden Sie nach dem Hinzufügen neuer Locken die Haupthaarstreifen zu einem Knoten zusammen.
  • Wiederholen Sie die beschriebene Aktion bis zum Ende des Webens.

Boxing Braids: Einfaches Flechten für Anfänger

Wenn Sie Zöpfe erstellen, benötigen Sie:

  • Kamm;
  • Teilen Sie Ihr Haar mit einem geraden Teil in zwei Hälften.
  • Nehmen Sie zum Beispiel eine Locke auf der rechten Seite und teilen Sie sie in drei Teile.
  • Machen Sie das erste Glied des klassischen französischen Geflechts.
  • Nehmen Sie beim Herstellen des zweiten Glieds lose Haare auf der rechten und linken Seite und fügen Sie sie zu den äußeren Hauptsträhnen hinzu.
  • Wiederholen Sie den Vorgang bis zum Ende des Webens.
  • fixiere das Ergebnis mit einem Gummiband;
  • Machen Sie das gleiche Geflecht auf der linken Seite.

Scythe-Hoop: eine einfache Option für jeden Tag

Um eine Frisur zu formen, benötigen Sie:

  • Kamm;
  • Machen Sie einen Abschied von Ohr zu Ohr, trennen Sie das vordere Haar und stecken Sie das lose Haar mit einem Gummiband fest.
  • Teilen Sie die für die Arbeit vorbereiteten Locken in 3 Teile;
  • Lassen Sie 2 äußere Haarstreifen zum Flechten und entfernen Sie die mittlere mit einer Haarnadel.
  • Nehmen Sie die rechte Locke und teilen Sie sie in 3 Stränge.
  • ein klassisches Geflecht weben;
  • Wiederholen Sie die gleichen Schritte mit der linken Locke.
  • Lassen Sie den mittleren Teil der Strähnen los und kämmen Sie in Richtung Haarwuchs.
  • Nehmen Sie 1 der erstellten Zöpfe und sichern Sie es mit Unsichtbarkeit auf der gegenüberliegenden Seite. Legen Sie es auf den freien Haaransatz.
  • Machen Sie dasselbe mit dem 2. Geflecht.

Originalweberei "Zopf"

Performance:

  • Um eine Frisur zu entwerfen, benötigen Sie:
  • Kamm;
  • Nehmen Sie eine mittlere Haarsträhne und teilen Sie sie in zwei Strähnen.
  • Drehen Sie die resultierenden Haarstreifen im Uhrzeigersinn und legen Sie sie von rechts nach links (von den Rändern zur Mitte) übereinander.
  • weben Sie die resultierenden Stränge wieder;
  • Fügen Sie einen kleinen Teil des Haares zur vorhandenen oberen Strähne hinzu, drehen Sie es und legen Sie es auf die untere, wobei Sie es mit Ihrem Daumen fixieren.
  • Fügen Sie nach dem Auftragen Haare zum unteren Arbeitsstrang hinzu und drehen Sie sie im Uhrzeigersinn.
  • Wir wiederholen die angegebenen Bewegungen bis zum Ende des Flechtens.

Rat! Frisur "Zopf" sieht original aus, wenn sich links und rechts zwei Zöpfe befinden.

Niederländisches Geflecht: Weben auf uns selbst

Um eine Frisur zu erstellen, benötigen Sie:

  • Kamm;
  • nimm die Oberseite des Haares von der Stirn;
  • Haare in 3 Teile teilen;
  • weben Sie 2 Glieder des klassischen umgekehrten französischen Geflechts (legen Sie immer die äußersten Stränge unter den mittleren);
  • Erstellen Sie das dritte und nachfolgende Glied, nehmen Sie lose Haare von der Seite und fügen Sie sie rechts und links zum Gewebe hinzu.
  • Beenden Sie die Frisur, indem Sie ein normales Geflecht weben und das Ergebnis mit einem Gummiband sichern.

Weben "Boho"

Wenn Sie eine Frisur erstellen, benötigen Sie:

  • Kamm;
  • Nehmen Sie eine Locke von der rechten Seite der Stirn und teilen Sie sie in 3 Teile.
  • mache 2-3 erste Glieder eines klassischen französischen Geflechts;

Wenn Sie Schritt für Schritt Zöpfe für mittleres Haar weben, wie auf dem Foto, können Sie sich leicht selbst flechten.

  • Durch Erstellen der folgenden Links werden Haare zu der Strähne hinzugefügt, die der Stirn am nächsten liegt.
  • Machen Sie im angegebenen Tempo das erste Geflecht und befestigen Sie das Ergebnis mit einem Gummiband.
  • mache das gleiche Geflecht auf der linken Seite;
  • Flusen Sie die Stränge im Geflecht und erzeugen Sie Volumen.
  • Nehmen Sie Zöpfe und befestigen Sie den Rücken mit einem unsichtbaren Kreuz unter den Haaren.
  • Zöpfe können auch kreuz und quer an der Rückseite befestigt werden und die verbleibenden Enden nach vorne bringen, sie mit unsichtbaren befestigen und einen "Reifen" bilden..
  • Weben "Wasserfall": eine interessante Option für Anfänger

    Um eine Frisur zu erstellen, benötigen Sie:

    • Kamm;
    • Nehmen Sie auf der rechten Seite vom Tempel eine Haarsträhne und teilen Sie sie in drei Strähnen.
    • Machen Sie die Basis in Form eines gewöhnlichen französischen Geflechts: Drehen Sie die oberen und unteren Haarstreifen der Reihe nach mit den mittleren;
    • Nachdem Sie die drei Hauptwellen der Frisurenteile gewebt haben, fügen Sie einen kleinen Teil des Haares oben hinzu und tragen Sie es auf die Mitte auf.
    • Ersetzen Sie den unteren Arbeitsstrang durch einen neuen und weben Sie ihn zu einem Geflecht, wobei die "alte" Locke frei bleibt. Es ist ratsam, ein "neues" Element unter dem alten einzuführen.
    • einen neuen Strang in die Frisur weben;
    • Nachdem Sie einen neuen Link erstellt haben, reparieren Sie vorübergehend das "neu-alt" -Element und nehmen Sie einen Streifen losen Haares, der in den nächsten Link eingewebt wird.
    • lass das feste Haar frei;
    • Führen Sie die angegebenen Aktionen bis zum Ende des Webens aus - das Ende des Webens ist die Mitte des Kopfes;
    • auf der anderen Seite des Kopfes das gleiche Weben machen;
    • Verbinden Sie die Zöpfe in der Mitte des Kopfes entweder mit einem gewöhnlichen Gummiband oder einem Gummiband, drehen Sie den Rest mit einer Locke und sichern Sie ihn unsichtbar, lassen Sie einen Teil des Haares frei, oder verbinden Sie Teile der Frisur zu einem Gewebe, und befestigen Sie sie am Ende auch mit einer Haarnadel oder einem Gummiband.

    Das Weben von Zöpfen für mittleres Haar, von denen ein schrittweises Foto den Vorgang deutlich zeigt, ist eine hervorragende Option, um in jeder Situation einen einzigartigen Look zu erzielen. Es ist auch erwähnenswert, dass trotz der sich schnell ändernden Mode Schulzöpfe und Zöpfe für Erwachsene verschiedener Art bei Frauen immer relevant sein werden..

    Video: Zöpfe für mittleres Haar Schritt für Schritt weben, Foto

    Wie man französische Zöpfe webt, siehe Video:

    Griechisches Geflecht, 2 Weboptionen:

    16 einfache Flechtanleitungen für Anfänger mit Fotos und Videos

    Ich weiß also, dass Raketenwissenschaft angeblich die schwerste mentale Herausforderung der Welt ist, aber haben Sie jemals versucht, eine Krone mit der Fischschwanztechnik zu flechten? Ich versichere Ihnen, Raketen werden danach die niedrigste Schwierigkeit sein..

    Natürlich sind einige von uns in Bezug auf das Erstellen von Frisuren begabter, sodass Ihre Freundinnen jeden Tag etwas Neues für sich selbst weben und sich für stilvolle Frisuren entscheiden, während Sie googeln, "wie Sie lernen, Ihre eigenen Zöpfe schnell und einfach zu flechten". In unserem Artikel finden Sie schrittweise Anleitungen dazu: Schauen Sie sich einfach das Foto an und Sie werden lernen, wie man Zöpfe richtig webt..

    Wie man 16 Arten von Zöpfen für Mädchen flechtet

    Wir zeigen Ihnen, wie Sie anhand der schrittweisen Anleitung auf dem Foto und im Video lernen, wie Sie Pigtails auf unterschiedliche Weise flechten..

    Französische Zöpfe

    1. Gescheiteltes Haar glatt.
    2. Trennen Sie dann mit einem Kamm oder Ihren Fingern das Haardreieck von der Stirn bis zur Krone des Kopfes..
    3. Teilen Sie den Abschnitt in drei Abschnitte und flechten Sie sie in drei Strähnen. Achten Sie dabei darauf, dass sich jedes Mal, wenn Sie Ihr Haar flechten, mehr Haare auf jeder Seite Ihres Kopfes befinden.
    4. Weiter flechten und in Abschnitte teilen, bis Sie die Enden erreichen, dann mit Gummiband binden.

    Niederländische Zöpfe

    1. Befolgen Sie die obigen Schritte 1 und 2, um dieses Geflecht für Mädchen zu flechten.
    2. Und dann wird es einen Unterschied geben: Anstatt beim Flechten Haarsträhnen übereinander und in der Mitte zu kreuzen (imitieren Sie jetzt mit Ihren Händen; Sie werden sehen, was ich meine), müssen Sie die Richtung und die Querschnitte untereinander ändern und von innen ziehen.

    Verdrehtes Geflecht

    Sehen Sie, wie Sie Ihre Zöpfe schnell und elegant flechten können. Übe ein wenig und du kannst es selbst flechten.

    1. Kämmen Sie Ihre Haare, sammeln Sie einen Pferdeschwanz.
    2. Reiben Sie einen hygienischen Lippenstift mit Ihren Fingerspitzen (dies hilft, unerwünschte Haare während der Arbeit an Ort und Stelle zu halten), teilen Sie den Pferdeschwanz in zwei Teile und drehen Sie dann jeden Teil nach innen in eine Richtung.
    3. Dann kreuzen und drehen Sie die beiden Abschnitte zusammen und sichern Sie die Enden mit einem Gummiband. Befestigen Sie das Geflecht mit Haarspray.

    Fischschwanz

    1. Teilen Sie Ihr Haar nach dem Entwirren oder Bürsten in zwei Abschnitte. Trennen Sie eine während des Betriebs, um dies zu vereinfachen.
    2. Teilen Sie Ihr Haar in zwei Hälften, indem Sie jeden Abschnitt in Ihrer Hand zusammendrücken. Ziehen Sie dann mit Ihrem Zeigefinger ein kleines Stück des Strangs von der linken Seite und kreuzen Sie es, indem Sie es innen mit der rechten Seite verbinden.
    3. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite, ziehen Sie ein Stück des Strangs von der rechten Seite heraus und kreuzen Sie es auf der Innenseite vom linken Strang..
    4. Halten Sie die Haare bis zum Ende des Geflechts in Ihren Händen und sichern Sie alles mit einem Gummiband. Gehen Sie zum zweiten Abschnitt des Haares und machen Sie dasselbe.
    5. Dann können Sie die Zöpfe gezielt lösen, um einen voluminösen Effekt zu erzielen..

    Französischer Fischschwanz

    1. Wenn Sie krauses Haar haben, locken Sie es zuerst, um Textur und Volumen hinzuzufügen. Profi-Tipp: Sprühen Sie Haarspray vor und nach dem Einrollen für einen noch stärkeren Halt.
    2. Backbrush zur Seite, dann teilen Sie Ihr Haar in der Mitte in zwei Hälften.
    3. Weben Sie auf jeder Seite auf Französisch und hören Sie dann auf, wenn Sie den Hinterkopf erreichen.
    4. Machen Sie 2 Durchgänge mit einem normalen Geflecht, um zwei Geflechte zu verbinden, und gehen Sie dann zum Fischschwanzgeflecht.

    Sensenkrone

    1. Kämmen Sie Ihre Haare und teilen Sie sie in der Mitte.
    2. Neige deinen Kopf und beginne von unten nach oben zu flechten.
    3. Sobald Sie die Krone Ihres Kopfes erreicht haben, flechten Sie weiter in der holländischen Technik über den Haaransatz und die andere Seite Ihres Kopfes. Binden Sie die Enden mit einem Gummiband.
    4. Stecken Sie die festen Enden unter das Geflecht und sichern Sie sie. Hier ist so ein umgekehrtes holländisches Geflecht, das du hast.

    Kettengeflecht

    1. Sichern Sie Ihr Haar in einem niedrigen Pferdeschwanz, wickeln Sie dann eine Haarpartie um den Anfang des Pferdeschwanzes und sichern Sie sie mit einem Gummiband.
    2. Teilen Sie Ihren Pferdeschwanz in vier Abschnitte.
    3. Nehmen Sie den dritten Abschnitt und drehen Sie ihn über den zweiten Abschnitt, dann nehmen Sie den vierten Abschnitt und drehen Sie ihn unter den zweiten und dritten Abschnitt und dann über den dritten Abschnitt. Verlassen Sie dann den zweiten Abschnitt und bringen Sie den ersten unter den dritten und vierten.
    4. Setzen Sie diese Sequenz fort, bis Sie das Ende erreicht haben, und sichern Sie das Geflecht mit einem Haargummi.

    Geflochtenes Bündel

    1. Flechten Sie zwei holländische Zöpfe auf jeder Seite.
    2. Kreuzen Sie sie am Hinterkopf, lösen Sie sich auf und gehen Sie zum Balken.
    3. Flechten Sie das verbleibende lose Haar zu einem normalen Geflecht, wickeln Sie es in ein Brötchen und sichern Sie es. Wickeln Sie zum Schluss zwei kreuz und quer verlaufende Zöpfe um das Brötchen und sichern Sie sie.

    Spiralgeflecht

    1. Beginnen Sie oben auf Ihrem Kopf, trennen Sie dort eine Haarpartie und flechten Sie im französischen Stil gegen den Uhrzeigersinn durch den Scheitel.
    2. Flechten Sie weiter auf der linken Seite des Kopfes und um den Hals und führen Sie das Geflecht nach oben und zur Krone des Kopfes, um eine Spirale zu bilden.
    3. Zum Abschluss stecken Sie die Enden in ein Geflecht entlang des Haaransatzes, um sie zu verbergen..

    Französisches Geflecht an der Seite

    1. Wie Sie sehen können, dreht sich bei diesem Geflecht alles um hohe Lautstärke. Wenn Sie also noch keine dicke, voluminöse Textur haben, locken Sie zunächst Ihr Haar (siehe meine Lieblingseisen unten) und ziehen Sie es entlang des Haaransatzes und der Krone, um viel Volumen zu erzeugen..
    2. Ziehen Sie dann Ihr Haar über Ihre Schulter und flechten Sie es im französischen Stil. Lassen Sie Schichten und Strähnen um Ihr Gesicht, um den Look zu mildern..
    3. Flechten Sie weiter bis zum Ende und sichern Sie es mit einem Gummiband und Haarspray.

    Blumenfischschwanz

    1. Teilen Sie Ihr Haar in der Mitte, flechten Sie dann zwei dünne Fischschwanzgeflechte auf jeder Seite und flechten Sie sie in der Mitte..
    2. Rollen Sie die Fischschwanzgeflechte zu einem Brötchen und stecken Sie sie fest.
    3. Nehmen Sie dann eine neue, lockere Haarpartie unter dem Brötchen hervor und flechten Sie sie bis zum Ende zu einem Fischschwanz zusammen, den Sie mit einem Gummiband sichern.

    Boho Geflecht

    1. Lösen Sie eine kleine Haarpartie einige Zentimeter von Ihrem Haaransatz entfernt und flechten Sie sie in drei Strähnen, um die Enden zu sichern.
    2. Beginnen Sie dann 2-3 cm vom ersten Geflecht entfernt mit dem Flechten über den größten Teil Ihres Haares und befestigen Sie es mit einem Gummiband, damit es locker hängen kann..
    3. Nehmen Sie zum Schluss Ihr gesamtes Haar (einschließlich der Zöpfe), teilen Sie es in zwei Hälften und drehen Sie alles zusammen, wobei Sie die Enden mit einem Gummiband zusammenbinden.

    Krustentierschwanz

    1. Nehmen Sie eine Haarsträhne vom Hinterkopf und flechten Sie sie (sichern Sie die Enden mit einem Gummiband), wobei der Rest der Haare lose über der gegenüberliegenden Schulter hängt.
    2. Nehmen Sie dann das restliche Haar und wickeln Sie es unter und über das Geflecht.
    3. Stecken Sie Ihr gekräuseltes Haar in ein Gummiband und Voila!

    Strahl von oben nach unten

    1. Drehen Sie Ihren Kopf um und flechten Sie ein französisches Geflecht vom Nacken bis zum Hals, beginnend direkt unter der Krone.
    2. Befestigen Sie das Geflecht mit einem Haargummi, wickeln Sie dann Ihr Haar um das Gummiband und befestigen Sie es an Ort und Stelle.

    Niederländische Zöpfe 2

    1. Kämmen Sie Ihr Haar, teilen Sie es richtig und teilen Sie die Oberseite Ihres Haares.
    2. Flechten Sie auf dem Rest Ihres Haares ein holländisches Geflecht vom Haaransatz bis zum Hinterkopf und befestigen Sie es mit einem Gummiband. Wiederholen Sie auf der anderen Seite.
    3. Decken Sie das Gummiband ab, indem Sie einen Teil Ihres Haares umwickeln, oder setzen Sie eine Haarspange in das Gummiband ein, um es an Ort und Stelle zu halten.

    Ährchen

    1. Heben Sie eine 8 cm lange Haarpartie von der Oberseite Ihres Kopfes ab.
    2. Flechten Sie diesen Abschnitt, bis Sie knapp unter die Krone Ihres Kopfes gelangen, und binden Sie das Geflecht mit einem Gummiband.
    3. Nehmen Sie den Rest Ihres Haares und locken Sie es über Ihr bereits geflochtenes Geflecht, wobei Sie nur einen Teil davon bedecken.
    4. Flechten Sie die restlichen Haare in drei Abschnitten, bis Sie die Enden erreichen. Mit Gummiband sichern.

    4 einfache Lektionen zum Weben eines Wasserfallgeflechts

    Wir versprechen, dass jeder das kann.

    Seien wir ehrlich: Als wir das erste Mal das Weben sahen - einen Wasserfall - empfanden wir es als ein kniffliges Puzzlespiel für Mädchen und dachten, es würde eine enorme Menge an Fähigkeiten erfordern. Angesichts der Tatsache, dass Zöpfe - Wasserfälle sind in unseren Instagram- und Pinterest-Feeds immer vorhanden - einer der schönsten und coolsten Webstile von allen ist, haben wir uns entschlossen, unseren Horizont zu erweitern..

    Wie jeder, der neu im Weben ist, gingen wir zu YouTube und sahen uns jedes Tutorial-Video an, das wir finden konnten. Dann stellten wir fest, dass der Wasserfall tatsächlich nicht so schwierig ist, wie er aussieht - tatsächlich ist er sehr machbar. Und um dies zu beweisen, haben wir die besten und einfachsten Tipps für Anfänger und Profis zusammengestellt.

    Für Anfänger

    1. Machen Sie ein Mittelteil oder bewegen Sie es ein wenig zur Seite, fangen Sie an, auf Französisch vom Haaransatz bis zur Schläfe zu flechten.
    2. Während Sie die drei Stränge weiter halten, flechten Sie weiter auf Französisch, aber anstatt die Außenseite (die dem Gesicht am nächsten liegt) zu überqueren, senken Sie sie ab. Ja, lassen Sie sich buchstäblich nur mit dem Rest Ihres Haares fallen, sodass Sie jetzt nur noch zwei Strähnen behalten.
    3. Flechten Sie das französische Geflecht weiter: Nehmen Sie ein weiteres Stück Haar von der Wachstumslinie, fügen Sie es wie gewohnt zu Ihrem Geflecht hinzu und flechten Sie es. Aber wenn die Zeit gekommen ist, dieses äußere Segment zu überqueren, lassen Sie es einfach. Grundsätzlich machen Sie nur die Hälfte des französischen Gewebes..
    4. Flechten Sie, bis Sie den Hinterkopf erreichen, und wiederholen Sie dies auf der anderen Seite. Verbinden Sie die beiden hinteren Abschnitte, indem Sie sie sichern.

    Wie erstelle ich ein klassisches Wasserfallgeflecht?

    Trennen Sie einen 1-Zoll-Strang von der Vorderseite Ihres Kopfes und teilen Sie ihn in drei gleiche Abschnitte. Nehmen Sie dann die linken und rechten Teile Ihres Haares und kreuzen Sie sie in der Mitte wie bei einem französischen Zopf. Hier kommt die Wasserfalltechnik ins Spiel: Anstatt das Geflecht fortzusetzen, senken Sie die rechte Strähne ab und ersetzen Sie sie durch eine neue Haarsträhne aus der Wurzel. Kreuzen Sie diesen neuen Strang durch den Mittelteil und wiederholen Sie den gleichen Schritt mit dem linken Strang.

    Setzen Sie diese Technik fort - lassen Sie die unteren Teile fallen und ersetzen Sie sie durch neues Haar - bis Sie auf die andere Seite Ihres Kopfes gelangen. Zum Schluss flechten Sie ein normales Geflecht, binden es mit einem transparenten Gummiband und befestigen es unter dem Wasserfall. Und du hast es geschafft!

    Wie man ein Geflecht für kurze Haare macht

    Hast du keine langen Haare? Mach dir keine Sorgen, du kannst immer noch einen Zopf machen - einen Wasserfall. Denken Sie daran, dass Sie viel höher flechten werden, als wenn Sie Haare wie Rapunzel hätten. Wir empfehlen, von der Kante Ihres Kopfes in der Nähe Ihres Haaransatzes zu beginnen..

    Für den Durchschnitt

    Wenn Sie bereits die Grundlagen zum Weben eines Wasserfalls haben, ist es Zeit, zum nächsten Level überzugehen. Versuchen Sie, anstatt direkt über den Hinterkopf zu flechten, diagonal auf der linken Seite zu flechten. Stecken Sie die Haarsträhnen weiter ein und senken Sie die Unterseite ab, bis das Geflecht den Nacken (direkt unter dem Ohr) erreicht. Befestigen Sie das Geflecht dann mit Haarnadeln.

    Für Fortgeschrittene

    Wie man ein Geflecht mit einem Wasserfall und doppelten holländischen Zöpfen kombiniert

    Dieser Tipp richtet sich an alle meine Flechtexperten, die bereits sehr erfahren sind und etwas Neues ausprobieren möchten. Beginnen Sie mit einer Haarpartie in der Mitte in der Nähe der Stirn und machen Sie ein Wasserfallgeflecht in der Mitte des Kopfes, bis Sie den Hinterkopf erreichen. Sichern Sie auf der rechten Seite die Zöpfe, damit Ihre harte Arbeit nicht auseinander fällt.

    Teilen Sie auf der rechten Seite Ihres Kopfes die Vorderseite Ihres Haares in drei Strähnen - dies ist der Beginn Ihres niederländischen Geflechts. Beginnen Sie mit dem Flechten an den Seiten Ihres Kopfes und fügen Sie hängende Haare aus Ihrem Wasserfallgeflecht hinzu. Sobald das Geflecht den Hinterkopf erreicht, binden Sie es mit einem Gummiband. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite Ihres Kopfes und Ihr Geflecht ist fertig..

    Fühlst du dich schon wie ein Profi im Flechten? Wir hoffen es! Jetzt können Sie wunderschöne Zöpfe für jedes Mädchen flechten: für sich selbst, Ihre Tochter, Ihren Freund oder Ihre Mutter. Viel Glück!

    Webgeflechte für Anfänger: Foto- und Videokurse

    Inhalt

    Sie können keine Zöpfe weben? Wie machst du dann Schönheit für dich oder deine Tochter? Wir helfen Ihnen dabei, schöne und ungewöhnliche Zöpfe zu weben. Viele Variationen, wie Sie Ihrem Haar ein einzigartiges Aussehen verleihen können, damit Ihre Freunde Sie beneiden.

    Flechten ist eine Fähigkeit, die sich im Laufe Ihres Lebens als nützlich erweisen wird. Schließlich gibt es manchmal unvorhergesehene Treffen, bei denen Sie keine Zeit haben, in den Salon zu gehen, aber Sie müssen umwerfend aussehen. Was auch immer Sie in einer solchen Situation haben, wir werden Sie mit den Lektionen des Webens von Zöpfen und der Auswahl einer bestimmten Frisur nach Gesichtstyp vertraut machen.
    Bist du bereit, ein paar charmante Looks zu sehen? Dann fangen wir an.

    Flechtregeln für Anfänger

    Es ist heutzutage sehr einfach, Ihr Aussehen noch attraktiver zu gestalten. Früher war es notwendig, den alten Göttern Opfer zu bringen. Wählen Sie einfach aufwändige Zöpfe nur für spezielle Termine und Tage. An den anderen Tagen kann man mit einer gewöhnlichen Sense arbeiten. Sie müssen das Geflecht ziemlich fest flechten, damit sich die Frisur nach 30 Minuten nicht auflöst. Übertreiben Sie es jedoch nicht, da Sie sonst den ganzen Tag über Beschwerden durch gezogenes Haar haben..

    So wählen Sie das für Sie richtige Geflecht aus

    Selbst wenn das Geflecht einfach perfekt ist, passt es möglicherweise nicht zu Ihrer Gesichtsform und die ganze Arbeit wird den Bach runter gehen. Bevor Sie die Flechttechniken erlernen, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst mit den für Ihr Gesicht geeigneten Zopfarten vertraut zu machen. So kann Ihre Frisur die Schönheit und Würde Ihres schönen und schönen Gesichts noch detaillierter hervorheben..

    Um festzustellen, welche Frisur zur Gesichtsform passt, wenden Sie sich am einfachsten an einen erfahrenen Stylisten. Ein Spezialist auf seinem Gebiet kann auf den ersten Blick die Art des Gesichts bestimmen und bestimmte Frisuren auswählen, die die Mängel abdecken und die Vorteile hervorheben. Für Sie gibt es verschiedene Arten von Gesichtern: quadratisch, rund, oval, dreieckig, rechteckig und birnenförmig. Jetzt geben wir Ihnen die häufigsten Stylistentipps für jeden Typ:

    Der birnenförmige Typ wird am besten durch Vergrößern des oberen Teils des Gesichts hervorgehoben. Es mag seltsam erscheinen, wie man das macht, aber Sie müssen nur Zöpfe machen, die über die Oberseite des Kopfes gehen. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, Ihre Wangenknochen, Ohren und Schläfen zu bedecken. Es ist genauso einfach, sich mit den Zöpfen an den Seiten zu verstecken..

    Dreieckige Gesichtsform. In diesem Fall müssen Sie eine breite Stirn bedecken, dies kann mit einem Zopf oder Pony erfolgen. Im unteren Teil des Kopfes sollten die Haare im Gegensatz zur Oberseite größer und voluminöser sein. Wie kann man das darstellen? Mit Hilfe von zwei Zöpfen, die entlang der Wangenknochen nach unten gehen, näher am Hals. So bedecken Sie auch Ihre Wangenknochen..

    Runde Gesichtsform. In diesem Fall sollte Ihr Gesicht so offen wie möglich bleiben. Daher ist es am besten, dünne und möglichst lange Zöpfe zu weben. Wir empfehlen Ihnen, sie hinter sich zu lassen, unabhängig davon, ob sie einen Millimeter Ihres Gesichts bedecken.

    Quadratische Gesichtsform. In diesem Fall müssen Personen mit diesem Typ die anspruchsvollsten sein. In diesem Fall müssen Sie asymmetrische Frisuren verwenden. Gleichzeitig sollten die Zöpfe dünn und so empfindlich wie möglich sein. Solche Haare geben Ihnen weibliche Zärtlichkeit. Eine Art von Frisur, die Sie verwenden können, sind Zöpfe auf einer Seite Ihres Kopfes und auf der anderen ohne sie..

    Längliche Gesichtsform. Bei dieser Form ist es besser, langes und dünnes Haar zu vermeiden, was wiederum die Länge des Gesichts weiter erhöht. Es ist ratsam, die Zöpfe kurz zu machen.

    Ovale Gesichtsform. Mit einem solchen Gesicht ist es am einfachsten, weil absolut jede Frisur zu Ihnen passt. Ein großes Geflecht oder mehrere Geflechte am Kopf.

    Beliebte Zöpfe für Anfänger

    Französische Spiralen

    Dies ist ein sehr interessantes und originelles Geflecht. Mit einer solchen Frisur werden Sie definitiv mit bewundernden Blicken von Männern und beneidenswert von Frauen versehen. Diese Frisur ist multifunktional, da sie sowohl bei offiziellen Veranstaltungen als auch im Alltag getragen werden kann. Es gibt natürlich eine Nuance, um diese Frisur darzustellen, braucht man langes Haar, wenn es kurz ist, funktioniert es nicht.

    Eine Leiter weben

    Eine weitere Geflechtform, die sich hervorragend für langes und kurzes Haar eignet. Sie können lernen, wie man ein solches Geflecht zu Hause webt. Sie müssen nicht für Meisterklassen von Stylisten bezahlen. Die einzige negative Frisur ist natürlich für kurzes Haar geeignet, dennoch ist es sehr schwierig, sie ohne entsprechende Erfahrung umzusetzen.

    Geißel

    Diese Frisur sieht sehr süß und weiblich aus. Mit Hilfe eines solchen Geflechts können Sie den Stil betonen und verbringen nicht mehr als 10-15 Minuten. Sie können das Flagellum sowohl zu Hause verwenden, um Ihrer Familie zu gefallen, als auch wenn Sie in einen großen Urlaub fahren. Diese Frisur ist sehr einfach zu machen, indem Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung für unerfahrene Stylistinnen studieren..

    Französisches Geflecht aus vier Strängen

    Dieses Geflecht ähnelt einem raffinierten Schmuck in Form einer niedlichen Kette. Man kann eine solche Frisur ziemlich oft treffen, aber trotzdem wird ihre Weiblichkeit und Eleganz nirgendwo verschwinden. Ein französisches Geflecht herzustellen ist ziemlich schwierig. Bevor Sie es tun, ist es besser, mit einfachen Geflechten zu üben. So sammeln Sie Erfahrung. Das französische Geflecht sollte auf den Kopf gelegt werden.

    Zopf über dem Zopf

    Eine der einfachsten Frisuren, die Sie machen können, selbst wenn Sie zu spät zu einer Feier oder Arbeit kommen. Der einzige Nachteil ist, dass diese Frisur nur bei langen Haaren durchgeführt werden kann. Es wird perfekt aussehen, wenn Sie natürlich gewelltes und lockiges Haar haben. Diese Frisur ergänzt jeden Kleidungsstil und jede Gesichtsform..

    Pigtail von innen nach außen

    Eine der einfachsten Möglichkeiten zum Flechten, die üppig und attraktiv aussieht. Es ist notwendig, den Zopf wie das einfachste Ährchen von innen nach außen zu flechten, nur die Stränge müssen nicht nach oben, sondern unter den Mittelstrang geworfen werden. Wir werden Ihnen ein wenig sagen, wie Sie Ihre Frisur üppiger machen können. Sie müssen die Strähnen nach dem Weben leicht lockern..

    Gemeines Ährchen
    Dies ist das am einfachsten durchzuführende Geflecht. Am besten für den Alltag geeignet. Sie muss nicht genau beobachtet werden und viel Zeit für sie aufwenden, es ist sowohl für langes als auch für kurzes Haar geeignet.

    Schritt für Schritt Flechten für Anfänger

    Ährchen.

        1. Zuerst müssen Sie einen großen Strang vom Kopf nehmen und ihn in drei gleiche Teile teilen. Nehmen Sie danach den Strang rechts und legen Sie ihn auf den Mittelstrang. Das gleiche muss mit dem linken Strang gemacht werden..
        2. Mit der linken Hand müssen Sie alle drei Stränge hinein nehmen. Denken Sie jedoch daran, die Stränge zwischen verschiedenen Fingern zu trennen, damit sie sich nicht verheddern..
        3. Auf der rechten Seite des Kopfes müssen Sie unberührte Stränge sammeln und in den rechten Strang legen. Das gleiche sollte mit der linken Seite gemacht werden. Danach müssen die neu zusammengesetzten Stränge auf den zentralen gelegt werden. Gleichzeitig nehmen Sie den Strang von der Mitte, dann nach links, dann nach rechts.
        4. Befestigen Sie alle Stränge in Ihrer rechten Hand und vergessen Sie nicht, sie zwischen Ihren Fingern zu trennen. Andernfalls werden sie verwirrt und Sie müssen von vorne beginnen.
        5. Wiederholen Sie alle diese Schritte, bis Sie an die Haarspitzen kommen. Und dann befestigen Sie das Gummiband am Ende, damit die Frisur halten würde.

    Zopf mit Band

        1. Berücksichtigen Sie das Farbschema von Kleidung und Haaren, um ein Band auszuwählen. Um einen Kontrast zu Ihren Haaren zu schaffen. Die Länge des Bandes sollte länger sein als das Haar, dann ist die Frisur erfolgreich.
        2. Halten Sie folgende Werkzeuge bereit:
        • Satz dünne Gummibänder.
        • Nicht mehr als ein feinzahniger Kamm und ein großzahniger Kamm.
        • Krabben, Klammern, Stifte, unsichtbar.
        1. Wenn Sie fertig sind, kämmen Sie Ihr Haar und teilen Sie es in drei gleiche Teile. Am mittleren Strang müssen Sie das Ende des Bandes befestigen.
        2. Legen Sie den ersten Strang auf den zweiten und führen Sie ihn unter das Klebeband. Dann können Sie ihn auf den dritten legen.
        3. Führen Sie das Band unter den mittleren Strang. Danach müssen Sie es vorsichtig zwischen den zweiten und dritten Strang legen..
        4. Um das Weben zu beenden, wiederholen Sie die vorherigen Schritte. Mit der Zeit werden Sie feststellen, wie ein schönes Muster aufgebaut ist. Sichern Sie am Ende Ihrer Arbeit das Haarende mit einem Gummiband. Wenn Sie dies tun, können die Strähnen leicht gelockert werden. Dies wird dazu beitragen, Ihre Frisur üppiger und zarter zu machen..


    Video, wie man einen Zopf mit einem Band flechtet

    Fünfsträngiger Zopf.

    1. Kämme und räume deine Haare auf. Sie können sogar ein Haarstylingprodukt verwenden.
    2. Sammeln Sie einen dicken Pferdeschwanz aus Ihrem Haar und teilen Sie ihn in fünf gleiche Strähnen..
    3. Es ist notwendig, den ersten Strang unter den zweiten zu halten und ihn auf den dritten zu legen.
    4. Auf die gleiche Weise, nur auf der anderen Seite, nimm die vierte, ziehe unter die dritte und ziehe die dritte an.
    5. Beenden Sie nun mit den beiden vorherigen Schritten Ihren Zopf und sichern Sie ihn am Ende mit einem Gummiband oder unsichtbar.


    Video, wie man ein Geflecht aus fünf Strängen flechtet

    Seilpigtail.

      1. Laden Sie zunächst Ihre Freundin zu Ihren Handlangern ein. Weil es extrem schwierig ist, diese Frisur komplett für sich selbst zu machen..
      2. Kämmen Sie Ihr Haar gut und sammeln Sie es in einem Pferdeschwanz, der am Ende mit einem Gummiband gesichert werden muss.
      3. Nachdem Sie einen guten Schwanz bekommen haben, müssen Sie ihn in drei gleiche Stränge teilen..
      4. Nehmen Sie den ersten Strang in Ihre Hand und ziehen Sie ihn, während Sie ihn nach links drehen. Sie sollten es so bekommen, dass der Strang einem Tourniquet ähnelt. Es ist notwendig, diese Arbeit mit den verbleibenden zwei Strängen durchzuführen..
      5. Sie müssen das erste Tourniquet um die beiden anderen wickeln. Halten Sie dabei den zweiten und dritten Strang fest. Da muss man sie ganz fest umwickeln.
      6. Nach Abschluss dieses Schritts alle drei Stränge am Ende flechten und mit einem Gummiband sicher befestigen.


    Video, wie man ein Seilgeflecht flechtet

    15 einfache Frisuren für jeden Tag mit schrittweisen Fotoanweisungen

    Wenn Sie Ihr Arsenal an täglichen Frisuren diversifizieren möchten, sind Sie bei uns genau richtig. Wir haben für Sie 15 der schönsten und stilvollsten Frisuren für jeden Tag vorbereitet, mit Schritt-für-Schritt-Fotos, auf denen detaillierte Anweisungen enthalten sind, wie Sie eine Frisur ganz einfach zu Hause machen können. Sie können diese Frisuren in nur wenigen Minuten selbst machen..

    Die Frisur hat einen großen Einfluss auf die Wahrnehmungsbildung unserer Persönlichkeit, daher achten wir immer darauf, unabhängig von Länge, Struktur und Haarfarbe.

    Top 15 einfache Frisuren für jeden Tag mit Schritt-für-Schritt-Fotos

    Wir bieten Ihnen einfache Tutorials, wie Sie Ihr Haar in wenigen Minuten selbst stylen können. Diese Frisuren sind unterschiedlich, vielseitig und nützlich und vor allem leicht. Die folgenden Frisuren sind für jedes Alter und jeden Geschmack geeignet. Egal, ob Ihr Haar fein, dick, kraus oder wellig ist, Sie werden mit Sicherheit eine Methode finden, mit der Sie jeden Tag fantastisch aussehen können..

    1. Schöne Frisur mit gesammelten Haaren in 2 Minuten

    Diese Frisur ist ideal für mittellanges Haar, kann aber auch für langes Haar verwendet werden.

    1. Machen Sie unten einen Pferdeschwanz, aber kämmen Sie Ihr Haar nicht perfekt und glatt. Lassen Sie den Pferdeschwanz etwas unordentlich sein. Sie können sogar ein paar Strähnen um Ihr Gesicht lassen.
    2. Wenn Sie die letzte Drehung mit dem Gummiband machen, lassen Sie einige Haare als Brötchen und wickeln Sie diese Haare um das Gummiband und zurück durch es (mit Unsichtbarkeit und Haarnadeln sichern)..

    Sie werden zwei Minuten damit verbringen, diese wunderschöne Frisur zu kreieren, die perfekt zu vielen alltäglichen Looks passt..

    2. Frisur "Malvinka" aus Zöpfen

    Die romantische und schöne Frisur "Malvinka" wird nie aus der Mode kommen, sie hat viele Möglichkeiten und eine der stilvollsten ist die "Malvinka" aus Bundles.

    1. Kämmen Sie Ihr Haar, wenn Sie möchten, können Sie es ein wenig drehen, einen Scheitel in der Mitte machen.
    2. Nehmen Sie eine kleine Haarsträhne hinter Ihr Ohr, flechten Sie einen dünnen Zopf und befestigen Sie ihn mit einem dünnen transparenten Gummiband. Wiederholen Sie den gleichen Pigtail auf der anderen Seite..
    3. Nehmen Sie dann einen Teil des Haares wie eine "Malvinka" und drehen Sie es zu einem Tourniquet. Befestigen Sie das gesammelte Haar am Hinterkopf mit einem Gummiband.
    4. Nehmen Sie dann die Zöpfe und wickeln Sie sie um die Zöpfe. Sie können die Zöpfe ein wenig auflockern, um dem Haar Volumen zu verleihen.

    3. Stilvoller voluminöser Schwanz

    Jedermanns Lieblingsschwanz, aber nicht ganz gewöhnlich...

    1. Bevor Sie Ihre Haare zu einem Pferdeschwanz zusammenbinden, können Sie an den Wurzeln ein wenig kämmen. Sichern Sie Ihr Haar mit einem guten Gummiband.
    2. Teilen Sie den Pferdeschwanz in Teile, fügen Sie oben ein Gummiband (transparent) hinzu und treten Sie etwa 5 cm zurück, wie auf dem Foto unten.
    3. Machen Sie nun ein kleines Loch in die Mitte und ziehen Sie die Unterseite des Haares heraus. Fügen Sie das Gummiband wieder im gleichen Abstand zu diesem neuen Oberteil hinzu und wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie das Ende erreicht haben.
    4. Flusen Sie einige Stränge auf, um ihnen Volumen zu verleihen, und sichern Sie den Pferdeschwanz mit einem transparenten Gummiband.

    4. Frisur "Fischschwanz"

    Dies ist eine sehr leichte Version des Geflechts, der Fischschwanz ist einfach und schnell geflochten.

    1. Sie können die Wurzeln ein wenig kämmen, um mehr Volumen zu erhalten. Sie können auch ein paar Strähnen um Ihr Gesicht lassen. Machen Sie einen niedrigen Pferdeschwanz an der Seite.
    2. Befestigen Sie den Schwanz mit einem Gummiband und so, dass er nicht sichtbar ist. Nehmen Sie eine dünne Haarsträhne und wickeln Sie sie um das Gummiband und den Rücken (befestigen Sie die Spitze mit einem unsichtbaren)..
    3. Teilen Sie den Pferdeschwanz in zwei Teile, greifen Sie dann nach einer dünnen Haarpartie von außen nach innen, ziehen Sie sie zum ersten Teil und fügen Sie sie dann zur anderen Seite des zweiten Teils hinzu. Das heißt, jedes Mal, wenn Sie eine dünne Haarsträhne vom ersten Teil nehmen und auf den zweiten übertragen, nehmen Sie sie vom zweiten Teil zum ersten.
    4. Am Ende befestigen Sie den Pigtail mit einem dünnen transparenten Gummiband. Sie können den Zopf ein wenig auflockern, wodurch er voluminös wird..

    5. Bündel von Zöpfen

    Ein schnelles Brötchen, das in wenigen Minuten erledigt werden kann. Dies ist die perfekte Frisur für den Büro- und Geschäftsstil:

    1. Kämmen Sie Ihr Haar zurück und machen Sie einen Pferdeschwanz, machen Sie es einfach nicht glatt.
    2. Flechten Sie einen voluminösen Zopf aus dem Schwanz, schütteln Sie ihn ein wenig auf und sichern Sie ihn mit einem dünnen Silikongummi.
    3. Drehen Sie den Zopf zu einem Brötchen und sichern Sie ihn mit Haarnadeln.

    6. Ein schönes Geflecht für lockeres Haar

    Diese Frisur sieht sowohl auf Bob als auch auf langen Haaren gut aus.

    1. Kämmen Sie Ihre Haare, Sie können ein wenig Volumen hinzufügen oder leichte Locken machen..
    2. Machen Sie einen Seitenscheitel, trennen Sie einen Teil des Haares entlang der Wachstumslinie, wie auf dem Foto unten.
    3. Flechten Sie ein französisches Geflecht (an der Seite, an der sich mehr Haare vom Scheitel befinden), schütteln Sie es ein wenig auf, befestigen Sie es mit einem transparenten Gummiband und verstecken Sie das Ende des Geflechts unsichtbar unter dem Haar.

    7. Frisur mit gerafftem Haar

    Einfache und elegante Frisur, die sich zu Hause leicht wiederholen lässt:

    1. Machen Sie einen niedrigen Pferdeschwanz und sichern Sie ihn gut mit einem Gummiband.
    2. Machen Sie über dem Gummiband eine Lücke und ziehen Sie die Haare vom Pferdeschwanz hinein. Legen Sie Ihren Finger und wickeln Sie ihn um (siehe Foto unten). Wiederholen, bis alle Haare gekräuselt sind.
    3. Um zu verhindern, dass die Frisur auseinander fällt, sichern Sie sie mit Haarnadeln und unsichtbaren Haarnadeln.

    8. Romantisches französisches Geflecht an der Seite

    Zöpfe sind die beliebteste Frisur für langes Haar. Das französische Geflecht sieht in jedem Alter sehr schön und weiblich aus.

    1. Kämmen Sie Ihre Haare gut und machen Sie einen Seitenscheitel.
    2. Fangen Sie an, von der Seite mit mehr Haaren zu flechten.
    3. Wenn Sie das Geflecht flechten, schütteln Sie es auf, damit die Frisur voluminös und etwas unordentlich aussieht..

    9. Frisur für halb lockeres Haar in beliebiger Länge

    Dies ist ein einfaches Styling, das für jede Haarlänge in wenigen Minuten zu Hause durchgeführt werden kann:

    1. Machen Sie leichte Locken und Wurzelvolumen.
    2. Nehmen Sie einen Teil des Haares, als wäre es eine „Malvinka“ (über den Ohren), drehen Sie es am Hinterkopf und befestigen Sie es mit Haarnadeln. Lassen Sie die vorderen Stränge, um das Gesicht schön zu rahmen..

    10. Frisur für langes Haar in 2 Minuten

    Diese Frisur kann sowohl auf glattem Haar als auch auf Locken durchgeführt werden:

    1. Nehmen Sie eine kleine Haarsträhne von beiden Seiten über den Ohren. Überqueren Sie diese Stränge und binden Sie sie an der Krone.
    2. Um zu verhindern, dass die Stränge auseinanderfallen, sichern Sie sie mit unsichtbaren Strängen.

    11. Schöner romantischer Schwanz

    1. Nehmen Sie kleine Stränge auf beiden Seiten, drehen Sie sie mit einem Tourniquet und sichern Sie sie am Hinterkopf. Flusen Sie das Tourniquet auf.
    2. Sammeln Sie die restlichen Haare zu einem Pferdeschwanz und um das Gummiband zu verbergen, nehmen Sie eine dünne Strähne und wickeln Sie sie darum, verstecken Sie die Spitze und sichern Sie sie unsichtbar.

    12. Ungewöhnliches Weben

    1. Machen Sie einen Seitenscheitel und fangen Sie an, mit mehr Haaren an der Seite zu flechten..
    2. Machen Sie zwei Schwänze, teilen Sie dann den ersten Pferdeschwanz in zwei Teile und führen Sie ihn durch den zweiten Pferdeschwanz und befestigen Sie ihn mit dem dritten, dann tun Sie dies mit dem zweiten und so weiter, bis Sie die gegenüberliegende Seite erreichen. Das Foto zeigt alles im Detail.
    3. Flusen Sie das Gewebe für ein schönes Volumen.

    13. "Malvinka" mit einem Zopf

    Dies ist eine sehr einfache Frisur für mittellanges bis langes Haar:

    1. Machen Sie leichte Locken über Ihr Haar, sammeln Sie einige Haare an der Krone und sichern Sie sie mit einem Gummiband. Nehmen Sie eine dünne Haarsträhne (vom Schwanz) und kreisen Sie sie um das Gummiband, um sie zu verbergen. Sichern Sie die Spitze mit einem unsichtbaren Haar.
    2. Flechten Sie einen Zopf aus den Haaren des Pferdeschwanzes und schütteln Sie ihn ein wenig, sichern Sie ihn mit einem Silikonkautschukband.

    14. Einfacher voluminöser Schwanz

    1. Machen Sie einen fülligen und gleichmäßigen Abschied, sammeln Sie Haare in einem Pferdeschwanz und sichern Sie sie mit einem Gummiband. Sie können ein paar Strähnen um das Gesicht für eine leichte lässige Frisur lassen.
    2. Nehmen Sie eine dünne Haarsträhne und wickeln Sie sie um das Gummiband, sichern Sie sie mit einer Haarnadel oder unsichtbar.

    15. Wunderschönes Styling für mittleres Haar in 5 Minuten

    Eine elegante Frisur, die jedem passt:

    1. Sammeln Sie den Pferdeschwanz, aber trennen Sie eine Haarpartie auf jeder Seite vorne und lassen Sie sie locker.
    2. Kreuzen Sie Ihre Haare auf der rechten Seite Ihres Kopfes über dem Pferdeschwanz. Sie können eine Haarnadel verwenden, um an Ort und Stelle zu sichern.
    3. Nehmen Sie den oberen Teil Ihres Haares auf der rechten Seite Ihres Kopfes und kreuzen Sie den linken Teil. Sehen Sie diesen kleinen Schwanz unten? Befestigen Sie es mit einem klaren Silikongummi.

    Bleib immer attraktiv und perfekt!