Kahlheit bei Männern in jungen Jahren: Ursachen und Lösungen

Bruce Willis, Vin Diesel, Dmitry Nagiyev - all diese Schauspieler sind sich einig, dass sie keine dicken Haare auf den Köpfen haben, die sie zu ihrer Visitenkarte gemacht haben. Laut Umfragen von Frauen ist es die Glatze, die sie attraktiv macht und führende Positionen in den Bewertungen der schönsten Männer einnimmt. Allerdings stellen sich nicht alle Männer so vor und wollen ihr Haar so lange wie möglich dick halten..

Laut Statistik leiden 80 Prozent der Männer früher oder später an Alopezie (Haarausfall), und ein Drittel von ihnen bemerkt bereits in jungen Jahren Haarausfall. Natürlich gibt es Gründe und Möglichkeiten, das Problem zu beheben, auf die wir uns in diesem Artikel konzentrieren werden..

Anzeichen von Haarausfall bei Männern

Haarausfall ist ein pathologischer Prozess, dem Männer häufiger ausgesetzt sind als Frauen. Der Lebenszyklus eines Haares beträgt 4-6 Jahre. Der Verlust von 50-80 Haaren pro Tag bei einem Mann ist ein normaler Prozess der Erneuerung der Kopfhaut. Wenn es viel mehr davon gibt, können wir über das Vorhandensein eines Problems sprechen, das behandelt werden muss..

Schwerwiegende Anzeichen von Alopezie bei Männern sind Haarausfall nach dem Waschen und Haare, die auf dem Kissen, dem Kamm und dem Hemdkragen verbleiben. Um festzustellen, ob ein pathologischer Prozess stattfindet, reicht es aus, die Basis des Haares zu berücksichtigen: Das Vorhandensein einer Glühbirne weist auf ein Problem hin.

Die ersten Anzeichen einer Alopezie treten in der frontotemporalen Region auf. Die kahlen Stellen neigen dazu, sich deutlich vom Haaransatz zurückzuziehen. Dann ist der parietale Teil des Kopfes betroffen. Im letzten Stadium der Kahlheit können die Ausdünnungsbereiche der Kopfhaut zunehmen.

Ursachen für Haarausfall bei Männern

Am häufigsten liegt die Ursache für Haarausfall bei Männern im Körper..

Eine einfache, aber wirksame Minoxidil-Behandlung, die Ihnen hilft, das Haarwachstum zu beschleunigen und die Durchblutung zu fördern.

  • Unsachgemäße Ernährung. Das Fehlen der erforderlichen Menge an Spurenelementen und Vitaminen (Zink, Eisen, Vitamine der Gruppen A und B) führt zu Haarschwächung und Haarausfall.
  • Infektionen und chronische Krankheiten. Pilzentzündungen, Fieber, akute Vergiftungen und Geschlechtskrankheiten gehen mit Haarausfall einher.
  • Endokrine Erkrankungen. Erkrankungen der Schilddrüse, Erkrankungen mit Stoffwechselstörungen führen zu Folgen in Form von Haarausfall. Wenn die Schilddrüse nicht genügend Hormone produziert, werden die Haare am ganzen Körper, einschließlich des Kopfes, geschwächt und fallen aus. Wenn im Übermaß Hormone produziert werden, fallen die Haare allmählich über den gesamten Kopf aus und werden grob.
  • Hormonelle Veränderungen. Sportler können bei der Einnahme von Steroiden aufgrund von Änderungen des Testosteronspiegels auch unter Haarausfall leiden..
  • Autoimmunerkrankungen. Länger andauernde Depressionen, Vitaminmangel, Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt führen zu einer allgemeinen Schwächung des Körpers, und infolgedessen besteht das Problem des Haarausfalls und einer Verlangsamung des Haarwachstums.
  • Onkologische Erkrankungen. Haarausfall bei Krebs kann sowohl mit einer allgemeinen Erschöpfung des Körpers als auch mit Antikrebsprozessen (Antibiotika, Chemotherapie oder Lasertherapie) verbunden sein..

Externe Faktoren, die die Kopfhaut beeinflussen, sind:

  • Einnahme von Medikamenten. Arzneimittel gegen Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Diabetes mellitus sowie hormonelle Arzneimittel wirken sich negativ auf das Haar aus und tragen zum Haarausfall bei.
  • Kopfverletzungen und Verbrennungen. Eine tiefe Schädigung der Haut geht mit der Zerstörung der Haarfollikel einher, sodass das Haar an Narbenstellen nicht mehr wächst..

Arten von Haarausfall bei Männern

Minoxidil ist vollständig hypoallergen. Dringt schnell in die Haut ein, strukturiert Zellen, wirkt absorbierend mit antimikrobieller Wirkung.

  • Androgenetischer Verlust tritt in 90 Prozent der Fälle auf und ist normalerweise erblich bedingt. Das Herzstück der androgenetischen Alopezie ist die erhöhte Empfindlichkeit der Haarfollikel gegenüber männlichen Sexualhormonen.
  • Fokaler Haarausfall ist selten und in bestimmten Bereichen durch Haarausfall gekennzeichnet (tritt nicht nur am Kopf, sondern im gesamten Körper auf). Kahlheit beginnt mit einem kleinen Fleck, der allmählich im Durchmesser wachsen oder mit den Haaren nachwachsen kann. Der Fokusverlust überholt Männer oft in jungen Jahren. Die genauen Gründe für dieses Phänomen sind noch nicht bekannt, Ärzte neigen zu einer Autoimmunversion des Ursprungs..
  • Diffuse Alopezie ist durch intensiven und gleichmäßigen Haarausfall über den gesamten Kopf gekennzeichnet. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Haar aufgrund der Exposition gegenüber nachteiligen Faktoren vorzeitig in die Ruhephase eintritt..

Behandlung für männliche Musterkahlheit

Nachdem der Spezialist das Vorliegen einer Alopezie festgestellt hat, wird dem Patienten eine Therapie verschrieben. Die Behandlung gegen Haarausfall zielt darauf ab, die Funktion der Haarfollikel zu normalisieren und sie zu stärken..

Die medizinische Behandlung umfasst normalerweise verschiedene Arten von Medikamenten:

Minoxidil pflegt und stärkt aktiv die Haarwurzeln, stoppt den Haarausfall, beschleunigt das Haarwachstum, stellt die schwache und beschädigte Haarstruktur wieder her

  • Minoxidil. Dieses Medikament wird bei altersbedingter Kahlheit und hormonellem Ungleichgewicht eingesetzt. Minoxidil hilft, die Dauer der Haarwuchsphase zu verlängern und stimuliert "ruhende" Haarfollikel.
  • Finasterid. Es ist ein teures Medikament für den internen Gebrauch und nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich. Es wird bei Haarausfall angewendet, der durch ein hormonelles Ungleichgewicht verursacht wird. Finasterid reduziert die Geschwindigkeit, mit der Testosteron in Dihydrotestosteron umgewandelt wird, was zu Haarausfall führt. Die Liste der Nebenwirkungen umfasst eine Abnahme der sexuellen Funktion und des Sexualtriebs..
  • Kortikosteroide (in Form von Tabletten, Salben und Ampullen). Diese Gruppe von Medikamenten wird zur Behandlung von Alopecia areata eingesetzt. Sie werden zur Bekämpfung von Autoimmunerkrankungen eingesetzt. Aus Gründen der Wirksamkeit wird empfohlen, Arzneimittel dieser Gruppe mit anderen Therapiearten zu kombinieren..
  • Die Mesotherapie erfolgt durch Injektion von Medikamenten in die Kopfhaut und sättigt die Haarfollikel mit den notwendigen Enzymen, Vitaminen und Spurenelementen..

Kosmetologische Behandlungen:

  • Die Lasertherapie ist in letzter Zeit populär geworden und wird bei androgenetischem und erblichem Haarausfall eingesetzt. Die besten Ergebnisse werden bei Männern beobachtet, deren Haarausfall vor nicht mehr als drei Jahren begann, da Haarfollikel mit der Zeit ihre Fähigkeit verlieren, Laserenergie zu absorbieren. Aus dem gleichen Grund ist es nicht sinnvoll, die Lasertechnik in Bereichen mit vollständiger Kahlheit anzuwenden. Die Lasertherapie wird mit speziellen Kämmen, Bürsten oder tragbaren Geräten durchgeführt, die mit "kalten" Laserstrahlen den Haarausfall reduzieren und das Haarwachstum stimulieren. Für eine größere Wirksamkeit wird empfohlen, in Kombination mit Minoxidil oder Finasterid zu verwenden.
  • Es gibt zwei Arten von Haartransplantationen: Follikel- und Patchwork-Verfahren (Streifenmethode). Im ersten Fall werden Haarfollikel mit einem speziellen Instrument, an dessen Ende sich ein dünner Schlauch befindet, vom Hinterkopf entfernt und in den gewünschten Bereich transplantiert. Diese Methode hinterlässt fast keine Narben. Bei der Streifenmethode wird ein Hautlappen aus dem Hinterkopf herausgeschnitten, in kleine Stücke (1-6 Haarfollikel) geteilt und an die gewünschte Stelle transplantiert. Durch die Transplantation mit der Patchwork-Methode verbleibt eine Narbe auf dem Hinterkopf des Patienten.

Prävention von Haarausfall bei Männern in jungen Jahren

Um sich nicht zu fragen, wie man Alopezie behandelt, müssen Sie vorsichtig mit Ihren Haaren (insbesondere wenn Sie schlechte Gene haben, zum Beispiel, wenn Ihr Vater an dieser Krankheit leidet) und der Gesundheit im Allgemeinen sein. Nachfolgend finden Sie eine Liste mit Empfehlungen zur Vorbeugung von Haarausfall bei Männern in jungen Jahren:

Minoxidil normalisiert die Funktionen des Follikels und die Struktur des Haares und neutralisiert die schädlichen Auswirkungen der Umwelt und der Shampoos.

  • Nehmen Sie Vitamine ein, die das Haar stärken (Vitaminkomplexe sollten in der Nebensaison zweimal im Jahr angewendet werden)..
  • Ernähren Sie sich ausgewogen, essen Sie mehr Fisch, Fleisch und Lebensmittel, die reich an Zink und Eisen sind.
  • Massieren Sie die Kopfhaut täglich, um die Durchblutung und den Haarzustand zu verbessern. Die Massage kann mit speziellen Produkten durchgeführt werden, die das Haarwachstum stärken und aktivieren.
  • Vermeiden Sie Stresssituationen und Überanstrengungen, die zu einer Verringerung der Immunität beitragen. Darüber hinaus sind richtiger Schlaf und Ruhe unerlässlich..
  • Sport treiben, einen aktiven Lebensstil führen, eine Kontrastdusche nehmen - all dies trägt zur Sättigung des Blutes mit Sauerstoff bei und erhöht die Durchblutung des Körpergewebes.
  • Hygiene beachten. Haare, die unter dem Einfluss von Talg stehen, fallen aktiver aus. Versuchen Sie, in den frühen Stadien des Haarausfalls neutrale Shampoos zu verwenden.

Redaktionelle Stellungnahme

Es ist wichtig, Kahlheit zu diagnostizieren, wenn die ersten Anzeichen auftreten. Verlorene Zeit kann zu vollständigem Haarausfall führen. Suchen Sie ein wirksames Haarpflegeprodukt? Folgen Sie dann dem Link-> und Sie lernen, wie Sie Haare wiederherstellen.

"Glatze - es ist kahl unter dem Kamm." Wie leben Männer, die früh ihre Haare verloren haben?

1. Oktober 2018 um 09:00 Uhr
Anna Evseichik / Foto: Marina Serebryakova

Männliche Haarausfall, bei dem Haare von der Krone des Kopfes fallen, wird als androgenetische Alopezie bezeichnet und ist eine häufige Art von Haarausfall. Männer sind nicht nur im Alter mit diesem Problem konfrontiert, wie viele Menschen denken. Wir sprachen mit drei jungen Menschen, die vor dem 30. Lebensjahr sichtbaren Haarausfall hatten.

"Ein Mann ohne Haare auf dem Kopf überrascht niemanden"

Egor wurde im Alter von 16 Jahren kahl. Dann achtete der junge Mann nicht einmal darauf - er hatte ernstere gesundheitliche Probleme.

- Ich ging anderthalb Monate mit Neuritis ins Krankenhaus - einer Entzündung des Gesichtsnervs. Sie fuhren mich zu verschiedenen Studien, aber die genaue Ursache der Krankheit wurde nie herausgefunden. Sie sagten, wir hätten schlechtes Wasser in der Gegend, also habe ich eine Infektion bekommen. Sie behandelten mich mit Hormonen, die den allgemeinen Zustand des Körpers stark beeinflussten. Also habe ich innerhalb von zwei Wochen zehn Kilogramm zugenommen! Wollte ständig essen, bedeckt mit Akne. Vielleicht ist Kahlheit auch eine Folge der Behandlung, teilt der Mann die Annahme.

Der Held betrachtete Alopezie nie als Problem: Er beschwerte sich nicht, er ging nicht zu den Ärzten. Als Teenager schnitt Yegor seine Haare kurz, so dass er keinen Verlust als solchen fand - die Haare schienen einfach aufzuhören zu wachsen.

- Es war mir egal. Es ist sogar lustig, mit sechzehn eine Glatze zu haben. Es ist cool, in diesem Alter aufzufallen, egal was passiert. Gleichaltrige haben überhaupt nicht gemobbt - sie hatten wie ich Spaß “, erinnert sich der Mann.

Zuerst verschwand Yegors Haar am Rand seines vorderen Kopfes, und nach zwanzig Jahren war die kahle Stelle vollständig gebildet. Der Held hat nie einen Verlust gekämpft, und er wird es nicht tun.

- Es sei denn, sie bieten eine Methode an, bei der hübsche Mädchen ihre Köpfe massieren - es ist schwer, dies abzulehnen -, scherzt Yegor. - Im Allgemeinen betrachte ich Kahlheit nicht als Krankheit oder Nachteil. Es ist nur ein Teil des Äußeren, wie die Form der Nase. Diese Funktion hat mein Leben in keiner Weise beeinflusst. Wenn sie nur den Spitznamen "kahl" gaben - aber nein. Ein Mann ohne Haare auf dem Kopf überrascht niemanden.

Egor gibt zu, dass er im Winter immer eine Mütze trägt - in einem Hut. Aber das liegt überhaupt nicht daran, dass er versucht, seine Glatze zu verbergen..

- Ich erinnere mich, als ich ein Kind war, haben sie mir eine Mütze mit einer Katze Matroskin gekauft, nun, es fing an. Hüte wurden einfach zur Gewohnheit. Ohne sie kann man mich nur zu Hause oder bei der Arbeit auf der Straße sehen - das ist unwahrscheinlich.

Der Held achtet nur minimal auf sein Aussehen und glaubt, dass Haare Männern nicht so viel bedeuten..

- Ich schneide mir mit einer Schreibmaschine den Kopf, ich gehe nicht in Friseurläden. Den Bart geformt - und großartig. Das Aussehen ist nicht meine Stärke, deshalb muss ich mir darüber keine Sorgen machen. Ich sehe nicht aus wie ein gutaussehender Mann: Mit einer Körpergröße von 167 Zentimetern ist es unwahrscheinlich, dass Haare die Situation retten, - lacht Yegor. - Es scheint mir, dass wenn die Mädchen und "mich rausschmeißen", es definitiv nicht an der Glatze liegt. Es gibt viele andere Gründe. Wie ein Lied sagt, "nicht reich, nicht berühmt und nicht prestigeträchtig.".

Egor ist sich sicher, dass das Vorhandensein oder Fehlen von Haaren die Einstellung anderer nicht beeinflusst.

- Es sind nicht einzelne Details des Aussehens wichtig, sondern der allgemeine Eindruck: wie stark ein Mann ist, wie er gekleidet ist, wie er in der Öffentlichkeit ist, - der Gesprächspartner teilt seine Meinung. - Da ich Haarausfall ruhig nehme, sehen es auch enge Leute nicht als Problem. Ich habe genug kahle Freunde. Sie sind alle lustige Typen, die wegen einer Kleinigkeit keine Tragödie machen..

"Haare fallen ab wie Herbstlaub"

Zuvor hatte Alexei lange schulterlange Haare. Nach zwanzig Jahren entdeckte er unangenehme Veränderungen.

- Als ich meine "Patla" schnitt, bemerkte ich, dass die Haare auf meinem Kopf dünner geworden waren. Anfangs hielt ich das nicht für ein Problem - Alopezie war nicht ausgeprägt. Ich habe nicht einmal gedacht, dass sie in solchen Fällen zum Arzt gehen - gibt Alexey zu. - Die Kahlheit entwickelte sich langsam. Zehn Jahre lang geschah es auf verschiedene Weise: Alles scheint in Ordnung zu sein, dann fliegen die Haare wie Herbstblätter ab. Natürlich wenig angenehm.

Der Gesprächspartner hat die genaue Ursache der Kahlheit nicht festgestellt. In den frühen Stadien verband der Mann Alopezie mit unsachgemäßer Haarpflege. Aber er hat andere Annahmen.

- Nach meinen Gefühlen ist der Hauptgrund eine ungesunde Ernährung. Ich konnte Pommes essen, Instantnudeln essen und alles mit Soda abwaschen. Irgendwann wechselte ich zum Vegetarismus, ohne gebraten, salzig und süß. Aber ich habe mich nie an eine spezielle Diät gehalten, bei der ich die verlorenen Haare gezählt habe - sagt Alexey. - Die zweite mögliche Ursache ist Stress. Ich denke, als Introvertierter ist mein Stresslevel im Körper standardmäßig überdurchschnittlich. Obwohl dies nicht mein ständiger Zustand genannt werden kann.

Der Mann ist sich sicher, dass Vererbung nichts mit seiner Kahlheit zu tun hat.

"Selbst jetzt sind die Haare meines Vaters nicht schlechter als die von mir als Teenager", sagt Alexey. - Übrigens habe ich Regen immer geliebt und seit meiner Kindheit keinen Regenschirm mehr benutzt. Sogar speziell ging unter dem Regenguss, während sich alle vor ihm versteckten. Die Eltern sagten, dass dies dazu führen könnte, dass Haare ausfallen. Ich dachte, es wäre ein Witz. Aber jetzt bezweifle ich es...

Um die Kahlheit zu bekämpfen, probierte der Mann verschiedene Shampoos, Öle und Masken aus. Aber mehr aus Neugier. Er spürte die Wirkung als solche nicht.

- Ich habe in den Foren gelesen, dass außer Haartransplantation nichts hilft. Ich denke, dass besondere Mittel den Verlust nur verlangsamen oder vorübergehend stoppen, - teilt der Mann..

Alexey versuchte nicht, seinen kahlen Kopf visuell zu verbergen. Ihm zufolge sieht es lustig und lächerlich aus. Und der Mann hat keine Komplexe wegen des Mangels an Haaren.

- Glatze - es ist kahl unter dem Kamm. Es sei denn, Sie können die ganze Zeit einen Hut tragen. Aber das werde ich nicht tun. Obwohl ich mich erinnere, habe ich als Kind nie meine Mütze abgenommen. Vielleicht auch einer der Gründe für frühe Kahlheit. Es ist, als würde man das Gras mit einer Leinwand bedecken, die weder Licht noch Luft durchlässt - vergleicht Alexey. - Ein Freund von mir löst das Problem der Kahlheit mit einem Rasiermesser. Es ist besser als mit einer kahlen Stelle zu gehen. Ich denke, wenn ich seinem Beispiel folgen würde, wäre ich wie ein Buddhist.

Der Mann glaubt, dass mit Haaren definitiv besser ist als ohne. Es würde ihm nichts ausmachen, sie wieder anzubauen.

- Meine Freundin ist traurig, dass das passiert. Sie versucht auf jede erdenkliche Weise, mir zu helfen, die Kahlheit zu stoppen. Deshalb bin ich begeistert an den damit verbundenen Abenteuern beteiligt. Zum Beispiel hat ein Mädchen kürzlich eine Flasche gekauft. Klein und sehr teuer. Riecht nach Pfannkuchen in unraffinierter Butter. Ich benutze es seit ein paar Wochen, aber es ist zu früh, um über die Ergebnisse zu sprechen.

Laut Alexei glaubt er zwar nicht wirklich an Zaubertränke.

- Haartransplantation? Ja, ich bin offen für Experimente und werde es vielleicht eines Tages versuchen. Aber für mich ist dies eher ein Spiel als ein ernsthafter Kampf mit einem Problem. Und ich verbinde Versagen im Leben sicherlich nicht mit der Menge an Haaren auf meinem Kopf..

"Die Leute kümmern sich um mich, nicht um meine Frisur"

Denis entdeckte die ersten Anzeichen von Alopezie, als er 26 Jahre alt war. Zuerst fielen die Haare langsam aus. Der Mann dachte also nicht einmal daran, Alarm zu schlagen - kleine kahle Stellen fielen nicht auf. Nach zwei Jahren machte sich der Haarausfall stärker bemerkbar. Dies brachte dem Mann Unbehagen und er wandte sich an einen Trichologen.

Denis, 32 Jahre alt. Journalist

- Mir wurde sofort gesagt, dass es unmöglich ist, das dicke Haar zurückzubringen - nur wenn Sie das noch nicht ausgefallene Haar behalten. Gleichzeitig wurden ein Dutzend Tests vorgeschrieben. Um ehrlich zu sein, habe ich mich aus Gründen der Überreste der vorherigen Frisur entschieden, mich nicht darum zu kümmern - sagt Denis. - Es gibt einen Grund für Kahlheit - Vererbung. Die gleiche Situation mit Haarausfall war mit Großvater und Vater. Man kann nicht gegen die Natur argumentieren, wie sie sagen.

Um Alopezie zu bekämpfen, probierte der Mann verschiedene Shampoos, Haarwuchsstimulanzien. Dies wirkte sich jedoch nicht positiv aus..

- Ich war desillusioniert von Kosmetika gegen Haarausfall und versuche jetzt, mich so zu akzeptieren, wie ich bin. Ich akzeptiere keine radikalen Methoden - ich glaube nicht an Haartransplantation. Diese Methode hilft nur sehr wenigen Menschen - sagt Denis. - Spezielle Haarschnitte oder Tätowierungen sind auch nichts für mich. Ich finde es dumm, den zurückgehenden Haaransatz visuell zu verstecken. Es ist, als würde man vor sich selbst davonlaufen. Das Problem ist immer noch sichtbar. Und zur Schau stellen von Komplexen tut nur weh.

Denis achtet nicht besonders auf sein Aussehen. Die Hauptsache für ihn ist, ordentlich auszusehen. Und doch ist sich der Gesprächspartner sicher: Eine stilvolle Frisur wirkt sich stark auf die Attraktivität eines Mannes aus..

- Ich habe vor langer Zeit bemerkt, dass Idole des schönen Geschlechts gute dicke Haare haben. Natürlich nicht alle, aber viele - lächelt Denis.

Enge Leute unterstützen den Helden und versuchen, niemals über sein Problem zu sprechen.

- Glücklicherweise sind mir in meiner Umgebung Menschen wichtig, nicht meine Frisur. Kahlheit schadet jedoch dem Selbstwertgefühl sehr. Zum Beispiel versuche ich, nicht in den Rahmen im Profil zu gelangen - es stellt sich als hässlich heraus. Nach solchen Bildern mache ich mir jedes Mal Sorgen. Es braucht Zeit, um sich an das neue Bild zu gewöhnen und zu verstehen, dass alles in Ordnung ist, nur ein bisschen anders - sagt der Mann. - Schwierigkeiten sind, wenn Sie verletzt sind und Sie die Katze nicht einmal alleine streicheln können. Welche Aktivitäten im Alltag sind vom Haarmangel betroffen? Sie können ein Auto ohne sie fahren und auch Kaffee machen. Und beim Kochen ist die Wahrscheinlichkeit, dass Haare in der Hitze gefunden werden, viel geringer.

Obwohl ein Mann einige Komplexe erlebt, versucht er, so wenig wie möglich über das Problem nachzudenken. Hilft bei der Ablenkung von Sport, Hobbys und Hausarbeiten.

- Sobald Sie aufhören, auf das Problem zu achten, tun andere dasselbe.

Wenn Sie einen Fehler im Nachrichtentext bemerken, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Haarausfall bei Männern mit 20 Jahren: Umgang mit dem Problem

Letzte Aktualisierung: 03/02/2020

Doktor Dermatovenerologe, Trichologe, Kandidat der medizinischen Wissenschaften,
Mitglied der Vereinigung "National Society of Trichologists"

Die meisten Männer haben nach den neuesten Daten eine Veranlagung für Kahlheit - 95% des stärkeren Geschlechts haben das Risiko, mit zunehmendem Alter ihre Haare zu verlieren. In normalen Situationen beginnt die Alopezie im Alter von 35 bis 50 Jahren. Kahlheit mit 20 ist viel ernster.

Früher Haarausfall ist ein Zeichen für gesundheitliche Probleme. Je früher Sie sie lösen, desto größer sind die Chancen, dass Sie Ihre Frisur beibehalten. Wir werden die Arten und Ursachen von Alopezie im Detail verstehen, über wirksame Präventions- und Notfallmaßnahmen sprechen.

Arten von Kahlheit

Die Behandlung hängt weitgehend von den Ursachen und Symptomen der Krankheit ab. Daher sollte zunächst die Art der Alopezie bestimmt werden:

Seborrhoisch. Sehr häufig im Jugendalter, wird es durch schwerwiegende hormonelle Veränderungen im Körper verursacht. Die Sekretion der Talgdrüsen nimmt zu, die Zusammensetzung des Talgs ändert sich. Dies führt zur Bildung von Talgpfropfen in den Poren des Kopfes, da sich die Follikel entzünden und ihre Funktion nicht mehr erfüllen können. Das Haar wird weniger genährt, wird trocken und spröde und fällt schließlich aus. Bei richtiger und rechtzeitiger Pflege normalisiert sich die Situation nach einigen Jahren wieder. In einigen Fällen führt Seborrhoe jedoch zu einem starken Verlust von Locken - hier ist eine gründlichere Behandlung erforderlich..

Diffus. Eine solche Alopezie ist durch eine gleichmäßige Ausdünnung der Haare über die gesamte Oberfläche des Kopfes gekennzeichnet. Die häufigsten Ursachen für diffuse Kahlheit sind ein Mangel an Spurenelementen und Vitaminen, ein ungesunder Lebensstil (Zigaretten- und Alkoholmissbrauch) sowie eine schlechte Ökologie.

Nisten. Das Haar fällt auf einem separaten Teil des Kopfes oder an mehreren Stellen gleichzeitig aus, wodurch sich kleine kahle Stellen bilden - abgerundete haarlose Zonen. Eine solche Alopezie kann nicht nur die Frisur, sondern auch den Bart, die Augenbrauen und sogar das Körperhaar betreffen. Im besten Fall verschwinden kahle Stellen innerhalb von zwei bis sechs Monaten von selbst. Aber wenn sie Pech haben, können sie weiter wachsen und miteinander verschmelzen. Dies kann in kurzer Zeit zu völliger Kahlheit führen. Dann ist es möglich, den Haaransatz nur mit Hilfe einer Transplantation wiederherzustellen..

Cicatricial. Es entsteht durch Hautschäden durch Infektionen oder durch mechanische Beanspruchung. Bei einer geheilten Narbe oder Verbrennung sterben die Follikel vollständig ab, so dass es nicht möglich ist, sie mit Medikamenten wiederherzustellen.

Androgen. Diese Art von Kahlheit tritt aufgrund der erhöhten Empfindlichkeit der Follikel gegenüber dem Hormon Dihydrotestosteron auf. Unter dem Einfluss des Enzyms 5-alpha-Reduktase wird Testosteron in Dihydrotestosteron umgewandelt, die biologisch aktive Form dieses Androgens. Dihydrotestosteron stört die Proteinsynthese, weshalb die Haarfollikel immer weniger Nahrung erhalten. Das Haar wird schwächer und trocknet aus und fällt dann aus, und die Follikel gehen in den "Schlafmodus". Und wenn die Situation nicht rechtzeitig korrigiert wird, beginnen sie zu verdorren. Androgene Alopezie ist nach 35 die häufigste Form der Alopezie bei Männern. Stress und schlechte Gewohnheiten können jedoch das Auftreten beschleunigen.

Ursachen der Kahlheit bei Männern im Alter von 20 Jahren

Es gibt viele externe und interne Faktoren, die sich negativ auf die Qualität der Frisur auswirken. Einige der häufigsten Ursachen für Haarausfall sind:

  • Vererbung manifestiert sich normalerweise im Alter von 35-50 Jahren, aber bei einem ungesunden Lebensstil kann Kahlheit früher auftreten;
  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • Pilz- und Bakterieninfektionen wie Dermatitis, Seborrhoe und Schuppen können, wenn sie vernachlässigt werden, zu Haarausfall führen.
  • Krankheiten, die einen starken Temperaturanstieg verursachen, wirken sich schlecht auf die Follikel aus;
  • ständiger Stress führt zu Störungen im peripheren Kreislauf, die die Haarernährung beeinträchtigen;
  • Eine unausgewogene Ernährung, unregelmäßiger Schlaf und schlechte Gewohnheiten können zu Kahlheit führen.
  • onkologische Erkrankungen, Schilddrüsenprobleme beeinträchtigen auch die Gesundheit der Locken;
  • Eine schlechte Ökologie schwächt den gesamten Körper und beeinträchtigt die Frisur.

Was tun beim ersten Anzeichen von Alopezie?

Beachten Sie, dass der Haarausfall zugenommen hat. Achten Sie auf die Qualität der Frisur. Wenn es dick bleibt, bedeutet dies, dass das verlorene Haar durch dasselbe gesunde ersetzt wird und die leicht erhöhte Intensität des Haarausfalls eine Folge vorübergehender Veränderungen im Körper ist. Für den Fall, dass die Locken dünner, spröde und trocken geworden sind, sollten Maßnahmen ergriffen werden. Es ist sehr wichtig, sich rechtzeitig an Spezialisten zu wenden, die die Ursache für Kahlheit ermitteln und eine Behandlung verschreiben.

Aber noch bevor Sie sich an Spezialisten wenden, können Sie den Weg zur Heilung einschlagen. Beim ersten Anzeichen von Alopezie:

  • Täglich eine Kopfmassage durchführen, die die Durchblutung anregt und die Ernährung der Haarfollikel verbessert.
  • Verwenden Sie zum Waschen spezielle Balsame und Masken, die Ihr Haar mit den notwendigen Spurenelementen versorgen.
  • Analysieren Sie Ihre Ernährung, fügen Sie Lebensmittel mit hohem B-Gehalt sowie Vitamin A, E, C hinzu. Oder nehmen Sie beispielsweise den speziellen ALERANA®-Vitamin- und Mineralkomplex ein.
  • Versuchen Sie, den Alkohol- und Zigarettenkonsum einzuschränken und einen gesunden Schlafplan einzuhalten.

Behandlung von Kahlheit bei Männern im Alter von 20 Jahren

Wie oben erwähnt, ist Alopezie in einem so frühen Alter eine Folge schwerwiegender Funktionsstörungen des Körpers. Daher reichen kosmetische Produkte allein nicht aus, um sie zu beseitigen. Je früher Sie eine ernsthafte Untersuchung bei Ärzten beginnen, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Prozess verlangsamt oder die Krankheit vollständig geheilt wird..

Ein Trichologe oder Therapeut kann je nach Symptomen folgende Studien verschreiben:

  • allgemeine Analyse von Blut und Urin;
  • ein Immunogramm;
  • Blutuntersuchung auf Hormone;
  • Fototrichogramm - Computerdiagnose, mit der Sie genau bestimmen können, wie viel Haar sich im Stadium des Verlusts befindet.

Möglicherweise müssen Sie auch einen Dermatologen und Neurologen konsultieren..

Behandlungsmethoden für Alopezie können in drei Gruppen unterteilt werden. Die effektivste Behandlung ist komplex.

Die Verwendung von medizinischen Kosmetika

Um den Haarausfall zu stoppen und das Wachstum neuer zu stimulieren, werden verschiedene Emulsionen und Sprays verwendet. Sie sind viel effektiver als alle Kosmetikprodukte..

ALERANA® Hair Growth Serum enthält wirksame pflanzliche Stimulanzien. Es versorgt das Haar intensiv mit Nährstoffen, stärkt die Haarfollikel, stimuliert das Wachstum neuer Haare und stellt die Struktur der verdünnten Locken wieder her.

Bei intensivem Haarausfall helfen ALERANA® Sprays auf Minoxidil-Basis. Minoxidil reizt die Kopfhaut, indem es die Durchblutung der Follikel stimuliert. Darüber hinaus reduziert es die Produktion von 5-Alpha-Reduktase, wodurch Sprays bei der Bekämpfung von androgener Alopezie wirksam werden. Das Medikament stoppt intensiven Haarausfall und normalisiert die Arbeit der Haarfollikel, verlängert die Phase des aktiven Wachstums.

Arzneimittelbehandlung

Dies sind verschiedene Medikamente zur oralen Verabreichung. Sie werden verwendet, um das hormonelle Gleichgewicht wiederherzustellen, die DHT-Produktion zu reduzieren und den Körper mit essentiellen Nährstoffen zu versorgen..

Es enthält auch Medikamente, die helfen, die Ursachen von Alopezie zu beseitigen. Medikamente gegen Stress, Infektionen und verschiedene Krankheiten.

Physiotherapie

Eines der beliebtesten physiotherapeutischen Verfahren zur Bekämpfung von Kahlheit ist die Mesotherapie - kleine Injektionen eines Arzneimittels, das die Wirkung von Dihydrotestosteron und einem Vitaminkomplex blockiert. Der Kurs besteht aus 10-12 Verfahren, die einmal pro Woche durchgeführt werden. Nach dem Ende der Therapie müssen die Injektionen einmal im Monat wiederholt werden, um die Wirkung aufrechtzuerhalten..

Neben der Mesotherapie gibt es viele weitere Verfahren mit unterschiedlicher Wirksamkeit, darunter:

  • Plasmolifting;
  • elektrische Stimulation;
  • Kryotherapie;
  • Darsonvalisierung.

Die Wahl der Methode hängt von der Art der Alopezie ab und es ist besser, dass der Arzt Ihnen die Therapie verschreibt.

Wenden Sie sich für eine genaue Diagnose an einen Spezialisten.

Ursachen der Kahlheit bei Männern in jungen Jahren: Behandlung

Leider haben Männer häufig ein nicht so angenehmes Problem wie Haarausfall - und wenn Kahlheit im Alter nicht überraschend ist, kann sie bei einem jungen Mann sogar zu Depressionen führen. Es besteht jedoch kein Grund zur Panik..

Die moderne Wissenschaft hat dieses Problem vollständig untersucht - und viele Methoden, um damit umzugehen, wurden bereits erfunden. Darüber hinaus gibt es sehr wirksame Volksheilmittel. In dem Artikel werden wir untersuchen, warum ein Mann in jungen Jahren (20-30 Jahre) Haarausfall hat und wie man Kahlheit behandelt.

Arten von Kahlheit

Wie genau wird ein Mann kahl. Sie müssen dies wissen, da jede Art ihre eigene Behandlung haben muss und keine der Formen irreversibel ist..

Formen:

Androgenetische Form

Eigenschaften:

  • Diese Form tritt in 90% aller heute verfügbaren Fälle von Alopezie auf..
  • Die Ursache für diese Form der Kahlheit ist die Aktivität des männlichen Hormons Dihydrotestosteron. Es wirkt sich negativ auf die Gesundheit der Haarfollikel aus und hemmt deren Aktivität. Infolgedessen stirbt der Haarfollikel mit der Zeit vollständig ab - dementsprechend wächst auch das Haar nicht..
  • Die Ursache für diese Art von Kahlheit ist die Genetik. Wenn Papa eine Glatze hatte, konnte sein Sohn ihr höchstwahrscheinlich nicht entkommen. Präventionen für diese Art von Kahlheit wurden noch nicht gefunden.

Verschachtelte Form (oder - Fokus)

  • Die Gründe für diesen Haarausfall können im Gegensatz zur androgenetischen viel mehr sein. Dies sind Krankheiten, Stress, Verletzungen usw..
  • Die meisten Experten sind sich einig, dass Alopecia areata durch ein unterdrücktes Immunsystem verursacht wird..
  • Diese Art von Kahlheit beginnt plötzlich. Zunächst erscheint ein kleiner Bereich, in dem die Haare ausgefallen sind. Dann beginnt dieser Bereich schnell zu wachsen, außerdem erscheinen andere Brennpunkte in der Nähe..
  • Führt oft zu völliger Kahlheit der Kopfhaut und sogar zum Verlust von Körperhaaren.

Diffuse Form

Eigenschaften:

  • Frauen innewohnender als Männern.
  • Die diffuse Form ist durch einen gleichmäßigen Haarfluss auf dem Kopf gekennzeichnet, manchmal über den Körper.
  • Es kann mehrere Gründe für diese Kahlheit geben. Dazu gehören Stress, Krankheit und der Einsatz aggressiver Medikamente (Chemotherapie) sowie Bestrahlung.
  • Diese Art von Kahlheit wird behandelt, Sie müssen nur einen Spezialisten kontaktieren.

Was sind die besten Masken gegen Schuppen und Haarausfall, die hier im Artikel beschrieben werden.

Was Darsonvals Anweisung für Haarausfall ist, wird hier im Artikel angegeben.

Die Gründe

Was sind die Hauptgründe für männliche Haarausfall in jungen Jahren:

  • Unsachgemäße Ernährung. Das Fehlen von Spurenelementen wie Keratin, Eisen, Zink, Biotin in der Nahrung wirkt sich besonders negativ auf das Haar aus. Übermäßiger Gebrauch von Fastfood und verarbeiteten verarbeiteten Lebensmitteln mit minderwertigen tierischen Fetten ist auch eine Ursache für Haarausfall. Es ist unbedingt erforderlich, dass die Ernährung Lebensmittel enthält, die Vitamin A enthalten. Wenn dies nicht ausreicht, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Kahlheit in jungen Jahren erheblich an.
  • Infektiöse Hauterkrankungen sind eine der Ursachen für eine frühe männliche Kahlköpfigkeit. Zu diesen Infektionen gehören beispielsweise Flechten, Follikulitis, Akne-Milben.
  • Einige starke Medikamente können unkontrollierten Haarausfall verursachen. Jeder weiß zum Beispiel, dass nach einer intensiven Chemotherapie, wenn ein Krebspatient einfach mit aggressiven Medikamenten aufgepumpt wird, fast jeder sein Haar verlässt. Neben Krebs, Medikamenten, die zu Haarausfall führen können, behandeln sie auch Diabetes mellitus und einige komplexe Herzerkrankungen..
  • Wenn ein Mann im Profisport tätig ist und hormonelle Steroidmedikamente einnimmt, kann er sein luxuriöses Haar verlieren. Diese Medikamente sind oft die Ursache für Haarausfall in jungen Jahren..
  • Störungen des hormonellen Hintergrunds. Es kann viele Gründe für dieses Phänomen geben. Dies sind Krankheiten, Medikamente und Stress..
  • Haarverletzung. Und es müssen keine schweren Unfälle oder andere schwere Verletzungen sein. Selbst wenn ein Mann langes Haar trägt und es missbraucht, indem er es zu einem Pferdeschwanz zusammenzieht, kann das Haar aufgrund ständiger Spannung dünner werden. Regelmäßiges Styling und sogar eine Analphabeten-Kopfmassage, wenn die Haarwurzeln verletzt sind, können zu frühzeitiger Kahlheit führen..
  • Wenn Sie die schlechte Angewohnheit haben, Ihre Haare um Ihren Finger zu wickeln. Sie hat sogar einen speziellen wissenschaftlichen Namen - Trichocryptomania. Natürlich leiden meistens Frauen unter dieser Gewohnheit. Für einen Mann sind Locken meistens nicht so lang, dass sie an einem Finger aufgewickelt werden können. Manchmal gibt es jedoch so langhaarige, gutaussehende Männer - sie müssen wachsam sein, um solche Manifestationen von Reaktionen auf Stress und Probleme zu vermeiden..
  • Ein solches Phänomen wie die Telogenverdunstung ist ein Zustand des Körpers, der ihm nach schwerem Stress, Komplikationen nach einer Operation oder Vergiftung innewohnt - kurz gesagt, nach einem Notfall. Während dieses Zustands verweilen die Haare in der Ruhephase und hören danach vollständig auf, sich zu erneuern - die alten fallen allmählich aus und die neuen wachsen nicht mehr nach..
  • Eine Strahlenbehandlung kann zu Haarausfall führen. Krebszellen werden häufig mit dieser Methode bestrahlt..
  • Die moderne Ökologie trägt auch nicht zur Pflege luxuriösen Haares bei. Verschmutzte Stadtluft, schlechtes Wasser, aggressives ultraviolettes Licht - all dies wirkt sich stark auf den Zustand der Haare aus.
  • Alopecia areata ist eine häufige Ursache für Haarausfall. Alopezie kann nicht nur auf der Kopfhaut, sondern am ganzen Körper zu Haarausfall führen. Es kann sogar angeboren sein.

Auf Video Haarausfall bei Männern in jungen Jahren:

Erste Schritte

Was ist für einen Mann zu tun, der Anzeichen von Haarausfall bemerkt hat:

Zunächst sollten Sie daran denken, dass Sie sich nicht selbst diagnostizieren sollten. Wie wir sehen können, gibt es viele Ursachen für Kahlheit. Sie müssen also genau wissen, in welche Richtung Sie Kraft in die Behandlung bringen können. Sie müssen zu einem Trichologen gehen, um die genaue Ursache des Haarausfalls zu beseitigen. Moderne Methoden, Analysen und Tests ermöglichen es, dies mit einer Wahrscheinlichkeit von fast 100% festzustellen..

Handlungsanleitung:

  • Suchen Sie einen Endokrinologen auf. Dieser Spezialist befasst sich mit den Problemen des Hormonspiegels. In den meisten Fällen beginnt der Haarausfall in diesem Bereich..
  • Es ist notwendig, eine Blutuntersuchung auf den Zucker- und Hormonspiegel durchzuführen.
  • Fragen Sie Ihren Ernährungsberater nach Ihrer Ernährung. Und wie können Sie es in die richtige Richtung lenken, indem Sie Mahlzeiten in die Ernährung aufnehmen, die Spurenelemente und Vitamine enthalten, die für die Gesundheit der Haare nützlich sind?.
  • Besuchen Sie einen Dermatologen und unbedingt einen Trichologen.

Dies sind die Schritte, die Sie unternehmen müssen, um die genaue Ursache Ihrer Kahlheit zu bestimmen. Und dann die Behandlung unter Berücksichtigung der Empfehlungen dieser Spezialisten durchzuführen.

Auf dem Video die Ursachen der frühen männlichen Musterkahlheit:

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie das Esvicin-Mittel gegen Haarausfall richtig anwenden.

Aber hilft Sanddornöl gegen Haarausfall, wird hier im Artikel beschrieben.

Erfahren Sie, wie Sie Kokosöl gegen Haarausfall verwenden, um eine maximale Wirkung zu erzielen. Weitere Informationen finden Sie hier im Artikel.

Welches wirksame Mittel gegen Haarausfall bei Männern das beste ist, wird im Inhalt dieses Artikels ausführlich beschrieben..

Vielleicht möchten Sie auch wissen, ob Mesotherapie bei Haarausfall hilft. Sie können mehr darüber in diesem Artikel lesen..

Behandlung

Überlegen Sie, welche Schritte Sie unternehmen können, um Haarausfall selbst zu behandeln. Falls erforderlich, werden Medikamente von einem Arzt verschrieben. Und die Person selbst kann nur einige Maßnahmen ergreifen, die auf die allgemeine Stärkung des Körpers abzielen..

Was sind diese Maßnahmen:

  • Fangen Sie an, richtig zu essen. Es ist ratsam, so viel wie möglich von der Ernährung mit Fast Food und raffinierten, verarbeiteten Lebensmitteln auszuschließen. Bereits ein solcher einfacher Schritt kann dazu beitragen, dass sich das Haar bis zu einem gewissen Grad erholt, es sei denn, der Fall wird natürlich nicht vollständig vernachlässigt. Es ist gut, mehr Fisch zu essen. Es enthält eine große Menge an Spurenelementen, die für die Gesundheit der Haare, Eiweiß, Phosphor und Eisen nützlich sind. Außerdem sind fettige Fische wie Makrelen oder Lachse reich an Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf die allgemeine Gesundheit auswirken..
  • Besser mit dem Rauchen aufhören. Diese schlechte Angewohnheit in allen Beziehungen bringt nichts Gutes und Haare.
  • Hören Sie auf, Ihre Haare zu färben, und verwenden Sie scharfe Stylingprodukte.
  • Vitamine der Gruppe B und Vitamin A sind erforderlich. Es ist auch notwendig, Eisen in den Körper einzuführen. Anämie ist eine häufige Ursache für Haarausfall.
  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit Stresssituationen. Natürlich klingt dieser Rat derzeit wie ein Spott, aber manchmal ist es wirklich besser, die Situation ein wenig loszulassen, als weiterhin heftig darauf zu reagieren. Der Verlust von Nervenzellen führt zu nichts Gutem. Es ist ratsam, das richtige tägliche Regime festzulegen und sich einen langen, vollen Schlaf zu sichern. Sport ohne Fanatismus, Yoga und Meditation wird dazu beitragen, den Alltag in einen ruhigeren Kanal zu verwandeln und den Seelenfrieden wiederherzustellen.
  • Machen Sie eine leichte Kopfhautmassage. Verwenden Sie gesunde ätherische Öle zur Massage. Sie nähren die Haarfollikel, stimulieren ihre Aktivität und fördern die Durchblutung in diesem Körperteil. Ärzte-Trichologen empfehlen dringend, bei den ersten Anzeichen von Kahlheit regelmäßig eine Kopfmassage durchzuführen - nur ein- oder zweimal pro Woche. Das Verfahren kann den Haarausfall erheblich verlangsamen.
  • Trink mehr Flüssigkeit. Wasser ist die Grundlage des Lebens, und der Haarzustand ist keine Ausnahme. Wasser kann Giftstoffe und Schadstoffe aus dem Körper entfernen.
  • Verwenden Sie natürliche Haarpflegeprodukte. Es ist ratsam, Produkte in Apotheken zu kaufen - sie verkaufen normalerweise Kosmetika mit medizinischen und therapeutischen und nicht rein kosmetischen Wirkungen.
  • Entfernen Sie Alkohol, Gewürze, fetthaltige und frittierte Lebensmittel aus der Ernährung. Weniger Kaffee und Braten.
  • Nicht zu lange sonnen. Oder tragen Sie einen Panamahut über Ihrem Kopf. Solar ultraviolett - aggressive Strahlung, nicht sehr nützlich für Haare.
  • Medizinische Medikamente wie Minoxidil, die das Haarwachstum stimulieren.
  • Die traditionelle Medizin empfiehlt die Verwendung von Kletten- und Brennnesselextrakten gegen Haarausfall, die Verwendung von Knoblauchsaft und das Einreiben von Pfeffertinktur. Nach Volksrezepten stimulieren diese Produkte das Haarwachstum und aktivieren die Durchblutung der Kopfhaut. Es wird jedoch weiterhin empfohlen, Volksheilmittel als Hilfsmittel zu verwenden, während die Hauptbehandlung mit Hilfe moderner Arzneimittel durchgeführt wird.

Es kommt oft vor, dass Haarausfall, insbesondere wenn er plötzlich auftritt und nichts ein solches Unglück andeutet, bei jungen Menschen zu einem Stimmungsabfall führen kann, der zu Depressionen und Komplexen führt. Bei einem rechtzeitigen Arztbesuch besteht daher meistens die sehr reale Möglichkeit, den Haaransatz fast vollständig wiederherzustellen. Verzweifeln Sie also nicht - suchen Sie Ihren Arzt auf und befolgen Sie seine Empfehlungen sorgfältig. Nach einer Weile sind die Haare fein.

Sehen Sie sich die täglichen Kollektionen der besten Kosmetika an

Warum haben Männer eine Glatze?

Einige Männer haben schon in jungen Jahren eine Glatze. Es kann viele Gründe für dieses Phänomen geben. In der Medizin wird diese Störung Alopezie genannt. Am häufigsten tritt das Problem bei einer Person auf, die eine erbliche Veranlagung für eine frühe Kahlheit hat. Alopezie kann jedoch eine Folge des Fortschreitens einer Krankheit im Körper sein..

Die Kahlheit in der männlichen Hälfte der Bevölkerung tritt ziemlich früh im Alter von 40 bis 45 Jahren auf. Manche Menschen verlieren ihre Haare noch früher - im Alter von 30 bis 35 Jahren. Laut medizinischer Statistik sind etwa 66% der Männer persönlich auf dieses Problem gestoßen..

Alopezie stellt keine Bedrohung für die menschliche Gesundheit und das Leben dar. Wer jedoch früh eine Glatze hat, Probleme mit dem Selbstwertgefühl hat und unsicher wird. Umfragen von Forschern der American University of Norflock zufolge wurde festgestellt, dass die frühe Kahlheit das Leben vieler Männer erheblich verändert hat. Einige argumentieren, dass die Kahlheit auf der Oberseite des Kopfes und der zurückgehende Haaransatz an den Schläfen Sie viel älter fühlen lassen. Andere gaben zu, dass Kahlheit das Selbstwertgefühl negativ beeinflusst. Mehr als die Hälfte der Gesamtzahl der Befragten bezweifelt ihre eigene Attraktivität. Einige gaben zu, dass sie Menschen mit dicken Haaren Hass und Neid entgegenbringen..

Aus der Umfrage kann geschlossen werden, wie schädliche frühe Kahlheit das Selbstwertgefühl und die Selbstversorgung der Männer beeinflusst..

Es gibt keinen einzigen Grund, warum Männer eine Glatze bekommen. Die Alopezie schreitet unter dem Einfluss vieler negativer Faktoren voran. Manchmal reicht Stress allein aus, um eine Person kahl zu machen. Am häufigsten tritt das Problem jedoch auf, wenn mehrere unerwünschte Ereignisse auftreten..

Am Ende des Artikels haben wir eine Überraschung vorbereitet - ein aufregender Test, um Ihre Aufmerksamkeit zu testen

Erbliche Veranlagung

Wenn der Vater, der Großvater und der Urgroßvater der Familie bereits in jungen Jahren eine Glatze bekommen haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch ihre Erben frühzeitig mit einem solchen Problem konfrontiert werden. Es ist zu beachten, dass das Gen, das für die frühe Kahlheit verantwortlich ist, nicht nur bei Männern, sondern auch bei Frauen vererbt wird. Daher ist die Aussage, dass Männer früh kahl werden, Frauen jedoch nicht, falsch. Wenn das Kahlheitsgen eines Mädchens dominiert, läuft es Gefahr, in seiner Jugend die Haare zu verlieren.

Ursachen der männlichen Musterkahlheit in einem frühen Alter

Haare schmücken nicht nur die Vertreter der schwachen Hälfte der Menschheit. Ihr gesunder Zustand, ihre Dichte und ihr Glanz bei Männern ziehen auch Frauen an. Aber manchmal, in jungen Jahren, beginnen die Haare von Männern dünner zu werden. Es ist ungefähr ein Zeitraum von bis zu 30 Jahren. In diesem Fall sprechen sie über Alopezie - das nennen Experten Kahlheit. Warum ist das Phänomen typisch für junge Männer? Welche Faktoren tragen zur Kahlheit bei? Was müssen Sie über die Behandlung dieser Pathologie wissen? Wir werden versuchen, alle Fragen zu beantworten.

Warum tritt eine frühe Kahlheit auf?

Haarspezialisten (Trichologen) geben an, dass Haarausfall im Alter von 25 bis 30 Jahren pathologisch ist. In diesem Fall fallen sie reichlich aus und werden nicht durch neue ersetzt. Das Problem ist typisch für Männer, bei Frauen ist dieses Phänomen in jungen Jahren selten..

Wir sind daran gewöhnt, dass die meisten Männer im Alter kurz vor dem Ruhestand schütteres Haar haben. Und dann legt niemand besonderen Wert darauf. Laut Statistik hält ein Drittel aller Vertreter der starken Hälfte der Menschheit ihr Haar gesund und im Ruhestand. Aber wenn sie in jungen Jahren dünner wird, ist es schwierig, sich damit abzufinden. Manchmal kann dies sogar in der Jugend passieren. Dann beginnt der Haarausfall an den Schläfen und der Krone, die Haarwuchslinie steigt allmählich an, es bilden sich kahle Stellen, die Stirn und die Schläfen werden freigelegt.

Was sind die Hauptursachen für frühen Haarausfall? Ihre Trichologen werden herkömmlicherweise in interne und externe unterteilt. Die erste Kategorie umfasst Folgendes:

  1. Vererbung. Wenn ein Mann Verwandte in der Familie hat, die früh ihre Haare verloren haben, kann die Pathologie einfach genetisch übertragen werden. Selbst bei guter Ernährung, ohne Stress und richtiger Haarpflege kann das Haar daher dünner werden..
  2. Hormonelle Störungen. Dies ist die häufigste innere Ursache für Alopezie. Es macht über 90% der Fälle aus. Androgene Alopezie wird durch die Tatsache verursacht, dass männliche Sexualhormone die Haarfollikel negativ beeinflussen und deren Zerstörung verursachen.

Das Problem der frühen männlichen Kahlköpfigkeit: Ursachen der Krankheit und Symptome

Männliche Musterkahlheit tritt bei insgesamt 17 Prozent auf. In den meisten Fällen verschwindet die Alopezie unbemerkt, nur indem die Haarmenge auf der Krone reduziert wird. Dieser Defekt ist mit der Synthese von Testosteronderivaten verbunden.

Aus diesem Grund ist Kahlheit bei Männern häufiger. Trägt dies nur zur Kahlheit bei? Oder gibt es vielleicht einige andere Komponenten, die das Auftreten dieser Krankheit hervorrufen? Wir werden darüber und vieles mehr im folgenden Artikel sprechen..

Interessante Fakten

Laut Statistik treten die ersten Anzeichen einer Alopezie bereits im Alter von 19 bis 20 Jahren auf. Daher ist Kahlheit im Alter von 20 Jahren bei Männern ein ziemlich häufiges Ereignis, das verbunden sein kann mit:

  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • negative Auswirkungen auf die Umwelt;
  • schlechte Gewohnheiten (Missbrauch von Alkohol, Nikotin);
  • Mangel an normaler Ernährung, Mangel an Vitamin A, C, E im Körper.

Die diffuse Kahlheit wird in eine separate Form unterschieden, deren Art noch nicht bekannt ist. Wissenschaftler assoziieren es mit einer genetischen Veranlagung (androgenetischer Faktor).

Er führt zur Verstopfung der Epithelporen, durch die das Haar gefüttert wird. Aber von was seine Menge im Blut zunimmt - es ist nicht sicher bekannt..

Bei jungen Männern ist eine diffuse lokale Alopezie häufiger, besser bekannt als Alopecia areata. Es beginnt an der Krone, aber im Laufe der Jahre nehmen die Grenzen des betroffenen Hautbereichs zu.

Etwas seltener ist die Randform, wenn Kahlheit den Bereich hinter den Ohren, am Hinterkopf und an den Schläfen betrifft. Jetzt, da Sie etwas mehr über die frühe männliche Kahlköpfigkeit wissen, sind Ursachen das nächstwichtigste Thema, das wir ansprechen möchten..

Ursachen der männlichen Musterkahlheit in einem frühen Alter

Frühe männliche Musterkahlheit verursacht:

  • emotionaler Schock. Unter Stress besteht die Möglichkeit eines Bruchs der kleinen Kapillaren, die die Haarfollikel versorgen.
  • Probleme mit der Arbeit der Organe des endokrinen Systems. Dies schließt eine Funktionsstörung der Prostata und der Schilddrüse ein.

    Bei einer geringen Konzentration von Sexualhormonen im Blut treten keine sekundären Anzeichen der Pubertät auf. Dies kann dazu führen, dass die Haare nicht mehr am ganzen Körper wachsen.

  • infektiöse oder pilzliche Hautläsionen. Dermatologen beklagen, dass Männer sehr häufig Pilzseborrhoe entwickeln. Wenn Sie sich längere Zeit weigern, es zu behandeln, führt dies zu einer Atrophie der Haarwurzeln in den betroffenen Hautpartien.
  • Hauttumoren, Krebs;
  • mechanische Schädigung des Epithels. Zum Beispiel nach längerer Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen Kontakt mit der Haut von Chemikalien, Säuren.

    Wenn danach die obere und mittlere Schicht des Epithels entfernt oder verkümmert wird, wachsen die Haare nicht mehr von selbst..

    Alopezie-Behandlung

    Ist es möglich, frühere männliche Haarausfall zu heilen? Die Alopeziebehandlung ist ein komplexer Prozess und ein Therapiealgorithmus für jeden Patienten wird individuell zusammengestellt.

    Wenn es sich um ein hormonelles Problem handelt, wird ein synthetisches Analogon der Sexualhormone verschrieben, bis sich der Hintergrund stabilisiert hat. Wenn Kahlheit durch einen emotionalen Faktor hervorgerufen wird, ist das Beste, was Ärzte anbieten können, die allgemeine Genesung und der Besuch spezialisierter Sanatorien mit Salzhöhlen..

    Infektiöse Hautläsionen werden mit Ausnahme der Psoriasis pharmakologisch behandelt. Diese Krankheit spricht nicht auf die Behandlung an, sondern führt nur zu einem Remissionszustand, dh einer minimalen Manifestation. Aber mit Seborrhoe sind Antimykotika-Shampoos und gewöhnliche Teerseife ausgezeichnet..

    Im übrigen werden komplexe Behandlungen, Mesotherapie (Ernährungs-Mikroinjektionen), Massagen und Besuche im physischen Raum verordnet. Die Wahrscheinlichkeit eines positiven Effekts liegt bei ca. 70 Prozent. In den meisten Fällen werden die folgenden Verfahren für eine umfassende Wiederherstellung vorgeschrieben:

  • Einnahme von Vitaminkomplexen, die auch Zink, Magnesium sowie Immunmodulatoren enthalten;
  • Normalisierung der Schlafmuster, Verringerung des emotionalen Stresses;
  • topische Anwendung von Glukokortikosteroiden (Mikroinjektionen), die das Haarwachstum stimulieren;
  • die Verwendung von Biostimulanzien. Meistens ist es Minoxidil. Die Konzentration wird nur vom Arzt bestimmt.
  • Wenn es aus irgendeinem Grund unmöglich ist, die Aktivität der Haarfollikel wiederherzustellen, wird eine künstliche Haartransplantation verschrieben, deren moderne Methoden hier zu lesen sind.

    Rückfälle nach der Behandlung

    Alopezie hat auch nach einer Therapie ein hohes Risiko für ein Wiederauftreten (Re-Manifestation). Der Grund dafür ist die physiologische Reaktion des Körpers auf einen Reizstoff..

    Haarausfall kann nicht nur durch eine Infektion oder ein Virus hervorgerufen werden, sondern auch durch psychischen Stress bei der Arbeit. Für manche Männer ist das genug.

    Wenn der provozierende Faktor in Zukunft nicht beseitigt wird, wird sich die Kahlheit sicherlich bemerkbar machen. In welcher Form ist unmöglich vorherzusagen.

    Die einzige Ausnahme ist die Alopezie, die vor dem Hintergrund anderer Hauterkrankungen auftritt, die einer pharmakologischen Behandlung zugänglich sind. Wenn Biostimulanzien zur Wiederherstellung der Vegetation verwendet werden, kann eine Situation auftreten, in der das Absetzen des Arzneimittels zu wiederholter Kahlheit führt..

    Aus diesem Grund sollte die Beobachtung durch einen Trichologen ständig durchgeführt werden. Insgesamt tritt Kahlheit auch im Alter von 20 Jahren häufig auf..

    Dafür gibt es mehrere Gründe. Der häufigste Schuldige ist das hormonelle Ungleichgewicht, das durch eine genetische Veranlagung ausgelöst wird, sowie die allgemeine Gesundheit als unbefriedigend. Die beste Prävention in diesem Alter besteht darin, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten, schlechte Gewohnheiten aufzugeben und den Zeitplan für die Arbeitsruhe zu optimieren.

    Nützliches Video

    Vielleicht möchten Sie auch ein kurzes Video über männliche Haarausfall sehen, in dem ein Arzt aus der Schweiz detailliertere Informationen zu dieser Krankheit bereitstellt: