Die Hauptursachen für frühes graues Haar bei Männern

Es gibt ein Stereotyp, dass graues Haar bei Männern ein Zeichen für Alterung und altersbedingte Veränderungen ist. Tatsächlich verliert das Haar aus verschiedenen Gründen an Pigment, was nicht immer mit den Jahren zusammenhängt. Überlegen Sie, wann bei Männern frühes graues Haar auftreten kann, welche Ursachen graues Haar hat und ob es sich lohnt, sich über dieses Symptom Gedanken zu machen..

In welchem ​​Alter können graue Haare auftreten?

Um zu verstehen, wie und warum graues Haar erscheint, müssen Sie die Zusammensetzung des Haares und die darin auftretenden intrazellulären Prozesse kennen. Im Haarschaft befindet sich Protein - ein Protein, das das färbende Enzym Melanin enthält. Es ist in zwei Typen unterteilt - Eumelanin und Phäomelanin. Der erste von ihnen ist für das dunkle Haar verantwortlich, zum Beispiel gibt es in Schwarz überhaupt kein Phäomelanin. Wenn die Produktion von Melanin aufhört, verliert das Haar seine Farbe und graues Haar erscheint. Es kann bei 20 oder bei 70 sein - alles ist individuell.

In der Medizin und Kosmetologie wird graues Haar als früh angesehen, wenn es zwischen 25 und 35 Jahre alt erscheint. Danach wird der Verlust der Haarfarbe als normaler Lebensprozess im Körper angesehen. Männer werden in der Regel vor Frauen grau, und einige von ihnen haben bereits im Alter von 40 Jahren einen hohen Anteil an grauem Haar.

Kinder können auch graue Haare haben, obwohl dieses Phänomen äußerst selten ist. Es tritt aufgrund der Enge auf, dass sich aufgrund von Stress Luftblasen in den Haarfollikeln bilden und nicht genügend Melanin vorhanden ist. Dies ist keine körperliche oder geistige Entwicklungsstörung. Das Problem ist häufiger ein kosmetisches Problem. Viele Kinder sind oft nervös, bis sich ihr Nervensystem gebildet hat. Das Vorhandensein mehrerer weißer oder grauer Haare bei einem Kind gibt keinen Anlass zur Sorge.

Interessante Tatsache: Es gibt eine Meinung, dass ein graues Haar nicht herausgezogen werden kann, weil an seiner Stelle mehrere graue Haare wachsen werden. In der Tat ist dies nicht wahr, weil nur 1 Haar aus einem Follikel wächst. Wenn ein Haar unabhängig von seiner Farbe herausgezogen wird, wächst an seiner Stelle nichts anderes..

Warum bekommen junge Leute graue Haare?

Es stellte sich heraus, dass farbloses Haar kein Zeichen des Alters ist. Menschen können in verschiedenen Altersstufen grau werden, selbst in den jüngsten Jahren (während der Schuljahre). Das Vorhandensein von Melanin wird von vielen Faktoren beeinflusst, die die Alterskriterien für graues Haar bestimmen..

Wissenschaftler können aufgrund der Vielzahl von Faktoren, die diesen Prozess beeinflussen, nicht genau erklären, warum Haare früh grau werden:

  1. Genetische Veranlagung. Die Funktionalität von Melanin liegt auf genetischer Ebene, daher hängt die Haarfarbe von den Genen ab. Wenn mindestens ein Elternteil aufgrund seiner Vererbung frühes graues Haar in der Familie hat, ist es möglich, dass dies das Kind nicht beeinträchtigt. Er kann mit 15, vielleicht mit 30 anfangen, grau zu werden.
  2. Stress oder andere Störungen in der Funktion des Nervensystems beeinflussen auch alle intrazellulären Prozesse des Körpers. Die Produktion von Melanin im Protein zu stoppen ist keine Ausnahme. Es gibt viele Beispiele, bei denen eine Person in kürzester Zeit sattelt, unabhängig vom Alter aufgrund eines starken Schocks, zum Beispiel des Verlusts eines geliebten Menschen.

Wenn in einem frühen Alter ohne ersichtlichen Grund eine große Menge grauer Haare auf dem Kopf erscheint, müssen Sie einen Arzt für eine Untersuchung konsultieren. Vielleicht liegt der Grund in der Gesundheit. Es ist nicht ungewöhnlich, dass das Auftreten von grauem Haar auf Funktionsstörungen des Körpers hinweist, aufgrund derer sich diese oder jene Krankheit entwickeln kann..

Warum werden Haare grau?

Betrachten wir die häufigsten Gründe, aus denen graues Haar in jedem Alter auftreten kann, unabhängig vom Geschlecht..

Rauchen

Das Rauchen von Zigaretten, Wasserpfeifen, das Trinken von alkoholischen Getränken oder Drogen wirkt sich negativ auf die Arbeit des gesamten Organismus aus. Sie stören die Funktion der Atemwege, weshalb sie Sauerstoffmangel hervorrufen. Infolgedessen eine Abnahme der Herzfrequenz und eine Verschlechterung der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems.

Laut Statistik trinken und rauchen Vertreter des stärkeren Geschlechts häufiger, so dass graue Haare bei Männern häufiger auftreten als bei Frauen.

Krankheit

Es gibt eine Reihe chronischer und akuter Erkrankungen, die Hautverfärbungen, Hautunreinheiten und Haarverfärbungen verursachen können:

  • Vitiligo - eine dermatologische Erkrankung nichtinfektiöser Natur, die durch eine lokale Verletzung der Pigmentproduktion verursacht wird;
  • versicolor versicolor ist eine Pilzinfektion der Haut, der Nägel oder der Haare. Infolge der Krankheit liegt eine Verletzung der Pigmentierung im Haarschaft vor;
  • Anämie ist eine Erkrankung, die durch einen Mangel an Hämoglobinprotein im Blut gekennzeichnet ist. Und Hämoglobin erfüllt eine Transportfunktion und transportiert Sauerstoff durch den Körper.

Andere Ursachen für frühes graues Haar bei Männern können Medikamente, kosmetische und medizinische Eingriffe sein:

  • antimikrobielle und antibakterielle Medikamente, die die Mikroflora vollständig verändern. Aus diesem Grund kann der Stoffwechsel gestört werden, was die Produktion von Melanin beeinträchtigt.
  • Chemotherapie ist die Behandlung mit speziellen Medikamenten, die bösartige Zellen abtöten. Es wird für die Stadien 1 und 2 von onkologischen Erkrankungen verwendet;
  • Röntgenstrahlen und andere Bestrahlungen sollten aufgrund des Risikos eines intrazellulären Metabolismus nicht öfter 1-2 Mal im Jahr durchgeführt werden.

Rasse und Hautfarbe

Seltsamerweise beeinflusst die Rasse das Alter der grauen Haare. Die weiße Rasse beginnt im Durchschnitt ab dem 30. Lebensjahr grau zu werden. Afrikaner werden nach 40-50 Jahren grau. Dunkle Hautfarbe wird durch viel Melanin verursacht. In dieser Hinsicht verfärben sich die Haare später als bei weißhäutigen Menschen. Alle diese Daten sind durchschnittlich, da jede Person ihre eigenen Merkmale hat, ab denen eine Reihe von Veränderungen in ihrem Körper auftreten..

Interessant: Für Georgier erscheinen in jungen Jahren zwischen 23 und 25 Jahren graue Haare an den Schläfen, was für ihr Volk die Norm ist.

Männer und Frauen

Laut Statistik werden Männer früher grau als Frauen. Amerikanische Wissenschaftler führten Studien durch, an denen 4000 Frauen und Männer aus verschiedenen Ländern teilnahmen. 74% der grauhaarigen Menschen sind 45+. Unter ihnen sind 8% mehr Männer.

Stress und Psychologie

Seit Jahrzehnten wird argumentiert, dass Stress die Ursache für graues Haar ist. Tatsächlich wurde dies weder bestätigt noch wissenschaftlich bewiesen. Eine solche Theorie entstand aufgrund der Tatsache, dass die Arbeit des Nervensystems fast alle intrazellulären Prozesse reguliert. Bei Fehlfunktionen des Zentralnervensystems treten Stoffwechselstörungen auf. Aus diesem Grund kann die Melaninproduktion gestoppt werden und die Haare beginnen grau zu werden..

Grauhaarig = alt?

Da graue Haare bei Frauen und Männern früh auftreten können, kann der Schluss gezogen werden, dass dies nichts mit dem Alter zu tun hat. Im Gegenteil, Wissenschaftler sind der Meinung, dass Menschen, die früh ihre Haarfarbe verlieren, länger leben. Dies liegt daran, dass die Haarfarbe durch eine chemische Reaktion zwischen dem Pigment Melanin und dem Antioxidans Glutathion erhalten wird. Es übt eine Schutzfunktion im Körper aus und neutralisiert die negative Wirkung freier Radikale. Je früher das Haar grau wird, desto mehr Glutathion sammelt sich im Körper an, um es normal zu halten..

Bei einigen Menschen wird angenommen, dass wenn die Haare junger Menschen grau werden, dies ein Zeichen für Langlebigkeit ist..

Die Psychosomatik grauer Haare: Die wahren Gründe, warum wir grau werden

Menschen werden in verschiedenen Altersstufen und in unterschiedlichem Maße grau. Dieser Prozess kann schrittweise oder ziemlich abrupt sein..

Die Gründe können vielfältig sein und von genetischer Veranlagung bis hin zu einem Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen reichen..

Ein bestimmter Lebensstil kann auch den Alterungsprozess beschleunigen..

Bevor wir über Psychosomatik sprechen, werden wir versuchen, die Hauptursachen für graues Haar herauszufinden.

Warum erscheinen graue Haare?

Unser Körper hat Haarfollikel, kleine Säcke, die die Hautzellen auskleiden.

Haarfollikel enthalten Pigmentzellen, die als Melanin bekannt sind. Diese Zellen geben die Haarfarbe. Aber im Laufe der Zeit können Haarfollikel Pigment verlieren, was zu grauem Haar führt..

Graues Haar macht sich bei Menschen mit dunklerer Haarfarbe stärker bemerkbar. Obwohl graues Haar häufig altert, können farblose Strähnen in jedem Alter auftreten. Selbst wenn Sie ein Teenager oder in Ihren 20ern sind, können Sie immer noch eine oder mehrere weiße Haarsträhnen finden. Was sind die Hauptgründe für das Auftreten von grauem Haar?

1. Mangel an Melanin

Melanin ist für die Haut- und Haarfarbe verantwortlich und in unterschiedlichem Maße auf der Haut vorhanden.

Seine Produktion hängt von einer guten Ernährung und der richtigen Menge an Protein ab. In den meisten Fällen ist es der Melaninmangel, der das Ergrauen der Haare verursacht..

2. Genetik

Ergrauung kann früh in Ihrer Familie sein. Wenn Sie in jungen Jahren graue Haare bemerkt haben, haben Ihre Eltern und Großeltern höchstwahrscheinlich auch ziemlich früh graue Haare bekommen..

Sie können die Genetik nicht ändern. Wenn Sie das Aussehen von grauem Haar nicht mögen, können Sie es jederzeit färben..

Sie können frühes graues Haar verhindern, indem Sie einen gesunden Lebensstil beibehalten, indem Sie Lebensmittel einbeziehen, die die Aufnahme von Vitamin D und B12 sowie die Melaninproduktion verbessern.

3. Autoimmunerkrankungen

In seltenen Fällen kann es unter bestimmten Bedingungen wie Kwashiorkor, Zöliakie oder Alopecia areata zu einer Weißfärbung der Haare kommen. In den ersten beiden Fällen betrifft der Proteinverlust Melanozyten - Pigmentzellen, die für die Haarfarbe verantwortlich sind.

Kwashiocor ist am häufigsten in Ländern anzutreffen, in denen Menschen an Nährstoffmängeln leiden, hauptsächlich an Protein, das Melanozyten betrifft. Zöliakie ist hauptsächlich auf Glutenunverträglichkeit zurückzuführen.

Graues Haar tritt auch bei fleckigem Haarausfall auf - Alopecia areata, bei der Haare in bestimmten Bereichen des Kopfes, des Gesichts oder anderer Körperteile ausfallen. Wenn das Haar nachwächst, sieht es aufgrund eines Melaninmangels grau aus.

4. Mangel an Vitamin D und B12

Vitamin D wird auch als „Sonnenvitamin“ bezeichnet, da es in der Haut als Reaktion auf Sonnenlicht produziert wird. Es wird angenommen, dass weltweit etwa 1 Milliarde Menschen an Vitamin-D-Mangel leiden.

Es erfüllt viele Funktionen im Körper und hilft dabei:

Halten Sie Zähne und Knochen gesund

Unterstützung der Herz-Kreislauf-Gesundheit und der Lungenfunktion

regulieren den Insulinspiegel und helfen bei Diabetes

unterstützen die Gesundheit des Gehirns, des Immunsystems und des Nervensystems

Ein niedriger Vitamin D-Spiegel im Körper wurde mit folgenden Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht:

schweres Asthma bei Kindern

beeinträchtigte kognitive Funktion bei älteren Menschen

erhöhtes Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben

Wenn Sie lange Zeit einen Mangel an Vitamin D hatten, steigt außerdem das Risiko einer frühen Vergrauung..

Vitamin B12, auch Cobalamin genannt, ist ein Vitamin, das unser Körper benötigt, aber nicht produzieren kann.

Es hat viele Funktionen im Körper. Zum Beispiel ist es an der DNA-Synthese und der Reifung roter Blutkörperchen beteiligt. Außerdem ist es für eine gesunde Schwangerschaft wichtig, genügend Vitamin B12 zu sich zu nehmen..

Vitamin B12-Mangel führt zu:

Nervenprobleme wie Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den Gliedmaßen

Durchfall oder Verstopfung

Es gibt auch einen Zusammenhang zwischen Vitamin B12-Mangel und vorzeitigem grauem Haar..

Wichtig! Alkohol- und Rauchmissbrauch beeinträchtigen die Aufnahme von Vitamin B12

5. Rauchen

Rauchen schadet nicht nur Ihrer allgemeinen Gesundheit, sondern wirkt sich auch negativ auf den Alterungsprozess aus. Es erhöht auch Ihre Chancen, vorzeitig graue Haare zu bekommen..

Rauchen verengt die Blutgefäße, was die Durchblutung der Haarfollikel verringern und Haarausfall verursachen kann. Darüber hinaus können Giftstoffe in Zigaretten bestimmte Organe Ihres Körpers, einschließlich Haarfollikel, schädigen und frühes graues Haar verursachen..

Der genaue Mechanismus hinter diesem Phänomen ist nicht vollständig geklärt, aber Wissenschaftler glauben, dass es mit oxidativem Stress verbunden ist, der durch freie Radikale verursacht wird..

6. Schilddrüsenerkrankungen

Die Schilddrüse ist eine endokrine Drüse im Nacken, die aus 2 Lappen besteht, die durch einen Isthmus verbunden sind. Es steuert viele Körperfunktionen, einschließlich des Stoffwechsels..

Eine unteraktive oder überaktive Schilddrüse kann dazu führen, dass der Körper weniger Melanin produziert.

7. Ungesundes Essen

Übermäßiger Verzehr von Schokolade, Soda, Süßigkeiten, frittierten Lebensmitteln, Hamburgern, Pommes Frites und anderen ungesunden Lebensmitteln führt zu einer Reihe von Störungen, die die Fähigkeit des Körpers zur Produktion von Melanin unterdrücken.

8. Rennen

Rasse spielt auch eine Rolle beim ersten Auftreten von grauem Haar.

Zum Beispiel beginnen Afroamerikaner im Durchschnitt um 40 grau zu werden, während Kaukasier ihre ersten grauen Haare um 35 bemerken..

9. Krankheiten

Bestimmte Erkrankungen können zu einem Verlust der Haarpigmentierung führen. Sie umfassen:

Vitiligo (eine Pigmentstörung, die in bestimmten Bereichen zu einem Verlust der Hautfarbe führt)

Neurofibromatose (eine Gruppe von 3 Zuständen, bei denen Tumore im Nervensystem wachsen),

Tuberkulose (eine genetische Störung, bei der sich gutartige Tumoren in mehreren Organen entwickeln)

Waardenburg-Syndrom (eine genetische Störung, die die Pigmentierung von Haaren, Haut und Augen beeinflusst)

10. Harte Shampoos

Starke Chemikalien in Conditionern und Shampoos wirken sich negativ auf die Pigmentproduktion aus und können auch zu Haarausfall führen.

Chemische Haarfärbemittel und andere scharfe Haarprodukte können ebenfalls zu vorzeitigem Ergrauen beitragen..

Beispielsweise ist Wasserstoffperoxid, das in vielen Haarfärbemitteln vorhanden ist, eine solche schädliche Chemikalie. Übermäßiger Gebrauch von Produkten, die das Haar aufhellen, kann letztendlich auch zum Bleichen führen..

11. Chronischer Stress

Wir alle erleben von Zeit zu Zeit Stress. Die Auswirkungen von chronischem Stress können sein:

Bluthochdruck

Schlafstörungen

Stress kann auch Ihr Haar beeinträchtigen. Im Jahr 2013 fand eine Studie einen Zusammenhang zwischen Stress und Stammzellabbau in Haarfollikeln bei Mäusen. Wenn Sie also feststellen, dass Sie mehr graues Haar haben, kann Stress die Ursache sein..

Sie können Stress reduzieren durch:

Meditation - 20 Minuten am Tag entspannt zu bleiben kann helfen, Stress abzubauen

körperliche Aktivität - Jede Art von körperlicher Aktivität erhöht den Serotoninspiegel im Gehirn und bekämpft den Spiegel des Stresshormons Cortisol

Vermeiden Sie überschüssiges Koffein, Nikotin, Alkohol, übermäßiges Essen und Junk Food.

Sei dankbar - indem du eine Haltung der Dankbarkeit entwickelst, lernst du, positiv zu denken.

Wie wir grau werden

© Science Photo Library

Unser Körper kann bestimmte Funktionen wie das Wachstum ausschalten, wenn Sie ein bestimmtes Maximum erreicht haben, mit dem wir umgehen können. Dies verhindert, dass wir zu groß werden und unsere Haut nicht explodiert..

Es hilft auch, die Länge der Haare an verschiedenen Körperteilen zu regulieren..

Das Haar wird grau, wenn sich Katalase und Wasserstoffperoxid, die von Haarfollikeln produziert werden, allmählich aufbauen. Das Haar ist von innen verfärbt, da die Melaninproduktion blockiert wird.

Dieser natürliche Prozess im Körper ist sowohl mit der äußeren Umgebung als auch mit Ihrem inneren Zustand verbunden. Ihr Haar kann aus den oben genannten Gründen grau werden, ebenso wie Ihre biologische Uhr und Ihr spirituelles Bewusstsein.

Psychosomatik von grauem Haar

Wenn das Haar grau wird, ändert es auch seine Struktur..

Es wurde festgestellt, dass ein Mensch sein eigenes Leben führt, solange unser Haar seine Farbe behält. Aber sobald graues Haar erscheint, beginnt eine Person mit anderen Menschen zu schwingen..

Mit anderen Worten, wir werden Teil eines breiteren Informationsnetzwerks.

1. Sie bewegen sich auf eine neue Ebene des Verständnisses

Graues Haar kann bedeuten, dass sich Ihr Verständnis der Existenz auf der Erde bestimmten Veränderungen unterzieht. Es muss nicht unbedingt eine große Verschiebung oder ein Moment sein, sondern ein allmählicher Anstieg..

Sie selbst sind sich dessen vielleicht nicht bewusst, und es scheint Ihnen, dass Sie sich überhaupt nicht verändert haben, aber Ihr Körper und Geist denken anders..

Sie waren vielleicht übermäßig egozentrisch, beginnen sich aber jetzt um andere zu kümmern, oder Sie haben das Gefühl, dass Sie ihnen helfen können, zu wachsen..

Es kann auch in der Tatsache ausgedrückt werden, dass Sie sich früher ausschließlich mit der materiellen Komponente befasst haben, jetzt aber danach streben, Erfahrung und etwas Immaterielles zu sammeln. Sie möchten versuchen, was Sie immer wollten, haben es aber nicht gewagt.

Was auch immer es ist, es hat eine Veränderung in dir gegeben, und dein graues Haar ist das Zeichen, das diese Veränderung darstellt..

2. Graues Haar erinnert daran, was Sie durchgemacht haben

Eine andere subtilere Bedeutung von grauem Haar ist eine Erinnerung an all die Jahre, die Sie durchlebt haben. Egal wie sehr wir uns bemühen, nicht darüber nachzudenken, unsere Zeit auf der Erde ist begrenzt, und graues Haar ist eine weitere Erinnerung daran..

Graues Haar erinnert uns jedoch nicht nur an die Sterblichkeit, sondern dient auch als Trost und Erinnerung an all die Erfahrungen, die Sie gemacht haben und die Sie in Würde gelebt haben..

3. Sie haben angefangen, mehr zu geben, als Sie erhalten haben

Wenn Sie jemals ältere Menschen beobachtet haben, werden Sie feststellen, dass sie tendenziell mehr geben als sie erhalten. Sie teilen Ratschläge, Essen und Wärme sowohl mit jüngeren Generationen als auch mit Menschen in ihrem Alter..

Das Auftreten von grauem Haar kann auch auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass Sie einige Ihrer egoistischen Impulse überwunden haben und erkannt haben, wie wichtig es ist, zu geben, genauso wichtig wie zu empfangen..

4. Ihre Sterblichkeit wird betont

Wenn Sie nie getan haben, was Sie wollten, oder dem Traum gefolgt sind, der in Ihrem Herzen gelebt hat, ist jetzt die Zeit, darüber nachzudenken und Maßnahmen zu ergreifen..

Wir sind für einen begrenzten Zeitraum auf dieser Welt, daher werden Zweifel, Zögern und Erwartungen an das, was für Sie wichtig ist, Ihnen nichts nützen..

Graues Haar ist eine spirituelle Erinnerung daran, dass Ihre innere Uhr tickt und Ihnen sagt, dass Sie tun sollen, was Sie immer wollten, weil Sie bald zu einem anderen Kapitel Ihres Lebens übergehen werden..

5. Es gibt Dinge, die Sie kontrollieren können und Dinge, die Sie nicht können.

Die Tatsache, dass Sie immer noch hier sind, deutet darauf hin, dass Sie es geschafft haben, viel durchzuhalten..

Wenn Sie anfangen, graues Haar zu bekommen, erinnern Sie sich daran, dass es Dinge gibt, die Sie kontrollieren können - sich selbst, Ihren Lebensstil, Ihre Entscheidungen und es gibt Dinge, die Sie nicht kontrollieren können..

Sie können Ihren Körper verändern, aber nicht in dem Maße, wie Sie denken. Lassen Sie sich nicht auf eine Sache ein, denn Sie können noch viel ändern..

6. Sie bereiten sich auf eine neue Phase in Ihrem Leben vor

Graues Haar bedeutet auch, dass Sie ein bestimmtes Alter erreicht haben und lange genug gelebt haben, um für eine neue Phase bereit zu sein..

Dies kann kleine Änderungen umfassen, z. B. die Bildung einer jüngeren Generation, die Pflege anderer oder bedeutendere Änderungen, bei denen Sie eine signifikante Transformation vornehmen müssen..

Die Bedeutung des Aussehens von grauem Haar hängt von den Umständen in Ihrem Leben sowie von äußeren und inneren Faktoren ab, die Ihren Körper und Ihre Psyche beeinflussen..

Sie können es als Erinnerung an die Sterblichkeit betrachten oder als Zeichen eines gut gelebten Lebens..

Das Wichtigste ist, nicht zu vergessen, im Hier und Jetzt zu leben und sich nicht auf Ihre Ängste zu konzentrieren..

Wie Schnee auf dem Kopf: Warum Haare in jungen Jahren grau werden?

Letzte Aktualisierung: 28.01.

Doktor Dermatovenerologe, Trichologe, Kandidat der medizinischen Wissenschaften,
Mitglied der Vereinigung "National Society of Trichologists"

Graues Haar wird von der Mehrheit als Zeichen des Alters angesehen. Die heutigen wissenschaftlichen Fakten werfen jedoch Zweifel an dieser Theorie auf: Rücksichtslose Statistiken besagen, dass etwa 40% der Frauen und Männer unter 30 Jahren anfällig für Haarpigmentierungsstörungen sind. Wissenschaftler auf der ganzen Welt beschäftigen sich mit der Frage, warum Haare bei jungen und gesunden Menschen grau werden, aber sie sind noch nicht zu eindeutigen Ergebnissen gekommen. Auf die eine oder andere Weise konnten Experten auf dem Gebiet der Medizin und Kosmetologie mehrere Gründe für das Auftreten dieser Geißel identifizieren..

Ursachen für graues Haar in jungen Jahren

1. Krankheiten

Jede Frau träumt davon, jahrelang "frisch" und attraktiv auszusehen. Frühes graues Haar kann einem Gesicht jedoch mehrere (oder sogar zehn!) Jahre hinzufügen. Sehr oft ist die Ursache für "imaginäres Altern" eine Fehlfunktion der inneren Systeme oder eine teilweise Funktionsstörung bestimmter Organe. Haarpigmentierungsstörungen in jungen Jahren können folgende Krankheiten verursachen:

  • chronische Erkrankungen des Verdauungssystems sowie Störungen in der Arbeit des Verdauungstraktes;
  • Avitaminose;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Anämie (oft Eisenmangel);
  • Funktionsstörungen des Nervensystems, chronischer Stress;
  • schwere Viruserkrankungen im Erwachsenenalter;
  • Nierenerkrankung.

Natürlich kann die Früherkennung der Krankheit Sie vor vorzeitiger Vergrauung bewahren. Im Gegensatz zu Social Advertising Calls beantragen nur wenige bei medizinischen Einrichtungen eine vorbeugende Untersuchung, bevor offensichtliche Symptome der Krankheit auftreten.

Graues Haar ist das Ergebnis einer Fehlfunktion der dermalen Papille des Haares - dem Hauptproduzenten und Lieferanten von Nährstoffen für den Haarschaft. Infolge eines Systemausfalls werden die Proteinsynthese und die Versorgung mit lebenswichtigen Aminosäuren, die für die Pigmentproduktion durch Melanozytenzellen notwendig sind, reduziert. Graues Haar ist nichts anderes als das Fehlen von Farbpigmenten im Haarschaft.

Laut Statistik sind etwa 30% der Fälle von grauem Haar in einem frühen Alter reversibel.

2. Ernährung und schlechte Gewohnheiten

Schon in jungen Jahren lernte jeder eine einfache Wahrheit: Ein korrekter Lebensstil ist der Schlüssel zu Schönheit und Langlebigkeit, die Gesundheit der Haare ist keine Ausnahme. Aber im rasenden Tempo des modernen Lebens ist es äußerst schwierig, alle von den "Weisen" vorgeschriebenen Regeln zu befolgen..

Karriere, Hobbys, Freunde, Unterhaltung - junge Menschen bemühen sich, so viel wie möglich auf Kosten ihrer eigenen Gesundheit zu tun, was immer noch "erlaubt". 24 Stunden am Tag reichen nicht mehr für tägliche Spaziergänge an der frischen Luft, guten Schlaf und die Zubereitung ausgewogener "richtiger" Speisen. Ein elementarer Mangel an Ruhe und eine magere Ernährung können jedoch zum vorzeitigen Auftreten der ersten grauen Haare führen.

Warum werden Kopfhaare in jungen Jahren grau??

  • Proteinmangel. Eine proteinarme Ernährung, die der Hauptbaustein für Locken ist, führt dazu, dass die Haarfollikel zu "verhungern" beginnen, die Haare dünner werden, sich spalten und ausfallen. In Gefahr sind in der Regel junge Mädchen, die um jeden Preis eine gemeißelte Figur erwerben wollen, ohne über die Folgen nachzudenken.
  • Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen. Eine eintönige Ernährung, ein Mangel an frischem Gemüse und Obst, der Einsatz von Medikamenten, die die Aufnahme von Nährstoffen behindern - all dies kann zu einem Vitaminmangel führen, der wiederum die Aktivität der dermalen Papille des Haares behindert. Dadurch wird das Haar dünner und silberne Strähnen brechen an den Schläfen durch.

Die Spezialisten von ALERANA ® haben einen einzigartigen Vitamin- und Mineralkomplex zur Stärkung des Haares von innen entwickelt, der die notwendigen Nährstoffe für die normale Funktion des Haares enthält. Achtzehn Wirkstoffe wirken auf den Haarfollikel und stimulieren das Wachstum neuer gesunder Haare, erhöhen die Mikrozirkulation im Blut in der Kopfhaut und aktivieren den Nährstofffluss zu den Wurzeln.

  • Chronische Überlastung. Der Mangel an angemessener Ruhe wirkt sich negativ auf die Schönheit der Haare aus. Regelmäßiger Stress und Schlafmangel sind die Hauptursachen für frühes graues Haar. In der Regel sind die "Opfer" von Überarbeitung Männer unter 30 Jahren, die der "Unterdrückung" und dem Workaholismus von Unternehmen ausgesetzt sind. Längerer Stress wirkt sich negativ auf die Produktion von Melanin aus, das für die Farbe und Intensität der Haarfärbung verantwortlich ist.

3. Vererbung

Warum werden die Haare vor 30 grau? Wahrscheinlich ist die Vererbung schuld. Der Erbfaktor spielt eine wesentliche Rolle bei der Bildung und Entwicklung des menschlichen Körpers. Wissenschaftler auf der ganzen Welt sind sich einig, dass das frühe Auftreten von grauem Haar bei Eltern fast immer ein vorzeitiges Ergrauen des Kindes garantiert. In diesem Fall ist es nutzlos, auf die Behandlung von Haaren zurückzugreifen, aber vergessen Sie nicht die neuesten Entwicklungen in der Kosmetologie.

Wiederherstellung von grauem Haar

Ist es möglich, geschädigtes Haar wiederherzustellen und die alte gesättigte Farbe wieder in das Haar zu bringen? Experten sagen, dass es möglich ist. Zur Vorbeugung und Behandlung von Frühvergrauung bieten viele Salons ihren Kunden heute eine Mesotherapie an - die subkutane Verabreichung von biologisch aktiven Substanzen.

Serumwirkstoffe:

  • eine Nikotinsäure;
  • hochkonzentrierte Bb-Vitamine;
  • Aminosäuren;
  • Oligoelemente.

Die Kursbehandlung trägt zur Sättigung der Haarfollikel mit fehlenden Nährstoffen bei und stimuliert die normale Melaninproduktion, aktiviert die Durchblutung und stärkt die Haarwurzeln. Darüber hinaus hilft die Mesotherapie dabei, andere "Probleme" mit den Haaren zu beseitigen, z. B. Haarausfall, Ausdünnung und Sprödigkeit..

Volksrezepte

Im Kampf gegen frühes graues Haar hilft alternative Medizin. Hier sind einige einfache, aber effektive Volksrezepte:

  1. Brennnesselinfusion

    Gießen Sie 3 EL. l gehackte Brennnesselblätter 0,5 Liter kochendes Wasser, 20 Minuten ziehen lassen. Spülen Sie Ihr Haar und Ihre Kopfhaut einmal pro Woche nach dem Waschen mit der vorbereiteten Infusion aus. Mit solchen Verfahren können Sie die satte Farbe Ihres Haares dauerhaft erhalten und die Zwiebeln stärken..
  2. Aprikosensaft.

    Reifer und süßer Aprikosensaft ist ein Favorit unter den Volksheilmitteln gegen graues Haar. Das tägliche Trinken von frisch gepresstem Saft verhindert das vorzeitige Auftreten von silbernen Strängen. Als Alternative zu Aprikosen können Sie süße Birnen- und Brombeersäfte verwenden.
  3. Petersilie und Selleriesäfte

    Eines der einfachsten und kostengünstigsten Rezepte zur Verhinderung vorzeitiger Vergrauung ist die regelmäßige Einnahme von grünem Saft. Das populäre Gerücht besagt, dass eine tägliche Einnahme von 20 g Petersilie oder Selleriesaft es Ihnen ermöglicht, graues Haar zu vergessen, bis Sie ein respektables Alter erreicht haben..

Wenn die Weisheit unerwartet "auf den Kopf trifft", versuchen Sie so schnell wie möglich herauszufinden, warum die Haare früh grau werden. Versuchen Sie jedoch nicht, die silbernen Haare herauszuziehen. Experten sagen, dass dies zur Bildung von noch mehr grauem Haar führt. Dies liegt an der Tatsache, dass ein bestimmtes Serum an der Basis des Follikels ausgeschieden wird, was die nächsten Haare betrifft. Wenn graues Haar die Augen "bläst", schneiden Sie es vorsichtig mit einer scharfen Schere ab.

Wenden Sie sich für eine genaue Diagnose an einen Spezialisten.

Frühes graues Haar - Ursachen, Diagnose und Maskierungsmethoden

Ein graues Haar... Noch eines. Sie sind noch nicht dreißig geworden und haben nicht bemerkt, wie und wann sie erschienen sind. Aber du bist noch so jung und schön! "Das liegt daran, dass Sie sehr nervös sind", "das ist ein familiäres Problem", "der Grund ist eine Schwangerschaft, eine hormonelle Verschiebung ist aufgetreten", "jetzt ist das graue Haar junger Menschen fast eine Epidemie" - dies sind die üblichen Tröstungen und Annahmen, die Sie von Verwandten und Freunden hören. helfen Sie nicht, die Situation überhaupt zu verstehen. Also wer und was zu glauben?

Die Redaktion von Passion.ru entschied sich, das i in dieser Angelegenheit zu punktieren und fand von den Experten heraus, was die Gründe für das Auftreten von frühem grauem Haar sind, und lernte auch die Merkmale der Pflege von pigmentfreiem Haar kennen (Spoiler: nichts Kompliziertes!).

Ursachen für graues Haar in jungen Jahren

An der Haarwurzel befinden sich Haarfollikel, in denen zwei Arten von Pigment Melanin produziert werden: Eumelanin verleiht dem Haar eine braune oder schwarze Farbe, Phäomelanin - gelb oder grau. Der Gehalt an Luftblasen in der Kortikalis und den herzförmigen Schichten des Haares bestimmt auch dessen Farbe und Schattierungen. Blondes Haar enthält mehr Luftblasen als dunkles Haar und graues Haar ist vollständig damit gefüllt..

Graues Haar ist eine Mischung aus normal pigmentiertem und nicht pigmentiertem Haar. Bisher wurde nachgewiesen, dass der Prozess seines Auftretens genetisch programmiert ist. Bestimmte externe Faktoren können jedoch zu seinem früheren Auftreten beitragen. Dies kann durch verschiedene Diäten hervorgerufen werden, die proteinreiche Lebensmittel ausschließen: Viele ihrer Typen enthalten Tyrosin, dessen Fehlen das Auftreten von grauem Haar verursacht. Schilddrüsenerkrankungen, Anämie, chronische Müdigkeit, längere Sonneneinstrahlung, Mangel an bestimmten Vitaminen und Kupfermangel, der in Nüssen, Leber, Linsensprossen, Bohnen und Petersilie häufig vorkommt, können ebenfalls graues Haar verursachen.

Laut Wissenschaftlern ist es unmöglich, bei Angst oder Stress in einer Minute grau zu werden, da das Haar nicht sofort Pigment verlieren kann. Dies ist nur möglich, wenn das Haar einer Chemikalie ausgesetzt war, die Melanin zerstört..

Ist es möglich, die Haarfarbe wiederherzustellen?

Es hängt alles von der Ursache des frühen grauen Haares ab: Wenn sein Aussehen genetisch bestimmt ist, ist dies fast unmöglich. In allen anderen Fällen (insbesondere im Hinblick auf unterschiedliche Diäten) kann die Haarfarbe wiederhergestellt werden, dies geschieht jedoch allmählich, wenn sie wachsen.

Um den Prozess zu beschleunigen, müssen B-Vitamine, nämlich B1, B2 und B6, sowie para-Aminobenzoesäure in Kombination mit Folsäure eingenommen werden. Darüber hinaus wurde die Wirksamkeit verschiedener kosmetischer Verfahren, insbesondere der Mesotherapie der Kopfhaut, wiederholt bestätigt. Sie können Vitamine, Spurenelemente und Aminosäuren direkt an den Haarfollikel abgeben.

Es sei jedoch daran erinnert, dass das Geheimnis des grauen Haares noch nicht vollständig gelüftet wurde, weshalb es immer noch keine wissenschaftlich fundierten Methoden gibt, um damit umzugehen..

Was sind die Hauptmerkmale der grauen Haarpflege

Graues Haar - "leer", nicht mit Pigment gefüllt. Sie sind nicht vor ultravioletter Strahlung und den nachteiligen Auswirkungen der äußeren Umgebung geschützt, daher benötigen sie besondere Sorgfalt, um ihre Elastizität zu erhalten und die Farbe edel zu machen.

- Wenn Sie über graues Haar malen

Denken Sie daran, dass Farbstoffe Ihr Haar immer noch nicht vor Umwelteinflüssen schützen. Daher sind Behandlungen mit Antioxidantien, die Oxidationsreaktionen verhindern und die Lebensdauer der Farbe verlängern, für Sie geeignet..

Grundierung zum Befeuchten und Entwirren des Haares Mit der Grundierungslotion entwirrt Oribe das Haar sofort, erleichtert das Kämmen und beugt Brüchen vor. Es garantiert Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit und verleiht dem Haar ein gesundes und schönes Aussehen. Preis: 2750 Rubel. Das Pflegesortiment für ultrakaltes und aschiges Haar Color Extended, Redken. Violettes Shampoo-Pigment neutralisiert warmgelbe und orangefarbene Untertöne; Das silberne Pigment des Conditioners ermöglicht es Ihnen, dem Haar einen aschigen oder metallischen Farbton zu verleihen, ideal für ultrakalte Blondinen. Preis: Shampoo Color Extended, Redken - 1400 Rubel; Conditioner Color Extended, Redken - ab 1400 Rubel. Die Intensivpflegemaske mit Aloe Vera und Sheabutter, TEFIA Aqua Beauty System, eignet sich für die Intensivpflege von trockenem, dehydriertem, stumpfem, brüchigem und müde Haar. Die Formel aus Aloe Vera Extrakt und Sheabutter pflegt das Haar tief, spendet maximale Feuchtigkeit und Glanz. Das Haar gewinnt an Kraft, Elastizität, Glanz und Glanz. Preis: ab 1075 Rubel. Eine aktualisierte Produktpalette für die Pflege von grauem und gebleichtem Haar Silver, L'Oreal Professionel. Die mit Aminosäuren angereicherte Schutzformel verhindert wirksam das Vergilben grauer Haare und neutralisiert alle anderen unerwünschten Farbtöne. Preis: 1299 Rubel für Shampoo, 1253 Rubel für waschbare Pflege. Retouch.me, Kevin Murphy Toning Spray Concealer wurde entwickelt, um nachgewachsene Wurzeln und graues Haar in den Intervallen zwischen dem Färben der Haare schnell zu korrigieren. Der Farbton des Concealers entspricht der natürlichen Farbe. Bietet einen dauerhaften Maskierungseffekt bis zum nächsten Shampoo. Erhältlich in 4 Farben. Preis: 2700 Rubel. Shampoo für gefärbtes Haar Gesamtergebnisse Farbe besessen MATRIX schützt vor dem Ausbleichen und erhält die Farbsättigung. Preis: 650 Rubel. Pflege für gefärbtes und geschädigtes Haar Bio-Tech Restore Weekly Therapy, Gliss Kur wurde speziell für die Pflege von geschwächtem und geschädigtem Haar entwickelt. Stimuliert die Haarfollikel, stärkt die Struktur und regeneriert das Haar über seine gesamte Länge. Preis: 280 Rubel. Magic Retouch, L'Oreal Paris Sofortiges Farbspray für überwachsene Wurzeln sorgt für einen sofortigen Effekt des Fehlens von grauem Haar und verlorener dunkler Wurzeln, sodass Sie ein gleichmäßiges Blond erhalten. Das Produkt trocknet sofort und liefert Ergebnisse vor dem ersten Waschen. Leicht mit normalem Shampoo abspülen. Erhältlich in 7 Farben. Preis: 340 Rubel.

- Wenn Sie mit grauem Haar zufrieden sind und es nicht übermalen möchten

Typischerweise wird graues Haar trockener und härter als pigmentiertes Haar. Damit sie geschmeidig und weich bleiben, müssen Pflegeprodukte verwendet werden, die feuchtigkeitsspendend und pflegend wirken..

Darüber hinaus neigt graues Haar dazu, verschiedene Verbindungen, die Teil des fließenden Wassers oder des Poolwassers sind, wie Mineralien, Chlor, Eisen, zu absorbieren und anzusammeln, wodurch es anstelle von Platinweiß eine schmutzige gelbe oder sogar grüne Färbung annimmt. Um dies zu vermeiden oder loszuwerden, lohnt es sich, eine Pflege zu verwenden, die darauf abzielt, den kühlen, edlen Farbton von grauem Haar zu erhalten. Die beste Wahl in diesem Fall kann ein Shampoo oder Conditioner mit lila und silbernen Pigmenten in der Zusammensetzung sein, um die Farbe von grauem Haar und ultrakalten und aschblonden Tönen beizubehalten..

Text: Natalia Diamonika

Foto: Vostock-Foto, bereitgestellt von Marken

Warum Haare grau werden - Gründe für Frauen und Männer, wie man damit umgeht

Graues Haar gefällt weder Männern noch Frauen in jedem Alter. Wenn die ersten silbernen Haare nach fünfunddreißig Jahren erscheinen, kann dies als Norm angesehen werden. Es ist üblich, über frühes graues Haar zu sprechen, wenn sie graues Haar im Haar von Menschen unter dreißig finden. Manchmal sind bei Teenagern und sogar Kindern graue Haare zu finden..

Warum werden Haare grau?

Graues Haar kann fokal oder teilweise sein, aber vollständiges graues Haar ist ein seltener Fall. Der Hauptgrund für das Auftreten von silbernen Strähnen ist eine Abnahme der Synthese von Melaninpigmenten, die für den natürlichen Haarton verantwortlich sind. Die Haarfarbe bestimmt die Art der Substanz: Eumelanin ergibt dunkle Farbtöne, Phäomelanin ist die Ursache für rötliche Farbe und bei Blondinen eine Mischung aus Eumelanin und Phäomelanin in einer sehr geringen Konzentration.

Melanin ist nicht nur für den natürlichen Farbton des Haares verantwortlich, sondern sorgt auch für seine Festigkeit, Seidigkeit und Elastizität. Darüber hinaus schützt es vor ultravioletter Strahlung und anderen nachteiligen Wirkungen.

Ursachen für graues Haar in jungen Jahren

Die Ursachen für vorzeitiges graues Haar sind sehr individuell. Eine davon ist die Vererbung. Häufiger ist es jedoch ein Versagen bei Stoffwechselprozessen, die die Synthese des Proteinpigments Melanin beeinflussen, das für die Haarfärbung verantwortlich ist. Dies kann auf einen Mangel an Vitaminen und essentiellen Spurenelementen wie Schwefel, Kupfer, Kalzium zurückzuführen sein und kann eine Folge einer Krankheit sein.

Innere Krankheiten

Frühes graues Haar ist ein Symptom für viele Krankheiten, daher ist silbriges Haar nicht pünktlich - dies ist ein Grund, sich einer umfassenden medizinischen Untersuchung zu unterziehen. Besonders wenn dieser Prozess nicht erblich ist und nicht das Ergebnis von Erfahrungen und übermäßiger Nervosität sein kann.

Eine dieser Beschwerden ist eine perniziöse oder perniziöse Anämie. Dies ist eine ziemlich heimtückische Krankheit, die mit einer schlechten Aufnahme von Vitamin B12 verbunden ist, was für das menschliche Leben wichtig ist und zu einer Verringerung der Anzahl roter Blutkörperchen im Blut führt. Bei frühzeitiger Diagnose ist die Anämie heilbar und das Haar kehrt nach der Behandlung häufig in seinen natürlichen Farbton zurück.

Bei verschiedenen Autoimmunproblemen, z. B. Morbus Basedow, Vitiligo, können auch graue Stränge auftreten. Alopecia areata (partieller Haarausfall) geht auch mit Ergrauung einher. Diese Krankheit wird häufig bei Menschen mit vorzeitigem grauem Haar diagnostiziert..

Die Depigmentierung der Haare kann ein Symptom für unangenehme und gefährliche Krankheiten wie Diabetes, ischämische Herzerkrankungen, Veranlagung (hohes Risiko) für Myokardinfarkt und andere Krankheiten sein.

Sehr oft sind die Ursachen für vorzeitige graue Haare mit Seborrhoe oder Eisenmangel verbunden. In diesen Situationen können Sie die vorherige Haarfarbe zurückgeben, indem Sie sich an eine medizinische Einrichtung wenden, die die richtige Behandlung auswählt.

Lebensweise

Ergrauung und Haarausfall sind in vielen Fällen Nebenwirkungen des Lebensstils: schlechte Gewohnheiten (Rauchen, Alkohol- und Drogenabhängigkeit), unangemessene Ernährung, Vernachlässigung guter Ruhe usw..

Rauchen ist eine der häufigsten Ursachen für frühes graues Haar. Gleichzeitig besteht die Gefahr, vorzeitig grau zu werden, leider nicht nur für den Raucher, sondern auch für diejenigen, die ständig Tabakrauch einatmen (Passivrauch)..

Giftige Substanzen im Tabakrauch dringen in das Haar ein, zerstören die DNA der Haarfollikel und mikroskopisch kleinen Blutgefäße, die das Haar nähren. Dies führt zu einer beschleunigten Alterung des Körpers und einer Depigmentierung. Das graue Haar von Rauchern hat einen unangenehmen gelblichen Schimmer.

Ein sitzender Lebensstil (körperliche Inaktivität) führt zu einem stagnierenden Zustand des Körpers, Zellen können eine Entgiftung nicht bewältigen, Leberfunktionen sind beeinträchtigt. Vorzeitiges graues Haar bei Männern ist häufig das Ergebnis unzureichender Bewegung.

Andere Gründe

  1. Stress ist kein weniger gefährlicher Feind gesunder Locken und ihrer natürlichen Pigmentierung. Der menschliche Körper produziert nach schweren Schocks Stresshormone. Laut Wissenschaftlern können sie eine vorzeitige Depigmentierung der Stränge verursachen. Starke Erfahrungen führen zu einer Beschleunigung altersbedingter Veränderungen und damit zu einer Abnahme der Melaninsynthese.
  2. Frühes graues Haar kann laut Ärzten eine Verletzung des psychischen Zustands einer Person und die Entwicklung gefährlicher psychischer Störungen signalisieren, die nicht sofort auftreten.
  3. Der Farbtyp einer Person beeinflusst auch die Todesrate von Melanozyten, sodass blondhaarige Menschen früher grau werden als dunkelhaarige.
  4. Ein weiterer Grund für das Auftreten von grauem Haar im Voraus ist eine schlechte Durchblutung, die sowohl erblich als auch erworben sein kann.
  5. Harte Diäten, die viele Frauen mögen, können den Körper ernsthaft schädigen..
  6. Frühes graues Haar kann durch ungünstige Umweltbedingungen verursacht werden, insbesondere wenn der menschliche Körper geschwächt ist.

Möglichkeiten zur Vorbeugung und Behandlung von frühem grauem Haar

Bewerten Sie, welche Faktoren das frühere Auftreten von silbernen Strähnen verursacht haben oder provozieren können, und versuchen Sie, das Auftreten von grauem Haar so weit wie möglich zu verschieben:

  1. Eine ärztliche Untersuchung identifiziert Krankheiten, die den Körper schwächen und seine wichtigen Funktionen stören können. Wenn sie diagnostiziert werden, können Sie sich einer Behandlung unterziehen und somit die Ursache für graues Haar beseitigen..
  2. Vermeiden Sie Stress: Schließen Sie alles aus Ihrem Leben aus, was Sie nervt, seien Sie nicht nervös wegen Kleinigkeiten. Fragen Sie Ihren Arzt und nehmen Sie an Antidepressiva teil.
  3. Verwöhnen Sie Ihren Körper zweimal im Jahr mit hochwertigen Multivitaminen. Empfehlen Sie Vitaminkurse in der Nebensaison.
  4. Achten Sie auf Essen. Erhöhen Sie die Menge an frischen Kräutern, Gemüse, Obst / Beeren, Wasser, natürlichen Säften, reduzieren Sie den Verbrauch von Fett, würzig, salzig / eingelegt.
  5. Erschöpfen Sie sich nicht mit Diäten. Geben Sie proteinfreie Diäten vollständig auf.
  6. Begrenzen Sie Besuche im Solarium. Der Mangel an Melanin wirkt sich auch auf die Haut aus. Wer vorher grau geworden ist oder dafür prädisponiert ist, sollte nicht viel Zeit in der Sonne verbringen. Tragen Sie an sonnigen Tagen einen Hut.
  7. Bei kaltem Wetter muss das Haar mit einer warmen Kappe geschützt werden.

Bewertungen

Victoria, 27 Jahre alt. Ich bin eine Brünette, ich habe sofort die ersten grauen Haare bemerkt. Ich war nicht einmal 19 Jahre alt. Die Panik war so groß, dass ich meine ältere Schwester bitten musste, ein weißes Haar herauszuziehen. Sie riet mir, einen Trichologen zu kontaktieren. Nach einem Treffen mit dem Arzt gab sie das Rauchen auf, unterzog sich einer Psychotherapie und begann, sich sowohl in Bezug auf Ernährung als auch in schwierigen Lebenssituationen unterschiedlich zu behandeln. Ich trinke regelmäßig Vitamine. Ich male meine Locken immer noch nicht.

Pavel, 33 Jahre alt. Die Tatsache, dass frühes graues Haar ein Weckruf ist, hat mich aus eigener Erfahrung überzeugt. Er kehrte mit grauen Tempeln von der Armee zurück. Diese Tatsache hat mich nicht besonders gestört, aber meine Großmutter sagte, dass sie in unserer Familie nicht früh grau werden und zwang mich, einen Arzt aufzusuchen. Es stellte sich heraus, dass ich früh eine schwere Krankheit hatte. Er wurde behandelt und allmählich verschwanden die grauen Haare.

Polina, 25 Jahre alt. Ich habe eine erbliche Veranlagung für frühes graues Haar. Deshalb benutzte meine Mutter seit ihrer Kindheit Volksheilmittel - verschiedene Kräutermasken. Als ich älter wurde, achtete ich selbst auf meine Haare. Ich kann sagen, dass die richtige Pflege und Prävention einen Sinn hat. Natürlich können Sie die Natur nicht ändern, aber Sie können den Prozess verlangsamen.

Warum werden die Haare auf dem Kopf in jungen Jahren grau? Wir suchen nach Gründen und verstehen die Situation

Nur wenige Menschen sind mit dem Aussehen grauer Haare zufrieden. Als sie ihre ersten grauen Haare sehen, geraten viele in Panik, denn es ist allgemein anerkannt, dass graue Haare ein Zeichen für das kommende Alter sind. Dies ist nicht ganz richtig..

Das Haar kann bereits bei jungen Menschen an Pigmentierung verlieren, und verschiedene Faktoren tragen dazu bei. Meistens ist dieser Prozess irreversibel, kann jedoch in einigen Fällen ausgesetzt oder verlangsamt werden..

Was ist verantwortlich für die Haarfarbe?

In der Haut jeder Person befinden sich spezielle Melanozytenzellen, die eine Schutzfunktion erfüllen. Sie produzieren Melanin zum Schutz vor UV-Strahlen. Es ist ein Pigment, das Haut, Haare und Iris der Augen färbt. Je mehr Pigmente vorhanden sind, desto reicher und dunkler ist die Farbe.

Die Menge des produzierten Pigments hängt davon ab, wie die Schilddrüse, die Hypophyse und die Gonaden in welchem ​​Zustand miteinander interagieren. Auch erbliche Faktoren haben einen großen Einfluss auf die Arbeit von Melanozyten..

Ein Beispiel dafür ist Albinismus. Es ist eine vererbte genetische Störung, bei der Melanozyten kein Pigment produzieren. Albinos haben weißes Haar, weiße oder rosafarbene Haut und rötliche Augen. Manchmal tritt ein partieller Albinismus auf. In diesem Fall ist nur die Iris oder eine Haarsträhne farblos..

Wie verändert sich die Struktur des menschlichen Haares mit dem Ergrauen??

Wenn das Pigment nicht genug produziert wird, beginnt das Haar Farbe zu verlieren, es wird weiß oder grau.

Wenn man eine Haarsträhne unter einem Mikroskop untersucht, kann man sehen, dass an den Stellen, an denen sich das Pigment befand, mit Luft gefüllte Hohlräume vorhanden sind. Das Haar wird porös, wodurch es trockener und spröder wird.

Dieser Prozess verläuft schrittweise, es ist unmöglich, "über Nacht" grau zu werden. Zuerst färbt sich das Haar am Schläfenbereich des Kopfes grau, dann am Scheitel. Der Hinterkopf verdunkelt sich zuletzt..

Graues Haar kann sein:

  • teilweise oder ungleichmäßig, wenn nur einige Haarsträhnen ihre Farbe verloren haben;
  • fokal - in diesem Fall ist das Haar nur an einem bestimmten Teil des Kopfes pigmentfrei (z. B. an den Schläfen oder über der Stirn);
  • voll oder fest, wobei das Haar im ganzen Kopf gleichmäßig farblos wird.

Es ist allgemein anerkannt, dass dunkelhaarige Menschen früher grau werden als blondhaarige. Dies ist nicht so, nur graues Haar auf dunklem Haar fällt auf, und bei Blondinen ist es fast unsichtbar.

Es wird angenommen, dass Männer später grau werden als Frauen. Dies ist nicht wahr, da bei Männern graues Haar normalerweise mit Bart und Schnurrbart beginnt, während dies bei Rasierern nicht wahrnehmbar ist..

Was ist graues Haar??

Es gibt verschiedene Arten von grauem Haar:

  • Alter;
  • genetisch
  • angeboren;
  • erworben.

Alter und genetisches graues Haar hängen zusammen. Dies ist ein natürlicher Prozess, den nur wenige Menschen vermeiden können. Das erste graue Haar erscheint im Durchschnitt im Alter von 35 Jahren, hängt jedoch größtenteils von den erblichen Merkmalen ab.

Dieser Vorgang verläuft langsam, zuerst ändern sich die Haare am Kopf, dann werden die Augenbrauen und Wimpern heller. Das Haar an anderen Körperteilen ist zuletzt verfärbt..

Diese Art von grauem Haar kann nicht verhindert werden, aber es kann übermalt werden. Viele Frauen und einige Männer greifen auf Haarfärbemittel zurück.

Angeborenes graues Haar (Leukotrichial) wird durch einen erblichen Faktor verursacht. Es kann vollständig oder teilweise sein. Bei Menschen mit Albinismus treten völlig pigmentfreie Haare auf. Es fehlt nicht nur im Haar, sondern auch in der Haut, in der Iris der Augen. Wimpern und Augenbrauen haben auch keine Farbe. Albinos sind nicht vor UV-Strahlen geschützt, sie haben eine schwache Immunität, eine Tendenz zur Dermatitis.

Bei einigen genetischen Störungen bei Babys kann sich bei der Geburt nur eine Haarsträhne verfärben.

Erworbenes graues Haar tritt normalerweise in jungen Jahren aufgrund von Störungen im endokrinen, hormonellen oder vaskulären System des Körpers auf. Dieser Prozess kann sich schnell entwickeln.

Warum verfärben sich die Haare am Kopf??

Die Gründe, aus denen die Haare plötzlich grau werden können, nicht aufgrund von Alter und Vererbung:

  • Unterernährung;
  • Mangel an Spurenelementen im Körper;
  • endokrine Erkrankungen;
  • Schlaganfall;
  • unkontrollierter Gebrauch von hormonellen Verhütungsmitteln;
  • langwierige Stresssituationen;

Menschen, die sich strikt an eine kalorienarme oder vegetarische Ernährung halten, fehlen Tyrosine und Kupfer im Körper, die für das volle Funktionieren der Melanozyten notwendig sind. Wenn der Körper mit diesen Substanzen aufgefüllt wird, kann die Haarfarbe wiederhergestellt werden.

Das gleiche passiert, wenn im Körper Spurenelemente und Vitamine wie Eisen, Magnesium, Ascorbinsäure und Niacin, B10, A, E fehlen.

In Stresssituationen wird eine große Menge an Hormonen in den Blutkreislauf freigesetzt, die sich negativ auf Stammzellen auswirken. Wissenschaftler haben Experimente durchgeführt, die den Zusammenhang zwischen Stammzellen und Melanozyten belegen. Melanozyten, die nicht von Stammzellen unterstützt werden, funktionieren nicht mehr und das Haar verliert dauerhaft seine Farbe.

In diesem Video kommentiert ein Arzt die Ursachen von grauem Haar und ob es möglich ist, es loszuwerden.

Warum graues Haar in jungen Jahren erscheint?

Wenn das Auftreten von Vergrauung in einem jungen Alter unter 30 Jahren nicht auf einen genetischen Faktor zurückzuführen ist, kann dies auf eine Krankheit oder einen falschen Lebensstil zurückzuführen sein.

Ursachen für graues Haar bei Mädchen

Je jünger die Frau, desto schwieriger ist es für sie, sich mit der Tatsache abzufinden, dass sie vorzeitige graue Haare haben. Anstatt die Ursache zu identifizieren und zu beseitigen, färben Frauen oft ihre Haare und beschädigen ihre Struktur. Durch frühzeitiges Beseitigen der Ursache können graue Haare gestoppt werden.

Hier ist eine kleine Liste der Ursachen für eine Fehlfunktion vieler Organe, eine fehlerhafte Durchblutung und einen Mangel an wichtigen Spurenelementen im Körper. Dies wirkt sich wiederum auf den Zustand und die Pigmentierung der Haare aus und die Frau wird früh grau:

  • konstante kalorienarme Ernährung, Unterernährung zur schnellen Gewichtsabnahme;
  • Gewichtssprünge;
  • Schlafmangel;
  • Rauchen;
  • ständige nervöse Spannung;
  • Einnahme hormoneller Medikamente;
  • häufige Erkältungen und Viruserkrankungen.

Warum Männer früh grau werden?

Obwohl ein junger Mann mit grauem Haar beeindruckend aussieht, lohnt es sich, den Grund zu berücksichtigen, wenn dies kein genetisches Merkmal ist. In unserer Zeit der Hochtechnologien hat sich der Lebensstil von Männern dramatisch verändert:

  • Unbeweglichkeit;
  • Essen auf der Flucht, unausgewogene Ernährung;
  • übermäßiger Kaffeekonsum;
  • Rauchen;
  • alkoholische Getränke von zweifelhafter Qualität nehmen;
  • Stress und Mangel an angemessener Ruhe.

All dies führt zu Krankheiten wie Gastritis, Pankreatitis, vegetativ-vaskulärer Dystonie, schlechter Durchblutung und Vergiftung des Körpers mit Schwermetallen. Diese Krankheiten verursachen an sich keine grauen Haare, aber die Nebenwirkung ist eine unzureichende Ernährung der Zellen, Sauerstoffmangel und ein Versagen des Immunsystems.

Alle diese Faktoren beeinflussen die Produktion von Melanin durch Zellen negativ, was die Pigmentierung des männlichen Haares beeinflusst..

Grauhaarige Kinder - es passiert?

Sogar Babys können graue Haare oder Strähnen haben. Aber warum passiert das??

Der wichtigste und häufigste Faktor ist Vererbung oder genetische Störungen.

Andere Gründe können sein:

  • Mangel oder Überschuss an Vitamin B 12 im Körper;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Helmintheninfektion;
  • endokrine Erkrankungen;
  • hormonelle Störungen bei jungen Mädchen;
  • Infektionskrankheiten;
  • verminderte Immunität;
  • übermäßiger Stress, der nervöse Belastungen verursacht;
  • Mangel an aktiver Ruhe.

Wie man nicht zu früh grau wird

Wenn Sie Ihre Haarfarbe lange behalten möchten, müssen Sie zunächst Ihren Lebensstil überdenken. Es ist notwendig, schlechte Gewohnheiten aufzugeben, einen Tagesablauf zu etablieren und Stresssituationen zu vermeiden. Dies normalisiert den Stoffwechsel, der für die Aktivität des gesamten Organismus wichtig ist..

Ein wichtiger Punkt ist die richtige Ernährung. Die Diät sollte Lebensmittel enthalten, die Tyrosin und Tryptophan, Vitamin C, E, A, B10, Spurenelemente Magnesium und Kupfer enthalten. Dies sind Fleisch und Meeresfrüchte, Leber, Hülsenfrüchte, Nüsse, Datteln und Bananen, Zitrusfrüchte, Karotten und Kohl, Eier, Kakao, Kürbis und Samen..

Übergewicht sollte allmählich verloren gehen, ausgenommen von der Speisekarte Instantprodukte, salzig und geräuchert, Fett und Mehl.

Es ist wichtig, die Kopfhaut bei schlechtem Wetter zu schützen. Hitze oder Kälte belasten die Haarfollikel. Junge Menschen vernachlässigen oft Hüte, was nicht nur zu einem frühen Ergrauen der Haare, sondern auch zu Kahlheit führen kann..

Die Kosmetikklinik kann Behandlungen anbieten, die nicht mehr grau werden: Mesotherapie, Kopfmassage.

Shampoos oder Balsame, die Melanin oder einen Aktivator seiner Synthese enthalten, sind für die Haarpflege geeignet.