Wie oft müssen Sie wirklich Ihre Haare schneiden?

Wie oft müssen wir uns die Haare schneiden lassen? Und deine Haare waschen? Können Sie oft Trockenshampoo verwenden? Wir kennen die Antwort!

Die Quarantäne sperrte uns nach Hause und beraubte uns unseres üblichen Schönheitsplans. Nicht jeder ist bereit, den Haarschneider aufzunehmen und das Problem radikal zu lösen. Die weniger Wagemutigen stellen die wichtigen Fragen: Wie oft sollten Sie sich die Haare schneiden lassen? Und wie lange können Sie Ihre Haare nicht inmitten rücksichtsloser Quarantänen waschen?

Wenn wir Trockenshampoo verwenden, während wir die Arbeitspost mit einem Auge betrachten und einem Kind beim Fernunterricht mit dem anderen helfen, fallen die Haare aus?

Das huffpost.com-Portal hat erfahrene Friseure danach gefragt, und jetzt scheint alles klar zu sein.!

Wie oft sollte ich mir die Haare schneiden lassen??

Es gibt keine einheitliche Antwort auf diese Frage. Es hängt alles von der Form des Haarschnitts und den besonderen Bedürfnissen unserer Haare ab.

Es wird normalerweise empfohlen, kurze Haarschnitte für Männer einmal im Monat und längere Haarschnitte für Frauen alle anderthalb bis zwei Monate zu kürzen. Dies ist jedoch keine universelle Skala. Hier finden Sie einige Richtlinien für bestimmte Aufgaben.

Wenn sich die Enden teilen

Spliss sollte viermal im Jahr oder häufiger geschnitten werden, um die Form des Haares zu erhalten..

Kurzes und mittellanges Haar

Bei kürzerem Haar kann der Formverlust durch Nachwachsen deutlich spürbar sein, sodass die empfohlene Zeit zum Schneiden alle 4-6 Wochen beträgt. Je länger die Haare sind, desto seltener können Sie schneiden.

Lange Haare

Langes Haar muss auch von Zeit zu Zeit mit einer Schere angefahren werden. Ein Haarschnitt alle zwei bis drei Monate ermöglicht es ihnen, gesünder zu werden und das Risiko einer Spitzenentfernung zu minimieren.

Diese Empfehlung gilt zwar für den normalen Haartyp, der nicht von Eisen zerrissen wird..

Wenn Ihr Haar lockig ist

Lockiges Haar (auch wenn Sie lang werden) kann etwas seltener geschnitten werden - einmal alle 8-10 Wochen. Dies ist auf die Besonderheiten der Lockenbildung zurückzuführen - eine zu häufige Verwendung einer Schere kann Locken in leichte Flusen verwandeln.

Beschädigtes und gefärbtes Haar

Die Verwendung von Haarfärbemitteln und Styling-Geräten schädigt die Nagelhaut. Daher lohnt es sich, häufiger einen Haarschnitt zu machen - alle zwei Monate

Wie oft sollten Sie Ihre Haare waschen?

Es hängt stark von Ihren Gewohnheiten, Ihrem Regime und Ihrem Haartyp ab..

Welches Shampoo zu verwenden?

Friseure sind sich nicht immer einig über die Verwendung von Shampoos..

Aber die meisten von ihnen glauben, dass wir es gewohnt sind, zu oft zu shampoonieren, und das trocknet unsere Haare sehr..

Vielleicht sollten wir von Zeit zu Zeit einen Conditioner oder eine Balsamwäsche verwenden. Und wenn Sie Ihre Haare noch waschen müssen, tun Sie dies mit einem milden sulfatfreien Shampoo..

Wenn Ihr Haar dünn und fettig ist, lohnt es sich, es alle zwei Tage zu waschen. Bei dickerem Haar wird je nach den Bedürfnissen des Haares eine Häufigkeit von einmal alle drei bis sieben Tage empfohlen. Es lohnt sich, sich auf die Sauberkeit der Kopfhaut und nicht auf die Strähnen selbst zu konzentrieren..

Je trockener und dichter das Haar ist, je lockiger es sich kräuselt, desto seltener können Sie es waschen. Talg breitet sich schneller durch feines, glattes Haar aus als durch dickes, lockiges Haar.

Was ist, wenn das Haar fettig ist??

Wenn Ihr Haar aufgrund des öligen Inhalts täglich gewaschen werden muss, kann es sich lohnen, ein Detox-Shampoo oder säurehaltige Produkte zu probieren.

In jedem Fall sollte das Shampoo sehr mild sein - aggressive Produkte regen die Kopfhaut dazu an, noch mehr Talg zu produzieren, wodurch das Haar noch fettiger wird.

So verhindern Sie Spliss?

Der beste Weg, um Spliss zu vermeiden, besteht darin, Hitzeeinwirkung (ja, einschließlich Fön!) Und Fleckenbildung zu vermeiden, was für die meisten Menschen nicht sehr realistisch ist..

Und selbst dann ist unser Haar nicht immun gegen Spliss. Wenn Sie Ihr Haar jeden Tag stylen müssen, investieren Sie in hochwertige Geräte, um Ihr Haar bei der niedrigstmöglichen Temperatur zu frisieren. Sie müssen nicht teuer sein, aber so sanft wie möglich für Ihr Haar. Die Verwendung spezieller Wärmeschutzausrüstung hilft ebenfalls..

Tiefenkonditionierung und Leave-In-Seren helfen bei der Bekämpfung von Exzisionstipps.

Das Haar muss nicht "vollständig" getrocknet werden - Sie können sich auf die Wurzeln und den Mittelteil Ihrer Mähne konzentrieren und die Enden von selbst trocknen lassen. Das Trocknen ohne Pinsel ist ebenfalls hilfreich..

Stimmt es, dass Trockenshampoo schlecht für die Haare ist??

Es lohnt sich, sich mehr Gedanken über die Kopfhaut als über die Haare zu machen. Eine einfache Methode, um festzustellen, ob Sie Trockenshampoo übermäßig verwenden, besteht darin, zu bewerten, wie oft Sie es verwenden..

Wenn Sie es viele Tage hintereinander tragen, ist es Zeit, zur traditionellen Art des Haarwaschens zurückzukehren..

Übermäßiger Gebrauch von Trockenshampoo kann den Haarfollikel verstopfen.

Das Risiko verstopfter Poren und Follikel ist besonders hoch, wenn Trockenshampoo auf eine feuchte Kopfhaut aufgetragen wird. Verwenden Sie es nicht nach einem intensiven Training - in Kombination mit Wasser oder Schweiß kann sich das Pulver in eine klebrige Paste verwandeln, die alles verstopfen kann, was Sie können und was nicht..

Muss ich mich bei der Auswahl eines Shampoos auf den Haartyp konzentrieren??

Es ist nicht notwendig, sich auf den Haartyp zu konzentrieren, aber es ist sinnvoll, den Zustand der Kopfhaut zu beurteilen. Schließlich ist die Kopfhaut Teil unserer Haut, und es lohnt sich zu überlegen, welche Art von Haut Sie haben - trocken, normal, fettig? Anfällig für Reizungen und Abplatzungen?

Wenn die Kopfhaut mehr Talg produziert, müssen Sie möglicherweise gründlicher gereinigt werden (aber denken Sie daran - „tief“ bedeutet nicht „aggressiv“)..

Das Wechseln des Shampoos und das Wechseln zwischen den Marken lohnt sich zu oft nicht. Es kann zu unnötigen Reizungen führen. Es ist besser, zwei Shampoos derselben Linie zu verwenden und sie je nach den tatsächlichen Bedürfnissen Ihres Haares zu verwenden.

7 Mal messen - eins schneiden: So schneiden Sie Ihre Haare richtig

Letzte Aktualisierung: 17.01.2020

Doktor Dermatovenerologe, Trichologe, Kandidat der medizinischen Wissenschaften,
Mitglied der Vereinigung "National Society of Trichologists"

Ein Haarschnitt ist Teil Ihres Looks. Es reicht nicht aus, ein Bild, das Sie mögen, in einem Modemagazin zu finden und es zum Friseur zu bringen. Bevor Sie sich die Haare schneiden, müssen Sie sich einige Fragen beantworten:

  • Wie viel Zeit pro Tag möchten Sie dem Styling widmen??
  • Ist die ausgewählte Frisur für Ihren Haartyp geeignet??
  • Passt der Haarschnitt zum Gesichtstyp??
  • Wird die Frisur harmonisch mit Ihrem Kleidungsstil, Beruf harmonieren?

Warum ist das alles wichtig zu berücksichtigen? Weil die Haare natürlich nachwachsen, aber nicht sofort. Und ein erfolgloser Haarschnitt kann für eine Weile "verunsichern".

Scheinbar einfache Frisuren erfordern manchmal ein tägliches Styling, um einen natürlichen Effekt zu erzielen. Und kurze, gleichmäßige Haarschnitte sehen bei Besitzern von flauschigem und welligem Haar unordentlich aus: In diesem Fall sollten Sie sich darauf vorbereiten, die Strähnen mit einem Bügeleisen zu glätten und mit Lack zu fixieren. Und hier besteht bereits die Gefahr, sich von gesundem Haar zu verabschieden..

Bezweifel es? Fragen Sie Ihren Friseur, was sich hinter dem gewünschten Look verbirgt. Er schlägt Ihnen auch vor, welche Frisur zu Ihrem Aussehen passt..

Auswählen eines Haarschnitts: So schneiden Sie die Haarlänge je nach Gesichtstyp richtig ab

Es ist kein Geheimnis, dass eine gut gewählte Frisur zum Vorteil werden kann, kleine Fehler im Aussehen verbergen und das Oval des Gesichts korrigieren kann. Es ist logisch anzunehmen, dass Sie bei falscher Wahl des Haarschnitts den völlig entgegengesetzten Effekt erzielen können..

Zweifel, welche Form dein Gesicht hat? Dies festzustellen ist sehr einfach: Stecken Sie Ihre Haare in einen Pferdeschwanz, nehmen Sie einen Filzstift oder einen alten Make-up-Stift, gehen Sie zum Spiegel und kreisen Sie ein Oval in der Reflexion ein. Die resultierende Zahl ist die Art von Gesicht, die Sie benötigen.

Stylisten unterscheiden verschiedene Typen:

  • Ovales Gesicht. Jeder Haarschnitt ist für Besitzer dieser Art von Erscheinungsbild geeignet - experimentieren Sie, finden Sie Lösungen, die für Sie universell sind, folgen Sie der Mode oder wählen Sie Klassiker. Die Hauptsache ist, dass Sie sich wohl fühlen.
  • Rundes Gesicht. Sieht normalerweise groß und manchmal flach aus. Daher sollte ein Haarschnitt das Gesicht optisch verlängern und verengen. Glattes Haar mit einer Länge unterhalb des Kinns, voluminöse Frisuren ohne geraden Scheitel sind geeignet. Vermeiden Sie Haarschnitte, kleine Locken und Locken, insbesondere bei kurzen Haaren.
  • Quadratische oder rechteckige Fläche. Das Haar sollte richtig geschnitten werden, damit das Gesicht optisch gestreckt wird, ohne dass gerade, scharfe Linien entstehen. Es ist besser, kurze, gleichmäßige Haarschnitte zu vermeiden, die ein perfekt glattes Styling erfordern. Langes und mittellanges Haar hilft dabei, eckige Gesichtszüge, Seitenscheitel, lange Pony an der Seite und leicht lockiges Haar zu verbergen - all diese Frisuren werden perfekt mit der Aufgabe fertig, Ihr Gesicht "heller" zu machen..
  • Dreieckiges Gesicht. In diesem Fall sind Haarschnitte, die für Besitzer eines runden und quadratischen Typs verboten sind, perfekt: Eine kinnlange Bob-Frisur gleicht eine breite Stirn mit einer schmalen Unterseite aus. Ein langer asymmetrischer Pony trägt zum Bild der Anmut bei. Kurze Pony, die die Wangenknochen betonen, werden am besten vermieden.

Die erste Regel beim Haarschneiden ist, die Haare nicht selbst zu schneiden. Es gibt jedoch Ausnahmen zu jeder Regel. Modellhaarschnitte werden am besten in einem Friseursalon durchgeführt. Aber um lange Haare zu schneiden, ist es zu Hause durchaus möglich, Pony zu schneiden.

Wie man lange Haare richtig schneidet: wahr / falsch

Sie können jede Schere nehmen

Falsch. Die Schere sollte gut geschärft und von hoher Qualität sein - normales Papier funktioniert nicht. Am besten holen Sie sich einen professionellen Friseur. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Haarspitzen beschädigt werden.

Das Haar wird am besten mit Feuchtigkeit geschnitten

Wahr falsch. Leicht feuchtes Haar kräuselt sich nicht, liegt flach aneinander und ist leichter zu schneiden. Denken Sie jedoch daran, dass Ihre Haare beim Austrocknen kürzer werden. Dies ist auf das Dehnen von nassem Haar zurückzuführen.

Daher wird empfohlen, lockiges und stark lockiges Haar trocken zu schneiden, damit Sie sofort sehen, wie viel Länge noch übrig ist. Das gleiche gilt für Pony: nicht sicher - trocken schneiden.

Vor dem Haarschneiden reicht es aus, das Haar mit einer Bürste zu kämmen

Falsch. Langes, dickes Haar sollte über die gesamte Länge gründlich gekämmt werden und dann die Enden mit einem dünnen Kamm glätten. Wenn Sie der Länge eine Form geben möchten, verwenden Sie einen Pferdeschwanzkamm - es ist praktisch, die oberen Stränge anzuheben. Verwenden Sie spezielle Klemmen, um die Litzen zu sichern.

Langes Haar sollte in einer geraden Linie geschnitten werden

Wahr falsch. Dieser Haarschnitt sieht nur auf perfekt glattem Haar gut aus. Wenn Sie Ihr Haar täglich mit einem Bügeleisen glätten und es nicht vernachlässigen, Wickel und Masken für den Glanz und die Schönheit Ihres Haares zu verwenden, ist dies Ihre Frisur. In einem anderen Fall ist es besser, das Haar über die gesamte Länge im Halbkreis zu schneiden - es ist zweckmäßig, einen solchen Haarschnitt in Frisuren zu sammeln oder das Haar locker zu lassen.

Besitzer langer Haare können ihr Aussehen ohne einen radikalen Haarschnitt nicht ändern

Falsch. Wenn Sie nicht bereit sind, sich von der Länge Ihres Haares zu trennen, schneiden Sie Ihren Pony oder machen Sie einen kaskadierenden Schnitt: Auf diese Weise behalten Sie die Länge bei, fügen der Frisur zusätzliches Volumen hinzu und aktualisieren das Bild.

Unsere Vorfahren legten großen Wert auf das Haarschneiden. Es wurde angenommen, dass Haare Lebensenergie speichern, daher war es nicht ratsam, sie zu schneiden. Und wenn die Haare geschnitten wurden, wurden bestimmte Regeln befolgt. Einige der Überzeugungen haben heute überlebt..

Ob Sie es glauben oder nicht: es liegt an Ihnen.

  • Damit die Haare schneller wachsen, müssen Sie die Enden abschneiden, wenn der Mond voll ist..
  • Krank - schneiden Sie Ihre Haare: zusammen mit den abgeschnittenen Enden wird die Krankheit verschwinden.
  • Sonntag ist ein schlechter Tag für einen Haarschnitt. Die am besten geeigneten Wochentage sind Montag, Donnerstag, Samstag.

Wie oft schneiden Sie Ihre Haare

Viele werden diese Frage mit dem Standardsatz "einmal im Monat und eine halbe" beantworten. Tatsächlich gibt es keine universellen Empfehlungen. Tatsache ist, dass die Haare jede Sekunde und nicht ganz gleichmäßig wachsen: Zum Beispiel wachsen sie entlang der Stirnlinie, an den Schläfen, am Hals schneller als an der Krone und erscheinen auch in verschiedenen Winkeln unter der Haut hervor.

Wenn ein Haarschnitt ein dekoratives Ziel für Sie ist, müssen Sie ihn daher häufiger schneiden, um seine Form beizubehalten. Je kürzer das Haar, desto häufiger muss es gekürzt werden: Männer mit einem klassischen Kurzhaarschnitt besuchen den Salon alle 2-3 Wochen.

Wenn Sie die Länge vergrößern, müssen Sie die Besonderheiten Ihres Haartyps berücksichtigen. In diesem Fall erfüllt der Haarschnitt eine Heilungsfunktion: Durch Abschneiden der geschwächten und gespaltenen Enden verhindern Sie, dass das Haar entlang der Länge streunt und sich verheddert.

Glauben Sie mir, wenn Sie sich entscheiden, Ihr Haar wachsen zu lassen, müssen Sie es regelmäßig schneiden - mindestens alle zwei Monate einige Millimeter schneiden. In einem Jahr werden Sie Ihr Haar länger wachsen lassen, als wenn Sie es die ganze Zeit nicht geschnitten hätten. Aber sie werden immer noch gesund sein.!

Denken Sie auf jeden Fall daran, dass es nicht ausreicht, Ihr Haar jeden Tag zu stylen und die Enden regelmäßig zu kürzen, um die Schönheit eines Haarschnitts zu erhalten. Sie müssen auch Ihr Haar richtig pflegen..

Wählen Sie professionelle Produkte aus der ALEANA-Linie, die durch Shampoos für alle Haartypen, Masken, Balsame und Serum repräsentiert wird, die das Haarwachstum stimulieren - eine großartige Option für diejenigen, die von einer luxuriösen langen und dicken Mähne träumen.

Wenden Sie sich für eine genaue Diagnose an einen Spezialisten.

So schneiden Sie sich zu Hause die Haare?

Aufgrund der COVID-19-Epidemie sind Friseur- und Schönheitssalons in vielen Regionen verboten. In einigen Städten sind sie bis zum 30. April geschlossen. Aufgrund der Unfähigkeit, zum Meister zu gelangen, versuchen viele bereits, zu Hause einen Haarschnitt zu bekommen oder zumindest die Haarspitzen selbst zu kürzen.

Zu Hause wird Stylisten und Friseuren nicht empfohlen, die Länge des Haares oder den Haarschnitt selbst radikal zu ändern. Sie können versuchen, einen Männerhaarschnitt mit einer Schreibmaschine zu machen: Sie kann leichter schneiden als mit einer Schere. Es ist besser, wenn es einen Assistenten gibt, jemanden aus Ihrer Familie, der als Friseur fungieren kann.

Wie man zu Hause mit einem Haarschneider Haare schneidet?

Vor dem Schneiden müssen die Haare gewaschen und von der Krone bis zur Stirn gut gekämmt werden. Wenn Sie den kürzestmöglichen Haarschnitt machen möchten (z. B. "unter Null"), müssen Sie nur die Länge entfernen und dabei die geringe Anzahl von Anhängen (von 0 bis 3) verwenden. Der Haarschnitt beginnt an der Stirn und der Krone und geht dann zu den Schläfen und dem Hinterkopf über..

Versuchen Sie beim Abschneiden, das Haar in durchgehenden Streifen zu entfernen, wobei Sie sich sanft gegen das Wachstum bewegen. Zu lange Strähnen sollten vorher mit einer Schere gekürzt werden, und die Maschine sollte während des Haarschnitts regelmäßig geschüttelt werden, damit das Haar nicht darin verstopft. Sie müssen so viel wie nötig für die Frisur über den ganzen Kopf schneiden, um einen kurzen Haarschnitt zu erzielen.

In diesem Fall ist von einem vorbildlichen Haarschnitt natürlich keine Rede, zumal Friseure warnen: Männerhaarschnitte sind schwieriger durchzuführen als manche Frauen.

„Wenn Sie einen einfachen weiblichen Haarschnitt machen, können Sie zu Hause immer noch etwas damit anfangen. Und wenn wir über einen Männerhaarschnitt sprechen, kann zu Hause nichts getan werden, es sei denn, Sie rasieren sich mit einer Maschine die Haare vollständig ab. Ich kann selbst nichts machen, obwohl ich Erfahrung habe. Das ist unrealistisch ", sagt Friseur und Stylist Vladimir Dubinin..

Um Ihr Aussehen nicht zu beeinträchtigen, empfiehlt der Experte, die Enden oder Pony einfach zu kürzen. Andernfalls ist es am besten, bis zum Ende der Quarantäne zu warten, bis sich die Salons öffnen und zu Ihrem Meister gehen. Der Experte rät, leicht nachgewachsenes Haar mit verschiedenen Mitteln zu stylen. Sie sollten kein Risiko eingehen und versuchen, die Länge selbst anzupassen, insbesondere bei kurzen Haarschnitten, z. B. Pixie.

Wie man zu Hause lange Haare schneidet?

Langes, glattes Haar kann mit einem Gummiband geschnitten werden. Dazu muss das Haar in einen gescheitelten Teil geteilt und dann mit einem Gummiband in einem niedrigen Schwanz gesammelt werden. Es ist darauf zu achten, dass die Stränge nicht ausschlagen und der Schwanz so glatt und fest wie möglich ist. Dann müssen Sie ein zweites Gummiband über die Stelle binden, an der Sie schneiden möchten. Wenn Ihr Haar lang ist, binden Sie ein paar Gummibänder über die gesamte Länge des Schwanzes, damit sich die Strähnen nicht bewegen. Nachdem Sie die Länge des Haares bis zum unteren Gummiband abgeschnitten haben, sollten Sie das Haar lockern. Wenn es Unregelmäßigkeiten gibt, wiederholen Sie den Vorgang.

Wie Sie Ihren Pony selbst zu Hause schneiden?

Um Ihren Pony zu schneiden, müssen Sie Ihre Haare in einen geraden Teil teilen. Dann müssen Sie das dreieckige Segment über der Stirn trennen (die Größe, die der Pony haben soll). Es ist besser, mit weniger zu beginnen und dann die Anzahl der Stränge zu erhöhen. Danach müssen Sie das Haar kämmen, mit den Fingern kneifen und auf das gewünschte Maß schneiden. Denken Sie beim Schneiden daran, dass die Pony im trockenen Zustand kürzer sind. Die Pony können gleichmäßig oder schräg gemacht werden, je nachdem wie es vorher war.

Muss ich Spezialwerkzeuge kaufen??

Gute Beleuchtung und ein großer Spiegel sind wichtig für einen Haarschnitt zu Hause. Wenn Sie Ihre Haare im Rücken kürzen und nicht nur Ihre Pony schneiden möchten, benötigen Sie einen zweiten Spiegel, um das Ergebnis zu kontrollieren. Das Haar sollte vor dem Schneiden gut gekämmt werden. Wenn Sie in nasses Haar schneiden, sollten Sie eine Sprühflasche mit Wasser zur Hand haben, da das Haar während des Schneidvorgangs austrocknet..

Experten raten vom Kauf eines professionellen Scherenwerkzeugs ab. Es kann sich um eine gewöhnliche scharfe Schere mit Klingen handeln, die nicht länger als acht Zentimeter sind.

Bevor Sie zum Friseur gehen, schauen Sie sich 9 Frisuren an, die nicht mehr relevant sind

Leute, wir setzen unsere Seele in die helle Seite. Danke für,
dass du diese Schönheit entdeckst. Danke für die Inspiration und Gänsehaut..
Besuchen Sie uns auf Facebook und VK

„Auch die beste Frisur muss geändert werden. Früher oder später erwirbt Ihr Freund Immunität gegen sie, wie Bakterien gegen Penicillin “, sagte die polnische Schriftstellerin Janina Ipohorska einmal. In der Tat ist es langweilig, jahrelang dieselbe Frisur zu tragen, auch wenn sie Ihnen sehr gut gefällt und Sie daran gewöhnt sind. Die Mode wird zu jeder Jahreszeit aktualisiert, und obwohl nicht alle modernen Trends eingehalten werden können, sollten Sie manchmal den Rat der Stylisten befolgen und einen Haarschnitt loswerden, der veraltet ist und nur zu Ihrem Alter beiträgt.

Wir von Bright Side haben die wichtigsten Anti-Trends aus der Welt der Frisuren und das Gegenmittel dafür gesammelt - Styling und Haarschnitte, die modern und relevant aussehen. Sie werden dich wirklich cool aussehen lassen..

1. Schritt Haarschnitt für langes Haar

Die sogenannte Leiter ist längst aus der Mode gekommen. Zu viele kurze Schichten vorne sind eine schlechte Entscheidung: Aufgrund dessen nimmt das Kinn optisch die Form des Buchstabens "V" an, der für niemanden geeignet ist.

"Dies ist meine am wenigsten bevorzugte Anfrage", sagt die amerikanische Stylistin Jenna Mast. - Sie erhalten einen Haarschnitt, der nur in einer Version gestylt werden kann. Es ist nicht sexy und verleiht Ihrem Haar weder Länge noch Volumen. Vergiss es!"

Was zu ersetzen. Ein Bob oder eine Stirn (länglicher Bob) mit weichen, leichten Schichten ohne stumpfen, geraden Schnitt. Schichten sollten ein Gefühl von Luftigkeit und leichter Nachlässigkeit erzeugen und nicht perfekt gleichmäßig sein. Wenn Sie das Aussehen langer Haare beleben möchten, entscheiden Sie sich für eine weiche Kaskade oder machen Sie einfach ein paar kürzere Strähnen in der Nähe des Gesichts und darunter, die nicht unbedingt gleich lang sind. Schneiden Sie nicht alle Haare vor Stufen.

2. Rasierte Seite

Vor einigen Jahren trugen Hunderte von Modefrauen rasierte Schläfen und / oder den Hinterkopf, und die Wagemutigsten rasierten sich auf einer Seite des Kopfes vollständig und hinterließen auf der anderen Seite lange Haare. „Dieser Stil eignet sich nur für rebellische Mädchen, die ihren eigenen kreativen Stil haben, oder für sportliche Mädchen. Bei Gesichtern mit maskulinen Gesichtszügen und einem massiven Kinn werden sie durch diesen Haarschnitt noch rauer “, sagt der amerikanische Stylist Mulei Yakoubi. Und er warnt: Um die Form dieses Haarschnitts beizubehalten, müssen Sie alle 4 Wochen den Salon besuchen, und wenn Sie es satt haben, wird es viel Zeit und Geduld brauchen, um Haare auf der rasierten Seite wachsen zu lassen..

Was zu ersetzen. Wenn Sie etwas Wagemutiges wollen, können Sie einen kleinen Teil des Haares von der Seite oder von hinten rasieren, damit es leicht mit dem Großteil des Haares bedeckt werden kann. Und alle möglichen Variationen des Themas eines Pixie-Haarschnitts sind immer noch relevant und sehen sehr stilvoll aus.

3. Schläger umkehren

Mallet (englische "Meeräsche") ist ein sehr beliebter Haarschnitt aus den 70er und 80er Jahren, bei dem die Vorder- und Seiten des Haares kurz geschnitten sind und der Rücken lang bleibt. In den 2000er Jahren wurde die entgegengesetzte Option populär: ein kurz geschnittener Hinterkopf und eine Krone sowie ein langer Knall vorne. Dieser Haarschnitt sah in seiner Jugend bei Justin Bieber großartig aus, aber bei Frauen geht es nur um sehr wenige Menschen und erfordert besondere Fähigkeiten für eine perfekte Ausführung..

"Kurzes Haar muss sehr sorgfältig auf Ihren Gesichtstyp und Ihre Haarstruktur abgestimmt werden, und es kann eine Menge Versuch und Irrtum auf dem Weg geben. Das Problem mit dem umgekehrten Hammer ist, dass es nicht ausgeglichen ist. Eine kurze Krone erfordert eine Tonne Haarspray und die Vorderseite ist zu lang. Pony ", sagt Guy Riggio, ein Stylist in Los Angeles..

Was zu ersetzen. Bei den kurzen Frisuren liegen Pixies und Garcon immer noch im Trend. Die mutigsten Fashionistas können den ultrakurzen Igel probieren. Denken Sie jedoch daran, dass jeder kurze Haarschnitt das Gesicht öffnet und dadurch alle Merkmale und den Hautzustand hervorhebt.

4. Geschichteter Haarschnitt mit den Spitzen nach außen

Außen strukturierte Spitzen wurden zuletzt vor 20 Jahren verwendet. Es ist kein Vergnügen, jeden Tag viele dünne Schichten zu legen. Solch ein Haarschnitt wird Ihnen nichts hinzufügen, außer Alter und Kopfschmerzen. Um die notwendige Pracht zu erreichen, werden außerdem dichte, dicke Locken benötigt. Dünnes und dünnes Haar in einem solchen Haarschnitt sieht traurig aus.

Was zu ersetzen. "Nehmen Sie das Styling nicht zu ernst", sagt der New Yorker Stylist Kevin Mancuso. "Sie sollten sich nur leicht erheben, nicht hochfliegen." Wenn Ihre Enden dazu neigen, sich von selbst nach außen zu kräuseln, können Sie das nasse Styling ausprobieren, das Promi-Stylistin Jen Atkin auf Bella Hadids Haar angewendet hat. Moderne, verspielte Shag- und Bob-Frisuren mit leicht zerzausten Enden sehen ebenfalls großartig aus. Denken Sie daran: "Nein" zu vielen kurzen hervorstehenden Schichten und "Ja" zu Natürlichkeit und Weichheit.

5. Nachgewachsenes Quadrat

"Zwischen den Frisuren" - so nennt Stylistin Jenna Mast das formlos nachgewachsene Haar. Dies ist kein Bob und kein langes Haar, sondern etwas "dazwischen" - nur Strähnen ohne Stil hängen. Diese Frisur lässt sogar eine junge Frau alt und langweilig aussehen..

Was zu ersetzen. „Sprechen Sie mit Ihrem Meister und entscheiden Sie, welchen Stil Sie erhalten möchten“, rät Jenna Must. Damit der Kopf ordentlich aussieht, muss das Haar geformt werden. Wenn Sie sich für eine Verlängerung entscheiden, wählen Sie eine der modernen Haarschnittoptionen für die Stirn, damit der Übergang von mittelgroßen zu langen Haaren schön und stilvoll ist.

6. Kontrasthervorhebung

„Die hellen Streifen, die wie Britney Spears zu Beginn ihrer Karriere scharf auf den Haaren auffallen, sind bereits veraltet. Moderne Trends erfordern mehr Natürlichkeit und ein sanftes Farbenspiel “, erinnert sich der New Yorker Colorist Cali Ferrara.

Was zu ersetzen. Vergessen Sie für ein natürlicheres Aussehen nicht, nach Glanzlichtern zu tönen. Moderne Färbetechniken ermöglichen es, eine vielseitige helle Farbe zu erhalten. Zum Beispiel sieht Balayage auf kaskadierenden Haarschnitten gut aus, die Babylights-Technik hellt nur einen Teil des Haares auf, normalerweise im Gesicht, und Ombre und Düster sind immer noch beliebt (aber ohne scharfen Farbrand). Weitere Informationen zu verschiedenen Färbetechniken und deren Merkmalen finden Sie hier..

7. Kurzes Haar mit einem Pferdeschwanz

Im Westen wird diese Frisur zu Ehren der Heldin der beliebten amerikanischen Fernsehserie der frühen 70er Jahre "Carol Brady-Stil" genannt. Verschiedene Variationen des Themas dieses Haarschnitts sind seit vielen Jahren beliebt, aber jetzt sind seine Zeiten völlig vorbei. „Einer der größten Vorteile eines kurzen Haarschnitts ist, dass er den Hals einer schönen Frau offenbart. Und deshalb ist der Schwanz hinten völlig unnötig ", - John Reiman ist sich sicher.

Was zu ersetzen. „Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Haare zu schneiden, gehen Sie den ganzen Weg. Schneiden Sie den Schwanz hinten ab und zeigen Sie Ihren Nacken “, schlägt John vor. Wählen Sie einen süßen kurzen Haarschnitt und entscheiden Sie sich.

8. Zweifarbige Kontrastfärbung

„Wir erinnern uns an diesen seltsamen Trend - den scharfen Kontrast zwischen blondem und dunklem Haar. Aber heute ist es schon veraltet. Der sanfte Farbübergang sieht viel eleganter aus “, schreibt die Herausgeberin des Modemagazins Rachel Krause..

Was zu ersetzen. Verwenden Sie eine der modernen Farbtechniken für weiche Übergänge zwischen Farbtönen. Wenn Sie auf sich aufmerksam machen möchten, helfen Ihnen helle Farben. Farbmalerei ist immer noch in Mode, und hier spielt der Kontrast nur in Ihre Hände.

Schneiden oder nicht schneiden? Ratschläge für Zweifler

Haare schneiden oder nicht schneiden im Januar, Februar, Martabra, minus fünf oder zweiunddreißig, wo es gemacht werden sollte, im Wald, auf dem Altar, auf dem Mars, und was zu tun ist, wenn ich meine Haare in einem Traum schneide, liegt nicht in unserer Kompetenz. Wir haben wirklich nützliche Tipps für diejenigen zusammengestellt, die es schon lange wollen, sich aber nicht trauen. Es ist wahrscheinlich, dass es nicht richtig gelöst wird und intuitiv das Gefühl hat, dass nichts Gutes daraus wird, dass es nicht genug Kompetenz gibt, um einen geeigneten Haarschnitt zu wählen.

Vielleicht liegt das Geheimnis der Unentschlossenheit in der unbewussten Unwilligkeit, sich vom Alten zu trennen, aus der Komfortzone herauszukommen - schließlich ist ein radikaler Imagewechsel immer eine neue Lebensphase. Und die Wende des Zweifels kommt - jeder Haarschnitt verursacht Misstrauen.

Der einfachste und sicherste Ausweg ist, die Hilfe eines Profis zu suchen und einem Stylisten zu vertrauen. Die Warteschlange für nachdenkliche Entscheidungen ist jedoch aus irgendeinem Grund die letzte - wir suchen nicht nach einfachen Wegen. Wir hoffen, dass unsere einfachen Regeln Ihnen bei Ihrer Wahl helfen. Die Hauptsache ist, auf einer emotionalen Welle nichts zu tun: Dann kann es Ihnen sehr leid tun.

Gesichtsform

Nur die Besitzer der richtigen ovalen Gesichtsform können sicher einen kurzen Haarschnitt machen, und selbst dann - unter Berücksichtigung der Figur. Der Rest muss nachdenken. Ja, erfolgreiches Styling hilft, Fehler zu verbergen, aber nicht alle und nicht immer - das Mädchen mit dem Mondgesicht bleibt mit dem Mondgesicht (wir meinen die Form, nicht die göttliche Blässe), egal wie Sie Ihre Haare schneiden. Aber du kannst es korrigieren. Ideal für ein rundes Gesicht - einen Pixie-Haarschnitt, für ein quadratisches Gesicht - ein Quadrat, für ein dreieckiges Gesicht - coole Locken.

Es macht das Gesicht mit einem gewölbten Knall schmaler, reduziert optisch die Breite der Wangenknochen und hellt den Kiefer auf. Lange Pony helfen auch, mit dem unvollkommenen Oval des Gesichts fertig zu werden: Es wird auf eine Seite gelegt, schräg gestellt, verwandelt sich glatt in die Masse des Haares, asymmetrisch, "zerrissen", verdünnt. Die Pony wirken im Prinzip wie ein Korrektor - eine kurze gerade Linie verbirgt eine übermäßige Dehnung.

Zahl

Einmal machte ein kleines Mädchen mit kleinen Gesichtszügen und einer nach oben gerichteten Nase eine einst modische Haarschnitt-Seite - in der Sowjetunion nannten sie sie aus irgendeinem Grund Vidal Sassoon, obwohl dies grundsätzlich falsch ist (Vidal Sassoon ist der Vorgänger des Elfen). Das Mädchen sah sogar in der Silhouette bezaubernd aus. Ihre mollige Freundin wollte sofort den gleichen Haarschnitt. Abgeraten, wer konnte, aber kindliche Sturheit überwältigte - die Haare fielen zum Opfer. Infolgedessen weinten Eltern, Verwandte, Nachbarn und ein Friseur. Das Mädchen schluchzte nicht - nur aus der gleichen Sturheit heraus, aber sie war sehr zufrieden mit dem schnellen Wachstum ihrer Haare. Nur ein nasses Kissen wusste, wie sehr sein Besitzer das neue Bild "mochte".

Die Gesichtsform ist nicht das einzige physikalische Kriterium, das die Wahl beeinflusst. Der Körperbau ist ebenso wichtig. Wir haben bereits über die Seite gesagt. Plus Size Girls sind besser dran, die Idee eines Haarschnitts wie ein Marine aufzugeben. Ein Geflecht an die Priester wird ihnen jedoch auch nicht passen. Überraschenderweise funktioniert diese Regel auch für Zoll. Und zu dünne Mädchen brauchen einen voluminösen Haarschnitt..

Haar

Ja, ja - das Haar selbst, seine Textur, wenn ich es so sagen darf, muss berücksichtigt werden: lockig, hart und zu dick, nicht radikal kurz schneiden - man kann einfach nicht damit umgehen und wird wie ein zerzauster Igel. Aber subtil und gehorsam sind immer willkommen: Sie unterstützen jede Form.

Charakter

Der Charakter und auch die Lebensweise, die übliche Garderobe, das Alter - all dies muss dem gewählten Haarschnitt entsprechen. Ein Bob voller Würde passt nicht zu einem zitternden Reh, romantische Locken ruinieren den Besitzer eines willensstarken Charakters, ein frecher Elf sieht auf einem strengen Gesicht mit Brille unangemessen aus - dieser Haarschnitt ist für Mädchen mit laichenden Augen, die immer zum Lachen bereit sind.

Und vergessen Sie nicht die Kleiderordnung: Nicht jeder Chef akzeptiert begeistert Ihren unerwarteten Skinhead oder zarte Locken, die im Büro unangemessen sind und in einer malerischen Störung über Ihre Schultern verstreut sind. Knockdown ist nicht der Ort, an den das Management-Team geschickt werden soll.

Auch hier ist der Stylist Ihr bester Freund. Es ist sein Beruf, die richtigen Bilder zu finden. Viele Frauen, die beschlossen, den Rat eines Spezialisten zu befolgen, entdeckten die Schönheit ihres eigenen Haares erst nach den empfohlenen Änderungen (dies ist nicht immer ein Haarschnitt, möglicherweise eine Änderung der Frisur)..

Haarschnitt tötet Weiblichkeit

Dies ist der Hauptmythos, ein sehr schädlicher Mythos, der diejenigen, die ihn nicht mögen, und diejenigen, die keine Haare haben, dazu bringt, lange Haare zu tragen. Die Erfindung wurde wiederholt zu Staub zertrampelt - wer hat es auf diesem Gebiet einfach nicht versucht: Demi Moore, Sinead O'Connor, Cara Delevingne, Catty Perry, Anne Hathaway, Kate Hudson, die lange Zeit lange Haare trugen.

Die wunderschöne Charlize Theron, die immer bereit ist, mit Haaren zu experimentieren, sieht mit einem sehr kurzen Haarschnitt am femininsten aus..

Penelope Cruz gewann nur, indem sie sich die Haare kurz schnitt, obwohl dies schwer vorstellbar war. Gleiches gilt für Natalie Portman..

Emma Watson ist unserer Meinung nach bei langen Haaren kontraindiziert - nur bei ihnen verliert sie den Löwenanteil der Weiblichkeit (das Kind schaut durch), obwohl ihre Locken in der Kindheit ungewöhnlich waren (wer erinnert sich nicht an die charmante Hermine)?.

Rihanna ist so gut wie immer.

Aber das Argument hinter dem Haarschnitt ist Angelina Jolie. Und warum das orthodoxe Postulat des Verlustes der Weiblichkeit noch lebt, ist nicht klar.

Bei Larisa Guzeeva, einer der ersten Schönheiten des sowjetischen Kinos, ging kein Gramm Weiblichkeit verloren.

Vor nicht allzu langer Zeit wurde der Mythos von Anya Chipovskaya - der Besitzerin von luxuriösem Haar, die keine Angst hatte, es abzuschneiden - auf brillante Weise entlarvt.

Anya Chipovskaya über Haarschnitt, Schönheit, Mode und Weiblichkeit

Anya Chipovskaya wollte lange Zeit einen kurzen Haarschnitt, verschob ihn aber ständig, obwohl es ihr etwa 10 Jahre lang so vorkam, als würde die Frisur nicht dem inneren Zustand entsprechen. Darüber hinaus würde Anya ihr Leben überhaupt nicht ändern, angefangen mit einer radikalen Veränderung des Images. Alles verlief anders herum: Erstens veränderte sich das Leben, und der Haarschnitt spielte die Rolle eines logischen Abschlusses des Prozesses. Die Schauspielerin machte eine solide Pause von der Arbeit, las alle Bücher, die sie lesen wollte, lernte Italienisch und ließ sich schließlich die Haare schneiden..

Anya hat ihren Haarschnitt bei einer Freundin, einem Friseur, gemacht. Der Auswahlprozess war langsam und dauerte zwei Monate. Inspiriert von Anne Hathaway, der jungen Linda Evangelista und Jennifer Lawrence, Punk und Grunge der 90er Jahre.

Ich mag diese Zeit wirklich - vor der Ära des siegreichen gesunden Lebensstils, Morgenläufe, Fruchtsmoothies und saubere Locken. Dann war alles anders: Unvorsichtiges Make-up, abgenutzte Lederjacke, Alkohol und Zigaretten überraschten niemanden. Ich verurteile nicht das Verlangen anderer nach einem gesunden Lebensstil, ich wünsche mir nur, dass Rock and Roll im Sterben liegt. Und dann hörte ich den rasierten Sinead O'Connor, ich verehrte The Cranberries und Annie Lennox.

Wir fanden nicht viel Respekt vor Anyas Mode, aber sie sprach klar über Schönheit:

Mode ist zyklisch und alles wiederholt sich in der einen oder anderen Form, aber wenn sie über Schönheit sprechen, denke ich zuerst an Charlize Theron mit den kurzen blonden Haaren im Film "Die Frau des Astronauten": wie sie in der Küche tanzt - in einem einfachen weißen Hemd und schwarzen Leggings. Oder Winona Ryder in "Autumn in New York": Mit ihren kurzen, dunklen Haaren und einem Blumenkleid sieht sie so aus wie ein Kind, aber mit Charakter und Kampfwillen.

Und auch über Weiblichkeit:

Kurzes Haar macht Sie in keiner Weise rauer und männlicher - genau das Gegenteil. Der Haarschnitt betont Ihre Weiblichkeit, dünne Kurven des Halses, Schlüsselbein, weiche Gesichtszüge. Ich kann endlich sexy Kleider mit gutem Gewissen tragen.

Aus Gründen der Fairness geben wir ein Argument und dagegen - wir haben lange danach gesucht. Sharon Stone ist etwas aggressiv mit ihrem Haarschnitt (dies ist das weichste Foto, der Rest ist viel schlimmer).

Ihr langes, zurückgezogenes Haar ist viel besser für sie geeignet. So sah sie in "Basic Instinct" und "Casino" aus, genau in das war Sharon massiv verliebt.

Und die Schauspielerin, eine Gegnerin der plastischen Chirurgie und eine Anhängerin des edlen natürlichen Alterns, kehrte trotz der Falten auf ihrer Stirn zu einer glatten Frisur zurück. Wir denken, dass dies die richtige Entscheidung ist. Sharon hat einmal gesagt, dass ein Haarschnitt jung war. Vielleicht, aber nicht alle. In jedem Fall sollte die Entscheidung für einen Haarschnitt ausgewogen sein und die Wahl eines Haarschnitts sollte korrekt sein..

7 Frauenhaarschnitte für langes Haar, die 2020 in Mode sein werden

Im Trend Echos der 80er Jahre, Schichtung und Natürlichkeit.

1. Länglich zottelig

Der Name des Haarschnitts stammt vom englischen Wort shaggy, was "zottelig, wirbelnd" bedeutet. Diese lässige Frisur mit weichen Strangschichten um den Kopfumfang ist stark mit den 80ern verbunden. Es war zu dieser Zeit so beliebt, dass es sowohl von Männern als auch von Frauen getragen wurde..

Heute ist Shaggy wieder auf dem Höhepunkt. Wahrscheinlich wurde das allgemeine Interesse an dieser Ära durch die Fernsehserie "Stranger Things" geweckt, die zu einem der wichtigsten popkulturellen Ereignisse der letzten Jahre geworden ist. Die Rückkehr "zerrissener" Frisuren trug jedoch auch zu den Trends für Natürlichkeit und Volumen bei..

2. Zottelig auf lockigem Haar

Auch der sogenannte Curly Shag gewinnt schnell an Popularität. Besitzer von sehr lockigem Haar sollten diesen Haarschnitt ausprobieren - er ermöglicht es Ihnen, die Form vollständig zu ändern und dem Haar eine Pracht zu verleihen, während Sie die Länge beibehalten.

3. V-förmiger Haarschnitt

Der Name spricht für sich. Dank der speziellen Paspelierung sieht die Kontur auf der Rückseite wie ein V oder ein Fuchsschwanz aus. Dieser Haarschnitt eignet sich für absolut alle Besitzer von Haaren bis hin zu Schulterblättern und mehr..

4. Geschichtete Frisur mit Seitenknallen

Wenn Sie Ihr Gesicht optisch verengen oder einige Unvollkommenheiten verbergen möchten, denken Sie an eine mehrschichtige Version mit einem Seitenknall. Um das Salon-Styling zu Hause zu wiederholen, trocknen Sie die Wurzelzone mit einer groben Bürste gegen Haarwuchs. Rollen Sie dann die Stränge vom Gesicht weg.

5. Länglicher Bob und zerrissener Pony

Ein kurzer, zerlumpter, runder Pony wird auf Englisch als Vorhangknall bezeichnet. Dieses charakteristische Jane Birkin-Detail erinnert an den Stil der 70er Jahre und passt zu einer Vielzahl von Gesichtsformen. Darüber hinaus erfordert ein solcher Haarschnitt kein ständiges Trimmen und wächst sehr schön.

6. Langes Haar mit Pony auf beiden Seiten des Gesichts

In den 60er Jahren wollten viele Mädchen Pony wie die Schauspielerin Brigitte Bardot. Jetzt ist ein solcher Haarschnitt wieder im Zusammenhang mit der allgemeinen Mode für alles Französische beliebt. Die Besonderheit dieser Frisur ist, dass die Pony ganz oben am Kopf beginnen. Das Ergebnis betont die Augen und passt gut zu einer hohen Stirn.

Französischer Pony sollte auf eine große Bürste gelegt werden, wobei die Strähnen leicht aus dem Gesicht gezogen werden. Und der Hauptteil des Haares kann, falls gewünscht, zu einem großen Knoten oder Schwanz zusammengefasst werden, ebenso wie die mittelteilige Fransen-Fernsehmoderatorin Alexa Chung, Alexa Chung.

7. Langes Haar mit einer rasierten Schläfe

Trotz des scheinbar extremen Charakters ist diese Frisur sehr funktionell, da das Haar jederzeit gekämmt werden kann und die rasierten Bereiche des Kopfes vollständig verdeckt. Letztere sind in der Regel nicht ganz glatt gemacht, sondern hinterlassen kurze Haare (3-5 Millimeter).

Es stimmt, Sie müssen mental darauf vorbereitet sein, dass Sie sich von einer bestimmten Menge Haare verabschieden müssen. Wenn sich der kreative Haarschnitt langweilt, wächst der kurze Teil außerdem sehr lange..

Es gibt keine bessere Frisur als einen frischen Schnitt oder was auch immer Sie über das Trimmen Ihrer Haare wissen wollten, aber Angst hatten zu fragen! Meine Erfahrungen, Reflexionen und Fotos.

Wenn Sie von langen Haaren träumen, müssen Sie die Enden regelmäßig kürzen. Früher schien es mir eher unlogisch - schließlich ist es besser, wenn es um jeden Zentimeter Länge zu kämpfen ist, die Existenz einer Friseurschere zu vergessen und sich so selten wie möglich die Haare zu schneiden. Die bekannte Maskenbildnerin Lena Krygina sagte einmal: „Es gibt keine bessere Frisur als einen frischen Schnitt“ und jetzt stimme ich ihr vollkommen zu! Heute möchte ich meine Erfahrungen und Gedanken darüber teilen, was ich wählen soll - normale oder heiße Schere, Halbkreis oder gerader Schnitt, wie oft Sie Ihre Haare schneiden müssen und wie viele Zentimeter Sie entfernen müssen. Natürlich kommt es nicht ohne visuelle Fotos von Haaren aus..

Ich beginne mit einigen praktischen Ratschlägen für jene Mädchen, die den Schönheitssalon immer mit frustrierten Gefühlen verlassen:
1) Ihr Meister ist kein Telepath und kann auch keine Gedanken lesen. Sprechen Sie also sofort klar, laut und sehr deutlich darüber, wie viele Zentimeter Sie entfernen möchten, welchen Schnitt Sie bevorzugen und mit welcher Schere Sie Ihre Haare schneiden möchten (normal oder heiß)! Ich gebe gleich ein Beispiel: Ich setze mich auf einen Stuhl und sage, dass ich heute meine Haare mit einer gewöhnlichen Schere um 2 Zentimeter kürzen und einen Schnitt im Halbkreis machen möchte.
2) Es gibt solche Meisterschädlinge, die schlafen und sehen, um mehr Länge für Sie zu entfernen, und argumentieren, dass „es besser ist, wenn Ihre Enden vollständig tot sind und nicht wiederhergestellt werden können usw. Ich habe mehrere Jahre damit verbracht, meine Haare wachsen zu lassen, und ich weiß von mir selbst, wie schwierig es ist, jeden Zentimeter Länge anzugeben. Daher müssen wir für solche Meister einige Male betonen und wiederholen, bevor wir einen Haarschnitt beginnen, bei dem Sie so viel Länge und nicht einen Zentimeter mehr entfernen möchten! Nur Sie entscheiden, wie viele Zentimeter entfernt werden sollen, und die Meinung des Meisters hat einen Platz als Empfehlung und Rat eines Fachmanns.
3) Haare mit einer normalen oder heißen Schere schneiden? Ich habe beide Methoden ausprobiert und kann Folgendes sagen: Mit der Methode der heißen Schere können Sie Spliss "versiegeln". Ein solcher Haarschnitt verleiht dem Haar eine unglaubliche Glätte und ein unglaubliches Aussehen, wie in einer Shampoo-Werbung. Aber auf meinen Haaren hielt die Wirkung ungefähr 2 Wochen an und verschwand dann vollständig. Das Trimmen mit einer heißen Schere ist viel teurer als eine normale Schere. In Bezug auf die Zeit dauert dieser Vorgang auch länger als ein normales Trimmen. In meinem Salon bezahle ich 400 Rubel für das Trimmen mit einer gewöhnlichen Schere und ungefähr 1000 für eine heiße Schere - der Unterschied ist sehr bedeutend, deshalb wähle ich jetzt eine gewöhnliche Schere. Wenn es Ihre Finanzen erlauben, empfehle ich die Methode des Schneidens mit einer heißen Schere..
4) Gerader Schnitt oder Halbkreisschnitt, welcher ist besser zu wählen? Ich habe lange nach einem gleichmäßigen Schnitt gestrebt. Leider sah ein solcher Schnitt auf meinem glatten und ziemlich dicken Haar sehr "schwer" aus, besonders auf den Fotos hatte man den Eindruck, dass das Haar abgeschnitten zu sein schien, und ich behandle das Ausdünnen der Enden mit Kühle. Ein Halbkreisschnitt sieht viel interessanter aus, verleiht dem Bild Helligkeit und bietet einen weiten Spielraum für Experimente mit dem Styling. Das letzte Mal, als ich einen Schnitt im Halbkreis gewählt und gebeten habe, die Strähnen meines Gesichts mit Schritten zu schneiden, glauben Sie mir, das Bild nach einem solchen Haarschnitt ist vollständig verändert und die Frisur erscheint sofort.
5) Wie oft sollten Sie Ihre Haare schneiden? Ich rate Ihnen, dies mindestens alle 2-3 Monate zu tun und etwa 2 cm lang zu entfernen. Ich habe die Reise zum Salon so gut ich konnte verschoben. Ich hatte Perioden, in denen ich von der Besessenheit besessen war, meine Haare so lange wie möglich wachsen zu lassen. Aus Gründen der Klarheit erzähle ich eine Geschichte darüber, wie ich mir von Anfang April bis September dieses Jahres etwa fünf Monate lang keine Haare geschnitten habe. Ja, ich habe es geschafft, mein Ziel zu erreichen und die Länge bis zur Taille zu vergrößern, aber schauen wir uns die Fotos genauer an, bevor wir die Haare schneiden. Es ist deutlich zu sehen, dass etwa 10 cm der Enden bei weitem nicht in bestem Zustand sind - sie sind trocken, ragen in alle Richtungen heraus und sehen sehr schlampig aus, obwohl die Haare auf dem Foto mit einem Bügeleisen gestylt und geglättet sind. Ich spreche nicht vom Kämmen - ich habe mich für einen Haarschnitt entschieden, als der Kamm trotz der regelmäßigen Verwendung von Feuchtigkeitsmasken, Ölen und Conditioner-Sprays irgendwo in der Mitte der Länge steckte und sich die Haare sehr verhedderten, fast zu Verwicklungen.

Ich ging in den Salon mit dem Gedanken, dass ich 2-3 cm entfernen würde und nicht mehr wie üblich. Aber als ich meine Haare in hellem Licht und in einem großen Spiegel betrachtete, stellte ich fest, dass ich mein Spiegelbild nicht mochte, ich mochte nicht, wie mein ziemlich gewachsenes Haar aussah und etwas musste dringend geändert werden. Infolgedessen entfernte ich ungefähr 10 cm (!) Länge und machte einen Schnitt im Halbkreis, wobei ich die Stränge im Gesicht mit Stufen anordnete. Glaubst du, ich habe das zumindest ein wenig bereut? Im Gegenteil, ich verließ den Salon leicht und erfrischt, mein Haar wurde vollkommen glatt, gekämmt wie ein Uhrwerk, und die Enden begannen sehr ordentlich auszusehen. Moral dieser Geschichte: Wenn ich nicht so gern gewachsen wäre und den Meister öfter besucht hätte, hätte ich am Ende nicht so viel Länge entfernen müssen. Übrigens, nach so einem "radikalen" Trimmen von mehr als zwei Monaten begannen die Haare sehr gut zu wachsen und sehen immer noch gepflegt aus, aber nach meinem "Zeitplan" habe ich das Trimmen bereits Ende November skizziert.

Und schließlich werde ich mein "Geheimnis" oder vielmehr ein wunderbares Werkzeug teilen, das sich um die Enden kümmert und das Spalten verhindert, wodurch Sie den Haarschnitt verzögern können.

Fructis Haarelixieröl Verklärung
Wahrscheinlich hat jeder von diesem Öl gehört. Es ist eigentlich nur ein Fund! Ich habe das Konto bereits verloren, ich kaufe dieses Produkt wieder. Das Öl hat einen erschwinglichen Preis, etwa 300 Rubel, eine bequeme Verpackung mit einem Spender und wird wirtschaftlich verbraucht. Ich verwende das Elixieröl folgendermaßen: Reiben Sie eine kleine Menge in die Handflächen und tragen Sie es auf das feuchte Haar auf, beginnend an den Enden und in Richtung der Mitte der Länge. Das Öl stellt das Haar wieder her und pflegt es, verleiht ihm ein gepflegtes und ordentliches Aussehen und wird regelmäßig angewendet Öl hilft wirklich, die Enden weniger oft zu kürzen, Aber ignorieren Sie dieses Verfahren immer noch nicht

Danke, dass du diese Zeit mit mir verbracht hast. Ich hoffe, dass meine Erfahrung und mein Rat für Sie nützlich waren und wünsche allen Mädchen schönes, gepflegtes und gesundes Haar! Ich stelle fest, dass hier nur meine Gedanken sind und ich kein Friseur oder Spezialist bin. Wenn Ihre Meinung nicht mit meiner übereinstimmt oder Sie etwas zum Thema Haarschneiden zu sagen haben, werde ich gerne in den Kommentaren darüber sprechen!

20 vor und nach Bildern von Menschen, die sich die langen Haare schneiden

Stimmen Sie zu, dass das Bild rechts besser ist?

Es scheint, dass zusätzliche Jahre mit zusätzlichen Haaren vergehen.

Warum hast du es vorher nicht getan??!

Jetzt sind alle Mädchen verrückt nach ihm.

So ändert sich für das bessere Aussehen.

Kurzes Haar macht die Menschen viel jünger.

Kurze Haare und definitiv ein Lächeln im Gesicht.

Sie scheint ihren perfekten Look gefunden zu haben.

Es erfordert viel Mut, eine solche Änderung vorzunehmen.!

Sogar Jungs finden es manchmal sehr schwierig, sich von ihren Haaren zu trennen..

Von lang und langweilig bis kurz und hell.

Wie viel entscheidet eine Frisur.

Es ist nie zu spät, um Ihr Image ein wenig zu ändern.

Jeder braucht Veränderung.

Neue Frisur = neues Leben.

"Ich fühlte mich 10 kg leichter"

"Ich habe diese Entscheidung nie bereut"

Gefallen? Möchten Sie über Updates auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie unseren Twitter-, Facebook- oder Telegrammkanal.

Stilgeheimnisse

Populäre Artikel

10 Gründe, Ihre Haare sehr kurz zu schneiden

Haben Sie schon lange von einer radikalen Veränderung der Frisur geträumt? Der Beginn des Jahres ist die Zeit, um einen Haarschnitt wie nie zuvor zu bekommen.

Im Leben jedes Mädchens (oder fast jedes einzelnen) kommt ein Moment, in dem Sie etwas radikal verändern wollen. Und normalerweise beginnen wir mit unserem Aussehen: Abnehmen, Haare schneiden, in einer anderen Farbe neu streichen.

Es erfordert 100% Entschlossenheit, um Ihre Haare zu schneiden. Lassen Sie uns 10 gute Gründe auflisten, warum Sie einen kurzen Haarschnitt versuchen sollten.

1. Sie werden nie wissen, ob diese Frisur zu Ihnen passt, wenn Sie es nicht versuchen

Wie können Sie kurze Haare schelten, wenn Sie noch nie in Ihrem Leben mit einem solchen Haarschnitt gegangen sind??

Anne Hathaway trug lange, schöne Haare

Einmal wollte sie ein Quadrat anprobieren

Und dann beschloss sie, sich die Haare komplett zu schneiden

Ann ist in jedem Look wunderschön. Was ist das Geheimnis? Prominente haben nie Angst, ihr Aussehen zu ändern und nach der perfekten Frisur zu suchen..

2. Ein kurzer Haarschnitt zeigt, dass Sie gut auf Ihr Aussehen achten.

Wenn das natürlich stimmt. Ein kurzer Haarschnitt und ein gutes Styling zeigen, dass Sie oft zum Stylisten gehen, Ihre Frisur pflegen, nach etwas Neuem und Kreativem streben und versuchen, allen Trends zu folgen. Und es kostet Sie nichts, früh aufzustehen und Ihre Haare schön zu stylen.

Einerseits ist es dumm, Hollywoodstars als Beispiel zu nehmen, weil professionelle Stylisten und Bildermacher immer mit ihnen arbeiten.

Schauen Sie sich Scarlett im Alltag an: Es ist unwahrscheinlich, dass der Meister lange mit ihr zusammengearbeitet hat, und ihre Frisur sieht einfach und ordentlich aus

3. Kurzes Haar ist gesundes Haar

Tatsache ist, dass das Haar einfach keine Zeit hat, sich zu verschlechtern. Tägliches Styling, Bügeleisen, Lockenstäbe und Haartrockner sind nicht so beängstigend, wenn Sie einmal im Monat zum Friseur gehen. Keine Spliss oder spröde Haare. Sie sind immer frisch und gesund.

Das Haar von Models und Stars leidet am meisten: Sobald Stylisten sie nicht foltern

Wir retten unsere Haare auch nicht, deshalb muss sie manchmal komplett "erneuert" werden.

4. Es gibt mehr Möglichkeiten, wie Sie einen kurzen Haarschnitt machen können, als Sie denken

Hören Sie den Satz "kurzes Haar" und stellen Sie sich einen bösen Friseur mit einer Schreibmaschine in den Händen vor. Und dann rennst du unter Tränen völlig kahl aus dem Salon. Unsinn! Studieren Sie die Arten von kurzen Frisuren im Voraus. Die beliebtesten und schönsten Haarschnitte sind vielleicht Bob, Pixie und Undercut. Sie sind alle völlig unterschiedlich und erfordern eine bestimmte Herangehensweise an das Styling. Bevor Sie sich für einen Imagewechsel entscheiden, können Sie etwas finden, das Ihnen definitiv gefällt..

Ashlee Simpson trägt einen Bob

Jennifer Lawrence bevorzugt Pixie

Und Miley Cyrus unterbietet gerne

5. Das Sparen von Zeit mit kurzen Haaren ist ein strittiger Punkt. Wenn Sie jedoch üben, dauert das Trocknen und Stylen einige Minuten

Richtig, eine sehr schwierige und rein individuelle Frage. Einige Mädchen sagen, dass es keine Probleme mit kurzen Haaren gibt und es sehr einfach ist, sie zu pflegen. Andere Mädchen behaupten, dass das Stylen ihrer langen Haare weniger Zeit in Anspruch nahm und das Basteln von kürzeren Haaren länger dauert..

Wir werden keine Partei ergreifen, sondern nur denken, dass wir definitiv sparen:

  • Zeit zum Trocknen (natürlich oder mit einem Haartrockner) - schließlich trocknet kurzes Haar schneller als langes Haar, das ist eine Tatsache;
  • Shampoo, Conditioner, Haarmaske - Sie werden definitiv weniger Kosmetik benötigen;
  • Zeit, um Volumen zu schaffen - um auf kurzen Haaren schneller einen Bouffant zu machen als auf einem Kopf bis zur Taille.

Der Rest hängt von der Art der Haare und dem harten Training ab. Wenn Sie lernen, wie man ein vielseitiges Styling macht, läuft alles wie am Schnürchen. Und statt 30 Minuten brauchen Sie 5.

Styling wie bei Emma Watson ist kinderleicht: Trocknen Sie Ihr Haar gut, machen Sie einen Scheitel und schütteln Sie die oberen Strähnen sanft. Vergessen Sie nicht ein Gel mit gutem Halt

Das Styling von Kaley Cuoco ist schwieriger und dauert etwas länger: Sie müssen Ihre Haare zurückziehen, einen Bouffant herstellen und das Ergebnis mit Lack fixieren

6. Schließlich werden andere Ihre wunderschönen Diamantohrringe sehen

Nicht unbedingt mit Diamanten, nur sehr hübsch. Mit einem kurzen Haarschnitt werden Sie anfangen, auf elegante Dekorationen zu achten: Sie sind nicht nur gut sichtbar, sondern ergänzen sogar das Styling. Und wenn Sie früher überhaupt nicht gerne Ohrringe gewechselt haben, wird Ihre Schmuckkollektion jetzt erheblich erweitert.

Lange Ohrringe sind der ideale Partner für kurze Frisuren

Originelle, aber gepflegte Ohrringe werden Ihre Schönheit hervorheben

7. Eine kurze Frisur kann auch kleine Gesichtsfehler verbergen.

Sie denken: "Ich werde meine Haare kurz schneiden und jeder wird sofort meine riesige Stirn, meine großen Wangen oder mein langes Gesicht bemerken." Nicht so: Ein kurzer Haarschnitt kann kleinere Mängel in Ihrem Aussehen perfekt schmücken. Zum Beispiel können Sie leicht sowohl eine große Stirn als auch ein längliches Gesicht mit einem Pixie-Haarschnitt verstecken..

Michelle Williams maskiert eine große Stirn mit üppigen Pony

Keira Knightley hat ein leicht längliches Gesicht, aber wir werden es nie bemerken

8. Kurze Haarschnitte wurden getragen, werden getragen und werden getragen

Sie wissen, ein kurzer Haarschnitt wird nie aus der Mode kommen. Genau wie luxuriöse Locken. Die Stilikone der 60er Jahre Twiggy trug einen kurzen Haarschnitt, die Stilikone der 90er Jahre, Prinzessin Diana, trug einen kurzen Haarschnitt, und heutzutage bereuen moderne Schönheiten es nicht, ihre schönen Haare geschnitten zu haben. Wenn also jemand zu Ihnen sagt: "Das ist nicht mehr in Mode!", Können Sie dieser Person ins Gesicht lachen!

Twiggy liebte es, kurze Haare zu tragen

Prinzessin Diana bevorzugte auch kurze Haare

9. Geeignet für Frauen jeden Alters und verjüngt sogar

Ehrlich gesagt soll fast jede Frisur eine Frau 10 Jahre jünger machen. Kurzes Haar wird auch der "magische Effekt" des Hebens zugeschrieben. Stylisten sagen: Wenn Sie Ihr Haar aus Ihrem Gesicht entfernen und es anheben, werden Sie sofort auf angenehme Weise visuelle Veränderungen im Alter bemerken..

Sharon Stone sieht mit 57 großartig aus. Wir wetten, es ist nicht nur die Frisur

Kris Jenner (Kim Kardashians Mutter) ist bereits 60 Jahre alt und sie ist auch für kurze Haare

10. Weil du nur willst

Planen Sie große Veränderungen in Ihrem Leben? Dann fangen Sie mit Ihren Haaren an. Achten Sie nicht auf die öffentliche Meinung, sondern nur so, wie Sie es möchten.

Lily Collins findet kurze Haare cool

Audrey Tautou trägt fast ihr ganzes Leben lang kurze Haare

Rihanna sieht umwerfend aus!

Evan Rachel Wood ist glücklich mit ihren kurzen Haaren

Hat dir der Artikel gefallen? Abonnieren Sie den Kanal, um über die interessantesten Materialien auf dem Laufenden zu bleiben