Professionelle Haarkämme

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

Teile mit deinen Freunden

Schönes Haar ist der Traum jeder Frau. Wie viel Mühe und Geld Frauen ausgeben, um ihre Haare lebendig und seidig zu machen und einen atemberaubenden Look zu erhalten. Dazu müssen sie sich viel Mühe geben und eine Vielzahl von Haarpflegeprodukten erwerben. Kämme spielen eine wichtige Rolle in dieser Linie von Haarpflegeprodukten..

Eigenschaften

Moderne Frauen besuchen oft Schönheitssalons, in denen sie Fachleuten die Pflege ihrer Haare anvertrauen. Natürlich wollen sie zu Hause den gleichen Glanz für ihr Haar erzielen wie im Salon. Daher kaufen Frauen sehr oft professionelle Kämme. Es gibt viele Arten von ihnen, da jede von ihnen ausschließlich für bestimmte Zwecke bestimmt ist: Malen, Trocknen, Stylen. Und bereits aufgrund der Vielzahl von Zwecken werden professionelle Kämme in Typen und Modelle unterteilt.

Modelle

Profis der modernen Mode kreieren viele Kammkollektionen, die von einem Meister in einem Schönheitssalon oder einer Frau zu Hause leicht angewendet werden können. Unter ihnen lohnt es sich, auf die beliebtesten Modelle einzugehen:

Harizma

Es handelt sich um eine Reihe professioneller Friseurwerkzeuge, die für die Herstellung hochwertiger Haarpflegeprodukte bekannt sind. Das beliebte Modell der Marke Charisma sind die Carbon Combs der Carbon Antistatic-Serie. Die Zähne des Kamms haben eine spezielle Struktur, die das Kämmen erleichtert. Sie sind langlebig, praktisch und einfach zu bedienen.

Kämme dieser Marke bieten empfindliche Haarpflege für den professionellen Gebrauch.

Unruhestifter

Ein innovatives Modell, das bei Käufern für seine ungewöhnliche Form und einzigartige Struktur ein Ehrenpodest erhalten hat. Speziell zum Kämmen von verwirrtem Haar entwickelt. Geeignet für die Behandlung von nassem und trockenem Haar. Es ist auch eine praktische Hilfe, wenn Sie ein Haarpflegeprodukt gleichmäßig über die gesamte Länge auftragen müssen..

Der Kamm selbst besteht aus Kunststoff und die Zähne aus Silikon. Was das Design betrifft, ist es erwähnenswert, dass dieses Modell klein ist und keinen Griff hat, wodurch es perfekt in eine Miniatur-Damenhandtasche passt.

Dieses Modell in Aktion - im nächsten Video.

Massage

Bei Hautkontakt verbessert es die Durchblutung und massiert die Kopfhaut. Wenn Sie es oft genug verwenden, entfernen Sie abgestorbene Hautpartikel, stimulieren die Durchblutung der Haarfollikel und normalisieren den Stoffwechsel der Talgdrüsen. Dieses Modell stimuliert das Haarwachstum, verhindert Haarschwächung und verleiht Glanz.

Dieses Modell ist oval und rechteckig. Die Zähne bestehen aus verschiedenen Materialien: Pferdehaar, Wildschweinhaar, Kunststoff, Holz, Nylon. Oft enden die Zähne dieser Kämme in Kugeln, um Verletzungen beim Kämmen zu vermeiden..

Zum Styling

Dieses Modell ist für das Styling konzipiert. Seine Oberfläche wird durch ein Relief dargestellt, das einem menschlichen Skelett ähnelt, daher sein Name - Skelett. Es ist so hergestellt, dass beim Styling die beste Luftzirkulation erzielt wird, um vor möglichen Verbrennungen und Überhitzung der Kopfhaut zu schützen. Die Zähne sind lang und spärlich.

Gleichzeitig kämmt der Skelettkamm die Stränge gut, ohne sie zu verletzen, und eignet sich zur Erzeugung von Wurzelvolumen.

Thermobrushing

Mit Hilfe des thermischen Bürstens wird nasses Haar gestylt und mit einem Haartrockner getrocknet. Der Kamm hat eine runde Form. Wird von professionellen Friseuren und zu Hause verwendet. Es wurde entwickelt, um der Frisur mehr Volumen zu verleihen sowie das Haar schön zu stylen und die Frisur sicher zu fixieren. Die Arbeitsfläche des Kamms speichert beim Erhitzen Wärme, die zwar wie ein Lockenstab funktioniert, in diesem Fall jedoch eine sanftere Gestaltung ermöglicht.

Es ist gut, wenn die Beschichtung des Pinsels ionisch ist, es verhindert, dass sich die Locken während des Trocknens elektrisieren..

Holzkamm

Experten empfehlen diesen speziellen Kammtyp häufig für die tägliche Haarpflege. Ihr Hauptzweck ist die Pflege, das Auflösen des Strangs. Holzkämme haben viele nützliche Eigenschaften. Sie massieren perfekt die Haut, verbessern die Durchblutung.

Der Baum reduziert die Elektrifizierung der Stränge, verhindert Zerbrechlichkeit und das Auftreten von Spliss. Holzkämme sind bei Käufern so beliebt, weil sie für ihre Umweltfreundlichkeit bekannt sind, weil sie aus reinem Holz hergestellt werden, das keinen Lack, keine Farbe oder andere Chemikalien enthält. Das Material für sie ist meistens Eiche, Kiefer, Wacholder, Birke, Kirsche.

Außerdem haben Accessoires aus Holz eine Reihe von heilenden Eigenschaften, wie z. B. Stressabbau, Depressionen und beruhigende Kopfschmerzen..

Material

Professionelle Kämme unterscheiden sich nicht nur in ihrem funktionalen Zubehör, sondern auch in dem Material, aus dem sie hergestellt sind. Betrachten Sie einige davon genauer:

  • Kohlefaser. Sie bestehen aus Kohlefaser. Durch ihre Struktur sind sie recht leicht, hitzebeständig, antistatisch. Sie lassen sich leicht kämmen, verletzen weder die Haarstruktur noch die Kopfhaut.
  • Plastik Ausreichend leichte, flexible Modelle. Sie sind jedoch nicht für den häufigen Gebrauch geeignet, da sie das Haar schädigen, das abblättert und spröde wird. Nicht alle Modelle sind antistatisch.
  • Silikon Modelle aus diesem Material eignen sich ideal zum Schneiden und Färben. Sie sind stark genug, aber gleichzeitig flexibel. Beständig gegen Chemikalien, UV-Strahlung, nicht allergen, wirkt sich günstig auf Haarfollikel und Kopfhaut aus.
  • Celcon. Ein Produkt aus diesem Material zeichnet sich durch mechanische Festigkeit, Elastizität und Chemikalienbeständigkeit aus. Ideal zum Stylen und Hinzufügen von Volumen.
  • Gummi. Sie pflegen die Stränge sehr sorgfältig, ohne sie zu beschädigen, da die Zähne die notwendige Verarbeitung erfahren und ziemlich glatt werden. Langlebig, flexibel und zuverlässig im Betrieb.

Marken

Die beliebtesten Marken für professionelle Kämme sind: Salon Professional, Salon Elite, Japanisch.

Salon Professional

Salon Professional ist seit langem bei Wettbewerbern und Käufern bekannt. Sie haben viele Produkte für die Haarpflege zu Hause und unter professionellen Bedingungen hergestellt. Die beliebtesten Modelle sind einzigartige Harizma-Kämme.

Y.S.Park

Japanische Kämme sind ebenfalls sehr beliebt, da ihre Qualität immer von ihrer besten Seite war. Zu den Modellen dieser Marke gehören die Elite-Kämme von Y.S. Park. Sie werden für Allergiker empfohlen, sie pflegen ihre Haare so sorgfältig wie möglich und werden am häufigsten von Fachleuten zum Schneiden und Stylen verwendet.

Salon Elite

Zu den beliebtesten Herstellern gehört Salon Elite, der die berühmten Tangle Teezer-Kämme herstellt. In sehr kurzer Zeit haben diese Kämme Millionen von Frauen erobert. Sie sind äußerst praktisch in der Anwendung und bieten eine ideale Pflege für jedes Haar: lang, kurz und sogar lockig.

Wie man wählt?

Es gibt viele Kämme, manchmal ist es sehr schwierig, den richtigen für sich selbst auszuwählen. Bei der Auswahl eines Modells sollten Sie zunächst berücksichtigen, dass der Kamm für jeden Tag geeignet ist. Daher sollte er hinsichtlich seiner Funktionskomponente so bequem wie möglich sein, damit Sie mit seiner Hilfe Ihr Haar leicht in ein ordentliches Aussehen bringen können.

Für langes Haar ist ein breiter Massagekamm mit natürlichen Zähnen am besten geeignet. Für lockige ist ein großer Kamm mit seltenen Zähnen geeignet. Für dünne hingegen sollten Sie Modelle mit häufigen Zähnen wählen. Für feucht und oft verwirrt - ein Kamm mit unterschiedlich langen Zähnen ist am besten.

Welche Haarbürste soll ich wählen

Der richtige Kamm spielt eine große Rolle bei der Erhaltung der Schönheit und Gesundheit Ihrer Haare. Dieses Werkzeug räumt nicht nur Ihr Haar auf, sondern massiert auch die Kopfhaut, stimuliert die Durchblutung und verbessert so die Ernährung..

Das weibliche Accessoire hat viele "Pluspunkte": Es elektrisiert das Haar nicht, entfernt angesammelten Schmutz. Bei der Verwendung von Haarmasken reagiert das Kammmaterial nicht mit den aufgebrachten Nährstoffen.

Die Wahl dieses Damenaccessoires muss mit Kenntnis seiner Eigenschaften und Merkmale sehr sorgfältig getroffen werden. Daher bietet Ihnen HeirFace einige Tipps, wie Sie die richtige Haarbürste auswählen und welche am besten geeignet ist..

Tipps zur Auswahl einer Haarbürste

Beim Kauf eines Accessoires, das für eine Frauentoilette unverzichtbar ist, sind viele Punkte zu beachten. Die wichtigsten sind die Haarstruktur (dick, dünn, lockig usw.), der Kopfhauttyp, das Kammmaterial und die Verwendungszwecke.

  1. Eine wichtige Bedingung bei der Auswahl eines Kamms ist das Fehlen scharfer Kanten. Um zu verhindern, dass die Haare beim Kämmen reißen und brechen, müssen die Zähne des Zubehörs sorgfältig poliert werden. Andernfalls kann die Kopfhaut beschädigt werden..
  2. Es ist besser, einen Kamm in Fachgeschäften zu wählen. Auf diese Weise können Sie ein hochwertiges Haarpflegetool erwerben. Jeder Charge ist ein Dokument beigefügt, das die Sicherheit der Ware bestätigt. Durch Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer kann sich jeder Käufer damit vertraut machen.
  3. Für Besitzer von lockigem und dickem Haar ist es besser, einen Kamm mit spärlichen Zähnen zu wählen. Es wird Ihnen helfen, Ihre Haare schnell aufzuräumen..
  4. Besitzer von dünnem und geschwächtem Haar kaufen besser Holzaccessoires.
  5. Spliss erfordern besondere Pflege, daher ist es besser, ein Zubehör mit Naturborsten zum Kämmen zu kaufen.
  6. Es ist unerwünscht, Metallkämme für jedes Haar zu verwenden. Aufgrund des aggressiven Materials elektrisieren sie das Haar und brechen seine Struktur, außerdem kratzen sie die Kopfhaut.

Arten von Kämmen

Je nach Material, aus dem der Kamm hergestellt wurde, gibt es Metall, Kunststoff, Holz, Knochen und Keramik. Silikonhaarbürsten sind eine neue Erfindung. In den meisten Fällen sind sie cremefarben und tragen das Wort „antistatisch“. Diese Kämme elektrisieren das Haar nicht. Dieses Zubehör ist bequem zu bedienen - es ist leicht von Schmutz zu reinigen..

Holzhaarkämme

Holzhaarbürsten unterscheiden sich in Design und Zweck. Für nasses Haar ist ein Holzkamm mit seltenen Zähnen geeignet. Sie ist besser als andere, wenn es darum geht, die richtige Pflege zu gewährleisten und Haare vor Beschädigungen zu schützen. Die ideale Option für Schwache und Dünne ist eine Massagebürste. Obwohl Vertreter aller Haartypen es zur Pflege verwenden können.

Je nach Holzart, die bei der Herstellung verwendet wird, kann ein Holzkamm unterschiedliche Auswirkungen auf das Haar haben:

  • Die Verstärkung der Pflegemittel erfolgt durch Birkenkämme.
  • Eichenkämme wirken antistatisch auf das Haar;
  • Wacholder hilft, Stress abzubauen.

Die Holzart ist jedoch nicht die Hauptbedingung für die Nützlichkeit eines Holzkamms. Für die volle Wirkung ist es notwendig, dass der Kamm lackiert ist. Nicht lackierte Holzaccessoires haben einen großen Nachteil: Sie sammeln Schmutz und Hautsekrete..

Nicht werksseitig hergestellte Holzkämme sind von großem Wert. Auf der Verpackung befindet sich ein Etikett über diese Art der Warenherstellung. Zum Auftragen der Maske kann jeder Holzkamm verwendet werden. Bei der Verwendung liegt das Produkt flach. Und um Haare zu entwirren, ist es einfach unersetzlich.

Massagekamm

Wählen Sie für lockiges Haar eine Massagebürste. Ein hochwertiges Design eines solchen Pinsels hat eine Kugel an der Spitze der Zinke. Es massiert die Kopfhaut und kratzt nicht. Dieser Effekt verbessert das Haarwachstum (verwenden Sie übrigens wirksame Maskenrezepte für schnelles Haarwachstum), indem Sie die Ernährung der Kopfhaut verbessern.

Die Massagebürste eignet sich besonders abends vor dem Schlafengehen. Verwenden Sie diesen Kamm nicht zu oft, um fettiges Haar zu pflegen..

Haarbürsten mit Naturborsten

Beim Kauf eines Pinsels mit Naturborsten sollten Sie auf den Griff achten, nämlich auf das Material, aus dem er besteht. Die beste Option wäre ein Silikon- oder Gummigriff. Ein Kamm mit einem solchen Griff lässt sich leicht in der Hand halten, während Sie Ihr Haar föhnen.

Die Qualität der Borsten ist das Hauptkriterium bei der Auswahl dieser Kämme. Die beste Option, wenn es aus natürlichem Wildschweinhaar hergestellt wird. Es wird nicht schwierig sein, die Herkunft zu überprüfen: Wenn Sie einen Haartrockner verwenden, spüren Sie einen verbrannten Geruch von den Borsten.

Natürlich müssen Sie für solche Kämme mehr bezahlen als für ähnliches Zubehör, aber ein solcher Kauf ist gerechtfertigt. Bei Verwendung eines Kamms mit Naturborsten bleiben die Haare intakt und die Kopfhaut bleibt unversehrt. Die Borsten analysieren das Haar sauber, ohne es zu elektrisieren.

Weitere positive Fakten zu Naturborstenkämmen:

  • sie massiert die Kopfhaut;
  • Nach der Anwendung ist das Haar glatt und glänzend.
  • Bei regelmäßiger Anwendung ist die Wahrscheinlichkeit von Spliss geringer.
  • Beim Bürsten wird das Talg gleichmäßig im Haar verteilt.

Der letzte Punkt sollte bei der Pflege von trockenem und fettigem Haar beachtet werden. Leider sieht fettiges Haar nach Verwendung eines Naturborstenkamms ungepflegt aus..

Eine schmale Naturborstenbürste eignet sich für Flecken und einen glatt gekämmten Schwanz.

Nachteile von Haarbürsten mit Naturborsten

  1. Dickes, lockiges und verwirrtes Haar lässt sich mit einem solchen Kamm nur schwer aufräumen. Ideal ist eine Naturborstenbürste mit Kunststoffzähnen. Sie wird Ihr Haar gründlich kämmen und ihm zusätzlichen Glanz verleihen..
  2. Wir haben bereits die negative Wirkung von Naturborsten auf fettiges Haar erwähnt. Bei der Verwendung wird Talg über die gesamte Länge des Haares verteilt und sieht hässlich aus. Der Ausweg aus dieser Situation besteht nicht darin, die Wurzeln zu kämmen, und dies wird sie glänzender machen..
  3. Naturborstenkämme erfordern eine sorgfältige Wartung. Reinigen Sie sie alle sieben Tage vom Schmutz - die Mindestanforderung an die Pflege.
  4. Solche Kämme haben im Vergleich zu anderem Zubehör einen höheren Preis..
  5. Wenn Sie sich für einen Kamm mit Kunststoffborsten entscheiden, ist es ratsam, ihn zuerst an der Außenseite Ihrer Handfläche entlang zu führen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Borsten Ihre Haut nicht zerkratzen und Ihr Haar intakt bleibt..
  6. Es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass Kunststoffborsten weniger haltbar sind und schneller herausfallen..

Haarpflege-Regeln

  • Bürsten Sie keine nassen Haare. Beim Bürsten wird die Struktur des Haares gestört, es dehnt sich aus. Haarschuppen blättern ab und es treten Spliss auf (bei solchen Problemen empfehlen wir die Verwendung von Masken für Glätte und Glanz der Haare, die zu Hause nicht schwer zuzubereiten sind)..
  • Nach dem Waschen müssen die Haare nicht geföhnt oder mit einem Handtuch getrocknet werden. Der Haartrockner trocknet das Haar aus und nach dem Trocknen mit einem Handtuch können Spliss auftreten. Im Idealfall tupfen Sie Ihr Haar mit einem weichen Handtuch ab und trocknen Sie es bei Raumtemperatur.
  • Es ist besser, die Haare von den Enden zu kämmen und sich allmählich zu den Wurzeln zu bewegen. Diese Richtung verhindert die Bildung von Klumpen..
  • Es ist besser, das zerknitterte Haar zuerst mit den Händen und dann mit einem Kamm zu entwirren. Wenn der Klumpen nur mit Hilfe eines Kamms zerlegt wird, kann dies zu Haarbruch und deren Schnitt führen..
  • Verwenden Sie keine engen oder engen Gummibänder. Solche Accessoires straffen das Haar fest. Dies führt zu einer Schädigung des Haarfollikels und zu Haarausfall. Um das Haar zu schonen, ist es besser, Accessoires aus weichen Stoffen mit einem breiten Gummiband zu kaufen.
  • Metallhaarnadeln sollten ganz aufgegeben werden.
  • Beim Stylen Ihrer Haare gilt die Regel: Je länger die Haare sind, desto mehr Fläche benötigen Sie, um den Kamm zu verwenden. Dank dieses Werkzeugs vermeiden Sie Verwicklungen Ihrer Haare, und es ist für Sie bequemer, sie zu kämmen und dann zu stylen..

Wählen Sie Kämme, die Ihrem Haartyp entsprechen, da sie es verdienen, vor Gesundheit zu strahlen und alle mit ihrer Schönheit zu erfreuen!

Kämme und Haarbürsten: wie man die besten auswählt

Alika Zhukova

Die Schönheit der Haare hängt nicht nur von der richtigen Pflege oder dem Schutz vor negativen Umwelteinflüssen ab. Eine wichtige Rolle für die Gesundheit des Haares spielt ein richtig ausgewählter Kamm, der die Locken nicht beschädigt und das Auftreten von Spliss hervorruft. Informieren Sie sich bei den SalonSecret-Experten, welche Sie für zu Hause kaufen sollten.

Was es ist: der beste und nützlichste Haarkamm?

Vor ein paar Jahrhunderten gab es im Arsenal der Mädchen nur Kämme, mit denen sie nicht nur die Locken kämmten, sondern auch ihre Haare schmückten. Jetzt gibt es in den Läden eine riesige Auswahl an Kämmen in verschiedenen Formen. Das Werkzeug sollte jedoch abhängig von der Struktur des Haares und seiner Länge ausgewählt werden. Es ist auch erwähnenswert, dass der Kamm keine scharfen Kanten haben sollte - sie können die Kopfhaut beschädigen. Polierte Zähne sind ebenfalls kontraindiziert, da sie Haare brechen können..

Arten von Haarkämmen

Um zu verstehen, welchen Kamm Sie genau benötigen, müssen Sie alle möglichen Optionen für Größen und Formen untersuchen..

Klassisch

Dies ist der perfekte Kamm, um Ihre Locken perfekt zu entwirren und sie perfekt glatt zu machen..

Es gibt verschiedene Möglichkeiten - mit natürlichen, künstlichen und gemischten Borsten. Wenn Sie zum Beispiel dünnes und brüchiges Haar haben, wählen Sie am besten das mit natürlichen Borsten: Es kämmt es viel sanfter. Wenn Ihr Haar dick ist, schauen Sie sich den gemischten Typ genauer an - er kämmt effektiver.

Massage

Es ist leicht an seiner breiten Basis mit einem Griff zu erkennen. Meistens bestehen diese Kämme aus Kunststoff oder Holz, und die Oberfläche mit Zähnen ist oval oder rechteckig mit abgerundeten Ecken. Dieser Kamm ist für Mädchen mit Haaren beliebiger Länge geeignet..

Sein Hauptvorteil ist, dass es die Durchblutung der Kopfhaut verbessert und so das Haarwachstum beschleunigt. Es hat aber auch einen offensichtlichen Nachteil: Staub und Talg sammeln sich häufig an der Zahnbasis an, daher muss es so oft wie möglich gewaschen werden..

Kamm

Die älteste Form des Kamms ist für Mädchen mit dünnem oder mäßig dickem und glattem Haar geeignet. Leider funktioniert diese Kammoption für Besitzer von dicken Haaren oder Locken nicht, da sie die Mähne einfach nicht vollständig kämmen kann.

Der Kamm besteht aus Holz, Kunststoff oder Metall. Der Vorteil dieses Kamms ist, dass Sie den perfekten Abschied oder Kamm damit machen und auch die Haarmaske gleichmäßig auftragen können..

Kompakt

Dies ist die beliebteste Form des Kamms, der keinen Griff hat, sondern nur eine Arbeitsfläche mit feinen Zähnen aus weichem Kunststoff. Ein solches Modell massiert perfekt die Kopfhaut, zieht die Haare nicht heraus und kämmt selbst die am meisten verwickelten Strähnen. Gleichzeitig ist der Kamm ideal für beide Mädchen mit dünnem und dickem und sogar lockigem Haar..

Brashing

Es ist eine zylindrische Form mit Zähnen entlang des gesamten Radius und einem Griff. Diese Art von Kamm kann auch aus Holz, Kunststoff oder Metall bestehen. Das Bürsten ist multifunktional, da es nicht nur Ihr Haar kämmen, sondern auch mit einem Fön Volumen erzeugen kann. Ein solcher Kamm muss jedoch ständig gepflegt und gewaschen werden, damit kein Staub und Schmutz zurückbleibt..

Bürste

Dieser Kamm ist für Besitzer von langen und dicken Haaren geeignet, da er jede Strähne fein kämmen kann. Es schädigt weder Haare noch Kopfhaut und bürstet auch leicht verwickelte Locken. Ein großes Plus ist, dass es auch auf nassem Haar angewendet werden kann - es wird sie nicht einmal beschädigen. Hersteller stellen eine Bürste mit natürlichen und künstlichen Zähnen her.

Beliebte Materialien für Kämme

Neben der Form muss auch entschieden werden, aus welchem ​​Material der Kamm hergestellt wird. Es hängt von diesem Kriterium ab, ob Ihre Locken beschädigt oder elektrifiziert werden..

Holz

Stylisten behaupten, dass dieses spezielle Material als das vorteilhafteste für die Gesundheit der Haare angesehen wird. Erstens verleiht der Baum den Locken Glanz und zweitens schützt er sie vor Elektrifizierung. Das Hauptvorteil ist jedoch, dass solche Kämme die Stränge nicht beschädigen und nicht das Auftreten von Spliss provozieren..

Eines gibt es jedoch: Ein Holzkamm benötigt besondere Pflege und muss ständig von Schmutz gereinigt werden..

Plastik

Dieses Material ist wegen seiner geringen Kosten beliebt. Darüber hinaus bleibt die Hygiene des Kamms lange erhalten. Kunststoff kann jedoch Haare beschädigen und elektrifizieren..

Metall

Die haltbarsten Kämme, die Jahrzehnte halten können, sind nicht die sichersten. Erstens können sie die Kopfhaut leicht beschädigen. Wenn Sie beim Trocknen Ihrer Haare einen Metallkamm verwenden, können Sie gesunde Locken vergessen, da sich das Metall sehr stark erwärmt und die Strähnen sofort beeinträchtigt.

Silikon

Auf den ersten Blick ist es unmöglich zu verstehen, woraus ein solcher Kamm besteht, viele verwechseln ihn mit Kunststoff oder Gummi. Aber es ist der Silikonkamm, der das Haar perfekt entwirrt, keine statische Elektrizität hinterlässt und auch keine besondere Pflege benötigt..

Kohlenstoff

Dieses Material ist eine Legierung aus Gummi und Graphitfasern. Es wird angenommen, dass solche Kämme sehr haltbar sind, einen ausgezeichneten Kamm haben und eine antistatische Wirkung haben..

Ebonit

Professionelle Haarkämme werden meist aus diesem Material hergestellt. Tatsache ist, dass sie beim Trocknen mit einem Haartrockner, beim Färben von Haaren und sogar während des Verfahrens zum Dauerwellenlocken verwendet werden können..

Keramik

Die neuesten Modelle von Keramikkämmen haben einen Ionisationseffekt. Die Keramikversion pflegt die Stränge sorgfältig, macht sie gehorsam und weich. Sie können es auch sicher beim Trocknen Ihrer Haare verwenden..

Mit Naturborsten

Meistens verwenden Hersteller Pferdeborsten, um solche Kämme herzustellen. Dies schützt Ihre Locken vor Beschädigungen, da sich Talg über die gesamte Länge des Haares verteilt. Darüber hinaus ist es antistatisch..

So wählen Sie den richtigen Kamm für Ihren Haartyp?

Bei der Auswahl eines Haarkamms müssen Sie sich nicht nur auf das Material konzentrieren, aus dem er besteht, sondern auch auf den Haartyp.

Für langes Haar

Für Mädchen mit langen Haaren ist es am besten, sich Bürsten oder Kämme mit spärlichen Zähnen genauer anzusehen. Für immer lohnt es sich, dünne Kämme zu vergessen, insbesondere solche aus Metall, die das Haar nicht richtig kämmen können.

Für lockiges Haar

Manchmal ist es nicht einfach, Locken zu entwirren, weshalb Stylisten empfehlen, einen Kamm mit seltenen Zähnen zu wählen - er kämmt die Strähnen leicht und beschädigt sie nicht.

Für dünnes und brüchiges Haar

Um sprödes Haar wiederherzustellen, müssen Sie sich einen Kamm mit natürlichen Borsten genauer ansehen, da er jede Strähne sanft kämmt. Aber der Metallkamm sollte für immer aufgegeben werden..

Für fettiges Haar

Für Besitzer von fettigem Haar ist es am besten, Kämme aus Silikon oder Holz zu wählen, da diese die übermäßige Talgproduktion nicht stimulieren..

Für trockenes Haar

Wenn Sie trockenes Haar haben, schauen Sie sich Kämme mit natürlichen Borsten an - es verteilt Talg über die gesamte Länge Ihres Haares und spendet ihm Feuchtigkeit..

Mit Haarausfall

Um die Durchblutung anzuregen und das Wachstum der Haarfollikel zu normalisieren, wählen Sie Massagekämme. Sie werden nicht nur eine leichte Massage der Kopfhaut durchführen, sondern auch die Locken entwirren..

Für verwirrtes Haar

Um dieses Problem zu lösen, wählen Sie eine Bürste mit einer großen Anzahl von Zähnen - diese kann durch Locken kämmen. Jeder Silikonkamm funktioniert auch..

Für dickes Haar

Um dicke Locken nicht zu beschädigen, empfehlen Friseure die Verwendung von Kämmen mit spärlichen Zähnen. Das Material muss hart sein, wie Ebonit, Kohlenstoff oder Silikon.

Welcher Kamm eignet sich am besten für verschiedene Zwecke?

Viele Mädchen wählen einen Kamm aufgrund des Verwendungszwecks. Um sicherzugehen, welches Sie auswählen sollen, gehen Sie von Ihren täglichen Styling-Einstellungen aus..

Zum Richten

Wenn Sie kein spezielles Gerät zum Glätten Ihrer Locken verwenden möchten, verwenden Sie ein Kämmeisen. Es sieht fast genauso aus wie ein Glätteisen, setzt die Litzen jedoch keinen thermischen Effekten aus.

Zum Locken locken

Bürsten ist der bequemste und vielseitigste Kamm. Wenn Sie sich daran gewöhnt haben und ein paar Trainingsvideos ansehen, können Sie mit einem solchen Kamm leicht Locken machen..

Haartrockner

Die beste Option ist Bürsten und ein halbkreisförmiger Kamm. Achten Sie auf das Material, aus dem der Kamm besteht, da es auch die Locken bei Wechselwirkung mit heißer Luft nicht beschädigen darf. Die sichersten sind Ebonit, Keramik, Silikon.

Für das Bulk-Styling

Das Wurzelvolumen kann entweder mit Hilfe des Putzens (sollte beim Stylen mit einem Haartrockner verwendet werden) oder mit einem feinen Kamm mit feinen Zähnen (zum Kämmen) erzeugt werden..

Haarkammpflege

Sie haben also bereits das perfekte Werkzeug ausgewählt, das mit seiner Funktion hervorragende Arbeit leistet. Damit es Ihnen jedoch lange Zeit dient und Ihr Haar nicht schädigt, müssen Sie es richtig pflegen:

  1. Entfernen Sie zunächst nach jedem Gebrauch die Haare aus dem Kamm..
  2. Waschen Sie die Nelken mindestens einmal pro Woche in Seifenwasser. Wenn Sie Stylingprodukte verwenden, alle drei bis vier Tage.
  3. Wenn Plaque auf dem Kamm erscheint, nehmen Sie Wasserstoffperoxid und behandeln Sie seine Oberfläche.

Wie oft sollten Sie Ihren Kamm wechseln??

Es hängt alles davon ab, aus welchem ​​Material der Kamm besteht:

  • Wenn es aus Holz ist, muss es ziemlich oft gewechselt werden - alle sechs Monate - es können Risse an den Zahnspitzen auftreten, die die Locken beschädigen können.
  • Wenn der Kamm aus hochwertigem Kunststoff besteht und keine Chips darauf sind, müssen Sie frühestens zwei Jahre später über den Kauf eines neuen nachdenken.
Abonnieren Sie unsere sozialen Netzwerke, um über die neuesten Neuheiten, Wettbewerbe, Werbeaktionen und Sonderangebote auf dem Laufenden zu bleiben: Instagram, Vkontakte, Yandex.Dzen, Facebook

Es scheint ein Fehler zu sein. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Top 10: Haarkämme

Wir werden Ihnen sagen, was Kämme sind und wie Sie den richtigen für Ihren Haartyp auswählen. Wir haben auch die 10 besten gesammelt.

Text: Ekaterina Voznesenskaya 14. Januar 2015

Massagebürsten

Dies ist die häufigste Art von Kämmen und eignet sich für Haare jeder Länge. In der Regel haben die Borstenspitzen abgerundete Noppen zum sanften Kämmen und Ausführen der Hauptfunktion der Massage der Kopfhaut. Massage verbessert die Durchblutung, was wiederum das Haarwachstum fördert. Wenn Ihr Haar fettig ist, funktioniert eine Massagebürste nicht. Zusätzliche Massagen verbessern den Prozess der Talgsekretion.

Brashing

Brashing - runde Kämme mit Borsten einer speziellen Struktur, zufällig angeordnet. Diese Kämme sind ideal für jede Art von Föhnen. Spezielle Löcher und Borstenstruktur verhindern eine Überhitzung des Haares. Die Borsten beim Bürsten sind metallisch und natürlich. Wenn Sie beispielsweise lockige Locken strecken müssen, ist es besser, natürliche Locken zu verwenden. Neben der Hauptfunktion verleiht es dem Haar Glanz. Wenn Sie Ihre Haare schön locken müssen, sollten Sie einen Metallbruder verwenden.

Unruhestifter

Wir hoffen, Sie wissen von diesem Schönheitswunder. Tangle Teezer passt zu absolut jedem Haar, einschließlich Extensions. Der Kamm hat eine unterschiedliche Steifheit und Länge der Zähne, wodurch er problemlos mit Verwicklungen jeglichen Mattierungsgrades problemlos zurechtkommt und Haare herauszieht. Ein weiterer Vorteil ist, dass statische Elektrizität entfernt wird und sich die Enden nicht teilen. Es gibt verschiedene Arten von Kämmen - Salon Elite Teezer Original für den Heimgebrauch, Compact Styler mit Taschendeckel und Aqua Splash zum Kämmen von nassem Haar.

Klassische Pinsel

Bei der Wahl eines klassischen Pinsels lohnt es sich zu entscheiden, welche Borsten besser geeignet sind - natürlich oder künstlich. Natürlich macht das Haar glänzend und seidig. Im Gegensatz zu künstlichen Borsten elektrisieren natürliche Borsten das Haar nicht. Ja, Kämme aus natürlichen Materialien müssen alle sechs Monate gewechselt werden. Für lockiges und lockiges Haar sind Naturborsten nicht geeignet. Wenn sich die Bürste im Haar verheddert, ist es fast unmöglich, sie zu lösen. Sie müssen sie abschneiden. Locken sollten sich die Grate genauer ansehen.

Achten Sie neben dem Material auch auf die Anordnung der Borsten - häufige und längliche halten ungezogene, wellige Stränge zurück.

Kämme

Kämme bestehen aus Holz, Metall, Gummi und Kunststoff. Zum Beispiel ist Holz sicher für dünnes, glattes Haar aus Materialien. Wenn Sie künstliche Materialien wählen, entscheiden Sie sich für Gummi oder Gummi. Es ist besonders bequem, sie zu verwenden, wenn das Haar nass ist. Sie kämmen sie sanft, ohne die Haarstruktur zu beschädigen. Kämme aus künstlichem Material sind nicht haltbar, es ist jedoch wichtig, sie mindestens einmal pro Woche gründlich mit Shampoo zu waschen.

Interaktive Version des Elle Girl Magazins

Elle Girl Magazine

Ihr Lieblingsmagazin in einem praktischen Format

Das ElleGirl.ru Magazin für Mädchen ist Ihr Leitfaden für die Welt der Mode, Schönheit und des Antriebs. Wenn Sie sich für die aktuelle Garderobe, modisches Make-up, Filmnachrichten, Showbusiness, das Leben von Stars, persönliche Beziehungen und deren Perspektiven interessieren, ist Ihr virtuelles Magazin für Mädchen immer zur Hand. Mit einem Klick erfahren Sie, wie sich die Beziehung der Charaktere der Serie entwickeln wird, wie Ihre Lieblingsschauspieler im wirklichen Leben aussehen, wo Sie sie in naher Zukunft sehen können, welche Jugendveranstaltungen auf Sie warten, wie Sie sich darauf vorbereiten können und vieles mehr. Um über modische Ereignisse auf dem Laufenden zu bleiben, reicht es aus, das modischste Magazin für Mädchen zu lesen - ElleGirl.ru.

© 2020 ELLEGirl, Hearst Shkulev Publishing / LLC "Hearst Shkulev Publishing". Alle Rechte vorbehalten.

Welcher Kamm eignet sich am besten für Haare??

Ein Kamm ist ein persönliches Hygieneartikel, ein Haarpflegemittel und eine Frisur. Es gibt viele Funktionen, und daher ist es sinnvoll herauszufinden, welche Bürsten die ihnen zugewiesenen Aufgaben vollständig bewältigen können..

Welche Haarbürste soll ich wählen?

Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort, da jeder Pinsel seine eigenen Vor- und Nachteile hat. Um die Option auszuwählen, die den Anforderungen am besten entspricht, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

  • natürliche Haarfarbe (helles Haar ist weicher und handlicher, die Struktur von dunklem Haar ist haltbarer);
  • Saisonalität (im Winter neigen die Haare aufgrund niedriger Temperatur, Wind und ständigem Tragen von Hüten zur Elektrifizierung, daher müssen Sie einen Kamm mit antistatischer Wirkung wählen);
  • Art der Anwendung (ein Miniatur-Faltpinsel eignet sich zum ständigen Mitnehmen, ist jedoch zum sorgfältigen Kämmen, Erstellen einer komplexen Frisur oder zum Kämmen unbrauchbar);
  • Gesundheitszustand (Sie müssen das Vorhandensein einer allergischen Reaktion auf die Materialien sowie die Grundursache für Zerbrechlichkeit, Schuppen oder Haarausfall berücksichtigen);
  • Dichte, Länge der Haare (Werkzeuge mit Borsten funktionieren bei sehr dicken nicht gut, aber die Verwendung von Modellen mit häufigen Zähnen wird ebenfalls nicht empfohlen);
  • der Zustand der Wurzeln und Enden der Locken (die Borsten sind berühmt für die sanfte Behandlung von geschichtetem Haar).

Wichtig! Sie sollten keine Haarbürste kaufen, nur wegen des schönen Bildes im Online-Shop. Die Bürste, die vor dem Kauf sorgfältig geprüft wurde, funktioniert gut.

Auswahl nach Aussehen

Beispiele und Anzeichen für schlechtes Zubehör:

  • schlampige und unebene Spitzen der Massagebürste;
  • gespaltene, gezackte oder spitze Zähne;
  • Abziehbeschichtung oder Material;
  • das Vorhandensein von Chips oder Kratzern auf der Oberfläche.

Bürste

Eine Massagebürste ist eine gute Wahl für lockige Locken. Sie wenden sich an sie, wenn sie die Mikrozirkulation von Blut in den Zellen der Kopfhaut verbessern und das Haar dicker machen wollen. Ein solches Werkzeug ist jedoch kein Assistent beim Erstellen einer Reihe von Frisuren. Es trennt Stränge schlecht, überspringt oft kleine Assoziationen. Mit ihm können Sie kein Vlies herstellen, und es ist auch unmöglich, die perfekte Glätte eines hohen Pferdeschwanzes oder Brötchens zu erreichen.

Stellen Sie bei der Auswahl einer bestimmten Massagebürste sicher, dass alle Pips sicher an den Zähnen und die Zähne selbst am Rücken befestigt sind. Es lohnt sich auch, das Material zu berücksichtigen. Metallzähne schädigen die Haut, während sich Kunststoffzähne mit der Zeit verbiegen und nicht mehr kämmen. Bleib lieber bei einem Modell aus Holz.

Klassisch, Kamm

Der feine Kamm bietet perfektes Kämmen, eignet sich zum Erstellen von Frisuren unterschiedlicher Länge, seine Verwendung ist jedoch nicht immer ratsam. Zum Beispiel sollte es nicht für verfilztes, nasses oder lockiges Haar verwendet werden. In diesen Fällen ist es besser, sich einem Kamm zuzuwenden, dessen Zähne nicht zu nahe beieinander liegen..

Wichtig! Durch Bürsten mit einem seltenen Plastikkamm wird das Haar elektrisiert. Die Schwere des Phänomens hängt vom Zustand der Locken ab. Je trockener sie sind und je stärker die Spitzen beschädigt sind, desto mehr Schaden kann die Verwendung eines Kunststoffkamms anrichten.

Bei der Auswahl eines Kamms müssen Sie den Speicherort berücksichtigen. Ein kleines Zubehörteil aus Holz, Metall, Silikon oder Kunststoff passt problemlos in eine Tasche, da die Position der Zähne und die Dicke des Trägers es ermöglichen, es auf engstem Raum zu platzieren. Sie sollten jedoch keinen herkömmlichen Knochenkamm mit sich führen. Solche Produkte sind normalerweise relativ teuer und müssen daher geschützt und geschützt werden..

Wichtig! Achten Sie beim Kauf nicht nur auf die Häufigkeit der Zähne, sondern auch auf deren Länge. Lange Zähne sorgen für ein angenehmes Kämmen mit einem langen Haarschopf.

Wenn Sie einen Kamm benötigen, den Sie überall hin mitnehmen können, und Knochen aus den Materialien bevorzugt werden, sollten Sie sich die in einem Koffer montierten Kämme genauer ansehen. Sie sehen aus wie Puderdosen. Ihr einziger Nachteil: Es ist sehr schwierig, ein kombiniertes Modell zu finden - das ist der Name eines Kamms, der auf der einen Seite häufige Zähne und auf der anderen seltene Zähne hat. Diese Option ist sehr praktisch, wenn es Pony gibt oder die Frisur asymmetrisch lang ist..

Brashing

Rundbürste mit Borstenbüscheln - künstlich, natürlich oder gemischt. Es ist weniger zum Kämmen von Strängen als zum Stylen gedacht. Das Ergebnis hängt stark vom Werkzeugdurchmesser ab. 20 mm - Option für kurzes Haar, 40 mm - für mittel, 53 mm - für lang.

Beidseitig

Flach, breit, aber kurz, sodass Sie sich leicht in Ihrer Tasche oder Handtasche verstecken können. Die Zähne werden oft kombiniert - einerseits häufiger, andererseits seltener. Geeignet zum Korrigieren von Frisuren, Kämmen von Pony und Haaren, Entwirren von verfilzten Strähnen.

Auswahl nach Material

Das Material ist genauso wichtig wie die Art des Pinsels. Sie bestimmt die durchschnittliche Lebensdauer des Zubehörs, das Sicherheitsniveau von Leder und Fäden, das Vorhandensein eines elektrostatischen Effekts sowie die Möglichkeit des täglichen Gebrauchs und die Wahl eines geeigneten Lagerorts. Bei der Bewertung der gefragtesten Kämme gelten Kämme aus natürlichen Materialien als die besten..

Hölzern

  • kümmert sich gut um Haare (auch nass);
  • langlebig, biegt sich nicht;
  • Die Zähne sind sicher am Träger befestigt (für feste Bürsten).
  • elektrisiert nicht;
  • reagiert nicht mit Pflegeprodukten.

Unter den Mängeln kann man die Fähigkeit herausstellen, Partikel von Chemie und Schmutz anzusammeln (die Eigenschaft ist bei lackierten Produkten weniger ausgeprägt, aber jeder Lack wird mit der Verwendung gelöscht). Um den Schlamm abzuwaschen und den Kamm unschädlich zu machen, müssen Sie auf Wasser oder Desinfektionsmittel zurückgreifen. Durch den Kontakt mit ihnen verschlechtert sich der Baum und delaminiert sich, was wiederum mit einer noch aktiveren Kontamination des Zubehörs behaftet ist.

Theoretisch darf ein Holzkamm nicht gewaschen werden, dies widerspricht jedoch den Grundprinzipien der Pflege von Haarwerkzeugen. Eine Verletzung führt bestenfalls dazu, dass die Haare häufiger und im schlimmsten Fall gewaschen werden müssen - was zu Schuppenbildung führt. Das Ersetzen eines Holzkamms durch einen neuen ist viel billiger als die Folgen eines alten und abgenutzten.

Wichtig! Ein stark lackierter Holzkamm kann schieben und elektrisieren.

Wenn Sie nicht oft ein neues Werkzeug zur Pflege von Locken kaufen möchten, achten Sie auf die Optionen aus hartem Stein. Zum Beispiel von Nadelbäumen. Sie halten mehrere Wochen länger als Nadelholzprodukte.

Metall

Sie sind sehr langlebig, lassen sich leicht einstellen, entfernen statische Elektrizität und trennen Stränge perfekt voneinander. Eine unsachgemäße Handhabung kann jedoch die Integrität der Kopfhaut beeinträchtigen. Auch die abgerundete Form der Zähne bleibt davon unberührt. Es ist im Allgemeinen besser, keine spitzen zu kaufen. Ihr Anwendungsbereich beschränkt sich auf das Kämmen einiger Kopfhauterkrankungen..

Wichtig! Der sehr häufige Metallkamm ist weniger ein Haarpflegemittel als ein medizinisches Gerät. Es ist für Pedikulose verschrieben.

Für den täglichen Gebrauch sind Metallkämme - sowohl häufig als auch selten - nicht geeignet. Sie werden häufig in besonderen Fällen eingesetzt. Zum Beispiel, wenn Sie schnell ein Vlies herstellen müssen. Der Effekt der Verwendung des Zubehörs in einer solchen Situation übertrifft alle Erwartungen, aber die Euphorie verschwindet, sobald es Zeit ist, das Styling loszuwerden. Und das alles, weil der Metallkamm zu rau mit Haaren ist, nachdem Sie ihn mit einer Maske restaurieren müssen.

Plastik

Kunststoffe sind erschwinglich, pflegeleicht und können mit jeder Art von Reinigung gereinigt werden. Durch vorsichtiges Bürsten entsteht jedoch eine elektrische Ladung. Ein unangenehmes Phänomen kann vermieden werden, wenn ein Kamm gehandhabt wird, der, obwohl er aus Kunststoff besteht, oben mit einer antistatischen Verbindung bedeckt ist.

Der zweite wesentliche Nachteil: Nicht jeder dieser Kämme kann gleichzeitig mit einem Haartrockner verwendet werden. Billiger Kunststoff setzt beim Erhitzen Giftstoffe frei, aber viele Hersteller von Haarwerkzeugen wissen, wie man Schäden minimiert. Kaufen Sie einfach Kopfpflegeprodukte aus Kunststoff in Fachgeschäften.

Wichtig! Achten Sie auf die Unversehrtheit der Zähne. Wenn sich der Kunststoff von ihnen ablöste, wurde das Produkt unbrauchbar. Wenn Sie diese Nuance aus den Augen verloren haben, werden Sie sich Spliss "verdienen".

Silikon

Tatsächlich bestehen sie aus einer Mischung aus Kunststoff und Silikon. Das zweite Material beseitigt alle Nachteile des ersten, während die Vorteile nirgendwo verschwinden. Das Ergebnis ist eine erschwingliche Bürste, die leicht zu reinigen ist, keine Angst vor Flüssigkeiten und Farbstoffen hat und eine antistatische Wirkung hat. Ideal für komplexe Frisuren und lang anhaltenden Gebrauch.

Ebenholz

Es besteht aus vulkanisiertem Kautschuk, der für seine antistatischen Eigenschaften bekannt ist. Das Material ist chemisch neutral, wodurch die Kämme nicht absorbieren, die Farbe nicht ändern und nicht mit Pflege- und Farbzusammensetzungen reagieren.

Wichtig! Ein Ebenholzkamm ist mit einem Haartrockner kompatibel und wird häufig von professionellen Friseuren verwendet, aber moderne Hersteller stellen solche Werkzeuge für Haare praktisch nicht her. Sie sind in einigen professionellen Stylistengeschäften erhältlich..

Kohlenstoff

Die Bürste besteht aus Kohlefaser, die oben mit einer Keramikbeschichtung versehen ist. Die Zusammensetzung reagiert nicht auf hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit, wodurch die Kämme verwendet werden können:

  • auf nassen Haaren;
  • zusammen mit einem Haartrockner;
  • zusammen mit einem Lockenstab.

Kohlenstoff mit Keramik reagiert nicht mit Farbstoffen, daher sind sie beim Lackieren unersetzlich. Darüber hinaus werden sie aufgrund der Pflegeleichtigkeit und der Unbedenklichkeit des Waschens häufig von Friseuren verwendet..

Wichtig! Kohlenstoff ist auch deshalb attraktiv, weil alle Arten von Kämmen daraus hergestellt werden, von feinen Kämmen bis zu Massagebürsten..

Keramik

Das Material reagiert nicht auf Heißluftströme. Diese Eigenschaft ermöglicht die Verwendung von Keramikgeräten während des Stylings.

Wichtig! Keramikmodelle schützen vor dem Austrocknen. Ideal für diejenigen, die jeden Tag einen Haartrockner benutzen.

Mit Naturborsten

Die richtige Wahl für Spliss und trockene Locken. Geeignet zur Verhinderung von Spaltungen. Weitere Vorteile:

  • massiert die Haut;
  • behandelt beschädigte Stränge sanft;
  • fördert die gleichmäßige Verteilung von Talg.

Die letztere Qualität ist sowohl ein Plus als auch ein Minus. Verbranntes und geschädigtes Haar von dieser Eigenschaft sieht besser aus, aber schnell wird schmutzig und fettig an den Wurzeln noch unordentlicher.

Innovative Kämme

Geräte, die, obwohl sie wie eine Haarbürste aussehen, mit Batterien oder einer wiederaufladbaren Batterie betrieben werden. Sie wiegen mehr als herkömmliche Bürsten, werden jedoch wegen ihrer ausgeprägten therapeutischen Wirkung oder zur Erleichterung der Erstellung einer Frisur geschätzt.

Zum Glätten der Haare

Sie kombinieren die Zeichen des Bügelns und Kämmens, ermöglichen es Ihnen, schnell - buchstäblich in 5-10 Minuten - das Styling durchzuführen und ungezogene Strähnen zu glätten. Oft mit einer Keramikbeschichtung geliefert, um Risse und trockenes Haar zu vermeiden.

Wichtig! Wenn die Litzen zum Zeitpunkt des Kaufs des Geräts bereits erheblich beschädigt sind, müssen Sie an einem Gerät anhalten, das bei 150-180 ° betrieben werden kann.

Laser

Verbessert die Mikrozirkulation in Hautzellen, weckt ruhende Haarfollikel und hilft, die Struktur von Locken wiederherzustellen. Der positive Effekt wird nur bei sachgemäßer Handhabung des Gerätes beobachtet. Vor dem Kauf ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen und die wahre Ursache für den Haarzustand festzustellen. Dies ist schon deshalb notwendig, weil der Laserkamm Kontraindikationen aufweist. Es kann nicht von Kindern und Jugendlichen unter 12 Jahren sowie von Personen angewendet werden, bei denen bestimmte Erkrankungen des Blutes, des Zentralnervensystems und der Haut diagnostiziert wurden.

Ionisieren

Ausgestattet mit einem Heizelement, das das Haar gleichmäßig beeinflusst. Wirkung der Anwendung:

  • Die statische Aufladung durch das Tragen von Hüten entfällt.
  • das Haar wird glatter und handlicher ("Polieren" erfolgt);
  • angesammelte unangenehme Gerüche werden beseitigt;
  • das Problem der Talgwurzeln ist teilweise oder vollständig gelöst;
  • Sie können Pflege mit Trocknen kombinieren.

Das Gerät ist theoretisch für den täglichen Gebrauch geeignet, jedoch nicht für stark geschädigtes Haar. Verwenden Sie auch nicht unmittelbar nach dem Waschen einen ionisierenden Kamm. Sie müssen warten, bis die Stränge etwas trocken sind.

Thermobrushing

Rundbürste mit Löchern am Körper. Durch sie wird heiße Luft zugeführt. Die zweite Besonderheit: die Möglichkeit, die Kammbefestigung zu ändern. Viele Modelle können mit einem rotierenden Aufsatz ausgestattet werden. Vorteile der Haarbürste:

  • hilft, Styling und Trocknen zu kombinieren;
  • kümmert sich gut um deine Haare;
  • geeignet zur Erzeugung von Wurzelvolumen, Locken verschiedener Formen;
  • kann täglich verwendet werden;
  • Es gibt Modelle für verschiedene Haartypen.

Diese Vorteile sind vor allem Bürsten mit Keramikbeschichtung inhärent, bei Kunststoff- und Metallmodellen sind die positiven Eigenschaften weniger ausgeprägt und der tägliche Gebrauch ist ausgeschlossen.

Wichtig! Berücksichtigen Sie Stoppeln bei der Auswahl des thermischen Bürstens. Lange Strähnen erfordern lange und voluminöse Borsten, dünnes und spärliches Haar - kombinierte Zähne (natürliche und künstliche Borsten gehören zusammen). Die Pony werden oft mit Borsten mit kleinem Durchmesser gelegt..

Infrarot

Massiert die Haut, stimuliert das Haarwachstum, beschleunigt die Durchblutung durch Infrarotstrahlung. Die Lampe befindet sich in der Mitte oder an den Seiten des Kamms. Es gibt Zähne oder Borsten um ihn herum.

Kriterien für die Auswahl der "richtigen" Haarbürste

Wenn die Wahl auf einen "intelligenten" Pinsel fiel, hören Sie auf und überlegen Sie, warum Sie ihn kaufen. Es macht keinen Sinn, ein innovatives Gerät gegen Haarausfall oder Schuppen zu kaufen, ohne einen Arzt aufzusuchen. Das Problem kann ein Symptom einer Krankheit sein, einschließlich systemischer oder genetischer. In diesem Fall hilft kein Gerät, egal wie wunderbar es auch sein mag, nicht viel. Es wird Fortschritte zum Besseren geben, aber grundlegende Veränderungen erfordern eine umfassende Behandlung.

Wenn Sie ein Gerät auswählen, müssen Sie es auch in Ihrer Hand wiegen. Dies ist notwendig, um zu verstehen, ob Sie mit Hilfe eines solchen Kamms die notwendigen Manipulationen mit den Strängen durchführen können. Schweres Gewicht oder mangelndes Gleichgewicht zwischen Griff und Kamm lassen keine langen Haare zu.

Achten Sie bei der Auswahl einer normalen Bürste darauf, dass die Zähne abgerundet, nicht gespalten, nicht geklettert und sicher am Träger befestigt sind. Letzteres sollte wiederum nicht zu flexibel sein. Vergessen Sie auch nicht, auf die Häufigkeit und Länge der Zähne zu achten. Bei runden Werkzeugen ist der Schlüsselparameter der Durchmesser.

Weitere hilfreiche Hinweise:

  • Für Haare mit Spliss sind Kämme mit Naturborsten vorgesehen.
  • Achten Sie bei spröden und stumpfen auf eine Holzbürste (vergessen Sie nicht, sich darum zu kümmern und sie rechtzeitig gegen eine neue auszutauschen).
  • lockige Locken erfordern Zähne, keine Borsten;
  • Für eine kurze asymmetrische Frisur ist ein Kamm mit kombinierten Zähnen geeignet (dies ist auch eine Rettung für diejenigen, die lange Strähnen haben, aber Pony haben).
  • Es ist unbedingt erforderlich, die Borsten zu überprüfen (beim Erhitzen riecht die natürliche nach verbrannter Borste und die künstliche stößt einen bestimmten chemischen Geruch aus).
  • Um sicherzustellen, dass die Spitzen der Zähne oder Borsten sicher sind, streichen Sie über die Innenseite Ihrer Hand oder Ihres Handgelenks (keine Kratzer)..

Sie müssen auch das Alter berücksichtigen. Säuglinge und Kinder im Vorschulalter sollten spezielle Produkte kaufen, die auf die physiologischen Eigenschaften von Babys zugeschnitten sind. Eine geeignete Option finden Sie in der Apotheke.

Auswahl des besten Haarkamms

Um schönes und gesundes Haar zu haben, müssen Sie verantwortungsbewusst damit umgehen. Ihr Arsenal an Pflegeprodukten sollte nicht nur Masken, Balsame und ätherische Öle enthalten, sondern auch verschiedene Arten von Haarstylingkämmen. Die Wahl des Kamms hängt von der Form und dem Material ab, hängt von der Länge und Struktur Ihres Haares sowie vom Zweck und Ergebnis ab, das Sie nach dem Bürsten erzielen möchten.

Material

Damit die Kämme das Haar nicht verderben, sondern davon profitieren, müssen Sie die Eigenschaften des Materials verstehen, aus dem sie hergestellt sind. Welche Materialien werden am häufigsten für Kämme und Bürsten verwendet??

Plastik

Zu den Vorteilen zählen niedrige Kosten, Hygiene und die Fähigkeit, es leicht sauber zu halten. Die Nachteile sind die Elektrifizierung des Haares und die kurze Lebensdauer des Kamms. Der kleinste Schlag, eine lange Betriebsdauer - all diese Faktoren hinterlassen Risse auf dem Kunststoff, die das Haar verwirren können.

Metall

Der Hauptnachteil von Metall: Es kann die Kopfhaut verletzen. Voraussetzung: Jeder Metallzahn muss eine Kunststoff-, Gummi- oder Silikonkugel haben. Es wird nicht empfohlen, beim Föhnen Ihres Haares einen Metallkamm zu verwenden, da heiße Luft das Metall erwärmt und das Haar beschädigt.

Metall hat aber auch seine Vorteile: Zum Beispiel sind Metallkämme pflegeleicht, langlebig und halten lange.

Mit Naturborsten

Zur Herstellung solcher Produkte werden Pferde-, Schweine- oder Fischbeinborsten verwendet..

Vorteile von Kämmen mit Naturborsten: Beseitigung von statischem Stress, mangelnde Reaktion mit Kosmetika und Pflegeprodukten, Kopfhautmassage, Verteilung von Talg über die Länge der Strähnen, Schutz des Haares vor Schäden.

Nachteile: Naturborsten erlauben kein gutes Kämmen von dickem Haar, sind nicht für fettiges Haar geeignet, haben einen hohen Preis und müssen täglich von Haar und Talg gebürstet werden.

Holz

Holz ist ein "lebendes" Material, daher werden daraus hergestellte Kämme als besonders nützlich angesehen.

Positive Eigenschaften: Locken glänzen und seidig machen, die Elektrifizierung des Haares verhindern, zum Kämmen von nassem Haar verwendet werden, nicht chemisch mit Stylingprodukten oder Farbe reagieren, die Enden nicht schneiden lassen. Es ist ratsam, Kämme aus Hartholz (Sandelholz, Esche, Birke, Wacholder) zu wählen..

Nachteile: Sie müssen es ständig sauber halten, Pilze können sich auf einer Holzoberfläche absetzen. Sie sind auch relativ zerbrechlich und können in einigen Fällen allergische Reaktionen hervorrufen..

Silikon

Äußerlich ähneln Silikonkämme einer Kreuzung zwischen Kunststoff- und Gummiprodukten..

Vorteile: Hygienisch und leicht sauber zu halten, kann auf nassem Haar angewendet werden, ohne statische Belastung, entwirrt das Haar harmlos, hat eine lange Lebensdauer, beim Erhitzen beim Trocknen der Haare mit einem Fön gibt Silikon keine giftigen Substanzen ab.

Nachteile: Im Vergleich zum nächsten Analogon - einem Kunststoffkamm - höhere Kosten.

Kohlenstoff

Kohlenstoff ist eine künstliche Legierung aus Mikrofasern aus Gummi und Graphit. Kohlefaserkämme und Kämme für alle Haartypen.

Vorteile: Antistatik, hohe Temperaturbeständigkeit, hohe Festigkeit.

Nachteile: relativ hohe Kosten.

Nylon

Die Nylonbürste ist ein günstigerer Ersatz für Naturborstenkämme. Zum Stylen und Glätten von Haaren.

Vorteile: lange Lebensdauer, Hygiene, niedrige Kosten, zieht das Haar gut, massiert die Kopfhaut. Wenn das Nylon weich genug ist, besteht keine Gefahr, die Kopfhaut und die Strähnen zu beschädigen.

Nachteile: Nicht zum Kämmen von dicken Locken geeignet.

Ebonit

Ebonit ist ein haltbares schwarzes oder braunes Material, das durch Vulkanisieren von Gummi erhalten wird. Es hat antistatische Eigenschaften und wird häufig zur Herstellung professioneller Kammtypen verwendet.

Vorteile: Beim Erhitzen mit einem Haartrockner keine giftigen Substanzen abgeben, zum Färben von Haaren und zum Dauerwellen verwenden, da Ebonitkämme nicht mit chemischen Inhaltsstoffen in Kontakt kommen, pflegeleicht.

Nachteile: Hohe Kosten, Erweichung beim Waschen in heißem Wasser, können nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden, da der Ebonitkamm seine Farbe ändern kann.

Keramik

Dies ist der beste Kamm, da das Haar, nachdem es sich nicht elektrisiert hat, weich und glatt wird.

Vorteile: Viele moderne Modelle haben die Funktion der Ionisierung, Beschleunigung und Erleichterung des Stylingprozesses, sichere gleichmäßige Erwärmung der Keramikbeschichtung beim Trocknen mit einem Haartrockner, es ist möglich, einen Keramikkamm mit Turmalinstaub zu kaufen.

Nachteile: hohe Kosten, Zerbrechlichkeit.

Arten von Kämmen

Um eine Haarbürste auszuwählen, müssen Sie nicht nur das Material betrachten, aus dem sie hergestellt ist, sondern auch die Form, Größe, Struktur und den Zweck. Unten finden Sie eine Liste der häufigsten Kammoptionen für die Haarpflege.

Massage

Es ist eine Basis mit einem breiten Griff aus Kunststoff oder Holz. Die Arbeitsfläche ist normalerweise rechteckig mit abgerundeten Ecken oder oval. Die Basis hat eine gummierte oder textile Beschichtung, auf der die Zähne befestigt sind. Massagekämme können aus Naturborsten, Kunststoff oder Metall bestehen. Die Länge der Zähne variiert zwischen 1 und 2 cm.

Vorteile: Verbesserte Durchblutung der Haarfollikel durch Massageeffekt, gleichmäßige Verteilung einer Schutzschicht aus natürlichem Fett im Haar, gutes Kämmen.

Nachteile: Allmähliche Ansammlung von Staub und Talg, die eine häufige Reinigung und Desinfektion des Massagekamms erfordert.

Brashing

Besteht aus einem Griff, der sich in eine zylindrische Basis einfügt. Die Basis kann aus Holz, Metall, Keramik oder Kunststoff bestehen. Die Zähne bestehen aus Pferd / Schwein, Nylonborsten, Metall, Kunststoff mit Kugeln an den Enden. Es gibt auch gemischte Zahnbürsten: Sie kombinieren Naturborsten und Kunststoffzähne..

Das Hauptvorteil von Bürsten ist ihre Vielseitigkeit: Erhöhen des Wurzelvolumens beim Trocknen und Stylen, Verdrehen der Enden, Ziehen von Strähnen, Glätten von welligem Haar.

Nachteile: Schwierigkeiten beim Reinhalten, häufige Reinigung und Entfernung von Haaren, Talgresten und abgesetztem Staub.

Halbkreisförmig

Es ist ein Kamm mit einer konvexen Basis und 7-9 Zahnreihen. Aufgrund der halbkreisförmigen Basis befinden sich die Zähne in einem beträchtlichen Abstand voneinander.

Vorteile: Der Kamm hilft beim Stylen von kurzen und mittleren Haarschnitten - Bob und Bob-Typ, ein halbkreisförmiger Kamm eignet sich zum Ziehen und Kräuseln der Pony, massiert die Kopfhaut.

Nachteile: Wenn die Zähne aus Kunststoff bestehen, werden die Haare elektrifiziert.

"Gräten"

Der Hauptzweck des Skelettkamms besteht darin, dem Haar Volumen zu verleihen. Es verdiente seinen Namen wegen der äußerlichen Ähnlichkeit mit einem Fischskelett. Es ist eine flache, perforierte Basis mit Kunststoff- oder Silikonzähnen. Zum Trocknen von Haaren.

Vorteile: Durch das Vorhandensein von Löchern in der Basis wird eine hervorragende Luftzirkulation während des Trocknens mit einem Haartrockner gewährleistet, niedriger Preis, kann zweiseitig sein, Stränge gut entwirren, einfach sauber halten.

Nachteile: Nicht für trockenes und brüchiges Haar verwenden.

Eben

Sein zweiter Name ist eine Schaufel. Es ist eine breite rechteckige Basis, auf der sich die Zähne befinden. Einer der besten langen Haarkämme.

Vorteile: breite Basis und häufige Zähne kämmen auch sehr dickes Haar, ideal für langes Haar, sorgen für ein weiches Kämmen, ziehen keine Haare heraus.

Nachteile: Schwer zu reinigen, kann das Haar elektrisieren.

Die zweite Version des flachen Kamms ist ein Kamm mit einer Metallnadel am Ende.

Vorteile: Kompaktheit, die Stricknadel wird verwendet, um Fäden beim Schneiden oder Hervorheben sauber zu trennen.

Nachteile: Fragilität, Verletzungsrisiko.

Kamm

Kämme bestehen sowohl aus natürlichen Materialien (Holz, Hörner und Tierknochen) als auch aus künstlichen Verbindungen (Kunststoff, Metalllegierungen)..

Vorteile: Geringe Größe, die Fähigkeit zum Schneiden und Trimmen von Schnitten, helfen bei der gleichmäßigen Verteilung von Masken und ätherischen Ölen entlang der Haarlänge, wodurch Bouffants entstehen.

Die Nachteile von Kämmen lassen sich auf Folgendes zurückführen: Zerbrechlichkeit (insbesondere bei Kunststoffprodukten), Unannehmlichkeiten beim Kämmen von dickem Haar und Locken.

Bürste

Der Pinsel ist die perfekte Wahl für die Pflege langer Locken. Es eignet sich auch zum Glätten der fertigen Frisur. Kann sowohl natürliche als auch künstliche Zähne haben.

Neu auf dem russischen Markt - TangleTeezer Haarbürste

Es ist ein konvexer Kamm, der bequem in der Hand liegt.

Vorteile: schadet dem Haar nicht, kompakt, kann für jede Art von Haar verwendet werden - sowohl natürlich als auch ausgedehnt, wenn das Kämmen die Kopfhaut und die Haarstruktur nicht schädigt, keine statische Spannung, kämmt sanft verwickelte Verwicklungen.

Kann auf trockenem und nassem Haar angewendet werden, verleiht dem Haar Geschmeidigkeit und Glanz, stimuliert das Haarwachstum durch Massieren der Haarfollikel. Für Kinder gibt es eine Option für den TangleTeezer-Kamm.

Nachteile: Hohe Kosten, es besteht die Möglichkeit, eine Fälschung zu kaufen.

Haarglättungskamm

Kämmen Sie mit einem langen Clip, mit dem Sie den Strang bequem zum Richten befestigen können. Hersteller empfehlen, es beim Föhnen Ihrer Haare zu verwenden.

Vorteile: schadet dem Haar nicht, ist kompakt, die Strähne ist sicher fixiert und rutscht beim Glätten nicht heraus.

Nachteile: Kurzlebiger Effekt, einige Modelle bestehen aus minderwertigem Kunststoff, der sich beim Föhnen erwärmt und sogar schmelzen kann und nicht zum Glätten heftiger Locken geeignet ist.

Spezialisierte Kämme

  • Infrarot. Bei Verwendung eines Infrarotkamms wird die Ernährung der Haarfollikel optimiert, Schuppen und ölige Seborrhoe verschwinden, die Strähnen werden immer stärker, ihr Wachstum verbessert sich, es wird empfohlen, sie bei Haarausfall zu verwenden. Es ist jedoch zu beachten, dass Sie vor der Anwendung einen Arzt konsultieren müssen..
  • Ionisch. Kämme mit Ionisationseffekt sollen statischen Stress abbauen, Haarschuppen glätten und Locken glatt machen.
  • Laser. Fördert die Beschleunigung ihres Wachstums, bekämpft Kahlheit, baut Stress ab, verbessert die Durchblutung und hilft, Schuppen loszuwerden. Der Laserkamm hat Kontraindikationen, daher müssen Sie vor dem Kauf Ihren Arzt konsultieren
  • Mit dem Effekt des Richtens (Kämmeisen). Äußerlich sieht es aus wie ein gewöhnliches Eisen, auf dessen Arbeitsflächen sich Zähne befinden. Angetrieben von einem elektrischen Netz. Wenden Sie vor dem Gebrauch einen Wärmeschutz an, um ein Spalten zu vermeiden..
  • Haartrocknerkamm (thermisches Bürsten). Es sieht aus wie ein normales Bürsten. Im Gegensatz zu ihm ist beim thermischen Bürsten jedoch kein Haartrockner erforderlich. Die hohle Basis des Haartrockners besteht aus Keramik. Weniger hart im Haar als einfaches Föhnen.
  • Mit Massageeffekt. Das Kammmassagegerät verdirbt oder verletzt das Haar nicht, aktiviert ruhende Haarfollikel, kämpft gegen die Elektrifizierung des Haares, normalisiert die Talgproduktion, hilft bei der Bewältigung von Kopfschmerzen, normalisiert den Druck.

Wir wählen einen Kamm für uns

Nach Haartyp

  • Lange. Geeignet sind Bürsten und Massageschaufeln mit 12-15 Reihen dichter Zähne. Verwenden Sie große Pinsel, um die Enden zu kräuseln und der Frisur in der Wurzelzone mehr Volumen zu verleihen. Dünne Kämme mit häufigen Zähnen müssen jedoch aufgegeben werden, da es schwierig ist, lange Haare richtig damit zu kämmen.
  • Mittel. Die Verwendung eines halbkreisförmigen Kamms mit mittlerem Durchmesser wird empfohlen.
  • Kurz. Verwenden Sie Zubehör mit kurzen Zähnen. Verwenden Sie für die Lautstärke Fischgräten oder eine kleine Bürste.
  • Wellig. Das Bürsten verleiht Ihrem Haar noch mehr Charme. Wenn die Wellen Sie langweilen, verwenden Sie einen Haarglätter.
  • Lockig. Ein Kamm mit langen, spärlichen Zähnen reicht aus. Es wird empfohlen, den "Fischgräten" und die Kämme mit häufigen kurzen Zähnen aufzugeben.
  • Direkte. Alle Kämme reichen aus.
  • Weich, dünn, flauschig. Bürsten Sie Ihre Haare oder verwenden Sie eine Bürste für den täglichen Gebrauch.
  • Dick und zäh. Verwenden Sie Produkte mit spärlichen und flexiblen Zähnen. Der Kamm sollte aus einem harten, aber empfindlichen Material bestehen: Geeignet sind Modelle aus Silikon, Ebonit und Carbon. Sie müssen sich von dicken Naturborsten weigern.
  • Selten. Kämmen Sie mit einer Massage: Sie kann ruhende Haarfollikel "aufwecken". Um das visuelle Volumen zu erhöhen, sind "Fischgräten", Halbkreis und Bürsten geeignet.
  • Fett. Es ist ratsam, eine Überstimulation der Kopfhaut zu vermeiden, um die Talgproduktion nicht zu erhöhen. Wir müssen auf Massagen und Kämme mit Naturborsten verzichten.
  • Trocken, spröde. Entfernen Sie den Metallkamm, indem Sie ihn durch ein Produkt mit Naturborsten oder Silikonzähnen ersetzen, eine Tangle-Teaser-Bürste.
  • N gewölbt. Empfohlener Kamm mit Naturborsten oder mittelgroßen Zähnen, putzen.

Nach Verwendungszweck

  • Haarstylingkamm. Eine halbkreisförmige Bürste mit einem geeigneten Durchmesser, "Fischgräten", ist geeignet.
  • Für die Lautstärke. Verwenden Sie Bürsten und Fischgräten.
  • Elektrifizierung entfernen. Ideal - ionisch, Holz, Ebenholz, Kohlenstoff.
  • Für Glanz und Politur. Es gibt spezielle Geräte - zum Beispiel SplitEnder-Kämme. Ein Flachpinsel mit vielen Naturborsten oder Zähnen eignet sich auch für zusätzlichen Glanz und Glanz..
  • Zum weichen Kämmen. Verwenden Sie eine Silikonbürste oder einen TangleTeezer.
  • Zum Glätten der Haare. Ein kämmbares thermisches Bürsten wird empfohlen. Es ist besser, eine Bürste abzulehnen, da sie beim Kämmen keine ausreichende Spannung auf dem Haar erzeugt.
  • Für Vlies. Ein feiner Kamm mit langen, dünnen und feinen Zähnen reicht aus. Die zweite Option eines Kamms zum Kämmen ist ein Kamm mit Zähnen aus Naturborsten unterschiedlicher Länge, die sich in 2-3 Reihen befinden.
  • Zum Auflösen. Am sichersten ist die Verwendung einer Bürste mit flexiblen Zähnen, bei der es sich um einen TangleTeezer oder einen Silikonkamm handeln kann. Wenn sich die Matten stark verheddern, versuchen Sie nicht, sie mit einem feinzahnigen Kamm zu kämmen..
  • Für Locken. Verwenden Sie zum Locken von Locken Bürsten oder thermisches Bürsten.
  • Nasse Haare. Wenn Sie sofort nach dem Waschen kämmen müssen, verwenden Sie einen Fischgräten- oder TangleTeezer.

Wichtige Nuancen

Die Wahl des richtigen Kamms ist die halbe Miete. Damit es Ihnen lange dient und Ihr Haar nicht schädigt, müssen Sie es funktionsfähig halten. Nachfolgend finden Sie einige Tipps zur Pflege Ihres Kamms:

  • Entfernen Sie täglich Haare, die zwischen den Zähnen stecken bleiben.
  • Waschen Sie den Kamm mindestens einmal pro Woche in einer milden Seifenlösung.
  • Lagern Sie Holzprodukte nicht in der Nähe von Heizgeräten und in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit.
  • Wenn sich auf dem Kamm eine Schicht Fett und Staub befindet, behandeln Sie ihn mit Wasserperoxid oder verdünntem Ammoniak.
  • Ebenholzkämme sollten nicht in sehr heißem Wasser gewaschen werden, da dies das Material erweicht und verformt.
  • Wenn Risse oder Grate an den Zähnen auftreten, ersetzen Sie den Kamm.

Den richtigen Kamm zu finden ist keine leichte Aufgabe. Wenn Sie jedoch sicher durch die Vielfalt der Materialien und Formen dieser Haarschmuck navigieren, können Sie leicht die besten finden.